Wie sehen Eure Wochenpläne (Essen/Einkauf) aus?

03.01.2005 16:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

...also was kocht ihr von Mo-So, wie plant ihr um übriges vom Vortag zu verwerten? Was kauft ihr ein und was gebt ihr dabei aus?

Hallo erstmal,

ich bin absoluter WochenplanNeuling (und gebe immer vieel zu viel aus).
Dank der netten Tipps bezüglich eines Wochenplans hier im Thread habe ich heute meinen ersten eigenen Versuch gestartet. Ich habe eben für die ganze Woche (also von heute bis Sonntag), für eine Person (mich Lachen) bei A**i eingekauft *schlepp* und dabei 18,33 Euro ausgegeben. Das klingt doch ganz gut Lächeln sollte es tatsächlich für die ganze Woche reichen ohne dass ich nachkaufen muss (oder nur minimal) bin ich für den Anfang zufrieden, zumal auch einige Sachen dabei sind die länger als eine Woche halten bzw. nicht in einer Woche verbraucht werden (z.B. Gewürze).
Ich habe gekauft:
Porree (1Bund=1kg)
Äpfel (Beutel 2,5kg)
Reis für Milchreis
normalen Reis
Hackfleisch
Sahne
Gouda am Stück
Sahnequark 2x
Margarine
Schmelzkäse 2x
Clementinen 1kg
Broccoli
Schokolade
Bananen
Gewürz Knoblauch
Klare Brühe
Kartoffeln 2,5kg
TK-Kräuter
Milch 2x
Sandwichtoast
und Eier (Freiland) Lachen

Ich finde das ist eine ganze Menge. Da hatte ich endlich mal wieder das Gefühl etwas für mein Geld bekommen zu haben.
Den Essensplan habe ich \"vor Ort\" noch ein bißchen abgeändert, aber ich denke, das ist durchaus normal oder sogar wünschenswert je nach Angebot? Broccoli und Porree fand ich z.B. günstig. Tomaten gab es keine schönen und Paprika fand ich nicht unbedingt preiswert. Daher gibt es jetzt:

Montag:
Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch (das reicht bestimmt ewig bei 1kg Porree und 500g Hack aber A**i hat eben nur die großen Portionen...

Dienstag:
gibt es die Käse-Lauch-Suppe also nochmal Lächeln

Mittwoch:
Kartoffeln und Broccoli, gekocht und danach mit einer Scheibe Käse kurz überbacken

Donnerstag:
Bratkartoffeln mit Spiegelei oder Kräuterquark

Freitag:
Pfannkuchen mit Äpfeln

Samstag:
mal sehen, vielleicht gönne ich mir noch Geschnetzeltes und mache daraus was leckeres mit Reis oder Nudeln

Sonntag:
gebratenen Reis bzw. Nudeln (je nachdem was es Samstag gab) mit Ei und Käse

Außerdem gibt es natürlich ganz viel Obst und Sandwich. Und als Belohnung weil ich momentan so viel lernen muss ein Schokofondue Lachen Lachen Lachen Ich habe bei \"Das Depot\" ein Mini-Fondue Set gefunden vor Weihnachten und das mache ich mir gleich noch mal! Steht wie eine Ölduftlampe auf einem Stövchen über der Kerze, darüber hängt ein Topf (alles aus weisser Keramik) in dem man gemütlich Schokolade mit Sahne schmelzen lassen kann. Und dann wird mit den Mini-Fondue-Gabeln Banane und Apfel getunkt *mmmmmmmh* Man gönnt sich ja sonst nichts *ups ... *rotwerd*

Freue mich auf Eure Wochenpläne!

Gruß
Nicky
 
03.01.2005 17:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pitti24

Mitglied seit 16.10.2003
568 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Nicky,

liest sich doch gut, Dein Wochenplan. Ich mach`auch gerne Pläne, wo meistens 1 Gericht doppelt gekocht wird und für den nächsten TAg reichen sollte. Leider ist das dann meistens so lecker geworden, dass mein Mann es schon fertig gebracht hat alles aufzufuttern - Also - koch nicht zu lecker Lächeln

Mir macht planen auch Spass, weil man damit richtig gut sparen kann.
Ein echter Nachteil ist, dass man vielleicht dann gerade an diesem Tag keine Lust auf das Geplante hat.

Am besten Du planst flexibel.


viel Erfolg wünscht Dir
pitti24
 
03.01.2005 17:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Pitti,

was kochst Du denn zum Beispiel in dieser Woche?
Ich brauche ein paar Anregungen Lächeln Rezepte kenne ich viele aber wenn es relativ unkompliziert sein soll, lecker und preisgünstig fällt mir häufig nichts ein oder immer das selbe...

Gruß
Nicky
 
03.01.2005 17:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aurora

Mitglied seit 17.01.2002
1.819 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo pitti24

ich würde den überbackenen Brokkoli früher machen, da sich Brokkoli nicht so gut hält besonders wegen der Vitamine. Lauch ist da viel robuster. Also heute Brokkoli mit Kartoffeln und Käse und morgen dann die Käse-Lauch-Suppe.

Liebe Grüße
Aurora
 
03.01.2005 17:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Aurora,

stimmt natürlich aber ist schon zu spät Lächeln die Suppe ist schon im Bäuchlein Lachen
Allerdings habe ich es auch heute schon gemacht wegen dem Hackfleisch. Da stand zwar haltbar bis 8.1. aber ich traue dem nicht....dann lieber gefroren oder sofort verbrauchen.
Ich finde es sehr schwierig einmal in der Woche zu kaufen da sich die Sachen teilweise einfach nicht lange halten. Vielleicht versuche ich es in der Mitte der Woche beim nächsten Mal noch einmal frisches zu holen. Dann muss ich beim ersten Mal nicht so viel schleppen und habe auch am Ende der Woche noch Frischkost.

Was ist denn Dein Wochenplan?

Gruß
Nicky
 
03.01.2005 17:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi Nicky
Toll da hast du dir viel mühe gegeben.
Ich mache auch mein Wochen Plan eher ich einkaufen gehe.
Meine Wochen plan für diese Woche ist :

Montag.Für mich.
Süssksrtoffeln-Orangen-RisottoDafür brauche ich
1 Süsskartoffeln
1 Orange
Ich mache Rissoto mit Milchreis ,(ist billiger als Risottoreis)
Und Brühe
Für die Anderen:Asia Pizza

Dienstag:
Kokoskartoffeln.Dafür brauche ich
Kilo Kartoffeln,
1 rote Paprikaschote
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
2 Zwiebeln
Knoblauchzehen
2 El.Öl
1 Dose Kokosmilch( Bei Real als Packet zu finden)
1 Tasse Brühe
Salz und Pfeffer

Mittwoch
Kartoffeln-Bohnen-Curry
Dafür brauche ich:
500 gr Kartoffeln
Brühe
3 Zwiebeln
1 el Öl
Curry
200ml Milch ,wan ich habe tue ich Cocosmilch
1 Dose weisse Bohnen
Petersilie

Donnerstag
Schnelle -kartoffeln-Salat
Dafür brauche ich
Kartoffeln
4 Scheiben Kochschinken,
1 Dose Mexico-Gemüsse
Öl,Salz und Pfeffer

Freitag
Ingwer-Hähnchen
Für die Andere und Gemüsse Fritatta für mich
Für Ingwe-Hähnchen brauche ic:
400 gr.Hähnchenbrustfilet
30g. frische Ingwerg
Knoblauchzehe
1 Dose Pfirsiche
Öl
Salz
100g.Schmand
Pfeffer und Petersilie

Für meine Gemüsse Fritatta brauche ich
2 Eier die ich schaummig schlage
Gemüsse frisch oder TK
Salz,Pfeffer ,Oregano und Kumin.
Öl zum braten

Samstag
Asia Nudeln
Dafür brauche ich
Zwiebeln
Möhren
Knoblauc
300gr Asia-Nudeln
Öl
Brühe
Sojasaice
und Schnittlauch

Sonntag
Orangen-Couscous
Dafür brauche ich
150ml.Orangensaft
Salz
Pfeffer
Brühe
Zimtpulver
Ingwer
200gr Couscous instant
20g. Butter
100 Gr Rosinen.
Dazu gebratene Bananenviertel
Hab\'s geschaft.
Danke
Einige deiner Mahlzeiten habe ich mir gemops
Na!
Sabrina
 
03.01.2005 17:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

traumfänger74

Mitglied seit 01.12.2003
12.738 Beiträge (ø3,2/Tag)

Hallo Nicky,

einen Tipp möchte ich Dir noch geben, Obst und Gemüse sollten spätestens 2 bis 3 Tage nach dem Kauf verzehrt werden, da die Vitamine verloren gehen.

