Faschingskostüme selber machen aber günstig

13.01.2007 17:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gabriel32

Mitglied seit 08.02.2006
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo
Nun sollte man sich schön langsam über Faschingskostüme Gedanken machen. Auch hier kann man sehr viel Geld ausgeben, oder eben mit ein wenig Phantasie selbst ein Kostüm kreieren.
Eine Idee, die nicht sehr viel Aufwand bedeutet wäre der \"Pantoffellheld\". Dafür werden an ein altes, etwas zu großes T-shirt oder Hemd viele Gästepantoffeln genäht und am Rücken mit Stoffmalfarbe oder Fingerfarbe \"Patoffelheld\" geschrieben.
Eine ähnliches Kostüm wäre ein T-Schirt, an das viele Gummehandschuhe genäht werden. Das wäre dan das \"Handy\", oder das ganze mit vielen Socken, ergibt die Verkleidung \"Socky\".
Hobbyschneiderinnen, die Knöpfe in der Restekiste finden, könnten auf diese Art den \"Knopfkönig\" erfinden.
Eine \"herzige\" Verkleidung entsteht, wenn man auf ein weißes Hemd viele Herzen malt, einen \"Herzhut\" bastelt und 2 Personen als \"Valentin\" und \"Valentina\" ein herziges Paar
ergeben.
Ich bin schon auf weitere Ideen neugierig,
lg Gabriel32
 
13.01.2007 17:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

stuttibu

Mitglied seit 12.11.2006
2.056 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hab vor Jahren von jetzt auf gleich ein Kostüm gebraucht.
Das kam dabei raus.
Alte weiße Jeans und T-Shirt mit Farbe bekleckst,Handabdrücke, oder Stempel Dispersionsfarbe, Lack alles kunterbunt.
Aber wichtig bevor die Farbe trocken ist anziehen.
Hat zwar nur einen Abend gehalten brauchte aber auch nicht mehr.
Make up natülich auch bunt evt. bunte Bänder ins Haar.

LG
Stuttibu
 
13.01.2007 17:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

morgaine0767

Mitglied seit 04.04.2005
12.396 Beiträge (ø3,54/Tag)

Ich bin mittlerweile so schlau und hebe alte T-Shirts und Hosen auf, damit ich eine \"Unterlage\" für Fasching habe.
Im Kindergarten haben die Kinder mal Schuppen aus Stoffresten auf T-Shirts geklebt und waren dann Regenbogenfische. Ich wollte sie für alle Fälle (war ein großes T-Shirt) annähen, aber der Kleber hält echt super.
Man kann z.B. auch aus alten Leggings oder Strumpfhosen ein Pippi-Langstrumpf Unterteil basteln -einfach von beiden ein Bein abschneiden und an die andere nähen.
lg
morgaine
 
13.01.2007 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tonilu

Mitglied seit 14.10.2006
4.754 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hallo,

ich bin vor etlichn Jahren mal als Mülltonne gegangen.
In einen großen blauen Müllsack Hals und Arme ausschneiden. Klebestreifen mit *Keine heiße Asche einfüllen* draufkleben.
Aus Pappe einen Deckel basteln mit Alufolie umwickeln und als Hut aufsetzen.



LG Andrea
 
13.01.2007 18:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Negana

Mitglied seit 15.11.2006
1.016 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo,

Ich habe mal ein Kleines Mädchen gesehen das hatte nen Feenkostüm an, einfach nen silbernes Top und der Feenrock wurde aus Mülltüten, einfach nen Gummibandund ort waren nach und nach die Mülltüten dran festgemacht gemacht, sah richtig schick aus und dazu noch nen selbstgebastelten Spitzhut!

LG Negana
 
13.01.2007 23:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Salzstreuerin

Mitglied seit 10.07.2006
189 Beiträge (ø0,06/Tag)

Wer eine Krankenschwester o.ä. kennt, kann sein Kostüm auch einfach ausleihen: weißer Kittel, Stethoskop umhängern, Einweg-Spritze in die Brusttasche - und am wichtigsten - das Namensschild \"Dr. Schnelltod\" anheften. Welt zusammengebrochen Sehr schick!!
 
14.01.2007 09:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jecky

Mitglied seit 13.12.2006
65 Beiträge (ø0,02/Tag)

hi
ist ja lustig supper ideen , weiß jemand wie ich meinen sohn verkleiden kann 7 monate sizt noch im kinderwargen, habe leider nich all so viel bastelmaterial da ich wollte so gerne ein bärenkostüm die sind aber sooo teuer.

grüße jecky Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
14.01.2007 09:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DieliebeBeate

Mitglied seit 22.01.2005
3.940 Beiträge (ø1,1/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit einer Vogelscheuche:

Eine alte Hose, Löcher reinschneiden.
Ein altes Hemd, ebenfalls nicht zu große Löcher reinschneiden.

