Haltbarkeit ohne Kühlung?

23.07.2008 23:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

c4li

Mitglied seit 23.07.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Da ich demnächst auf einem Festival bin würde ich gerne wissen wie lang ich ungekühltes Fleisch noch aufn Grill schmeissen kann ohne mir danach den Magen zu verderben... Vielleicht hat ja auch jemand eine Idee wie ich das Fleisch doch noch ein paar Tage ohne Strom kühlen kann? Vielleicht mit normalen Eis + Trockeneis in einer Isobox? Irgendwelche Ideen? Währe über jeden sinnvollen Vorschlag dankbar ;)

Danke im vorraus..
 
23.07.2008 23:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

biemme

Mitglied seit 17.05.2008
1.018 Beiträge (ø0,47/Tag)

Bei frischen Fleisch kommt es darauf an, wie es verpckt ist. Einfach so oder hat der Metzger es vakuum-verschweißt.
Mein Sohn war ein paar Tage an der Nordsee. Ihm habe ich da Fleisch eingefroren und habe es ihm morgens, als er abfuhr aus dem Gefrierschrank, also gefroren in einer Kühltasche mitgegeben. So hatte er für ein komplettes Wochenende Fleisch.
biemme
 
23.07.2008 23:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

biemme

Mitglied seit 17.05.2008
1.018 Beiträge (ø0,47/Tag)

Ach so, es gibt auch Isolierboxen aus Sterophur ( beszimmt falsch geschrieben *ups ... *rotwerd* ), da kann man es reinlegen, wenn Kühltasche ausgereitzt ist.
biemme
 
24.07.2008 09:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PuntaRasa

Mitglied seit 11.03.2006
4.142 Beiträge (ø1,4/Tag)

Moin c4li,

frier Dir doch ein paar 1,5 l Flaschen Wasser ein - so hast Du lange haltbare Kühlelemente und auch noch länger gekühltes Wasser. Allerdings würde ich trotzdem bei den derzeitigen Temperaturen Fleisch nicht sehr lange verwenden, vielleicht so 2 Tage. Außerdem würde ich es mir beim Metzger in den Mengen vakumieren lassen, die ich jeweils in einer Mahlzeit verbrauche.

LG Anne
 
24.07.2008 10:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

c4li

Mitglied seit 23.07.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Super, vielen dank für die Tipps. Werd das dann wohl mit den eingefrorenen Flaschen und Isobox + Vakuum Verpackten Fleisch machen, so kann ich dann wenigstens noch die ersten 2 - 3 Tage Grillen.
 
24.07.2008 20:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fee86

Mitglied seit 01.02.2005
1.626 Beiträge (ø0,48/Tag)

gibt es vor ort keine möglichkeit, einfach irgendwo grillgut zu kaufen???
mir persönlich wäre es zu stressig/aufwändig da mit kühltruhe, fleisch, und-was-weiß-ich-noch-alles etc. anzureisen...
würde bloß ein paar haltbare basics (toast, äpfel, müsliriegel, nutella, milchbrötchen, sowas halt) mitnehmen und mir den rest vor ort kaufen.
 
25.07.2008 13:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

c4li

Mitglied seit 23.07.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Die möglichkeit gibt es, allerdings wird man dafür ca 3 Stunden anstehen müssen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Wacken halt!
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de