Bakalarmouse (Stockfisch) rezept gesucht (kroatische spezialität)

16.11.2005 18:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonnex

Mitglied seit 04.11.2005
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen


Ich bin schon seit längerem auf der suche nach dem Rezept vom Bakalar Mouse

Es ist eine Kroatische Spezialität wo man aufs Brot streicht und mit Olivenöl beträufelt

In den Foren habe ich nichts gefunden was dem Mouse entspricht.

Ist gar jemand aus meinem Lieblingsland da der mir weiter hilft?

für eure hilfe ganz herzlichen Dank

Sandra
 
16.11.2005 19:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sofi

Mitglied seit 17.01.2002
3.163 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo Sandra,

ein Rezept für das Kroatische Stockfisch-Mousse habe ich leider nicht, aber vielleicht ist diese
Brandade aus der Provence etwas für Dich:

Stockfisch-Creme
Zutaten (für 6 Personen):
1 kg Stockfisch
(möglichst ein Schwanzstück),
Olivenöl,
½ l Milch,
1 Knoblauchzehe,
1 TL gehackte Petersilie,
1 Sardelle,
Pfeffer,
Schale einer Zitrone,
Brotscheiben

Zubereitung:
Nachdem die Flossen entfernt sind, den Stockfisch 24 Stunden in kaltes Wasser legen. Danach spülen und in einem großen Topf mit kaltem Wasser zum Kochen bringen und 30 Minuten sieden lassen. Danach in einem Sieb abtropfen und die Gräten entfernen. Die Haut jedoch nicht abziehen, da sie zum Binden der Masse nützlich ist.
In einem großen, möglichst guß- eisernen oder kupfernen Topf Olivenöl zum Sieden bringen. Wenn das Fett raucht, den Stockfisch hineingeben und sofort mit heftigem Rühren beginnen.
Den Topf von der Herdplatte nehmen, die Masse weiter energisch mit dem Kochlöffel bearbeiten. Allmählich die kochende Milch und etwas Olivenöl unterrühren.
Knoblauch, Petersilie und Sardelle im Mörser zerdrücken. In einer Pfanne in etwas Olivenöl leicht anbraten. Unter die Stockfischmasse rühren.
Mit Pfeffer abschmecken und zum Schluß die geriebene Schale einer Zitrone in die Masse einrühren. Brot in Olivenöl rösten und zur warmen oder kalten Brandade servieren.

LG Sofi
 
18.11.2005 15:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jajajaja

Mitglied seit 13.10.2005
46 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Sandra

Das Rezept von Bakalar ist super einfach. Das problem ist eher die Arbeit ihn zuzubereiten oder ihn zu finden.

Zuerst legst du den Stockfisch 2-3 Tage in Wasser ein. Das Wasser wechselst du jeden Tag einmal.

Darauf kochst du ihn ca 20- 30 min. Und jetzt kommt der unangenehme Teil. Du musst den Fisch von all seinen Gräten befreien. Dieses ist eine ermüdende Sisifusarbeit die dazu auch noch klebrig ist. Deshalb ist es gut eine Schahle Wasser daneben zu stellen in der du deine Finger anfeuchten kannst.

Werend dessen kannst du Katroffeln kochcen und sie darauf kleinstampfen
Den Kartoffelbrei gibst du noch Knoblauch, Glatte Petersilie, Salz und Pfeffer und natürlich viel Öl ( in Dalmatien ist man eigentlich Öl mit Fisch und nicht umgekehrt :o) )

Als lätztes gist du noch ein Bischen Wasser aus den Topf wo du den Fisch gekocht hasst und michst den Fisch drunter.
Fertig

einfach aber viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel arbeit..

Das ist das Traditionelle Dalmatinische Rezept.
Es gibt noch andere mit Tomaten opder weis sonnst was. Doch sowas ist wie warmes Bier trinken :o)

Grüzi
jaja
 
18.11.2005 16:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonnex

Mitglied seit 04.11.2005
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo jaja ( wenn dein Nick kroatisch ist, dann ist er gelungen Lachen)



ganz lieben Dank für das rezept werde es sicher versuchen.

Bei unseren Urlauben in Kroatien (istrien)(bin schon seit mehr als 30x da gewesen seit tenager) sind meine Kinder und auch wir ganz verrückt danach den es ist sehr lecker!

gut weiss man wieder mehr Oel mit Fisch! hechel...


Hvala Sandra

@sofi, auch danke für Dein Rezept auch deins werde ich gebrauchen!
 
18.11.2005 20:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jajajaja

Mitglied seit 13.10.2005
46 Beiträge (ø0,01/Tag)

Sdravo Sandra

Nema na cemu

Das freut mich aber das dir Kroatien so gefällt. Ich mag es auch aus mir recht unerfindlichen Gründen Lächeln

Istrien ist Traumhaft. Ich kan verstehn das du da offt hinfährst ich denke das du sicher auch schon in Dubrovnic warst ansonnsten kan ich es dir nur entfehlen. Die haben auch ein neues Restaurant in alten Hafen lecker für ein kleinen sneck Und traumhaft für Romantische Stunden.

grüzi

jaja
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de