Anziehen und alles mit Stroh ausstopfen.

Und dann noch einen Hut.


lG

Beate




Wer sich zu wichtig ist für kleine Arbeiten
ist meist zu klein für wichtige Arbeiten !


 
14.01.2007 13:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kuerbisfee

Mitglied seit 26.10.2006
690 Beiträge (ø0,24/Tag)

wie wäre es als \"sonnenschein\"?
gelbe sachen anziehen, aus gelben krepp einen strahlenkranz machen? gelber liedschatten ins gesicht?
fänd ich für ein baby süss...

im kiga geh ich manchmal als schlafmütze, zieh dann einen schlafanzug an und nehm einen teddybär mit... nucki um den hals - fertig!
 
14.01.2007 19:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ZauberhafteElfenfee

Mitglied seit 29.09.2006
1.526 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo,

ich war als Kind mal ein Baum! YES MAN
Das war im Kindergarten!
- braune Hose
- grüner Pulli
- aus grünem Tonpapier Blätter ausschneiden und an dem Pulli mit einem Stich festnähen

Letztes Jahr war ich eine Baumfee:
- grünes altes Kleid
- aus grünem Tonpapier Blätter ausschneiden und mit einem Stich am Kleid festnähen
- einen kleinen Rucksack mit Rest vom Gardinenstoff umwickeln, selbstgemachte Flügel aus Draht und Gardinenstoff am Rucksack befestigen
- dazu hatte ich eine laaange blonde Perücke auf, die ich auch mit Tonpapierblättern verziert hatte

Dann gibts noch ein Robin-Hood-Kostüm für Kinder:
- einfarbiges T-Shirt eines Erwachsenen (rot oder braun)
- T-Shirt-Saum unten und an den Ärmeln fransig und ins T-Shirt verteilt Löcher schneiden
- Strumpfhose an
- Tonpapierhut in der Farbe des T-Shirts basteln
- weiße selbstgemachte Kordel als \"Gürtel\"

Ist günstig, selbst gemacht und geht recht schnell! Lächeln

Liebe Grüße
ZauberhafteElfenfee
 
16.01.2007 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Melanie11

Mitglied seit 06.01.2004
892 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo!

-Eine Vogelscheuche kann ich auch:
einen alten Kartoffelsack waschen (oder einen neuen nehmen) und aus Stoffresten Flicken drauf nähen. Löcher für die Arme reinschneiden und den Kopf. Auf den Kopf einen alten Hut oder Stroh oder einen Haarreif mit Blumen. Fertig.

- Ein altes Nachthemd nehmen und aus Tüll kleine Schleifchen dran nähen oder an ein aktuelles Nachthemd mit Sicherheitsnadeln befestigen. Sommersproßen aufmalen, Babyschnuller umhängen, Zöpfchen machen - fertig ist das \"Baby\".

- Wenn ihr Handwerker-Männer habt, die einfarbige Latzhosen als Arbeitskleidung haben: Eine davon abzweigen und je nach Farbe was drannähen. Für grüne Latzhosen aus Moosgummi Blumen basteln und annähen, dazu noch ein Hut und evtl. die Harke in die Hand, fertig ist der Gärtner. Bei blauen Latzhosen Fische basteln und annähen und ihr geht als Neptun. Bei den Accessoires könnt ihr ja noch kreativ sein.

- Ein Clown geht auch immer: Dazu Hosen anziehen, die viel zu groß sind, ein buntes Hemd, eine große Fassenachtsschleife (Fliege) und Hosenträger. Alles in verschiedenen Farben und schön gemustert, wenn vorhanden. Dann noch das Gesicht schminken und Helau!

- Als Hexe, Zauberer, Harry Potter oder Vampir genügt ein schwarzer Umhang. Einfach schwarz anziehen, evtl. kann das Shirt auch noch einen silbernen Aufdruck haben oder so. Haare wild toupieren, für Harry eben dementsprechend frisieren. Schminken, Umhang um, fertig. Wer hat, kann auch noch einen Hexenhut und einen Besen ergänzen.

- Übers Jahr ganz viele CDs sammeln. Ich meine die Werbe-CDs, die\'s kostenlos gibt, von A.L oder wie sie alle heißen. Diese CDs dann aneinander befestigen (die silbernen Seiten nach außen). Das mit dem aneinander festmachen ist etwas pfriemelig. Ihr könnt kleine Löche reinstanzen an den äußeren Rand und dann kleine Fäden/Klammern nehmen oder ihr nehmt die Mittellöchen und lange Fäden, die sieht man dann aber auch mehr. Wenn ihr ganz viele von diesen CDs habt könnt ihr euch daraus eine Weste machen und einfach drüberziehen. Wem das nicht so ganz geheuer ist, kann die CDs natürlich auch an einen Pulli oder T-Shirt oder so annähen.

