Prickelnd ... Giersch-Limonade

18.05.2004 16:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

5-8 Gierschblätter (je nach Größe)
1 kleiner Zweig Pfefferminze
1 Zweig Gundermann
0,5 Liter Apfelsaft
0,5 Liter Mineralwasser/Sprudel

die Kräuter und Blätter waschen, trocknen lassen und dann ein wenig gegeneinander zerreiben. die Aromen lösen sich dann besser im Apfelsaft. dann die Kräuter und Blätter in den Apfelsaft geben und 3-4 Stunden ziehen lassen. ich belasse den Saft samt Kräuter bei Zimmertemperatur, im Kühlschrank kann es u.U. nicht ganz so aromatisch werden (ggf. länger ziehen lassen). den Aromatisierungsgrad einfach mittels eigener Nase testen und entscheiden.

nach der Ziehzeit abfiltern. mit Sprudel auffüllen und genießen.



Grüße von der
Waldkönigin
 
18.05.2004 16:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.915 Beiträge (ø4,96/Tag)

Wonach schmeckt denn Giersch so? Und was ist Gundermann??? BOOOIINNNGG....

Grüßchen
Rince
 
18.05.2004 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo Rince,
probier es einfach mal aus!

wenn du die Blätter zerreibst, duften sie angenehm nach frischen Möhren.
Gundermann dagegen duftet eher herb.

wenn do ein bisschen rumgoogelst, kannst du dir auch ein paar Bildchen anschauen. das steigert den Wiedererkennungswert hechel...



Grüße von der
Waldkönigin
 
18.05.2004 16:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.915 Beiträge (ø4,96/Tag)

Aha! Prima! Danke! Lachen

Grüßchen
Rince

 
18.05.2004 16:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ma-x

Mitglied seit 05.04.2004
57 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Waldkönigin,

nochmals Dank in Sachen Giersch.

Ich habe am Wochenende in einer Sendung gesehen, dass Gundermannblätter mit Schokolade überzogen als Dessert-Deko gebraucht wurden. Sah toll aus und schmeckt sicherlich lecker.

Gruss
ma-x
Simone
 
18.05.2004 16:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
22.102 Beiträge (ø4,42/Tag)

Hach!!

Giersch-\"Bildchen\" anschauen und \"Wiedererkennungswert\"...*kicher*

Das Zeug sehe ich im Garten auf Schritt und Tritt - und ich \"kann es nicht riechen\"!!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg hannnes - erklärter Giersch-Hasser.....
 
18.05.2004 16:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.915 Beiträge (ø4,96/Tag)

Oh ja ... ich erinnere mich *gg* ... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
18.05.2004 16:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
22.102 Beiträge (ø4,42/Tag)

Rince-Liebelein,

möchtest Du vielleicht einen Hektoliter dieser \"prickelnden Giersch-Limonade\" ansetzen??

Vielleicht kann man auch darin baden, oder so....

Ein Nicken von Dir und ich bin fünf Minuten später mit der erforderlichen Giersch-Menge auf dem Weg Sich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg hannnes
 
18.05.2004 16:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.915 Beiträge (ø4,96/Tag)

Ich werde mir das überlegen! Vielleicht finde ich es ja ganz toll! *lach*

Grüßchen
Rince
Lachen
 
18.05.2004 16:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.974 Beiträge (ø4,07/Tag)

ich bin ja erst seit kurzem Garteninhaberin... und damit auch

Giersch-Inhaberin in rauen Mengen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Ich habe mir erst gestern den Thread von damals angesehen... aber keine Lösung für dieses Problem darin gefunden.
Anscheinend muss ich nun mit dem Zeugs leben.. es wächst schneller als ein Pferd laufen kann traurig

Essen mag ichs aber auch nicht... Was denn nun?

grüsschen, fine

 
18.05.2004 17:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo Hannes,
hoffe, du bist vor lauter Schlapplachen nicht zusammengebrochen und begutachtest den Gierschwuchs in deinem Garten aus den Perspektive einer Ameise. hechel...

und warum nicht drin baden???
immerhin galt es früher als Heilpflanze gegen Gichtschmerzen.
also, wenn Rince oder Du vielleicht .... ????

hechel... hechel... hechel... hechel... hechel... hechel... hechel... hechel... hechel... hechel...


und Hannes: nicht jeder hat vielleicht so einen urwüchsigen Garten wie Du (im - ich glaube - Schwarzwald?)



