Kaufdiät am Dienstag, den 14. Mai 2013

14.05.2013 00:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

annemarie48

Mitglied seit 31.03.2008
932 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich endlich mal wieder. Annaly und Göga, Ihr habt mich ganz toll vertreten. Danke.

Mir geht es langsam etwas besser, die Hose in Größe 38 sitzt aber immer noch ziemlich locker. Aber das wird jetzt wieder, denn ich habe wieder Hunger und auch Appetit. Gnossienne für die Nachfrage gestern.

Allen anderen Kranken, kranken Angehörigen/Kindern und Schwangeren wünsche ich jetzt erst mal alles Gute. Princess, ich hoffe, bei Dir geht alles gut - mein Sohn hat sich vor fast 24 Jahren ja schon 4 Wochen früher auf den Weg gemacht, was auch nicht so gut war (nur 1860 g). Sieht man ihm aber heute nicht mehr an.
Ansonsten drücke ich allen, die es brauchen, die magischen KD-Daumen und nehme Euch mal virtuell in den Arm.

So, jetzt gibt es erst mal für alle Frühaufsteher und für alle, die noch Hunger oder Durst haben, das obligatorische Frühstück, damit Ihr nicht alle vom Fleisch fallt und gleich wieder im Bett verschwindet. Da es ein normaler Wochentag mit wenig Zeit ist, gibt es heute Brot und Brötchen, Butter, Honig, Marmelade, vegane Auflage, Speck, Spiegel- und Rühreier, Quark und Joghurt. Natürlich auch für alle mit Lebensmittel-unverträglichkeiten in entsprechender Form. Die obligatorischen Wärmekannen mit Zubehör sind natürlich auch vorbereitet. Lasst es Euch schmecken.

Allen Neuen wünsche ich viel Erfolg bei der KD und viel Spaß hier im Forum. Fangt langsam an und lest erst mal die Posts von amitt (blaue Schrift und relativ lang), dort findet Ihr die Grundlagen der Kaufdiät. Dann fangt langsam an. Hierzu passt auch das Wort des Tages von auris85:

Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Setzt Dir ein Ziel und tue etwas dafür. DU kannst nur gewinnen, wenn Du was tust! Ohne Plan geht es nicht! Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig

Bei Fragen steht Euch das Forum zur Verfügung. Fragt so lange, bis Ihr alles verstanden habt. Manchmal müsst Ihr mehrmals fragen - wir sind nicht alle immer online und können beim schnellen Nachlesen auch mal eine Frage übersehen.

So, nun trinkt noch Euern Kaffee, Tee etc. und guckt noch kurz in die noch "frische" Tageszeitung. Wenn der Rest der Familie aufsteht, ist es mit der Ruhe vorbei und die Hektik beginnt - vor allem, wenn noch mehrere Schul- und Kindergartenkinder da sind und Ihr selbst auch zur Arbeit müsst. Lasst Euch nicht vom ganz normalen morgendlichen Wahnsinn anstecken - Ihr schafft das schon.

Bis bald.

Liebe Grüße

Annemarie
 
14.05.2013 05:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.083 Beiträge (ø5,17/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Guten Morgen,

ich freue mich Annemarie, dass es dir wieder besser geht.
Da mich CK jetzt längere Zeit nicht reingelassen hat, stelle ich lieber gleich das TT ein, wer weiß ob es mich nicht wieder raushaut.
Schönen Tag für alle hier.

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
14.05.2013 05:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.083 Beiträge (ø5,17/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Kaufdiät Dienstag 14 Mai 2013 2971276818TT/Einkochen
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co

- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
- Mein Lieblingsrezept ist…
- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?

Das TT ist von Maria.



Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
14.05.2013 05:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.083 Beiträge (ø5,17/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


noch zu gestern:

@Miesma: "Rotgeld" gibt es ja eigentlich gar nicht, denn Geld das nicht da ist (sprich mehr als das selbstgewählte Geld) kann man auch nicht ausgeben.Na! - Wenn man es dennoch tut traurig , dann reduziert sich das gesparte Geld = Grüngeld.
Was heißt übrigens Pfeil nach rechtsMeinen Sohn und meinen Mann habe ich "eingeweiht" in mein neues HH-Programm Pfeil nach links? Was genau hast du ihnen gesagt?

Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
14.05.2013 05:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.083 Beiträge (ø5,17/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


Hier ist die aktuelle Budgetliste:

Alasta 65€/2 P
Alby 90€/2 P/1 Katze + 3 Ratten
Alchemilla 100€/2 P
Alfa 120€/3 P/1 Katze
Alive 40€/1 P
Allie 120€/4 P/1 Hund
Andrea 80€/2 P
AnnaAlmare 60€/1 P
Annemarie 150€/3 P
Banane 40€/1 P
Berchen 100€/4 P/1 Kater
Bigmama 51,68€/1 P
Blue 120€/5 P
Bri 100€/2 P/1 Hund
Cappuccino 40€/1 P
Cassis 200€/5 P/1 Katze
Cat 70€/3 P
ChaosEmma 100€/2 P
Chidori 36€/1 P
Chrissy 50€/1 P
Christina 65€/2 P
Dadede 35€/1 P
Daliklettern 50€/2 P
DarkAngel 100€/3 P/2 Kaninchen
Eva 90,96€/2 P
Fallingangel 170€/5 P
Fannvhit 100€/2 P
Flamiche 90€/2 P
Flora 40€/1 P/1 Katze
Gartenkatze 100€/2 P/2 Katzen
Gelbhalsmaus 60€/1 P/1 Hund
Gisma 80€/2 P/2 Hunde + 3 Schlangen
Gnossienne 100€/2 P
Gnossienne 60€/2 P
Hasefratz 70€/2 P
Herzblatt 80€/2 P/2 Katzen
Ickliebodino 70€/2 P
Inge 100€/2 P
Jantim 120€/3 P
Jenny 40€/1 P
Jonis 75€/2 P
Justchill 70€/2 P/1 Katze + 5 Reptilien
Kaffeeline 80€/3,5 P
Kahki 90€/2,5 P
Katy 60€/2 P
Kitty 200€/2 P/1 Hund
Kleinehaselmaus 70€/2 P
Königin 20€/1,5 P
Laslilas 140€/4 P/1 Katze
Laufmeter 40€/1 P
Leja 90€/3 P
Mareike 25€/1 P
Maria 68€/2 P
MariAngelina 25€/1 P
Meli 105€/4 P
Mighty 100€/3 P/5 Kaninchen
Minessa 92,31€/4 P
Minymause 80€/3 P/2 Katzen
MissElli 140€/3 P/1 Hund + 1 Katze
Möhni 100€/2 P/1 Katze
Mondenkind 70€/2 P
Moni 70€/3,5 P
Naninette 140€/3 P
Nessa 40€/1,5 P
Netti 90€/3 P
Neva 90€/3 P/1 Hund
Nordhenne 100€/4 P
Nyx 30€/1,5 P
Panbiene 180€/5 P/4 Katzen
Partyeinhorn 150€/3 P/2 Hunde
Patzi 125€/3 P/3 Tiere
Pepe 70€/2,5 P
Pepsi 105€/3 P/2 Hunde + 1 Katze
Pia 100€/3 P
PicNic 40€/1 P
Pololuder 70€/3 P
Princessk 100€/2 P
Punkerlilly 80€/2 P/Punkerlilly
Radios 100€/2 P
Raindrop 50€/1 P
Rike 40€/1 P
Sabilein 100€/2,5 P/2 Katzen
Salamadra 120€/4 P/1 Katze
Schandrin 85€/3 P
Schokotina 75€/2 P
Schwabenflohmarkt 70€/2 P
SelfEsteem 70€/2 P
Sommer 60€/3 P
Stefferl 80€/2 P/2 Häschen
Streussel 150€/5 P
Sugar 50€/2 P
Susannesch 150€/5 P/2 Katzen
Tanner 70€/2 P
Taste 130€/3 P
Tetzel 40€/1 P
Tina 95€/3 P
Tjmexx 90€/4 P/1 Katze
Tonimona 90€/2 P
Topolino 50€/2,5 P/1 Hase
Tori 85€/2,5 P/1 Hase
Vergissmeinicht 48€/1 P
Wiebus 100€/3 P/1 Hund
Wikapi 90€/4 P
Wind 125€/4 P
Wingamina 160€/6 P/2 Katzen
Zimt 22€/1 P
Zoe 100€/3 P


Viele Grüße
Eva

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
14.05.2013 06:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
3.036 Beiträge (ø4,48/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,



Melde 10 Grad und es schaut hier freundlicher als gestern aus, den da hätte es sich ab den Vormittag eingeregnet.

Gestern war WEK und VAT, dann ein Arzttermin mit Kind das dauerte auch noch eine gefühlte Ewigkeit na dann... .
Am späten Abend war ich dann nur mit nachlesen hier beschäftigt Na! .



TT: Hohe Kante

Am Monatsanfang geht ein Betrag X direkt aufs Sparbuch. Ich habe alle jährlichen und 1/2 jährlichen Rechnungen zusammen gezählt, durch 12 geteilt und etwas Aufgerundet. Am Monatsende, sollte noch etwas, (und wenn es nur 20€ sind) übrig sein, wird dieser Betrag auch gleich gespart. Ein kleines Poster ist wirklich wichtig, wir hatten letztes Jahr keins und prompt ging vieles Kaputt, das uns in den Dispo rutschen lies.
Sofort wurde jeglicher Luxus und Extras gestrichen.
Von meinem Haushaltsgeld (480€), die habe ich durch 5 Wochen geteilt (96€), gehen immer (5) Wochen, einmal 5€ und einmal 11€ direkt am Monatsanfang in 2 Umschläge, (das ist am Jahresende meine Hohe Kante für Weihnachten und Geschenke), und Melde hier wöchentlich 80€ für die Liste. Bei Monaten mit 4 Wochen mache ich es genauso 5€/11€ (5mal) und da habe ich auch 80€ für das Homern *freu*.


LG Kaffeeline
 
14.05.2013 06:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pepsiderhund

Mitglied seit 27.06.2009
911 Beiträge (ø0,47/Tag)

Guten Morgen,

wir sind gestern Abend vom Schiff zurück gekommen. So steht heute der WEK an und zur Wäscherei muß ich auch noch.

Zur Zeit haben wir 11 Grad, zur Wochenmitte sollen es sogar 27 Grad werden. Leider müssen wir ja da Arbeiten und mit Schiff wirds vielleicht erst Sonntag/Montag was.

Gruß

pepsi
 
14.05.2013 06:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zimtnelkenzauber

Mitglied seit 11.04.2012
2.061 Beiträge (ø2,21/Tag)

Guten Morgen Na!

Willkommen zurück, Annemarie!

Heute steht mein WEK an, laut EKZ sind danach ca 9€ über und ich hätte bis auf frische Zutaten im Grunde alles im Haus. Werde am Ende der Woche eventuell noch ein wenig an haltbaren Dingen (zB 1 Konserve oder sowas) für die darauffolgende Woche von diesem WB kaufen. Aber das sehe ich dann am Freitag/Samstag.
Konnte meine Einkaufstage auch etwas entschlanken. Muss jetzt nur noch Heute und Freitag definitiv einkaufen. YES MAN

Zum TT kann ich mangels Erfahrung nichts beitragen. Was denn nun?

Wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Grüßle
Zimtnelke


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
5 Minuten Tagesplanung sparen 60 Minuten wertvoller Zeit!
Probleme mit Technik? - Hier befindet sich eine der Anlaufstellen
 
14.05.2013 07:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Flamiche

Mitglied seit 01.01.2012
5.927 Beiträge (ø5,73/Tag)

Guten Morgen,

schön, daß du wieder gesund bist, liebe Annemarie!

Saarbrücken meldet Regen bei 9°C Was denn nun? Und das Schlimmste ist, daß es die ganze Woche weiter so gehen soll mhmmmh hmmhmhmmmmhhh...

Heute bleibt das Portemonnaie zu. Ich wollte ursprünglich bei Lidl nach Bettwäsche schauen Na! Wir haben aber so viele, daß es unsinnig wäre, noch mehr davon zu holen. Schade Na wenn das mal stimmt!?, ich liebe bunte Bettwäsche für den Frühling! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Zu essen gibt es Reste von gestern (und vorgestern Was denn nun?) sowie einen Gurkensalat mit Tsatsiki.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Zum TT werde ich mich heute abend melden. Ich bin etwas spät heute morgen na dann......

LG
Flamiche
 
14.05.2013 07:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
2.145 Beiträge (ø0,84/Tag)

Guten Morgen!

Diese Woche läuft bei uns WB-mäßig sehr entspannt, wir machen eine Vorratswoche. Das werden wir aber für einen größeren Windeleinkauf nutzen.
Außerdem soll diese Woche die Planung für die Taufe abgeschlossen werden. Dann können wir schonmal die haltbaren Sachen dafür einkaufen. Je nach Planung werden wir ggfs. das WB für die Taufwoche hochsetzen müssen. Das zusätzliche Geld kommt dann aus dem Grüngeld.

@TT
Dazu kann ich gar nichts beitragen, da ich bisher nie etwas eingekocht habe.



Liebe Grüße Andrea
 
14.05.2013 07:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gnossienne

Mitglied seit 11.04.2013
1.166 Beiträge (ø2,05/Tag)

Guten Morgen liebe Frühaufsteher,

das Wetter ist mies, mit Fahrrad wird heute nix uns das macht mich ziemlich sauer.
Die Woche wird lang, Nur am Montag habe ich nichts zu tun. Dafür am Samstag eine französische Schulklasse und am Sonntag eine französische Reisegruppe, bis jetzt ohne Kontakt, da weiß man nie, was die erwarten.

@annemarie: Schön, dass Du wieder halbwegs auf dem Damm bist, schone Dich aber noch, damit Du wieder zu Kräften kommst.

zum TT:
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
Marmelade, Chutneys, Saures, Eingelegtes in Öl, Pesto, Eingekochtes in süß und herzhaft, ich trockne auch
- Mein Lieblingsrezept ist…
meine Tomatengrundsauce, völlig unspektakulär, aber mit frischen Tomaten aus dem Garten, nur Salz, Pfeffer, ne Prise braunen
Zucker, heiß eingefüllt und den ganzen Winter ist Sommer
- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
Es wird außer Zucker, Gewürzen und Wein nichts eingekauft. Öl haben wir selbst
- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
Wildkräuter gibt es nur frisch, Pilze und Beeren allerdings auch für den Vorrat
- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
Da ich nur den Zucker kaufen muss, landen in der fraglichen Zeit bei jedem Einkauf ein paar Tüten im Einkaufswagen. Das geht
auch ohne Budget. Die Gewürze hab ich meist da.
- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
Meist heiß einfüllen, Saures und Fleischkonserven werden sterilisiert, in Deutschland habe ich nur ein Eisfach und in Italien keine TK Möglichkeit
- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu
bewahren?
Keller oder Vorratsschrank. Lagerbuch wäre toll, mach ich aber noch nicht
- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
keine Kontrolle *ups ... *rotwerd* , bis jetzt ist aber bis auf ein Glas Tomatensc, das nicht ganz voll war, nix vergammelt.
- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?
Das geht automatisch, da das Dinge sind, die ohnehin gegessen werden.
 
