Kaufdiät am Mittwoch, den 17.12.2014 * Verpackungsgrößen *

zurück weiter

Mitglied seit 04.08.2012
1.918 Beiträge (ø1,01/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,

uiii gab es gestern viel Schoki und wie verrückt manches ist, nicht wahr?
Ich bleibe allerdings meiner Maxime treu, das Frühstück bis Weihnachten bleibt gesund, damit wir uns mit gutem Gewissen am ersten Weihnachtstag über all die Leckereien hermachen können.
Im Brotkorb liegt Dinkelvollkornbrot mit Walnüssen, Landbrot, WeizenLinsenbrot und Feigen - Dattel - Brot . Butter, Margarine, Frischkäse und vegetarische Aufstriche stehen daneben. Feigen - Bananen Marmelade , Zitronengelee und Pflaumenmus stehen in den Gläsern ebenfalls auf dem Tisch. In der Müsliecke stehen in den Schüsseln verschiedene Flocken, Samen und Nüssen. Dazu Quark, Joguhrt und Milch sowie Sojamilch. Zubereitet aber mit weniger Honig habe ich euch das hier Heiße Feigen mit Naturjoguhrt .
Wer es gerne herzhaft mag, steuert bitte aus der eigenen Küche bei. Und wie immer steht der heiße frische Kaffee, genauso wie der Tee bereit für euch.

Wie ihr beim Frühstück schon gesehen habt, geht es heute um die Feige

Die birnenförmigen Früchte werden bis zu 8 cm groß. Die Farbe der dünnen Schale variiert von gelb über grün bis hin zu dunkelviolett. Je dunkler die Schalenfärbung der Feige ist, desto süßer, weicher und cremiger ist das hellrosa bis dunkelrote süß-aromatische, mit kleinen Samenkernen durchsetzte Fruchtfleisch.

Herkunft/Saison;
Frische Feigen kommen in den Wintermonaten aus Südamerika, von Juni bis Juli aus Spanien und Italien und von September bis November aus Frankreich und der Türkei.

Inhaltsstoffe;
Feigen sind reich an wertvollem Fruchtzucker, außerdem enthalten sie Vitamin A, B und C, Calcium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Diese Inhaltsstoffe sind für die Blutbildung und zur Förderung der Verdauung besonders wichtig.

Tipps;
Frische Feigen sollten möglichst bald verzehrt werden. Bis dahin werden sie abgedeckt, frei nebeneinander liegend im Kühlschrank aufbewahrt.

Zubereitung;
Feigen werden fast ausschließlich roh gegessen. Dazu wird die gut gekühlte Frucht der Länge nach halbiert und ausgelöffelt oder geviertelt und das Fruchtfleisch von der Schale abgelöst. Die zweite gängige Methode ist das trocknen, oder in Sirup einzulegen.

Frische Feigen passen ideal zu herzhaften Beilagen wie Käse, Schinken und Salami, als Beigabe zu Fruchtsalaten oder verarbeitet zu Kompott, Mus oder Marmelade. Feigen verleihen Fleisch- und Geflügelgerichten eine raffinierte, orientalische Note.

alles was der CK an Feigenrezepten zu bieten hat.

LG Bri
Zitieren & Antworten

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
3.561 Beiträge (ø0,98/Tag)

Guten Tag!


TT/Verpackungsgrößen - für den kleinen Kauf
Viele Singles bemängeln immer wieder die mangelnde Auswahl an kleinen Verpackungen.
- Kennt Ihr diese Probleme?
- Welche Tipps könnt Ihr geben, wo gibt es kleinere Einheiten?
- Was sagt der Preis dazu - sind Großverpackungen immer günstiger?




BERGFEST

- Wieviel Geld ist noch übrig vom Wochenbudget?
- Wird der Wochenplan eingehalten?
- Wie viele Läden wurden betreten?