Grüße von der
Waldkönigin
(aus dem Nordschwarzwald)
 
18.05.2004 17:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ma-x

Mitglied seit 05.04.2004
57 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Fine,

bis gestern habe ich genauso gedacht. Probier\'s mal mit dem Spinat mit Knoblauch und
Sahne.
Nicht, dass ich nichts mehr anderes essen würde, aber hat man sich einmal mit der Tatsache abgefunden, dass man dieses Endlos-Wucher-Zeug nicht mehr losbekommt, kann man
jetzt mit \'aufessen\' endlich Rache nehmen Lächeln

Nein, ohne Quatsch, es schmeckt wirklich gut!!!

Gruss
Simone
 
18.05.2004 20:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.307 Beiträge (ø7,76/Tag)

Hallo Ihr Lieben.

ich habe kein Giersch im Garten, kann aber mit rauen Mengen von Vogelmiere und Franzosenkraut aufwarten. Damit habe ich schon Last genug. Von Quecke ganz zu schweigen.... GRRRRRR GRRRRRR.

Natürlich wächst aber woanders Giersch in rauen Mengen, so das ich mir auch dieses leckere Rezept von der Waldkönigin gespeichert habe....

Wird auf jeden Fall ausprobiert... Lachen

LG Rosinenkind
 
18.05.2004 20:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.307 Beiträge (ø7,76/Tag)

@fine,

habe gerade ein wenig gegoogelt und zum Thema Giersch-Vernichtung dieses gefunden.

Gutes Gelingen.

LG Rosinenkind
 
18.05.2004 23:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

Guten Abend, Rosinenkind,

Vogelmiere ist klasse! probier es mal frisch, einfach ein paar Stengel abzwacken und essen. dann versteht man, warum die Piepmätze und Hühner so drauf stehen hechel...

schmeckt nämlich wie junge Maiskolben.

du kannst damit:

Brot/Brötchen grün \"färben\"
es als Topping auf Tomatensuppe verwenden
Salaten beigeben
in den Quark tun
als Lückenbepflanzung in Blumenkästen und Töpfen verwenden

... und sicher gibt es noch viele Möglichkeiten mehr.



Grüße von der
Waldkönigin

 
19.05.2004 07:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.307 Beiträge (ø7,76/Tag)

Guten Morgen Waldkönigin,

ich stell mir gerade bildlich vor, wie ich grasend über meine Beete flitz...

Nein im Ernst: Auch Vogelmiere kann man essen? BOOOIINNNGG..... Das sit ja interessant....


LG Rosinenkind
 
19.05.2004 07:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.307 Beiträge (ø7,76/Tag)



upps. meine natürlich *ist* *zwinker*
 
19.05.2004 08:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sauer

Mitglied seit 02.07.2003
4.141 Beiträge (ø1,02/Tag)

Guten Morgen,

Vogelmiere kann man essen? BOOOIINNNGG....

Giersch ist mir ja hinreichend bekannt, auch wie man ihn im Zaum hält. Ich habe Zitronenmelisse zwischengepflanzt. Mal sehen wie es wird.

Was ist Gundermann, hört sich an wie ein Nachname?!