- Und das \"Kostüm\" für die Nichtfassenachter ist ein alter Blazer, an den ganz viele bunte Knöpfe angenäht wurden (wie oben schon mal erwähnt).

- Wer darauf Zugriff hat, kann auch einfach einen Winzerkittel anziehen und sich ne Flasche Wein untern Arm klemmen. Das gilt natürlich auch für Köche, Ärzte, Krankenschwestern, Gärtner, und und und. Eine Servierin ist auch schnell gemacht, einfach Schürzchen an und Haube auf den Kopf...

- Manche Mütter und Omas haben vielleicht auch noch ihr Brautkleid im Schrank, das inzwischen nicht mehr wie der Augapfel gehütet wird...

Ideen gibt\'s wie Sand am mehr, guckt einfach mal in den Schrank! Konkrestes fällt mir jetzt auf Anhieb mehr nicht ein, dazu müsste ich jetzt mal in meine Fassnachtskiste gucken...

Liebe Grüße und euch allen ein dreifach donnerndes Helau! Helau! Helau!
Melanie (e Meenzer Meedsche...)
 
20.01.2007 03:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daiah

Mitglied seit 26.01.2006
333 Beiträge (ø0,1/Tag)

cowboy/cowgirl ist auch ganz einfach. so \'nen hut kriegt man schon ganz billig, vielleicht ist auch noch was geeignetes irgendwo im keller, strohhut oder so. pistole haben manche vielleicht noch von den kindern, ansonsten ist die einfachste ausführung da sicher auch noch bezahlbar, oder man nimmt \'ne 1€-wasserpistole, das ist dann noch lustig :)
die pistole kann man in \'nen normalen ledergürtel stecken oder ein halfter selbst basteln..

dann einfach jeans oder jeansrock, karohemd, und schon ist man so gut wie fertig..

hexe war ich auch schon, einfach ganz schwarz angezogen, hexenhut und bissl geschminkt und rotgetönte haare.

piratin oder zigeunerin oder spanierin geht auch einfach, man braucht nur \'nen passenden rock (z.b. lang und schwarz), \'ne bluse (weiß mit vielen rüschen z.b.), ein rotes kopftuch (für spanierin eher nicht..) und passende schärpe und evtl. große runde ohrringe - je nachdem, wie man die haare macht, ein oder 2 ohrringe hinmacht, schminkt, usw. und was für accessoires noch dazu kommen (z.b. augenklappe für die piratin, kastagnetten für die spanierin usw.) hat man gleich mehrere kostüme in einem :)

engel und teufel sind besonders nett, wenn man zu zweit ist..
als engel einfach weiß anziehen, flügel basteln wie oben schon jemand geschrieben hat oder einfach aus pappe/tonkarton ausschneiden und mit hosengummi \"träger\" machen - die idee mit dem rucksack find ich allerdings echt genial - und einen heiligenschein z.b. aus draht und so lamettaähnlichem goldenen weihnachtsbaumschmuckzeugs ode rmit hilfe eines haarreifs machen

als teufel schwarz/rot anziehen und hörner aufsetzen, kann man bestimmt auch gut selbst machen mit \'nem haarreif und z.b. pappmachee oder genäht und mit watte ausgefüllt. dreizack basteln sollte auch net sooo schwer sein.. und evtl. noch so ein \"schwänzchen\" z.b. aus einer federboa.

weil jemand ein kostüm für sein baby gesucht hat..
mein erstes faschingskostüm war eine glockenblume :)
war wohl gekauft, den bildern nach zu urteilen, kann man aber bestimmt auch selbst machen.
ich war ganz grün angezogen (strumpfhose und oberteil, oder so) und hatte \'nen glockenblumenlilanen rock in blumenform an (also im wesentlichen unten so blütenblättermäßig gezackt) und hatte einen glockenblumen-hut auf - kann man beides bestimmt auch gut aus filz oder auch tüll selbst machen.

mein bruder war an seinem ersten fasching der geißenpeter, und ich (damals 3 1/2) war die heidi :)
da brüderchen sowieso \'ne \"sepplhose\" hatte und meine tante uns mädchen (meine cousinen und ich) immer dirndl genäht hat, hat\'s dazu auch nicht viel mehr gebraucht als die passenden hüte, 2 zöpfe für mich und herzchen auf die backen.. die hüte existieren übrigens noch und meine eltern hatten die vor einiger zeit auch schon an fasching an auf \'nem \"kappenabend\" :)

 
21.01.2007 20:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TomYam

Mitglied seit 27.02.2006
589 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallöle,

für meine Frau habe ich auch schon mal ein Kostüm gebastelt. Ich habe sie damals als Pommestüte verkleidet. Und das geht so:

Den Schaumstoff einer alten Matratze quer in 80cm lange Streifen schneiden. Aus starker Pappe habe ich zwei habrunde Segmente geschnitten und daraus eine Tütenform gebastelt, ähnlich einer Pommestüte von Mc Do****s. Die Unterseite bleibt offen für die Beine. Den oberen Rand habe ich mit transparentem Klebeband verstärkt und zwei Traggegurte für die Schultern eingebaut. Danach die Schaumstoffstreifen von innen in die Tüte einkleben und oben aus der Tüte herausragen lassen. Mit roter Schminke und roter Mütze wurde der Kopf dann zum Ketchupklecks.