Ist manchmal nicht so einfach - ich kaufe da auch schon mal mehr und im Zweifelsfall koche ich es ein oder mache nen Kuchen draus (gerade bei Äpfeln)

Ansonsten hört sich doch dein Wochenplan sehr ausgewogen an.

Ich bin jemand der mit solchen Plänen aufgewachsen ist und es widerstrebt mir sehr seit dem.

Mache mir schon mal Gedanken, aber ich kaufe lieber frisch und einmal im Monat gibt es nen Großeinkauf.

LG Yvonne

 
03.01.2005 18:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

@sabrina: danke für Deinen Wochenplan! Ich werde einiges davon auch bald ausprobieren!

@yvonne: ja, leider kann man Obst und Genüse (aber auch Fleisch) nicht so lange lagern und die Discounter haben oft nur Beutel von 2,5kg. Da kann man seeeehr viele Äpfel essen wenn man alleine ist Lachen Die Idee mit dem Apfelkuchen ist super! Kannst Du mir mal Dein Rezept geben? Dann würde ich am Wochenende glatt einen machen. Bis dahin halten sich die Äpfel sicher im Kühlschrank. Und mein anderes Obst wird heute und morgen in Schokofondue versenkt bzw. mit zur Uni genommen.

Meine Eltern bzw. meine Mutter haben glaube ich nie einen richtigen Wochenplan gemacht. Ich weiss nicht wie es war als ich klein war, ich habe soetwas zumindest nie mitgekriegt, geschweigedenn gelernt darum muss ich jetzt mühsam anfangen. Wenn ich Zuhause bin (habe eine Wohnung mit meinem Freund in Köln + ein Zimmer zum studieren in Hamburg)kaufen wir auch einmal in der Woche alle Basissachen ein und dann nur noch zwischendurch das ein oder andere. Einen richtigen Plan hatten wir aber nie. Und in der Zeit in der ich alleine in Hamburg bin habe ich meine ganzen Vorräte nicht, kaum Lagermöglichkeiten, nur ein Minigefrierfach und daher gebe ich immer noch mehr Geld aus als sowieso schon. Ich versuche jetzt mal meine Wochenpläne durchzuhalten und hoffe, dass es dann bald ins Blut übergeht Lächeln)

Gruß
Nicky
 
03.01.2005 18:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

traumfänger74

Mitglied seit 01.12.2003
12.738 Beiträge (ø3,2/Tag)



@Nicky

Meine beiden Lieblingskuchen mit Apfel sind

dieser Lächeln

und

jener Na!

Ansonsten denke ich das das der hier auch ne Alternative ist !

Und wenn die dir nicht zusagen, über die Rezeptsuche wirst du bestimmt noch fündig.

Wenn du wieder einkaufen gehst bei Aldi, nimm dir das nächste mal den Gourmetschinken aus dem Kühlregal mit, da kannste wunderbare, fettarme Schinkennudeln machen. Ist abgepackt in 2 Päckchen á 75g und steht bei den normalen Schinkenwürfeln dabei.

LG Yvonne
 
03.01.2005 18:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Nicky
Du Kannst auch mit Äpfel viel mehr machen.
Kartoffelsalat,
Apfelscones
Gebratene Apfel
Apfel-Möhren Rohkost
Apfelmaffin
Apfelschaumm
Apfel kompot
Apfelmuss
Etc.
Meine Freundin lebt seit einege Wochen alleine und sie hat auch so wie du wenig möglichketen zu lagern.
Hast du ein Keller?
Sabrina
Angehängte Datei
 
03.01.2005 18:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Achtung !! Verdammt nochmal - bin stocksauer
Viel so gross geraten
Nicht öffnen!
Ich versuche es noch mal!
Sabrina
 
03.01.2005 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Noch ein versuch!
Sabrina
So sehen Apfelscones wenn sie fertig sind wo bleibt das ... wo bleibt das ...


sehen Eure Wochenpläne Essen Einkauf 1058944804
 
03.01.2005 18:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

@sabrina:

ich habe leider keinen Keller da ich in Hamburg in einem Studentenwohnheim wohne wenn ich nicht in Köln in meiner eigenen Wohnung bin. Hier teilt man sich einen Kühlschrank mit ein bis zwei Personen wenn man Pech hat und hat ansonsten nur noch einen Minischrank zur Verfügung. Alles andere muss man im Zimmer lagern und dort ist natürlich geheizt, das ist wohl nicht so gut für die Lebensmittel. Habe mir den Kühlschrank jetzt aber fast alleine unter den Nagel gerissen weil ich nie bemerke dass da jemand neue Sachen reintut. Jetzt ist er mit meinem Wocheneinkauf fast voll Lächeln))

Nun gut, dann gibt es in den nächsten Tagen viel Äpfel. Zum Knabbern ist auch Apfel mit Käsewürfeln sehr lecker. Und ich habe auch schon angebratene Äpfel mit asiatischem Klebreis gemacht.

Gruß
Nicky
 
03.01.2005 18:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi Nicky
Lecker wo bleibt das ...
Hab gerade einen Apfel gegesen .
die angebratene Apfel tust du wenn dein klebreis fertig ist.Ist das richtig?
Ich habe am Wochenend Kicheerbsen mit apfel und Zwiebel gegesrn,dazu 2 el Kokos milch und Curry.
Super mit Reis ,hätte ich fast vergesen.
Sabrina

 
03.01.2005 18:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Sabrina,

ich mag sehr gerne Obst zu Klebreiss, auch Banane (in der Schale gekocht). Ist in Indonesien Babyessen aber ich liebe es - besonders da es damals das erste war was ich essen wollte als ich in Indonesien krank war (ich glaube ich war noch nie so glücklich über Banane und Reis wie damals).
Wichtig ist für mich, dass es tatsächlich asiatischer Reis ist und nicht der, den wir hier normalerweise essen. Dazu esse ich meistens noch Sambal, auch eine indonesische Gewohnheit.

Gruß
Nicky

PS: einer der Äpfel landet gerade in meinem Schokofondue. Ich liiiiiiiiiiiiebe es! Lachen
 
03.01.2005 18:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

traumfänger74

Mitglied seit 01.12.2003
12.738 Beiträge (ø3,2/Tag)

@Nicky

habe gerade nen Apfel in Bierteig gegessen, ist auch ne leckere Alternative.

Den Bierteig habe ich mit Malzbier angerührt und war noch von Sylvester über.