14.05.2013 07:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gnossienne

Mitglied seit 11.04.2013
1.166 Beiträge (ø2,05/Tag)

Irgendwie ließ es sich nicht weiterschreiben.

Also bis denne, muss los
Gnossienne
 
14.05.2013 07:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nordhenne

Mitglied seit 19.04.2012
1.351 Beiträge (ø1,46/Tag)

Hallo.

TT

Ich habe nicht viele Erfahrungen die ich teilen kann.

Ich habe im vergangenen Jahr Bratapfelmarmelade und Apfelmus eingekocht. In diesem Jahr will ich es mit Brombeeren aus dem Wald versuchen. Die paar Glàser sammel ich übers Jahr verteilt. Bei so wenigen Gläsern reicht es mit dem normalen Kochtopf zu arbeiten. Ein extra Plan ist bei der Minimenge auch nicht nötig.

Aber es schmeckte uns sehr gut.

LG, nordhenne.

Falls jemand zuviel Einkochschrankleichen hat: bei foodsharing (von wikapi empfohlen) werdet ihr sie bestimmt los. Interessierte tauschen, oder holen sich Lebensmittel direkt bei euch ab.
 
14.05.2013 07:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Möhni

Mitglied seit 24.10.2007
597 Beiträge (ø0,23/Tag)

guten Morgen Ihr Lieben,

...auch mein Thema heute Lächeln .
"Früher" habe ich viel eingekocht usw., heute mach ich Fliederbeersaft im Entsafter, Sauerkraut im Gärtopf, Marmeladen, Nußmus, Pesto, Bolognese im Einkochtopf, mal sehen, was dies Jahr noch geht. Den Gemüsegarten habe ich wieder aktiviert, ich hoffe dies Jahr ohne Rehe, die alles wegfressen.
ansonsten friere ich alles, wovon zuviel da ist, ein.

Nun ist erstmal Arbeit angesagt,

liebe Grüße
Möhni
 
14.05.2013 07:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kleinehaselmaus

Mitglied seit 26.03.2013
299 Beiträge (ø0,51/Tag)

Einen wunderschönen guten Morgen,

zum TT

da kann ich nicht viel beitragen. Früher habe ich Marmelade eingekocht, heute da kein Garten mehr, mache ich das nicht mehr.
Soviel Marmelade wird auch nicht bei uns gegessen.

Liebe Grüsse
Margret
 
14.05.2013 08:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

auris85

Mitglied seit 17.02.2013
316 Beiträge (ø0,51/Tag)

Huhu Guten Morgen Lachen

@ annemarie
Schön, dass es Dir wieder besser geht und danke für das "Wort des Tages" Lachen

TT
Ich koche Marmelade ein und ich habe letzten Sommer auch mal Zucchíni-Chutney eingekocht, weil wir so viele Zucchinis hatten. Wir hatten die Zucchinis geschenkt bekommen und dann wollte ich das mal ausprobieren.
Weil ich nicht so viel dazu kaufen wollte und hier jede Menge Rezepte mit anderen Zutaten waren, habe ich mir einfach ein Rezept aus den vielen zusammengestellt und das war auch so lecker Lachen

1 kg Zucchini, 0,2 kg Paprika 0,2 kg Zwiebeln raspeln, 3-4 Tl Salz zufügen und 24 h stehen lassen.
Am nächsten Tag das Wasser abseihen und mit 250 g Zucker und 190 ml Weinessig 45 Min köcheln lassen. Man kan das ganze mit Curry, Senf und Paprika edelsüß würzen. Ich habe das ganze in Twist OFF Gläser eingemacht und bis jetzt hat sogar noch eins überlebt Lachen Da freue ich mich schon drauf.

lg auris
 
14.05.2013 08:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo und Guten Morgen an Euch alle,

hier ist es soo kalt! Aber übermorgen sollen wir schon 23° bekommen BOOOIINNNGG....

Zum TT melde ich mich später, muß mich erst Zahnarzt-fein machen. Welt zusammengebrochen Das gehört auch zu meinen absoluten Unbeliebtheitsterminen, muß aber sein. Ich befürchte Schlimmes, da seit einer Woche ein Zahn so sehr empfindlich ist...

Bis später!

LG von
schoko
 
14.05.2013 08:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dreigroschen

Mitglied seit 15.07.2012
191 Beiträge (ø0,23/Tag)

TT/Einkochen
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co

ich koche nichts ein, bin aber dankbare Abnehmerin

ganz lecker finde ich das eingelegte, knackige Gemüse meiner Mutter, es ist nicht milchsauer eingelegt sondern irgendwie mit Wasser und Salz, auf jeden Fall superlecker
 
14.05.2013 08:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jogi10

Mitglied seit 14.05.2013
285 Beiträge (ø0,53/Tag)

Moin moin zusammen,

nachdem ich nun schon einige Zeit hier immer mitgelesen habe, möchte ich nun auch mal aktiv etwas beitragen. Lächeln

Also: Wir haben an der Kieler Förde im Moment 10°C, und laut Wetterfrosch aus dem Radio sollen es heute 12° bis 14°C werden mit viel Sonnenschein, aber erst zum Abend hin Regen geben. Vergangene Nacht hat es endlich mal geregnet, die Landwirte und Gartenbesitzer haben bestimmt schon darauf gewartet. hechel... hechel... hechel...

@TT gestern / Hohe Kante:
Wir haben da verschiedene Wege entwickelt, um etwas anzusparen.
Zum einen haben wir bei unserer Bank ein Prämiensparbuch, auf das regelmäßig ein Betrag von ca. 26 EUR zum Monatsbeginn gebucht wird. Die Verzinsung ist zwar nicht umwerfend, Sicher nicht! aber besser als wenn das Geld irgendwo im Nirwana der täglichen Ausgabe verschwindet.

Des Weiteren haben meine Frau und ich beschlossen, dass jeder 5-Euroschein, den wir bekommen, in die Spardose kommt. Da kommt im Lauf der Zeit einiges zusammen, das dann für besondere Ausgaben genutzt wird (z.B. Essen gehen, Kurzurlaub oder besondere Anschaffungen). Es ist eine ganz spannende Sache – fast schon eine Art Glücksspiel. Einmal hatte ich Pech, und bekam als Wechselgeld 9 Fünfer zurück. GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR Aber da konnte ich GöGa´in überzeugen, nicht alles abliefern zu müssen. Lachen

@ TT / Einkochen
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
Das ist sehr unterschiedlich, es hängt davon ab, was gerade günstig zu bekommen ist und auch bei uns benötigt wird.
Rote Johannisbeeren und Tomaten aus dem eigenen Garten, Erdbeeren vom Bauern, Kürbis, Zucchini und Kräuter

- Mein Lieblingsrezept ist…
Eingelegte Zucchini: hechel...
Zucchini, Zwiebel, Knoblauch, Zutaten für eingelegte Gurken (Tüte oder selbstgemixt).
Die Zucchini waschen (ggf. Kerne entfernen) und in Scheiben oder mundgroße Stücke schneiden; Zwiebel in Stücke (vierteln oder achteln), Knoblauch evtl. halbieren. Alles in ein Einweckglas geben. Dann den Gurkensud zubereiten und in das Glas geben. Abdichten und ein paar Tage stehen lassen. Schmeckt super zu gegrilltem Fleisch. Hat sich bei uns im Keller sehr lange gehalten – wenn es nicht vorher gegessen wurde.

- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
Wenn es der Garten hergibt, kommen die Zutaten daher. Aber regelmäßig haben wir nur Kräuter, Johannisbeeren und Tomaten; Kirsch-, Pflaumen- und Apfelbaum tragen noch nicht so richtig – das müssen die erst noch lernen. Wenn es klappt und die Schnecken etwas übrig lassen, auch Zucchini.
Ansonsten werden sie saisonal zugekauft, wenn sie günstig sind.

- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
Nein!

- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
Wir machen zwar keine so strikte Budgetierung wie viele von Euch *ups ... *rotwerd* , aber die zugekauften Sachen werden vom normalen Haushaltsgeld bezahlt. Der Gelierzucker wird immer dann bereits gekauft, wenn er günstig zu bekommen ist.

- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
Das hängt ganz von der zu konservierenden ab: Johannisbeeren und Erdbeeren werden zu Gelee bzw. Marmelade verarbeitet.
Tomaten werden gekocht, püriert oder passiert und dann eingefroren. Oder direkt zu lecker Currysoße verarbeitet, die dann eingefroren wird.
Kürbis: Einkochen zu Chutneys (später ins Glas) oder Suppe (Einfrieren).
Zucchini: Einlegen (s.o.)
Kräuter: Direkt einfrieren oder im Eiswürfelschale mit etwas Wasser (sind dann wie Brühwürfel zu portionieren).
Wir haben aber auch schon Johannisbeeren und Erdbeeren direkt eingefroren und später aufgetaut, um sie in Quark oder Joghurt zu tun oder aber zu Marmelade zu verarbeiten, wenn wir später Zeit dazu haben.

- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
GsD haben wir eine Speisekammer, wo die Sachen dicht beieinander stehen. Für den Gefrierschrank haben wir eine Excel-Liste, um den Überblick zu behalten.

- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
Ja.

So, das wäre es vorerst mal.
Viele liebe Grüße
Jogi10
 
14.05.2013 08:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

salamadra

Mitglied seit 12.04.2013
211 Beiträge (ø0,37/Tag)

Guten Morgen :)

zum TT:
bisher habe ich nichts eingemacht, nur manchmal ein bisschen was eingefroren, bzw mein Göga setzt immer mal wieder Wein an, da ist momentan Brombeere, Johannisbeere und Zwetschge eingelagert.

Marmelade wird nicht so viel gegessen aber einen Versuch wäre es mal wert hechel... Soviel Obst besonders Kirschen wie jedes Jahr für die Vögel übrig bleiben können die eh nicht fresssen BOOOIINNNGG....

Vom Budget denke ich mir jetzt nichts, der Zucker für den Herrn und etwas für Marmeladenversuche geht dann vom WB.
 
14.05.2013 08:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

salamadra

Mitglied seit 12.04.2013
211 Beiträge (ø0,37/Tag)

ach ja vergessen, wächst alles im Garten Lächeln
 
14.05.2013 08:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
2.145 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo!

Denkt bitte daran: Ihr könnt Eure geheimen Lieblingsrezepte im passenden Gruppenthread verewigen, dann gehen sie nicht in den Weiten des CK verloren. Hier könnt Ihr Rezepte für Eingekochtes, Eingelegtes und Eingemachtes eintragen.

Liebe Grüße Andrea
 
14.05.2013 08:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Physikerin

Mitglied seit 03.10.2011
1.220 Beiträge (ø1,09/Tag)

Guten Morgen,

ich bin wieder in Deutschland angekommen! Hab auch schon ein Wochenbudget, mit dem ich sicher gut zu Recht komme. Diese Woche geht etwas drüber und drunter, da mein Paps morgen am Knie operiert wird und ich am Freitag meinen WEK erledigt habe, da ich ja nichts hatte im Kühlschrank.

Heute werde ich einen Wochenplan für die Rest-Woche machen und einen für die nächste Woche anfangen. Mal schauen wie ich damit so zu Recht komme... Muss erstmal die Kochbücher/Hefte durchschauen! Wollte auch gleichzeitig die alten Magazine anschauen und aussortieren.

@Eva: Ich muss erstmal wieder reinkommen, um auf die Liste zu kommen, das entscheide ich aber noch diese Woche.

@TT: Ich würde gerne Einkochen, mache es aber nicht.

LG Physikerin
 
14.05.2013 08:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laufmeter

Mitglied seit 05.10.2012
694 Beiträge (ø0,92/Tag)

Guten Morgen!

Ich bin schon mal gespannt, wie das Wetter ist, wenn ich aus dem Bunker wieder draußen bin...

TT:

Ich selber koche nicht ein und kann daher nix beitragen.
Meine Mutter ist das Eichhörnchen der Familie (allerdings nur was das Einkochen betrifft!) und macht Marmelade, Kompotte, Säfte (Sirup) und sauer eingelegte Gemüse für die ganze Familie. Sämtliches Obst und Gemüse kommt aus dem eigenen Garten, Essig, Zucker usw. kauft sie bei Bedarf. (sie arbeitet aber auch nicht mit einem strikten Wochenbudget und hat daher mehr Spielraum) Einzig Hollerblüten sammelt sie in der Natur.

Ich selber habe mich dieses Jahr in Bärlauchpaste geübt,die ist auch gut gelungen und eine prima Grundlage für Aufstriche, Pesto und ähnliches. Den Bärlauch habe ich im Wald gepflückt; Öl und Salz hatte ich sowieso zu Hause.

LG,
Laufmeter
 
14.05.2013 08:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,54/Tag)

Noch schnell, bevor ich weg muß:

@ jogi10: herzlich willkommen!

@ physikerin: willkommen zurück in der Heimat!

LG von
schoko
 
14.05.2013 08:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

imsbach

Mitglied seit 31.08.2009
12.554 Beiträge (ø6,65/Tag)

Guten Morgen,

wir haben strahlenden Sonnenschein hier, heute muss ich mal nicht einheizen.
@Annemarie, schön von Dir, dass Du das herzhafte Frühstück von Annalys Göga übernommen hast! Jetzt spar ich viel Geld, weil ich ja vom Buffet
essen kann und nicht selbst was machen muss.

@Jogi, herzlich Willkommen hier! Ich spare auch 5€-Scheine, da kommen gewaltige Summen zusammen. Macht richtig Spaß!

Ob Princess Baby schon da ist? Ich weiß garnicht, ob ich Onkel oder Tante werde!

Heute Mittag gibt es die Jäger-Maultaschen mit frischem Salat aus dem Garten.
Grillfleisch hab ich auch schon aus dem TK genommen, damit mein Mann heute Abend was zum spielen hat. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Nun gehts weiter mit der Hausarbeit, für Morgen ist schon wieder Regen angesagt.






Liebe Grüße Beate
___________________________________________

Der Mensch ist alles im Nichts,
aber nichts im All.

-Blaise Pascal-
 
14.05.2013 09:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rothothea

Mitglied seit 12.11.2011
546 Beiträge (ø0,5/Tag)

Guten Morgen,

zum TT kann ich wenig sagen. Außer Erdbeermarmelade und Aprikosenmarmelade habe ich bislang noch nichts eingekocht.

lg
 
14.05.2013 09:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
2.145 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo!

@Physikerin
Herzlich Willkommen zurück!
Ich stelle mir das schwierig vor, nach einem Jahr Forschung in den USA wieder in Deutschland aufzuschlagen. Die Mentalität ist hier doch so ganz anders. Und erst das Wetter! Na!
Schön, dass Du wieder da bist!

@Jonis
Herzlich Willkommen!

@Beate
Das Baby von princessk dürfte schon da sein. Ein geplanter Kaiserschnitt wird meistens direkt morgens durchgeführt (zumindest war das in meiner Klinik so, wo ich entbunden habe). Jetzt ist bei princessk sicher erstmal Kuscheln angesagt! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Liebe Grüße Andrea
 
14.05.2013 09:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

naninette

Mitglied seit 10.08.2011
1.154 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo und guten Morgen,

hier ist es heute trocken und Temperatur bewegt sich bei 12 Grad.

