Griessklösse

10.07.2006 11:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dreamtime

Mitglied seit 10.07.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ihrs ,
ich suche ein rezept für Griesklösse , möglichst ein eleichte variante , zur Suppenenlage
sage jetzt schon DANKE für Eure Antworten
Dreamy
 
10.07.2006 11:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
23.033 Beiträge (ø5,63/Tag)

hallo dreamy

hier guck mal

http://www.chefkoch.de/rezepte/336771117294586/Griesnockerln.html

lg

Angelika

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\"
 
10.07.2006 12:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dreamtime

Mitglied seit 10.07.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

daaaaaaaaaaaaaaaaaanke @ Angelika ,
ich hab mir schon ein rezept ausgedruckt .........
öhm..... und nun keine Zeit mehr zum schnüffeln ...
<<<<<<<muss K O C H EN
lieber Gru?
Dreamy hechel...
 
10.07.2006 12:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dreamtime

Mitglied seit 10.07.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

<<< grinst , und dein beitragsanhang erspart mir den Strichnin-kauf
grins
Dreamy
 
10.07.2006 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mantis1

Mitglied seit 09.08.2003
602 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Dreamy,

hier ein Rezept Grießklößchen:

100 Gramm Grieß,
1 Ei,
50 Gramm Butter,
1 Tasse Milch,
1 Tasse Mehl,
1/2Tl Salz, etwas Muskatnuß

Die Butter mit etwas Salz und der Muskatnuß und der Milch erhitzen, den Grieß zugeben und aufkochen bis sich die Masse vom Topf löst. Etwas abkühlen lassen, das Ei unterrühren. Mit einem Löffelchen Masseabstechen und in die Suppe geben.

Gruß Mantis1 Na!

 
16.01.2007 12:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nutellaschnute2004

Mitglied seit 22.09.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Mantis,

Deine Griessklösschen waren sehr lecker!!!!!!!!
Meine Frage, wozu dient das Mehl?????Ich habs einfach weggelassen.
Wie gesagt,die Klösschen kamen bei meinen Männern sehr gut an.

LG Nutellaschnute2004
 
30.08.2008 07:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eifelkrimi

Mitglied seit 27.03.2005
24.766 Beiträge (ø7,13/Tag)

Sorry, dass ich auf der Suche nach Griesklößschen diesen alten Thread raufhole, aber

das letzte Post verstehe ich gar nicht

erst: deine Klößchen waren sehr lecker
dann, in einem Atemzug: wozu dient das Mehl, ich habs einfach weg gelassen

also, dann waren es doch nicht mehr die Klößchen von Mantis, bzw. durch das Weglassen des Mehls fehlt doch einfach festigende Masse

jetzt steht ich, als absoluter Grisklößchenanfänger, total auf dem Schlauch

und es wäre toll, wenn jemand noch etwas dazu posten würde

lg
eifelkrimi
 
31.08.2008 17:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
9.463 Beiträge (ø2,58/Tag)

Hallo Eifelkrimi und Alle,

es gab schon einmal einen solchen Thread und daraus habe ich mein damaliges Rezept noch einmal hierher geholt, was allerdings Mehl bei Grießklös'chen sucht ist mir eigentlich auch schleierhaft.

Hier mein Rezept:

Dieses Rezept ist uns noch nie misslungen, im Gegenteil die Dinger sind sowas von locker und gehen mächtig auf, das heißt mit einem kleinen Löffel die Nockerl formen.

Zutaten für 4 Personen:

40 g weiche Butter
75 g Hartweizengrieß aber am besten ist der spezielle Nockerlgrieß
1 Ei
Salz
frisch geriebene Muskatnuß
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 Liter Fleischbrühe, klare Suppe
1 kleiner Bund Schnittlauch, Röllchen schneiden

Zubereitung:

Butter schaumig rühren, 1 EL Grieß untermischen, nun Ei, Rest vom Grieß, Salz, Muskat und Petersilie unterrühren. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur 20 Minuten stehen lassen, damit der Grieß quellen kann.

Brühe aufkochen, Grießnockerl formen, zugeben und im offenen Topf bei schwacher Hitze 5 Minuten sanft kochen. Die Nockerl zugedeckt bei schwacher Hitze noch 15 Minuten ziehen lassen.

Noch ein Tipp, damit die Nockerl schön locker werden und keine harten "Kerne" behalten, gibt man nach den 5 Minuten Kochzeit 3 EL kaltes Wasser in die Suppe.

Die Schnittlauchröllchen dienen dann dazu um die Suppe zu garnieren, aber bitte erst ganz zum Schluß, am besten nur in die Teller.

Nun viel Spaß beim Nachbasteln.

LG Hobbyko wo bleibt das ...

Griessklösse 2885288570

Hobbyko’s Leitspruch:

Ich mache mir nicht viel, .................aus wenig zum Essen !!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de