LG Yvonne
 
03.01.2005 19:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

@Yvonne:

das klingt auch sehr lecker. Ich glaube wir haben hier einen neuen Thread eröffnet zum Thema: was mache ich mit einer Riesenpackung Äpfel Lächeln Lächeln Lächeln

Gruß
Nicky
 
03.01.2005 19:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)


Hi Nicky
Feine Apfelspeise

750g Golden Delicious waschen, Kernhaus entfernen,mit der Schale raspeln
Saft einer Zitrone überträufeln
1-2 EL Honig nach Geschmack darunterheben
¼ l geschlagene Sahne unterheben
bin dabei!
es macht Spass!
@Ivonne
Danke mache ich Morgen als Nachtisch.Wollte Bananen im Kokosmantel machen aber ich habe auch viele Äpfel im Korb.
Sabrina
 
03.01.2005 19:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

traumfänger74

Mitglied seit 01.12.2003
12.738 Beiträge (ø3,2/Tag)

Hallöchen nochmals,


bis auf die Schlagsahne finde ich es gut und was ich sehr gerne noch mache ist mein eigenes Apfelmus. Äpfel schälen, klein schneiden in einen Topf geben mit ein bisschen Wasser begiessen, Vollrohrzucker 1 bis 2 EL dazu und schön weichkochen lassen, bei Bedarf pürieren in Gläser füllen, hält sich wunderbar im Kühlschrank.
Daraus kann man dann lecker Kuchen, Muffins backen oder beim Brot/Brötchen backen immer wieder was dazu geben, macht den Teig locker oder ganz einfach zu Pfannkuchen essen.

Ja, Äpfel sind schon was feines -wobei ich meist nur Golden Delicious essen.

LG Yvonne
 
03.01.2005 19:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hier noch ein Rezept
Apfel-Lauch-Salat
Zutaten:

100 g Porree
1 Äpfel
1/2 Dose Mais
60 g Emmentaler
1 Eier
150 g saure Sahne
1/2 EL Remoulade
2 TL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Salz


Vom Porree (Lauch) den Wurzelansatz und den oberen Teil der dunkelgrünen Blätter abschneiden. Die Stangen vom grünen Ende her der Länge nach aufschneiden. Ca. 5 cm des weißen Endes geschlossen lassen. Den Lauch vorsichtig waschen, damit er nicht auseinanderfällt. Gut abtropfen und in Ringe schneiden. Dann kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und gut abgetropft in eine Schüssel geben. Einen sauren Apfel (z.B. Granny) vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Quer in dünne Scheiben schneiden und zu den Lauchringen geben. Mais waschen, trocknen und ebenfalls zum Lauch geben. Den Emmentaler in grobe Streifen reiben und unter den Salat heben. Das Ei hartkochen, abkühlen lassen, pellen und in grobe Würfel schneiden. Vorsichtig unter den Salat mischen. Aus saurer Sahne, Remoulade und Zitronensaft eine Sauce bereiten. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Den Salat gut durchziehen lassen.


Sabrina


 
03.01.2005 19:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
@Yvonne
Die Sahne kanns du weg lassen und geschlagen Eiweiss darunter heben. wo bleibt das ...
Sabrina
 
03.01.2005 22:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RanchRider

Mitglied seit 03.01.2005
204 Beiträge (ø0,06/Tag)


Hm, also solche Wochenpläne mache ich nicht. Ich habe einen einzigen und der gilt immer:

Montag

Auflauf (mit den Resten vom Samstag)

Dienstag

Nudeln mit Sauce (wird von meinem Sohn (8) gekocht)

Mittwoch

Kartoffeln u. Gemüse

Donnerstag

Eintopf (wird von meiner Tochter (6) aufgewärmt - und ich habe Zeit für den Hausputz)

Freitag

Fisch, Kartoffeln, Gemüse

Samstag

Grosses Hauptgericht

Sonntag

fällt meistens aus, weil wir spät frühstücken Lächeln



Bevor ich am Freitag einkaufen gehe, bespreche ich mit meinem Sohn, wie er die Nudeln diesmal gestalten will, überlege mir das Hauptgericht für den Samstag (quasi unser Sonntagsessen, wo ich immer mal wieder neue Sachen ausprobiere), überlege den Eintopf und dann kaufe ich dementsprechend ein. So habe ich alles untergebracht und muß nicht jedesmal neu überlegen, was ich denn mal kochen könnte. Und an diesem Rohbau hangel ich mich Woche für Woche entlang. Funktioniert wunderbar.

Den Eintopf koche ich immer für zwei Tage, so daß es zwei Wochen lang den gleichen Eintopf gibt oder ich mal eine Notreserve habe, falls was dazwischen kommt und es schnell gehen muß.

Nachtisch wird immer spontan überlegt. Ist eh meistens Joghurt und/oder Obst und Pudding. Wir sind aber keine großen Nachtischesser.

Bye,
RanchRider
 
03.01.2005 22:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Ranchrider,

also das finde ich auch einen guten Ansatz! Wenn man mal überlegt wieviele Eintopfgerichte und Nudeln etc es gibt wird das sicherlich auch nicht schnell langweilig. Ich finde das eine gute Idee denn dann muss man sich für jeden Tag nur in einer bestimmten Kategorie umsehen und nicht immer alles in Erwägung ziehen was es so an Rezepten gibt.
Hast Du denn das Gefühl, dass Du mit Deinem Plan \"günstig\" wegkommst?

Gruß
Nicky (die das nächste Woche bestimmt auch ausprobieren wird)
 
03.01.2005 22:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RanchRider

Mitglied seit 03.01.2005
204 Beiträge (ø0,06/Tag)


Hi Nicky,

als ich brauche für uns Fünf an Lebensmittelkosten (incl. Drogerie und Getränken, Tierfutter) pro Woche 125 Euro. Zumindest ist das der gesetzte Rahmen, der nicht überschritten wird. Und das ist auch, es sei denn ich plane eine Party oder so, auch bisher nie der Fall gewesen. Eher verbrauche ich weniger. Ich komme damit sehr gut hin.

Und jetzt, wo ich mich im Brotbacken übe YES MAN, werde ich bestimmt noch weniger ausgeben...

Bye,
RanchRider

Ach ja - und langweilig ist es bisher noch nie geworden und ich fahre diesen Plan, seit meine Kinder auf der Welt sind. Ich habe dadurch auch nie die leidigen Essens-Diskussionen. Der Tag für Nudeln ist festgelegt Na!! Und Sonntags ist immer der Süßtag, wenn wir denn doch mal kochen wollen, sprich: Pfannkuchen, Milchnudeln, Milchreis, etc...
 
03.01.2005 22:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RanchRider

Mitglied seit 03.01.2005
204 Beiträge (ø0,06/Tag)


Was die Ausgaben angeht, mache ich viel über die Resteverwertung. So besteht eben der Auflauf am Montag meist aus Resten vom Samstag. Bleibt Sonntags mal Milchreis übrig, findet der sich am Montag im Vanillepudding etc. wieder. Kartoffeln- und Gemüsereste vom Mittwoch wandern abends in den Eintopf, den ich abends vorbereite. Habe ich am Freitag noch viele Kartoffeln, mache ich das Hautgericht am Samstag auf jeden Fall mit Bratkartoffeln usw....

So bin ich dann auch zum meinem Rohbau gekommen. Es ist quasi eine Kette, die Reste vom Vortag immer mit bedenkt. Früher habe ich das anders gemacht und das war teurer.