Gruß
sauer
 
19.05.2004 08:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.974 Beiträge (ø4,07/Tag)

Vielen Dank für Eure Hinweise, Simone und Rosinenkind! Lachen

Auch wenn der Link von Rosinenkind nicht ganz meinen Vorstellungen von einem gemütlichen im-Garten-sitzen entspricht... traurig

Gut, was ich jetzt an Giersch \"ernte\" (es ist täglich eine riesen Menge...dabei ist es nur ein klitzekleiner Garten Welt zusammengebrochen) werde ich mal todesmutig probieren... Wenn Giersch wirklich so gut schmeckt, kultiviere ich ihn vielleicht sogar.... hechel...

grüßchen,
fine
 
19.05.2004 08:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sia°

Mitglied seit 06.07.2001
10.542 Beiträge (ø2,21/Tag)

@ fine
Suchtest du nicht noch Rezepte fürs Wochenende ??? Welt zusammengebrochen

Im Ernst, Giersch-Reis habe ich vor Jahren schon mal gegessen ... und ich lebe immer noch, Gundermann-Parfait war auch nicht schlecht!!!

LG
Sia

 
19.05.2004 09:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

Ja, Rosinenkind, Vogelmiere kann man essen und nicht das es schmeckt, es hat auch viele Mineralstoffe und Viramine.

150 g Vogelmiere decken etwa den Tagesbedarf an

- Eisen
- Kalium

und eínen Teilbedarf an

- Vitamin C
- Magnesium
- Provitamin A


also, wer eine Abneigung gegen Spinat hegt (vielleicht noch aus Kindertagen *zwinker*), kann auf Vogelmiere \"umsteigen\".



Grüße von der
Waldkönigin
 
21.05.2004 11:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.974 Beiträge (ø4,07/Tag)

So, Ihr Lieben... gestern habe ich ca. 1 kg Giersch geerntet... und probiert... in meiner Apfelschorle...

nein, das muss ich nicht zwingend haben.... Was denn nun? aber vielleicht schmeckt es/er herzhaft besser? Ich probiere nochmal als \"Füller\" im Spinat oder Risotto...

noch nicht aufgebende
fine (mit Riesen-Reserven im Garten... HAR HAR HAR)





 
21.05.2004 11:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

hast du nur Giersch genommen, oder auch ein wenig Waldmeister und Pfefferminze?


Grüße von der
Waldkönigin
 
21.05.2004 11:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
22.102 Beiträge (ø4,42/Tag)

Aus gegebenem Anlaß möchte ich doch gern mal wieder diesen Giersch-Link in Erinnerung rufen.

Man kann ja sooo viel falsch machen beim Kultivieren dieses zauberhaften Kräutleins.... Sich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor LachenSich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Fröhliche hannnesgrüssle zum Freitag
 
21.05.2004 11:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

lach dich bloß nicht wieder so schlapp, dass du unterm Giersch langliegst Lachen Lachen Lachen, Hannnes !

Grüße von der
Waldkönigin

 
21.05.2004 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosine

Mitglied seit 17.01.2002
12.138 Beiträge (ø2,65/Tag)

Oh... BOOOIINNNGG....

ich habe gerade nach Bildern gegoogelt - und siehe da: ich habe auch Giersch im Garten !!!

Neben Ackerschachtelhalm, Brombeeren, Brennnesseln, Klebekraut und Essigbaum ein weiterer vermehrungswütiger Dauergast Was denn nun?

Gestern hat Göga alles ausgerupft, aber ich bin nach Euren Schilderungen sehr zuversichtlich, daß ich bald wieder ernten kann .... na dann...

Grüße
Rosine
 
21.05.2004 11:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.974 Beiträge (ø4,07/Tag)

Liebe Waldkönigin, ich habe noch Minze dazugenommen, aber kein Waldmeister (mag ich nicht...)

Vielleicht sollte ich es statt mit Apfelschorle mal mit Sekt versuchen?? hechel... hechel...

grüßchen, fine
 
21.05.2004 12:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

jaklar hechel..., fine!

aber vielleicht noch nicht jetzt um diese uhrzeit...
 
21.05.2004 12:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.974 Beiträge (ø4,07/Tag)

nein, bis 14.00 Uhr muss ich leider noch arbeiten, Waldkönigin... YES MAN
 
21.05.2004 15:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

popinla

Mitglied seit 24.05.2002
459 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo an alle Giersch-nicks,

hier im Garten macht sich diesbez. Resignation breit.