Noch schnell zum gestrigen TT:

Gleich Anfang des Monats wird ein Betrag auf das Sparkonto überwiesen und der Betrag für Versicherungen und sonstige Ausgaben.
Das was aufs Sparkonto geht, sind für Ausgaben die eben unvorhergesehen kommen. Damit fahren wir auch gut. Ansonsten gibt es einige Budgets die bedient werden. Außerdem haben wir eine Grüngeldkasse, wo alles Größere aus dem WB reinwandert und eine Klingelkasse, wo 1 und 2 Euros rein gehen. Das ist meine sozusagenene WaMa- und Trocknerkasse.

@heutiges TT
Wir kochen nur ein bisschen Marmelade ein sonst nichts. Für mehr haben wir keinen Nerv.

Ansonsten haben wir heute einen KNT. Werde heute wohl ein bisschen trainieren gehen, da ich relativ früh Feierabend machen werde.

Wünsche euch allen einen schönen Dienstag. Allen Kranken gute Besserung und allen Neuen ein herzliches Willkommen.

Viele Grüße
Nanett
 
14.05.2013 09:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Physikerin

Mitglied seit 03.10.2011
1.220 Beiträge (ø1,09/Tag)

Huhu,

@Mightymuh: Ja, das Wetter... das ist echt Mist hier... aber es geht schon. Bei uns hatte es seit Februar nicht mehr richtig geregnet... Mein Prof ist noch garnicht da, aber ich habe ja geplant dieses Jahr fertig zu werden, das wird schon hinhauen zumal ich ja in den USA auch viel gelernt hab. Zumindest die KD klappt hier besser (in Deutschland), finde ich weil es nicht sooooo viele Versuchungen gibt... bin ganz zuversichtlich.

LG
 
14.05.2013 09:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaAlmare

Mitglied seit 22.04.2011
888 Beiträge (ø0,69/Tag)

TT/Einkochen

Ich bin ja noch Anfängerin. Womit ich bisher Erfolg hatte: Gemüsesuppe, Kartoffelsuppe und Holunderblütensirup. Am Rhabarberkompott übe ich noch. Meine Rhabarbermarmelade wird nicht wiederholt werden Na!
Generell kommen für mich eher nur Fertiggerichte in Frage, da kein eigener Garten.
Ich muss daher die Zutaten kaufen, achte aber auf Angebote und die richtige Saison. Nur Holunderblüten muss ich sammeln, denn die gibt es nicht zu kaufen.
Ich bezahle bisher aus normalem WB, ich überlege aber ein eigenes Einkochbudget

- Welche Konservierungsmethoden.
Einsalzen: Suppenwürze, oder Teile davon, je nachdem was gerade da ist. Habe diesmal auch Öl dazugetan und ganz fein püriert. Mal sehen wie das geht.
Auch lege ich getrocknete Tomaten in Öl ein um mediterrane Stampfkartoffeln zu machen und auch in Tomatensaucen machen die sich total gut.
Milchsäuregärung ist mir unheimlich und in einer Stadtwohnung eh nicht zu machen, da es kellerkühl stehen muss.
Ich fülle nur das heiß ein, was 50% Zucker enthält, alles andere wird konsequent im Topf eingekocht/sterilisiert. Habe keine Nerven für Experimente und halte mich da streng an das Weck-Einkochbuch.
Tiefkühlen ist wegen geringem Platz (und ich wollte auch nicht mehr) und den hohen Kosten nur etwas für kurzfristig. Ich taue auch nicht gerne auf - da ist es viel schöner so ein Glas aufzumachen Lächeln
Zur Lagerung brauche ich kein großes System, da es bei mir nicht so viel ist Na!
Kontrollen mache ich Eig. auch nicht. Nach dem Einkochen ja, wenn was offengeblieben ist, dann wird nochmal eingekocht. Dann steht es im Schrank.
Zum Verbauch habe ich kein Konzept, die Fertiggerichte sind oft "Retter in der Not" und der Sirup früher aus als mir lieb ist.

Demnächst möchte ich gerne Bolognesesauce einkochen und auch eine vegetarische Sauce. Muss ich mal meine Gläser sortieren und Deckel bestellen. Als Tomaten würde ich dann die aus der Dose nehmen.
Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage Oder meint ihr, lohnt es sich, auf die Tomatensaison zu warten? Ob es da mal billig Saucentomaten im Angebot gibt?

Melde mich später nochmal, hier ruft die Pflicht!
 
14.05.2013 09:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tetzel87

Mitglied seit 31.12.2007
125 Beiträge (ø0,05/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,

hier im Münsterland ist es momentan sonnig, ich sehe aber schon die dunklen Wolken. traurig

Ich habe gestern meinen WEK gemacht, die Hälfte des Budgets ist weg. Jetzt muss ich nur noch mal zu DM und ggf. etwas Obst kaufen, dann war es das für diese Woche.

Zum TT:
Bislang habe ich schon mal Marmelade, Chutney, Holunderblütenlikör und Holunderblütensirup eingekocht. Oftmals wurde ein Großteil davon verschenkt. Marmelade essen wir vor allem am Wochenende gerne zum Frühstück, da koche ich gerne ein, zwei Sorten für uns ein. Den Rest tausche ich mit meiner Mama oder bekomme die Marmelade geschenkt, so dass wir wechselnde Sorten da haben.
Meine Lieblingsmarmelade ist Aprikose-Vanille. Eigentlich darf/soll ich diese Sorte aufgrund meiner Sorbitintoleranz nicht essen, somit muss dieses Jahr noch eine weitere Sorte her. Es wird wohl ein Johannisbeergelee. Ich fülle die Marmelade/das Gelee immer heiß ein und drehe die Gläser dann um.
Gläser hab ich da, das sind einerseits die leeren Gläser vom letzten Jahr, einmal habe ich einen Satz gekauft und das ein oder andere Glas kommt immer mal wieder dazu z.B. wenn der Senf leer ist etc. Flaschen habe ich damals bei NanuNana gekauft oder auch bei einem Laden, der Likör etc. verkauft. Da waren die aber ganz schön teuer, sind aber schön zum verschenken. Und da ich nur einzelnen Flaschen benötigte, lohnte es sich auch nicht diese über das Internet zu bestellen.
Das Obst kaufe ich zur Saisonzeit, wenn die Preise günstig sind, ein. Ich bin ja erst seit diesem Jahr bei der KD dabei und habe bislang kein eigenes Budget angelegt. Werde die Zutaten für die Marmeladen (mehr will ich dieses Jahr nicht machen) aus dem WB laufen lassen, denn so viel ist es bei mir ja nicht. Ich muss ja nicht alles in einer Woche einkaufen, sondern kann den Zucker schon ein paar Wochen früher besorgen.
Die Vorräte werden in meinem kleinen Kellerraum gelagert, da ist noch ein bisschen Platz. Eine Lagerliste führe ich nicht, aber ich müsste die Sachen mal wieder sortieren und ordnen. Gute Idee. Lachen

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
LG von Tetzel
 
14.05.2013 09:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

capuccino1

Mitglied seit 22.09.2012
1.539 Beiträge (ø2/Tag)

Hallo
Hier ist schoenes Wetter.
@Tt
Ich koche manchmal Marmelade. Die Glaeser hab ich gesammelt. Ich guck mal,was hier noch so geschrieben wird. Gurken und Zucchini suess sauer und Fleisch interessieren mich.
 
14.05.2013 09:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

amitt

Mitglied seit 15.09.2003
5.218 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen sonnigen Tag!

Liebe Grüße
Anne


Die Eule ist ein Uhu und bezieht sich nicht auf meine Weisheit, sondern auf mein Alter!



Kaufdiät Dienstag 14 Mai 2013 2971276818 Allen Neuen ein HERZLICH WILLKOMMEN! Kaufdiät Dienstag 14 Mai 2013 2971276818

"WORUM ES UNS GEHT"
Kaufdiät ist keine Kaufentsagung sondern bewusstes Leben mit bewussten Entscheidungen und bewusstem und kalkuliertem Konsum statt einfach nur wahllos zu konsumieren...
Es ist schwer sich frei zu machen von Werbung und Angeboten, die dauernd Wünsche wecken!

Wir wollen nicht sparen um jeden Preis - wir lieben das gute Leben.
Wir wollen haushalten mit dem Geld, das wir uns verdient haben.
Wir wollen es für Dinge ausgeben die es uns wirklich wert sind.

Und gemeinsam geht es besser!
Wir sind ein bunter Haufen aus Leuten mit ganz unterschiedlichem (auch finanziellen) Hintergrund, die aus den unterschiedlichsten Gründen mehr oder weniger mit Ihrem Geld haushalten möchten oder auch müssen.

Und ich möchte hinzufügen, dass JEDER willkommen ist der BEWUSST mit seinem Geld umgehen will.
Was, wie viel, wo gekauft wird bleibt jedem selbst überlassen. Und jeder darf darüber hier schreiben, es sind alles MEINUNGEN, die man nicht teilen und auch nicht übernehmen muss!

Wir freuen uns, dass Ihr dabei seid und vor allem freuen wir uns über aktive Mitschreiber.
Fragen, Nachfragen, Hinterfragen und Antworten, Ideen, Vorschläge und auch kritische Beiträge braucht die Kaufdiät, damit wir von einander lernen können.
Ihr findet hier viele Ideen, jeder hat andere Vorgaben, Ansprüche und Vorstellungen
- sucht Euch heraus was für Euch passt.
- und macht aktiv mit!

Bei der Kaufdiät ist das Sparen nicht der vorderste Grund, sonder das bewusste konsumieren.
Ich möchte hier abwechselnd merkenswerte Sätze zur KD aufnehmen:
Diesmal von PicNic_34:
Pfeil nach rechts "Meine Lebensqualität hat sich seit der KD erhöht. Obwohl ich wesentlich weniger Geld ausgebe, esse ich trotzdem abwechlungsreicher und gesünder, ich probiere viel mehr aus und komme auch im Haushalt besser zurecht. Erstaunlich eigentlich, aber ein schönes Gefühl, dass man viel bewusster mit seinem Geld umgehen kann." Pfeil nach links
– Herzlich willkommen! –
-------------------------------------------
Und damit Ihr Euch hier auch einigermaßen zurecht findet einige Erklärungen:
-------------------------------------------
Unser täglicher Thread ist öffentlich
Wir haben einen täglichen Thread, in dem wir uns über KD-relevante Themen austauschen und gemeinsam ein tägliches Diskussionsthema besprechen.
So findet Ihr unseren täglich neuen Thread:
CK Startseite==>Community==>Foren==>Sonstige Küchenthemen==>Günstig kochen - günstig leben==>Kaufdiät öffentlicher Thead aktuelles Datum
Außerdem findet Ihr im gleichen Forum den wöchentlichen Thread zu den Wochenplänen.
-------------------------------------------
Das waren die Tagesthemen 2013 bisher Inhaltsverzeichnis 2013
-------------------------------------------
Gruppe Kaufdiät
Parallel zum Tagesthread gibt es noch eine sehr aktive Gruppe, in der unsere bisherigen Erkenntnisse gesammelt sowie verschiedene Plauder- und Thementhreads zu finden sind, die den Rahmen des öffentlichen "Günstig kochen - günstig leben"-Forums sprengen:
Gruppe Kaufdiät
Anfänger finden in der Gruppe die Grundzutaten zur Kaufdiät, Fortgeschrittene finden hier den Auffrischkurs Na! .
Auf der Startseite der Gruppe ist in roter Schrift ebenfalls der Link zum „Günstig kochen – günstig leben“ - Forum zu finden.
Der Leitfaden für Anfänger soll Euch etwas Orientierung für den Anfang geben.
Eva stellt gleich immer morgens im täglichen Thread den Wegweiser zu den verschiedenen Plauderthementhreads in der Gruppe ein.
In der Gruppe ist jeder willkommen, jedoch kann man dort nur Mitglied werden und Beiträge lesen/erstellen, wenn man sich auf der CK-Seite registriert hat.
-------------------------------------------
Für Leute die nicht bei CK angemeldet sind, also nicht der Gruppe beitreten können findet sich ein Teil der Sammlung unserer bisherigen Erkenntnisse auch im öffentlichen Bereich: Beitrag um 13:26 Uhr:
Hier zu erkennen an den vielen Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee
Ihr findet dort:
- Regeln die wir bisher erarbeitet haben
- Sonstige Informationen, die wir nicht vergessen wollen
- Muster für Budgetlisten
-------------------------------------------
Schnelleinstieg
Ein kleines 4 Wochen-Programm als Orientierung für den Anfang folgt diesem Beitrag. Man kann also gleich starten, ohne sich durch alle Threads zu lesen.
Viele Einsteiger-Tipps bekommt Ihr, wenn Ihr das Tagesthema vom 12. März durchlest:
Hallo ich bin die Neue Ich möchte hier gerne einsteigen, wie geht das????
-------------------------------------------
Finanz- / Budget-Planungsliste
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie: KD-Finanz-/Budgetübersicht
Erklärungen und Fragen dazu: hier
-------------------------------------------
Die wöchentliche Budget-Liste
Wer eingetragen werden will braucht es hier nur zu schreiben. Anmeldung jeweils für die nächste Woche, ab Montag ist man dann in der Liste.
Wenn ein Wochenergebnis abgeliefert wird erfolgt eine automatische Aufnahme in die Folgewoche. Wenn kein Ergebnis geliefert wird, man aber wieder mitmachen will – einfach wieder melden.
Noch kurz zu den Abkürzungen in der Liste:
Pfeil nach rechts amitt 100€/3 P/1 Katze
Name / Budget für eine Woche / Anzahl der Personen / Anzahl der Tiere
wenn das Budget überzogen wird heißt es in Rot + Betrag in Euro der zuviel verbraucht wurde oder wenn eingehalten in Grün - Betrag in Euro der noch da ist.
Die Budget-Liste ist kein Wettbewerb wer mit dem geringsten Betrag auskommt. Es ist eine Meßlatte die jeder für sich ganz alleine legt und nicht Bedingung an der KD teilzunehmen.
Genaueres über die Liste findet Ihr hier: Die Budget-Liste und wie sie funktioniert
Eine BITTE
Die Meldungen an Eva zum Budget bitte immer am Anfang des Beitrages schreiben und möglichst mit Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts markieren, dann erkennt Eva dieses besser und muss die Beiträge nicht danach absuchen. Die Meldung macht Ihr am letzen Tag Euerer Budgetwoche. Spätestens bitte bis Sonntag 17:00 Uhr. Danke!
-------------------------------------------
Die Truppe hier …
Oft entsteht bei Hinzugekommenen der Eindruck, die Beiträge die sie schreiben würden nicht beachtet. Bitte meldet Euch dann, schreibt den Beitrag einfach noch mal, vielleicht mit dem kleinen Zusatz „um Antwort wird gebeten“. Na!
Bei über 100 Beiträgen pro Tag ist es unmöglich auf jeden einzugehen. Habt Nachsicht mit uns. Wir freuen uns über jeden Neuling, über jeden Beitrag und am meisten über Fragen.
In der Gruppe sind 5483 Leute angemeldet, die hier vielleicht mitlesen und zum Teil auch Beiträge schreiben.
Es wird also viel geschrieben. Versucht bitte möglichst beim Thema zu bleiben. Na!
-------------------------------------------
Und noch unsere Abkürzungen, damit man uns besser versteht:
Oft gefragt: Was ist die Homer-Methode
KNT: KAUFNIXTAG
KWT: KAUFWENIGTAG
AIRT : ABSOLUTIMRAHMENTAG
WEK: WochenEinKauf
EKZ: EinKaufsZettel
VAT: VielArbeitsTag
Anhalter: Dinge die man kauft obwohl sie NICHT auf dem Einkaufzettel stehen
GöGa: Göttergatte oder Altargeschenk
Bergfest: Der Mittwoch wird gefeiert – die halbe Woche ist um.
-------------------------------------------
Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe
-------------------------------------------
-------------------------------------------
 
14.05.2013 09:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

amitt

Mitglied seit 15.09.2003
5.218 Beiträge (ø1,28/Tag)

Kaufdiät für Einsteiger


1. KD-Woche
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Als Anhaltspunkt: unser Durchschnittsbudget pro Person ist 32 €.
Als Grundlage ist die Liste hier genommen. Es sind sehr kleine Budgets und sehr großzügige Budget darin enthalten, manche haben Getränke mit drin, andere nicht, manche kaufen Bio, andere im Discounter, haben einen Garten, usw. Sie sind also nicht direkt vergleichbar. Jeder hat andere Vorgaben und Ansprüche, der Betrag muss also dem persönlichen Bedarf angepasst werden.
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Hier kann man sich Anregungen holen und den Plan selbst einstellen.
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Damit ist gemeint vorher festzulegen was gekauft wird. Es kann auch "Gemüse, ca. 5 Euro" im Plan stehen, um dann spontan zu entscheiden welches Gemüse denn gut und günstig ist.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Je öfter man ein Geschäft betritt, um so höher ist die Gefahr dass Gelüste geweckt werden.