Liebe Grüße Andrea



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wunsch-Tagesthemen bitte hier eintragen!
Zitieren & Antworten

imsbach

Mitglied seit 31.08.2009
15.616 Beiträge (ø5,26/Tag)

Guten Morgen,

bin mal gespannt, wer mir wann heute meinen Sauerstoff liefert. Ich finde es ganz schrecklich, daß alle paar Wochen neue Menschen bei mir im Schlafzimmer rum machen von denen ich nicht mal die Namen kenne.
Außerdem muss ich heute von Hand abwaschen, der Monteur hat sich noch nicht gemeldet. Welt zusammengebrochen
Gestern hab ich im TK eine Packung mit Grillfackeln gefunden, die mach ich heute Mittag mit Pommes und Gurkensalat.
Außerdem muss ich beide TK noch abtauen, am Samstag bekomme ich ja meine Pute geliefert.





Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2013
1.100 Beiträge (ø0,77/Tag)

Guten Morgen zusammen,

schöne Eröffnung Bri, Nehme mir mal ein Käffchen.
Ich liebe frische Feigen.

Das Wetter..... aktuell 1 Grad. Mal schaun wie es wird heut.
Werde heute noch die letzten Geschenke besorgen für Weihnachten. Morgen geht es dann der Bügelwäsche an den Kragen. Gesundheitlich geht es mir wieder besser, aber jetzt fängt Sohnemann an.

Bergfest war bei mir schon, da morgen der letzte Tag meiner Budgetwoche ist. Heute sind noch 50 Euro (von 80) in meinem Geldbeutel.
Werde damit morgen noch alles kaufen Getränke, Pommes, Kroketten... was ich für nä. Woche brauche. Am Ende wird nicht viel grün übrig bleiben.
In der nä. Woche fallen dann vermutlich nur die Kosten für Metzgerei und Gemüse an. Brot wird selbst gebacken.
Wochenplan hatte ich diese Woche keinen und bisher wurden Lidl u. Metzgerei betreten.
Am Mo. u. Di. muss ich noch arbeiten. Somit kann ich Göga zum einkaufen schicken und brauch nicht in die überfüllten Läden. In der Metzgerei ist schon vorbestellt, somit haben sich die Einkäufe schnell erledigt.

Heute wird es Bratkartoffeln, Spiegelei und Rote Beete Salat geben.
Kartoffeln sind schon gekocht, dann kann ich nachher gleich los.

TT
Kann ich nicht viel sagen, brauche eher die größeren Packungen.
Kenne das aber von Schwiegermutter. Sie hätte gerne mal was, aber es ist ihr dann immer zu viel. Neulich hab ich Kohlrouladen gemacht und da habe ich eine mit Soße eingefroren. Die bekommt Sie morgen abend, da hat Sie am Freitag schon ein fertiges Essen, was Ihr für Samstag sicher auch noch reicht. Sie ist 86 und isst nicht mehr so große Portionen.
Auch manches Gemüse wie z.B. Blumenkohl ist bei Ihr immer ein Problem. Eingefroren mögen wir ihn nicht mehr und so ein ganzer Blumenkohl ist ihr zu viel. Deshalb bring ich ihr immer ein Stück von meinem, wenn er auf meinem Speiseplan steht.

Großpackungen sind nicht immer billiger. Ich achte beim Einkauf immer auf den Kilopreis.

Sodele, jetzt werde ich noch schnell die Waschmaschiene befüllen und dann gehts los.

Einen schönen Mittwoch wünscht Euch

Dorle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2002
108 Beiträge (ø0,02/Tag)

Guten Morgen!

@ Dadede Ja mein Mann weiß immer wie der Stand der Dinge ist. Ich werde nur ein spezielles Budget für ihn erstellen. Eine SummeX für seine persönlichen Sonderwünsche.

TT Packungsgrößen: Bei nicht verderblichen Dingen wie z.B. Toilettenpapier und Küchenrollen, Taschentücher usw. kaufe ich häufig größere Gebinde. Aber auch nur wenn ich den Platz dafür habe um es zu verstauen. Das heißt wenn die vorherige Packung fast leer ist.

Aufschnitt und Fleisch kaufen wir fast nur noch beim Metzger.

