indischer abend - ideen?

15.04.2008 15:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elisak

Mitglied seit 20.09.2005
102 Beiträge (ø0,03/Tag)

halli hallo
ich gebe am samtsag ein indisches dinner (das heißt: westlich/indisches dinner) und bräuchte ncoh einige ideen. habt ihr gute ideen die jetzt nciht mehr allzuschwer umzusetzen sind für die tischkarten? ansonsten wollte ich schönes papier kaufen, darauf das menü schreiben und die kärtchen aufrollen und je eins auf die teller legen. dazu dann eine blume mit namen.
hierbei wäre dann die frage: welche blume passt am besten?
den tisch will ich bisher mit zimtstangen dekorieren - mehr habe ich dazu ncoh nicht, außer kleiner teelichtgläser mit kerzen in warmen rot-tönen drin.
auch weiß cih noch nicht so recht, wie ich das hauptgericht: indisches joghurthuhn mit spinat bloß anrichten soll. es ist halt ne lecker indische pappmasse... vielleicht mangoschnitze drum herum?
udn wo könnte ich günstig indische musik bekommen?? habt ihr ideen? also im internet hab ich nichts gefunden...
vielen dank schonmal im voraus
liebe grüße
elisa
 
15.04.2008 15:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

leonie_nina

Mitglied seit 18.11.2003
467 Beiträge (ø0,12/Tag)

hallo elisa,
also musikmäßig würd ich einfach mal im laden nach so einem bollywood-soundtrack schauen, was anderes fällt mir da auch nicht ein. das essen könnest du doch auf einer großen platte anrichten, die mangoschnitze sehen bestimmt ganz gut aus, ein wenig frischen koriander noch drüber vielleicht.
mehr fällt imr grad net ein, hauptsache bunt, denke ich.
grüßles
leö
 
15.04.2008 16:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SavaMom

Mitglied seit 18.03.2008
455 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Elisa!

Ich weiß zwar nicht, ob ihr auch irgendwie Bananen im Menü habt, aber ich habe mal in einem indishcen Restaurant für eine grössere Gruppe gesehen, das sie Bananenblätter genommen haben und da das Menü geschrieben haben... Wäre vielleicht auch eine Idee... Allerdings müsstest du dich erkundigen, wo du die Blätter bekommt...
Beim Hauptgang stimme ich Leonie zu mit der Platte und den Mango-Scheiben. In Indien ist es üblich alle Gänge gleichzeitig auf den Tisch zu bringen ind grossen Schüsseln oder auf Platten. Da kannst du ja auch etwas essbare Deko verwenden.
Viel Spaß am Samstag und viele Grüße,

Claudia
 
15.04.2008 17:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

keinusername

Mitglied seit 02.10.2007
360 Beiträge (ø0,14/Tag)

Typisch indisch wäre es in vielen kleinen Schälchen verschiedene kleinere Sachen dazu anbieten, zum Beispiel Chutney, Raita, pickelt lemons usw.

Ein indisches Zeichen, das man überall findet und das auch Bedeutung hat und leicht zu zeichnen ist, ist om, such einfach im Internet und zeichne es ab. Eine Freundin von mir hat das gerade auf mit Gold stift auf rote Teelichtergläser gemalt sieht toll aus.

Safran also ein dunkles Gelb ist eine sehr typische Farbe passt super mit Rot und orange Tönen zusammen, vielleicht findest du einen entsprechenden Stoff als Tischdecke. Gibt es bei dir in der Gegend ein indisches Geschäft, vielleicht findest du dort einen billigen Saristoff, der eignet sich toll als Tischtuch.

Musik definitiv Bollywood ist eine gute idee oder vielleicht Ravi Shankar.

Nett ist es die Gäste mit einem Tablett mit Kerzen zu begrüssen und Ihnen einen roten Tupfen auf die Stirn zu malen, so wie man das in Bollywoodfilmen so sieht.
 
15.04.2008 22:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elisak

Mitglied seit 20.09.2005
102 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo
vielen dank für eure anregungen!!
was heißt denn om?
liebe grüße
elisa
 
15.04.2008 22:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elisak

Mitglied seit 20.09.2005
102 Beiträge (ø0,03/Tag)

achja - über blumen die auch irgendwie in indien vorkommen wisst ihr wohl auch nichts, oder?? BOOOIINNNGG....
 
