Kaufdiät am Donnerstag, den 23. Mai 2013

22.05.2013 23:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Annaly1

Mitglied seit 23.06.2009
1.323 Beiträge (ø0,75/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

nun ist schon Donnerstag und das Wochenende ist schon wieder in Nahsicht.
Wir können uns also schon mal seelisch drauf vorbereiten und auch planen, so dass am WE wirklich viiiiiiiiiiiiel freie Zeit bleibt und wir es genießen können und nicht nur arbeiten müssen. Also heute, wenn es sein muß, auch abends, noch den HH gerockt und umso mehr Genußzeit bleibt dann übrig. Und diese kann man dann ja fürs Sofa nutzen falls das Wetter nicht besser wird.

Kalt ist es hier wieder geworden und es hat nun 2 Tage fast ununterbrochen durchgeregnet. Nachmittags hörte es dann GsD erstmal wieder auf. Aber der Wetterbericht für die nächsten Tage ist ja nicht gerade berauschend.

Die Neuen heiße ich herzlich willkommen. Viel Erfolg wünsche ich Euch und hier noch ein kleiner Tipp: fangt die KD langsam mit WP und EKZ an. Lest euch die Beiträge von amitt, die im Augenblick vertretungsweise von Zimt täglich eingestellt werden, gut durch und es werden dann viele Fragen, die ihr habt, beantwortet sein.

Ohje, jetzt hätte ich doch fast die Frühstücksgetränke vergessen. Ich stell dann mal ganz schnell die Thermoskannen plus Zubehör hin und wünsche Euch noch einen guten Tag.

Wir lesen uns und bleibt sparsam.


Liebe Grüße
Annaly

Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Und hier noch das Wort des Tages diesmal von AnnaAlmare:
Und ich kann auch mal auf A verzichten, weil ich B haben möchte - das ging vor der KD gar nicht. Da habe ich A gekauft, das für selbstverständlich genommen und mich extrem bemitleidet, dass ich B nicht auch haben kann. Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
 
23.05.2013 05:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Guten Morgen,

hier ist die aktuelle Budgetliste:

Alasta 65€/2 P
Alby 90€/2 P/1 Katze + 3 Ratten
Alchemilla 100€/2 P
Alfa 120€/3 P/1 Katze
Alive 40€/1 P
Allie 120€/4 P/1 Hund
Andrea 80€/2 P
AnnaAlmare 60€/1 P
Annemarie 100€/3 P
Bensa 85€/3 P/1 Kaninchen
Berchen 100€/4 P/1 Kater
Bigmama 30€/1 P
Blue 120€/5 P
Bri 100€/2 P/1 Hund
Cappuccino 40€/1 P
Cassis 200€/5 P/1 Katze
Cat 70€/3 P
ChaosEmma 100€/2 P
Chidori 36€/1 P
Chrissy 50€/1 P
Dadede 35€/1 P
Daliklettern 50€/2 P
Eva 89,85€/2 P
Fannvhit 100€/2 P
Flamiche 90€/2 P
Flora 40€/1 P/1 Katze
Gartenkatze 100€/2 P/2 Katzen/+11,53€
Gisma 50€/1 P/2 Hunde + 3 Schlangen
Gnossienne 60€/2 P
Hasefratz 70€/2 P
Herzblatt 80€/2 P/2 Katzen/-3,35€
Ickliebodino 60€/2 P
Inge 100€/2 P
Jantim 120€/3 P
Jenny 50€/1 P
Jonis 75€/2 P
Justchill 70€/2 P/1 Katze + 5 Reptilien
Kaffeeline 80€/3,5 P
Kahki 90€/2,5 P
Katy 60€/2 P
Kitty 150€/2 P/1 Hund
Kleinehaselmaus 70€/2 P
Königin 20€/1,5 P
Lapislazuli 130€/4 P
Laslilas 140€/4 P/1 Katze
Laufmeter 40€/1 P
Leja 90€/3 P
Lucy 70€/2 P
Mareike 25€/1 P
Maria 68€/2 P
MariAngelina 25€/1 P
Meli 105€/4 P
Mighty 100€/3 P/5 Kaninchen
MissElli 140€/3 P/1 Hund + 1 Katze
Möhni 100€/2 P/1 Katze
Mondenkind 70€/2 P
Moni 70€/3,5 P
Nadelhexe 120€/5 P
Naninette 140€/3 P
Netti 90€/3 P
Nordhenne 100€/4 P
Nyx 30€/1,5 P
Panbiene 180€/5 P/4 Katzen
Partyeinhorn 150€/3 P/2 Hunde
Pepe 70€/2,5 P
Pepsi 105€/3 P/2 Hunde + 1 Katze
Physikerin 40€/1 P
Pia 100€/3 P
PicNic 40€/1 P
Pololuder 70€/3 P
Pumilla 40€/1 P
Punkerlilly 80€/2 P/Punkerlilly
Raindrop 50€/1 P
Rike 40€/1 P
Salamadra 120€/4 P/1 Katze
Saschu 250€/9 P/-10€
Schandrin 60€/3 P
Schokotina 90€/2 P
Schwabenflohmarkt 70€/2 P
SelfEsteem 70€/2 P
Sommer 60€/3 P
Stefferl 80€/2 P/2 Häschen
Streussel 150€/5 P
Sugar 50€/2 P
Susannesch 150€/5 P/2 Katzen
Tanner 70€/2 P
Taste 130€/3 P
Theophilia 130€/2 P
Tina 95€/3 P
Tjmexx 90€/4 P/1 Katze
Topolino 50€/2,5 P/1 Hase
Tori 85€/2,5 P/1 Hase
Vergissmeinicht 48€/1 P
Wally 40€/1 P
Wind 125€/4 P
Zimt 19€/1 P

...und vor dem Wochenende nochmal die Erinnerung



nicht für die Liste oder die Kaufdiät....sondern für das Finanzmanagement jedes einzelnen hier.
….und bitte denkt an den Wochenplan!!!!

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
23.05.2013 05:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


@Kaffeeline: Nur 7% Fleisch in den letzten 4 Wochen? (Wobei ich denke, dass da die Wurst auch rein gehört). Habt ihr größere Fleischvorräte oder esst ihr hauptsächlich ohne Fleisch? Ich habe jetzt nämlich direkt deine Budgethöhe angeguckt und gerechnet.....das wären nur 6€ durchschnittlich für Fleisch, und das kommt mir sehr wenig vor.

Hier sieht es heute sehr grau und regnerisch aus und hat nur >>München 7°<<. Irgendwie will es einfach nicht wärmer werden.....ich denke das Wort "grillen" kann man sich für die nächste Zeit abschminken. na dann... Was denn nun?

Ich wünsche allen einen angenehmen Tag.

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
23.05.2013 05:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Kaufdiät Donnerstag 23 Mai 2013 2971276818TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?



Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
23.05.2013 06:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jantim

Mitglied seit 28.05.2009
599 Beiträge (ø0,34/Tag)

Guten Morgen,

@eva: ich habe gerade erst nachgelesen. Ich wäre gerne ab der kommenden Woche wieder auf der Liste.

LG,Andrea
 
23.05.2013 06:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

panbiene

Mitglied seit 21.12.2011
1.051 Beiträge (ø1,24/Tag)

Guten Morgen,

bei uns ist das Wetter trüb, kalt und es sieht nach Regen aus... Das ist typisch für die Pfingstferien Welt zusammengebrochen

Ich habe jeden Tag mitgelesen, nur schreiben wollte ich nicht. Meine Oma ist am Dienstag beerdigt worden, jetzt wird das Leben wohl ohne sie weitergehen müssen. Danke für all die Beileidsbekundungen Küsschen Gerade hier bei der KD muss ich ganz oft an sie denken. Sie war eine begnadete Köchin (Ungarin) und hat alles rund um den HH perfekt im Griff gehabt. Sie hat alles selber gekocht und eingemacht. Gekaufte Essiggurken oder Marmelade hätte es nie gegeben.

@ TT: Sparen bei Lebensmitteln
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
Pfeil nach rechts Ich denke, es ist ein guter Anfang. Lebensmitteleinkauf ist eine nie endende Aufgabe. Mehrmals in der Woche gibt es hier die Möglichkeit etwas zu sparen und Kleinvieh macht am Ende des Monats auch ganz schön Mist.

- und was genau versteht ihr darunter?
Pfeil nach rechts Ich versteh darunter den bewussteren Umgang mit Lebensmitteln, mir Gedanken darüber zu machen was und wieviel ich brauche und im Falle einer Planänderung nichts ganz hinten im Kühlschrank zu vergessen, sondern alles aufzubrauchen. Die LM sind bei mir hochwertiger geworden, obwohl ich weniger Geld ausgebe. (Fast) keine Fertiggerichte, wenig Süßes und mehr Gesundes, viel Obst und Gemüse und bewusst ausgewähltes gutes Fleisch, aber davon nicht zuviel.

Am Sonntag waren wir essen auf einem kleinen Biohof mit Wirtschaft, dort war alles bio, sogar die Cola und der Kuchen. Wir haben dort 75 € ausgegeben für 4 Hauptspeisen, Getränke, 2mal Eis und einmal Kuchen. Das ist viel und doch auch nicht. Wir wollten es uns mal gönnen, dafür gibt es längere Zeit kein Döner oder Pizza oder ähnliches. Qualität statt Quantität, dann klappt es auch mit der KD.

Liebe Grüße

panbiene
 
23.05.2013 06:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nordhenne

Mitglied seit 19.04.2012
1.216 Beiträge (ø1,67/Tag)

Pfeil nach rechts @eva, grün mit 1,73€. Dankeschön Küsschen Pfeil nach links

Morgen,

frische 7ºC kühle, aber sonnige, niedersächsische Grüße.

TT

Nein, ist er nicht. Ich würde nach Sparpotenzial erstmal bei Versicherungen, Telefonanbietern, Reduzierung oder Umwandlung von Krediten, Stromverbrauch bzw. Wechsel, Kündigungen von Abos oder Verträge suchen. Vielleicht lassen sich Benzinkosten durch Fahrgemeinschaften oder Öffis einsparen.

Parallel sollte man die LM auch im Auge behalten, aber nicht nach der "Geiz ist geil" Mentalität - sondern eher mit dem Gedanken, brauch ich das oder will ich es nur.

LG, nordhenne.
 
23.05.2013 07:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rothothea

Mitglied seit 12.11.2011
526 Beiträge (ø0,59/Tag)

Guten Morgen!

Ich sehe das eher wie Nordhenne und bin selbst dabei alles zu durchforsten. ich denke bei uns läßt sich der Stromverbrauch noch nach und nach reduzieren durch Wechsel auf LEDs. Der alte Kühlschrank wurde auch entsorgt und nun sind die Versicherungen dran. Eine gewisse Lebensqualität möchte ich aber behalten und solange ich es mir leisten kann werde ich z.B Abo der regionalen Tageszeitung nicht kündigen.

Bei den Lebensmitteln kann man sicherlich auch sparen, man kann ja durchaus wenn man den groben Wochenplan im kopf hat Gemüse mal austauschen, wenn das eine deutlich billiger ist, als das andere. bei bestimmten Wurst oder Käsesorten, die man generell gern ist, kann man auch schauen, ob eines davon vielleicht im Angebot ist und vielleicht dies bevorzugt kaufen. Ich meine man muss nicht sparen und billige lebensmittel kaufen. Ich denke aber wer reguläre Preise kennt und etwas flexibel bleibt, kann denke ich auch an Lebensmitteln sparen ohne zu verzichten.

lg rotho
 
23.05.2013 07:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
1.854 Beiträge (ø0,79/Tag)

Guten Morgen!

Bei uns in Osthessen ist es recht frisch bei leichter Bewölkung. Es soll nachher regnen, dann aber auch sonnig werden. Die ganze Woche soll es so extrem wechselhaft bleiben. Naja, wir wollen eh nicht grillen, aber trotzdem würden wir uns über 18 Grad bei Sonnenschein freuen. Welt zusammengebrochen

@TT: Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?


Wie denkt ihr darüber?
Ansich sollte man bei Lebensmitteln nicht sparen, was für mich bedeutet: nicht geizig sein! Aber ich denke auch, dass es sinnvoll ist, auch bei den Lebensmitteln etwas Zurückhaltung beim Geldausgeben zu üben. Ganz einfach deshalb, weil man einmal oder sogar mehrfach in der Woche Lebensmittel einkauft und jedes Mal wieder Gefahr läuft, übermäßig viel Geld auszugeben. Da das Geld in der Regel begrenzt ist, sollten die wöchentlichen Einkäufe nicht den realistisch möglichen Finanzrahmen übersteigen.
Um diesen Finanzrahmen einzuhalten sollte man daher schauen, dass der Wochenplan auch zu den Finanzen passt. Ein guter Mix aus leckeren, in der Familie beliebten Kost-Fast-Nix-Gerichten sowie teureren Mahlzeiten mit hochpreisigeren Zutaten schafft da gleichzeitig ein wenig Luxus und Sparpotential in einem. Und natürlich sollte man nur soviel einkaufen wie tatsächlich benötigt wird, damit man nicht gleich für die Tonne mit einkauft.
Die kompletten Finanzen kann man mit einem sparsamen Lebensmitteleinkauf nicht sanieren, aber es ist einfach so eine Art wöchentliche Übung, Maß zu halten beim Geldausgeben. Und es bringt ganz einfach nichts, wenn das Girokonto tausende Euros in den Miesen ist, man aber täglich sehr teure Mahlzeiten essen/kochen möchte, die ein neues Loch in die Finanzen reißen oder wenn man verdorbene Lebensmittel wegwerfen muss, weil man völlig planlos viel zu viel eingekauft hat.