Wir haben uns sehr schwer getan einkaufstechnisch von Großfamilie auf zwei Personen umzusteigen. Früher waren auch Großpackungen schnell vernichtet. Lachen

Das mit den Preisen wird meiner Meinung nach immer schwieriger. Man muß wirklich teuflisch aufpassen, damit man nicht auf sogenannte"Großpackungsvergünstigungen" hereinfällt.

Oh, ich glaube ich sollte mich für die Arbeit fertig machen. *ups ... *rotwerd* Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag.

Gruß Grace
Zitieren & Antworten

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
9.917 Beiträge (ø4,5/Tag)


Allen Neuen ein HERZLICH WILLKOMMEN!

"WORUM ES UNS GEHT"
Kaufdiät ist keine Kaufentsagung sondern bewusstes Leben mit bewussten Entscheidungen und bewusstem und kalkuliertem Konsum statt einfach nur wahllos zu konsumieren...
Es ist schwer sich frei zu machen von Werbung und Angeboten, die dauernd Wünsche wecken!

Wir wollen nicht sparen um jeden Preis - wir lieben das gute Leben.
Wir wollen haushalten mit dem Geld, das wir uns verdient haben.
Wir wollen es für Dinge ausgeben die es uns wirklich wert sind.

Kaufdiät in einem Satz:
Im Alltag spare ich an Dingen, die mir nichts bedeuten, um
mir die Dinge leisten zu können, die mir etwas bedeuten.

Gemeinsam geht es besser!
– Herzlich willkommen! –
-------------------------------------------
Und damit Ihr Euch hier auch einigermaßen zurecht findet einige Erklärungen:
-------------------------------------------
Unser täglicher Thread ist öffentlich und einer der Threads im Forum "Günstig kochen - günstig leben". Hier gibt es ein Tagesthema und es wird alles rund um die Kaufdiät besprochen.
Außerdem findet Ihr im gleichen Forum die Wochenpläne.
-------------------------------------------
Bisherige Tagesthemen findet Ihr [URL]hier [/URL]
Und wer Motivation braucht hier anzufangen oder um dabei zu bleiben, bitte lest [URL] KD-was hat es gebracht [/URL] und [URL]KD – Gründe durchzuhalten [/URL].
-------------------------------------------
Gruppe Kaufdiät: hier
Parallel zum Tagesthread gibt es noch eine sehr aktive Gruppe, derzeit 7030 Mitglieder, in der unsere bisherigen Erkenntnisse gesammelt, sowie verschiedene Plauder- und Thementhreads zu finden sind, die den Rahmen des öffentlichen "Günstig kochen - günstig leben"-Forums sprengen.
-------------------------------------------
- Die wöchentliche Budget-Liste
Wer eingetragen werden will braucht es hier nur zu schreiben.
Pfeil nach rechts amitt 100€/3P/1 Katze
Name / Budget für eine Woche / Anzahl der Personen / Anzahl der Tiere
Wenn das Budget überzogen wird heißt es in Rot + Betrag in Euro der zuviel verbraucht wurde oder wenn eingehalten in Grün - Betrag in Euro der noch da ist.

Neue Anmeldung oder Meldung des Ergebnisses spätestens bitte bis Sonntag 17:00 Uhr.
Ab Montag ist man dann in der Liste.
Wenn ein Wochenergebnis abgeliefert wird erfolgt auch die Aufnahme in die Folgewoche.
Sollte nach Sonntag 17 Uhr gemeldet werden, ist die Aufnahme in die Liste für aktuelle Montags-Liste nicht mehr möglich – man kommt auf die Liste der folgenden Woche.
Meldungen zum Wochenergebnis bitte nicht vor Mittwoch.
Die Budget-Liste ist kein Wettbewerb wer mit dem geringsten Betrag auskommt. Es ist eine Meßlatte die jeder für sich ganz alleine legt und nicht Bedingung an der KD teilzunehmen.
Genaueres über die Liste findet Ihr hier: Die Budget-Liste und wie sie funktioniert
-------------------------------------------
Und noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
Oft gefragt: Was ist die Homer-Methode
TT: TagesThema
KNT: KaufNixTag
KWT: KaufWenigTag
WEK: WochenEinKauf
EKZ: EinKaufsZettel
VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge die man kauft obwohl sie NICHT auf dem Einkaufzettel stehen
Bergfest: Der Mittwoch wird gefeiert – die halbe Woche ist um.
-------------------------------------------
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe
-------------------------------------------
-------------------------------------------
Zitieren & Antworten