2. KD Woche
Pfeil nach rechts Bestandsaufnahme der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
- unter Berücksichtigung der vorhandenen Vorräte
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
- nur einzukaufen was man wirklich innerhalb der Budgetwoche braucht.
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage
- Es ist zu empfehlen am Anfang der Budgetwoche nicht mehr als die Hälfte des Budgets auszugeben – es lebt sich entspannter.

3. KD Woche
Pfeil nach rechts Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben
um zu wissen wie viel Geld überhaupt zur Verfügung steht
Faas hat uns eine Finanz- / Budget-Planungsliste zur Verfügung gestellt.
Wer sie ausprobieren mag hier findet Ihr sie:
KD-Finanz-/Budgetübersicht

Pfeil nach rechts Budget für Lebensmittel und Haushaltsbedarf
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

4. KD Woche
Pfeil nach rechts Festlegen, bzw. Anpassen des Haushalts-Budgets
evtl. festlegen von zusätzlichen Budgets, und / oder Sparbeträgen
Pfeil nach rechts Wochenspeiseplan
Pfeil nach rechts Durchkalkulierter Einkaufszettel
Pfeil nach rechts Festgelegte Einkaufstage

Und bei jedem Einkauf - ganz besonders auch bei Einkäufen ausserhalb des Haushalts-Budgets - einige der wirkungsvollsten Sätze der Kaufdiät anwenden:

Brauche ich das wirklich oder will ich es nur?
Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich es dann auch gebraucht?
Was passiert wenn ich das jetzt nicht kaufe?

Und nicht vergessen:
Nur weil ich es mir zurzeit geldmäßig leisten kann, muss ich nicht ständig von allem zu viel haben!!
Und zwischendurch immer wieder das Ziel der Kaufdiät in Erinnerung rufen, so wie Küchenschurz neulich geschrieben hat:

Pfeil nach rechts Ich gehe einfach bewusster mit dem Geld um
und das finde ich gut so.
Pfeil nach links

Weitere Vorschläge und Erfahrungen zum Anfangen:
Wie anfangen und Die erste Woche bei der Kaufdiät
Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr hier über Euere Erfahrungen berichtet. Besonders an den Schwierigkeiten sind wir interessiert. Gemeinsam finden sich vielleicht Lösungen.

Zu allen diesen Themen könnt Ihr hier Euere Fragen stellen, oder in den Threads der letzten Jahre nachlesen Lachen Um tiefer in die Kaufdiät einzusteigen empfehle ich
den kleinen Leitfaden für Neuankömmlinge
Was wir an Tagesthemen dieses Jahr hatten könnt Ihr in der Gruppe in der Liste der Tagesthemen nachlesen.

Liebe Grüße
Anne


Die Eule ist ein Uhu und bezieht sich nicht auf meine Weisheit, sondern auf mein Alter!
 
14.05.2013 10:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cassis71

Mitglied seit 01.01.2011
71 Beiträge (ø0,05/Tag)

Guten Morgen,

hier in Unterfranken ist es momentan sonnig und kalt.

Zum Tagesthema:

Ich koche Marmelade aus Johannisbeeren (rot,schwarz, weiß), Jostabeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren, Mirabellen, Brombeeren, Kirschen und Äpfeln.
Aus Zwetschgen mache ich ein Mus. Aus Mirabellen und Zwetschgen mache ich ein Chutney, dass ich fein püriere und als süß-saure Soße verwende. Alles kommt aus den eigenen Garten oder von Nachbarn.
Von einer Nachbarin bekomme ich immer ca. 10 kg rote Johannisbeeren geschenkt - fertig gepflückt Lachen. Daraus mache im Dampfentsafter einen Saft, der allerdings meist schon im August ausgetrunken ist.
Meine Schwiegereltern haben eine Streuobstwiese und so haben wir Äpfel+Birnen +Zwetschgen in rauhen Mengen. Ein Teil wird eingelagert, ich koche Apfelmus ein und den Großteil der Äpfel bringen wir in eine Mosterei und wir können dann den fertigen Saft für halben Preis kaufen.
Ich achte darauf, dass ich nur so viel einkoche wie wir in einem Jahr verbrauchen. Ich verwende nur kleine Gläser, die man in kurzer Zeit aufbrauchen kann. Da ich nur Zucker einkaufen muss und keine Früchte, brauche ich kein Extra-Budget.
Marmeladen verwenden wir auch viel für Desserts z.B. 500 g Quark, 500 g Joghurt und einen Becher Sahne verrühren. Dann eine Marmelade unterrühren und fertig ist ein leckeres Dessert.
So das war´s erst mal.

Liebe Grüße

Steffi
 
14.05.2013 10:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

panbiene

Mitglied seit 21.12.2011
1.530 Beiträge (ø1,46/Tag)

Guten Morgen,

das Wetter hier ist sonnig aber noch etwas frisch. Naja, bald sind die Eisheiligen rum und Pfingsten vorbei und dann gibt's Sommer YES MAN

@ Annemarie: Schön, dass es dir wieder besser geht.

@ Physikerin: Welcome back to Germany!

@ TT:
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
Pfeil nach rechts Ich habe schon verschiedene Marmeladen gekocht. Erdbeer, Erdbeer-Rhabarber, Kiwi, Weichsel (Sauerkirsch), Heidelbeer-Himbeer, Löwenzahn- und Fichtenhonig. Pestos habe ich auch schon gemacht und Letscho eingekocht.

- Mein Lieblingsrezept ist…
Pfeil nach rechts DAS Lieblingsrezept gibt es nicht, schmeckt alles gut.

- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
Pfeil nach rechts Die Erdbeern waren vom Erdbeerfeld, Him- und Heidelbeeren aus dem Wald, Löwenzahn und Fichtenspitzen aus dem Garten, Kiwis und Zutaten für Pestos/Letscho gekauft, Sauerkirschen und Rhabarber aus dem Garten meiner Oma.

- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
Pfeil nach rechts Ja, sehr gerne. Himbeeren und Heidelbeeren schmecken aus dem Wald viel besser finde ich. Im Herbst sammel ich auch gerne meine Haselnüsse. Meine Ma holt sich immer Hoyer (Hollunder) wild und kocht daraus immer Kompott mit Zwetschgen.

- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
Pfeil nach rechts Das läuft übers WB, das sind ja nicht so hohe Ausgaben.

- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
Pfeil nach rechts Bisher habe ich heiß eingefüllt, aber ich bekomme von meiner Ma einen Weck-Automaten und möchte dieses Jahr Erdbeeren und Sauerkirschen einwecken.

- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
Pfeil nach rechts In meinen Schwerlast-Regalen Na! in der Speisekammer.

- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
Pfeil nach rechts Nein, hab ich bisher nicht gemacht. Das sieht man spätestens wenn man es verbrauchen will, dann kann man es immer noch entsorgen. Da es bei uns meist Marmeladen waren, kann man notfalls auf eine andere zurückgreifen. Bis jetzt ist aber noch nichts schlecht geworden.

- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?
Pfeil nach rechts Da ich momentan nur Marmeladen in der Speis habe, gibt's nicht viel zu verplanen. Sollten aber zu viele Marmeladen offen sein, gibt's mal wieder Pfannkuchen. Pesto schaue ich, dass ich schnellstmöglich verbrauche und das Letscho ist schon aufgegessen. Bei den geplanten eingeweckten Erdbeeren werde ich eher darauf achten müssen, dass sie bis nächstes Jahr halten und nicht gleich alle aufgefuttert werden.

Liebe Grüße

panbiene
 
14.05.2013 10:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Koenigin_der_Welt

Mitglied seit 19.10.2008
795 Beiträge (ø0,36/Tag)

Guten Morgen!

TT/Einkochen
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?


Seit ich in P lebe, relativ wenig (mangels eigenen Gartens).
Pfeil nach rechts Süss:
Ich bekomme von Freunden aus dem Garten im Sommer Pflaumen, die werden zu Marmelade verarbeitet. Manchmal kaufe ich auch Erdbeeren fuer Marmelade (gibt's hier oft sehr guenstig). Im Herbst koche ich gerne die Portugiesische Pera Rocha oder auch mal ein Apfelkompott ein, das schmeckt dann gut zum Griesbrei im Winter.
Pfeil nach rechts Herzhaft:
Seit es mal KFN-Rezept der Woche war, koche ich die Tomatensauce Miracoli ein. Ausserdem habe ich immer Makhani-Sauce da. Leider gibt es in der DB nicht das Rezept, nach dem ich koche. Muss ich wohl mal reinstellen. Na! Von der Freundin, die mir die Pflaumen zukommen laesst, kriege ich auch grosse Mengen an Tomaten, die ich dann einfach einkoche (nur Tomaten, nciths weiter).

- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
Seit ich in P lebe, wird entweder gekauft oder Sachen aus dem Garten einer Freundin verwurstet.

- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
Nein, hier leider gar nicht. In D oft Baerlauch.

- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
Ist ja nicht viel fuer meinen 1 Mann Haushalt. Da wird das einfach aus dem WB genommen.

- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
Heiss einfuellen. Lächeln

- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
Einfach in der Vorratskammer. Wie gesagt... 1 Mann Haushalt. Auch ein Lagerbuch ist da nicht noetig.

- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
Nein. Wie gesagt, so viel ist es nicht...

- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?
Die Marmelade und das Kompott gehen automatisch weg. Die anderen Sachen sind "Notfallgerichte". Wenn ich keine Zeit oder Lust zu kochen habe, habe ich trotzdem was hausgemachtes da.

Liebe Gruesse und einen schoenen Tag,

Koenigin
 
14.05.2013 10:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mch_66

Mitglied seit 29.11.2012
910 Beiträge (ø1,3/Tag)

Guten Morgen!

Melde mich von der Baustelle und schreibe ganz schnell, bevor die Pause zu Ende ist. Heute ist ja mein TT Lachen

TT/Einkochen
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
- Mein Lieblingsrezept ist…

Sirup:
Eisteesirup
Rhabarber-Sirup (nehme aber nur 500 gr Zucker und zusätzlich 2 TL Zitronensäure dazu
Zitronenmelissesirup
Holunderblütensirup - da find ich grad kein passendes Rezept

Marmelade:
die üblichen Verdächtigen, mein Favorit ist
Erdbeer-Rhabarber-Holunderbluetensirup-Marmelade

Relish:
Angys-Apfel-Relish Ist der Favort von Lieblingsmann

Pasten:
/Baerlauch-Gewuerzpaste

Salat:
Rote-Bete-suess-sauer

Und dann liebe ich noch Fruchtikus in immer neuen Variationen. Trotz des geringen Zuckeranteils super haltbar wie Marmelade und viel, viel besser für Joghurt, Quarkcreme etc.!!! Mein absoulter TOP-Favorite!!!

- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?

Teils teils, im Garten der Schwiegermutter wächst ziemlich viel an Beeren und Gemüse, den Rest kaufen wir, wenn Saison ist.

- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)

Da habe ich grad mal damit angefangen, Holunderblüten im letzten Jahr, sensationell natürlich. Wildkräuter habe ich dieses Jahr begonnen und muss sagen, Giersch kommt ab jetzt öfters auf den Tisch!!!

- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?

Ich habe ein Homer-Einkochbudget eingerichtet. Jede Woche zahle ich 2,-- Euro in ein Glas ein und damit kaufe ich die nötigen Zutaten. Derzeit vor allem Zucker für Sirup. Da ist die Produktion schon voll angelaufen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)

Derzeit vor allem heiß einfüllen, funktioniert super gut bei allem mit Früchten und Zucker bzw. Essig.

Mit den roten Rüben habe ich erstmals "richtig" eingekocht so im Kochtopf am Herd, hat aber super funktioniert und möchte ich dieses Jahr mit Gemüse aus dem Garten mehrmals machen.

Achja und Sauerkraut-in-einem-Glas-selbst-gemacht habe ich letzten Winter gemacht, das war super lecker und kann ich weiterempfehlen.

Tiefkühlen war lange Zeit meine bevorzugte Konservierungsmethode, aber irgendwann war der Schrank zu voll und einen 2. riesigen Schrank wollte ich dann doch nicht kaufen. Ich habe dafür viele T*pper-Dosen, wenn die ausgehen, verwende ich Tk-Säcke.

- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?

Ich habe eigentlich alles, was ich eingekocht habe, im Keller auf einem eigenen Regal. Zusätzlich führe ich Listen im Excel, mit Hilfe derer ich auch den WP mache.

- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?

Immer, wenn ich was hole, schaue ich die Sorte durch, wo ich was wegnehme.

- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?

Ich bin noch am Suchen nach dem für mich perfekten Konzept, bis Februar war es vor allem mit TK-Schrank mehr so ein Lotteriespiel, was ich gekocht habe und was liegen blieb.

Jetzt habe ich die besagte Excel-Liste und schaue, dass ich immer was in den Speiseplan einbaue, damit alles weg ist, wenn die neue Saison beginnt Lachen

Heute mache ich noch Zitronenmelissensirup fertig, der steht seit 2 Tagen zum Ziehen. Am liebsten habe ich übrigens die großen 700 gramm Tomatenflaschen mit Twist-Off-Deckel für den Sirup, dann sehe ich auch, ob alles gut gegangen ist und Vakuum gezogen wurde.