Bye,
RanchRider
 
03.01.2005 23:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Ranchrider,

ich bastel auch gerade an dem Plan für die nächste Woche herum um einfach ein bißchen Übung zu bekommen. Bei mir startet alles mit dem Einkauf am Montag da ich oft von Donnerstag bis Sonntag nicht da bin und dann alles verbrauchen musste. Montag kaufe ich dann wieder neu ein. Es fällt mir aber sehr schwer es so aufzuteilen, dass man auch am Ende der Woche noch etwas \"vernünftiges\" kochen kann (dem sind bei mir finanziell sowieso als Studentin Grenzen gesetzt). Gemüse oder Salat muss man ja schon in den ersten zwei bis drei Tagen gegessen haben - oder kaufst Du in der Woche noch mal neu ein? Natürlich kann ich noch einen Salatkopf in der Mitte der Woche holen, werde ich vermutlich auch mal machen. Ich möchte aber erst einmal probieren konsequent einmal in der Woche einzukaufen und ansonsten schnurstracks an den Geschäften vorbeizugehen da man dann doch wieder Sachen sieht die man uuuunbedingt noch braucht. Das sprengt mein Budget von 15€ (notfalls 20 am Anfang) pro Woche. Deshalb lasse ich es lieber sein Lächeln und zum ersten Mal habe ich heute das Gefühl, dass ich wirklich für die Woche versorgt bin. Sonst habe ich jeden Tag überlegt was ich kochen soll, dann wieder viel Geld ausgegeben oder Hunger und schlechte Laune gehabt Lächeln)) oder etwas aus Zutaten zusammengeschmissen die ich noch gefunden habe. War nur was fürs satt machen aber nicht wirklich lecker traurig Freue mich deshalb umso mehr, dass ich weiss was ich morgen auf dem Tisch (und im Bäuchlein) habe und den Rest der Woche auch. Ich lerne den Vorteil eines Wochenplans schon am ersten Tag kennen! Lachen

Gruß
Nicky
 
04.01.2005 10:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

inalina

Mitglied seit 18.03.2004
1.236 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallöchen,
also generell zu sagen, daß sich Gemüse und Obst nur 2-3 Tage hält und dann wertlos ist finde ich Quatsch.
Äpfel, Karotten, Sellerie, Weisskohl usw. halten sich gut auch länger im Kühlschrank wenn man sie entweder in einer Platsiktüte, oder entsprechenden Behältern aufbewahrt.
Bananen die man nicht ganz reif einkauft schmecken auch nach 5 Tagen noch lecker.
Ausserdem gibts ja noch die Möglichkeit Tiefkühlgemüse zu kaufen, daß wird sofort nach der Ernte verarbeitet und enthält meist mehr Vitamine als Frischgemüse (es sei denn man hat einen eigenen Garten). Oft ist es auch vom Preis-Leistungsverhältnis ziemlich gut, bei Frischgemüse fällt ja noch der Abfall an.
Man kann also bei entsprechender Planung durchaus mit einem Wocheinkauf auskommen.

Gruss,
Inalina
 
04.01.2005 10:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
@Inalina
Nicky hat aber nur ein Mini Kühlfach die auch noch mit anderen Mitbewohnerinen teilen muss.
Das mit den Obst und Gemüsse muss ich dir recht geben.Ich kauke nur ein mal die Woche.
Ich komme gut zu recht.
Ich Planung und alle haben sich danach zu richten.Es bedeutet ich koche , meine Family mus das essen. wo bleibt das ...
Sabrina

 
04.01.2005 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RanchRider

Mitglied seit 03.01.2005
204 Beiträge (ø0,06/Tag)


Hi Nicky,

du kannst ja den Plan umdrehen und gestalten, wie du möchtest. Am Einkaufstag selber essen wir die nicht lagerfähigen Sachen (Fisch), sofern ich nicht tiefgekühlten habe. Aber dein Platz als Studentin ist ja begrenzt. Und danach dann die Dinge wie Gemüse und Obst, die sich noch zwei, drei Tage gut halten.

Gemüse und Obst hält sich für meine Begriffe auch länger, wenn es kühl gelagert wird. Also unsere Studentenküche im Wohnheim war immer kalt und alles hielt sich auch außerhalb des Kühlschranks prima. Ansonsten tut es zurzeit (solange es nicht friert Lachen) auch der Balkon. Und außerdem: lieber Gemüse, das vier Tage alt ist als gar keins.

Dann setzt du halt den Eintopf oder die Suppentage ans Ende deiner Woche. Das schmeckt am nächsten Tag ohnehin erst richtig gut. Am ersten Tag (Mo - Einkaufstag) ganz frische Sachen wie Fleisch und Fisch und Salat, am nächsten Tag (Di) einen Auflauf mit den Resten (extra etwas mehr am Mo kochen!), Mittwoch ist dann Kartoffeln mit lagerfähigerem Gemüse dran (Karotten, Kohlrabi oder eben Tiefkühlkram), Donnerstag Nudeln mit Sahnesauce oder so, Freitag dann einen Pfannkuchentag (Eier halten sich ja auch) oder sonstiges in der Art. Samstag und Sonntag dann die Eintopf- und Suppentage. Und schon ist wieder Montag und damit Einkaufstag!!!

Ansonsten muß ich leider sagen, daß dir die Disziplin niemand ersetzen kann, die man braucht um nichts Zusätzliches zu kaufen. Falls du zu den Eintopftagen noch gerne Salat essen möchtest, dann nimm halt nur einen Euro mit in den Supermarkt und hole dir einen Salatkopf. Man muß sich eben selber austricksen (hab ich auch schon alles hinter mir... *ups ... *rotwerd*).

Ich habe übrigens mein Haushaltsgeld vom Taschengeld getrennt. Ich laufe nur mit meinem Taschengeld-Portemonnaie herum. Allein das hält schon Spontankäufe in Grenzen. Ich nehme von dem Haushaltsgeld nur den Betrag mit, den ich auch brauchen werde. Sollte mir dann die Pizza ins Auge stechen: Kein Problem...sofern ich noch genug Taschengeld haben sollte HAR HAR HAR.

Und vielleicht machst du dir nicht ganz so viele Sorgen, was das vernünftige Kochen angeht. In meinem Plan ist alles dabei, dabei kann man sich nicht schlecht ernähren, wenn man an das Obst oder Gemüse zwischendurch denkt. Einmal Fisch, einmal Fleisch, einmal Vegetarisch, einmal Süß und zweimal Eintopf.

Du kriegst das schon hin - mit ein bißchen Nachdenken und Disziplin!

Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln

Bye,
RanchRider

 
04.01.2005 20:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

@Ranchrider:

das Teilen von Taschen- und Kochgeld habe ich nie gemacht da ich nicht so viel zur Verfügung habe um das noch groß aufteilen zu können, eigentlich gebe ich das Geld einfach z.B. für einen Kaffee aus und muss es mir dann beim nächsten Einkauf absparen. Gestern habe ich aber extra mein ganzes Geld aus dem Portemonnaie genommen um zu verhindern, dass ich es ausgebe. Habe dann heute morgen noch den Einkaufswagen-Euro in meiner Hosentasche gefunden und ein paar kleine Cent waren noch im Portemonnaie - aber sonst nichts. Eben wollte ich mir dann eigentlich zur \"Laune-Aufbesserung\" einen Kaffee in der Uni holen, hatte aber aus oben genanntem Grund nicht genug Geld dabei. Normalerweise hätte ich es einfach von dem Geld bezahlt wenn ich es mitgehabt hätte aber so musste ich verzichten - und so schlimm war es dann auch nicht Lächeln Nur blöd wenn man wirklich mal etwas braucht. Also gönne ich mir vielleicht doch 5 Euro Taschengeld in der Woche. Das ist gar keine schlechte Idee.

Habe die ersten beiden Tage meines Wochenplans rum und die Käse-Lauch-Suppe, die für die beiden Tage eingeplant war ist nun leer. Davon hatte ich zwei Mal Mittagessen und eben noch Abendessen. War lecker aber jetzt muss ich das in den nächsten Tagen auch nicht mehr haben Lachen Lachen Aber morgen steht ja eh etwas anderes auf dem Plan. Und jetzt gibt es Quarkküchlein mit gebratener Banane und gebratenem Apfel als Nachtisch. Quasi \"Resteverwertung\". So macht Wochenplanung doch Spaß Lachen

Lieben Gruß
Nicky
 
04.01.2005 21:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pesope

Mitglied seit 02.09.2004
1.000 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

beide Pläne, den von Nicky und von RanchRider, finde ich total genial! Ich glaube von beiden werde ich mir ein Scheibchen abschneiden Na!

Liebe Grüße
pesope
 
04.01.2005 22:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Pesope,

danke für das Lob Lächeln
Was und wie kaufst und kochst Du denn so?

Gruß
Nicky
 
04.01.2005 22:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RanchRider

Mitglied seit 03.01.2005
204 Beiträge (ø0,06/Tag)


Aber nur ein kleines Scheibchen, das tut sonst so weh Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen!!!