Und was genau versteht ihr darunter?
Sparen ist für mich etwas anderes als geizig sein.
Ich bin bei Lebensmitteln z.B. geizig, wenn ich jeden Tag immer nur das billigste Essen auf den Tisch bringe, nur um des Geld Sparens willen. Wenn ich z.B. immer nur die billigste Leberwurst als einzige Wurst für das Abendbrot kaufe, obwohl mir ein wenig Abwechslung und ggfs. auch das Markenprodukt durchaus besser schmeckt und ich wirklich nur wegen des Geldes darauf verzichte. Wenn ich z.B. immer auf Schweinefilet verzichte, weil es mir zu teuer ist, und ich stattdessen immer nur das billigste Fleischstück kaufe, obwohl ich liebend gerne mal einen Filettopf essen würde und ihn mir aus leisten könnte.
Sparen bedeutet für mich, dass ich Lebensmittel in der von mir tatsächlich benötigten Menge und in der von mir gewünschten Qualität kaufe.
Mit dem Planen der tatsächlich benötigten Menge beuge ich vor, dass ich Lebensmittel später wegwerfen muss und somit Geld in die Mülltonne werfe. Mit der gewünschten Qualität kann ich entscheiden, ob ich z.B. mit den Discounternudeln zufrieden bin oder ob es unbedingt die handgeklöppelten Nudeln italienischer Großmütter aus dem Feinkostlädchen sein müssen. Wenn ich zwischen beiden Nudelsorten keinen Unterschied feststelle oder mir der Unterschied so gering erscheint, dass er mir den preislichen Mehraufwand nicht wert ist, dann spare ich, indem ich auf die Discounter-Hausmarke zurückgreife. Hier und da können Angebote aus sinnvoll sein, z.B. beim Metzger. Wenn ich da wöchentlich schaue, welche Angebote der Metzger hat, kann ich meinen WP entsprechend planen oder anpassen, um beim Fleischeinkauf ggfs. die von mir gewünschte Menge günstiger zu bekommen.


Wir bekommen heute Besuch von meiner Schwiegermutter. Ich kann daher erst abends wieder hereinschauen.

Ich wünsche Euch schonmal einen schönen Tag!


Liebe Grüße Andrea
 
23.05.2013 07:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gnossienne

Mitglied seit 11.04.2013
907 Beiträge (ø2,44/Tag)

Guten Morgen, liebe Frühaufsteher,

Lübeck zeigt Sonne, Wölkchen und Wind, kühl ist es trotzdem. Aber wenigstens hat der Dauerregen aufgehört.

Für mich ist auch heute wieder ein KNT weil auch VAT.

TT: Die Frage des Tages ist wohl nicht eindeutig zu beantworten.
Nur indem ich (also das lyrische Ich) die Milch und die Kartoffeln beim Discounter kaufe, regele ich damit nicht automatisch meine Finanzen. Ich kann billges Toilettenpapier kaufen und trotzdem hirnlos am Amazonas die Hunderter verballern.
Was man aber bei all unseren Erfolgsgeschichten merkt, ist, dass eine Verhaltensänderung bei den Beteiligten stattgefunden hat.
Wenn man anfängt die Ausgaben für die Lebensmittel zu notieren, beleuchtet man automatisch auch alle anderen Beträge. Zudem ist die KD mit ihren Wochaufgaben so aufgebaut, dass man langsam an ein bewusstes Finanzmanagemant herangeführt wird.
Lebensmittel sind halt etwas, das man ganz unmittelbar ausgibt, bei dem man sofort merken kann, ob sich etwas tut. Das Grüngeld der Woche ist so eine ganz direkte Belohnung. Ein Geschenk gleich am Ende der ersten Woche (ich gehe mal davon aus, dass keiner nach der ersten Woche rot ist, dazu ist das Spielzeug noch zu neu und die Vorräte idR noch reich gefüllt), das ich mir selbst mache.
Aber das Wichtigste ist die langsame Veränderung im Konsumverhalten, die alle Bereiche betrifft. Jemand der hier nur billig kochen lernen will, hört sicher schnell wieder auf, oder fängt auch an sein allgemeines Verhalten zu überdenken.

Bis heute Abend
Gnossienne
 
23.05.2013 07:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Physikerin

Mitglied seit 03.10.2011
1.158 Beiträge (ø1,25/Tag)

Guten Morgen,

oh man, ich hab so viel zu tun im Moment, dass ich garnicht dazu komme hier alles zu lesen, geschweige denn zu antworten... hoffe das ist nicht schlimm... *ups ... *rotwerd*

@Bergfest: In meiner Börse sind noch genau 30Euro. War am Samstag mit ner Freundin essen, das hat genau 10Euro gekostet. War aber ansonsten in keinem Laden, daher wurde der WP auch nicht eingehalten, aber ich habe die Produke verwendet, die ich noch hatte, zB Tomaten, Gurken, Nudeln, Eier, Zwiebeln. Bis auf die Nudeln kann man das ja auch nicht ewig behalten. Heute gehe ich einkaufen. Hab eine Liste gemacht mit Sachen, die ich teilweise erst am Samstag kaufe oder eben heute Lächeln

@TT: Ich finde die Lebensmittel an sich haben kein sehr grosses Einsparpotential, aber man kauft zB weniger Anhalter. Nicht die Preisspanne ist ausschlaggebend, sondern die Menge oder das was man mitnimmt. Daher sehe ich da schon Einsparpotential, aber Grundnahrungsmittel müssen eben sein. Ich zB esse nur Vollkornbrot und das auch nur von Harry eine bestimmte Sorte. Das ist das einige was mir schmeckt, aber daher will ich da auch nicht sparen auch wenn es woanders ein günstigeres gibt, das schmeckt dann aber nciht und ich esse es nicht, dann verkommt es - auch blöd. Ich gehe zB (ausser bei Partys) vollkommen am Süß-Chips-Getränkeregal vorbei und kaufe nichts. Dadurch kann ich viel sparen.

LG Bertha
 
23.05.2013 07:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

naninette

Mitglied seit 10.08.2011
1.134 Beiträge (ø1,16/Tag)

Hallo und guten Morgen,

hier war es vorhin noch mit Sonnenaufgang schön, nun hat es sich wieder eingewölkt. Mal sehen, ob es auch regnet. Würde mich nicht wundern, bin ja heute wieder per Rad unterwegs. Temperaturmäßig liegen wir bei 5 Grad. Gruselig.
Grillen wird wohl dieses WE nichts werden. Na ja, wir haben es ja spontan noch am vergangenen getan.

@TT
Da möchte ich mich @nordhenne und vor allem @andrea anschließen. So, wie die beiden, sehe ich das auch. Viel mehr kann man dazu gar nicht erwähnen. Wir halten es mittlerweiler so, dass wir uns zum WE mal was gutes gönnen. Ein gutes Stück Rindfleisch oder Lamm oder ähnliches und unter der Woche gibt es dann einfache Gerichte oder Kost-fast-nix-Gerichte. Damit fahren wir recht gut. Natürlich schauen wir auch sonst, dass wir bewusst nur das einkaufen, was wir wirklich benötigen. Seit wir bei der KD sind, sieht freitags unser Kühlschrank so leer aus, als hätten wir kein Geld uns was zu leisten. Aber das stimmt natürlich nicht, da wir bis dahin alles aufgebraucht haben, was gekauft wurde. Oder wenn wir halt noch genug Wurst oder Käse haben, wird eben samstags nichts gekauft und der Rest erst aufgebraucht und wenn notwendig unter der Woche geholt. Wir haben in der letzten Zeit vielleicht mal 2 Dinge entsorgen müssen. Vorher war es schon extremer.

Wünsche euch noch einen schönen Donnerstag. Habt nicht so viel Stress.

Allen Kranken wünsche ich gute Besserung. Allen Neuen wünsche ich ein herzliches Willkommen.

Viele Grüße
Nanett
 
23.05.2013 07:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jogi10

Mitglied seit 14.05.2013
172 Beiträge (ø0,51/Tag)

Moin moin zusammen,

hier an der Kieler Förde scheint nach 2 Tagen Daueregen mal wieder die Sonne. Aber nach dem Herbst der letzten Tage ist nun wohl der Winter zurück: Heute nacht waren es 3°C, nun sind es erst 7°C: Aber GsD hat der Wind nachgelassen - gestern abend wollte sogar ein 120l großer Pflanzenkübel umfallen.

@Imsbach:
Gute Besserung, der obere Wert Deines Blutdrucks ist etwas zu niedrig, der andere ist grenzwertig - wenn Du natürlich in Action bist, sollten sie höher sein.

@Josie11:
Könnte sein - aber nicht so viel wie andere hier Lachen
Ich wollte endlich mal etwas Eigenes haben, um Loriot zu zitieren.

@TT:
Der Begriff "Lebensmittel" sagt ja deutlich, dass dies Dinge sind, die man zum Leben benötigt. Und da sollte man sich nicht selbst durch minderwertige oder gar gesundheitsgefährdende Nahrungsmittel das Leben schwer machen.
Ein Freund von mir hatte die Devise "Das Leben ist viel zu kurz, um einen schlechten Wein zu trinken". Im Grunde hat er Recht.

GöGa´in und ich leben da nach der Methode "Lieber etwas weniger und dafür bessere Qualität". Aber es muss nicht immer bedeuten, dass billig = minderwertig ist. So gibt es ja diverse Seiten im wewewe, auf denen man nachlesen kann, welche Marke hinter den Discounterprodukten stehen.
Vorschlag / Idee Und bei Molkereiprodukten könnt ihr es direkt am Kühlregal sehen: Jede Packung muß einen EU-einheitlichen Stempel haben (ovale Form, oft mit der Bezeichnung DE und 2 Buchstaben für das Bundesland und dann einige Ziffern). Da die je Unternehmen nur einmal vergeben werden, kann man ganz leicht vergleichen und erkennen, welche Marke dahintersteht. Oft findet ihr die Artikel direkt nebeneinander stehen.

An Lebensmitteln zu sparen finde ich falsch. Es gibt sicherlich viele andere Bereich im Alltag, bei denen ein größeres Einsparpotential vorhanden ist. Viele Versicherungsverträge z.B. sind veraltet und zu teuer. Wir machen es regelmäßig so, dass wir (insbesondere beim Auto) direkt nachfragen, ob es nicht einen günstigeren Tarif gibt. Denn freiwillig sagen die das niemanden!! GRRRRRR
Hat bisher immer geklappt bei uns.
Statt teure CDs zu kaufen, auf der vlt. nur 2 bis 3 Lieder drauf sind die einem gefallen, kann mann diese Lieder günstig im wewewe herunterladen und so seinen eigenen Musikgeschmack verwirklichen.

Und Bücherkauf ist bei uns auch nur noch selten. Ich lese meist Bücher aus der Gemeindebücherei, die sehr gut sortiert ist. Und wenn man sich mit dem Personal gut steht, kann man ja auch mal Buchwünsche nennen, die dann auch angeschafft werden. So kaufe ich mir als Leseratte nur noch selten Bücher. Trotzdem bin ich fast schon im Lesestress - so gut werde ich versorgt. Lachen . Danke an die Bücherwürmin bei meiner Bücherei. Küsschen

Es gibt sicherlich noch viele Bereiche im Leben zum Sparen, und ich bin schon ganz gespannt, welche weiteren Vorschläge und Diskussionen sich heut hier noch ergeben werden - falls denn mal mehr Leute als gestern aktiv sind.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.
Jogi10
 
23.05.2013 07:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
2.205 Beiträge (ø4,59/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,


.......6 Grad.............. na dann... ......mir fehlen die Worte..........



LG Kaffeeline
 
23.05.2013 07:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kleinehaselmaus

Mitglied seit 26.03.2013
299 Beiträge (ø0,77/Tag)

Guten Morgen,

hier ist der Himmel grau und es sieht nach Regen aus.

TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?

Pfeil nach rechts Im Grunde genommen wurde schon alles zu diesem Thema geschrieben. Das Einsparpotential sehe ich vor allem im bewusst geplantem Kauf. Es wird gekauft weil es benötigt wird und landet nicht im Müll.
Das ist nur ein Ansatzpunkt um seine Finanzen in den Griff zu bekommen. Aber man gewöhnt sich schnell eine gewisse Grundhaltung an und hinterfragt dadurch auch seine anderen Ausgaben.
Alles in allem ist das dann eine positve Entwicklung und wird dann auch zum Erfolg führen.