15.04.2008 22:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Batgirlkiel

Mitglied seit 24.08.2003
8.198 Beiträge (ø1,98/Tag)

Hallo!

In Indien sind Blumenketten aus indischen Nelken sehr beliebt! Es geht auch Jasmin.

LG,
Daniela

Liebe Grüße,
Daniela
.........................................................................................................................
indischer abend ideen 43548641
If you meet strangers, make friends. For remember: Your friends were strangers when you first met them!
Was mich aus der Bahn wirft, hat mich schon oft auf den richtigen Weg gebracht.
 
15.04.2008 22:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Batgirlkiel

Mitglied seit 24.08.2003
8.198 Beiträge (ø1,98/Tag)

Ach ja, das "om" oder auch "aum" ist eine sogenannte "heilige Silbe" mit der man sich z.B. in die Meditation bringt.

AUM (OM) steht für das Absolute und ist der Beginn und das Ende der meisten hinduistischen Gebete. Laut der indischen Philosophie entstand die Materie aus Klang. OM ist der heiligste Laut, aus ihm entstand das Universum und die Götter. Durch die Grundsilbe OM werden kosmische Schwingungen erzeugt, die die Atome des Himmels und der Erde zusammenhalten sollen.

Der Weise Manu interpretierte OM als Erde, Himmel und Himmelreich. Andere interpretieren OM als Anfang der Zeiten, als Zeichen des höchsten, nicht definierbaren Gott (brahman).

AUM ist auch die Einheit und Verschmelzung der drei Bewußtseinsaspekte des Menschen:

A Wachbewußtsein (jagrat)
U Traumbewußtsein (svapna)
M Tiefschlafbewußtsein (susupti)



Liebe Grüße,
Daniela
 
16.04.2008 16:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

keinusername

Mitglied seit 02.10.2007
360 Beiträge (ø0,14/Tag)

Danke Daniela, das ist eine sehr gute Erklärung.
 
16.04.2008 16:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pitty2

Mitglied seit 02.07.2005
3.062 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo elisa,
als Deko rote, oder bunte Rosenblätter, die über den Tisch verteilt sind,
habe ich z.B. im indischen Restaurant in Palma(Mallorca) vorgefunden.

Ich würde die Blume bei der Karte weglassen und dann lieber die Blüten
verteilen,sieht bestimmt nett aus.

Liebe Grüße
Pitty
 
17.04.2008 15:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

keinusername

Mitglied seit 02.10.2007
360 Beiträge (ø0,14/Tag)

Blütenblätter sind immer eine gute Idee, das schaut sicher sehr nett aus.
 
12.06.2008 00:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gasthier

Mitglied seit 12.06.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

"...das "om" oder auch "aum" ist eine sogenannte "heilige Silbe" . AUM (OM) steht für das Absolute und ist der Beginn und das Ende der meisten hinduistischen Gebete. Laut der indischen Philosophie entstand die Materie aus Klang. OM ist der heiligste Laut..."

Gerade deswegen sollte man nicht das OM für seine Tischdekoration missbrauchen, das müsste doch eigentlich selbstverständlich sein.

Wie würde es wohl ankommen, wenn Nichtchristen ein 'Amen' auf Teelichtern malen würden, auf T-Shirts und auf Einkaufstaschen drucken lassen oder sogar Schuhe damit verzieren!!!

Oder gar Jesusbildchen - weil's doch so schön exotisch ist...
 
18.06.2008 22:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sweetpineapple86

Mitglied seit 02.09.2007
303 Beiträge (ø0,11/Tag)

hallo ich würde noch mit Gold Farben arbeiten und vielleicht mit "Elefanten" auf der Karte oder in der Tafel unterbringen. Mit der Musik würde ich dir mal ein "Stadtbummel" empfahlen in Media-Shops da zur Zeit Bollywood angesagt ist gibt es Musik massenweise genauso wie Musik-DVD`s und auch zu günstigen Preisen........ ...
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de