Die Seiten, die sich mit der \"Vernichtung\" dieses Höllenkrautes beschäftigen, dienen lediglich zur Beruhigung derer, die dieses tolle Gewächs noch nicht im Beet haben.

Bin momentan auf der Suche nach einem Flammenwerfer, könnte es aber auch mal mit Salzsäure ( oder vielleicht Benzin??) versuchen. Oder sollte ich vielleicht eine kleine Handgranate.......?

Grübel, grübel...

Wolfgang
 
21.05.2004 17:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

Wolfgang, beruhig dich!


Flammenwerfer, Handgranate, Salzsäure

... was du so alles im Keller hast *zwinker*




mit erhobenen Zeigefinger
Grüße von der
Waldkönigin
 
21.05.2004 17:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)




... mich wundert ja, das Hannnes noch nicht auf der Matte steht.

(ob der vor lauter Lachen immer noch unterm Giersch liegt???)



fragt sich die
Waldkönigin
 
08.05.2006 18:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnieee

Mitglied seit 29.04.2006
3 Beiträge (ø0/Tag)

also wie es schein bin ich der erste der das Rezept ausprobiert hat.
ich und mein Freund finden es super lecker. von einigen Leuten wurde mir gesagt,dass es wie hollunderbause schmeckt.
Ich habe die Limonade mehrmals gemacht und werde sie im sommer noch öfter machen,da sie einfach lecker und wunderbar erfrischend ist.
ausprobieren!
ansonsten, hat mir die Waldkönigin verraten, kann man die Blüten vom Gundermann auch schön in Tee machen,wenn er nciht zu warm ist. meine Gäste waren begeister,denn es sieht wirklich hübsch aus.
vielen dank!
schnieee
 
09.05.2006 17:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

hallo,

danke, schniee, für dein feedback.
vielleicht trauen sich jetzt ja ein paar mehr...? Na!



 
09.05.2006 20:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

facehenry

Mitglied seit 27.06.2005
1.689 Beiträge (ø0,51/Tag)

na dann muss ich dieses teufelskraut auch mal ausprobieren, bie will er nicht wachsen lach
 
22.05.2006 20:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

glattfer

Mitglied seit 30.06.2005
874 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo,
ich habe auch den Giersch gutmütig und bösartig bekämpft, jetzt esse ich ihn, er schmeckt uns als Suppe oder \"Spinat\" besser als Brennnesseln und ich gönne ihm sein Plätzchen im Garten und zihe mit dem Rasenmäher die Grenzen
Schöne Grüße
glattfer
 
22.05.2006 21:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sommersonne

Mitglied seit 17.01.2002
1.413 Beiträge (ø0,31/Tag)

hallo waldkönigin,

auch ich hatte mich schon an dieses gebräu gewagt, nur *ups ... *rotwerd* kein feedback gegeben.
es war sehr lecker und wird nun sicher häufiger gemacht.
mir persönlich hat es am besten ohne sprudel geschmeckt. aber vielleicht erhöhe ich beim nächsten mal auch etwas die kräutermenge und die ziehzeit.
ich hatte auch noch einen zweig waldmeister mit hinzugegeben.

liebe grüße
sommersonne
 
23.05.2006 15:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

waldkönigin

Mitglied seit 07.05.2004
6.358 Beiträge (ø1,7/Tag)

hallo sommersonne,

prima, das du geschrieben hast, wie es dir geschmeckt hat.
und klaro steht es einem offen, mit den kräutern nach eigenem
gusto zu experimentieren. fürs erste mal, wenn man sich nicht
vorstellen kann, wie´s schmeckt, ist ein rezept sehr hilfreich,
finde ich. aber dann kann man munter drauflos experimentieren.



beste grüße
 
27.06.2012 07:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

FrankSchneider

Mitglied seit 27.06.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Giersch zu erkennen ist im Prinzip ganz einfach, denn er hat einen dreieckigen Stiel !!!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de