Liebe Grüsse
Margret
 
23.05.2013 08:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
2.205 Beiträge (ø4,59/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,


@Eva,

ja wir Essen sehr wenig Fleisch.

Ich habe noch mal aufgelistet, Feb. 18,55€ / März 19,22€/ April 21,29€/ Mai (bis jetzt 5,45€) ergibt 64,51 geteilt durch 4 Monate und geteilt durch nochmal 4 Wochen = pro Woche 4,03 = in % im Durchschnitt 5%
Fleisch kaufe ich bei Edeka. In all den Monaten war auch Bio-Hack dabei für ca. 500g habe ich 5.95€ bezahlt. (das reicht für 2mal Essen, z.B. Quiche/Bolognese für uns 4)
In der Fleisch Rechnung ist auch Lachs und Fischfilet mit eingerechnet, den kaufe ich gefroren bei Aldi.

Aus meinen Wocheneinkauf bei Aldi, rechne ich nur Nonfood (Klopap./Schampoo u.s.w), Fisch und das Wasser aus dem Gesamtbetrag.
Der Rest etwas abgepackte Wurst ist für mich nicht der Rede Wert.

Ab Juni (für 4 Wochen) werde ich aus "Experiment" die gekaufte Wurst auch mit in meine Fleisch/Fisch Auflistung mit einrechnen.
Werde Berichten was dann der Durchschnitt ist YES MAN .



LG Kaffeeline
 
23.05.2013 08:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
2.205 Beiträge (ø4,59/Tag)

@Eva

Nachtrag:

Der Januar hatte bei mir 5 Wochen = gesamt 29,16€ : 5 = pro Woche 5,83€

Ich habe auch keine anderen Fleisch Quellen oder Vorräte, kaufe zeitnah was ich für den WP brauche.


LG Kaffeeline
 
23.05.2013 08:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
2.205 Beiträge (ø4,59/Tag)

Nochmal Nachtrag Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

wenn ich jetzt ganz genau rechne, stimmt die TV-Zeitung auch nicht, kaufe ich alle 2 Wochen (1,85€ mal2= 3,70€ : 4 = pro Woche im Durchschnitt 1,2%)


LG Kaffeeline
 
23.05.2013 08:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imsbach

Mitglied seit 31.08.2009
11.700 Beiträge (ø6,92/Tag)

Guten Morgen,

interessantes TT heute! Da sag ich später was dazu, muss mich erst mal um HH und Mittagessen kümmern.
Hab doch tatsächlich gestern noch 3 Kotelett vom S-H Schwein gefunden und die mach ich in der Grillpfanne. Dazu mach ich so eine Art Geröstl
aus Kartoffeln und Nudeln. Salat hab ich ja trotz diesem Wetter schon im Garten.

@Zoe, wir denken heute an Dich und drücken die Daumen.






Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
 
23.05.2013 08:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

saschu7

Mitglied seit 10.04.2006
316 Beiträge (ø0,11/Tag)

Guten Morgen!

Pfeil nach rechts TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?

- wie denkt ihr darüber?
Das stimmt schon, wenn man das Wort "Sparen" durch "bewusster Umgang" ersetzt. Seit ich einen WP mache und nach dem EKZ einkaufe (selbst wenn ich 5 mal in den Laden gehe und mich trotzdem nach dem EKZ richte) wird viel weniger weggeworfen, ob noch verpackt oder schon gekocht, se mal dahin gestellt. Auch muss man nicht jeden Tag Spargel mit Kalbsmedaillons essen

- und was genau versteht ihr darunter?
Das was ich oben geschrieben habe. Man muss nicht geizen. Ich habe ein lebendiges Beispiel in der Familie und das ist wirklich zum Abschrecken! Immer nur das Billigste, gerne auch abgelaufen, hauptsache es kostet so gut wie gar nix. Diese Person kauft lieber 3 kg Karotten für 99 ct und wirft dann 2 kg weg, statt 1 kg für 99 ct zu kaufen. Vom heiß geliebten Fleisch brauche ich gar nicht zu reden ("Gammelfleisch? Wenn kümert´s, man kann es doch essen).
Wir essen kaum Fleisch, das Gemüse wird frisch eingekauft, Obst auch, Mehl kommt von der Mühle, Kartoffeln direkt vom Bauern (ich zahle da shcon 1,20 €/kg und das ist es wert), Nudeln werden im Angebot gekauft (De Cecco)... lieber kaufe ich hochwertige und gute Grundnahrugsmittel und verzichte aufs Fleisch, statt mich mit viel Billigzeug zweifelhafter Herkunft voll zu stopfen

So viel dazu. Jetzt gibt es Frühstück und dann radel ich mal schnell zum Rewe (gleich regnet es bestimmt) und hole die Zutaten für die LAsagne

Schönen Tag noch und LG
 
23.05.2013 08:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jogi10

Mitglied seit 14.05.2013
172 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo aus Kiel

der Sommer kommt doch noch: Gerade schiebt sich ein fast 300 m langes Kreuzfahrtschiff an meinem Bürofenster vorbei. Und da die Kreuzfahrer sich wie die Schwalben verhalten, muss nun doch der Sommer kommen! Lachen

@ TT

EIn weiteres Einsparpotential sind die diversen Gutscheinbücher und weweweseiten. Da kann man auch eine Menge sparen. Aber man muss auch vorsichtig sein, dass man nicht unnötige Restaurantbesuche etc. damit macht. Aber wir nutzen es sehr häufig, wenn wir unterwegs sind, und haben dadurch schon so manchen Euronen gespart.

Liebe Grüße
Jogi10
 
23.05.2013 09:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Möhni

Mitglied seit 24.10.2007
516 Beiträge (ø0,22/Tag)

Guten Morgen Ihr Lieben,

gestern habe ich bei meiner Heizung den Schalter von "Sommer" auf "Winter" umgelegt und abends den Ofen angemacht GRRRRRR .

Zum TT:
TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?

Ich denke, teils teils. Die Ausgaben für Lebensmittel sind ja ziemlich flexibel, d.h. daran kann ich arbeiten, wenns darauf ankommt zu sparen. Billig um jeden Preis ist nicht mein Ding, ich achte schon oft auf ausgewogene Ernährung und finde es einfach existenziell wichtig, bewusst zu essen.

In Zeiten, wenn nicht so viel Geld zur Verfügung steht, gibt es halt weniger Fleisch und mehr vegetarisches Essen. Oder ich variiere bei den Mahlzeiten, wie z.B. beim Frühstück für 2 Personen:

4 VK-Brötchen zu ca. 1,60 € plus Belag ca. 0,80 € = 2,40 € oder
Porridge Biohaferflocken 0,40 € plus Milch und Honig 0,50 € = 0,90 €.
Eine Ersparnis von 1,50 € ohne auf Vollwertigkeit zu verzichten.

Beim Gulasch beispielsweise nehme ich anstatt 1 Kilo nur die Hälfte oder zwei Drittel an Fleisch und mache mehr Möhren, Zwiebeln und Paprika rein usw. usw.

Klug dahergerechnet, aber ich finde es schon eine Herausforderung in der Praxis, zu sparen ohne auf Qualität zu verzichten.

Liebe Grüße und Euch einen schönen Tag,
Möhni, die gerade eine kleine blaue Stelle am Himmel entdeckt hat. Herrlich, nach dem Grau der letzten Tage Lächeln

P.S. Drückt mir bitte die Daumen, dass ich meine Klausur morgen gut schaffe. Bin zur Zeit ziemlich geschlaucht davon, neben der Arbeit zu studieren traurig .
 
23.05.2013 09:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zimtnelkenzauber

Mitglied seit 11.04.2012
1.806 Beiträge (ø2,45/Tag)

Guten Morgen =)

Kopfschmerzen haben mich gestern vom PC so ziemlich fern gehalten, nur etwas nachgelesen habe ich. Fand es aber ein interessantes TT, wobei ich das Gefühl habe, dass es sehr unterschiedlich verstanden worden ist. Von denen einen als Planungsfrage, von denen andern als Analyse der bisherigen Kassenzettel. Jajaja, was auch immer!

@@Bergfest gestern
Möchte doch mal noch kurz nachmelden. Habe noch über die Hälfte des Budgets, da ich am Dienstag nur eben Kleinigkeiten einkaufen musste wie Milch und Obst.
Der WP wurde bisher eingehalten und ich muss eigentlich nur noch was für morgen oder Sonntag planen. Da ich ja noch 2 Auflaufportionen im TK habe, kann ich die ja schieben wie mir lustig ist. Werde mir im Laufe des Tages mal überlegen, was es werden soll. Na!

@@TT
Mighty und Nordhenne haben es eigentlich schon sehr gut ausgedrückt. Ich denke ebenfalls nicht, dass Sparen an Lebensmitteln der richtige Weg ist, wobei man schauen muss wie man das definiert. Für mich ist Sparen an Lebensmitteln die Reduzierung der Ausgaben auf das Niveau, bei dem ich satt und zufrieden bin, lecker und ausgewogen esse, aber auf der anderen Seite nicht unnötig Lebensmittel wegwerfe.

Grüßle
Zimtnelke


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
5 Minuten Tagesplanung sparen 60 Minuten wertvoller Zeit!
Probleme mit Technik? - Hier befindet sich eine der Anlaufstellen
 
23.05.2013 09:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

raindrop87

Mitglied seit 11.01.2013
424 Beiträge (ø0,92/Tag)

Nachdem ich mich vorgestern bei meiner Freundin durchgefuttert habe bin ich heute dran mit Essen mitbringen.
Es gibt Spinat-Spätzle (ich hoffe ihr Kind isst das, ansonsten bekommt er welche extra ohne Spinat) mit Mozzarella und Kirschtomaten (Rezept aus dem Tupper Heftchen). Dazu noch Hackbällchen und ich denke, dass wir meinen Rest grünen Spargel auch noch mit dazu machen.

@TT

Ich denke es ist wichtig erstmal zu unterscheiden was man unter sparen versteht.
Generell gibt es da ja 2 Möglichkeiten:
1. Man ersetzt sämtliche teuren Gerichte durch kost-fast-nix-Gerichte und gönnt sich garnix mehr
2. Man überlegt bewusst was man sich gönnen mag und was nicht sinnvoll ist (Erdbeeren im Winter)

Von Möglichkeit 1 halte ich ehrlich gesagt garnix. Meist leidet ja auch der gesundheitliche Aspekt dann sehr, weil Nudeln mit Ketchup nunmal günstiger sind als Gemüse. Was natürlich nicht heißt, dass es sowas nicht geben darf, wenn man Appetit drauf hat.

Bei Möglichkeit 2 kann man mit gesundem Menschenverstand schon viel sparen denke ich, ohne auf irgendwas großartig zu verzichten.
Auch mal etwas ausprobieren kann sich lohnen. Ich habe z.B. letzte Woche lauter gemischte Joghurts gekauft bei Aldi (wo ich sonst eher nicht hingehe). Ergebnis war sehr lecker und pro Becher ca. 10 cent günstiger als ich sonst ausgebe. Das werde ich nun wohl öfter nutzen. Genauso ist es lohnenswert zu gucken was gerade an Obst und Gemüse Saison hat.

LG raindrop87
 
23.05.2013 09:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mch_66

Mitglied seit 29.11.2012
910 Beiträge (ø1,81/Tag)

Guten Morgen!

@Eva
Bratpfanne habe ich gesehen, danke, war aber gar nicht nötig.

Habe gestern gleich alles eingetragen und weiß, dass ich auch tatsächlich noch 17,xx zur Verfügung habe.

Wobei ich die neu gekaufte Sprühflasche von Dienstag heute zurück bringen muss. Die hat genau 5 x gesprüht und danach nicht mehr Verdammt nochmal - bin stocksauer

Nachdem wir gerade so eifrig beim Putzen sind, habe ich Soda + Sprühflasche gekauft und wollte die fettigen Stellen oberhalb vom Herd mit Hilfe von Soda und Sprühflasche in den Griff bekommen.

Hat super funktioniert, bis auf die Sprühflasche. Also sollte ich 1,50 Euro wieder retour bekommen und muss mich nach einer neuen Sprühflasche umschauen, die auch funktioniert.

WP habe ich im Grobkonzept, Einkaufsliste auch, sollte so rd. Euro 10,-- kosten. Sollte also durchaus Grüngeld drinnen sein.

@TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?

Meine Oma hat immer gesagt, bei den Lebensmitteln kann man am meisten sparen. Der Gedanke war wohl eher, bei den Lebensmitteln habe ich den meisten Einfluss darauf, wie viel ich ausgebe.

Miete, Strom, Heizung etc. habe ich kaum Einflussmöglichkeiten, das sind Fixkosten.

Pfeil nach rechts Ich persönlich spare indem ich keine Fertigprodukte kaufe, mein Brot selber backe, Kuchen selbst backe und auch sonst alles selbst koche und z.B. zu Mittag nicht essen gehe sondern mein Essen fertig mitnehme und aufwärme.

Dadurch spare ich sogar sehr viel Geld! Ich mache es allerdings nicht wegen dem Sparen sondern weil es mir selbst gemacht viel besser schmeckt, wollte ich nur ergänzen.