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
9.917 Beiträge (ø4,5/Tag)

Kaufdiät für Einsteiger


1. KD-Woche
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Als Anhaltspunkt: unser Durchschnittsbudget pro Person ist 35 €.
Als Grundlage ist die Liste hier genommen. Es sind sehr kleine Budgets und sehr großzügige Budget darin enthalten, manche haben Getränke mit drin, andere nicht, manche kaufen Bio, andere im Discounter, haben einen Garten, usw. Sie sind also nicht direkt vergleichbar. Jeder hat andere Vorgaben und Ansprüche, der Betrag muss also dem persönlichen Bedarf angepasst werden.
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Hier kann man sich Anregungen holen und den Plan selbst einstellen.
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Damit ist gemeint vorher festzulegen was gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" im Plan stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Je öfter man ein Geschäft betritt, um so höher ist die Gefahr dass Gelüste geweckt werden.

2. KD Woche
Pfeil nach rechts Bestandsaufnahme der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
- unter Berücksichtigung der vorhandenen Vorräte und der Termine
- wer mit sieben Tagen Planung nicht zurecht kommt, bitte mit drei Tagen anfangen!
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
- nur einzukaufen was man wirklich innerhalb der Budgetwoche braucht.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Es ist zu empfehlen am Anfang der Budgetwoche nicht mehr als die Hälfte des Budgets auszugeben – es lebt sich entspannter.

3. KD Woche
Pfeil nach rechts Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben
um zu wissen wie viel Geld überhaupt zur Verfügung steht
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie:
KD-Finanz-/Budgetübersicht

Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

4. KD Woche
Pfeil nach rechts Festlegen, bzw. Anpassen des Haushalts-Budgets
evtl. festlegen von zusätzlichen Budgets, und / oder Sparbeträgen
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

[URL] Basics der KD [/URL] – hier werden alle Fragen beantwortet!

Nicht vergessen:
Bei jedem Einkauf - ganz besonders auch bei Einkäufen ausserhalb des Haushalts-Budgets - einige der wirkungsvollsten Sätze der Kaufdiät anwenden:

Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Und nicht vergessen:
Nur weil ich es mir zurzeit geldmäßig leisten kann, muss ich nicht ständig von allem zu viel haben!!
Und zwischendurch immer wieder das Ziel der Kaufdiät in Erinnerung rufen, so wie Küchenschurz neulich geschrieben hat:

Pfeil nach rechts Ich gehe einfach bewusster mit dem Geld um
und das finde ich gut so.
Pfeil nach links

Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr hier über Euere Erfahrungen berichtet. Besonders an den Schwierigkeiten sind wir interessiert. Gemeinsam finden sich vielleicht Lösungen.

Zu allen diesen Themen könnt Ihr hier Euere Fragen stellen, oder in den Threads der letzten Jahre nachlesen Lachen Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen empfehle ich
den kleinen Leitfaden für Neuankömmlinge
Was wir an Tagesthemen dieses Jahr hatten könnt Ihr in der Gruppe in der Liste der Tagesthemen nachlesen.

Liebe Grüße
Michaela
Zitieren & Antworten

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
9.917 Beiträge (ø4,5/Tag)

Aktuelle Budgetliste:

-Smartie- 60€ / 2 P /
-who- 15€ / 1 P /
adelve 150€ / 5 P /
alina111 135€ / 4 P / 1 Katze /
Alive01 30€ / 1 P /
andrea5270 108,54€ / 2 P /
annemarie48 135€ / 2 P /
astra76 130€ / 3 P / 1 Katze /
barapblau 35€ / 1 P / 1 Hund /
Capuccino 35€ / 1 P /
cb750 90€ / 3 P /
Corduläle 25€ / 1 P /
daliklettern 60€ / 2 P /
Dina2000 150€ / 5 P / 1 Katze + 3 Meerschweinchen /
dorle1710 80€ / 3 P /
fabval 100€ / 4 P /
Funny_jany1 120€ / 2,5 P / 2 Katzen + 1 Maus /
gartenkatze2013 140€ / 2,5 P / 2 Katzen /
Gnossienne 60€ / 2 P /
Gwenhwyvar 120€ / 4 P /
Hamburg2003 120€ / 4 P /
Hannover_Girl 35€ / 1,5 P / 1 Bartagame /
hasenschwaenzchen 50€ / 1,5 P /
Hawaii1950 60€ / 1 P /
ickliebodino 60€ / 2 P / 3 Kaninchen /
jamilha 90€ / 2 P /
Jantim 200€ / 5 P /
Kaffeeline 85€ / 3,5 P /
Kleines-Ferkel 80€ / 2 P /
Kleinesbiest7485 100€ / 4 P /
knuddelsuschen 120€ / 4 P / 2 Katzen /
Kochhexe1977 60€ / 1 P /
Laura08 80€ / 2 P /
lauterbach3001 100€ / 3 P /
Leika1974 100€ / 3 P / 1 Hund + 2 Katzen /
Lollolino 50Franken / 1 P / 4 Katzen /
maike0375 180€ / 4 P /
Meli2005 115€ / 4 P /
Michi 120€ / 4 P / 1 Meerschweinchen + 1 Katze /
Migtymuh 200€ / 3 P / 3 Kaninchen /
miss_elli66 140€ / 3 P / 1 Hund + 1 Katze /
MrsAnne 50€ / 1 P /
Mugi0303 170€ / 4,5 P /
ncaa_zicke 14€ / 1 P /
Nessa 40,78€ / 1,5 P /
panbiene 150€ / 5 P / 3 Katzen /
PicNic_34 40€ / 1 P /
Reupi 70€ / 2 P /
Salamadra 120€ / 4 P / 2 Katzen /
sasse 80€ / 2 P /
Schandrin 100€ / 4 P /
Schwabenflohmarkt 75€ / 2 P /
Stefferl80 100€ / 3 P /
Streussel 150€ / 5 P / 1 Hund /
svecica 25€ / 1 P /
Sventje 35€ / 1 P / 2 Hunde /
Tamdrei 80€ / 2 P /
Tamsari 60€ / 1 P /
Verbania 80€ / 1 P /
Wally0407 40€ / 1 P /
wikapi 120€ / 4 P /
Wingamina 150€ / 6 P /
zickeheike 55€ / 2 P / 1 Katze /
ZoeNaMore 75€ / 2 P / 1 Mini-Zoo /

Achtung / Wichtig Ergebnis- und Neuanmeldungen bitte bis Sonntag 17Uhr Achtung / Wichtig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2013
1.100 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo Beate,

hoffe, dass der Monteur noch kommt heute und vor allem, dass er sie vor Weihnachten noch reparieren kann. Vor 3 Jahren hat meine auch mal gemuckt. Es musste ein Ersatzteil bestellt werden und ich stand über Weihnachten und Silvester ohne Spülmaschine da. Welt zusammengebrochen dabei hatte ich auch noch die Hütte immer voll. Ausgerechnet an dem Silvester wurde bei uns gefeiert traurig
Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt.

LG Dorle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.03.2008
1.038 Beiträge (ø0,3/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben!

Hintertupfingen, Südontario, meldet 1 Grad, Nebel und Nieselregen, und das soll bis Freitag so bleiben. Nicht gerade der “kanadische Winter”, den ich befürchtete. Aber wer weiß, was der Januar bringen wird!

TT
Eigentlich habe ich noch nie ausdrücklich nach kleineren Packungen gesucht - ich kaufe zwar nur für Herrn Brotbäcker und mich, aber nachdem mein Haus, meine Vorratskammer und meine TKs alle viel Platz haben, kann ich auch große Packungen unterbringen, egal um was für eine Art Artikel es sich handelt (verderblich oder nicht).