Bye,
RanchRider
 
04.01.2005 23:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pesope

Mitglied seit 02.09.2004
1.000 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

ja, klar nur ein \"kleines Scheibchen\". Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Nicky, (übrigens schöne Grüße aus HH ;=) ) ich habe eine sehr wilde Einkaufsweise. Ich gehe zu L...l und schaue, was ich günstig ergattern kann. Wir haben es momentan nicht so dicke... Ich versuche schon beim Einkaufen und auch vorher mir irgendwas zurecht zu legen, doch ich bin sehr \"flexibel\" *g* Dann kaufe ich noch Fleisch ein, möglichst wenig natürlich, aber Göga kann scheinbar nicht ohne...

Je, nachdem, was ich da ergattert habe, wird nach Schmachter zusammen komponiert. Mein großer Ehrgeiz ist es, nichts, rein gar nichts wegzuschmeißen und immer lecker zu essen na dann... Deswegen geht das nur, wie ich bisher fand, planlos. Eure Beiträge haben mich aber zum Nachdenken gebracht; Wie kann ich es mit Plan hinbekommen, dass ich günstig, lecker, gesund und nach der jeweiligen Lust auf ein Gericht für eine Woche einkaufen kann und zudem noch Göga, der nicht alles isst, was ich mag, zu berücksichtigen?

Bei uns gibt es fast jeden Tag zwei verschiedene Essen. Wobei ich immer mehr koche, als nötig und das dann einfriere. So kann ich die unterschiedlich geschmäcker gut unter einen Hut bringen. Ich überlasse ihm auch gerne das Fleisch ;=) und widme mich der Selleriecremesuppe.

Ihr seht also, auch wenn es nur zwei Personen zu bekochen gilt, die aber einen sehr unterschiedlichen Geschmack haben, kann es fast planlos werden Was denn nun?

Ach und Nicky, mein Lieblingstread ist hier auch zu finden: \"Was sind Eure günstigsten Kochrezepte\" Echt enorm, was da so alles entstanden ist!

Liebe Grüße
pesope

 
04.01.2005 23:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pesope

Mitglied seit 02.09.2004
1.000 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo nochmal,

ach ja, wenn Du nicht genügend Kühlschrankplatz hast, kannst Du auch eine Tüte aus dem Fenster hängen lassen. Ist bestimmt ein lustiger Anblick, wenn das jeder machen würde Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
pesope
 
05.01.2005 09:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Guten morgen!

@pesope:
ich werde drüber nachdenken, hoffe dann aber, dass die Henkel nicht reissen und das ganze vom 3.Stock runterplumpst Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Die \"wilde\" Einkauferei habe ich bisher auch praktiziert, man weiss ja ungefähr was man jede Woche an Grundnahrungsmittel (Milch, Eier...) benötigt. Das habe ich dann geholt aber von da an fast jeden Tag etwas neues auf das ich Appetit hatte bzw. manchmal fiel mir gar nichts ein und dann stand ich dumm im Geschäft herum und wusste nicht was ich holen sollte. Oder ich kam zu spät aus der Uni und die Geschäfte hatten schon zu so dass gar nichts im Haus war und ich gucken konnte was ich mir noch basteln konnte einfach nur um satt zu werden.

Das ist jetzt erst mal vorbei. Man muss sich zwar drangewöhnen (gestern wäre ich nach der Uni auf dem Heimweg eigentlich auch noch in den Supermarkt gegangen um mir Abendessen zu holen, aus Gewohnheit aber das muss ich jetzt ja nicht mehr!) aber dann macht es richtig Spaß alles im Haus zu haben, nur einmal einzukaufen, dabei recht wenig auszugeben und zwischendurch höchstens noch mal etwas frisches nachzukaufen.

Probiers doch mal Lächeln

Gruß
Nicky
 
05.01.2005 14:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nadines69

Mitglied seit 30.12.2004
69 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo nicky!
km ist unterwegs!
liebe grüße
nadine Lächeln
 
05.01.2005 20:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

Tag 3 meines \"Selbstversuches\":
Gerade gab es Brokkoli mit Kartoffeln, eine leckere Sauce darüber und kurz mit Käse überbacken (Rezept siehe in dieser Rubrik \"günstige essen sammlung\", habe das Rezept eben gepostet). Mein Fazit: sehr lecker, sehr satt, etwas für morgen mitgekocht um daraus Bratkartoffeln (s.h. oben) zu machen. Bis jetzt ist meine Wochenplanaktion ein voller Erfolg. Ich habe jetzt beschlossen, dass es (fast) jeden Tag noch einen Nachtisch geben soll. Das war an den letzten beiden Tagen eh der Fall und heute habe ich dann noch für 99cent rote Grütze gekauft die es gleich mit Quarkküchlein gibt und morgen (und evtl. übermorgen) dann als rote Grütze mit Sahne und am Freitag - falls noch was da ist - denke ich mir noch eine andere Variation aus. So bin ich immernoch unter 20 Euro für diese Woche! Am Samstag gibt es nun übrigens \"Reis mit Käse\", ein Rezept aus dem CK.Und am Sonntag dann wie geplant gebratener Reis.

Gruß
Nicky
 
05.01.2005 21:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Bravo Nicky
Du hast fast geschaft!
Sabrina
 
05.01.2005 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Guten Abend Sabrina!

Geschafft..., nun ja, eigentlich ist es mehr eine Erleichterung als eine Qual die ich hinter mich bringen will Lächeln Seit ich hier wieder alle wohne während der Vorlesungszeit hatte ich ständig Streß etwas vernünftiges zu essen ins Bäuchlein zu bekommen und jetzt habe ich einfach meinen Plan, muss mich zwischen dem ganzen anderen Streß nicht auch noch darum kümmern was ich kochen soll, welche Sachen ich zu Hause habe etc. Ich gucke einfach auf meinen Plan und koche abends danach. Dort steht ja drauf was es an dem Tag gibt und die Lebensmittel sind auch da. Und ich bin abends vollgefuttert und glücklich. Was will man mehr BOOOIINNNGG....?
Ich dachte immer Wochenpläne sind nur da um zu sparen. Dass sie einem aber auch den Tagesablauf erleichtern, das merke ich erst jetzt. Man soll ja jeden so leben lassen wie er/sie will aber mittlerweile würde ich Jedem empfehlen es auch auszuprobieren. Ich bin total entzückt! Ich habe noch nie so wenig pro Woche ausgegeben (immerhin immernoch unter 20Euro) und bin satt gewesen (und das ohne großartigen verzichten zu müssen)!

Fröhliche Grüße
Nicky
 
05.01.2005 22:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

\"alleine wohne\" sollte es natürlich heißen, nicht \"alle\" Lächeln)))
 
06.01.2005 06:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi Nicky
Genau so habe ich das gemeint!
Du hast angefangen darüber nach zu denken.Ich glaube das ich das wichtigste .Macht dir aber nicht so ein Kopf. Ergenwann hast du so viel Übung das es dir einfach sein wird erst plannen und dann einkaufen.20 € ist gut .Wieviel Geld hast du für die Woche immer aufgegeben?
Sabrina
 
06.01.2005 11:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Guten morgen Sabrina!

Sitzt Du wirklich schon um halb sieben vor dem Computer? Lachen Lachen Da habe ich noch geschlafen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Also so ganz genau kann ich gar nicht mehr sagen wieviel ich vorher ausgegeben habe - auf jeden Fall immer viel zu viel. Was ich ganz früher mal ausgegeben habe, darüber möchte ich gar nicht mehr nachdenken *ups ... *rotwerd* da hatte ich neben der Uni aber auch noch zwei Jobs und später zumindest noch einen. Jetzt arbeite ich neben der Uni gar nicht mehr und habe dadurch nur noch ca. 50% meines früheren Betrags zur Verfügung.

