Kann ich Heringssalat einfrieren?

16.12.2011 17:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,63/Tag)

Moinmoin!

Ich habe gestern begonnen und heute fertig zubereitet: Meinen Norddeutschen Heringssalat .

Normalerweise reißt die Familie mir den aus der Hand. Jetzt sind ganz plötzlich zwei Großabnehmer ausgefallen bzw. können nicht kommen und ich habe die ganze große Schüssel voll.

Jetzt überlege ich, ob ich die Hälfte davon einfriere. Der Salat ist bereits angemacht aber eigentlich sind ja alle Zutaten (jedenfalls einzeln) einfrierbar. Hab ich bisher noch nie machen müssen, deshalb weiß ich nicht, ob etwas dagegen spricht.

Was meint ihr?

LG UTee
 
16.12.2011 17:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JordiTin

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø4,6/Tag)

Hallo,

ich würd' es ausprobieren - Versuch macht kluch. Wenn Du jetzt zehn Tage lang Heringssalat essen musst, schmeißt Du den Rest irgendwann entnervt weg.

Gruß

Tin


______________________________________________________________________________
La bêtise est infiniment plus fascinante que l'intelligence... L'intelligence a des limites, la bêtise n'en a pas! Claude Chabrol
 
16.12.2011 17:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JD20140708

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø7,11/Tag)

Hej - spontan bin ich der Meinung, dass das hinhauen müsste.

Im schlechtesten Fall wird der Salat wg. der Kombination Sahne, Schmand und Essig etwas "griesig", glaube ich aber nicht wirklich.

Und selbst wenn wäre das nur ein optisches Problem, das sich vermutlich auch durch kräftiges Durchrühren lösen ließe.


Glück Auf



Bernd



Trinkt mehr Bier, wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft
 
16.12.2011 17:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nomi

Mitglied seit 21.10.2005
199 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo UTee,

das wird nix, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass der hinterher noch die Konsistenz und den Geschmack hat.

Vielleicht freuen sich ja auch die Nachbarn oder Kollegen über eine volle Schüssel, meine sind immer dankbare Abnehmer.

Viel Erfolg und trotzdem guten Appetit!

VG
Nomi
 
16.12.2011 18:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,63/Tag)

Danke für eure Tipps! Wir haben uns jetzt erst einmal entschlossen, bis übermorgen abzuwarten. Der Salat schmeckt so gut, dass wir bis dahin bestimmt eine Menge davon verputzen werden. Dann entschließen wir und wohl dafür, den Rest einzufrieren. Ist ja nur recht kurzfristig aber es wäre schade um die Mühe und die guten Zutaten (ich habe alles in Bio-Qualität gekauft und man schmeckt das auch).
 
16.12.2011 18:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
29.659 Beiträge (ø9,42/Tag)

Hallo zusammen!


Ich denke, es geht!

Einfach ausprobieren, vielleicht mit einer Kleinstmenge. Jetzt.



Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
16.12.2011 18:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hammerhai

Mitglied seit 31.10.2003
7.426 Beiträge (ø1,89/Tag)

Hallo,

ich würde ihn nicht einfrieren, der fällt bestimmt auseinander und sieht nicht mehr appetitlich aus, wenn Du ihn dann noch isst, sicher mit Widerwillen. Schätz ab, was Ihr noch essen könnt und verschenk den anderen Teil. (Aber nicht erst, wenn er schon "abgelaufen"ist!)

Hai!
 
16.12.2011 18:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bioobst

Mitglied seit 15.12.2009
11.833 Beiträge (ø7,04/Tag)

Moin!

Ich bin auch für Miniportion testen (würde mich auch interessieren Na! ).

LG Andrea
 
16.12.2011 18:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ekirlu58

Mitglied seit 13.06.2008
3.151 Beiträge (ø1,41/Tag)

Hallo Naabend

also ich würde ihn auch nicht ! einfrieren ,könnte mir vorstellen das dem Fisch das nicht gut tut ,eventuell mal ein Pröbchen ,nur um zu schauen wie es klappt .

Und wenn er ganz frisch zubereitet ist und kühl steht ,dann ist er bestimmt 6-7 tage genießbar .

Probieren geht über studieren YES MAN

LG ulrike
 
16.12.2011 18:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schwobamädle

Mitglied seit 09.08.2008
6.562 Beiträge (ø3,02/Tag)

Hallo!

Ich sehe das große Problem in den Kartoffeln, die sind meist nicht wirklich prickelnd nach dem Auftauen traurig .

Verschenken ist sicherlich die beste Idee, dann hast du bei den Nachbarn einen Stein im Brett. Was dabei partout nicht weggeht, kann man dann immer noch versuchsweise einfrieren.

Ich würd ja auch eine Portion nehmen, das ist genau das, was in meiner Familie keiner außer mir mag Welt zusammengebrochen .
Aber vermutlich bist Du nicht meine Nachbarin zum Heulen .

Liebe Grüßle vom Schwobamädle
Heringssalat einfrieren 2323851122

Heringssalat einfrieren 2533552451

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
 
16.12.2011 18:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,63/Tag)

Nee, Schwobamädle, du bist mit Sicherheit nicht meine Nachbarin! traurig

Bei uns in der Nachbarschaft ist es eigentlich nicht üblich, Essen zu tauschen oder rumzureichen.

Paar Tage geht der Salat noch frisch und den Rest friere ich ein. Und nächstes Jahr frage ich erst nach oder mache nur die Hälfte.
 
16.12.2011 20:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nomi

Mitglied seit 21.10.2005
199 Beiträge (ø0,06/Tag)

auch noch Bio-Qualität.... schick mir was, bitte!!!!

wirklich schade, wenn man sich Mühe gemacht und Geld in die Hand genommen hat, ich schätze Bio und kaufe es auch viel und oft aber manchmal darf man einfach nicht auf die Preise schauen, sonst kauft man doch wieder "normal"
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de