Großverpackungen sind oft, aber keineswegs immer günstiger - man muß schon aufpassen und ggf. rechnen. Bei meinem Supermarkt gibt es obendrein die Mode (Verschleierungstaktik?), verschiedene Packungen derselben Ware entweder als $/pound, $/kilo, $/100g oder gar $/ounce auszupreisen... was jeden Vergleich enorm erschwert, da hierzulande 1 Pfund = 16 ounces = 454 Gramm! Jajaja, was auch immer! Kopfrechnen war noch nie meine Stärke und gerade deswegen habe ich beim Einkaufen immer einen Taschenrechner dabei. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Bergfest
Es sind noch $2.11 von $45 übrig und das wird so bleiben, denn ich kann diese Woche nicht mehr einkaufen gehen. Der Wochenplan wird eingehalten, insgesamt vier Läden wurden betreten aber nachdem ich aus einem wieder mit leeren Händen rauskam sollte es vielleicht als drei zählen(?).

Liebe Grüße,
hlaibadaigijon die Brotbäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2009
128 Beiträge (ø0,04/Tag)

Einen finsteren guten Morgen, ihr Lieben.

Nur noch dreimal schlafen, dann ist ENDLICH Wintersonnwende und es geht helligkeitstechnisch wieder bergauf.

Zum Bergfest schnell meine Grünmeldung, denn bei mir ist heute KNT und morgen beginnt die neue Budgetwoche:
Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts Corduläle / -3,76 € grün Pfeil nach links Pfeil nach links

Warum schon wieder 15 % grün?
Hab endlich mal den leeren Getränkekasten zurückgebracht.
Aber auch ohne den wären wir grün, allerdings nicht so eindrucksvoll.



TT/Verpackungsgrößen - für den kleinen Kauf
Viele Singles bemängeln immer wieder die mangelnde Auswahl an kleinen Verpackungen.
- Kennt Ihr diese Probleme?
ja

- Welche Tipps könnt Ihr geben, wo gibt es kleinere Einheiten?
* Gemüse kaufe ich inzwischen beim Bauernladen, wenn's sein muss auch mal zwei einzelne Rosenkohlröschen.
Da kriegt man auch mal ne einzelne Knoblauchknolle, die hält im Kühlschrank 3 - 4 Monate. Vom (billigeren?) Discounter-3er-Pack habe ich regelmäßig mindestens die letzte Knolle vertrocknet weggeschmissen.

* Statt gekaufter Fertiggerichte bin ich inzwischen auf's althergebrachte Einkochen gekommen. Mit dem netten Nebeneffekt, dass ich weiß was drin ist ... und (dank fehlender chemischer Konservierung?!) meine Magenbeschwerden sich seither deutlich gebessert haben.

* Statt der Discounter-üblichen 200-g-Tomatenmark-Tube bin ich umgestiegen auf die kleinen 70-g-Döschen, die's bei Netto und Edeka (zum Glück!) immer noch gibt. Das ist immer genau der 1 - 2 Esslöffel-Menge, die man für ein Rezept braucht. Macht zwar deutlich mehr Verpackungsmüll, aber irgendwo wirste als Verbraucher ja immer geschoren ...

* Bei Edeka gibt's als "Bückware" Obstkonserven in "homöopathischen Größen" (Füllgewicht 225g).


- Was sagt der Preis dazu - sind Großverpackungen immer günstiger?
Wenn ich immer die Hälfte wegschmeiße, ist irgendwann auch die billigste Großpackung mindestens genauso teuer wie die edelste Kleinpackung. Hier hilft der (Zwei-)Wochenplan! Und - ja! - auch das von mir ansonsten so gemiedene Kettenkochen.

An meine Grenzen stoße ich aber wie einige Vorschreiberinnen bei den "natürlichen Größen".
Ein Blumenkohl ist ein Blumenkohl. Ein ganzer Weißkohl ist mir auch zu groß. Mein geliebter Knollensellerie ... die Liste ließe sich "endlos" fortsetzen. Neulich brauchte ich für ein Rezept Radicchio - aber nur einen halben KLEINEN Kopf ... der Rest trauerte eine ganze Woche im Kühlie vor sich hin, bis er gestern mit ins Nasi Goreng durfte ...

