Haggis im Dampfgarer?

zurück weiter
29.10.2010 08:54

layla99

Mitglied seit 12.08.2004
1.609 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

ich habe nächste Woche die Möglichkeit, die Zutaten für Haggis von einem Bekannten zu bekommen, der seine Schafe schlachtet.
In der Datenbank habe ich ein Rezept gefunden, welches gut klingt und ich nutzen möchte. Nun frage ich mich, ob ich den Magen anstelle 3 Stunden zu köcheln auch dämpfen kann. Bei Würsten und Klößen usw. funktioniert das doch hervorragend.

Danke,

layla
29.10.2010 11:53

Wildkraut

Mitglied seit 02.03.2005
2.668 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo layla,

mich würde das auch sehr interessieren. Mein Kollege hat mir bereits die Zutaten für einen Haggis zugesagt und die Idee mit dem Dampfgarer ist echt nicht schlecht.

Ich guck nochmal, vielleicht finde ich ja was raus Lachen

LG, das Wildkraut



29.10.2010 11:53

MatthiasH

Mitglied seit 16.09.2004
2.799 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hi layla,

ich habe zwar noch keinen Haggis im Dampfgarer gemacht, aber schon Haggis aus dem Dampfgarer gegessen. Und der war tadellos. Im Netz gibt's übrigens einige (schottisch/englisch/amerikanische) Rezepte von Haggis aus dem Steamer. Das funktioniert.

Machst Du ihn so ganz original, mit allem was reingehört? YES MAN

Viele Grüße
Matthias
_____________________________________________________________
I can certainly see that you know your wine. Most of the guests who stay here wouldn't know the difference between Bordeaux and Claret. Basil Fawlty
29.10.2010 12:29

Wildkraut

Mitglied seit 02.03.2005
2.668 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hab mal bei den englischen Seiten nachgesehen. Leider variieren die Zeiten zwischen 1 1/2 und 3 Stunden im DG. Ich denke da hilft nur ausprobieren Was denn nun?

LG, das Wildkraut



29.10.2010 12:44

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
27.595 Beiträge (ø7,71/Tag)

@ Wildbraut

genau zu dem Ergebnis bin ich heute Morgen auch gekommen, als ich mal nach 'Haggis Steamer' gegoogelt habe Lachen

Rein gefühlsmäßig würde ich aber die Garzeit, die im Rezept angegeben ist, nicht sooooo extrem reduzieren --- 1 1/2 Stunden scheint mir doch etwas gewagt zu sein.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
29.10.2010 12:50

Wildkraut

Mitglied seit 02.03.2005
2.668 Beiträge (ø0,62/Tag)

Ja ich denke auch, lieber etwas länger als so nen halbgaren Haggis auf dem Tisch Was denn nun? . Schnell mal reingucken in das Teil geht ja nicht. Wobei es mir im Endeffekt egal sein könnte: ich ess den eh nicht (Veggie Na! ), aber ich wollte meinen Gästen ja anständiges auf den Tisch stellen Lachen

Und Wildbraut ist auch ein netter Nick Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG, das Wildkraut



29.10.2010 13:02

layla99

Mitglied seit 12.08.2004
1.609 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo!

Ich habe mit dem Metzger meines Vertrauens Rücksprache gehalten und er sagt auch, es ginge problemlos. Man soll nur aufpassen, dass der Magen nicht platzt und seinen Inhalt in der Gegend verteilt.
@Matthias: Was meinst denn:"mit allem, was reingehört?" Ich hab ein Rezept mit Leber, Herz und Nierenfett sowie Hafermehl, Zwiebel und Gewürzen. Fehlt da noch was?

LG

layla
29.10.2010 15:02

Wildkraut

Mitglied seit 02.03.2005
2.668 Beiträge (ø0,62/Tag)

Huhu!

Es gibt da ja verschiedene Rezepte. Und irgendwo habe ich auch noch Lunge als Zutat gelesen.

LG, das Wildkraut



29.10.2010 15:15

MatthiasH

Mitglied seit 16.09.2004
2.799 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hi layla,

Dein Rezept ist völlig ok.
Es gibt ja auch entschärfte" Versionen ohne Leber und Herz dafür mit Hackfleisch (gerne auch vom Rind), ohne Nierenfett sowieso und dann das Ganze auch noch im Plastikbeutel anstelle des Magens. Warum sich das dann noch Haggis nennt weiß ich auch nicht. Na!
Ich find's klasse, dass ihr das macht, gutes Gelingen!

Viele Grüße
Matthias
_____________________________________________________________
I can certainly see that you know your wine. Most of the guests who stay here wouldn't know the difference between Bordeaux and Claret. Basil Fawlty
29.10.2010 15:22

layla99

Mitglied seit 12.08.2004
1.609 Beiträge (ø0,36/Tag)

Danke - ich werde berichten! Lachen

LG

layla
29.10.2010 16:09

Annelore

Mitglied seit 27.03.2002
25.582 Beiträge (ø4,76/Tag)

Hallo

Ein Rat von mir .

Fülle ihn nicht zu prall ,es ist kein schöner Anblick in der Küche wenn das Teil platzt .

Viel Spaß dabei Leider kommt man selten an Alle Zutaten Welt zusammengebrochen

lg annelore
29.10.2010 16:18

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
27.595 Beiträge (ø7,71/Tag)

Pfeil nach rechts Fülle ihn nicht zu prall ,es ist kein schöner Anblick in der Küche wenn das Teil platzt . Pfeil nach links

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
im Dampfi vermutlich auch nicht Na!

Aber es war lustig; ich habe ja heute Morgen nach ner Steamer-Methode geguckt und auch wenn die Garzeiten überall verschieden waren, eins war immer gleich, der WARNHINWEIS: nicht zu voll füllen ---- scheint wichtig zu sein Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen HAR HAR HAR

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
29.10.2010 16:22

zinemin

Mitglied seit 06.04.2010
6.493 Beiträge (ø2,66/Tag)

@Wildkraut: WOW, ein Vegi welcher für seine Mitmenschen Haggis zubereitet?!? DAS verdient echt meinen Respekt! ;)

Gruzz - Zinemin
29.10.2010 16:23

Wildkraut

Mitglied seit 02.03.2005
2.668 Beiträge (ø0,62/Tag)

Aber der Dampfgarer ist schneller gereinigt als die Küche mit Raufasertapete oder das Wohnzimmer mit verputzen Wänden. Vielleicht gibt das ja bald der neue Trend für ne Wischtechnik Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen HAR HAR HAR

LG, das Wildkraut



29.10.2010 16:31

Wildkraut

Mitglied seit 02.03.2005
2.668 Beiträge (ø0,62/Tag)

@Zinemin: danke für deinen Respekt. Aber den hätte ich verdient, wenn ich die Viecher auch noch schlachten müsste. Das könnte ich nicht. Aber so ein Stück Fleisch zuzubereiten - dazu braucht man nicht viel. Na!

LG, das Wildkraut



zurück weiter

Partnermagazine