Pfeil nach rechts Ich spare nicht BEI den Lebensmitteln, ich spare mir ganz sicher nichts vom Mund ab. Sicher nicht!

Das würde ich nicht wollen. Gutes Essen und gute Qualität bei den Lebensmitteln ist mir schon sehr wichtig.

Wichtig ist mir auch gut zu wirtschaften - sprich einkaufen, was wir brauchen und nichts verkommen lassen.


Schönen Tag noch!

lg
Maria
 
23.05.2013 09:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zimtnelkenzauber

Mitglied seit 11.04.2012
1.806 Beiträge (ø2,45/Tag)

Und hier folgen wieder unsere blauen Leittexte. Lest und arbeitet sie sorgfältig durch und wenn immer noch Fragen sind: stellt sie ruhig! Gern auch mehrmals, da in den langen Threads manchmal Fragen auch untergehen. Na!


Kaufdiät Donnerstag 23 Mai 2013 2971276818 Allen Neuen ein HERZLICH WILLKOMMEN! Kaufdiät Donnerstag 23 Mai 2013 2971276818

"WORUM ES UNS GEHT"
Kaufdiät ist keine Kaufentsagung sondern bewusstes Leben mit bewussten Entscheidungen und bewusstem und kalkuliertem Konsum statt einfach nur wahllos zu konsumieren...
Es ist schwer sich frei zu machen von Werbung und Angeboten, die dauernd Wünsche wecken!

Wir wollen nicht sparen um jeden Preis - wir lieben das gute Leben.
Wir wollen haushalten mit dem Geld, das wir uns verdient haben.
Wir wollen es für Dinge ausgeben die es uns wirklich wert sind.

Und gemeinsam geht es besser!
Wir sind ein bunter Haufen aus Leuten mit ganz unterschiedlichem (auch finanziellen) Hintergrund, die aus den unterschiedlichsten Gründen mehr oder weniger mit Ihrem Geld haushalten möchten oder auch müssen.

Und ich möchte hinzufügen, dass JEDER willkommen ist der BEWUSST mit seinem Geld umgehen will.
Was, wie viel, wo gekauft wird bleibt jedem selbst überlassen. Und jeder darf darüber hier schreiben, es sind alles MEINUNGEN, die man nicht teilen und auch nicht übernehmen muss!

Wir freuen uns, dass Ihr dabei seid und vor allem freuen wir uns über aktive Mitschreiber.
Fragen, Nachfragen, Hinterfragen und Antworten, Ideen, Vorschläge und auch kritische Beiträge braucht die Kaufdiät, damit wir von einander lernen können.
Ihr findet hier viele Ideen, jeder hat andere Vorgaben, Ansprüche und Vorstellungen
- sucht Euch heraus was für Euch passt.
- und macht aktiv mit!

Bei der Kaufdiät ist das Sparen nicht der vorderste Grund, sonder das bewusste konsumieren.
Ich möchte hier abwechselnd merkenswerte Sätze zur KD aufnehmen:
Diesmal von PicNic_34:
Pfeil nach rechts "Meine Lebensqualität hat sich seit der KD erhöht. Obwohl ich wesentlich weniger Geld ausgebe, esse ich trotzdem abwechlungsreicher und gesünder, ich probiere viel mehr aus und komme auch im Haushalt besser zurecht. Erstaunlich eigentlich, aber ein schönes Gefühl, dass man viel bewusster mit seinem Geld umgehen kann." Pfeil nach links
– Herzlich willkommen! –
-------------------------------------------
Und damit Ihr Euch hier auch einigermaßen zurecht findet einige Erklärungen:
-------------------------------------------
Unser täglicher Thread ist öffentlich
Wir haben einen täglichen Thread, in dem wir uns über KD-relevante Themen austauschen und gemeinsam ein tägliches Diskussionsthema besprechen.
So findet Ihr unseren täglich neuen Thread:
CK Startseite==>Community==>Foren==>Sonstige Küchenthemen==>Günstig kochen - günstig leben==>Kaufdiät öffentlicher Thead aktuelles Datum
Außerdem findet Ihr im gleichen Forum den wöchentlichen Thread zu den Wochenplänen.
-------------------------------------------
Das waren die Tagesthemen 2013 bisher Inhaltsverzeichnis 2013
-------------------------------------------
Gruppe Kaufdiät
Parallel zum Tagesthread gibt es noch eine sehr aktive Gruppe, in der unsere bisherigen Erkenntnisse gesammelt sowie verschiedene Plauder- und Thementhreads zu finden sind, die den Rahmen des öffentlichen "Günstig kochen - günstig leben"-Forums sprengen:
Gruppe Kaufdiät
Anfänger finden in der Gruppe die Grundzutaten zur Kaufdiät, Fortgeschrittene finden hier den Auffrischkurs Na! .
Auf der Startseite der Gruppe ist in roter Schrift ebenfalls der Link zum „Günstig kochen – günstig leben“ - Forum zu finden.
Der Leitfaden für Anfänger soll Euch etwas Orientierung für den Anfang geben.
Eva stellt gleich immer morgens im täglichen Thread den Wegweiser zu den verschiedenen Plauderthementhreads in der Gruppe ein.
In der Gruppe ist jeder willkommen, jedoch kann man dort nur Mitglied werden und Beiträge lesen/erstellen, wenn man sich auf der CK-Seite registriert hat.
-------------------------------------------
Für Leute die nicht bei CK angemeldet sind, also nicht der Gruppe beitreten können findet sich ein Teil der Sammlung unserer bisherigen Erkenntnisse auch im öffentlichen Bereich: Beitrag um 13:26 Uhr:
Hier zu erkennen an den vielen Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee
Ihr findet dort:
- Regeln die wir bisher erarbeitet haben
- Sonstige Informationen, die wir nicht vergessen wollen
- Muster für Budgetlisten
-------------------------------------------
Schnelleinstieg
Ein kleines 4 Wochen-Programm als Orientierung für den Anfang folgt diesem Beitrag. Man kann also gleich starten, ohne sich durch alle Threads zu lesen.
Viele Einsteiger-Tipps bekommt Ihr, wenn Ihr das Tagesthema vom 12. März durchlest:
Hallo ich bin die Neue Ich möchte hier gerne einsteigen, wie geht das????
-------------------------------------------
Finanz- / Budget-Planungsliste
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie: KD-Finanz-/Budgetübersicht
Erklärungen und Fragen dazu: hier
-------------------------------------------
Die wöchentliche Budget-Liste
Wer eingetragen werden will braucht es hier nur zu schreiben. Anmeldung jeweils für die nächste Woche, ab Montag ist man dann in der Liste.
Wenn ein Wochenergebnis abgeliefert wird erfolgt eine automatische Aufnahme in die Folgewoche. Wenn kein Ergebnis geliefert wird, man aber wieder mitmachen will – einfach wieder melden.
Noch kurz zu den Abkürzungen in der Liste:
Pfeil nach rechts amitt 100€/3 P/1 Katze
Name / Budget für eine Woche / Anzahl der Personen / Anzahl der Tiere
wenn das Budget überzogen wird heißt es in Rot + Betrag in Euro der zuviel verbraucht wurde oder wenn eingehalten in Grün - Betrag in Euro der noch da ist.
Die Budget-Liste ist kein Wettbewerb wer mit dem geringsten Betrag auskommt. Es ist eine Meßlatte die jeder für sich ganz alleine legt und nicht Bedingung an der KD teilzunehmen.
Genaueres über die Liste findet Ihr hier: Die Budget-Liste und wie sie funktioniert
Eine BITTE
Die Meldungen an Eva zum Budget bitte immer am Anfang des Beitrages schreiben und möglichst mit Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts markieren, dann erkennt Eva dieses besser und muss die Beiträge nicht danach absuchen. Die Meldung macht Ihr am letzen Tag Euerer Budgetwoche. Spätestens bitte bis Sonntag 17:00 Uhr. Danke!
-------------------------------------------
Die Truppe hier …
Oft entsteht bei Hinzugekommenen der Eindruck, die Beiträge die sie schreiben würden nicht beachtet. Bitte meldet Euch dann, schreibt den Beitrag einfach noch mal, vielleicht mit dem kleinen Zusatz „um Antwort wird gebeten“. Na!
Bei über 100 Beiträgen pro Tag ist es unmöglich auf jeden einzugehen. Habt Nachsicht mit uns. Wir freuen uns über jeden Neuling, über jeden Beitrag und am meisten über Fragen.
In der Gruppe sind 5396 Leute angemeldet, die hier vielleicht mitlesen und zum Teil auch Beiträge schreiben.
Es wird also viel geschrieben. Versucht bitte möglichst beim Thema zu bleiben. Na!
-------------------------------------------
Und noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
Oft gefragt: Was ist die Homer-Methode
KNT: KAUFNIXTAG
KWT: KAUFWENIGTAG
AIRT : ABSOLUTIMRAHMENTAG
WEK: WochenEinKauf
EKZ: EinKaufsZettel
VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge die man kauft obwohl sie NICHT auf dem Einkaufzettel stehen
GöGa: Göttergatte oder Altargeschenk
Bergfest: Der Mittwoch wird gefeiert – die halbe Woche ist um.
-------------------------------------------
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe
-------------------------------------------
-------------------------------------------
 
23.05.2013 09:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zimtnelkenzauber

Mitglied seit 11.04.2012
1.806 Beiträge (ø2,45/Tag)

Kaufdiät für Einsteiger


1. KD-Woche
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Als Anhaltspunkt: unser Durchschnittsbudget pro Person ist 32 €.
Als Grundlage ist die Liste hier genommen. Es sind sehr kleine Budgets und sehr großzügige Budget darin enthalten, manche haben Getränke mit drin, andere nicht, manche kaufen Bio, andere im Discounter, haben einen Garten, usw. Sie sind also nicht direkt vergleichbar. Jeder hat andere Vorgaben und Ansprüche, der Betrag muss also dem persönlichen Bedarf angepasst werden.
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Hier kann man sich Anregungen holen und den Plan selbst einstellen.
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Damit ist gemeint vorher festzulegen was gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" im Plan stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Je öfter man ein Geschäft betritt, um so höher ist die Gefahr dass Gelüste geweckt werden.

2. KD Woche
Pfeil nach rechts Bestandsaufnahme der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
- unter Berücksichtigung der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
- nur einzukaufen was man wirklich innerhalb der Budgetwoche braucht.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Es ist zu empfehlen am Anfang der Budgetwoche nicht mehr als die Hälfte des Budgets auszugeben – es lebt sich entspannter.

3. KD Woche
Pfeil nach rechts Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben
um zu wissen wie viel Geld überhaupt zur Verfügung steht
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie:
KD-Finanz-/Budgetübersicht

Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

4. KD Woche
Pfeil nach rechts Festlegen, bzw. Anpassen des Haushalts-Budgets
evtl. festlegen von zusätzlichen Budgets, und / oder Sparbeträgen
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

Und bei jedem Einkauf - ganz besonders auch bei Einkäufen ausserhalb des Haushalts-Budgets - einige der wirkungsvollsten Sätze der Kaufdiät anwenden:

Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Und nicht vergessen:
Nur weil ich es mir zurzeit geldmäßig leisten kann, muss ich nicht ständig von allem zu viel haben!!
Und zwischendurch immer wieder das Ziel der Kaufdiät in Erinnerung rufen, so wie Küchenschurz neulich geschrieben hat:

Pfeil nach rechts Ich gehe einfach bewusster mit dem Geld um
und das finde ich gut so.
Pfeil nach links

Weitere Vorschläge und Erfahrungen zum Anfangen:
Wie anfangen und Die erste Woche bei der Kaufdiät
Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr hier über Euere Erfahrungen berichtet. Besonders an den Schwierigkeiten sind wir interessiert. Gemeinsam finden sich vielleicht Lösungen.

Zu allen diesen Themen könnt Ihr hier Euere Fragen stellen, oder in den Threads der letzten Jahre nachlesen Lachen Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen empfehle ich
den kleinen Leitfaden für Neuankömmlinge
Was wir an Tagesthemen dieses Jahr hatten könnt Ihr in der Gruppe in der Liste der Tagesthemen nachlesen.
 
23.05.2013 09:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaAlmare

Mitglied seit 22.04.2011
888 Beiträge (ø0,81/Tag)

Mal schnell zum TT reinspring...


TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?


Anbetracht dessen, dass ich jahrelang planlos eingekauft habe und daher sehr viel weggeworfen habe, weil ich es nicht verarbeitet habe, sondern es vergammelt ist, war das für mich ein sehr sehr wichtiger Punkt zu sparen. Über diesen Weg ist einfach sehr viel Geld in der Tonne gelandet - leider mit dem mühsamen Umweg: Laden, Einkaufen, Heimschleppen, Kühlen, Vergammeln lassen, Entsorgen (iiiih) und dann Müll runtertragen - und Müllkosten auch noch zahlen Welt zusammengebrochen
Das ist Punkt eins, wo ich sehr viel spare.