Die Flaschen sammle ich das ganze Jahr im Keller. Ebenso wie die Gläser, die werden auch im Keller gesammelt. Ich habe alle Größen, je nachdem, was ich einkoche.

So, dann muss ich mal wieder an die Arbeit.

Danke schon mal für die vielen Antworten und ich freue mich schon auf weitere Anregungen von Euch!

lg
Maria
 
14.05.2013 10:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
3.036 Beiträge (ø4,48/Tag)

Hallo ihr Lieben,


TT

Einkochen: Apfelmus, Pflaumenmarmelade mit Zimt und Erdbeermarmelade mit Vanille.
Einfrieren: Äpfel in Scheiben und Pflaumen entkernt für Kuchen, Pilze, (wenn es zu viele sind werden die getrocknet). Zu viele Äpfel = Dörrobst.


LG Kaffeeline
 
14.05.2013 10:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
3.036 Beiträge (ø4,48/Tag)

Hallo ihr Lieben,



@Physikerin, schön das du wieder da bist.

@Jogi, Herzlich Willkommen hier.

@Princess, alles Gute für Dich und dem Baby.



LG Kaffeeline
 
14.05.2013 11:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Physikerin

Mitglied seit 03.10.2011
1.220 Beiträge (ø1,09/Tag)

Huhu,

war gerade einkaufen, hab viel Standard-Kram gekauft wie zB Eier oder Reis. Das hält ja lange und hab jetzt meine Woche von Samstag bis Freitag festgelegt.
WEK ist dann immer Samstag und unter der Woche wird nachgekauft.

Wichtige Frage Wie bekommt ihr vorher einen Überblick was wie viel kostet? Habt ihr da eine Liste oder Excel Tabelle? Ich hab so garkeinen Plan wie viel ich vorher ausgebe - zumindet im Moment noch nicht. Hätte gerne Tipps :) Danke! Wichtige Frage

@Maria/mch_66: Die Sirups (Siruppe?) klingen sehr lecker! Die sind direkt gespeichert :)

LG Bertha
 
14.05.2013 11:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NigellaM

Mitglied seit 07.01.2013
135 Beiträge (ø0,2/Tag)

TT heute:
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
- Mein Lieblingsrezept ist…
- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?

Da wir alles was wir selber herstellen können auch selbst machen, gehört natürlich auch das Einmachen dazu. Dafür bin aber nur ich zuständig, mein Mann ist es nur gern.

- Ich koche Marmelade, Konfitüre, Gelee, Kompott und manchmal auch Chutneys erfolgreich ein.
- Ein bestimmtes Lieblingsrezept habe ich nicht, da ich immer saisonal das nehme, was zu bekommen ist, da genau dann natürlich die Sachen geschmacklich am besten sind. Ich kaufe also keine Erdbeeren außerhalb der Saison oder Äpfel im Früjahr, wenn nur Lageräpfel zu haben sind. Das bringt nix.
- Die Grundzutaten werden entweder im Supermarkt oder auf dem Bauernmarkt gekauft oder wir nehmen welche mit wenn wir die Schwiegereltern besuchen. Einen eigenen Garten haben wir nicht.
- Da wir in der Stadt wohnen, sammeln wir natürlich nichts in der freien Natur. Wälder gibt es hier nicht und vom Straßenrand sammel ich nichts, da ich keine Umweltschadstoffe, Hinterlassenschaften von Tieren oder Autoabgase im Essen haben möchte.
- Die Zutaten werden vom Haushaltsgeld bezahlt, da wir ebenfalls kein festgestecktes Budget haben. Abgesehen davon gehören die Sachen zum täglichen Bedarf, da ja Marmelade & Co zum Frühstück etc. gegessen wird. Den Gelierzucker kaufe ich wenn er im Angebot oder wenn es Aktionspackungen gibt.
- Als Konservierungsmethode bevorzuge ich das heiß einfüllen & das tiefkühlen. Tiefkühlen aber nur für Saucen, und übriggebliebene Speisen denen das eingrieren und anschließende auftauen nichts tut. Marmeladen, Konfitüren, Kompott usw. werden immer heiß eingefüllt. Sachen wie pesto und Gewürzsaucen und auch Sirup mache ich frisch und dann nur soviel wie ich brauche und auch alle wird.

- Gelagert werden sie Sachen meistens im Kühlschrank oder irgendwo in der Küche wo platz ist. Da gibt es keine bestimmte Ordnung. Ich finde mich da zurecht und brauche auch keine Excellisten oder Lagerbücher. Schlecht geworden ist noch nichts davon.

- Ich habe auch kein Konzept dafür. Meistens mache ich solche Sachen an Freitagnachmittagen oder Samstagvormittagen. Das hat sich aber eher von alleine so eingestellt, ohne dass ich das voher festgelegt habe.
 
14.05.2013 11:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kaffeeline

Mitglied seit 23.12.2012
3.036 Beiträge (ø4,48/Tag)

Hallo ihr Lieben,


gestern gab es den "Kohlrabi 1mal anders" (DB), hat uns allen sehr gut geschmeckt. Pro Kohlrabi 0,79€ (2große), dafür habe ich eine Kartoffeln mehr genommen Na! .


LG Kaffeeline
 
14.05.2013 11:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NigellaM

Mitglied seit 07.01.2013
135 Beiträge (ø0,2/Tag)

TT heute:
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
- Mein Lieblingsrezept ist…
- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?

Da wir alles was wir selber herstellen können auch selbst machen, gehört natürlich auch das Einmachen dazu. Dafür bin aber nur ich zuständig, mein Mann isst es nur gern.

- Ich koche Marmelade, Konfitüre, Gelee, Kompott und manchmal auch Chutneys erfolgreich ein.
- Ein bestimmtes Lieblingsrezept habe ich nicht, da ich immer saisonal das nehme, was zu bekommen ist, da genau dann natürlich die Sachen geschmacklich am besten sind. Ich kaufe also keine Erdbeeren außerhalb der Saison oder Äpfel im Früjahr, wenn nur Lageräpfel zu haben sind. Das bringt nix.
- Die Grundzutaten werden entweder im Supermarkt oder auf dem Bauernmarkt gekauft oder wir nehmen welche mit wenn wir die Schwiegereltern besuchen. Einen eigenen Garten haben wir nicht.
- Da wir in der Stadt wohnen, sammeln wir natürlich nichts in der freien Natur. Wälder gibt es hier nicht und vom Straßenrand sammel ich nichts, da ich keine Umweltschadstoffe, Hinterlassenschaften von Tieren oder Autoabgase im Essen haben möchte.
- Die Zutaten werden vom Haushaltsgeld bezahlt, da wir ebenfalls kein festgestecktes Budget haben. Abgesehen davon gehören die Sachen zum täglichen Bedarf, da ja Marmelade & Co zum Frühstück etc. gegessen wird. Den Gelierzucker kaufe ich wenn er im Angebot oder wenn es Aktionspackungen gibt.
- Als Konservierungsmethode bevorzuge ich das heiß einfüllen & das tiefkühlen. Tiefkühlen aber nur für Saucen, und übriggebliebene Speisen denen das eingrieren und anschließende auftauen nichts tut. Marmeladen, Konfitüren, Kompott usw. werden immer heiß eingefüllt. Sachen wie pesto und Gewürzsaucen und auch Sirup mache ich frisch und dann nur soviel wie ich brauche und auch alle wird.

- Gelagert werden sie Sachen meistens im Kühlschrank oder irgendwo in der Küche wo platz ist. Da gibt es keine bestimmte Ordnung. Ich finde mich da zurecht und brauche auch keine Excellisten oder Lagerbücher. Schlecht geworden ist noch nichts davon.

- Ich habe auch kein Konzept dafür. Meistens mache ich solche Sachen an Freitagnachmittagen oder Samstagvormittagen. Das hat sich aber eher von alleine so eingestellt, ohne dass ich das voher festgelegt habe.
 
14.05.2013 11:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PicNic_34

Mitglied seit 27.09.2010
2.188 Beiträge (ø1,46/Tag)

Hallo zusammen,

NRW meldet grau in grau traurig

Zu gestern noch:

@Laufmeter und Patzi: Danke für den Hinweis mit den neuen Einrichtungsgegenständen. Auch wenn man das Geld von der Versicherung zurückbekommt - dass man es erst auslegen muss, musste ich gar nicht. Die Waschmaschine und Spülmaschine lasse ich auch gerne laufen, wenn ich nicht da bin (tagelang natürlich nicht, höchstens 1-2 Stunden, kurz Einkaufen o.Ä.). Meine Waschmaschine steht im Keller. Wenn ich oben in der Wohnung bin, bekomme ich einen Defekt ja auch nicht direkt mit, denke ich immer *ups ... *rotwerd*

@Lissy: Geld für das Patenkind: Wie ware es mit einem ganz altmodischen Sparschwein? Das Geld könntet Ihr ihr aucherst dann schenken, wenn das Patenkind 18 wird? Dann muss die Mutter damit nichts zu tun haben und auf einmal eine große Summe für den Führerschein zu bekommen, stelle ich mir herrlich vor. Oder soll das Geld schon jetzt zur Verfügung stehen? Oh, jetzt lese ich gerade nach...das ist ja wirklich eine schwierige Kiste...

@Andrea: Zur Taufe nochmal, wenn das Fest im Juni stattfindet und es schon richtig warm ist, würde ich ungern Salate anbieten wollen. Die werden ja so schnell matschig und warm, gerade auch Salate mit Mayonnaise. Mir sind noch Würstchen im Schlafrock eingefallen - die lassen sich auch gut vorbereiten. Dass Ihr zu Hause feiert, finde ich überhaupt keine Einschränkung (Du hattest ja geschrieben, wegen des Sparziels geht Ihr nicht auswärts feiern). Erst recht, wenn Kinder dabei sind, finde ich es genauso entspannt, zu Hause zu feiern - für die Gäste. Für Euch ist es sicherlich jede Menge Arbeit. Trotzdem viel Spaß!

@Annemarie: Herzlich Willkommen zurück und danke für die Eröffnung!

Pfeil nach rechts Einkochen
Da stecke ich noch in den Kinderschuhen Na! Im letzten Jahr habe ich zum ersten Mal Marmelade gekocht und zum Vatertag Biergelee. Es waren nur kleine Mengen für den Eigenbedarf bzw. zum Verschenken. So konnte ich die Kosten mit dem Wochenbudget decken.

So, ich lese erst mal den Rest...Viele Grüße
 
14.05.2013 11:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Meli2005

Mitglied seit 24.04.2013
620 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hallo,
melde mich auch mal. Ich war gestern meinen WE machen und habe mich total an meinen Einkaufszettel gehalten, bin stolz auf mich Lachen .

Bis jetzt habe ich immer Marmelade gemacht und Obst eingefroren, Rhabarber, Johannisbeeren, Stachelbeeren aus dem Garten Erdbeeren in der Saison dazu gekauft.
Dieses Jahr hat sich mein Vater auf den Gartenanbau gestürzt da er jetzt Rentner ist Lachen , wir haben einen recht großen Garten gepachtet und teilen die Kosten mit meinen Eltern.
Da ich hoffe das dieses Jahr auch mehr Gemüse kommt wollte ich dieses Einkochen, weiß aber noch nicht wie das geht, deshalb ist das Thema jetzt passend.
Gläser sammel ich das ganze Jahr über.
Ach ja, Brombeeren gehen wir in der freien Natur sammeln, Kräuter habe ich am Haus im Garten.
LG Meli
 
14.05.2013 11:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,4/Tag)

Kaufdiät Dienstag 14 Mai 2013 3357198636
Hallo,

heute nur ganz kurz, hier auf Arbeit gehts mal wieder total rund.
Heute morgen wieder mit Halsschmerzen aufgewacht, außerdem ist die Nase total dicht und ich fühl mich wieder mal total erschöpft und ausgelaugt, toll, und das, wo ich ab Montag 2 Wochen Urlaub habe....

Zum TT:
Wir machen viel Marmelade, Apfelmus, etc., teils aus den Dingen aus dem eigenen Garten, teils wird Obst zugekauft. Auch wenn viele meinen, das lohnt sich nicht, weil es dann teurer wird: Diese Meinung teile ich nicht grundsätzlich (Ausnahmen gibt es definitiv): Zum einen, weil ich es bereits ausgerechnet habe und diese Rechnerei auch regelmäßig wiederhole, es ändern sich ja immer die Preise und ich z. B. gewisse Dinge dafür gar nicht zukaufen muss, weil vorhanden oder geschenkt. Allerdings - und dann stimmt die Argumentation - für nen Singlehaushalt ist es Quatsch, wenn man es aus Spargründen machen will, es sei denn, man ist aus Gesundheitsgründen aufs Selbermachen angewiesen.Tja - und der für mich wichtigste Aspekt: Ich weiß, was drin ist und es schmeckt!
Ebenfalls selbstgemacht werden Essiggurken, Chutneys, Grillsaucen, Suppengewürz, Brotaufstriche, Gewürzpasten, etc. pp. Fällt mir auf Anhieb gar nicht alles ein.
Gelagert werden diese im Regal im Voratsschrank bzw. wenn schon offen im Kühlschrank. Extrabudget gibt es dafür eigentlich nicht, soviel auf einmal kaufe ich dafür nicht.
Kaputt ging uns bislang auch noch nix, toitoitoi!!!

So, die Pflicht ruft!!


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Kaufdiät Dienstag 14 Mai 2013 3261611728
 
14.05.2013 11:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Koenigin_der_Welt

Mitglied seit 19.10.2008
795 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hi,

danke fuer den Fruchtikus. Der ist gespeichert, sieht super lecker aus.

@Physikerin:
Herzlich willkommen zurueck in Deutschland! War die Landung hart? Ich persoenlich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, wieder zurueck zu gehen.
Zu Deiner Frage: Es gibt hier schon eine vorgefertigte Excel-Tabelle, die Dir die ganze Arbeit abnimmt, den sog. elektronischen Einkaufszettel .
Du traegst einfach nach jedem Einkauf die Preise ein und nach einer Weile hast du sie zusammen, s.d. Du immer den Einkauf vorhersagen kannst. Ich habe damit im Januar angefangen und jetzt klappt's schon meistens ganz gut. Manchmal kaufe ich was Neues, dann kommt ein anderer Wert bei raus und natuerlich gibt es bei Obst/Gemuese immer Schwankungen. Ich lasse da im elektronischen EKZ immer den hoechsten Wert, s.d. ich im Laden dann nur positiv ueberrascht werden kann. Na!
Wenn Dir das zu viel Aufwand ist, klappt's auch ganz gut "ohne". So war es bei mir im letzten Jahr. Man hat ja relativ schnell raus, welche Gerichte billig und welche eher teuer sind. Dann muss man halt beim WP immer gucken, dass man die gut mischt. Also fuer jedes teurere Gericht (z.B. Spargel) sofort ein KFN-Gericht mit auf den WP setzen. So gleicht's sich aus.
Etwas, woran ich noch arbeiten muss, ist, "Puffer" auszunutzen. Dafuer ist der elektr. EKZ Gold wert. Dann weisst Du schon, ob Du noch "Luft hast" wenn Du alles notwendige kaufst und kannst noch Vorrat aufstocken, wenn noetig. Oder Waschmittel kaufen oder oder. Damit man dann nicht rot wird. (Obwohl es ja eigentlich das Gleiche ist, aber man ist halt auf der sicheren Seite.)

