Wie lange hält sich frischer Fisch im Kühlschrank?

14.05.2011 18:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cookaluga

Mitglied seit 20.04.2007
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi,

hatte letzten Freitag frischen Fisch ( Kabeljau, Lotte, Jakobsmuscheln) vom Fischstand meines Vertrauens gekauft. Dann kam uns aber leider ein Notfall dazwischen! Ich hab ihn dann am Sonntag mit ganz viel schlechtem Gewissen in den Tiefkühler geschmissen.

Jetzt würde ich morgen eigentlich gerne einen mediterranen Fischtopf machen.

Meint ihr der ist noch gut und ich kann den guten Gewissens zubereiten? Hatte ihn ganz hinten im untersten Fach des Kühlschranks gelagert.

Bitte um Hilfe!

LG
 
14.05.2011 18:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Allegro

Mitglied seit 25.09.2005
16.815 Beiträge (ø5,22/Tag)

Hallo,

also ich habe schon frichen Fisch vom Wochenmarkt auch erst nach zwei Tagen aufgegessen und da war er noch absolut einwandfrei. Von daher würde ich mir da keine Gedanken machen - es sei denn, der Fisch hätte beim Einfrieren schon unangenehm gerochen. Und das wird er doch vermutlich nicht getan haben, oder ?

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"
 
14.05.2011 18:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
29.659 Beiträge (ø9,42/Tag)

Hallo zusammen!


Normalerweise sollte er es überlebt haben.

Aber wenn Du ihn antaust, dann rieche mal dran. Du würdest es merken, wenn er schlecht wäre.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
14.05.2011 19:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cookaluga

Mitglied seit 20.04.2007
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Okay danke. Das beruhigt schonmal. Gerochen hat er nämlich nicht und war auch ganz gut verpackt. Macht das denn mit den verschiedenen Sorten noch einen Unterschied mit der Haltbarkeit?

Das mag sich zwar alles etwas überempfindlich anhören, aber ich hatte schonmal ne Salmonellenvergiftung und das war echt übel. Von daher bin ich da lieber etwas vorsichtig....
 
14.05.2011 19:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

feuervogel

Mitglied seit 26.10.2003
13.789 Beiträge (ø3,51/Tag)

lange hält frischer Fisch Kühlschrank 764318804zusammen,

Fisch und Meeresfrüchte sind im TK bei -18°C 3 Monate Haltbar egal welche Sorte es ist.

LG Babs der


lange hält frischer Fisch Kühlschrank 1412942883


____________________________________

lange hält frischer Fisch Kühlschrank 1386632959

>>Mit den Gerüchten ist es wie mit der Fotografie – wenn man erst einmal was Negatives hat, kann man es entwickeln und vergrößern.<< unbekannter Autor
 
14.05.2011 19:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.177 Beiträge (ø9,29/Tag)

Die Salmonellen waren aber nicht aus dem Fisch, oder ????

Wenn man einen guten Fischhändler hat, ist das absolut kein Problem.

Okay, die Lotte mag empfindlicher sein als die anderen Fische --- aber wenn da nichts gerochen hat (Fisch macht sich geruchlich schneller bemerkbar als er verdirbt), würde ich kein Problem sehen.
Was ich natürlich nicht mehr machen würde, wäre den Fisch roh verzehren, aber das steht bei einem Fischtopf ohnehin nicht zur Diskussion.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
14.05.2011 23:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mojoverde

Mitglied seit 14.11.2008
11.146 Beiträge (ø5,36/Tag)

Wenn man hier von einer Salmonellenvergiftung redet, meint man Typhus.
Gruß mo
 
15.05.2011 03:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dorry

Mitglied seit 23.02.2004
5.916 Beiträge (ø1,56/Tag)

BOOOIINNNGG....

Oh weh: Typhus = Salmonellenvergiftung?

Wer meint denn das???

Sicher nicht!
Gruss Dorry
 
15.05.2011 09:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.177 Beiträge (ø9,29/Tag)

@ Dorry

ich stimme ja eher selten mit Mo überein, aber Typhus ist definitiv ne Salmonellose verursacht durch Salmonella typhii

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
15.05.2011 09:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.177 Beiträge (ø9,29/Tag)

Ergänzung:
aber es gibt noch einige tausend anderer Salmonella specs ----

die würde ich aber alle nicht mit dem Fisch, um den es hier geht, in Zusammenhang bringen, zumindest nicht bei so kurzer Lagerzeit.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
15.05.2011 09:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cookaluga

Mitglied seit 20.04.2007
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also, hab den Fisch jetzt mal zum langsamen Auftauen in den Kühlschrank gelegt. Er riecht wie er riechen sollte. Danke, für Eure Ratschläge!

LG

P.S.: Die Salmonellenvergiftung hatte ich vor Jahren und nicht von Fisch sondern Döner oder so! Wer einmal diese Erfahrung machen durfte, wird halt sehr vorsichtig.

Schönen Sonntag Euch allen!
 
15.05.2011 10:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
25.177 Beiträge (ø9,29/Tag)

Dann lass dir den Fisch gut schmecken wo bleibt das ...

Klar, wird man vorsichtig und das ist an sich auch gut so ---- nur im CK schwirren sooooooooo viele Salmonellen an allen möglichen und unmöglichen Stellen rum, da reagiere ich schon fast allergisch *ups ... *rotwerd* ---- zumal sie meist nie in mangelnder Küchenhygiene (Spültücher, minimalistisch ausgespülte Küchenmixer und deren Dichtungen...... gesucht werden) sondern meist dort wo ihr Vorkommen höchst unwahrscheinlich ist.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
 
15.05.2011 10:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cookaluga

Mitglied seit 20.04.2007
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Auch wieder wahr! Lächeln

LG
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de