Zweiter Punkt: ich kenne mittlerweile die Preise und Saisonen. Wenn ich überlege was ich kochen könnte, dann fällt mir nicht im Dezember ein Sommergericht ein und kaufe dann sündteures Fluggemüse - was mir früher, da ich so gar kein Gefühl für das alles hatte, durchaus passiert ist: es gab halt das was es im Laden gab (also immer alles) und es kostete halt das, was es kostete - das Geld kam ja aus der Karte. Da musste ich auch nicht mitrechnen, ob ich an der Kasse genug Geld haben werde. Wieviel ich früher ausgegeben habe, kann ich nicht mal sagen. Möglicherweise deutlich mehr das Doppelte? Jajaja, was auch immer!

Nur kaufen was man verbrauchen kann und keine Mondpreise bezahlen. Das verstehe ich unter sparen bei Lebensmitteln.

Was ich nicht mache: tierische Produkte (Milch, Eier, Butter, Käse, Fleisch, Wurst, Fisch) in möglichst billig kaufen. Da greife ich aus ethischen Gründen zur Bioware und aus ökologischen Gründen mache ich das möglichst selten. Das kostet dann auch das was es kostet und ich kann es mir nur entsprechend meines Budgets leisten.
Auch habe ich diverse Feinkostsachen, die ich gerne in Bioqualität habe. Das ist vielleicht ein Spleen, aber man gönnt sich ja sonst nichts Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen . Ich bin auf meine Mischung aus Discount und Bio mittlerweile sehr stolz.

Wenn ich ein neues Produkt in meine Basics-Riege aufnehmen will, fange ich beim Discount-Produkt an. Wenn es mir zusagt, bleibe ich dabei, wenn nicht, dann gehe ich höher, bis es mir gefällt. Manche seit ewig als Marke gekauften Produkte kaufe ich mal testweise als Eigenmarke und so bin ich schon bei manchem "hängengeblieben" - ich setze dann den Qualtitäts- zum Preisunterschied ins Verhältnis und entsscheide mich, was mir mehr Wert ist.

Das Überlegen was ich wirklich brauche, das Geld einteilen und mich dran halten, das ich hier mit der Liste anhand von Lebensmitteln gelernt habe, hat sich dann (Stichwort Ansparbudgets) auf meine weiteren Konsum-Budgets ausgeweitet. Pfeil nach rechts Insofern war für mich das "Sparen" an Lebensmitteln - eig. ja eher "gut und vernünftig Haushalten", "das Geld zusammenhalten" - der richtige Weg, meine Finanzen in den Griff zu bekommen.

Es kann nie wieder so werden wie früher. Das ist eigentlich das aller-allerbeste daran. Das tröstet auch darüber hinweg, dass ich es solange so falsch gemacht habe.


Habt alle einen schönen Tag, ich lese nachher
 
23.05.2013 09:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

capuccino1

Mitglied seit 22.09.2012
1.234 Beiträge (ø2,16/Tag)

Hallo
Hier scheint die Sonne.
@Tt
Ich spare nicht an, sondern im Umgang mit Lebensmitteln. Und ich bin jedesmal wieder ueberrascht, wie wenig ich eigentlich brauche. Nachdem ich alle anderen Sparmoeglichkeiten ausgeschoepft habe, ist dies aber immer noch eine zusaetzliche.
 
23.05.2013 10:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mareikepueh

Mitglied seit 03.12.2012
472 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal wieder - zwar gerade aus der Vorlesung *ups ... *rotwerd* , aber ist gerade nicht so spannend und mit einem Ohr höre ich immer noch zu.

Diese Woche ist mein Freund komplett bei mir, deswegen hatte ich auch keinen Wochenplan online gestellt - der wurde nämlich am Montag mit meinem Freund direkt gemacht. Der kann ja nicht die ganze Woche das essen, was ich sonst ess. Da verhungert er ja. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Jedenfalls hat er sich auch an den Kosten beteiligt (immerhin wollte er 2x Fleisch haben) und so konnte ich nochmal schön Müsli bei DM kaufen.

@Bergfest: Hab so auch nur noch 4,xx€. Das macht aber nichts, denn ich glaube nicht, dass nochmal was kommt, falls ich mir aber noch etwas gönnen sollte, melde ich aber mal noch nicht.

@TT gestern:
Mein Fleischanteil dieses Jahr liegt bei unter einem Prozent. Ich habe 2x ein bisschen Wurst am Wochenende für meinen Freund gekauft, ansonsten nichts. (Ich bin übrigens keine Vegetarierin, würde mich eher als Flexitarier bezeichnen). Im Winter hab ich jetzt tatsächlich eher weniger Obst und Gemüse gekauft, war mir zu teuer, aber würde ich mal auf etwa 30% schätzen. Nochmal 30% würde ich den Grundnahrungsmitteln (Brot, Nudeln, Milch, Käse, Kartoffeln, Zwiebeln - auch wenn Gemüse Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ) zu buchen und die restlichen 30% sind Hygiene, Haushalt und Luxus.

@TT heute:
Ich würde sagen, an Lebensmitteln sparen kann man auch, indem man auf Bio und Marke verzichtet. Deutsche Lebensmittel müssen einen hohen Qualitätsstandard erfüllen, damit sie überhaupt verkauft werden dürfen, da brauch ich als Studentin auch nicht mehr. Und ja, wenn anderweitig kein Sparpotenzial mehr vorhanden ist, habe ich kein Problem damit, wenn man auch an den Lebensmitteln spart. Dann gibt es eben an 5 von 7 Tagen Kost-nix-Gerichte. Solange die einigermaßen gesund sind, habe ich kein Problem damit. (Übrigens muss ich schon sagen, dass meine Eltern trotz Geld nie besonders gut gekocht haben, da koche ich jetzt besser).
Klar, wer mehr Geld hat, der sollte am Essen nicht als Erstes sparen. Als Studentin hab ich da eben auch eine etwas andere Perspektive.

So. Das war es erstmal von meiner Seite, jetzt geht es weiter mit dem Futurismus. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
23.05.2013 10:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laufmeter

Mitglied seit 05.10.2012
638 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hallo!

Ich habe heute schon über 400 Euro ausgegeben - dafür läuft meine Waschmaschine jetzt wieder perfekt. Lachen

TT:

Ich denke auch, daß man nicht an den Lebensmitteln SPAREN soll, sondern BEWUSSTER UMGANG damit das richtige Wort ist. Ohne Plan und Vernunft kauft man meistens zu viel, wodurch einiges unnötig im Müll landet.
Die wirklich großen Einsparpotenziale sehe ich aber auch bei Mitgliedschaften und Abos.

Lg,
Laufmeter

PS: und wer 400 Euro für eine Waschmaschinenreparatur teuer findet: für eine neue Miele müsste ich das 3fache rechnen. hechel... Und viel drunter tu ich´s nicht. Na!
 
23.05.2013 10:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cany

Mitglied seit 28.09.2011
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo alle zusammen,

nach einer KD-Pause Verdammt nochmal - bin stocksauer möchte ich nun wieder einsteigen.Wenn ihr mich bitte wieder auf die Liste nehmen würdet,das wäre klasse.
Pfeil nach rechts 35,- Cany/1P Pfeil nach links

Ganz lieben Dank im voraus.

Cany
 
23.05.2013 10:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo,

nur ganz kurz ein Lebenszeichen von mir. Habe gestern den Börner V-Hobel fallenlassen und reflexartig danach gegriffen- Leute, tut das NIE!!! Ich hab mir ein kleines Stück vom linken Mittelfinger / Kuppe rausgesäbelt, das immer noch blutet, ich weiß gar nicht, ob ich damit noch zum Arzt muß?

@ Eva: ja, was für ein Gefühl! Bin gespannt, ob ich dann beim Einkauf eher den Eindruck habe, mehr mitzubringen... Mal morgen abwarten, ich werde berichten.

LG von
schoko
 
23.05.2013 10:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

justchill

Mitglied seit 11.07.2010
77 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo alle zusammen,

Nach einer fast schlaflosen, fieberhaften Nacht melde ich mich leider krank... traurig

@ TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?


Kann mich nur den bisherigen Meldungen anschließen. Wir kaufen weniger und auch mal Angebote, aber dafür auch bessere Qualität. Unseren Fleischkonsum haben wir zurückgeschraubt, da mein Göga und ich sowieso der Meinung waren zuviel Fleisch zu essen. Alleine durch den WP kaufen wir einfach viel bewusster ein und kein Zeugs mehr, auf das wir gerade nur Gusto haben und trotzdem essen wir abwechslungsreicher und besser als zuvor.

Und da sich die KD ja nicht nur auf Lebensmittel bezieht, gibt es ja noch andere Sparpotenziale... Alleine bei Putzmitteln gibt es viele Dinge, die man ja eigentlich gar nicht braucht und nur durch die Werbung in Versuchung kommt... Dasselbe finde ich bei Tiernahrungsmitteln.

So... Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!
 
23.05.2013 11:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alby

Mitglied seit 19.10.2004
478 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo zusammen,

irgendwie finde ich im Moment wenig Zeit für's Internet, tut mir leid.

@ Nachtrag Bergfest:

War in 2 Läden, WEK ist erledigt, in der Börse sind noch 10,13€, ich brauch fast nix mehr diese Woche, höchstens Sahne. Der WP ist wieder einmal umgeworfen, Töchterchens Flamme hat sich auf der Arbeit den Finger gebrochen und darf nicht Auto fahren, also ißt Töchterchen weiterstgehend auswärtig und ich hab viel übrig, ist aber nicht schlimm, ich koch's trotzdem und friere ein. Schont irgendwann anders das Budget.

Das muss für heute erstmal reichen traurig

Ich wünsch Euch einen schönen Tag Küsschen
 
23.05.2013 11:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

salamadra

Mitglied seit 12.04.2013
158 Beiträge (ø0,43/Tag)

Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts grün mit 10,34 Pfeil nach links Pfeil nach links

sry nur kurz die Meldung, Die Kinder haben 2 Wochen Ferien und Göga hat diese Woche Urlaub, ich komm gar nicht zum nachlesen na dann... ich hoffe nächste Woche habe ich mehr Zeit.

Wochenplan habe ich 6 von 7 Tagen eingehalten Lachen
 
23.05.2013 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nyx_81

Mitglied seit 05.01.2012
454 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts grün mit 5,00€ Pfeil nach links Pfeil nach links

Bitte wie gehabt wieder auf die Liste Nyx/30€/1,5P
 
23.05.2013 12:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Topolino37

Mitglied seit 08.08.2012
276 Beiträge (ø0,45/Tag)


Halli Hallo,

hier hat`s immer noch nur 8 Grad. Wo bleibt die Sonne?

@ickliebodino
ich werde, wenn meine Tochter wieder da ist, das WB um 10 € erhöhen und wenn die Gastschülerin kommt nochmals um 10 €.
Für 1 Person mehr würde ich auch mit den 50 € auskommen, habe das ja schon einige Zeit gemacht.

Zum TT:


Bewusstes Einkaufen ist das wichtigste, dadurch kann man viel Geld sparen.
Der WP und EKZ sind dafür die wichtigsten Grundlagen. Man muss nicht immer das billigste kaufen. Die Methode von Anna hab ich auch gemacht, mit No-Name Produkten anfangen und sich zu den nahmhaften durchprobieren. Bin dann häufig bei den No-Name-Sachen hängen geblieben.