Liebe Gruesse,

Koenigin
 
14.05.2013 12:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mareikepueh

Mitglied seit 03.12.2012
479 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo zusammen,

in Heidelberg hatte vorhin noch die Sonne rausgeschaut - jetzt hat sie sich verzogen. Hoffentlich hält das Wetter, ich muss nämlich mit dem Fahrrad heute in die Uni, weil der Ortswechsel mit den Öffentlichen nicht zu machen ist. Jajaja, was auch immer!

Ich hab heute morgen auch noch schnell meinen Monatsabschluss gemacht, war grün mit 2,15€. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Das klingt jetzt zwar für die meisten von euch ziemlich wenig, aber wie ich gestern ja schon geschrieben hab, ist das bei mir eigentlich auf 0,00€ getrimmt. Das Geld kommt jetzt mit dem zusätzlichen Verdienst von diesem Monat (80€) auf mein Sparkonto (ich träume ja immer noch von 2 "Auslandssemestern" in Berlin Lachen ).

Zum TT kann ich leider nichts beitragen, ich koche nicht ein. Würde bei dem wenigen Platz hier auch gar nicht gehen. Aber eine Frage hätte ich mal: Angenommen, ich mache zu viel Tomatensoße und fülle die noch heiß in ein sauberes Schraubglas, wie lange hält sich das gute Stück dann im Kühlschrank? Danke schon mal für eure Antworten. Lächeln
 
14.05.2013 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zimtnelkenzauber

Mitglied seit 11.04.2012
2.061 Beiträge (ø2,21/Tag)

@@mareike
Die Sonne war wohl kurz zu uns gehüpft. na dann... wer weiß wo sie nun schon wieder ist.

WEK der Woche ist geschafft, habe fast exakt die Hälfte ausgegeben und damit statt 9€ wie kalkuliert noch 11€ über (hatte aber ein paar Dinge gerade bei frischen Sachen großzügiger kalkuliert)
Wenn also keine mittelschwere Katastrophe über mich herein bricht, bin ich am Ende grün. Na!

@@Physikerin
Anfangs hatte ich nur die wenigen Standardpreise im Kopf/im elektr. Zettel. Mittlerweile ist die Wissensdatenbank im Kopf weitaus größer als im PC. Auf den Cent genau weiß ich zwar auch nicht alles, aber man entwickelt teilweise doch ein Gefühl dafür.
Wenn ich sehr genau rechnen muss und einige Preise nicht weiß, mache ich eben Preisguckerei, während ich die Sachen einkaufe, die ich ohne eingekauft hätte. Na!

Grüßle
Zimtnelke


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
5 Minuten Tagesplanung sparen 60 Minuten wertvoller Zeit!
Probleme mit Technik? - Hier befindet sich eine der Anlaufstellen
 
14.05.2013 12:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
4.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

Huhu liebe Kaufdiätler,

hier im nördlichen Teil von Niedersachsen zeigt sich ab und an die Sonne, es ist allerdings recht windig bei 10Grad - also nicht wirklich angenehm Was denn nun? Wir kommen gerade von unserem WEK 1 und waren in 2 Läden, aktuell befinden sich noch 20€ in der Börse von denen nurnoch einmal Chips, Schoki und ne Kiste Selters geholt werden muss. Die anderen Sachen die noch für's Familiengrillen benötigt werden, werden anders bezahlt Na! Allerdings habe ich eben beim WEK 1 schon Fleisch und Sekt geholt fürs Grillen, die passten noch ins Budget Na!

@ Annemarie: Schoen das es dir endlich besser geht!

@ Schoko: Hoffentlich quält dich der Zahnarzt nicht zu sehr mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

@ Physikerin: Willkommen zurück in Deutschland! Ich würde mir nach und nach die Preise notieren von den Sachen die du immer brauchst. Viele arbeiten ja mit dem EKZ (elek. Einkaufszettel) und da sind die Preise hinterlegt (werden selbst nach und nach eingepflegt).


Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts TT/Einkochen Pfeil nach links Pfeil nach links
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co

- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
- Mein Lieblingsrezept ist…
- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?

Bis jetzt bin ich im Einkochen noch ein absoluter Anfänger, ich habe den von Maria verlinkten Rhabarbersirup letzte Woche gemacht und der kam sehr gut an, sodass ich mir heute noch 1kg Rhabarber geholt habe - werde einen Teil verschenken, habe leider nur keine kleinen verschließbaren Flaschen bekommen Was denn nun? nehm ich halt die großen von IKEA.

Sollten wir in diesem Jahr viel aus unserem neuen Garten ernten, dann werden wir das wohl einfrieren und nicht einkochen - denn sauer eingelegtes mag ich überhaupt nicht mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

So, muss mich gleich mal an meinen EKZ für die beiden Grillveranstaltungen machen - möchte das meiste alles Donnerstag besorgen, denn Freitag und Samstag wird ja bekanntlich die Hölle los sein na dann... Das Fleisch schlummert aber schon in der TK, sodass ich nurnoch frische Sachen besorgen muss - muss aber erstmal planen was ich überhaupt machen will an Salaten ect.



Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
14.05.2013 12:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,54/Tag)

Da bin ich wieder,

Zahnarzt war heute nur einmal bohren- dafür Freitag nochmal... Na auch das werde ich überstehen.

TT/Einkochen

Bei uns wird eingekocht: süß:
Erdbeermarmelade, Johannisbeergelee, Erdbeer-Rhabarbermarmelade, Sauerkirschmarmelade, Pflaumenmus, Apfelmus, Aprikosenmarmelade
herzhaft:
Thüringer Mett, Tomatensauce, saure Gurken, Mixed Pickles und Rotkohl

Ein Lieblingsrezept gibt es außer für die sauren Gurken und Pickles nicht. Das Rezept dafür stammt von meiner Oma und wird als "Familiengeheimnis" wohl gehütet.

Bei den Zutaten ist es unterschiedlich: Äpfel, manchmal Pflaumen, Rhabarber und Johannisbeeren kommen aus dem eigenen Garten bzw. aus dem meiner Eltern. Erdbeeren werden im Angebot gekauft, genau wie Aprikosen in der Saison. Tomaten werden von uns extra zum Sugo-Einkochen angeplanzt.

Draußen haben wir noch nichts gesammelt- Bärlauch hätte auf unserer Wunschliste gestanden, war aber nicht zu finden. Demnächst aber, in unserem eigenen Garten, werden wir versuchen, ihn zu kultivieren.

Die Zutaten werden vom WB bezahlt, da es außer Zucker, Gelierzucker, Essig, Senfkörnern etc. nichts Ausgefallenes ist. Die Mengen, die wir einkochen, sind immer so überschaubar, da wir nur zu zweit sind- das belastet das Budget nicht weiter. Den Einkochtopf leihen wir uns von meiner Mama, die Gläser haben wir im Laufe der Zeit gesammelt- gekauft oder geschenkt bekommen.

Wir füllen entweder heiß ein (Marmeladen) oder kochen noch zusätzlich in Einkochgläsern ein. Ich würde auch gerne mal das Sauerkraut versuchen, hatte aber noch keine Gelegenheit dazu.

Gelagert wird z.Zt. im Keller, davor in der Speisekammer. Da alles im Blick ist, wenn man was hoch holt, gibt es keine Leichen- der Einbau im WP ist ganz klar, z. B. beim Sugo. Seit uns mal Apfelmus schimmelig geworden ist, kochen wir dies zusätzlich ein- da passiert nix mehr. Sonst ist uns bis jetzt nichts aufgegangen oder verdorben.

Leider werden wir dieses Jahr nichts einkochen, da keine Gelegenheit (zu wenig Zeit und keine "Rohstoffe"), aber wenn wir dann mal fertig sind, lege ich wieder richtig los. Auf der Wunschliste stehen außer dem Sauerkraut auch noch eingelegte Birnen- bis unser Birnenbaum dann aber selber trägt, werden wir wohl günstige zukaufen müssen. Außerdem möchte ich Bolognese einkochen- das Lagern im TK ist mir auf Dauer einfach zu teuer.

LG von
schoko
 
14.05.2013 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
4.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

Huhu,

ich habe ein fast neues Buch abzugeben und da ich weiß das einige hier sich glutenfrei Ernähren müssen, biete ich's hier im Tagesthread mal an:

T. Marquardt / B. Lanzenberger - Gesund Essen "Glutenfrei genießen" - Lecker kochen und backen bei Zöliakie (5€ zzgl. Porto).

Bei Interesse einfach per KM melden, danke!


Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
14.05.2013 13:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alby

Mitglied seit 19.10.2004
535 Beiträge (ø0,15/Tag)

Meine KD ist diese Woche recht entspannt. Meine Planung muss schon wieder umstrukturiert werden. Langsam krieg ich Übung darin Lächeln 1. Lieblingsmann weg, 2. pussiert das Töchterchen wieder und ist dementsprechend häufig außer Haus, oder aber der Jüngling taucht plötzlich Sonntags am Frühstückstisch auf. Ok, ich seh es ja schon an den Schuhen, da reden wir ja nur von 2 Brötchen mehr Lachen

Fest verplanen kann ich nur noch Mo-Do. Aber ich werd's mir einfach machen: 4 Tage Essen beim Einkaufen einkalkulieren, 3 Tage wird improvisiert mit dem, was da ist. Gibt ja genug, was immer für Puffergerichte eingeplant wird, gibt's also demnächst 3 statt 1 Puffergericht.

Durch spontanes Fernbleiben vom Mittagstisch meiner Lieben, ist diese Woche der Kühlschrank immernoch wegen Überfüllung geschlossen. Heute Abend wird Inventur gemacht, was dringend weg muss verkocht und ins TK gepackt und mit dem Rest und dem Vorrat die Woche geplant. D.h. mein WEK beschränkt sich heute auf Getränke - auch mal nicht schlecht.

TT Einkochen

Leider, leider hab ich keine Gartenquelle mehr. Alles, was ich in irgendeiner Form einwecken möchte, kaufe ich ein, also gibt es schon lange Jahre kein Einwecken um der Kosten Willen mehr. Eine Großfamilie, wo jeden Moment Freunde und Anverwandte zum Essen kommen, hab ich auch nicht mehr, demzufolge staubt derzeit das Einweckzeugs im Keller so vor sich hin. Das einzige, was anfiel waren im Herbst Äpfel und Kürbisse aus dem Garten meines Freundes, das hat sich nun erledigt. Das heißt aber es gibt bei Familie Alby nur noch reines Lust-Einwecken hechel...

Marmelade
macht meine Mama mit Leidenschaft, super gern und jede Portion ist für ihren Ein-Frau-Haushalt zu groß, da werd ich bestens eingedeckt, deswegen verzichte ich selbst auf Marmelade kochen.

Dampfentsaften
mache ich regelmäßig, nämlich Holunder, den ich meist am Kanal pflücke. Eine Babywanne voll ergibt so 5 bis 6 Liter, das reicht locker für 2 Jahre, denn der muss nur für Holundergelee herhalten. Wir machen da Arbeitsteilung: Ich Saft, Mutti Gelee.

Einsalzen:
Machen wir (Mutti und ich) seit fast 30 Jahren alle 2 Jahre abwechselnd, also jeder alle 4 Jahre und zwar Durchgedrehtes (Suppengemüse/Gemüsebrühe), im kommenden Herbst bin ich dran.

Ganz neu ab diesem Jahr:
Möglichst konsequent saisonale Ernährung (nicht ausschließlich, aber überwiegend regional). Für Naschereien außerhalb der Saison will ich wieder einwecken, aber in Mengen, die für Töchterchen und mich und vielleicht ab und an mal zum Verschenken und für Mutti ausreichend sind - also nicht über Tisch und Bänke. Die Planung sieht bis jetzt folgendermaßen aus:

Frühjahr:
Rhabarber-Erdbeer-Kompott (kommendes Wochenende)
Rhabarber-Sirup (kommendes Wochenende)
evtl. Schlesische Gurkenhappen von Land-Schmorgurken, falls es in 2 Wochen noch welche gibt.

Sommer:
Erdbeerkompott
Gewürz- und Knoblauchgurken von den kleinen Einlegegurken
Holunderblüten-Sirup

Herbst:
Apfelkompott
Apfelmus
Apfelsaft
Apfel-Chutney - eine Portion, 5 kleine Gläschen, nur für mich, zu Leber und Hähnchen
Birnenkompott
Zwetschgen-Kompott
Rotkohl
evtl. Brombeersaft, aber nur, wenn ich eine ergibigere Quelle zum Pflücken finde

Balkonernte:
sollten sie jemals noch ankommen: Tomatenbasis von wilden Tomaten
überschüssige Kräuter werden teils eingefroren, teils getrocknet
Minzen werden getrocknet

Finanziert werden soll das Ganze aus dem normalen LM-Budget, denn es wird ja später auch dort wieder eingespart. Da wird es halt, wenn auf dem Wochenmarkt viele Erdbeeren gekauft werden, in dieser Woche kost-fast-nix-Gerichte geben.

LG von Alby
 
14.05.2013 14:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

raindrop87

Mitglied seit 11.01.2013
424 Beiträge (ø0,65/Tag)

@TT
kann ich leider nicht wirklich was zu beitragen, richtig eingekocht habe ich bisher nur einmal Marmelade und die war so schnell weggefuttert, dass ich mir das Einkochen hätte sparen können... Die 2 Wochen hätte das auch offen im Kühlschrank so gehalten.

@Monatsabschluss
Da ich diese Woche wohl nichts mehr dazu kaufen brauche und ich die Woche ja immer bis zum Ende vom Wochenbudget mitrechne kann ich sagen, dass ich von den Budgets her grün bin (aber nicht exakt wie hoch, falls doch noch was anfällt - zum rot werden im Abschluss wäre aber zuviel grüngeld da, daher auf jeden fall grün).
Konto ist leider trotzdem rot, aber ein Teil wird sich ja denke ich noch klären (bzw. habe ich gerade geklärt, dass ich das zurück buche), der andere war ja "eingeplant" bzw. in Kauf genommen (dafür gibt es auch einen Plan wie es sehr schnell abgestottert wird).
Hätte die Studiengebühren sonst ja auch nur von einem StudienKREDIT bezahlt auf den ich auch Zinsen habe.

Morgen (wenn das Konto vorerst wieder grün ist) möchte ich noch Tee bestellen (vor Ort ist das Angebot nicht so rosig). Habe mir ausgerechnet, dass ich damit günstiger komme als mit gekauften Eistees etc. und brauche ohnehin mal wieder einen anderen Geschmack.
Hatte mir 30 Euro inkl. Porto als Höchstgrenze gesetzt (das ist das was ich sonst in 4-6 Wochen für Getränke ausgeb). Denke aber ich komme mit dem Tee deutlich länger hin.
Wird jetzt von dem Geld bezahlt was ich noch hier habe (also es geht zwar vom giro ab, aber ich hol von dort dann entsprechend weniger). Werde wöchentlich dann "Teegeld" in eine Kasse legen für die nächste Bestellung.
Die wird dann sicher auch nicht mehr so vielfältig, sondern eine Auswahl von dem was am besten war (größere Menge einer Sorte ist günstiger). Konnte mich jetzt aber nicht entscheiden muss ich zugeben... War schon ein Kampf die 30 Euro einzuhalten und auch die letzte Sorte Tee noch rauszukicken damits unter 30 euro kam. Weil auch "ist ja nur ein euro mehr" gilt nicht.

