Haltbarkeit von Jakobsmuscheln


liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo zusammen,

ich möchte an Heiligabend gern als Vorspeise einen Salat mit gebratenen Jakobsmuscheln machen. Normalerweise verarbeite ich sie ganz frisch, also an dem Tag an dem ich sie gekauft habe.
Sind wahrscheinlich blöde Fragen, aber: wie lange halten sich Jakobsmuscheln im 0°-Fach im Kühlschrank? Schmecken sie am nächsten Tag noch genauso gut? Sollte man sie lieber einfrieren?

Wer hat Erfahrung? Danke für jeden Tipp!

Viele Grüße,
Liwanze


schrat

Mitglied seit 31.12.2003
8.778 Beiträge (ø2,07/Tag)

Hallo Liwanze,

wenn Du sie ganz frisch bekommst, im 0°-Fach lagerst und gleich am nächsten Tag zubereitest, hast Du kaum Qualitätsverlust. Einfrieren würde ich sie jedenfalls nicht, da wäre der Qualitätsverlust größer.

LG
Schrat


liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Juhu,

danke, Schrat.

Dann werd ich heute gleich mal vorbestellen!

Viele Grüße,
Liwanze

Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,28/Tag)

Ich beneide Euch!

Dafür, dass Ihr die überhaupt mal ganz frisch bekommen könnt .... Verdammt nochmal - bin stocksauer

LG von Utee, die auf Tiefkühlware angewiesen ist

lametti

Mitglied seit 03.07.2004
19.822 Beiträge (ø4,9/Tag)


Kannst Du frische Jacobsmuscheln nicht irgendwo bestellen, Utee?

Ich finde gerade bei Jacobsmuscheln den Unterschied von Frisch- zu TK-Ware erheblich.




Chefkoch ist kein Wattepusten!

Lisa






Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,28/Tag)

Hallo Lisa,

ich bin erstens eine Spontanköchin und zweitens brauche ich nicht so viel für mehrere Gäste, als dass sich das lohnen würde.

LG von Utee

lametti

Mitglied seit 03.07.2004
19.822 Beiträge (ø4,9/Tag)


Hallo Utee,

das ist schade, da entgeht Dir was.




Chefkoch ist kein Wattepusten!

Lisa






klausdewittene

Mitglied seit 29.01.2006
2.428 Beiträge (ø0,7/Tag)

Guten Abend, utee und lisa. ab und an erhalten wir von unserem Fisch-(Spezial-??)Geschäft angeblich frischeste Muscheln angeboten. kaufen wir gegen 11.00 uhr dann welche, meine frau bereitet sie gegen 12.00 uhr zu, kann sie oft 50% wegwerfen. das kann nicht normal sein! die ausfallquote sollte m.e. niedriger als 10% liegen.
Salute:Klaus aus NRW. zum Heulen

BolliParis

Mitglied seit 04.12.2006
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Salut!

3 Tage max., also wenn Sie sie am Sa. kaufen, ausnehmen und gut mit kaltem Wasser waschen, auf einen Teller und mit Folie bedecken und ab in den Kühlschrank, aber sie halten sich auch geschlossen, dann in einer Form und am besten gekühlt in feuchten Leinentüchern.

Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,28/Tag)

Nee, Klaus,

das ist nicht normal, wenn du die Hälfte von frischen Muscheln wegwerfen musst. Warum bringst du sie nicht zurück und verlangst Ersatz oder Geld zurück? 50% wegwerfen zu müssen, würde ich mir nicht gefallen lassen.

Grüße von Utee

klausdewittene

Mitglied seit 29.01.2006
2.428 Beiträge (ø0,7/Tag)

Utee: ist es Stolz? Oder zu umständlich? Bequemlichkeit? Die Frage, ob wir nicht doch was falsch machen? o.k. Da wir häufig Muscheln kaufen, wird beim nächsten Einkauf Tacheles mit dem Verkäufer geredet!
Ich denke an Friedrich Hebbel: Das Alter nennt seine gemachten Irrtümer Erfahrung.- Das Leben aber ist Kampf, doch eben dies ist seine schönste Eigenschaft.
Salute:Klaus aus NRW.

liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

danke für die vielen Antworten. Ich kaufe die Muscheln bereits ausgelöst und will sie nur einen Tag aufheben - das sollte also kein Problem sein. Wunderbar!

