Standesamtliche Trauung - Was schenken??

07.08.2006 14:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dani-1

Mitglied seit 08.07.2005
2.404 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo,

meine Schwester heiratet in 3 Wochen standesamtlich und ich soll Trauzeugin sein. Das mache ich natürlich total gerne und ich überlege schon fieberhaft was ich da schenken soll bzw. kann.
Habt Ihr Ideen??? Eine gemeinsame Wohnung ist vorhanden. Eltern werden die beiden auch in 5 Monaten, aber eigentlich würde ich gerne was für die beiden und nicht schon für das Baby schenken.

Hat die \"Braut\" eigentlich einen Blumenstrauß? Gibts das so noch? Meine eigene Hochzeit ist schon über 10 Jahre her und ich bin total uninformiert.

Bitte helft mir.

Danke

dani-1
 
07.08.2006 14:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

duni30

Mitglied seit 06.06.2006
815 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Dani-1

Also Brautsträuße gibts auf jedenfall noch Lachen

Ich hab meiner Freundin damals ein Romantikwochenende im Schwarzwald geschenkt und mich gleichzeitig als Babysitter angeboten. Sie haben den Gutschein dann mit Freuden am 1. Hochzeitstag eingelöst, Ihr Baby aber doch lieber mitgenommen Lachen

Ansonsten würd ich sagen Brunchgutschein oder sowas in der Art kommt sicher immer gut an und sie haben zu zweit was davon....

LG Duni30
 
07.08.2006 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Feldmaus

Mitglied seit 15.11.2002
926 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo,

also ich kenn das so, dass die Braut auch zur standesamtlichen Trauung einen Strauß hat!
Folgt denn noch eine kirchliche Hochzeit evtl. wenn das Kind da ist?? Als Schwester würde ich auf jeden Fall jetzt schon \"groß\" schenken und zwar etwas für das Brautpaar (ich bin immer vorsichtig mit Geschenken fürs Kind bevor es da ist). Mach doch ein Geldgeschenk schön verpackt zurecht - vielleicht die Schippe mit Besen - soviel Geld wie Dreck.. oder eine Geldspritze.... Auf der letzten Hochzeit auf der wir waren habe ich das Geld in eine Mausefalle geklemmt und zwei Haribo-Mäuse davor - einer einen Zylinder und die andere hatte Schleider aufgeklebt!

LG
Kirsten
 
07.08.2006 14:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
22.794 Beiträge (ø5,61/Tag)

hallo

den brautstrauss.........sollte den nicht der mann schenken? ansonsten einen gutschein für brunch oder ein wochenende irgendwo wo es schön ist.
heiratet sie \"nur\" standesamtlich oder folgt eine kirchliche trauung noch.

lg

Angelika

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\"
 
07.08.2006 14:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nitli62

Mitglied seit 13.06.2004
1.053 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo

Ich würde ihr auch ein Gutschein schenken, sei es für ein Restaurant besuch oder ein Wellnesswochenende. Es kommt natürlich auch auf den Betrag an, denn du schenken
möchtest.

Den Brautstrauss würde ich ihr überlassen. Oder sonst frag sie doch einfach, ob sie
Freude hätte. wenn du den Straus übernehmen würdest.
Bei einer Schwester kann man doch einfach Fragen.

\"Sprechen über Probleme hilft immer und schafft Klarheit\"

Viel Spass und schönes Wetter wünscht
Nitli
 
07.08.2006 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
11.673 Beiträge (ø3,55/Tag)

Hallo.

Im Baumarkt einen Ziegelstein kaufen, Geldscheine (5er) zusammenrollen, in die Löcher stecken, so eine Fotohalterklammer mit reinstecken \"Grundstein für eine glückliche Ehe\" auf eine schöne Karte schreiben und dranklammern, Stein schön verpacken. Dann können sich die Beiden selbst was schönes überlegen.

LG Annette
 
07.08.2006 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bombine

Mitglied seit 12.05.2006
4.736 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hi dani,

die Ideen mit Gutscheinen/Geld finde ich auch gut - die Zwei wissen am Besten, was Ihnen noch fehlt.

Als Trauzeugin würde ich dann noch für den Sekt/Gläser auf dem Standesamt sorgen - meine Trauzeugen hatten das \"vergessen\" - ist bei uns aber üblich Lachen

Liebe Grüße sendet

bombine
 
07.08.2006 14:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dani-1

Mitglied seit 08.07.2005
2.404 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo,

die kirchliche Trauung folgt erst Mitte/Ende nächstes Jahr mit Taufe von dem Baby. So ist es geplant, aber näheres wird erst weitergeplant wenn das Baby da ist.

Die Idee mit der Mausefalle gefällt mir sehr gut, auch die mit dem Ziegelstein. Denn ich denke Wellness findet mein zukünftiger Schwager nicht so gut, mach tmeine Schwester immer alleine.