Auf jeden Fall habe ich hier in den letzten Monaten oft jeden Tag eingekauft oder doch wenigstens jeden zweiten. Da habe ich dann ungefähr jeweils 10-15 Euro dagelassen, manchmal auch mehr und irgendwie hatte ich dann trotzdem nichts richtiges zu Hause. Für Mensa und Kaffee zwischendurch gingen auch noch mal gut 10-15 Euro pro Woche drauf. Also ich würde mal sagen dass ich gut 50 Euro, manchmal auch mehr, in der Woche verschleudert habe. Ich habe nicht bewusst luxuriös gelebt aber hier mal ein Brötchen, da ein Kaffee und kein Einkaufsplan, da kommt dann einiges zusammen. Ich weiss noch, dass ich einmal 40Euro im Portemonnaie hatte, damit zumindest die ganze Woche auskommen wollte und nach drei Tagen wars weg. Da kommt dann sicher auch mal soetwas dazu wie Apotheke o.ä. wo man Geld lässt, dass man nicht eingeplant hat aber 40Euro für drei Tage finde ich im Nachhinein schon sehr happig. Jetzt habe ich mein ganzes Geld das nicht Taschengeld sein soll (gibt es diesen Monat nicht) weg gelegt und es ist eigentlich ein schönes Gefühl, dass man weiss dass es dort liegt, man es aber nicht anrührt. Zum einen, weil man es nicht dabei hat wenn man rausgeht Lachen zum anderen weil man es aber auch nicht braucht denn Essen ist genug da. Es stellt sich nur für mich die Frage wie ich es mache wenn ich mal abends ausgehe oder mich mit Jemandem auf einen Kaffee treffe, da ist dann sofort wieder viel Geld weg (also 30Euro an einem Abend am Wochenende sind ja gar nicht so schwer und da ist noch nicht mal Disco mit eingerechnet). MOmentan komme ich durchs Lernen leider eh nicht in die Situation Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße
Nicky
 
06.01.2005 21:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pesope

Mitglied seit 02.09.2004
1.000 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Nicky,

das finde ich echt beeindruckend wie das bei Dir klappt! Toll! Da ich ja gerne nach Angeboten und Gusto einkaufen gehe, habe ich mir aber dies mal überlegt: Ich setze mir ein Limit für den Wocheneinkauf, sagen wir mal 50 Euro für zwei Personen und einen (den süßesten auf der ganzen Welt) Hund. Und dann kann ich auch einen Plan machen, was ich aus dem gekauften machen kann.

Hi, bei mir sind die Zeiten mit dem Ausgehen GSD vorbei. Also, wenn ich gengend Geld hätte, würde ich es auch mal machen, aber ich habe mich da genügend ausgetobt. Let´s rock! Wenn wir mal einen Ausflug machen, gönne ich uns schon ein lecker Häppchen, aber z.B. keine Getränke. Die habe ich dann im Auto.

Gut finde ich, dass Du Dein Geld zuhause läßt! Manchmal muss man sich selbst überlisten *g*

Viel Erfolg weiterhin!
pesope
 
06.01.2005 22:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Nicky
Mir geht Heute ,nicht besonder Gut und habe noch den ganzen nachmittags Besucht gehabt.
Ich bin Hundemüde.
Heute habe ich dir, eine Antwort geschieck aber mir ging nicht gut uns statt zu schieken, habe ich die Nachrichten gelöscht.
Hatte leider nicht mehr Zeit gehabt.
Morgen schreibe ich dir alles noch mal.
Ich bin sehr Stolz auf dich.
Sabrina


 
06.01.2005 23:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Guten Abend!

@Sabrina
Es tut mir leid, dass die Nachricht gelöscht wurde traurig Hoffentlich geht es Dir morgen wieder besser!

@Pesope
Ich bin häufig wirklich froh - im nachhinein - dass ich kein Geld mehr mitnehme denn man könnte ja noch dies gebrauchen und das..... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Im Supermarkt brauche ich wirklich einen festen Zettel habe ich gestern gemerkt denn ich wollte nur ein Teil kaufen (habe auch wirklich nur das gekauft!) aber ich habe sofort gemerkt wie ich anfange im Supermarkt rumzuschlendern, links und rechts zu gucken und sofort fängt es im Kopf an zu rattern \"braucht man nicht dies noch, und das auch noch, ach, das hatte ich schon lange nicht mehr, mmmh, leckeres Obst, und ich könnte heute auch das kochen...\" Mit einem Zettel kann ich mir das nachdenken von vornherein verbieten. Da wird stumpf das in den Wagen geworfen was auf dem Zettel steht, sonst nichts. Bzw. je nach Angebot wird dann eben ein Gericht umgeändert aber dann wird auch wiederum nur dafür eingekauft, das andere bleibt aus dem Wagen raus. Und wenn wirklich noch etwas dazukommt muss es schon einen guten Grund haben.
Ich bin nur froh, dass ich hier bei den Discountern kaufe. Aldi und Plus sind gleich um die Ecke, alles andere recht weit weg. So komme ich gar nicht so sehr in Versuchung. Denn in den tollen großen Supermärkten wo es ALLES gibt würde es mir sicherlich schwerer fallen...
Vielleicht gehe ich mal als Belohnung dort hin um mir etwas Besonderes zu kaufen Lächeln)

Gruß
Nicky
 
07.01.2005 13:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

inalina

Mitglied seit 18.03.2004
1.236 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallöchen,
so ein Einkaufszettel bringt ausser Geldersparnis auch noch eine grosse Zeitersparnis beim Einkaufen.
Man ist viel schneller durch den Laden durch wenn man konsequent nur Sachen kauft die auf dem Zettel stehen und nícht rumkuckt.
Am besten schreibt man die Sachen auch noch in der Reihenfolge auf den Zettel die sie im Geschäft haben. Wenn man immere in den selben Supermarkt geht ist es ja mit der Zeit kein Problem zu wissen wo was steht.

Gruss,
Inalina
 
07.01.2005 19:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Nicky
Ich bin zurück gekommen
Ich bin beim Art gewesen.Leichte erkältung aber ich habe meine Tage bekommen und beide sachen zuzamen vertragen sie nicht.
Ich hane mein Plan für die Nächte Woche
Muss nicht viel kaufen.
Ich brauche
Jasminreis
Basilikun Blätter Parmesan
Tofu
Porree
Bohnensprossen
Frühlingszwiebeln
Pinto Bohnen
Koriander Frisch
Käse
Rote Zwiebeln
450g Zucchini
Créme Fraiche
Karoten
Eier
Früchte und Salat.Alles andere abe ich zu Hause.
Mein Essplan
Jasmin Reis mit Entekross
Gnocchi mit Tomatensauce
Samosas mit Bulgursalat
Gebratene Bohnensprossen
Penne mit Walnußsauce
Fetta Bratlinge
und
Tortillas mit Bohnenmuß
Mein Mann mächte nochs zum Kiosk.
Ich komme gleich wieder
Sabrina
 
07.01.2005 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Arzt
Sabrina
 
07.01.2005 20:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Heute habe ich alle meine gemüsse Reste klein geschnitte und mit Gemüssebrühe habe ich mir eine Suppe gekocht.
Esse ich gerade.Für Morgen habe ich noch eine Portion.
Gute nacht!