Und Utee: das ist wirklich ein Problem, wenn man keinen ordentlichen Fischhändler in der Nähe hat. Bin auch jedesmal dankbar, dass ich so ein Angebot vor der Tür habe...
Aber gibt es nicht einen Händler, bei dem Du frischen Fisch vorbestellen kannst?

Viele Grüße
Liwanze


Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,28/Tag)

Hallo Liwanze,

ich kann jede Menge frischen Fisch bei meinem Fischhändler auf dem Markt kaufen, allerdings ohne Vorbestellung nur die gängigen (außer Scharben, die hat er glücklicherweise meist da). Markt ist immer nur Donnerstags. Da kann ich dann für nächste Woche vorbestellen, aber er kann selbst nicht immer garantieren, ob er das bekommt und schon gar nicht, zu welchem Preis. So kauf ich halt in Cuxhaven Tiefkühlware (denn noch nicht einmal dort am Fischereihafen bekommt man frische Jakobsmuscheln).

Liebe Grüße von Utee

liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Na sowas,

und hier kurz vor den Alpen bekomm ich alles. Ich glaubs ja kaum!

Viele Grüße
Liwanze

matti

Mitglied seit 17.01.2002
10.610 Beiträge (ø2,15/Tag)

ähm.......

jakobsmuscheln kommen so lebendig wie austern in den handel.
austern sind völlig ohne qualitätsverlust 3-4 tage zu geniessen...haltbar sind sie deutlich! länger. dum haben die körbchen ja auch nen stempel.

bei jakobsmuscheln ist es fast ähnlich......... lass folie weg..die tiere brauchen luft..... und stell sie schön kühl...... un ddiú hast den vollen genuss deutlich länger...als nur ein paar stunden!

sie sind auf alle fälle nicht zwischen 11 und 13 uhr verdorben!

mattigruss

klausdewittene

Mitglied seit 29.01.2006
2.428 Beiträge (ø0,7/Tag)

Guten Abend, matti. o.k., Dein Rat ist also um 11.00 kaufen, bis 13.00 verspeisen: kann nichts schief gehen! Konkret: wenn ich die Muscheln Freitags (Fisch-Einkauf bei uns) gegen 10.00 uhr kaufe (später ist alles ausverkauft), und Sonntags für\'s Mittagessen zubereite: auch noch alles im grünen Bereich? Luft sollen die Tierchen haben, wie ist es denn mit etwas Wasser?
Salute:Klaus.

liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Matti,

heißt das, ich sollte lieber Jakobsmuscheln in der Schale kaufen? Denn ausgelöst halten sie sich doch bestimmt nicht so gut, oder?

Viele Grüße,
Liwanze

nata0807

Mitglied seit 29.03.2003
2.860 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo Liwanze,

wenn Du welche in der Schale bekommen kannst, dann sind diese sicherlich frischer als die ausgelösten. Wenn erstmal die Schale und der ganze Schmodder außenrum weg sind, halten sich die Dinger besser, schätze ich.

LG nata

Utee

Mitglied seit 17.01.2002
21.155 Beiträge (ø4,28/Tag)

Hallo nata,

ich glaube, dass matti sagen wollte, dass die Muscheln in der Schale ja noch leben. Wenn sie erstmal ausgelöst sind, sind sie tot und fangen dann an zu gammeln.

LG von Utee

nata0807

Mitglied seit 29.03.2003
2.860 Beiträge (ø0,63/Tag)

Okay, dann wird es wohl Zeit für eine Testreihe. Ich werde mich höchstpersönlich darum kümmern! Lachen

LG nata

matti

Mitglied seit 17.01.2002
10.610 Beiträge (ø2,15/Tag)

hi liwanze, ich würde auf alle fälle die lebenden in der schale kaufen. die ausgelösten sind auf alle fälle in der qualität deutlich unterlegen, manchmal waren sie sogar schon gefrostet..und dann schmecken sie gar nicht mehr gut.......

mattigruss

liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

wow, danke für die Antworten. Also Schale - lässt sich ja dann auch schön dekorieren. Aber da stellt sich schon die nächste Frage, muss ich beim Auslösen auf etwas besonderes achten - wie z.B. bei Austern? Oder ist das ganz einfach?

Viele Grüße,
Liwanze

liwanze

Mitglied seit 03.05.2005
1.011 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo zusammen,

danke für die Tipps, die Muscheln waren fantastisch! Und dank Schrats Ausführungen mit Bild war auch das Auslösen kein Problem.

Viele Grüße,
Liwanze

Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de