Pizzateig einfrieren?

20.08.2006 18:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mwarlich

Mitglied seit 19.10.2004
45 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Ich hab wohl etwas zu viel Teig gemacht. Kann man den auch einfrieren?

Lg
 
20.08.2006 18:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

xxxxx

Mitglied seit 22.07.2006
2.478 Beiträge (ø0,82/Tag)

könnte ich mir schon vorstellen. Mach doch noch eine Pizza fertig und gefriere sie ein.

LG
Sabine
 
20.08.2006 18:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bombine

Mitglied seit 12.05.2006
4.736 Beiträge (ø1,54/Tag)

Hi,

Du kannst den Teig sowohl fertig ausgerollt in einem Plastikbeutel als auch als \"flachgedrücktes Klümpchen\" im Beutel einfrieren - null Problem!

Wenn Du den Teig schon auf Backpapier ausgerollt in den Beutel packst, hast Du es ganz leicht, ihn später zu belegen.

Liebe Grüße

bombine
 
21.08.2006 17:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonnenschweif

Mitglied seit 12.10.2004
5.287 Beiträge (ø1,44/Tag)

Hi,

sowohl Pizzateig als auch Backhefewürfel lassen sich einwandfei einfrieren.

Viele Grüße
 
22.08.2006 21:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

safaa

Mitglied seit 06.07.2006
69 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo,
aber lieber nicht in dem Gefrierbeutel auftauen lassen!
Wurde mal schlecht weil ich ihn, *ups ... *rotwerd* in der Tüte liess.
Meine Mum meinte es lag an der verschlossenen Tüte hehe!°




mfg safaa
 
20.03.2007 22:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Frülein

Mitglied seit 02.09.2004
852 Beiträge (ø0,23/Tag)

hallo,

hab gerade diesen beitrag gefunden, weil ich auch eine frage hätte, also was ich da so rausgelesen hab, kann ich den rohen pizzateig einfrieren, nur wie taue ich den dann am besten auf?

hatte mal das problem mit dem hefewürfel, und den hab ich dann auftauen lassen und der platzte richtig auf, *ups ... *rotwerd*

vielen dank für eure antwort
lg babsi
 
20.03.2007 22:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.528 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo basi,

ich gebe eine Kugel Pizzateig in einen Gefrierbeutel.Dann rolle ich den mit dem Nudelholz ganz flach.
Mache das von meheren Kilo Mehl so.
Den ganzen Stabel Pizzen friere ich ein.

Zum auftauen nehme ich den aus dem Beutel und lege ihn aufs Blech und belege ihn.
Wenn ich fertig mit belegen bin ist der Teig fast aufgetaut.Schiebe ihn sofort in den Ofen.
Mach das seit Jahren so.

katir

 
20.03.2007 22:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

glauberjenny

Mitglied seit 22.01.2007
922 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo katir,

geniale Idee!!!! Das werde ich morgen nachmachen. Lachen Lachen Nur schnell eine Frage. Legst Du zwischen jedem Teigfladen ein Papier, damit man die Pizza besser entnehmen kann?

Liebe Grüße
Beate
 
21.03.2007 21:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Frülein

Mitglied seit 02.09.2004
852 Beiträge (ø0,23/Tag)

danke schön katir,

lg babsi
 
21.03.2007 22:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.528 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo Beate,

ich nehme für jede Teigkugel einen eigenen Beutel.Rolle dann dadrüber.Mehr wie eine passt schlecht in die
Aldi TK Beutel.
Einzeln mache ich es auch deshalb, weil mein Sohn (Student) sich die dann prima mitnehmen kann an seinen Studienort.Manchmal einen größeren Stapel Lachen .

katir

 
21.03.2007 22:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

glauberjenny

Mitglied seit 22.01.2007
922 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo katir,

ich habe heute mittag 8 Teigfladen für den Gefriervorrat vorbereitet. Hat sich mein Sohn, auch Student, schon unter den Nagel gerissen. Lachen Mache Samstag wieder welche, direkt in die Aldi Beutel und ab in die Gefriertruhe. Lachen Lachen

Liebe Grüße aus dem Rheinland
Beate
 
21.03.2007 22:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.528 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo Beate,

mein Sohn ist auch heute Mittag in Richtung FH abgezogen.Unter anderem mit 20 Pizzen und sonstigen
diversen Futteralien Lachen aus Mutters Küche.

Aber das ist doch sehr praktisch mit den Pizzen , oder nicht? 2-3 kg Mehl einmal verarbeitet, fertig.


Grüße vom Rhein in der Nähe der Ahrmündung

katir
 
22.03.2007 21:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gefriersternchen

Mitglied seit 01.01.2007
3.989 Beiträge (ø1,4/Tag)

Hallo!

Ich mache belege den Teig und lass Ihn nur die halbe Backzeit im Ofen!
So kann man sie schnell aufbacken wenn man Hunger hat!

LG *chen
 
22.03.2007 21:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

glauberjenny

Mitglied seit 22.01.2007
922 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo katir,

dann hast Du also auch einen Sohn der sich zu Hause eindeckt. Lachen Lachen Aber ist doch herrlich so, oder?
Übrigens hat meiner sich heute eine Pizza gemacht und war ganz begeistert von Deiner Idee. Ist ja auch praktisch.

Übrigens, ich habe Deine Teddysammlung entdeckt. Hast Du die alle selbst gemacht?
Ich nähe auch Teddys und Stofftiere, aber so viele wie Du habe ich nicht.

Liebe Grüße
Beate
 
23.03.2007 13:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.528 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo Bete,

nein die habe ich nicht alle selber gemacht .Nur einige.

Als meine Kinder größer wurden habe sie ihre Stofftiere ausrangiert.Hat mir wegender Teddys ,die ich
zum Tei selber genäht hatte, sehr leid getan.
Also habe ich die im Wohnzimmer hingesetzt. Und danach glaubte jeder ich sammele Teddys.
Und es war wie das Märchen vom Reisbrei---es wurde immer mehr Lachen .
Mittlerweile weit über 300 Stück.


Freut mich übrigens wenn ich deinem Sohn eine Freude machen konnte damit. Mein jüngster Sohn liebt meinen Pizzateig auch sehr.Scheine aber die einzige Mutter zu sein , die sowas für ihren studierenden Sohn macht.
Alle anderen Studenten in seinem Haus kaufen fertige Pizzen.Und sind begeistert wenn sie beim meinem Sohn die
selbstgemachte probieren.

Grüße katir
 
08.02.2011 19:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ybbus

Mitglied seit 18.11.2006
27 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi!

Ich hab mal eine Frage zu dem doch schon etwas älteren Thread:

Friere ich den Teig ein bevor, oder nachdem er aufgegangen ist?

So wie ich das verstanden habe:

Teig gehen lassen, in Form bringen und einfrieren!?

Grüße, Alex
 
08.02.2011 19:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kleines_kaeuzchen

Mitglied seit 11.03.2010
1.073 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hi,

ich habe beides schon gemacht und es klappt super. Man sollte den Teig nach dem Auftauen nur nicht vergessen gehen zu lassen Na!

LG
kleines_kaeuzchen
 
06.06.2013 21:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Surfbabe

Mitglied seit 08.06.2012
26 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi kannst du dein Pizzateig rezept hier posten?
das würde mich sehr freuen =)
 
10.06.2013 15:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

J0nas

Mitglied seit 21.09.2010
236 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

Hefeteig einfrieren? - Ein klares ja! Geht problemlos, langsam auftauen und alles funktioniert.

VG,
Jonas
 
26.07.2014 17:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bbgain

Mitglied seit 21.03.2014
12 Beiträge (ø0,06/Tag)

Und noch eine Frage zum Einfrieren:

Ich möchte ausgewallte runde Teige einfrieren. Was lege ich dazwischen, wenn ich sie aufeinanderstapeln möchte? Alupapier oder Backpapier?