Wenn ich mal wieder einen "Koch-Flash" habe, stelle ich mich auch hin und mache Krautwickel wie für eine 7-köpfige Raupe, zum Einfrieren (oder seit diesem Jahr zum Einkochen). Oder gefüllte Paprika. Und Knollensellerie gibt's auch wieder! Nicht nur die traurigen Schrumpelstücke im handelsüblichen Suppengrün, sondern richtigen. Der wird in fingerdicke Scheiben geschnitten, 1 min. blanchiert und dann immer 2+2 ab in die TK ... oder in singletauglichen Größen (2-Scheiben-weise) eingekocht.


Hat jemand einen Tipp, wo man Würzsaucen (Soja-/Worcester-Sauce) in kleineren als den üblichen 125-ml-Größen kriegt? Davon braucht's ja auch immer nur 1 - 2 Spritzer, so stehen die jahrelang (!) in der Kühlschranktür. Das ärgert mich!


Nuja, wünsche euch allen einen erfreulichen Tag
und ein erfolgreiches Bergfest.

LG aus Schwäbien
Cordula
Zitieren & Antworten

fabval

Mitglied seit 19.02.2009
166 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo zusammen,
zum Bergfest: habe noch 25,71 im Geldbeutel. Heute kaufe ich den Rest noch ein. dann brauche ich nur nochmal Brot zum WE. Vielleicht backe ich dann auch wieder eines selbst.

LG
Nadja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2013
593 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallöle,

Zu gestern Abend, was Jantim in Frontal 21 mit den Schweinen gesehen hat. Wie kann der Mensch mit Tieren sorgsam umgehen, wenn er seine Mitmenschen nicht sorgsam behandelt? Ist mir gerade eingefallen, als ich die Nachrichten im Moma gesehen habe. Auch wenn das meiste nicht in Europa stattfindet, sondern weit weg (Pakistan, Gaza, eine kleine Insel im Mittelmeer, doch Europa) ist. Kann man da erwarten, dass man Tiere mit Respekt behandelt? Ein Lebewesen! Wie der Mensch auch! WENN schon Fleisch gegessen werden muss, kann man doch dafür sorgen, dass das Tier ein respektables Leben und einen schnellen Tod bekommen hat. Natürlich kann man dann das Kilo Hack nicht für 3 Euro kaufen. Genauso bei dem Geflügel. Vogelgrippe. Massenkeulung….. Da vergeht mir das Fleischessen bald ganz (esse momentan aus gesundheitlichen Gründen kein Fleisch). Es gab mal ein Experiment, wo ein Reporter Hühner bio und artgerecht aufgezogen hat und sie dann für 30 Euro pro Huhn verkaufen musste, um überhaupt was zu verdienen. Wer ist denn schon bereit, soviel Geld für ein Hühnchen auszugeben? Rechnet dann das mal auf Schweine, Rinder etc. hoch. Da wird das Fleisch zu einem Luxusprodukt. Der klassische Sonntagsbraten! Und es ist noch KEIN Mensch daran gestorben, wenn er NICHT jeden Tag ein möglichst großes und billiges Stück Fleisch auf dem Teller hat. Passt vielleicht nicht so richtig hier rein, musste ich aber jetzt mal los werden.
Zum TT: Nicht nur Singel geht es so. Auch wir (2 Personen) haben oft Probleme damit. Bei Aldi und Co. kaufe ich schon kein Obst und Gemüse mehr. Was will ich mit 1 Kilo Lauch z.B., wenn nur 1 Stange brauche oder 1 kg Kiwi, wenn ich genau weiß, dass nur 1 gegessen wird. Also kaufe ich nur noch dort, wo ich stückweise kaufen kann. Dosen kaufe ich nur die kleinste Größe. Auch Fleisch habe ich zum Schluss nur noch beim Metzger meines Vertrauens gekauft in der Menge, die ich brauchte und nicht 6 Schnitzel, wenn ich nur 2 brauche. Eingefroren mag mein Mann kein Fleisch.


lg gartenkatze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2008
5.898 Beiträge (ø1,81/Tag)

Guten Morgen

Wie es hie aussieht weiß noch gar nicht, die Rolläden sind noch unten, aber viel helle wird es eh nicht sein und die Sonne geht ja eh bald wieder unter na dann...