Wenn alles so läuft wie ich möchte ist auch das Konto spätestens am 15.7. wieder über den gesamten Monat grün.
Hängt halt davon ab wieviele Schichtzuschläge ich einstreiche und ich rechne da immer lieber vorsichtig.

Jedenfalls freue ich mich schon auf Samstag wenn es das erste Geld vom neu sortierten Budget gibt und ich doch wieder Umschläge bestücke. Scheint für mich besser zu passen als das luftige all-in-one Budget. Hätte grüner sein können.

LG raindrop87
 
14.05.2013 14:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wingamina

Mitglied seit 03.01.2013
1.427 Beiträge (ø2,14/Tag)

Hallo zusammen!

Heute Vormittag habe ich nach Zeitungen und Briefen austragen beim Biobauern gearbeitet. Dort habe ich jetzt Urlaub und bin erst wieder am 01.06.2013 dran. Es regnet hier nicht ist aber auch nicht grade warm.

@ Annemarie: Schön daß es Dir wieder besser geht.

Zum TT:

Kann ich nicht so viel beitragen. Ich koche jedes Jahr Erdbeermarmelade. Die Erdbeeren kommen direkt vom Feld. Früher habe ich auch öfters Zucchini und Paprika eingemacht - aber jetzt aus Zeitmangel schon länger nicht mehr.

LG wingamina
 
14.05.2013 16:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gnossienne

Mitglied seit 11.04.2013
1.166 Beiträge (ø2,05/Tag)

....kurz durch´s Fenster lins......
Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts Liebe Eva, Du hast mich in der Liste zweimal drin, einmal mit dem Budget von letzter Woche, einmal mit dem von dieser. Korrekt sind die 60€. Pfeil nach links Pfeil nach links

Vielen Dank für Deine ganze Mühe
Gnossienne
 
14.05.2013 17:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
4.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

Habt ihr schonmal 1kg Reis in der Küche verteilt? Das ist ein Spaß Welt zusammengebrochen

Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
14.05.2013 17:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chidori

Mitglied seit 18.05.2008
262 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

heute nur kurz, hab eine Viel-Arbeits-und-Termin-Woche.

@TT:

Wenn es Marillen und Pfirschiche gibt, koche ich immer ein paar Gläser Marmelade daraus, aber nie mehr als 4 Gläser, denn ich muss es ja auch essen. Manchmal habe ich auch Blaubeermarmelade gekocht. Aus dem Garten kamen die Früchte nie- leider. Die Blaubeeren musste ich immer aus der TK nehmen. Marillen und Pfirsiche immer frisch.

@Michaela: Reis noch nicht. Aber ich habe mich mal ziemlich über eine schlechte Mathearbeit geärgert und ein Päckchen Gelierzucker vom Tisch "gewischt". Ärger gab es nicht; meine Mutter hätte sich gewünscht, sie wäre dabei gewesen, denn erstens tue ich sowas sonst nie und sie hätte gern gesehen, wie die Packung aufplatzt Jajaja, was auch immer! .

Viele Grüße

Chidori
 
14.05.2013 17:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tanner01

Mitglied seit 09.01.2010
246 Beiträge (ø0,14/Tag)

@Michaela:
Nee, Reis hab ich noch nie verteilt. Aber mir ist mal ein Glas Rote Beete runter gefallen. Überall die dunkelroten Spritzer und alles hat geklebt... Welt zusammengebrochen Das ging erst nach mehrmaligem Wischen komplett weg... Seitdem passe ich bei solchen Sachen noch mehr auf... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

So, dann will ich mal wieder lernen gehen... Übermorgen ist meine erstmal letzte Prüfung.... Wird auch Zeit.... Na!

Lg
 
14.05.2013 17:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nielka

Mitglied seit 10.03.2013
108 Beiträge (ø0,18/Tag)

Heut hab ich tolle Anhalter gehabt. Türkischen Laden entdeckt, 2 Kilo kleine Paprika zu 1 Euro und halbes Kilo Bohnen ( die nicht mehr ganz hübsch sind) zu 0,5 Euro abgegrast. Da geh ich wieder hin *g
Nu erst mal die Bohnen putzen, essen kochen und lernen -.-
 
14.05.2013 17:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Alive01

Mitglied seit 31.07.2012
524 Beiträge (ø0,64/Tag)

@Jogi10

Herzlich willkommen hier.

Pfeil nach rechts Des Weiteren haben meine Frau und ich beschlossen, dass jeder 5-Euroschein, den wir bekommen, in die Spardose kommt. Da kommt im Lauf der Zeit einiges zusammen, das dann für besondere Ausgaben genutzt wird. Es ist eine ganz spannende Sache – fast schon eine Art Glücksspiel. Einmal hatte ich Pech, und bekam als Wechselgeld 9 Fünfer zurück. GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR Pfeil nach links


Lachen Lachen Lachen

Dieser Monat läuft richtig gut. Na! Ich überweise mir 2 x monatlich Geld aufs zweite Girokonto, also kommt morgen Geld. Von der ersten Monatshälfte sind 40 € übrig und insgesamt 30 € sind mit den 5ern zusammen. Na! Da ich nichts brauche, möchte ich das zusätzlich aufs TGK geben. ... Ich überweise meine Sparrate immer am 1. aufs TGK, damit mich nix in Versuchung bringt. Das hat sich bewährt.

Ich bin die 2. Woche krankgeschrieben (Burn out) und mache Vorratsabbau. Lachen Einkaufen war ich noch nicht, ich muss frühestens Freitag los. hechel...

Zum TT kann ich nichts beitragen.

Alive
 
14.05.2013 18:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Koenigin_der_Welt

Mitglied seit 19.10.2008
795 Beiträge (ø0,36/Tag)

@ Michaela:
Ein groesserer Spass: 1 Glasflasche Olivenoel fallen lassen, die dann bricht. => Glas und Fett ueberall!
 
14.05.2013 18:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
4.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

Denn bin ich mit Reis ja noch gut dabei, wobei ich's ja nicht war sondern mein Freund HAR HAR HAR mhmmmh hmmhmhmmmmhhh Und dann geht unser Staubsauger nicht mehr richtig, überall in den Socken, Hausschuhen usw. findet sich Reis na dann...

Dafür steht unser Abendessen Filetpfanne mit Speckbohnen jetzt im Ofen wo bleibt das ...


Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
14.05.2013 18:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
2.145 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo!

@Michaela
Du Arme!
Auch ein toller Spaß: Mein Papa am Sonntag in meiner Küche beim Rührei machen. Danach durfte ich die Küchenoberschränke abwischen. Überall Eimasse... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@alive
Gute Besserung!

@alle, denen eine Prüfung bevorsteht
Viel Durchhaltevermögen beim Lernen und viel Glück für die Prüfung!


Liebe Grüße Andrea
 
14.05.2013 18:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

andrea5270

Mitglied seit 09.11.2011
619 Beiträge (ø0,57/Tag)

Immer schön vergewissern, dass die Dose auch zu ist bevor man schüttelt. Verdammt nochmal - bin stocksauer Ei am Boden ist auch was Feines, oder wenn einem beim Abwaschen was Großes auskommt, und man selbst und Teile der Küche geduscht sind... Na wenn das mal stimmt!?
 
14.05.2013 18:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dadede

Mitglied seit 27.07.2011
625 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo,

zum Tagesthema kann ich heute nicht viel sagen. Ich habe keinen Garten und finde Einkochen nicht so lohnend, wenn man die Zutaten komplett kaufen muss. Letztes Jahr habe ich aber Kürbismus als Grundlage für Kürbissuppe eingekocht.

@ Koenigin: könntest Du vielleicht Dein Rezept für die Makhani-Sauce hier einzustellen?
Das mit der Tomatensoße ist auch eine gute Idee ...


Dede
 
14.05.2013 19:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,54/Tag)

@ Michaela: nein, kein Reis- aber während meiner Koch-Anfänge habe ich im MixFix eine Sauce mit warmem Wasser anrühren wollen- die Küche sah aus... Danke für die Zahnarzt-Wünsche, es ging, Freitag nochmal, dann bin ich erst wieder für ein halbes Jahr durch.

@ alive: Gute Besserung!

LG von
schoko
 
14.05.2013 19:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Koenigin_der_Welt

Mitglied seit 19.10.2008
795 Beiträge (ø0,36/Tag)

@ dadede:
Mach ich. Ich wuerze immer "aus der Hand", also ich habe alle Gewuerze im Kopf und wuerze dann einfach. Daheim habe ich aber das genaue Rezept mit Mengenangaben, dann kann ich das eintippen. Braucht auch nicht die ueblichen 1000000 Gewuerze... Lächeln
 
14.05.2013 19:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaAlmare

Mitglied seit 22.04.2011
888 Beiträge (ø0,69/Tag)

@ Patzi Pfeil nach rechts für nen Singlehaushalt ist es Quatsch, wenn man es aus Spargründen machen will Pfeil nach links

Da muss man differenzieren. Ich muss alles kaufen, trotzdem ist manche für mich selbst zu machen billiger:
Bei Fertiggerichten und Feinkostsachen lohnt es sich immer nachzurechnen.

Oder Sachen die ich nicht kaufen kann: Rhabarberkompott. Oder ein Rote-Bete-Salat, der mir schmeckt Na!

Was sich definitiv nicht lohnt: "leeres" Gemüse: Erbsen, Kürbis, Bohnen, Tomaten, Rotkohl, ...


@ Mareikepue
Heiß einfüllen ist keine Methoden für Tomatensauce - beim heiß einfüllen übernimmt der Zucker die Konservierung, bzw. sorgt dafür, dass nach dem nur kurzen Hitzeschock des Einfüllens keine Keime mehr hochkommen können, weil er ihnen schlicht die Luft abschnürt, genauso wie Salz beim Einsalzen.
So eine wässrige Sosse ist für Keime aber ein Eldorado. Die musst du daher länger im zugemachten Glas sterilisieren/einkochen, um die Keime abzutöten, dann hält es auch ohne Kühli.
Ein Glas heiß eingefüllter Tomatensauce wird im Kühli etwas länger halten als nicht heiß eingefüllt, weil beim heiß Einfüllen ja schon Keime vernichtet werden, aber eben nicht ausreichend und dann leben sie wieder freudig auf - wann und wieviel, das ist Glückssache. So habe ich das jedenfalls verstanden.
Zuviel Tomatensauce kommt bei mir daher ins TK-Fach.


@ Schokotina
die Mixed Pickles würden mich interessieren. Was für "pickels" sind denn da drin?


@ all
na ihr habt ja schon tolle Küchenverzieraktionen gelandet Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


@ Meine KD
ich habe gestern und heute meine Einkäufe erledigt, hat alles erstaunlich gut geklappt. Vom Budget ist jetzt nicht mehr viel übrig, komisches Gefühl und bin gespannt wie das wird. Eigentlich brauche ich nichts mehr. Und paar Euros sind ja noch da.

Schönen Abend noch zusammen, ich muss jetzt nochmal los na dann...
 
14.05.2013 19:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Alive01

Mitglied seit 31.07.2012
524 Beiträge (ø0,64/Tag)

Danke für eure Anteilnahme *mich drin suhle. Na!

Vielleicht wird es wieder, sonst ist die Rente eher dran, als ich es wollte. Na wenn das mal stimmt!?

Danke an euch.

Alive
 
14.05.2013 19:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hasefratz

Mitglied seit 15.11.2008
4.176 Beiträge (ø1,92/Tag)

Hallo Ihr Lieben


So der Tag ohne Auto ist auch erledigt Lachen
Mein Auto ist über den Tüv, aber mein Auspuff muss dringend ausgetauscht werden. Teil ist bestellt Papa Hasefratz kümmert sich darum!

Mein WP ist jetzt schon total umgeworfen, allerdings gibt es trotzdem nur Sachen aus dem Vorrat, allerdings würfel ich zusammen na dann...
Muss dringend wieder die Kurve kriegen!

Zum TT kann ich leider nix beitragen, ich hab zwar schon Marmelade gekocht, aber daa war mehr ein Experiment (Melone-Chili) als alles andere.
Meine Mama macht Marmelade und dann krieg ich immer was ab.
Dafür kriegt sie jetzt Droscheln (Stachelbeeren) ob ich die Johannisbeeren hergebe weiß ich noch nicht ...
Werde mir aber nachher mal noch alle Rezepte hier anschauen!

@Michaela: Reis nicht, aber gekochte Nudeln mit Tomatensosse!Hat Schatzi nämlich nach mir geworfen!Okay ich hab vorher mit der Gabel nach ihm geworfen.Aber alles gut und nix passiert Lala

@alive: Gute Besserung!






Liebe Grüße Claudia

...und wenn du mich küsst, dann ist alles andere weniger Scheiße...



 
14.05.2013 19:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
4.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

@ Hase: Bei euch läufts ja harmonisch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

So vom ganzen nichts tun (ein wenig habe ich schon gemacht Na! ) wird man auch ganz müde *ups ... *rotwerd* Morgen fahren wir nach Bremerhaven zum Bummeln und evtl. gehen wir noch in den Zoo am Meer Lachen


Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
14.05.2013 20:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hasefratz

Mitglied seit 15.11.2008
4.176 Beiträge (ø1,92/Tag)

Hallo Ihr Lieben


@Michaela Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Jap Harmonie pur ...
Ich will auch in den Zoo Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen
Der nächste Zoo der dran ist, ist der in Heidelberg Lachen


Ich habe gerade beschlossen das ich mir ein Budget anlege für den Tüv! Die 100€ heute haben mich zwar nicht ins schwimmen gebracht, aber wenn ich jeden Monat 10€ weglege dann hab ich ihn in 1 Jahr raus, oder ich spare grad solange bis zum nächsten TÜV und hab dann sogar Geld über für deb TÜV in 4 Jahren Na!
Mal sehn wie ich es anpacke Lächeln







Liebe Grüße Claudia

...und wenn du mich küsst, dann ist alles andere weniger Scheiße...



 
14.05.2013 20:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schokotina1

Mitglied seit 13.11.2007
1.369 Beiträge (ø0,54/Tag)

@ AnnaAlmare: mein bester Ehemann von allen macht die Mixed Pickles. Ich frag ihn mal gerade, was er reintut...

Wir haben ganz klassisch drin: Gurke (nur eine, für den Geschmack, muß aber sein!), Blumenkohlröschen, Paprikastreifen und eine kleine oder eine halbe Zwiebel. Der Aufguß ist der gleiche wie bei den sauren Gurken:Senfkörner und Lorbeerblatt sind auch mit drin, nur fehlt der Dill. Sie sind superlecker, kein Vergleich mit den gekauften Mixed Pickles.

Ich würde gerne auch mal Silberzwiebeln einlegen, habe aber leider keine Ahnung, wo man die Zwiebeln dafür herbekommt... Aber daran arbeite ich noch!