LG

Renate



~~~~~~~~~~~~~~Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele~~~~~~~~~~~~~~~
 
23.05.2013 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kahki

Mitglied seit 01.11.2007
185 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo!

@ Eva: ja hab WP und EKZ gemacht und auch eingekauft. Bin mit dem Handy on daher ist mit das eintragen des WPs zu mühsam. Wir haben noch ca. 35 € und eigentlich hab ich bis Sonntag alles da.

TT: ich versuche grundsätzlich eine gute Mischung aus gesund und günstig zu kochen und entsprechend einzukaufen. 1-3 die Woche auch Fleisch einzuplanen da sonst mein Mann streikt. Ich könnte mehr einsparen bei LM aber das möchte ich nicht.

Jetzt muß ich noch wischen und dann Sohn aus Kiga abholen. Wo bleibt nur immer die Zeit?

LG kahki
 
23.05.2013 13:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bluediamant

Mitglied seit 07.11.2011
1.425 Beiträge (ø1,6/Tag)

Hallo ihr Lieben!

Pfeil nach rechts Liebe Eva, ich bin grün mit 3,30€ Pfeil nach links vielen Dank fürs Listeführen!

@Schokotina, oh je du arme, aber ich glaube du bist hier in guter Gesellschaft mit den abgehobelten Fingern! Ich glaube du bist die 10. KD-lerin mit fehlenden Fingerkuppen! Eins steht fest, so ein Ding kommt mir nicht ins Haus, denn ich hab da auch so besondere Talente.

TT
Da muß man denk ich mal ganz stark unterscheiden zwischen OHNE KD und MIT KD!!!

Als ich die KD entdeckt habe und meine Finanzen ganz genau gecheckt habe habe ich einzig bei den variablen Kosten Einsparpotenzial entdeckt! Da hab ich teilweise 160-180 € in der Woche ausgegeben, jetzt 120€ inkl. Grüngeld!

Wenn ich jetzt noch mehr einsparpotenzial suchen würde dann würde ich nur noch die anderen Budgets hinterfragen und fixe Kosten, aber da ist auch kaum mehr Einsparmöglichkeiten weil es alles schon auf dem Minimum ist!

So ich wünsche euch schönen Tag und macht es euch kuschelig zuhause!

Liebe Grüße
blue
 
23.05.2013 13:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Josie11

Mitglied seit 01.09.2011
807 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo,

bin heute schon früh zuhause, hab bei dem Wetter aber gar keine Lust was im Garten zu machen Welt zusammengebrochen . Werde wohl lieber bügeln. Da hat man es wenigstens warm Was denn nun?

@TT
Um seine Finanzen in den Griff zu bekommen, sollte man immer da anfangen, wo übermäßig viel raus geht. Das können beim einen die LM sein, beim anderen Klamotten, Essengehen etc.
Das WB für LM ist natürlich der direkteste Weg sich eine Struktur zu geben und, wie schon viele geschrieben haben, es färbt auch auf andere Bereiche ab Lachen .
Bei uns hat die Begrenzung auch nicht dazu geführt, dass billiger eingekauft wird. Es wird überlegter eingekauft und weniger weggeschmissen. Die Qualität der LM hat eher zu- als abgenommen.

Dann werde ich jetzt mal das liebe Bügelbrett aus der Kammer holen... na dann...



LG Josie
 
23.05.2013 13:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sparfuchs12

Mitglied seit 07.02.2012
1.860 Beiträge (ø2,33/Tag)

Hallo zusammen,
zum Wetter muß ich ja nichts mehr schreiben HAR HAR HAR . Es wird nicht besser, gut dass Ferien sind na dann... .

Zum TT:
TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
Pfeil nach rechts Ja und Nein. So pauschal kann man das nicht sagen. Nein in Bezug auf Qualität und Nährstoffe, ja in Bezug auf Markenprodukte/teure Produkte (wie Schampus und Kaviar mal ganz überspitzt gesagt).
- wie denkt ihr darüber?
Pfeil nach rechts Ich spare bei Lebensmitteln in dem ich meist Eigenmarken kaufe bzw. saisonal einkaufe. Ausgefallene teure Lebensmittel kommen selten auf den Tisch und werden mit KFN wieder reingespart. Ich spare aber nicht an Qualität Sicher nicht! . Teilweise spare ich auch an der Menge z.B. klassisches Beispiel Süßigkeiten/Eis (muß nicht regelmäßig und in großen Mengen sein).
- und was genau versteht ihr darunter?
Pfeil nach rechts s.o.


LGsparfuchs
 
23.05.2013 13:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Hallo zusammen,

@Jantim: Ich habe es geändert.

@Maria: Das weiß ich doch, ich habe sie dir auch nur auf deinen ausdrücklichen Wunsch hin gezeigt.Na!

@Cany: Willkommen zurück...wie machst du es diesmal besser/dauerhaft erfolgreich?

@Schoko:

@Kahki: NoProblem ==> wegen dem Einstellen des WPs - ich frage nur immer nach, ober einer gemacht worden ist.

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
23.05.2013 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laura08

Mitglied seit 31.07.2004
441 Beiträge (ø0,12/Tag)

....Zoe: ich denke heute ganz fest an Dich !!!

GLG Laura
 
23.05.2013 13:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Hier ist ein Listen-update:

Alasta 65€/2 P
Alby 90€/2 P/1 Katze + 3 Ratten
Alchemilla 100€/2 P
Alfa 120€/3 P/1 Katze
Alive 40€/1 P
Allie 120€/4 P/1 Hund
Andrea 80€/2 P
AnnaAlmare 60€/1 P
Annemarie 100€/3 P
Bensa 85€/3 P/1 Kaninchen
Berchen 100€/4 P/1 Kater
Bigmama 30€/1 P
Blue 120€/5 P
Bri 100€/2 P/1 Hund
Cappuccino 40€/1 P
Cassis 200€/5 P/1 Katze
Cat 70€/3 P
ChaosEmma 100€/2 P
Chidori 36€/1 P
Chrissy 50€/1 P
Dadede 35€/1 P
Daliklettern 50€/2 P
Eva 89,85€/2 P
Fannvhit 100€/2 P
Flamiche 90€/2 P
Flora 40€/1 P/1 Katze
Gartenkatze 100€/2 P/2 Katzen/+11,53€
Gisma 50€/1 P/2 Hunde + 3 Schlangen
Gnossienne 60€/2 P
Hasefratz 70€/2 P
Herzblatt 80€/2 P/2 Katzen/-3,35€
Ickliebodino 60€/2 P
Inge 100€/2 P
Jenny 50€/1 P
Jonis 75€/2 P
Justchill 70€/2 P/1 Katze + 5 Reptilien
Kaffeeline 80€/3,5 P
Kahki 90€/2,5 P
Katy 60€/2 P
Kitty 150€/2 P/1 Hund
Kleinehaselmaus 70€/2 P
Königin 20€/1,5 P
Lapislazuli 130€/4 P
Laslilas 140€/4 P/1 Katze
Laufmeter 40€/1 P
Leja 90€/3 P
Lucy 70€/2 P
Mareike 25€/1 P
Maria 68€/2 P
MariAngelina 25€/1 P
Meli 105€/4 P
Mighty 100€/3 P/5 Kaninchen
MissElli 140€/3 P/1 Hund + 1 Katze
Möhni 100€/2 P/1 Katze
Mondenkind 70€/2 P
Moni 70€/3,5 P
Nadelhexe 120€/5 P
Naninette 140€/3 P
Netti 90€/3 P
Nordhenne 100€/4 P/-1,73€
Nyx 30€/1,5 P/-5€
Panbiene 180€/5 P/4 Katzen
Partyeinhorn 150€/3 P/2 Hunde
Pepe 70€/2,5 P
Pepsi 105€/3 P/2 Hunde + 1 Katze
Physikerin 40€/1 P
Pia 100€/3 P
PicNic 40€/1 P
Pololuder 70€/3 P
Pumilla 40€/1 P
Punkerlilly 80€/2 P/Punkerlilly
Raindrop 50€/1 P
Rike 40€/1 P
Salamadra 120€/4 P/1 Katze/-10,34€
Saschu 250€/9 P/-10€
Schandrin 60€/3 P
Schokotina 90€/2 P
Schwabenflohmarkt 70€/2 P
SelfEsteem 70€/2 P
Sommer 60€/3 P
Stefferl 80€/2 P/2 Häschen
Streussel 150€/5 P
Sugar 50€/2 P
Susannesch 150€/5 P/2 Katzen
Tanner 70€/2 P
Taste 130€/3 P
Theophilia 130€/2 P
Tina 95€/3 P
Tjmexx 90€/4 P/1 Katze
Topolino 50€/2,5 P/1 Hase
Tori 85€/2,5 P/1 Hase
Vergissmeinicht 48€/1 P
Wally 40€/1 P
Wind 125€/4 P
Zimt 19€/1 P

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
23.05.2013 14:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rothothea

Mitglied seit 12.11.2011
526 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo!

Vergleichen wir uns mit anderen europäischen nachbarn sind wir doch eher ein volk, dass sehr wenig Geld für Essen ausgibt. Ich gehe lieber mal zum Fleischer als abgepacktes Discounterfleisch zu kaufen, habe gerade erst bei grillfleisch doch einen deutlichen Unterschied bemerkt. Ich denke auch lieber gutes Essen dafür dann aber vielleicht auch mal weniger Süßes etc, mit guter Planung ist auch gutes Fleisch oder mal ein schönes Stück Käse drin. Da spare ich dann eher an Kosmetikprodukten und kaufe da Noname Toilettenpapier, Taschentücher, seife etc. Auch bei der Kleidung denke ich of weniger ist mehr und kaufe lieber ein paar gute Kleidungsstücke, die halten, als fünfmal schrott....

lg rotho
 
23.05.2013 14:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sparfuchs12

Mitglied seit 07.02.2012
1.860 Beiträge (ø2,33/Tag)

So,
jetzt noch kurz mein Abschluß zum Monatsbudget. Also, was soll ich sagen, dass Geld ist weg Welt zusammengebrochen (also bis auf einen kleinen Grüngeldbetrag). Eingekauft wurde alles planmäßig bis Mitte nächste Woche. Nächste Woche haben wir alle zusammen Urlaub, daher läuft diese Woche bzw. der Rest der noch benötigt wird übers Grüngeld.
Grundsätzlich muß ich sagen, dass ich sehr gut hingekommen bin mit dem Budget auch die Schwierigkeit wenig Geld und viel Monat haben wir gut gemeistert. Für den Monat Mai hatte ich jetzt 600 Euro für alles ausser Tanken zur Verfügung für uns 5 Nasen.
Für Juni setze ich 700 Euro als Monatsbudget an. 100 Euro mehr, weil ich dann endlich meinen Gyntermin habe und bestimmt ein paar Zuzahlungen anstehen werden Na! .
 
23.05.2013 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sparfuchs12

Mitglied seit 07.02.2012
1.860 Beiträge (ø2,33/Tag)

@Zoe
Auch ich denke an dich, mußte gerade die schreckliche Nachricht erstmal nachlesen Welt zusammengebrochen
 
23.05.2013 14:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rike67

Mitglied seit 10.09.2007
212 Beiträge (ø0,09/Tag)

@Sckokotina:
ja gehe zum Arzt und lass deine Tetanus-Impfstatus prüfen!
Gute Besserung!
 
23.05.2013 14:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


@Sparfuchs: - Und wie machst du jetzt weiter - mit Monats- oder Wochenbudget? Denn, ich bin sicher du hast das im Griff mit
Pfeil nach rechtsAlso, was soll ich sagen, dass Geld ist weg Welt zusammengebrochen Pfeil nach links...aber heute ist im Endeffekt trotzdem erst der 24. und das nächste Gehalt gibt es (zumindest bei mir) nicht vor dem 31.

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
23.05.2013 15:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
2.205 Beiträge (ø4,59/Tag)

Hallo ihr Lieben,


TT: Sparen an Lebensmittel

- ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?


ja ich habe alles überflüssig weggelassen, für mich persönlich heißt das, Süßigkeiten reduziert, (fertige Fruchtjogurts oder Pudding im Becher gab's bei uns eh nicht) stattdessen mit frischen Obst und Naturjogurt.
Es werden jetzt nur noch frische Sachen gekauft die auch zeitnah verbraucht werden, deswegen wird nichts mehr schlecht oder weggeworfen.
Die Kinder essen nicht mehr in der Schule. (pro Essen 3,80€ klingt vielleicht günstig, aber die Qualität ließ stark zu wünschen übrig),(Woche 11,40€)
Sind bestimmt 70€ oder mehr, die ich im Monat dadurch einspare.


Habe gerade eine Nachbarin von gegenüber getroffen, sie meinte das die Lebensmittel sehr teuer geworden sind und man kann sich nichts mehr leisten.
Persönlich vermute ich, das es mit der Umsetzung zum kochen nicht klappt, sehe sie diese Woche schon zum zweiten mal mit (eckigen Styropor Boxen) BOOOIINNNGG.... . Das wäre wahrscheinlich auch noch ein Punkt die Finanzen durch Sparen in den Griff zu bekommen na dann... .


LG Kaffeeline
 
23.05.2013 15:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Moni_le

Mitglied seit 19.10.2009
324 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Zusammen

GöGa war bis eben zuhause.. jetzt ist er auf Montage gefahren.... die Kids spielen mit ihrem Duplo und ich hab eine kurze Verschnaufpause

Habe heute meine WEK erledigt.. morgen nur noch zum Bauern (Eier, Kartoffeln u. Zwiebeln) kaufen .... Meldung kommt SA

War daher gestern nicht im Thread... so jetzt zu beiden TTs mein Statement

TT/Günstig kochen - nicht gut für die Figur?
Nudeln, Mehl, Kartoffel, ect. sind günstig zu kaufen,
oft wird deshalb der Schluss gezogen, dass günstiges Kochen nicht gut für die Figur ist.
- Habt Ihr auch diese Erfahrung gemacht?
Ich denke es kommt auf die Mischung, Kartoffeln in Ölausgebacken ist nicht immer schlechter für die Figur als einen Auflauf mit viel Käse u.

Sahne... es gibt viele die sich nur von "Halbfertigprodukten" ernähren z.B. Nudeltopf oder irgendwas mit Kartoffeln wo nur noch gekochtes Wasser

drauf muss... das sind wirkliche Dickmacher
- Wie schafft Ihr es günstig für Geldbeutel und Figur zu kochen? TK Gemüse ist oft günstiger als Frisches und ist nicht ungesund, Fett u. Salz

reduziert kochen... wenig Fleisch ist auch besser für unsere Gesundheit

TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?

JEIN, ich habe aber die Erfahrung das mit WP und EKZ sich schon vieles an Geld einsparen lässt...