LG TomYam
 
16.01.2009 17:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stefanie_Maria

Mitglied seit 12.08.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Mit einer Vogelscheuche kann ich auch dienen, die hat meine Freundin mal selber gemacht, aber nicht zum Anziehen, sondern für den Garten!
expli.de/anleitung/vogelscheuche-bauen-265/
Aber als Vogelscheuche reichen eigentlich alte Sachen oder Gartenklamotten, etwas braune Farbe für Wangen und Stirn, ein alter Hut oder eine hässliche Perücke.
Derzeit gibt es aber auf dieser Seite einen Wettbewerb, auf dem man seine Faschingsideen vorstellen kann, also hier würde mich vor allem die Pommestüte mal interessieren, ist ja echt ne geniale Idee!
Zu diesem Thema fällt mir ein, dass mir neulich eine Freundin berichtet hat, dass sie als "Ei" gegangen ist. Oben gelb, unten weiß (davor wars ein weißer Maleranzug, der viel zu groß war und mit Kissen ausgestopft wurde) und noch eine Menge Salzstreuer um den Hals gebunden. Ist wohl gut angekommen Na!
 
16.01.2009 18:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tellerränder

Mitglied seit 29.12.2008
2.316 Beiträge (ø1,09/Tag)

Hi, ein lustiges ganz einfaches Kostüm für Männer ( am bestem welche mit wirklich viel Humor) Habe ich im letztn Jahr in Köln gesehen. Die 2 Typen hatten jeder einen Kartoffelsack an. Auf dem einen stand :BLÖDER SACK und auf dem anderen DUMMER SACK. Die 2 hatten jedenfalls Spaß ohne Ende und jeder hat sie angequatscht. Ansonsten finde ich immer die Kostüme am schönsten, die keine sind. Also einfach mal quer durch den Haushalt rutschen, ein guter Fundus ist auch die Weihnachtskiste, und der Phantasie freien lauf lassen
 
16.01.2009 19:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

paehm

Mitglied seit 31.08.2008
6.952 Beiträge (ø3,09/Tag)

Hallo,
eine Kollegin von mir ging mal als Kuh:
einen von diesen Maleranzügen (dieses 1xZeug aus dme Baumarkt, Kosten ca. 4,- Euro mit Kapuze) wird mit großen braunen Flecken bemalt (Kuhflecken), wenn man hat eine Glocke umhängen, aus Pappe oder einem 1x-Handschuh einen Euter umhängen und aus Pappe die Ohren dranheften. Sie hatte sich noch ein Schild zur Glocke gehängt auf dem ELSA (in Anlehnung an die Kuh aus einem Sketch von Didi Hallervorden)stand. Ach, ja und aus einem Strick wurde noch ein Kuhschwanz am Po.
Auch nett für Surfer oder andere, die über einen Neoprenanzug verfügen:
blauen oder grünen NEoprenanzug (evt. einer ohne Ärmel, je nach dem, wo und wie gefeiert wird) anziehen, wüste grün/blau/gelbe Perücke aufsetzen (oder Haare mit Haarspray farblich in wildeste Formen bringen) und das Gesicht blau oder grün schminken, evt. noch ein Netz oder ähnliches dabiehaben, fertig ist das Seeungeheuer.
Für ein Piratenkostüm alte Jeans, altes Hemd, schwarzes Tuch um den Kopf, Augenklappe (kann man auch aufschminken) und als besonderen Gag mit Sicherheitsnadeln auf der Schulter einen Stoffpapagei befestigen (und alle reden nur noch mit dem Papagei! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen )

LG paehm
 
16.01.2009 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Isi1985

Mitglied seit 30.10.2008
903 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallöchen an alle,
hier sind ja schon sehr viele schöne Ideen. Hab mir aber fest in Kopf gesetzt, als Katze zu gehen. Hab dazu leider noch nichts gefunden. Ich dachte daran, eine schwarze Leggins anzuziegen und einen engen Pulli/Body. Nun hätte ich aber noch sooo gerne Arm- und Beinstulpen dazu, die an Fell erinnern. Hat jemand einen guten Tipp? Dankbar wäre ich auch für eine Anleitung für Katzenohren. (Vielleicht etwas an einem Haarreifen befestigen?)
LG Isi
 
16.01.2009 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

paehm

Mitglied seit 31.08.2008
6.952 Beiträge (ø3,09/Tag)