@Bri: Danke für deine Eröffnung, ich selbst mag keine Feigen aber meine Tante aus Italien hat richtig viele Bäume, meine Mama hat im Baum gesessen und die gegessen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@Blue: Ob der Stress jetz " schön" ist oder nicht , es bleibt Stress wenn man von 7:30 bis 19:00 ohne Pause unterwegs ist. Da hab ich mich überanstrengt und auch direkt die Quittung dafür bekommen.

TT:
Obst kaufe ich generell einzeln, weil nur ich Obst esse, Salat etc. ebenso bzw. gucke ich das ich so plane das ich da Reste verwerten kann.
Gekochtes Gemüse/Dosengemüse mögen wir beide nicht, also brauch ich da nicht drauf zu gucken.
Ansonsten teile ich öfters noch mit meiner Mama bzw. gehe ich mir dort Kartoffeln o.ä. holen. Sie kauft immer immer nen 50 kg Sack, da kann ich problemlos mitmachen.
Alles andere wird in " normalen" Packungen gekauft, also keine Singel oder XXL Oackungen. Mit Herrn Hase habe ich eh einen guten Esser daheim, da kann ich meist nicht mal auf Reste spekulieren Na!

So jetzt werde ich mich mal fertig machen und dann genau planen damit der Ausfall meines Autos nicht so sehr ins Gewicht fällt.
Da bin ich echt froh drum das es zu Fuss nur 8min bis zur Arbeit sind.

Habt einen schönen Tag Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2012
1.801 Beiträge (ø0,85/Tag)

Guten Morgen,

schönes TT, vielen Dank.

Ich bin ja auch "Halbwöchige-Strohwittwe" und beim Essen "nicht ganz so einfach". LEIDER. Kein Brot, keine Nudeln, kein Reis, kein Mehl (egal welches), Kartoffeln nur in kleinen Mengen und verschiedene Gemüsesorten mag mein Darm einfach nicht. Da ist die Auswahl dann nicht ganz so einfach Welt zusammengebrochen und das Essen ist wesentlich teurer wenn die Sättigungsbeilagen fehlen na dann...
Ich ernähre mich hauptsächlich von Gemüsepfannen, Gemüsecremsuppen, Gemüsesuppen. Bisher habe ich dann angefangen nach der Arbeit Gemüse zu putzen und zu schnibbeln und zu kochen. Natürlich dann mindestens zwei Portionen, weil Mittags auf der Arbeit brauche ich ja auch was zu essen.
Ich habe gemerkt, dass mich das ziemlich stresst. Versteht mich nicht falsch, ich koche gerne und es macht mir auch Spaß, aber irgendwie steh ich nur noch in der Küche wenn ich heim komme oder bin am bügeln oder einkaufen. Irgendwie fehlt mir die Zeit für mich.
Deshalb werde ich nächstes Jahr (wie sich das anhört Jajaja, was auch immer! ) auf TK Gemüse umschwenken. Da fällt auch das Problem mit dem z. B. zu großen Blumenkopf weg.
Eins, der besten Dingen, die ich beim Einzug in meine Wohnung (als Singel) gekauft habe waren meine TK (3 normale und so eine hohe Schublade) und meine Spülmaschiene.

Was mir zum Thema Verpackungsgrößen auch immer noch einfällt: Brüssel. Alles wollen die regeln und festschreiben, nur bei den Verpackungsgrößen klappt das nicht. Wäre es nicht ein Traum, wenn z. B. alle Nudelpäckchen das gleiche Gewicht haben? Die Joghurts nur noch in 3 unterschiedlichen Größen zu kaufen wären? In einem Tempopäckchen immer nur 10x10 drin sein dürften? Abgepackte Wurst und Käse immer 100g haben? Na!

LG Nyx
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine