Günstige und einfache Kohlrabi-Rezepte

08.09.2006 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnackobert

Mitglied seit 18.05.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hi !!!!

Hab mir gerade ein paar Kohlrabis mit nach Hause genommen.
Wie kann ich damit was günstiges zubereiten?
 
08.09.2006 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Micke

Mitglied seit 17.01.2002
357 Beiträge (ø0,08/Tag)

Habe letztens dieses Rezept ausprobiert und fand es sehr lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/276121105204147/Kohlrabi-Moehren-Eintopf-mit-Hackbaellchen.html

Weiß nicht genau, wie man einen Link einfügt. Mal sehen, ob es klappt.

Gruß
Michaela
 
08.09.2006 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Micke

Mitglied seit 17.01.2002
357 Beiträge (ø0,08/Tag)

Juhu,

es hat geklappt. Gleich beim ersten Versuch.

 
08.09.2006 13:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.627 Beiträge (ø3,98/Tag)

Hallo!

Also wir mögen Kohlrabi gern so:

* als Gemüse in Stifte geschnippelt und mit Bechamelsauce + feingehacktem Kohlrabigrün obendrauf, dazu Salzkartoffeln + Frikadellen

* mit Gräupchen + wenig Kassler + Möhren im Eintopf

* vorgedünstet, in Scheiben geschnitten und dann paniert und gebraten - zu KaPü + Kräutersauce


Sonnige Grüße vom Bäumchen


Leben - es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

- Oscar Wilde -
 
09.09.2006 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Barbara111

Mitglied seit 17.12.2004
433 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,

man kann die Kohlrabi auch raspeln und mit einer Sahne/Joghurt-Soße als Salat essen. Ist mal was anderes.


Schöne sonnige Samstagsgrüße von
Barbara 111


 
10.09.2006 19:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sojamurmel

Mitglied seit 22.10.2005
7.326 Beiträge (ø2,22/Tag)

Hallo,

Kohlrabi in Scheiben schneiden + in etwas Brühe gar dünsten. Dann kleingeschnittenen Edelschimmelkäse dazugeben + schmelzen lassen. Pfeffern, frische Kräuter wer mag + dazu Kapü.

Leicht vorgedünstete Kohlrabi + Möhren in Stifte schneiden + anbraten. Würzen. Grob geschnittene Frühlingszwiebeln mitbraten. Mit gebutterten Nudeln vermengen.

LG smurmel
 
10.09.2006 19:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Molly43

Mitglied seit 25.04.2003
3.730 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo,

du kannst auch blanchierte Kohlrabi-Scheiben panieren und als Schnitzel braten oder etwas dünnere Kohlrabi-Scheiben nehmen eine Scheibe Schinken u eine Scheibe Käse darauflegen und mit einer zweiten Scheibe zudecken, diese dann in Ei und Paniermehl wenden und als Kohlrabi-Cordon-Bleu braten.


LG Molly
 
11.09.2006 16:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

morrigan03

Mitglied seit 11.10.2005
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

bei mir gibt es heut mal wieder das:

3 mittelere Kohlrabi werden geschält und gestiftelt, dann blanchiere ich sie kurz. In der Zwischenzeit brate ich 250g Rinderhack an, würze es mit Salz und Pfeffer. Die Kohlrabistifte kommen dazu und werden kurz mitgedünstet. Dann kommt ein Becher Schmand oder Saure Sahne drauf (je nachdem was ich da hab, aber Saure Sahne flockt schnell aus) und ein großer Berg gehackte Petersilie. Alles noch 4-5 min. auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen. Salzkartoffeln gibt´s dazu, oder Kapü.

Super lecker, schnell und einfach.

LG
morrigan03
 
12.09.2006 12:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Micke

Mitglied seit 17.01.2002
357 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Schnackobert,

was ist es denn jetzt geworden? Bin ja neugierig.

Gruß Michaela
 
17.09.2006 23:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agescha

Mitglied seit 08.12.2004
2.094 Beiträge (ø0,58/Tag)

@morrigan:
SUUUPER, das klingt klasse und wird es sicher bald bei uns geben...!

Aber ich hätte da auch noch was: Dieses Rezept stammt hier vom CK, aber ich weiß echt nicht mehr von wo und von wem. Will mich also nicht mit \"fremden Federn\" schmücken, aber wir lieben es alle (sogar mein Mann, der sonst kein Kohlrabi ißt):

Kohlrabi/Kartoffel-\"Pamps\":

gleiche Menge Kohlrabi und Kartoffeln in Würfel schneiden, so ca. 1cm auf 1cm. In wenig Fett andünsten und dann in Salzwasser garen. Kohlrabiblätter nicht vergessen! Das Gemüse soll schon gut weich sein. Das Kochwasser weitgehend abgießen, einen Becher Schmand zufügen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Nach Belieben Petersilie dazu (mag ich persönlich ÜBERHAUPT nicht und lasse sie weg.... bzw. ersetze sie durch Schnittlauch). Das Ganze sollte zum Schluß eine superleckere Kohlrabi/Kartoffel-Pampe bilden, mit einigen bißfesten Stücken drin. Passt super zu allem Kurzgebratenem. Mir persönlich reicht auch ein Salat dazu. Sicher nicht \"Haute Cuisine\", aber lecker......! Danke nochmal an den mir mittlerweile unbekannten Veröffentlicher dieser tollen \"Pampe\"...

LG
Anja
 
19.09.2006 19:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chrispe

Mitglied seit 12.09.2006
2.111 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo
Habe leider erst heute gelesen, daß es um Kohlrabi geht.
Kohlrabi a le mode

Kohlrabi halbieren und in dünne SCheiben schneiden.
In einem passenden Topf Zucker anbräunen und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. (karamelisieren). Kohlrabi reingeben, pfeffern, zur Hälfte mit Brühe angießen, Deckel drau uns weich dünsten bis die Flüssigkeit eingezogen ist und die Kohlrabi schön hellbraun glänzen.
Schmeckt lecker zu paniertem.
Fruß
Chrispe
 
02.10.2006 12:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

morrigan03

Mitglied seit 11.10.2005
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

@agescha:

Danke *ups ... *rotwerd*, ist auch echt super lecker!
Deins klingt aber auch super - das werd ich auf jeden Fall ausprobieren, am besten noch diese Woche, gibt Kohlrabi im Angebot... Lachen

Wer will schon \"Haute Cuisinie\" wenn er sowas leckers haben kann...

LG

morrigan
 
02.10.2006 22:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

agescha

Mitglied seit 08.12.2004
2.094 Beiträge (ø0,58/Tag)

@morrigan:
Dein Rezept steht immer noch auf der Warteliste, ist aber keinesfalls vergessen.....!

Und der \"Pamps\" ist nur zu empfehlen, ist halt bissi Schnippelei. Betone nochmal, daß er ursprünglich nicht von mir ist. Wichtig ist halt, daß nur noch ganz wenig Kochwasser da ist, sonst wirds zu dünn!
LG
Anja
 
04.10.2006 09:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Numsie

Mitglied seit 30.03.2005
4.198 Beiträge (ø1,2/Tag)

Hallo
Dieses Rezept mache ich nächste Woche, ist vielleicht auch was für dich

Kohlrabi Eintopf
 
04.10.2006 09:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Numsie

Mitglied seit 30.03.2005
4.198 Beiträge (ø1,2/Tag)

Cool ich hab mir gemerkt wies funkt Lachen

Gruß
Numsie
 
04.10.2006 10:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

orpi

Mitglied seit 18.09.2006
637 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo

Ich mache gerne den Kohlrabi-Eintopf nur mit Kasslerwürfeln statt der Mettwürstchen.

LG

Orpi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de