 
08.01.2005 19:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nimrodel

Mitglied seit 06.09.2003
2.012 Beiträge (ø0,5/Tag)

So, hier ist mein Plan für die nächsten zwei Wochen.
Einiges habe ich noch eingefroren. Ich bin auf die Idee gekommen, weil ich lernen muss, zu sparen, und zum anderen weil meine Lebensmittel ja nicht unbegrenzt haltbar sind, und so habe ich folgende (auch im Einkauf günstige) Essenspläne zusammengestellt:

Freitag, 7.1. abends:Pizza Hawaii (inspiriert von Resten von Dosenananas, ich musste nur Frischhefe und Schinken kaufen)
Samstag, 8.1 mittags: Grießauflauf mit Marillenkompott (hab noch selbst eingemachtes Kompott da)
Samstag abends: Bröselknödelsuppe (ist eingefroren, und wird nun aufgetaut)
Sonntag, 9.1. mittags: Paprikahuhn mit Spätzle
Sonntag abends: Knobicremesuppe á la Seide
Montag, 10.1. abends: Nudeln mit Tomatensauce
Dienstag, 11.1. abends: Milchreis
Mittwoch, 12.1. abends: Kartoffelgulasch
Donnerstag, 13.1. abends: Topfenknödel mit Erdbeersauce (hab noch eingefrorenes Erdbeerpüree da)
Freitag, 14.1 abends: Spaghetti Bolognese
Samstag, 15.1. mittags: Käsespätzle
Samstag abends: Nudelsuppe
Sonntag, 16.1. mittags: Gnocchi mit Gorgonzolasauce
Sonntag abends: Käs- und Wurstbrote mit Mixed Pickles
Montag, 17.1. abends: Gulasch mit Spätzle (Gulaschfleisch ist auch noch im TK Fach)
Dienstag, 18.1. abends:Eiernockerl
Mittwoch, 19.1. Linsen mit Speck und Knödeln
Donnerstag, 20.1. abends: Knödel mit Ei
Freitag, 21.1. abends: Palatschinken/Pfannkuchen
Samstag, 22.1. mittags: Nudeln mit Basilikumpesto
Samstag abends: Fritattensuppe/Flädlesuppe
Sonntag, 23.1. mittags: Grießschnitten mit Kirschkompott
Sonntag abends: Eintropfsuppe mit Grieß
Montag 24.1. abends: Broccolicremegemüse mit Kartoffeln (Broccolicremegemüse, ein fertiges TK-Essen, war im Angebot um 1 Euro, da musste ich zuschlagen)

Liebe Grüße, Sabrina
 
09.01.2005 12:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Zu den Rezepten
Einige Hinweissen!
Bei Gnocchi ,mit Tomaten sauce,Handelt sich um selsgemachte Gnocchi aus Karfoffeln und die Tomaten sauce ist nicht aus der Tütte .
samosas ,sind Teigtaschen die ich mit spinat und gekochte Kartofrfel gefühlt.Dazu Salat

Bei der Gebratene Bohnensprossen,Gibt ist eine Wok Spezialität.500g frische Bohnen Sprossen,Frühlingzwiebeln, Streifen aus Paprika bunt ,Möhren Juliane und Porrestreifen.

Penne mit Wahlnüsse ,man braucht Zwiebeln,Zucchini,Möhren ,Paprika Frühlingzwiebeln.,Petersilei,und frische Parmesan.
Für die Fetta Bratlingen
Braucht man,karotten,Zucchini,,Feta,petersilie,Eier.Dazu essen wir Reis und Tomaten Salat a la Chilena.

Ich habe Pinto Bohnen nicht gefunden also ich werde Heute Tofu ,Gemüsse -Omelette.
Es kommt viel Gemüsse rein,Karotten,sojabohnensprossen,Lauch,Paürikabunt,,Eirr,Sojasauce etc.
Also
Ich werde jetzt ind der Küche gehen.
Sabrina1958


 
10.01.2005 18:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Neue Woche neues Glück!

Hallo,

heute war wieder mein Wocheneinkaufstag. Leider konnte ich in den letzten Tagen nicht viel schreiben weil ich wahnsinnig im Streß bin (noch bis Mittwoch).

Habe heute für 12 Euro (wieder bei A**i) eingekauft:
Speisekartoffeln (0,39 2,5kg)
Feldsalat 150g (0,89)
Fischstäbchen 450g (1,29)
Käseaufschnitt 200g (1,29)
2 x Milch (je 0,55)
Gouda am Stück (1,90)
Kürbiskernbrot (0,85)
Broccoli (0,79)
2x Tafel Schokolade (je 0,35)
H-Sahne (0,39)
Buttergemüse (0,45)
Schmelzkäse 200g (0,79)
Zitronen
Bananen

Heute gabs Fischstäbchen mit Kartoffeln un Buttergemüse (mmmh, hatte ich sooo lange nicht mehr!)
Da sind jetzt noch 2 Portionen Fischstäbchen und eine Portion Buttergemüse im Tiefkühler daher gibt es das diese Woche noch mal.

Montag
Fischstäbchen, Kartoffeln, Buttergemüse

Dienstag
Broccoli, Rahmsauce selbstgemacht (weils letzte Woche so lecker war)+ Kartoffeln

Mittwoch
Reste vom Broccoli mit Reis

Donnerstag
gebratener Reis mit Ei (den ich letzte Woche dann doch nicht hatte)

Freitag
Fischstäbchen, Buttergemüse, Kartoffeln

Samstag
Kartoffeln mit Kräuterquark oder \"Süßer Tag\"

Sonntag
vielleicht diesmal Apfelpfannekuchen (gabs letzte Woche nämlich auch nicht)

Und was gibt es bei Euch? Habe schon Nimrodels Plan bewundert. Sabrina1958: wie hast Du denn die Ente mit Jasminreis gemacht? Klingt sehr lecker! Und woher holst Du Entenfleisch?

Lieben Gruß
Nicky
 
10.01.2005 19:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Nicky
Entenbrust
400 g Entenbrust mit Salz,Pfeffer würzen und auf der Hautseite mehrere Male einritzen.In einer Pfanne Öl erhitzen und die Entenbrust auf der Hautseite 3 bis 4 Minuten scharf anbraten.Aus der Pfanne nehmen,Pfanne mit Bratfett beiseite stellen und das Fleisch mit der Hautseite nach oben ca. 10 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen rosa garen.
Dazu Jasmin Reis und Paprika -Lauch -Gemüse.
Ich kaufe meine Ente bei uns in der Müller Halle .bei den Geflügelhändler.

Ich habe mir bei Schlecker einen Reiskocher für 16,00€.
Mann kan auch Gemüse dünsten.
Hast du noch Möhren ?.
Ich werde die ein Vorschlslag machen.
Am Mittwoch , kocht ein Paar Möhren und mischt sie , mit den Broccoli
oder mit Paprika.

Sabrina



 
10.01.2005 20:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Sabrina,

Möhren habe ich nicht gekauft. Aber vielleicht nächste Woche. Ich mache momentan scheinbar immer eine frische Gemüsesorte pro Woche z.B. Broccoli oder Möhren. Aber vielleicht mache ich nächste Woche auch zwei, Möhren halten sich ja länger. Du kannst mir die Vorschläge ja schon mal schicken Lächeln

Wieviel kostet Ente für eine Person (wieviel nehme ich davon für mich alleine?)im Moment?

Gibt es den Reiskocher bei Schlecker immernoch?

Gruß
Nicky (die unbedingt an ihrem Referat arbeiten muss aber stattdessen immer wieder im Chefkoch rumhängt mhmmmh hmmhmhmmmmhhh)
 
10.01.2005 20:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pesope

Mitglied seit 02.09.2004
1.000 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Nicky,

und wann gibt es das Schoko-Fondue? Na!

Liebe Grüße
pesope
 
10.01.2005 20:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Gerade pesope! Ist schon im Bäuchlein gelandet! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
10.01.2005 21:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi Nicky
150-200 gr.Ente brauchts du für eine Mahlzeit.
www.schlecker.de Artikel N°797677001
do brauchts keinen Porto zu bezahlen.
Sabrina

Morgen sage ich dir wie teuer oder billig 150 g Entenbrust ist.
 