Hallo,

@isi: Arm und Bein fellstulpen, da frage doch mal in Stoffgeschäften nach Resten von "haarigen" Stoffen oder Fleece in den passenden Farben (muss ja nicht schwarz sein, oder?) und die Ohren aus Papier (beser Tonkarton) basteln: Dreicke ausschneiden und leicht beugen und dann mit Haarklammern im Haar befestigen oder eine Kappe mit aufgeklebten Ohren aus tonkarton in schwarz oder grau basteln (die kann man dann mit einem Gummiband unter dem Kinn befestigen). Du könntest die Pappohren auch noch mit dem Stoff der Stulpen bekleben, wenn Du noch was übrig hast. Und vielleicht hast Du dann auch noch eine Stoffmaus dabei???

LG paehm
 
16.01.2009 19:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Isi1985

Mitglied seit 30.10.2008
903 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo Paehm,
die Idee mit der Maus ist der Knaller. Das mach ich.. ;) Und die Stoffreste werde ich hoffentlich auch auftreiben können. Danke für die Tipps. :)
LG
 
24.01.2009 17:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ferosa

Mitglied seit 14.07.2008
19 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,
mein 4 jähriger Sohn hat sich ein Astronautenkostüm in den Kopf gesetzt. Erst wollte er ein Roboterkostüm, dass hätte ich noch ohne Hilfe hinbekommen, aber Astronaut....
Hat von euch jemand einen Vorschlag zum Selbermachen.

ferosa
 
20.02.2009 18:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dinchen1986

Mitglied seit 28.11.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Du könntest auch die Weingummi-Mäuse an dein Kostüm hängen. Kommt auch immer gut an Na!
 
20.02.2009 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Itsybitsy

Mitglied seit 02.10.2008
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Mein Sohn geht als Wikinger, schaut suuuper klasse aus und ging 1. schnell und 2. leicht. Ganz ohne Kosten bin ich aber nicht davon gekommen, 10€ hat mich das Material gekostet. Davon gingen 5€ schon für den Helm drauf, mit Hörnern drann, den wollt ich ihm gönnen *g* . 3€ dann noch für eine braune Fleece-Decke vom KIK (in besseren Zeiten hab ich die Stoffe aus dem Handarbeitsgeschäft gekauft, aber das ist schon ne Nummer teurer). Die letzten 2€ gingen für braunes Band drauf, so etwa 4- 5 Meter.
1. Kind messen: von Schulter zu Schulter und von Schulter bis etwa über den Po hinaus. Mit diesen Maßen dann eine art Poncho machen oder als Wappenrock kennt man diese art Schnitt. web2.vs171239.vserver.de/aturien-ev/index.php?/frame_main/schnittmuster_fuer_einen_aturianischen_wappenrock.html . Ich hab es ganz grade geschnitten, nicht wie hier an den Schultern breiter.
An den Einschnitt oben am Kragen kann man ein Bändchen zum binden machen. Das tolle ist, das das Fleece nicht versäubert werden muß, alles hält so! In der Taillie wird das ganze mit einem Halstuch, Schal, was auch immer da ist zusammen gebunden. Es geht auch ein Gürtel von Papa oder sowas. Wer ein Schwert oder so im Kinderzimmer liegen hat kann das in den Gürtel stecken, hält solang es soll und zum spielen und toben legen die Jungs es eh weg.
2. Die Waden vom Kind messen und Stoff zuschneiden, der wie eine Stulpe um das Bein passt. Ich hab's doppelt gelegt, sieht noch ein bißchen besser aus. Das ganze dann mit dem braunen Bändel umwickeln, immer über kreuz. Man kennt das optisch aus der "Wikki"- Serie, Ballarinas haben auch oft in Filmen Bänder von den Schühchen um die Waden gewickelt. Für die Jungs kommt natürlich keine süße Schleife rein, da muß ein Knoten reichtn ;)
3. Kopfbedeckung, mit Mama's Kajal ein wilder Bart und fertig!
Wir haben es heute mal zum testen angezogen und es schaut riiichtig toll aus! Aus so einem Oberteil hab ich auch schon mal einen Ritter und einen Ninja gezaubert.
 
20.02.2009 22:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

Pfeil nach rechts für meine Frau habe ich auch schon mal ein Kostüm gebastelt. Ich habe sie damals als Pommestüte verkleidet Pfeil nach links

Ich lach mich schlap Lächeln)
 
22.02.2009 10:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schwebend

Mitglied seit 01.09.2005
292 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hej,
ein Tipp an alle Mamas:
Auf der Homepage der sendung mit der Maus gibt es Schnittmuster für Maus, Elefant und Ente zum Runterladen.
Wir sind Sendung mit der Maus Fans und haben den Newsletter abboniert, in dem vorletzten stand diese Info.
Vielleicht etwas zu spät, aber für nächstes Jahr?