Auch mit Preisvergleich kann man einiges Sparen...
z.B. das Mineralwasser aus dem "Nachbarort" kostet die Kiste 1,99 EUR .... das Wasser aus nem anderen "Nachbarort" bereits 3,45 EUR die Kiste... also über 1 EUR Unterschied... das geht ins Geld auch die Nudeln von der Discout NoName Firma sind oft Markenprodukte sind meist 0,50EUR und mehr günstiger als von Bailla oder anderen Marken

LG
Judith
 
23.05.2013 16:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dadede

Mitglied seit 27.07.2011
573 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts @ Eva: ich bin grün mit 65 ct

aber ich war gestern beim Friseur - der ist teurer geworden und da haben das "Sonstige" von diesem Monat zuzügl. mein "Taschengeld" für diese Woche nicht mehr gereicht Welt zusammengebrochen


@ miesmasoeti/Dienstag: fand ich super gut, diese Auflistung, was für welche Gerichte bzw. die Woche gekauft wurde, verbunden mit der Überlegung, ob/wie es billiger ginge. Hilft meiner Meinung nach besser, als wenn nur das "fertige Optimum" von Experten eingestellt wird.


Dede
 
23.05.2013 16:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,58/Tag)

@ blue, eva und rike: danke für die guten Wünsche! Tetanus ist vor zwei Jahren aufgefrischt worden, aber danke für den Hinweis, Rike!

LG von
schoko
 
23.05.2013 17:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christina-87

Mitglied seit 06.02.2008
163 Beiträge (ø0,07/Tag)

*reinschleich*

Tut mir Leid, die letzten Tage war so viel Stress bei uns, Arbeit, privat, unten, oben... *seufz* Über's Wochenende hatten wi auch gar kein Internet, weil Unity Media mal wieder rumgesponnen hat Jajaja, was auch immer! Den Rest der Woche blieb abends der PC aus, wenn ich dann endlich mal zu Hause war.

Die KD habe ich trotzdem gut durchgezogen und da hab ich echt gemerkt, wie viel sie mir - gerade in Stresssituationen - bringt. Ein Stressfaktor weniger :) Ich war auf jeden Fall grün und wollte Dich, liebe Eva, fragen ob ich wieder mit auf die Liste darf? Denke áb Montag bin ich dann wieder drauf?

Zeit zum Nachlesen habe ich auch nicht wirklich traurig WP steht aber schon und ich versuche ihn heute Abend einzustellen.

Liebe Grüße,

Christina
 
23.05.2013 17:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sparfuchs12

Mitglied seit 07.02.2012
1.860 Beiträge (ø2,33/Tag)

@Eva
Ich mache mit dem Monatsbudget weiter, für Juni veranschlage ich 700 Euro. Das Geld ist ja geplant jetzt "schon" aus, die nächste Woche bestreite ich aus dem Grüngeld falls es überhaupt was zu bestreiten gibt. Eigentlich ist alles da an Lebensmitteln und Getränken. Es ist ja auch nicht so, dass das Konto jetzt auf Null wäre, rein theoretisch ist immer ein gewisser Puffer übrig den ich von Monat zu Monat mitnehme (wenn es zuviel wird schöpfe ich dann einen Teil aufs Sparbuch).
Das Gehalt kommt bei uns mit Sicherheit noch vor dem Feiertag aber das rühren wir diesen Monat sowieso nicht mehr an, erst dann im Juni Na! .
 
23.05.2013 17:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kohlenstöffchen

Mitglied seit 26.09.2012
400 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo =)

Unterfranken meldet kalt, nass, regnerisch und einfach bäääh... besser soll es am Wochenende leider nicht werden, na juhu. Was denn nun? Mein Kaninchen scheint das aber überhaupt nicht zu stören, die sitzt seit Tagen im strömenden Regen auf ihrer Lieblingsholzkiste, lässt sich nassregnen und gibt uns dann dafür die Schuld... Jajaja, was auch immer! Immerhin war sie heute trotz Regen sehr lieb, das liegt sicher daran, dass sie gestern fast ein Hund angefallen hätte GRRRRRR

Die letzten Tage war es bei mir ziemlich chaotisch, ich war mehr daheim als in der Uni (nach dem Pfingsmontag hatten wir auch noch den Dienstag frei Lachen ). Jetzt muss ich mich echt wieder mehr am Riemen reißen, damit ich trotz den ganzen Referaten in den nächsten Wochen nicht wieder komplett den Faden verliere. YES MAN

Meinen Wochenplan habe ich schon eingestellt, und der wird auch eingehalten. Außerdem hat mein Freund auch etwas dazu beigetragen (Sein Kommentar am Dienstag: "Grießbrei bitte erst wieder in einem Monat! Mach lieber mal nen Auflauf oder so" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ), also ist er hoffentlich auch davon begeistert. ^^

Pfeil nach rechts @Eva: Könntest du mich bitte für nächste Woche wieder auf die Liste nehmen mit 1P/40€? Nächste Woche muss ich die ganze Woche in meiner WG bleiben und brauche so auch mehr für Lebensmittel. Danke schonmal! =)

Zum TT kann ich sagen, dass es auf die Art des Sparens ankommt. Es geht ja nicht darum, sich alles zu verkneifen, um möglichst hoch grün zu sein. Als "Sparen" bezeichne ich es, wenn ich im Supermarkt stehe und gerade absolut Lust auf z.B. eine bestimmte Wurstsorte habe, diese dann kaufe und hinterher größtenteils wegwerfen muss, weil ich doch nur eine Scheibe essen wollte. Entweder habe ich dann von vornerein mehrere Gerichte damit geplant oder ich lasse es doch im Regal, wenn ich weiß, dass ich es nicht brauche. Wenn man an solchen Sachen "spart", finde ich das schon ausreichend. Bewusstes Einkaufen ist also auch Sparen.

Jetzt setze ich mich noch an die Einkaufsliste, damit die noch vor dem Essen fertig ist und ich morgen direkt einkaufen gehen kann.

Allen Kranken und Traurigen wünsche ich alles Gute! Küsschen

Viele liebe Grüße, Kohlenstöffchen
 
23.05.2013 18:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

netti76

Mitglied seit 17.07.2004
479 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo zusammen,
ich habe auch endlich wieder etwas Luft mich zu melden und den Laptop rausgekramt. Urlaub noch diese Woche, aber mit einem 3 jährigen Sausewind ist man immer in Aktion .
Zum Bergfest gestern, ich habe bis jetzt 53,19 Euro ausgegeben und muss nur noch ein paar Kleinigkeiten für Sonntag einkaufen, was hoffentlich nicht mehr wie 10€ ausmacht.
Zum TT:
Sparen bei Lebensmitteln...
ich kaufe fast ausschließlich die Discountermarken, außer Nutella und eine bestimmte Kakaomarke. Finde schon daß man da sparen kann, und wenn man wie ich eh so gut wie nie Bio kauft, ist da kaum ein Unterschied.
Möchte aber bei dem Obst gerne auf Bio umsteigen und bei Fleisch evtl. auch , da wir unseren Fleischkonsum eh drastisch reduziert haben.

So, nun werde ich mal meinen Wochenplan für nächste Woche fertigstellen und den Juni gleich mit, damit ich besser planen kann.
LG
nette
 
23.05.2013 18:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
3.117 Beiträge (ø3,37/Tag)

Huhu ihr Lieben,

ich vermelde Regen und kühle Temperaturen im Norden Was denn nun? Leider liegt momentan soviel an, dass ich kaum zum Nachlesen komme, hoffe das ändert sich bald. Mein Arzttermin war gestern recht erfolgreich, es gibt wieder Krankengymnastik für die Migräne - das tat beim letzte mal gut und gerade beim dem Wetter umso besser.

Eben haben wir noch unseren WEK 1 hinter uns gebracht und nur 14€ ausgegeben - denn wir hatten Pfand für 16€ Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Auch gut, denn kann ich ein paar Vorräte trotz gekürztem Budget auffüllen.

@ Panbiene: 75€ für 4 Personen mit Eis und Kuchen finde ich jetzt nicht all zuviel, gerade für Bio.

@ Kaffeeline: 500g Hack für 4 Personen und noch 2x Essen? BOOOIINNNGG.... Woooow, das verbrauchen wir zu zweit für einmal Essen *ups ... *rotwerd* -> Fleischfreaks *ups ... *rotwerd* Ihr hätte dann pro Mahlzeit und pro Nase 63g Hack und dann noch der Verlust durch's braten, da bleibt ja echt kaum was über Na!

@ Schoko: Geh lieber zum Arzt, nicht das sich was entzündet! Gute Besserung.

@ Josie: Garten? BOOOIINNNGG.... Hier kannst du dir bald nen Schlauchboot in den Garten legen, oder Schlittschuhe - wer weiß, wer weiß na dann...

@ Sparfuchs: Schoen das es mit dem Monatsbudget geklappt hat und die 100€ für nächsten Monat zahlst du sicher gern Na!


Pfeil nach rechts TT/Sparen bei Lebensmitteln... Pfeil nach links
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?

- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?

Ich persönlich möchte nicht an den Lebensmitteln sparen, diese führe ich schließlich jeden Tag meine Körper zu und der soll so gut es geht funktionieren. Ich finde lieber andere Punkte um zu sparen, aber an Lebensmitteln nicht - klar kauf' ich auch günstigere Eigenmarken ect., aber Fleisch gibts nurnoch frisch und nicht abgepackt und auch auf meine Coca Cola verzichte ich nicht Na!


So, gleich gibts lecker Chicken Curry wo bleibt das ... und ein bisschen auf dem Sofa rumlümmeln - bei dem Wetter die beste Lösung Na!





Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
23.05.2013 18:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dadede

Mitglied seit 27.07.2011
573 Beiträge (ø0,58/Tag)

@ ickliebodino: Die Cola sei Dir gegönnt - hört sich im Zusammenhang mit Deiner Aussage kurz vorher "möchte nicht an den Lebensmitteln sparen, diese führe ich schließlich jeden Tag meine Körper zu und der soll so gut es geht funktionieren" witzig an. Lachen
Dede
 
23.05.2013 18:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
3.117 Beiträge (ø3,37/Tag)

Dede, du hast recht BOOOIINNNGG.... Bissl unpassend formuliert na dann... Aber ich mag halt kein Wasser mhmmmh hmmhmhmmmmhhh *ups ... *rotwerd*

So, habe gerade mal Gewürze online bestellt - musste mir ja nen neuen Händler suchen und war mit den Sachen sehr zufrieden, es gibt auch fast alle Gewürze zum Testen für 1€! Grubauer heißt der Onlineshop, wurde hier aber auch schonmal empfohlen Lachen


Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
23.05.2013 19:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Schandrin

Mitglied seit 01.08.2012
467 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo zusammen,

erst die Meldung:
Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts Liebe Eva, wir sind grün mit genau 3,- Nächste Woche bitte wieder mit 60 Euro, da ich am Dienstag Prüfung hab sind meine Männer ab jetzt bis dahin ausquartiert. DANKE! Pfeil nach links Pfeil nach links

@TT:
Ich finde schon, dass man bei den Lebensmitteln sparen kann, sogar relativ viel. Das heißt aber nicht, dass die Qualität drunter leiden muss und man immer nur billig, billig, billig kauft. Selbermachen spart in den meisten Fällen Geld und ist besser und gesünder. Saisonale LM sind gesünder und günstiger. Und "der kleine Luxus" wird bewusster als dieser wahrgenommen - zumindest bei uns. Spargel z.B. ist ein Luxusessen für mich, ebenso Steak oder Garnelen. Das genießt man ja viel mehr wenn es nicht jede Woche auf den Tisch kommt Na!
Und allgemein gesprochen: Planung, egal in welchem Bereich, spart immer Zeit und Geld.

So, jetzt werd ich mal essen und dann vermutlich wieder lernen Welt zusammengebrochen

LG Schandrin
 
23.05.2013 19:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kitty79

Mitglied seit 17.01.2002
1.013 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hi, zusammen,

nur kurz im Auto-Arbeits-Hunde-Sorgen-Stress:

Pfeil nach rechts Eva, ich bin grün mit € 4,40- Pfeil nach links danke für deine Mühen, nächste Woche bitte wie immer, 150 € / 2 Personen / 1 Hund, danke!

Lg
Lissy
 
23.05.2013 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
2.205 Beiträge (ø4,59/Tag)

Hallo ihr Lieben,


@ickliebodino, 250g Hack mit 2 Zwiebeln, Knoblauch und 3 Dosen Tomaten, reicht uns persönlich wirklich (für insgesamt 8 Portionen),= 2mal Essen.
Spaghetti und einen bunten Salat dazu.


LG Kaffeeline
 
23.05.2013 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fannvhit

Mitglied seit 17.10.2007
469 Beiträge (ø0,2/Tag)

huhu ...

