Wie koche/backe ich Eisbein???

12.10.2005 21:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cucina181

Mitglied seit 02.01.2005
133 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo liebe CK-ler,
habe heute Eisbein gekauft, weil das so lecker aussah. Aber nun, wie koche ich das? Die Verkäuferin meinte, ein paar Tage eingelegen und dann in Backofen. Habt ihr Erfahrung? Es muß aber unbedingt noch im Backofen gebacken werden, damit es schön knusprig wird. Danke Euch schon im Voraus für nette Rezeptideen.

LG und schönen Abend
cucina181
 
12.10.2005 21:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tigga-digga

Mitglied seit 23.08.2004
530 Beiträge (ø0,15/Tag)


Hallo cucina

in der Datenbank habe ich ein Rezept gefunden.

Vielleicht sagt es dir zu, schau mal rein

hier

ich hoffe ich konnte dir helfen

lg

tigga-digga
 
12.10.2005 22:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

renatuca

Mitglied seit 07.07.2005
1.108 Beiträge (ø0,35/Tag)

hallo,

das klingt ja nach \"haxn\" und wird wohl auch eine sein. das man diese bäckt habe ich aber noch nie gehört - aber man lernt nie aus.

liebe grüße
renatuca
 
13.10.2005 11:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
9.374 Beiträge (ø2,68/Tag)

Hallo Cicina,

mit Einlegen hat sie bestimmt pökeln gemeint, hierzu brauchst Du aber Pökelsalz, ansonsten kannst du es aber auch mit normalem Salz einlegen, nur wird das Fleisch dann beim Kochen/Braten nicht rot, sondern etwas grau/braun, wie eben ein Stück Fleisch beim Braten wird.

Für die Lake kannst Du etwa 3 gehäufte Esslöffel Salz (Pökelsalz) auf einen Liter Wasser rechnen, das Fleisch in einen geeigneten Behälter, am besten mit Deckel, geben und soviel Lake auffüllen, dass es ganz bedeckt ist.

Den Behälter an einen kühlen Ort bringen und je nach Dicke des Eisbeins 5-7 Tage stehen lassen.

Dann herausnehmen kurz abspülen und ab in einen großen Kochtopf und mindestens 2 Stunden leise köcheln lassen.

Wenn die Haut schön knusprig werden soll, kann man das Eisbein noch unter den Grill legen.

LG Hobbyko
 
13.10.2005 21:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tame

Mitglied seit 10.08.2005
255 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Cucina,

wenn ich richtig liege und das Eisbein in Ö eine Stelze ist, dann würde ich sie zuerst kochen (je nach Größe für ca. 2 Stunden), danach etwas abkühlen lassen, mit den gewünschten Gewürzen (Salz, etc.) einreiben und dann ab damit ins Backrohr (ohne die Stelze einzuschneiden!). Damit die Schwarte dann aufspringt und richtig knusprig wird bei etwa 200 Grad so lange im Backrohr lassen, bis die Schwarte braun und knusprig ist.

LG, Tame
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de