Malzbier selber machen - wie ?

23.07.2011 02:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julie_Black

Mitglied seit 24.05.2011
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
meine Bruder ist grade tierrisch im Harry Potter Wahn Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen und hat mich gefragt ob ich ihm Butterbier mache.
Wie allgemein bekannt unter Harry Potter Fans ist im Butterbier auch Malzbier.

Ehrlich gesagt habe ich aber nicht Lust mir hier leere Vitamalsflaschen zu horten Verdammt nochmal - bin stocksauer , davon abgesehen ist mir das zu Teuer Sicher nicht! und weniger Kohlensäure wäre eh besser. Uns ich würde auch gerne selber Malzbonbons machen, dafür brauche ich das auch.

Darum hier meine Frage:

Hat jemand ein Rezept zur Herstellung von Malzbier, was nach Möglichkeit nicht erst ein halbes Jahr stehen muss ???

Würd mich über verschiedene Rezepte freuen.
 
23.07.2011 05:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Simone32

Mitglied seit 30.09.2006
8.904 Beiträge (ø3,08/Tag)

Hallo,

Im Ck gibt es ja (fast) alles Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen :

Hier ist ein Malzbierrezept und hier sogar ein Rezept für Harry Potters Butterbier

Viel Spaß beim Malzbier brauen Na!

LG Simone
 
23.07.2011 14:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julie_Black

Mitglied seit 24.05.2011
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo, vielen dank.
Ich lasse aber den rum weg sonst liegt mein bruder nach einem bier in der Ecke Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
ein Rezept für Butterbier habe ich, jedoch etwas anders als dieses was hier aufgeführt ist, ich werde dies auch mal testen. Herzlichen Dank erstmal für eine Bemühungen.

LG Yvonne
 
25.07.2011 11:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andi73

Mitglied seit 16.03.2006
2.334 Beiträge (ø0,75/Tag)

Moin Yvonne,

wie alt ist denn Dein Bruder?

Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß das oben verlinkte Rezept (im Gegensatz zu Vitamalz) ein ALKOHOLISCHES Malzbier ergibt!!! Auch ohne zugefügten Rum, denn durch die Hefe kommt es zu einer alkoholischen Gärung! Das entstehende Getränk kann schließlich 5-10% Alkohol aufweisen.

LG
Andi
 
25.07.2011 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rene_Marenga

Mitglied seit 22.06.2009
520 Beiträge (ø0,27/Tag)

.....und macht bestimmt nen Kopp wie Hund Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
In den Niederlanden gibt es Heinecken Brown. Malzbier mit Allohol. Lecker aber dicker Kopp garantiert!
 
25.07.2011 12:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julie_Black

Mitglied seit 24.05.2011
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Andi 73
mein Bruder ist 10 Jahre alt, ich glaube eine Rezept ohne Alkohol wäre da angebrachter ^^, wobei das bestimmt "lustig" mit anzusehen wäre Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.

Aber gut das du mir das sagst denn ich hätte einfach den Rum weggelassen und das dann meinem Bruder zu trinken gegeben BOOOIINNNGG....

Ich frag mich auch grade wie der Thread in "alkoholische Getränke" gekommen ist, denn ursprünglich geöffnet hatte ich es woanders. Habe dann aber ne Mail bekommen es wurde verschoben...naja hat jemand eine Ahnung wie ich es verschieben kann zu "nicht alkoholischen Getränken" oder so was ???

LG Yvonne
 
25.07.2011 22:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dozach

Mitglied seit 06.06.2010
84 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Yvonne,

es gibt bei diversen Discountern auch No Name Malzbier, das ist dann was günstiger als die Markenprodukte. Wird auch öfters in der Gastronomie ausgeschenkt, wenn man keine Flasche an den Tisch bekommt. Lächeln

Mein Alternativvorschlag, wenn es nun mit dem Selbermachen doch nicht klappt. Rezept kann ich die nämlich leider keins anbieten.

Gruß,
Dorit
 
26.07.2011 00:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julie_Black

Mitglied seit 24.05.2011
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Halllo Dozach
Danke für diese Info, ich habe schon in mehreren Dicountern geguckt aber auser Aldi bieten alle nur Vitamalz an.

Mein Problem liegt in erster Line aber darin, das ich diese Falschen hier nicht alle horten möchte und jedes mal enn ein 6 Pack leer ist zum discounter fahren sprengt dann irgendwann die Spritkosten.

Aber trotzdem vielen Dank für den Tipp, kannst du mir evtl einige Discounter und Nmen der Produkte nennen die Malzbier ausßer Vitamalz führen? Wäre dir sehr dankbar!

Liebe Grüße Yvonne
 
26.07.2011 08:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dozach

Mitglied seit 06.06.2010
84 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Yvonne,

also bei uns gibt es günstiges Malzbier bei Penny und Lidl. Bei Penny heißt es Rodeo, Lidl weiß ich leider nicht.

Die sind dann in PET Flaschen mit 0,25 € Pfand, aber die kann man ja auch überall wegbringen und mit Schraubverschluss, meist nicht so schlimm, wenn sie was länger liegen und nicht sofort weg gebracht werden.

Gruß,
Dorit
 
26.07.2011 11:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andi73

Mitglied seit 16.03.2006
2.334 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hi Yvonne,

oh, bei einem 10-jährigen würde ich mich wirklich nach einer alkfreien Alternative umsehen.

Ja, das Rezept ist so gesehen recht tückisch, denn wer nicht in der Materie drin steckt, wundert sich erst hinterher, woher denn plötzlich der Alkohol kommt... Ich fände es wichtig, daß so etwas in einem solchen Rezept vermerkt ist. Die angegebene Rumessenz hingegen ist wohl ein alkoholfreies Rumaroma...

Rezepte für richtiges Malzbier findest Du im WWW, schau z.B. mal bei malztester.de/Malzbier_selber_brauen oder google mal nach Malzbier selbst herstellen.

LG
Andi
 
26.07.2011 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julie_Black

Mitglied seit 24.05.2011
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

@Dozach vielen Dank,
ich werd wenn ich Freitag Einkaufen fahre mal bei
Lidl und Penny halten und schau mal danach !

@ Andi73
danke für die Internetadresse, was das Rezept angegeht,
fände ich es auch nicht schlecht wenn das irgendwo vermerkt wäre, das
das Endprodukt Alkohol enthällt.
Denn in der Regel geht man ja (zumindestens ich) davon aus das Malzbier Alkoholfrei ist.

LG Yvonne
 
31.08.2011 14:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bamemma

Mitglied seit 31.08.2011
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi hi,

das will ich auch mal ausprobieren, ich liebe Malzbier Lachen

LG,
Emma
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de