@ Hase: Deine Schilderung des Familienlebens trieft ja vor Harmonie *ironiemodusaus*

@ Michaela: der Zoo am Meer soll so toll sein, kann ich noch mit?

LG von
schoko
 
14.05.2013 20:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kitty79

Mitglied seit 17.01.2002
1.053 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hi Mädels,

bin spät dran heute, Schlussdienst gehabt, dann heim, sofort WaMa und Bügelmaschine angeworfen, um die Wäsche vom WE wegzukriegen. Männer sind Gassi, gekocht wird dann für mich die 15-Minuten-Pfanne (reicht dann auch für morgen) und mein Mann kriegt noch Reste der supertollen Bärlauchpizza von gestern.

Zum TT - ganz mein Fall Na!

TT/Einkochen
Marmelade/Konfitüre, Sirup, Relish/Chutney, Gewürzpaste & Co
- Was kocht Ihr erfolgreich ein?
Pfeil nach rechts alles genannte plus Obstsäfte und sauer eingelegtes und Ketchup und Tomatensugo - und Schnaps Lächeln
- Mein Lieblingsrezept ist…
Pfeil nach rechts hui, Lieblingsrezept habe ich keines, die Renner in meiner Familie ist alles von meinem Weichselbaum (Marmelade, Kompott, Rotwein-eingelegt), eingelegte Zuchhini, Tomatensugo und mein Mango-Chutney. Und Hollersirup und -saft. Absolutes Lieblingsrezept ist mein Minz-Likör!
- Kommen die Grundzutaten aus dem eigenen Garten oder werden diese zugekauft?
Pfeil nach rechts 99 % aus meinem Garten, Mango's und Zitrusfrüchte natürlich nicht Lächeln
- Sammelt Ihr auch Zutaten in der freien Natur Stichwort Holunderblüten/beeren, Wildkräuter (Bärlauch, Giersch u.ä.)
Pfeil nach rechts ja, zu Holler (hab' ich aber auch im Garten) und ja zu Bärlauch und Löwenzahn und Sauerampfer.
- Wie werden die benötigten Zutaten bezahlt (WB, Homer, eigenes Einkochbudget …)?
Pfeil nach rechts WB - denn ich brauche maximal Zucker und Essig. Rest wächst im Garten und im Wald Na!
- Welche Konservierungsmethoden bevorzugt Ihr? (heiß einfüllen, Weck, tiefkühlen, einsalzen, Milchsäuregärung, Essig, Öl…)
Pfeil nach rechts Säfte und Sirupe heiss einfüllen, Dampfentsafter, Marmelade einwecken, Kräuter tiefkühlen, Essig für Saures, Sugo, Ketchup einwecken
- Wo werden die Vorräte gelagert, damit Ihr die Übersicht nicht verliert? Führt Ihr vielleicht sogar ein Lagerbuch um den Überblick zu bewahren?
Pfeil nach rechts hab' einen eigenen Schrank dafür Lächeln sortiert. Vieles wird auch verschenkt! Alles hübsch beschriftet für spontane Geschenke.
- Macht Ihr regelmäßige Kontrollen, ob die selbst eingekochten/eingelegten Sachen in Ordnung sind?
Pfeil nach rechts ja
- Einbau in den laufenden Wochenplan. Geht das automatisch oder habt Ihr dafür ein Konzept?
Pfeil nach rechts geht automatisch - weil beim WP erstellen mache ich - Kästen auf Lächeln

Falls ihr wissen wollt, was ich heuer anbaue: Zucchini, Feldgurken, Tomaten (versch. Sorten), Paprika (versch. Sorten), Salate, Karotten, Radieschen, Ringelblumen, Sonnenblumen. Falls dann noch Platz ist- entscheide ich spontan.

Ausserdem habe ich:
.) Kräuterspirale mit einstweilen: dauerhaft Salbei, Minze, Zitronenmelisse, Thymian, Majoran, Rosmarin, Petersilie. Ausgesetzt habe ich heuer schon Kapuzinerkresse (gibt genialen Essig, Butter, Salat), Ysop, Schnittlauch, Bohnenkraut, Borretsch warten auf's auspflanzen - Eisheilige sind ja um Lächeln
.) Weichselbaum
.) Kirschbaum
.) Apfelbaum
.) Nussbaum
.) Hollerstaude

Setzlinge werden selbst gezogen - Bio Demeter Quali - KFN über die Jahre!

Lg
Lissy
 
14.05.2013 20:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ickliebodino

Mitglied seit 05.10.2011
4.950 Beiträge (ø4,41/Tag)

@ Hase: Es würden ja auch 5€ pro Monat für TÜV reichen Na!

@ Schoko: Gerne! Er ist zwar recht klein, aber man hat nen super Blick auf's Meer!

Oh, eben hat mein Chef angerufen - muss aber nicht außerplanmäßig arbeiten - es läuft soweit noch ohne mich Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
 
14.05.2013 20:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Baileys4

Mitglied seit 15.07.2012
1.725 Beiträge (ø2,06/Tag)

Hallo.
Jogi, herzlich willkommen.
Alive, gute Besserung !
Küche versauen mit Mix Fix kann ich auch gut. Was denn nun? Salatsoße und Deckel hal offen.
Hase, wenn man gut im Fangen ist, wird man bei Euch ja direkt satt. *duckundweg*
Liebe Grüße Baileys
 
14.05.2013 21:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Annaly1

Mitglied seit 23.06.2009
1.466 Beiträge (ø0,75/Tag)

Moin moin Ihr Lieben,

TT: lasse von meiner Mutter Gelee einkochen. Die Johannisbeeren kommen bei uns aus dem Garten, Äpfel bekommen wir vom Bauern unseres Vertrauens.

Einkochen tue ich gar nicht. Hab da auch keine Lust zu. HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR


Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage
Banaen einfrieren? Geht das und wenn ja mit oder ohne Schale? Und was kann man dann draus machen????
Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage

Sonst muß ich sie nämlich wegschmeißen. Wir dürfen sie im Augenblick nämlich nicht essen.


LG

Annaly
 
14.05.2013 21:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Annaly1

Mitglied seit 23.06.2009
1.466 Beiträge (ø0,75/Tag)

Ich nochmal:

@ Jogi: herzlich Willkommen hier bei uns.

@ Physikerin: Herzlich willkommen zurück.


Küche versauen:

mir ist einmal ne Lasagne aus 1.70m Höhe runtergekracht. Den Schweinkram könnt ihr euch nicht vorstellen und dann noch mal ein Glas Rote Beete. Auch Klasse. Beides braucht kein Mensch.


LG
Annaly
 
14.05.2013 21:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ralphi1955

Mitglied seit 02.01.2013
78 Beiträge (ø0,12/Tag)

Mir ist mal ein Granatapfel entfleucht, Frau R. fand noch Wochen später irgendwo Spritzer davon, war entsprechend häufig Thema na dann...

Von den anderen Dingen im Lauf der Jahrzehnte mal ganz zu Schweigen YES MAN

LG Ralphi
 
14.05.2013 22:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jogi10

Mitglied seit 14.05.2013
285 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo und moin moin,

@ Unnötiges Verteilen von Nahrungsmitteln in der Küche
Solche Mißgeschicke passieren nun mal.

Das mit den Roten Beten (der Name kommt nicht von dem Ort, wo sie wachsen, sondern von der lateinischen Bezeichnung Beta vulgaris subsp. vulgaris YES MAN ) kommt mir so bekannt vor. Nicht zu verachten ist auch Olivenöl, das die Eigenschaft hat, unter die Abdichtungslippen der Küchenschränke zu kriechen. Die Folge: Demontage der halben Küche GRRRRRR
Aber was macht man nicht alles für eine saubere Küche!!
Die Krönung ist aber eine 30er Palette mit Eiern, die auf dem Beifahrersitz steht und nach einer Vollbremsung sich überwiegend im Handschuhfach und dahinter wiederfindet - leider nur nicht mehr in der ursprünglichen Form. Oh. Es ist schon interessant, wie viele Hohlräume so eiin Auto hat., in denen sich der Eiinhalt ausbreiten kann. Wieso eigentlich gibt es die?????

So, will nun mal Schlafen gehen, da morgen ein hektischer Arbeitstag sein wird.
Eine gute Nacht
Jogi 10

P.S. Werde in dem nächsten Beitrag auch etwas über mich noch erzählen, hatte das beim ersten Beitrag heute morgen doch glatt vergessen.
 
14.05.2013 22:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miez-miez

Mitglied seit 10.03.2013
163 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,
TT: Was kocht Ihr ein?
Viele verschiedene Sorten Marmelade und auch Sirup, davon aber wenig
Rotkohl, Apfelmus, Pflaumenkompott, Erdbeersauce, Kirschkompott, Tomatensauce mache ich selbst.
Kommen die Sachen aus dem Garten?
Zum Teil, ja.
Welche Konservierungsmethode bevorzugt Ihr?
Einfrieren, Einkochen mache ich fast garnicht.
Wo werden die Vorräte gelagert?
Das meiste in der TK. Ich führe eine genaue Bestandsliste, so das möglichst wenig zu alt wird.
Einbau in den laufenden Wochenplan
Ich schaue auf meine Liste, machen einen Wochenplan und dann werden regelmäßig Sachen entnommen.
Sammeln in der Natur?
Ich sammele Bärlauch und auch manchmal Holunderbeeren.
Wie werden die Zutaten bezahlt?
Aus dem laufenden Budget, man braucht ja nicht alles auf einmal.
Auch wenn das Selbermachen nicht immer billiger ist, weiß man, was man ißt und man kann auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, z.B. Marmelade aus einem Discounter mit einer selbstgemachten. LG miez-miez
 
14.05.2013 23:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
2.145 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo!

@baileys
Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@Bananen einfrieren
Leika hat mal berichtet, dass sie das macht. Ich hab's jetzt auch getestet. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Bananen schälen und zu Mus zerdrücken, dann in ein Plastikgefäß geben. Lassen sich so super einfrieren.
Nach dem Auftauen war das Mus bei mir sehr flüssig, aber für einen Bananenkuchen, wo die Banane in den Teig kommt, war das völlig in Ordnung. Geschmacklich gabs keine Veränderung fand ich.
Ich friere sie immer einzeln ein zur besseren Portionierbarkeit.

Liebe Grüße Andrea
 
14.05.2013 23:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Punkerlilly

Mitglied seit 17.08.2008
73 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo ihr lieben!

Oh ich habe auch eine schöne Schweinerei-Geschichte: in der neuen Küche der Eltern meines ex-Freundes habe ich mal überbackene puszta-bällchen gemacht.als ich sie aus dem Ofen holen wollte, hab ich mich verbrannt und vor Schreck die Auflaufform fallen gelassen. In allen ecken, zwischen den Scheiben der neuen Ofentür, überall war diese Tomatensauce mit Paprika- und Zwiebelstückchen.es ist immer schlimm, wenn man ne Sauerei macht, aber noch viel schlimmer, wenn man anderer leut's Sachen versaut...

Zum tt kann ich leider nicht so viel sagen, weil wir nicht günstig an einmachobst oder -Gemüse kommen.dann lohnt es sich meiner Meinung nach nicht so.zu Weihnachten koch ich schon mal Amarenakirschen oder sowas ein, aber dann nur zum verschenken.

Ich hatte ja gestern von einem wichtigen Anruf geschrieben, auf den wir gewartet haben.vor zwei Wochen haben wir uns einen zum verkauf stehenden Betrieb angeschaut und gestern wollte sich die Inhaberin melden, ob sie an uns oder einen anderen Interessenten verkaufen würde.heute kam dann die Nachricht, dass wir die glücklichen sind Lächeln mein Mann träumt schon lange von der Selbständigkeit und es scheint alles sehr gut zu passen. Das tolle ist, dass der laden in meiner Heimatstadt ist, wo wir eh in nicht allzu ferner Zukunft hinziehen wollten. Das gute ist, dass der definitive verkauf erst in einem Jahr statt finden soll und mein Mann dort erstmal eingestellt wird - fließender Wechsel sozusagen. Und wir haben noch viel zeit um uns vorzubereiten.

Jetzt gibt es natürlich erstmal viel zu tun, und die kd ist wichtiger denn je! Uns bleibt noch ein gutes Jahr um die kd-Grundsätze zu verinnerlichen und dann hoffentlich auf den Betrieb übertragen zu können.

Bitte seht es mir nach, dass das jetzt etwas länger geworden ist -bin einfach gerade sehr aufgeregt uns freue mich Lächeln

Wünsche euch allen eine gute Nacht!
 
14.05.2013 23:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Annaly1

Mitglied seit 23.06.2009
1.466 Beiträge (ø0,75/Tag)

@ Punkerlily:

Glückwunsch. Das sind ja tolle Neuigkeiten. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Und die Rahmenbedingungen klingen ja auch ideal. Wirst Du dann da auch mitarbeiten? und ist es weit von eurem jetzigen Heim?
Um was für einen Betrieb handelt es sich denn? *neugierigfrag*

Und das Du aufgeregt bist, das glaub ich gerne.

LG

Annaly
 
14.05.2013 23:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Annaly1

Mitglied seit 23.06.2009
1.466 Beiträge (ø0,75/Tag)

@ Mighty:

Danke, werde das dann mit den Bananen mal so versuchen. Aber das Kuchenrezept bräuchte ich dann auch. Meinst du, man kann sie dann auch für Bananenquark nehmen?

LG

Annaly
 
14.05.2013 23:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Möhni

Mitglied seit 24.10.2007
597 Beiträge (ø0,23/Tag)

@Jogi: Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen was für eine Eierrei...

@Punkerlily: Daumen sind gedrückt, alles Gute Lächeln

@All: Gute Nacht müde

LG
Möhni
 
15.05.2013 01:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mightymuh

Mitglied seit 16.11.2007
2.145 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo!

@Annaly
Als Rezept schlage ich Dir mal diesen Bananen-Streusel-Kuchen vor. Na! Hier in der DB gibt es ja noch reichlich Auswahl.
Für Bananenquark oder Bananenporridge würde ich das eingefrorene Mus nicht unbedingt verwenden, dafür leidet die Konsistenz der Banane beim Einfrieren zu sehr. Ist aber Geschmacksache, vielleicht macht es Dir auch nichts aus. Das musst Du einfach selbst ausprobieren.
Frier doch mal Bananenmus ein und Tau es dann für einen Kuchen wieder auf, dann siehst Du mal die Konsistenz und kannst selbst entscheiden, ob Du damit auch Quark essen würdest.

@Punkerlilly
Herzlichen Glückwunsch!
Welcher Art ist denn der Betrieb?

Liebe Grüße Andrea
 
15.05.2013 01:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Annaly1

Mitglied seit 23.06.2009
1.466 Beiträge (ø0,75/Tag)

@ Mighty:

nochmal Danke. Kannst du nicht schlafen oder lässt dich euer Töchterchen nicht schlafen? Ich glaub, du bekommst im Augenblick ein wenig zu viel wenig Schlaf. BOOOIINNNGG....

LG
Annaly
 
15.05.2013 05:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eva1960

Mitglied seit 12.10.2005
17.083 Beiträge (ø5,17/Tag)

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät


Der Spruch ist von Jim Rohn - amerik. Motivationstrainer 1930 - 2009.


hier gehts weiter

Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät*Kaufdiät
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de