Vielen Dank
 
27.07.2014 08:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wanda

Mitglied seit 20.08.2001
17.271 Beiträge (ø3,59/Tag)

Pizzateig einfrieren 989544142

@bbgain

lies nochmals bitte Katirs Tipps dazu nach
dieses Posting und noch etwas runterscrollen noch das 3.

Grüssle Wanda

Pizzateig einfrieren 2863055129

Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag wohl nichts drin sein, aber sie mildert die Stösse des Lebens.
Arthur Schopenhauer
 
16.08.2014 21:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Backstrolch

Mitglied seit 16.08.2014
5 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo
Erster Beitrag von mir hier! Hallo alle zusammen!
Klinke mich hier mal ein!

Habe eine ähnliche Frage!

Mache auch Pizzateig und auch die Sauce komplett selber!
Habe das Rezept hier aus dem Forum! Ist das mit 200ml Olivenöl pro KG Mehl.

Backe immer 4-5 Bleche mit Pizza Magherita und friere diese dann in Gefrierbehälter ein!
1. Frage! Wie lange hält sich die Pizza eingefroren? Würde der Geschmack nach mehreren Wochen abnehmen?

2. Frage! Wenn ich die Pizzas in der Mikrowelle wieder auftaue zum essen, ist leider der Teig etwas zu labberig, was nicht schlimm ist.
Backe die Pizzas auch normal im Heißluftofen bei 180-200 Grad, mehr geht nicht gut, wegen den Olivenöl...oder soll ja nicht gut sein.
Wenn ich nun einen Pizzastein verwende im Backofen mit Heißluft, dann wird der Boden doch härter/ knuspriger?

Verwende schon Pizzamehl speziell. Jedoch wird der Boden immer etwas "unknuspirg"...was kann man dagegen tun?

Gruß
 
17.08.2014 05:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

J0nas

Mitglied seit 21.09.2010
236 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

also, zu deinen Fragen!

200ml Olivenöl pro KG Mehl fin ich exorbitant viel, normal nur ein "guter Schuss", je nach dem wie groß die Mehlmenge ist, dürfen es auch zwei sein.
Hier z. B. 25ml
http://www.chefkoch.de/rezepte/716331174378295/Italienischer-Pizzateig.html

Mache das eher nach Gefühl, und das bisschen Öl ist dazu da, den Teig geschmeidiger zu machen, genau so wie dein Pizzamehl - mit dem knusprigwerden hat das erst mal nichts zu tun.

1. Genau kann dir das niemand sagen; mit paar Monaten bist du auf der sicheren Seite, habe auch schon nach ca. 1 Jahr (in einer dunklen Ecke der Truhe vergesse :) ) einen Teig wiederbelebt, und ging.

2. Für Pizza muss die Temperatur richtig hoch sein. Nimm volle Stufe O/U-Hitze, je nach dem, was das bei deinem Ofen ist 220-250°, unterste Einschubleiste für die Pizza. So wird der Teig schön knusprig.

VG,
Jonas

PS.: Olivenöl, v. a. natives, darf nicht zu heiß werden, das stimmt schon; das jetzt auf den Teig zu übertragen finde ich eine witzige Idee, darauf wäre ich gar nicht gekommen. Aber das gilt eher für das braten, und da liegt die kritische Temperatur beim nativen Olivenöl schon bei 60-80°, weil es ja normal kaltgespresst ist, damit extra diese Temperaturen zugunsten von Inhaltsstoffen (Vitamine, etc., kA was da genau kaputt geht) vermieden werden. Hat aber, sobald das im Pizzateig ist, keine Bedeutung mehr. Die Italiener brutzeln ihre Pizzen ja auch original im Steinofen, und die verwenden sicherlich auch bisschen Öl im Teig :) .
 