Falls es jemand ausprobiert würde mic sehr interessieren wie das Ergebnis aussieht! Danke!
Lg mc
 
23.02.2009 21:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

humstein

Mitglied seit 31.12.2003
4.086 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo!

Wir haben ganz schnell und günstig ein Kostüm für eine Vogelscheuche hergestellt.

Aus Sackleinen einfach eine Hose und einen Dreieckshut genäht. Also gar nicht lange nach Schnittmuster, sondern die Person etwas "vermessen" und die Teile so nach Augenmaß zugeschnitten. Oben am Bund umgeschlagen und eine Kordel eingezogen. Dann alte Stoffreste genommen und unterschiedliche Flecken aufgenäht.

Auf der Mütze genauso. Alte Hosenträger verwendet, ein altes Arbeitshemd von unserem Opa und noch alte Gartenschuhe genommen.

Das Schöne an diesem Kostüm ist, dass es ja nicht so ordentlich sein muss. Sah echt goldig aus und ging sehr schnell.

Liebe Grüße
humstein
 
24.02.2009 22:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

przlbrx

Mitglied seit 24.08.2007
1.307 Beiträge (ø0,5/Tag)

ich bin als Kind mal als Burgfräulich gegangen.
Rüschenrock,
T-Schirt mt Rüschen dran
Auf dem Kopfe ne umgedrehte Mini-Schultüte, mit Stoffüberzogen (ein altes Strumpfhosenbein Na! ) und aus nem alten Gardinenstück nen Schleier dran geheftet.

War süss!


* * *

Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurst-Bratgerät!
 
31.01.2010 00:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Michimaus1974

Mitglied seit 26.10.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

zb. als gärtner grüne latzhose ein paar stoffblumen aufnähen, strohhut fertig.
oder als schornsteinfeger schwarze hose, schwarzes shirt darauf zb. ne leitet oder kleeblatt aus stoffresten aufnähen zylinder an fertig...
 
31.01.2010 21:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Way

Mitglied seit 31.01.2010
352 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo!

Teilweise sind wirklich tolle Ideen dabei

Danke!
 
04.02.2010 13:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

surkania

Mitglied seit 31.10.2006
2.109 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hi

Hab mir mal bei H&M nen Schwarzen Samtrock (damit ich mal was zum ausgehn hab ) gekauft und eine Trompetenbluse also ne Weiße Bluse mit trompetenärmeln . Daraus wurde dann ein Vampirkostüm irgendwann mal. Auch gut alte Kittelschürze und Kopftuch alla Else Kling oder Frau Becker....

l.g Surkarnia
 
08.02.2010 23:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fake92

Mitglied seit 07.12.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

hey,
ich bin im Moment auf der Suche, nach einem billigen, guten Kostüm. Leier muss ich aber zugeben, dass ich nicht die Beste im Nähen und Basteln bin und bei den oben genannten Ideen war nicht wirklich eine dabei, wo ich gesagt habe, die ist es, so will ich an Faschin gehen. Klar, gute waren schon dabei, aber eben nicht die perfekte^^
Hat vielleicht noch jemand von euch ne idee?

Grüße
Fake
 
09.02.2010 07:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lore_KS

Mitglied seit 30.12.2009
7.640 Beiträge (ø4,33/Tag)

11.11.11:11 Hey Fake92,
wie wär`s mit "Hausmütterchen" Wichtige Frage
Kittelschürze, Staubtuch als Kopftuch, Kochlöffel etc an die Schürze binden, Lockenwickler ins Haar.
Da kannst du prima sachen aus dem haushalt zusammensuchen oder bei Mutti im Kleiderschrank stöbern.
So was hatte ich letztes Jahr - kam super an - kostet nix - schnell gemacht ohne Näh- und Bastelkünste.

Helau 11.11.11:11
 
09.02.2010 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

die_verena

Mitglied seit 20.08.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Super einfach und ein Klassiker ist auch das Gespenst - einfach ein großes altes Laken nehmen, in das Löcher für Augen und wer möchte auch noch für Mund und Nase reingeschneiden und einfach über die Sachen drüber ziehen - ist recht praktisch, denn drunter kann man sich auch gut "dick" anziehen um bei den Temperaturen draußen lange durchzuhalten!

Viel Spaß beim Feiern!
 
09.02.2010 16:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

die_verena

Mitglied seit 20.08.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Ein anderen "Kostüm" wäre noch als Verletzter zu gehen - man nimmt einfach alte Sachen schneiden nen paar Löcher rein, schminkt soch nen paas Wunden ins Gesicht und an Arme und Beine und wer hat kann doch Krücken nehmen und sich Binden um den Kopf usw. binden!

Ich hab auch mal gesen, dass jemand als Müllsack gegangen ist - wie oben schon beschreiben einfach einen Müllsack nehmen Löcher für Arme und Kopf reinschneiden und auf den Müllsack noch leere saubere Jghurtbecher oder Tetrapacks o.ä. kleben und ins Haar Strohhalme fädeln!
 
