Spießbraten aufwärmen


lea2612

Mitglied seit 14.11.2006
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
habe einen gegarten Spießbraten (ca. 1,6 kg) eingefroren - ist bei einer Feier übriggeblieben. Wie kann ich diesen am besten aufwärmen ? Im Kühlschrank auftauen lassen und dann im Stück in den Backofen, oder doch besser in Scheiben schneiden ? In Alufolie oder in den Römertopf packen? Temperatur (Backofen hat nur Ober & Unterhitze)? Soße ist keine vorhanden. Habe Bedenken, dass der Braten beim Erwärmen trocken wird. Wie würdet Ihr es machen ?
Vielen Dank für Eure Anregungen.
LG Lea 2612

salvy

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø5,15/Tag)

Hallo,

so ein großes Stück würde ich wohl nach dem Auftauen in Scheiben schneiden und sie dann nebeneinander im heißen Backofen aufwärmen. So bleibt er vielleicht auch etwas knuspriger.

lg
Salvy

lea2612

Mitglied seit 14.11.2006
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
hat hier vielleicht noch jemand einen Tipp für mich ?
LG Lea 2612

axel-42

Mitglied seit 14.04.2004
3.095 Beiträge (ø0,74/Tag)

Hi Lea

Haste ne Micro Wichtige Frage
wenn du eine hast Achtung / Wichtig Vorschlag / Idee pack den braten in einen bratschlauch und lass ihn darin warm werden,je nach hersteller angaben der micro.es gibt ja immer solche brat/back anleitungen zur micro.

grus


axel

inselfisch

Mitglied seit 04.11.2006
8.728 Beiträge (ø2,71/Tag)

Hallo,

ich nehme mal an der Spießbraten ist ein Schweinebraten. Falls ja, ist aufwärmen überhaupt nicht zu empfehlen, weder in der Mikrowelle noch sonstwie, das kann einen ganz fiesen Geschmack entwickeln. Lieber als kalten Bratenaufschnitt verwenden, oder ein schönes Tiroler Gröstl draus machen, hier ist ein simples, aber gutes Rezept dafür von Nora.

Grüße,
IF
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de