Bratengröße bei einer Person

18.11.2012 14:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DieGuteVee

Mitglied seit 14.11.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Zusammen,

ich hätte da mal eine Frage zum Thema Braten allgemein. Ich koche jetzt ab und an für eine Person. Wie schaff ich das, dass dann die Braten nicht zu trocken werden? Sind ja dann immer Ministücke. Wie groß sollte ein Stück Fleisch min. sein, damit es trotzdem noch gut wird? Ich brate eh meist auf nur 140 °C, ist das dann noch zu viel?
Morgen ist ein Hackbraten dran, auch hier wird das eher ein Kleiner werden, ich schätz mal so 200-250 g Hackfleisch. Wie lang muss ich den denn dann max. drin lassen?

Viele Dank für eure Mühe!

Viele Grüße,

Vee.
 
18.11.2012 15:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Issi_1963

Mitglied seit 11.11.2007
271 Beiträge (ø0,11/Tag)

IHallo Vee, ich würde so ca. 750g machen, das sieht wenigstens noch ein bischen wie ein Braten aus Na! Den Rest einfach einfrieren, hat man beim nächsten mal auch noch Arbeit gespart.
Und aus dem Hackbraten würde ich eher Frikadellen machen bei der Menge Na!

LG issi
 
18.11.2012 15:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nadi1982

Mitglied seit 20.07.2008
992 Beiträge (ø0,45/Tag)

hallo,

seh ich wie issi, braten kannst auch 500 gr nehmen... aber nen hackbraten mit 250 gr. hack, is doch etwas klein... wird auch nicht wirklich einer...

grüße
nadine
 
18.11.2012 15:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Animama

Mitglied seit 17.10.2012
3.996 Beiträge (ø6,19/Tag)

Hallo,

da haben Issi und Nadi recht.
Für einen Braten wenigstens 500 g - 750 g nehmen und den Rest dann eben fertig einfrieren.
Ein Hackbraten mit 250 g Hack? Geht meiner Erachtung nach gar nicht, da würde ich schlichte Frikadellen machen.

Manche Essen gehen halt nicht für eine Portion.
LG Animama
 
18.11.2012 15:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MarionMarion

Mitglied seit 12.12.2005
2.635 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo,

Braten für eine Person wird nichts, wenn du nicht einkochen oder einfrieren willst. Ist auch schade für die Energie, denn so ein kleines Stück ist nicht recht viel kürzer als ein größeres Bratenstück im Rohr.

Hackbraten schmeckt auch aufgewärmt, Schweinebraten kann man kalt aufschneiden und wie Wurst verwenden und jede Art von Rinderbraten kannst du gut einfrieren.

Einen Hackbraten unter 500g oder sonstigen Braten unter 750g Fleisch würde ich nicht machen.

vG Marion
 
18.11.2012 15:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Grundula

Mitglied seit 01.04.2012
299 Beiträge (ø0,35/Tag)

Moin!

Für einen "richtiger" Braten sind 500 g schon grenzwertig (kaum Soße) - aber bei 250 g Hack kann man durchaus mit Brotchen und Ei im Teig + Füllung (Pilze, Schinken/Speck, hartgekochtes Ei, Käse) einen niedlichen kleinen Puppenstuben-Hackbraten machen, der sogar für 2 reicht (ok, ich gestehe, ich hatte knapp 300 g Hack na dann... ) und der sogar Soße zieht. Ist von der Energiebilanz natürlich hirnrissig und sollte auch direkt in dem Behälter zusammengebastelt werden, in dem er in den Ofen kommt. Zum Rohtransport ist das Teil aufgrund der dünnen Fleischhülle zu fragil....

Grüße
Grundel
 
18.11.2012 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Risotto

Mitglied seit 30.07.2003
1.947 Beiträge (ø0,49/Tag)

Hallo

ein Hackbraten aus 200g nennt sich bei uns Frikadelle Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Viele Braten kann man doch auch kalt essen, Salate daraus machen oder in den TK packen, da lohnt sich doch auch fuer eine Person ein groesseres Stueck.

LG
Risotto
 
18.11.2012 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Grundula

Mitglied seit 01.04.2012
299 Beiträge (ø0,35/Tag)

Moin Risotto

Wahnsinn, ich habe noch nie eine Frikadelle gesehen, die so viel Füllung wie oben beschrieben hat - allerdings auch noch kein weibliches Risotto BOOOIINNNGG.... Na!

Grüße
Grundel
 
18.11.2012 20:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Schnone

Mitglied seit 07.02.2008
6.299 Beiträge (ø2,67/Tag)

Hallo

sehe es auch wie die vorherigen Beiträge, noch dazu kommt, das man mit sowenig Fleisch keine "gescheite " Soße hinbekommt (meine Meinung). Selbst ich, koche immer für 4 Personen, mach zum Beispiel gern mal gleich 8 Rouladen und frier dann ein
hat mehrere Vorteile

einmal der Aufwand, Arbeit und Energie

eben wegen der Soße, wird geschmackvoller

und man hat schnell mal was zum auftauen, wenn man keine Zeit hat usw.

ging mir letztes WE so, war gesundheitlich angeschlagen und hätte gar nichts anbraten können (Grippe)..da war ich froh, das ich etwas fertiges im Gefrierschrank hatte


LG Simone

"Leben und Leben lassen"
 
18.11.2012 20:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
10.070 Beiträge (ø6,72/Tag)

Hola,

also ich schließe mich der 750g (mindestens) Fraktion an. Die Gründe, Sauce.... sind auch genannt.

Saludos, Carco
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de