09.02.2010 21:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viniferia

Mitglied seit 23.07.2008
5.590 Beiträge (ø2,44/Tag)

Als Hippimädel ginge auch gut. Hab ich mal in letzter Sekunde gemacht. ich wollte eigentlich nicht weg, dann kam der Anruf: HAste heute abend Zeit, ich hab noch ne Karte für die Köln Arena. Na klar hatte ich Zeit, nur kein Kostüm zur Hand.

Ne alte Hose hab ich dann mit Kustblumen benähnt, eine kleine Stoffhandtasche mit Holzperlen und Muscheln benähnt/beklebt. T-Shirt auch mit Blumen benäht und einen alten Strohhut aufgepeppt.
 
18.01.2011 13:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

NettiR

Mitglied seit 18.01.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallöchen an alle! Wirklich super Ideen die Ihr habt!!!! 11.11.11:11

Wir (8 Leutchen) waren im letzten Jahr als "Alte Sackbande".
Ganz einfach Jutesäcke im Baumarkt kaufen (ist nicht teuer), Löcher für Arme und Kopf reinschneiden oder Jute-Meterware verwenden (ist auch ganz schnell zusammengenäht). Mit Farbe den "Sacknamen" drauf sprühen bzw. malen - fertig!


- Lachsack, Saufsack, Geldsack, Schlafsack, Müllsack, Fettsack (passt für kräftigere Personen super, wenn die denn wollen),
Plumpssack (kleine Personen), Geldsack, Freßsack .... da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Haben die Säcke dann noch etwas verziert z.B. Geldsack - mit Geldscheinen, Freßsack - mit Plastikwürsten, Saufsack - kleine Schnapsflaschen usw.

Haben sogar den 2.Platz für`s beste Kostün erhalten. War echt lustig.
 
26.01.2011 13:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Minessa2902

Mitglied seit 25.10.2007
1.433 Beiträge (ø0,56/Tag)

NettIr: Die Jutesack-Bande ist eine gute Idee :) Ich könnte Schlafsack oder Saufsack sein :) Mein Freund der Fresssack :) Und die Kiddies? *grübel...

Lieben Gruß,

Minessa
(welche die Groß-, Klein- und Rechtschreibung theoretisch beherrscht. Praktisch schreibe ich hier immer zu schnell. 'Tschuldigung...)
 
23.01.2012 12:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Backstage1962

Mitglied seit 24.07.2011
269 Beiträge (ø0,23/Tag)

Also auch wenn der Therad schon etwas älter ist...
ich hab dieses Jahr nich so viel Geld für Karnevalklamotten wegen Autokauf..


Ich hab bei Lidl heute 2 einweg overalls bekomm.... gibt es in blau schwarz und weiß..

ich habe den blauen genommen und schwarze...
dann ne Perücke bei Pe....ny für 4 €
ein altes fischernetz um die anzüge tackern geht so am besten oder fest nähen.
dann kann man aus alten müllsäcken paar stränge formen das selbe mit Alufolie.. am anzug befestigen... paar cd-rohlinge zerschneiden.. und mit aufkleben.. wer mag kann auch Muscheln verwenden.. fertig ist ein Wasser Kostüm..
Neptun .. Wassermann.. Nixe.. wie mans sieht und es kostet nich viel..
 
25.01.2012 02:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hehexe

Mitglied seit 09.01.2005
330 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ich ging mal als Gelber Sack und als Putzlappen, einfache Spültücher in Streifen auf T-Shirt und Jeans, genauso ins Haar.



Liebe Grüße
hehexe
 
16.02.2012 17:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

micmen

Mitglied seit 16.02.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
die Salzstreuerin hat es oben in ihrem Beitrag vom 13.01.2007 23:54h schon geschrieben:
Aus einem "echten" weißen Kittel läßt sich ganz leicht ein Schwesternkostüm machen, egal ob für sie oder für ihn. Rote Kreuze kann man sich gut mit Borte (Nahtband) so aufkleben, daß es hinterher wieder rückstandsfrei abgeht. Es gibt (z.B. "Collofix" der Firma Büscher) doppelseitiges Klebeband als Arbeitshilfe zum Fixieren von Stoffteilen, damit sie beim Vernähen/Verkleben nicht verrutschen. Solches Haftband klebt sehr gut, hinterläßt beim Abziehen aber keine Spuren. Wenn man das in der gleichen Breite kauft wie das Nahtband (z.B. 20mm), kann man ein entsprechendes Stück Nahtband auf das Haftband kleben und dann schön in den gewünschten Längen abschneiden, ohne daß das Nahtband ausfranst (das Klebeband fixiert alles). So hat man quasi selbstklebendes Nahtband, Stück für Stück zieht man das Papier ab und klebt die Streifen auf.