17.08.2014 13:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Backstrolch

Mitglied seit 16.08.2014
5 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Jonas,
Dank Dir für die Hilfe! Werde das Olivenöl ein wenig reduzieren das nächste Mal! Aber ist ja auch supergesund! (gegen Krebs und freie Radikale)
Ich habe es auch so ein wenig mit dem Darm (Darmverengung,nach früherer OP), daher macht es bei mir auch Sinn, das alles ein wenig besser "rutscht".
Aber es soll ein Italienisches Rezept sein! Aber 200 ml hast Du recht, findet man selten in anderen Pizza Rezepten!

Gruß
 
20.08.2014 20:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

flipper180

Mitglied seit 05.08.2014
5 Beiträge (ø0,06/Tag)

habe ein pizzarezept passt für ein blech,da bleibt nichts über.13dag wasser,1kl gestr.salz,1eßl Olivenöl,25dagmehl glatt oder dinkelmehl rosenfellner universal hell,1p.frische germ,1kl gestr. zucker.alle zutaten 6minuten mit Küchenmaschine kneten.etwas öl auf teller geben,teig darauf und zugedeckt im Kühlschrank 40min rasten.kannst du auch stunden vorher zubereiten.länge der rastzeit ist egal bevor du den teig verwendest bitte 20min bei Raumtemperatur liegen lassen.dann teig ausrollen rand erhöhen und mit gabel einstechen.belag:1.backpapier2.knoblauchöl3.teig4.halbe dose Tomaten für Pizza von mutti5.div belag6.geriebener pizzakäse7.pizzagewürz8.knoblauchöl.schmeckt super und ist einfach zu machen.ich backe im miele backrohr automatic Pizza,bräunung1nach mitte.1blech ebene2,2bleche(doppelte teigmenge)ebene 1und 2 mit normalem backrohr ca 250°o+u 12minuten.gutes gelingen
 
21.08.2014 10:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vickou

Mitglied seit 18.07.2014
29 Beiträge (ø0,3/Tag)

ich habe mal eine frage... ich friere meinen restpizzateig auch immer ein. jedoch geht dieser beim backen nicht mehr so schön auf wie "frischer" hefeteig.... ist das normal oder mache ich was beim einfrieren falsch? also ich lasse ihn normal gehen und friere ihn dann ein....
 
21.08.2014 19:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Backstrolch

Mitglied seit 16.08.2014
5 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ich backe die Pizza erst und friere diese dann ein!

Dann mache ich sie mit der Mikrowelle wieder warm.

Geht soweit! jedoch muss ich den Teig, nach der Erwärmung mit der Mikrowelle wieder etwas knackiger bekommen, dieser ist dann lapprig, was normal ist, nach einer Mikrowellennutzung.

Ich könnte das Öl etwas reduzieren, und dann noch mal ein Backstein ausprobieren,was den Boden härter macht, auch könnte man Hartweizengrieß zum Teig geben. Aber schlimm ist es nicht, das er lapprig ist, schmecken tut er trotzdem!
 
23.08.2014 15:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

flipper180

Mitglied seit 05.08.2014
5 Beiträge (ø0,06/Tag)

habe mit pizzateig einfrieren noch keine Erfahrung,da ich immer nur soviel zubereite wie ich brauche.allgemein kann ich nur sagen ,wenn man germteig roh einfrieren möchte,(ich friere immer germknödel ein und die sind sehr gut)muss man das letzte gehen weglassen.das heißt bis zum füllen wie immer,nach dem füllen sofort ins Tiefkühlfach.wenn ich die germknödel brauche,gebe ich sie zugedeckt 1stunde in den geschlossene dampfgarer dann abdecken und 20minuten.lg flipper
 
25.08.2014 10:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anfanger62

Mitglied seit 25.08.2014
4 Beiträge (ø0,07/Tag)

Kann man, habe es öfters getan da ich zu viel davon hatte. Keine Probleme gehabt und nachdem backen schmeckt es gar nicht schlechter also würde ich mir da keine Sorgen machen.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de