Hurraaaa: Ich erwarte bald einen "glücklichen Broiler" - was sind eure Lieblingsrezepte dafür?

26.01.2013 14:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.403 Beiträge (ø4,03/Tag)

Hallo!

Ich hab nach einiger Pausenzeit endlich wieder eine Quelle für "glückliche Eier + Hühner usw." aufgetan. Und so bekomme ich demnächst auch einen Broiler von da - von etwa 3,5-4 kg. Alle im Umfeld, die da schon gekauft haben, schwärmen davon. Entsprechend groß ist die Vorfreude bei mir! YES MAN

Tja, und WENN der Flattermann schon so klasse ist - dann soll er auch das beste Rezept bekommen bzw. danach zubereitet werden. Und genau hier kommt ihr ins Spiel: Was ist denn so euer Lieblings-Favorit für so einen feinen Broiler? Wichtige Frage

Normalerweise kenne ich es ungefähr so http://www.chefkoch.de/rezepte/332361116062818/Brathaehnchen-knusprig.html - aber vielleicht gehts ja noch viel besser? na dann...

PS: So ein "Bierdosen-Ersatz-Teil" für Grillhähnchen hab ich, also womit man das Huhn stehend grillen kann - weil ich erstens keine Bierdosen kaufe, zweitens diesem Blech-Farb-Zeugs nicht traue und drittens auch lieber was anderes als ausgerechnet Bier da reinkippe.


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Hurraaaa erwarte glücklichen Broiler eure Lieblingsrezepte 4091317974
 
26.01.2013 15:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tantenirak

Mitglied seit 04.10.2011
3.159 Beiträge (ø3,08/Tag)

Hallo.......

wenn ich bei unserem Biobauern,ein frisches Hähnchen bekomme,wiegt es zw.2 und 3 kg
wir mögen es SO sehr gerne........

LG tantenirak
 
26.01.2013 15:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ornellaia

Mitglied seit 07.07.2008
8.008 Beiträge (ø3,63/Tag)

Bonjour,

es gibt nicht das beste Rezept oder die beste Garmethode...
Je nach Rasse, Futter, Alter und auch Lebensraum schmecken Freilandhuehner sehr unterschiedlich... Danach richtet sich bei mir die Art der Zubereitung...da Du noch nicht weisst, was Dich erwartet, wuerde ich ein realtiv puristisches und von Dir erprobtes Rezept verwenden...






LG
Ornellaia
 
26.01.2013 17:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

brielle

Mitglied seit 21.07.2005
5.625 Beiträge (ø1,71/Tag)

Oh, mit solch einem Riesenvieh bin ich mal böse reingefallen. Es war glücklich, aber zäh Welt zusammengebrochen .

LG

brielle
 
26.01.2013 17:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

brielle

Mitglied seit 21.07.2005
5.625 Beiträge (ø1,71/Tag)

Ich glaube, ich würde es eher schmoren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Huhn_Marengo

Vielleicht wäre das etwas.
 
26.01.2013 18:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

HankaLi

Mitglied seit 23.12.2008
1.256 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Bäumchen,

ich hatte kürzlich ein Kräuterhähnchen in Portweinsauce. Das kann ich Dir wärmstens empfehlen. Alle Gäste schwelgen heute noch. Bei Interesse stell ich es gern ein.

Liebe Grüße
Hanka



Lieber den Jahren mehr Leben geben als dem Leben mehr Jahre.
 
26.01.2013 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LuzieLiesel

Mitglied seit 22.11.2010
1.626 Beiträge (ø1,21/Tag)

Hallo!

Bei mir wäre das Platthuhn dran!



Viele liebe Grüße!

LuLi


Probieren geht über Studieren! Manchmal ist Kochen auch Glücksache.
 
26.01.2013 22:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eschbenlaub

Mitglied seit 19.06.2009
4.495 Beiträge (ø2,42/Tag)

http://www.chefkoch.de/rezepte/407231130242309/Pollo-alla-diavola-con-la-noce-Moscato.html
Ist super lecker.
Oder 2 Tage schön brielen, dann aufs Döschen setzen.
Oder Zitronen und Rosmarin in den Pops, mit selbigem belegen und liegend braten.

ESCH
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de