Ach ja wie gut, dass morgen Freitag ist - oder auch nicht, mal schauen was noch so kommt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Montag abend ist das Schanier unseres Eisschranks (Kühl-Gefrier-Kombi) kaputt gegangen, der ließ sich nicht mehr schließen na dann... Also hat Schatzi kurzfristig das Scharnier erst ausgebaut und notdürftig repariert. Innen befindet sich eine Feder mit einer Hülle aus Plastik, dieses Plastikteil war gebrochen und Verursacher des Problems. Dienstag abend das gleiche Spiel beim Kühlschrank BOOOIINNNGG.... Jajaja, was auch immer! Verdammt nochmal - bin stocksauer Dienstag sind wir dann schnell noch zum Eisenwarenhandel gefahren und haben ein entsprechendes Ersatzteil besorgen wollen, die Schaniere gibt es nur als Sätze von einem Hersteller, mußten sie natürlich bestellen, der Satz zu 55€ BOOOIINNNGG....

Naja, was gräm ich mich, das Haushaltskonto fängt es auf, aber hier sieht man ganz deutlich, dass die Teile auf Zeit gebaut werden.

Aber mein Freund war deutlich geknickt an diesem Tag, denn er hatte bereits bis dahin einen regelrechten Pleiten, Pech und Pannen Tag, das setzte dem dann noch die Krönung auf Na!

Gut, deshalb war ich diese Woche auch noch nicht einkaufen, wir haben unsere wenigen Vorräte fast aufgefuttert. Drückt mir bitte die Daumen, dass die Scharniere morgen da sind, denn derzeit kann ich Kühli und Eisschrank jeweils nur etwa eine handbreit öffnen ohne dass das Scharnier wieder aushakt.

kurz zum TT:
Ich denke, dass man nicht an der Qualität der LM sparen sollte. Wir kaufen beim Bauern und beim Metzger ein, das möchte ich nicht mehr missen.
Muss man sparen, gibt es andere Wege die Kosten zu reduzieren.

lg Rina
 
23.05.2013 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
3.117 Beiträge (ø3,37/Tag)

@ Kaffeeline: Ich kann weder Zwiebeln noch Knoblauch gut ab, deswegen kann ich auch nicht so damit 'strecken' und auf Tomaten steh ich nicht so na dann... *ups ... *rotwerd*

Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
23.05.2013 19:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sparfuchs12

Mitglied seit 07.02.2012
1.860 Beiträge (ø2,33/Tag)

@Michaela
Klar, die 100 Euro sind dann ja gut angelegt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
23.05.2013 19:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gnossienne

Mitglied seit 11.04.2013
907 Beiträge (ø2,44/Tag)

@mareikepueh: Oho, eine Studentin der Kunstgeschichte?

Mit Vasari-Gruß

Gnossienne
 
23.05.2013 19:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Christina-87

Mitglied seit 06.02.2008
163 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich hab gerade einen ruhigen Moment, bevor ich anfange zu kochen, die Wäsche wegzufalten, das Bügeleisen und -brett rauszuholen etc etc etc. :)

So zum TT :)

Ich muss ehrlich sein, bei uns gibt es derzeit keine andere Einsparmöglichkeit, ich selbst habe keinen Handyvertrag oder ähnliches, keine Abos die ich kündigen könnte (außer meine Fahrkarte die mich 200€ im Monat kostet, aber die brauche ich ja). Umziehen um Miete und Fahrtkosten zu sparen ist derzeit keine Option da das Geld für den Umzug fehlt (kommt ja auch noch Kaution, Renovierung etc hinzu. Ist ein Rattenschwanz...), zudem wissen wir auch nicht, wo es uns Ende des Jahres hin verschlägt. Ich kann auch nicht sagen, dass ich übermäßig Geld für Luxusartikel ausgebe, ich gehe nicht zur Kosmetikerin, die Haare färbe ich mir selbst, der Friseur hat mich seit letzten September nicht mehr gesehen, Klamotten kaufe ich nur ganz selten und dann auch günstig. Im Prinzip habe ich schon alles auf Minimum gefahren was geht. Also muss ich an den LM sparen.

Bei uns heißt das: Selten Fleisch (am Wochenende und vielleicht Feiertags), getrunken wird Leitungswasser oder der Rührtee von Aldi. Kaffee (trinkt nur mein Lieblingsmensch) gibt es die günstigen Pads von Lidl. Gewürze werden die Günstigen von Kaufland / Aldi / Lidl geholt. Müsli oder Cornflakes werden so gut wie gar nicht gekauft und es werden viele Kost-Fast-Nix-Rezepte gekocht. Zum einen gehen die Gerichte schnell, zum anderen reicht es auch. Und so sind auch ein paar Goodies für meinen Lieblingsmenschen drin (die "Eiskalte Kiste" von Aldi zB, mal eine Packung Kitkat, vielleicht Kinder Pingui oder eine Schale Erdbeeren). Salat muss ich ehrlich sein, kaufe ich den abgepackten. Für eine, die kaum Salat isst und für den anderen, der ihn nur isst, wenn er auf dem Tisch steht, aber sonst nicht vermisst, lohnt es sich nicht einen ganzen Salatkopf mit allem drum und dran zu kaufen. Da hole ich dann die Mischung und wenn im Angebot eine Gurke oder Cocktailtomaten die dann noch da reingeschnibbelt werden.

Ich schaue also schon darauf, dass auch die LM günstig sind. Anders funktioniert es bei uns derzeit leider nicht. Ich bin so froh, wenn die Meisterschule fertig ist und mein Liebingsmensch wieder in Lohn & Brot steht und wir uns nicht mehr so extrem einschränken müssen. Ich würde auch lieber beim Metzger und beim Bauern kaufen und ich würde gerne wieder "normale" Getränke kaufen. Das ist momentan halt einfach nicht drin...

Huch... Das ist jetzt aber ganz schön lang geworden. Sorry! *auf die Uhr schau* Jetzt muss ich mich langsam aber auch sputen...!

Ganz liebe Grüße,

Christina
 
23.05.2013 19:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dreigroschen

Mitglied seit 15.07.2012
174 Beiträge (ø0,27/Tag)

TT/Sparen bei Lebensmitteln...
...ist das der richtige Weg um die Finanzen im Griff zu behalten?
- wie denkt ihr darüber?
- und was genau versteht ihr darunter?

Sparen bei der Ernährung - ja das ist einer der richtigen Wege um die Finanzen in den Griff zu bekommen
denn für Spahetti agloi e olio kann manches Lokal einen stolzen Preis verlangen, daheim sind es Centbeträge

Sparen bei Lebensmittel kann ein Weg sein, muss aber nicht:
erinnere mich gelesen zu haben dass manche auf ihre Markennudeln schwören, ganz gleich was sie kosten, Inhaltsstoffe sind stets Hartweizen und Wasser.
Hier spare ich
auch saisonales ist günstiger
bei Getränken lässt sich sparen
am Fleischkonsum und tierischen Produkten überhaupt, Fleischkonsum einschränken ist okay, aber Milchprodukte müssen in meinem Ernährungsplan vorkommen, sonst fehlt mir was ( mag sein, dass ich mir sie abgewöhnen könnte, aber...)

irgendwann steht man aber vor der Frage lieber 99-Cent Weißbrot oder Vollkornbrot für 3 €, was sättigt mehr, was ist gesünder?

Also ein eindeutiges Jain Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
23.05.2013 20:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imsbach

Mitglied seit 31.08.2009
11.700 Beiträge (ø6,92/Tag)

Bei QVC gibt es grad eine Stunde L&L !






Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
 
23.05.2013 21:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mareikepueh

Mitglied seit 03.12.2012
472 Beiträge (ø0,95/Tag)

@Gnossienne: Germanistik in dem Fall. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Geschichte (normale^^) studier ich aber auch noch.
 
23.05.2013 21:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Miesmasoeti

Mitglied seit 10.07.2012
73 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo, @Jogi10

Vorsicht beim Kündigen alter Verträge!

Man muss natürlich immer mal wieder schauen, welche Verträge noch wichtig sind, aber vor dem Kündigen, weil ein anderer Versicherer scheinbar günstiger ist oder eine andere Versicherung bei dem eigenen Versicherer, muss man genau überprüfen, ob in dem neuen Vertrag, dieselben! Dinge versichert sind.

Zum Beispiel: Viele Krankenversicherungen haben in neuen Verträgen mit "günstigeren" Konditionen, viele Dinge heraus genommen. Wenn man darauf Wert legt, muss man sie dann wieder in einem zweiten Vertrag teuerer versichern.

Was aber völlig überflüssig, ist eine Kapital-Lebensversicherung!
Viel Geld kann man sparen, wenn man nicht einen Versicherungsvertreter hat, sondern direkt mit der Versicherung komuniziert.

Das schlimmste, was ich erlebt habe: Unser damals vierjähriger Sohn hat in unserem gerade neu bezogenen Haus die Terassentür, die nach aussen geöffnet wird, bei Sturm geöffnet. Dadurch wurde sie aus den Angeln geschlagen. Es gibt dafür eine Versicherung, weil wir aber bewusst nur wenige Versicherungen haben, konnte dieser Schaden nicht beglichen werden.

Ich erzählte das einer Bekannten, die sofort sagte: "Da brauchst du einen guten Versicherungsvertreter". Ich habe jahrelang über diesen Satz nach gedacht, bis ich ihn endlich verstanden habe. Das ist Versicherungs-b e t r u g!

Übrigens: Mit dem Hinweis, dass wir noch nie einen Schaden angezeigt hätten, haben sie uns die Hälfte des Schadens "1000 DM) bezahlt.

Liebe Grüße

miesmasoeti
 
23.05.2013 21:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Miesmasoeti

Mitglied seit 10.07.2012
73 Beiträge (ø0,11/Tag)

@Jogy,

was meinst du mit weweweseiten mit Gutscheinbüchern?

LG
 
23.05.2013 21:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bluediamant

Mitglied seit 07.11.2011
1.425 Beiträge (ø1,6/Tag)

Hallo!

@michaela, Bolognese strecke ich mit Karotten! Klein gewürferlt.
 
23.05.2013 22:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

annemarie48

Mitglied seit 31.03.2008
897 Beiträge (ø0,41/Tag)

Moin, moin,

ich will mich nur mal kurz melden.

Am Dienstag wollte ich ja früh nach Bremen fahren und deshalb früh ins Bett gehen. Montag Abend habe ich noch die Oberhemden von meinem Sohn gewaschen, da er zu einer Hochzeit muss. Als ich die Hemden aufhängen wollte, war die Trommel voll Wasser und die Pumpen-Kontrollleuchte leuchtete auf. Ich habe dann das Flusensieb geleert (mit dem ganzen Wasser, was dabei rauskam - wie viel Liter weiß ich nicht, aber viele) und das Wasser vom Boden aufgewischt. Als dann die Pumpe nicht anging, bin ich ins Bett - total geschafft.

Am Dienstag habe ich dann meinem Mann und meinem Sohn gesagt, dass sie sich darum kümmern müssen - lange Gesichter.

Ich bin am Dienstag gut in Bremen angekommen.

Dienstag auf Mittwoch und Mi auf Donnerstag habe ich jeweils fast 10 Stunden geschlafen und bin immer noch müde.

Heute riefen mein Mann und mein Sohn an, dass sie das Flusensieb nochmals aufgemacht haben, kaum Wasse kam, die Trommel kein Wasser mehr enthielt und die Waschmaschine läuft. Sie wüßten gar nicht, was ich hätte. Die bügelfreien Hemden waren aber heute um 18.00 Uhr immer noch in der Waschmaschine - was solls.

In Bremen regnet es und im Schwarzwald schneit es. Ich hoffe bei Euch schneit's nicht.

Liebe Grüße

Annemarie
 
23.05.2013 22:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gnossienne

Mitglied seit 11.04.2013
907 Beiträge (ø2,44/Tag)

@mareike: das nennt man dann wohl déformation professionelle bei mir.

Denk ich an Futurismus in der Nacht,
Hat mich hin die Kunst gebracht.

Autsch Na!
Gnossienne
 
23.05.2013 22:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

raindrop87

Mitglied seit 11.01.2013
424 Beiträge (ø0,92/Tag)

Lacher des Tages:

vermelde, dass die selbst gemachten Spätzle sehr lecker waren.
Hatten die Spinatspätzle laut dem Tupper Heftchen, aber zusätzlich noch ein wenig grünen Spargel und Erbsen sowie Hackfleich ran gemacht. Sah am Ende etwas gewöhnungsbedürftig aus, war aber saulecker.
Nun aber der Lacher: Ich hatte alles mit - dachte ich. Was hatte ich daheim vergessen?
Richtig - die Spätzleria. Boah ich hätt mich in Hintern beißen können. Naja haben sie dann geschabt, was solls.

Naja nun gibt es einen Grund nächste Woche wieder Spätzle zu machen.
Nach dem was wir heute vereinbart haben, werde ich wohl mindestens 3 Tage dort mitessen.
Genaueres wollen wir noch besprechen.

LG raindrop87
 
23.05.2013 23:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

minymause

Mitglied seit 17.01.2002
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo,

wollte mich kurz melden, ich bin noch dabei.. mein kleiner hält mich zur zeit ziemlich auf Trapp.

Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts eva, bitte trag mich für nächste woche wieder auf die Liste ein. Pfeil nach links Pfeil nach links .

Gute nacht und viele Grüsse meli
 
24.05.2013 05:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.077 Beiträge (ø5,49/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


hier gehts weiter

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de