Schweinefilet richtig braten - wie ???

18.09.2010 15:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sami08

Mitglied seit 18.01.2010
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen Lächeln .
Ich möchte heute Schweinefilet machen und bisher hab ich immer nur Medallions daraus geschnitten und die dann von beiden seiten in der Pfanne angebraten .
Aber jetzt möchte ich es gerne mal anders machen Achtung / Wichtig .
Wenn ich jetzt das ganze Filet von allen Seiten anbrate und es anschließend noch in den Backofen mache , wielange und bei wieviel Grad muss es dann in den Backofen ? Also so das es noch zart rosa in der Mitte ist ?
Lg Susi
 
18.09.2010 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ceyenne

Mitglied seit 15.07.2010
1.918 Beiträge (ø1,23/Tag)

hallo,

schau mal hier


hoffe, das richtige gefunden zu haben.




LG ceyenne Lächeln
 
18.09.2010 15:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

javanne321

Mitglied seit 01.07.2007
8.731 Beiträge (ø3,27/Tag)

Hallo

Ich gebe es nach dem Anbraten ca. 40 min. bei 110° in den (vorgeheizten) Ofen.

Gruss Javanne
 
19.09.2010 12:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

saschajustus

Mitglied seit 15.10.2008
3.283 Beiträge (ø1,49/Tag)

hi,

das ist schon obere grenze...80 grad eine halbe stunde reicht da schon aus. das wird sonst sehr schnell trocken.
vg, s
 
19.09.2010 19:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

javanne321

Mitglied seit 01.07.2007
8.731 Beiträge (ø3,27/Tag)

@ saschajustus

Das kommt mir für einen ganzen Filetstrang wiederum etwas kurz vor. Na! Aber anscheinend hat der/die TE das ja auch so hinbekommen ....

Gruss Javanne
 
19.09.2010 19:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jd140722

Mitglied seit 27.03.2002
25.376 Beiträge (ø5,52/Tag)

Halllo


Das Filet am Stück ist doch nur länger aber nicht dicker .
#
lg annelore
 
20.09.2010 08:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

javanne321

Mitglied seit 01.07.2007
8.731 Beiträge (ø3,27/Tag)

Hallo

@ Annelore

Das stimmt schon, aber beim Anbraten macht es meiner Meinung nach doch einen Unterschied. Wenn ich das Filet vor dem Anbraten in portionsgerechte Stücke schneide, ist es auch nur max. 30 min. im Ofen. Ein ganzer Strang (ca.600-700g) braucht bei mir definitiv länger.

Vielleicht sollte ich auch mal ein Thermometer in den Ofen packen, um zu sehen, welche Temperatur er real hat. Ich checke nach ca. 35 min. nur mit der Druckprobe und lasse es dann meist noch 5 min. drin. ( und lasse es nach dem rausnehmen noch einige Minuten ruhen)

Bisher war es immer leicht rosig und nicht mal ansatzweise trocken.


Gruss Javanne
 
20.09.2010 11:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jd140722

Mitglied seit 27.03.2002
25.376 Beiträge (ø5,52/Tag)

@ Javanne


Das ohne Thermometer ,finde ich Klasse .

Das zeigt das du ein gutes Gefühl für die Fleisch hast .So sollte es auch sein ,nicht immer alles digital regeln wollen .

Sondern einfach sich auf die eigenen Sinne verlassen ,dazu sind die ja nun auch gedacht Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen .

lg annelore
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de