Lachs richtig lecker braten?

zurück weiter
17.02.2006 16:44

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hallo!

Hab heute Wildlachs gekauft (TK) und möchte den heute Abend braten. Hab mit Fisch allerdings keine Erfahrung und wollt euch mal fragen wie ich den würzen und/oder vorbereiten soll damit er richtig lecker wird. Zitronensaft hab ich übrigens keinen daheim, das ist ja angeblich auch gar nicht sooo gut für Fisch?

LG Eva
17.02.2006 17:01

kuli-mike

Mitglied seit 30.11.2005
7.681 Beiträge (ø1,91/Tag)

Hallo Eva,

die Schnellsuche hier im CK funktioniert hervorragend - zum Thema Lachs bestimmt tausende von Einträgen.

So auf die schnelle: Lachs beiseitig mit Salz und Pfeffer einreiben, auf der Hautseite in etwas Öl kross braten, Hitze zurücknehmen und wenden und weiter durchziehen lassen, so dass er schön glasig ist.

Ich bevorzuge ihn vor dem Würzen noch kurz mit Zitronensaft zu beträufeln.

LG Michael
17.02.2006 17:09

schrat

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo Eva,

Zitronensaft passt recht gut bei Beilagen zu Fisch. Allerdings darfst du das Fleisch damit nicht vor dem Braten marinieren, weil es dann Fleischsaft als Geschmacksträger verliert. Auch bräunt es dann nicht, sondern kocht in der Pfanne und wird leicht trocken. Wenn du keine Zitrone im Hause hast, macht das also nichts.

Ich würde ihn unpaniert, höchstens auf der Hautseite (das ist die glattere) etwas bemehlt braten. Dazu die Pfanne erhitzen, dann etwas Butter und Olivenöl hineingeben und erhitzen und die Hautseite mit Dreiviertelhitze anbraten. Wenn die Seiten bis knapp zur Mitte hell werden und das glasige verschwindet, die Filets wenden, Platte ausstellen und Fisch durchgaren lassen. Wenn du eine Pfanne mit dicken Boden verwendest, kannst du sie auch von der Platte schieben, die Resthitze gart den Fisch durch.

Ich mag übrigens Fisch und Krustentiere knapp durchgebraten und nicht innen glasig, wie das einige Köche gern propagieren.

LG
Schrat
17.02.2006 17:12

schrat

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,86/Tag)

Wen du Filets mit Haut hast, schneide diese Seite mit einem scharfen Messer 2-3 mal schräg ein, möglichst ohne das Fleisch zu verletzen und verfahre wie oben beschrieben.

Denke dran: Gewürzt wird zum Schluss!

LG
Schrat
17.02.2006 17:15

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hallo ihr Beiden!

@ Michael: die Schnellsuche ist doof wenn man Fragen hat, meinst nicht auch? ;D Ansonsten danke für deine Variante.
@ Schrat: leider ist der Fisch ohne Haut Was denn nun? aber wie meinst du zum Schluss würzen? Auch kein Salz, Pfeffer drauf vor dem Braten?

LG Eva
17.02.2006 17:24

kuli-mike

Mitglied seit 30.11.2005
7.681 Beiträge (ø1,91/Tag)

Hallo,

beim würzen treffen unterschiedliche Philosophien aufeinander - ich bevorzuge die Variante vor dem braten zu würzen.

Wenn du den Lachs auch knapp durchbraten willst solltest du ihn nach dem Braten mit Zitrone marinieren - wenn er glasig werden soll ist er beim vorherigen beträufeln nicht ausgetrocknet.

LG Michael - der die Schnellsuche liebt
17.02.2006 17:24

schrat

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,86/Tag)

Würze deinen Fisch, wenn du ihn auf dem Teller hast, aber nicht vergessen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Schmecke einen Teil von ihm mal ohne Gewürz. Dann hast du Fisch pur. Ich mag es meistens am liebsten, nur mit etwas Fleur de Sel gewürzt.

LG
Schrat
17.02.2006 17:28

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hm... naja durch soll der Fisch schon sein... ich mag die Schnellsuche ned so, geb ich zu Lala

Was ist Fleur de Sel, Schrat? Klingt ja spannend...

LG Eva
17.02.2006 17:32

schrat

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,86/Tag)

Dieses Gericht habe ich vor kurzem gekocht. Das ist mediterranes Lachsfilet unpaniert. Die Fleur-de-Sel-Körner kannst du auf dem Fisch sehen, wenn du genau hinsiehst.


Lachs lecker braten 1420327373
17.02.2006 17:37

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hui, das schaut legga aus, Schrat! Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Lachs hat eine superschöne Farbe. Danke für das tolle Foto!

Ich werds einfach nur mit bissl bemehlen probieren und würze nachher... mal gucken wie es wird...

Ich werde berichten...

LG Eva
17.02.2006 22:40

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

Guten Abend!

Hab ja versprochen ich liefere einen Bericht ab. Hier ist er.
Die größeren Stücke sind nicht sooooooo toll braun geworden aber die kleineren schauen dafür fantastisch aus. Hab die kleineren auch bissl mehr bemehlt vielleicht liegts daran?! Was mir noch aufgefallen ist: ich hab für meinen Geschmack ein bissl viel Fett gebraucht (Butter). Ölivenöl hab ich keines dazu genommen weil ich den Geschmack von Olivenöl absolut ned ausstehen kann. Hab natürlich auch gleich probiert wie er fertig war. Erst ohne Gewürze, dann mit ein bissl Salz und weißem Pfeffer. Also mir schmeckt er ohne Salz/Pfeffer besser. So richtig lecker schön \"lachsig\" wie in dem tollen Restaurant wo ich mal so einen Lachs gegessen hab =)

Jetzt muss der Lachs nur mehr den Gaumen meines Freundes beglücken (der ist ein bissl mäkelig) wenn der auch zufrieden ist weiß ich 100%ig dass es perfekt ist.

Fazit: die Communtiy hat mir wieder mal zu einem lecker Abendessen verholfen =)

LG Eva
17.02.2006 22:41

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

Achja hab was vergessen: das nächste mal werd ich frischen Lachs mit Haut kaufen, ein bissl ein Unterschied ist es doch. Zwar ned viel aber der ganz frische ist um eine Spur besser (obwohl der TK ist auch saugut)
19.02.2006 10:18

matti

Mitglied seit 17.01.2002
10.610 Beiträge (ø1,95/Tag)

ähm....der lachs ist nicht so toll braun geworden?

wenn er braun ist, ist er ein fall für die tonne! kein lachs der welt kann braun und saftig gleichzeitig sein.....nööööööö......

mattigruss
19.02.2006 19:58

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,28/Tag)

So ein Blödsinn!
Sicher soll/kann er braun werden, schon alleine wegen dem Mehl. Mir scheint du hast KEINE Ahnung..
19.02.2006 20:23

matti

Mitglied seit 17.01.2002
10.610 Beiträge (ø1,95/Tag)

uups, sorry, wenn ich dein eingestellten rezepte zuvor gelesen hätte, hätte ich mir natürlich jeden kommentar verkniffen.

wer fischstäbchen mag, mag auch braunen lachs in mehl...würg.
zurück weiter

Partnermagazine