4 Kreuze sehen ganz nett aus und sind von allen Seiten zu sehen:
Eins vorn auf eine Brusttasche, eins hinten mittig nicht zu tief am Rücken, und je eins außen auf die Ärmel, ganz oben an der Schulter. Und nicht zu groß machen, ein Kreuz aus zwei Streifen von 5 bis 6 cm Länge sieht am besten aus.


Übrigens ist Profimaterial gar nicht so teuer:
Sowohl Arzt- oder Schwesternkittel kosten nicht viel (und das dann in Profiqualität, extrem haltbar und außerdem in jeder beliebigen Herren- und Damengröße), als auch "echte" Stethoskope (ein reines "Schwestern"-Stethoskop zum Blutdruck-Messen z.B. kostet keine 5 Euro).

happy 11.11.11:11
 
16.02.2012 22:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BALU511

Mitglied seit 20.02.2002
359 Beiträge (ø0,08/Tag)

Meine 8-jährige geht dieses Jahr als Fernseher. Ein passender Karton findet sich immer. Die Dinger die den Karton verschlissen wurden abgemacht so dass nur noch der Rahmen zu sehen ist. Jetzt ein Bild der Lieblingssendung aufkleben, die Knöpfe aufmalen. An der Seite klebt die Fernbedienung. Sie wird schwarz oder braun angezogen. Ach ja, halten wird das ganze durch Kordeln die ich aus Packschnur Flechte. Dann wird's wie ein Pulli angezogen. Ich hoff man könnt mich ein bißle verstehen Lächeln
 
16.02.2012 23:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kochtruffel

Mitglied seit 24.01.2009
1.318 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo

Ich bin mal als Müllsack gegangen.
Habe einem blauen Müllsack Armlöcher geschnitten und ganz viele ausgespülte Plastiksachen wie z.B. Joghurtbecher, Apfelsinennetze, Dosen angeklebt/getackert. Alles was noch brauchbar war. Außerdem habe ich mir aus Papier eine Bananenschale gebastelt und auf der Schulter drapiert.
Haare stachelig in die Gegend gelen, Gesicht bisschen schmutzig schminken, Kostüm fertig.

In diesem Jahr bin ich als Sushi unterwegs - weiße Klamotten für den Reis, ein lachsfarbenes Kissen auf dem Rücken, mit dunkelgrünem Pannesamt als Alge, zum um den Bauch binden. Garnele genäht und an einen Haarreifen geklebt. Fertig.

Ein truffeliges Alaaf und Helau in die Runde 11.11.11:11
 
17.02.2012 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Leika1974

Mitglied seit 17.09.2011
2.232 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hei

Ich ging mal als Bett.

Einen alten Bettbezug.

In einen Bettbezug oben an der der Naht zwei Löcher einschneiden damit man mit den Füssen reinschlupfen kann.
Und links und rechts an der Seite wo die Knöpfe sind zwei Löcher für die Arme, der Kopf kuckt dann oben bei den Knöpfen raus.

Ich habs damals mit zusammengeknüllder Zeitung gefüllt.

Aufm Kopf hatte ich den Kissenbezug. Ein Teil knöpfe aufgemacht kopf rein mit Sicherheitsnadeln so befestigt das der "HUT" nicht vom Kopf rutscht,


LG Petra
 
08.11.2012 21:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MariaGM

Mitglied seit 08.11.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich war mal eine Weinrebe!
Einfach grüne Leggins anziehen und an ein grünes langes Shirt oder Kleid Blau Luftballons nähen!
Ging ganz einfach und war der absolute Hingucker auf der Faschingsparty!Am Po kann man die Luftballons aussparen damit man noch gut sitzen kann!!
Habe mir noch Efeu in die Haare gesteckt und grünen Lippenstift benutzt!
Wirklich ein einzigartiges Kostüm!!! :)
 
09.11.2012 18:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

minoutiger

Mitglied seit 22.03.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Da fällt mir ein, wie meine Mutter mich mal in letzter Minute als "Fetzengespenst" verkleidet hat, ich hatte einfach nur überall alte Halstücher und Stoffreste drangebunden, aber alle anderen Mädchen waren als Prinzessin verkleidet Welt zusammengebrochen Kindheitstrauma Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vor ein paar Jahren hab ich mir mal eine richtig tolle Verkleidung als Schmetterling gebastelt. Mit sehr festem Draht Schmetterlingsflügel geformt, dann eine alte (helle) Strumpfhose darübergespannt und das Ganze bunt bemalt. Meine Fühler waren aus schwarzen Pfeifenreinigern und einem billigen schwarzen Haarreifen, dann hab ich mir noch die buntesten Klamotten angezogen die ich finden konnte und fertig war das Kostüm :) Sah echt toll aus, und vor allem sehr kreativ!

LG
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de