Danke schon mal. Werde ihr mal sagen, dass es auch in der heutigen Zeit noch einen Blumenstrauß für die Braut gibt hechel...

merci dani-1
 
07.08.2006 15:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
11.673 Beiträge (ø3,55/Tag)

Kauft den Brautstrauß bei Euch nicht der Bräutigam?
Ist zumindest hier in Bayern so üblich, dass er die Braut mit dem Brautstrauß zu Hause abholt. Er holt in also quasi vor der Trauung im Blumenladen und überreicht ihn der Braut, bevor sie ins Standesamt fahren.

LG Annette
 
07.08.2006 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

saveria

Mitglied seit 20.11.2001
6.403 Beiträge (ø1,37/Tag)

hallo dani-1,

ich verschiebe deine frage mal eben in das richtige forum Na!

gruss
saveria
 
07.08.2006 18:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dani-1

Mitglied seit 08.07.2005
2.404 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Saveria,

danke, wußte nicht wirklich wo ich jetzt hin soll.

Merci

dani-1
 
07.08.2006 21:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Feldmaus

Mitglied seit 15.11.2002
926 Beiträge (ø0,21/Tag)

Also meinen Strauß für das Standesamt hab ich selber geholt - aber im Brautkleid, da stand dann mein Mann vor der Haustür mit Strauß ! Allerdings hatte ICH den bestellt Lachen
Bei meiner Schwägerin hatten wir Herzluftballons mit Gas vorbereitet - da hing für jeden der im Standesamt mit war eine Karte dran - der Finder sollte diese zurück senden und der \"Luftballonschicker\" mußte dann dem Brautpaar noch ein Geschenk machen - Z.B. 2 Flaschen Wein einer bestimmten Sorte - ein Blumenstrauß - ein Osternest - ja was eigentlich so einfällt und jetzt auch nicht so megamäßig Umstände und Unkosten macht! Sofern du das machen solltest noch ein Tip: Denk dran die Karte nur so leicht zu machen, dass der Ballon auch fliegt und unser Problem war (dies allerdings bei meinem Bruder - dann waren wir schlauer) - das sich die Ballons und Karten total verheddert hatten - das war erst ein Durcheinander vor dem Standesamt Lächeln)

LG
Kirsten
 
11.08.2006 19:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sleeping_tigga

Mitglied seit 04.08.2006
130 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo zusammen...

war vor kurzem auch auf der Hochzeit meiner besten Freundin...(war auch nur standesamtlich!)

Da die beiden auch schon lange zusammengewohnt haben und auch in naher ZUkunft ein Kind erwarten, hatten wir auch erst überlegt etwas fürs Kind zu kaufen...aber da das ja den ihr Tag ist, haben wir uns überlegt doch eher was anderes zu kaufen...

Da wir auch wussten, dass die beiden sich Geld wünschen haben wir das geschenkt und zwar schön verpackt...

Die beiden haben an der Nordsee geheiratet, wir haben daraufhin ein Tablett gekauft, dort drauf Dekosand gestreut (blauen und sandfarbenen), haben einen (extrem kitschigen) Bilderrahmen (mit lauter Herzchen dran) gekauft und ein Bild aus den ihrer Anfangszeit reingesetzt... Weiterhin einn Rosa Sparschweinchen (da sie ja sparen wollten...) und eine kleine eckige rosane Dose (die etwas durchsichtig war) und haben dann in der Dose und in dem Sparschweinchen Kleingeld (nicht zuviel, weil manche Leute könnten sich ja über soviel Kleingeld ärgern)...in dem Bilderrahmen haben wir dann noch jeweils oben und unten Geldscheine reingesetzt und auf dem tablett dann auch noch ein paar Scheinchen verteilt... das ganze haben wir dann in (Geschenk-)Folie gepackt...sah wirklich schick aus und die beiden haben sich sehr gefreut...

Und solch ein Tablett kann man ja auch ganz individuell gestalten... Je nachdem, was die beiden so mögen...

Von der Mutter des Bräutigams haben die beiden eine Kerze (extra angefertigt) geschenkt bekommen und den Namen der beiden und das Hochzeitsdatum... sah sehr nobel aus... Und ich glaub dazu gab es noch ein Umschlag mit etwas Geld...

Wünsche dir noch viel Erfolg beim finden des passenden Geschenkes...

LG
 
11.08.2006 20:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kochbesen

Mitglied seit 30.09.2005
2.443 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hola,

ich hab einen Gutschein Babysitting 1 festen Werktag nach Wahl für 12 Monate verschenkt, dann war der Zwerg groß genug für einen Babysitter = er hätte seinen Unmut artikulieren können.

Und das Ehepaar hatte von an Anfang an einen freien Tag.


Geld, wenn sie es sich selbst, z. B. für einen Kurzurlaub, gönnen, geht auch.

Viel Spaß

Elki
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de