10.01.2005 21:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

oder du schreibst ,Reiskocher bei Suchen und dann wir gleich gezeigt.
Super Gerät.
sabrina
 
10.01.2005 22:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Sabrina,

danke für den Reiskocher-Tipp. Du bist zufrieden mit ihm? Der Preis ist recht günstig habe ich das Gefühl, daher bin ich fast ein bißchen skeptisch. Wird der Reis gut? Er sieht ja schon schön aus und der Dampfeinsatz für Gemüse ist sicher auch nicht schlecht. Kann ich dann unten einfach Wasser und Reis reintun, oben kleingeschnittenes Gemüse auf den Einsatz, Deckel drauf anmachen und dann einfach nur warten? Kocht es quasi \"von allein\"? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Wie groß ist er den circa? Ich kann mit der Angabe 1,8liter nicht so viel anfangen traurig

Was kochst Du für Gerichte damit? Ich wollte schon länger einen Reiskocher, hatte aber noch nicht darüber nachgedacht damit auch anderes als Reis zu kochen, daher weiss ich da noch nicht Bescheid.

Nicky
 
11.01.2005 06:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Morgen Nicky
Mein Reiskocher ist gaaaaaaaanz neue.Ich habe nur Reis gekocht.Heute möchte eine andere Sorte Reis kochen und oben in der Sieb möchte ich die Gemüse garen.
Heute esse ich Gebratene Tofu mit Gemüsse und Reis.
In der Einleitungsheft steht das man auch fisch ,Meeresfrüchte und andere Gerichten garen kan.
Ich habe 4 kleine Massbecher Jasmin Reis gekocht und haben wir 6 schöne Porionen raus bekommen man kann auch sehr lange warm halten.
1,8 ist sehr viel .Es kocht von alleine und schaltet automatisch auf warmhalten aus.

Ich werde Heute noch mal berichte.Ich habe mehrere Jahre gewarten das es billiger werden.Bei den Asialaden sind seht teuer.Gestern habe für 1 € 12 Eßtäbchen gekauft.
Sabrina


 
11.01.2005 07:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rabarbara

Mitglied seit 18.12.2004
587 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Nicky,

wie Du in meinem Beitrag bei Nimrodel vielleicht gelesen hast,kann ich keinen genauen wochenplan

machen.Meine Ma +mein Bruder wohnen unten,mein LP(oder habt ihr eine andere Abk. für Lebenspartner Wichtige Frage)und ich oben.

Da ich für alle koche ,ist es oft nicht leicht das Richtige zu finden.

Werde mal ein paar Rezepte für Dich raussuchen.Muß dann wohl einen neuen Fred aufmachen-

hier ist es schon recht voll: Rezepte für Nicky-nehme an daß ich es bis morgen schaffe.

Kennst Du das Wichtige Frage:aus einer Kohlrabi 2 Scheiben rausschneiden(Rest für d.n. Tag)

knapp gar kochen,panieren und braten.Kartoffeln dazu.Da hast Du Fleisch und Gemüse in einem Na!


LG

rabarbara

 
11.01.2005 11:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo rabarbara,

das klingt sehr interessant. Ich habe es mal gehört aber wieder vergessen. Das werde ich bald mal machen! Kohlrabi mag ich sehr gerne und Fleisch muss ich eh nicht unbedingt oder so oft haben... also gibt es bald ein \"Kohlrabischnitzel\" Lächeln)

Gruß
Nicky
 
11.01.2005 19:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Hi
@Nicky
für meine Freundin habe ich heute Cous Cous Salat gemacht.
1 kleine Tase Cous-Cous
1/4 Paprika Rot
1/4 Paprika gelb
1 Stange Staudensellerie
1 kleine Tomate
Tomaten Mark,Petersilie ,Salz,Pfeffer Öl und Zitrone.
den cous-cous habe ich in eine Schüsel getan und mit Heisse wasser zugedeckt.Einige Minuten ausquellen lasen und dan mit kalten Wasser abschrecken damit nicht weiter garen kann ,in einen Sieb die ganze flüssigkeit schüteln.Die Gemüse habe ich gewaschen und in kleinen Würfeln geschnitten.
,hinzugefügt.
Aus Tomatenmark,Zitronensaft,Petersilie,Öl,und Salz habe ich einen Dressing gemacht.
Die ganze Geschichte hat nur 15 Minuten gedauert.
Sabrina
Die gemüsse habe ich sehr klein geschnitten
 
12.01.2005 07:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gochtmichel

Mitglied seit 14.04.2004
980 Beiträge (ø0,26/Tag)

ich kann euch niur bewundern. Ich habe einen Jahres ess plan und halte mich einfach an den. aber dass man bei Aldi so günstig einkaufen kann? Wau!!!!! Ich kann das nicht bei Aldi nord oder ich bin zu doof.
Gruss Gaby
 
12.01.2005 20:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nicky81

Mitglied seit 10.10.2004
222 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Gaby,

eigentlich geht es ganz gut. Ich kaufe in HH ein, das wird wohl auch Aldi Nord sein, oder? (blick da nie so durch). Ich habe einfach einen Betrag - z.B. 15 Euro - den ich für meinen Wocheneinkauf maximal ausgeben will. Da kommt dann je eh noch mal Drogerie oder was auch immer dazu.

Also weiss ich dann meinen Betrag und fange an mit dem Wochenplan. Wenn ich Lust auf etwas bestimmtes habe (natürlich sind da schon Grenzen aber auch günstige Fischstäbchen können mich manchmal sehr erfreuen!) Die Gerichte kommen dann auf den Plan z.B. ein besonderes pro Woche oder zwei Tage davon essen. Der Rest wird dann gefüllt. Entweder weil eh Kartoffeln am Vortag dran waren Bratkartoffeln am Tag oder entsprechend gebratener Reis/Nudeln. Wenn man mag auch einen Tag süß aber ich merke, dass ich schon was herzhaftes am Tag brauche. Einen Tag habe ich meistens wo ich\'s noch nicht so genau weiss aber da ergibt sich immer was.

Natürlich muss man nicht die Illusion haben, dass man kulinarische Höhenflüge mit 15 Euro bei Aldi schafft aber an fünf von sieben Tagen kann es auch Pellkartoffeln mit Quark o.ä. für mich sein. Hauptsache es war lecker und ich bin immer satt.

Wie machst Du denn einen Jahresplan??

Gruß
Nicky
 
14.01.2005 10:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Meike76

Mitglied seit 18.08.2004
12 Beiträge (ø0/Tag)

Huhu,

ich würde auch gerne mal so einen Wochenplan aufstellen, da ich jetzt auch eine eigene Wohnung habe (gekauft) und bissle aufs Geld achten muß.
Fang jetzt auch an mal alles aufzuschreiben was ich so ausgebe....

Wer hat Tipps für mich?

Gruß Meike
 
14.01.2005 13:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Friedel47

Mitglied seit 13.02.2002
313 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo liebe Freunde der Kochkunst!

Ich mache keine Pläne für die Woche, weil ich sie eh immer umstoße.
Habe spontane Ideen die ich dann umsetze.

LG Freidel47 Lachen Let´s rock!
 
14.01.2005 22:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabrina1958

Mitglied seit 08.12.2004
1.965 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hi
Ich bin gerade mit meinen Wochenplan fertig
Samstag
Geflügelleber mit Rote Bete und Vollkornnudeln
Sonntag
Hähnchen mit Reis und Salat
Montag
Aubergine Reis Pfanne
Dienstag
Pellkartoffeln mit Grüne Bohnen und Schinken
Mittwoch
Gemüsetoppf
Donnerstag
Bratkartoffeln mit Sauerkraut und Schinken
Freitag
Nudefischtopf
Samstag
Frikadelen mit Kartoffelbrei ,Feldsalat mit Champignones
Sabrina
 
15.01.2005 11:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gochtmichel

Mitglied seit 14.04.2004
980 Beiträge (ø0,26/Tag)

hallo Nicki, also ich habe mir die Mühe genommen und innerhalb eines Jahres alle Monats oder Wochen plaäne zu speichern und dann ende Jahr habe ich daraus ein Jahres Plan gemacht. Natürlich immer óhne gewähr. was ich oben nicht erwähnt habe, wir sind 3. Also mein Göga Kind und ich. Tochter ist 7 und hat selten Hunger, wenn es was günstiges Gibt wie zum Beispiel Kartoffelpü mit Spiegelei und Salat.
Gruss GAby
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de