Welche Soße passt zu Thunfischsteaks?

08.02.2005 11:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lillilein

Mitglied seit 08.02.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallöchen!
Da ich heute Thunfischsteaks kochen möchte, aber nicht will dass sie zu trocken bzw langweilig schmecken, hab ich gedacht ich mach eine Soße dazu. Ich weiß aber gar nicht was dazu paßt und bin schon seit gestern auf der Suche. Könnt ihr mir helfen?
Grüßle.
 
08.02.2005 11:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Shimone

Mitglied seit 04.08.2004
1.308 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Lillilein,

zwar habe ich keine Soße ... aber dafür eine Anregung?

Ich brate oder grille die Steaks immer - und serviere sie dann einfach nur mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Kräuterbutter. Wir fanden sie so noch nie zu trocken!

Gruss
Shimone
 
08.02.2005 12:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schrat

Mitglied seit 31.12.2003
8.775 Beiträge (ø2,33/Tag)

Hallo Lillilein,

Hier ist eine Olivenölsauce die ich sonst schon mal zu Lachs mache. Ich nenne sie Mathematikersauce.

3 Teile Fischsud oder Fond aus dem Glas mit 1 Teil Rotweinessig in einer Sauteuse auf weniger als die Hälfte einkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen. Aus der Mühle Pfeffer dazugeben und mit der 3-fachen Menge eines fruchtigen Olivenöls aufgießen. Verrühren und über die Thunfischstücke geben. Dann erst mit grobem Meersalz bestreuen. Kein gewöhnliches Tafelsalz nehmen, da die ungleiche Würzung durch die groben Kristalle einen raffinierten Effekt bewirkt. Dazu kleine Pellkartoffeln.

LG
Schrat
 
08.02.2005 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

madb

Mitglied seit 23.08.2003
5.379 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo,

bei Thunfisch denke ich immer an Vitello Tonnato.....
Ich würde eine Soße mit Kapern machen. Leicht säuerlich.
Eine leichte Mehlschwitze mit Fischfond ablöschen und abschmecken, dann Kapern
rein und evtl. etwas Creme Fraische.

Was ich ebenfalls sehr gerne mache:
Olivenöl, Salz + Pfeffer, Knobi und Limettensaft etwas erhitzen (nicht kochen) und
dann über die Steaks giessen.

Die Tuna-Schnitzel müssen innen noch roh sein! Vorsicht, die Biester werden extrem schnell
trocken und zäh, wenn du sie zu lange brätst.

Grüße
madB
 
08.02.2005 12:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Suchrisu

Mitglied seit 07.01.2004
2.870 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo!

Ich habe hier auch ein Rezept (für 1 Person) mit Kapern:

1 Thunfischsteak (ca. 150g), etwas Zitronensaft, Salz, frisch gem. Pfeffer, 1 TL Olivenöl, 1 TL Kapern, 1 TL feingehackte Petersilie

Das Thunfischsteak abbrausen, trockentupfen und mit dem Z.-Saft beträufeln, salzen und pfeffern. Den Fisch abdecken, 10 Minuten ziehen lassen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch auf jeder Seite 4-5 Minuten braten. Dann herausnehmen und warmstellen.
Die Kapern fein hacken und im Bratsud 2 Minuten erhitzen. Dann die Petersilie zugeben und 1 weitere Minute mitdünsten. Den Thunfisch mit der Würzmischung servieren.
Dazu passen: Folienkartoffeln und Feldsalat.

Das hab ich vor einiger Zeit mal ausprobiert und fand es sehr lecker.

LG
Susanne
 
08.02.2005 14:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

UlrikeM

Mitglied seit 08.03.2004
9.176 Beiträge (ø2,48/Tag)

Hallo Lililein,

wenn du den Thunfisch nur links und rechts kräftig anbrätst, das Innere aber roh lässt, das Filet dann in dünne Scheiben schneidest...... dann schmeckt eine dieser kalten Saucen...vielleicht sind es eher Salate... sehr gut dazu. Anstelle der Gurke kannst du auch Rettich uns Möhre dranraspeln.

ERDNUSS–GURKEN-SAUCE ORIENTAL-HOTEL

2 kleine rote Chilis, entkernt, in feinen Streifen
2 Knoblauchzehen
20g Ingwerwurzel, fein gehackt
100g Salatgurke, in feinen Würfeln
60g geröstete Erdnüsse, zerstampft
6 Stiele Koriander, grob gehackt
3-4 Tl Palmzucker
3-4 El Limettensaft
2 El helle Sojasauce

1/8 l Wasser aufkochen, Zucker, Limettensaft, Sojasauce zugeben und mischen. Die festen Zutaten außer dem Koriander zufügen und 1-2 Minuten kochen. Kalt werden lassen und mit dem Koriander mischen. Die Sauce passt gut zu frittierten Vorspeisen.

GURKENSAUCE – RENATE

6 El Essig
4 El Zucker
¼ Tl Salz
½ Tasse Wasser
½ Gurke, geschält, entkernt, längs geviertelt, in Scheiben geschnitten
8 El Schalotten, fein gehackt
1 rote Chili, in feine Ringe geschnitten
Korianderblätter, gehackt

Essig, Zucker, Salz und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, dann abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten untermischen.
Passt gut zu frittierten Vorspeisen.

Lieben Gruß Ulrike

 
08.02.2005 15:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

madb

Mitglied seit 23.08.2003
5.379 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo Ulrike,

super Sößchen!

Gleich gespeichert!

Grüße
madB
 
08.02.2005 15:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Shimone

Mitglied seit 04.08.2004
1.308 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

ja, Ulrikes Rezept ist super, wenn der Thunfisch ganz frisch ist!

Ich kenne dieses Gericht als \"katsuo tataki\". Dafür wird das Steak (noch besser: ein Filetstück mit Haut) ganz kurz und sehr(!) heiss angebraten und danach sofort in Eiswasser abgekühlt. Danach für einige Zeit in einer Marinade aus geraspeltem Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Ponzu-Soße (mit Zitronensaft und Essig gesäuerte Sojasoße - kann man selbermachen: 1 Tasse Sojasoße mit 1 Tasse Zitronensaft oder 3/4 Tasse Zitronensaft und 1/4 Tasse milder Essig, am besten Reisessig) legen. Herausnehmen, gut kühlen.

Gegessen wird der in Scheiben aufgeschnittene und innen noch rohe Fisch mit geriebenem Rettich bestreut und in etwas Ponzu-Soße (alternativ auch Sojasoße und Wasabi) gestippt. Ganz lecker!

--

Eine weiteres (etwas ungewöhnliches) Gericht mit Thunfisch:

Zutaten:
- 300g Thunfischsteak
- 1 nicht zu dicke Stange Lauch
- 1 daumenlanges Stück Ingwer
- eine kleine Chilischote

Für die Marinade:
- 1 TL Sojasoße
- 1 TL Reiswein (oder Weisswein oder trockenen Sherry)

Für die Soße:
- 2 EL Sojasoße
- 2 EL milder(!) Essig (am besten Reisessig)
- 1 EL stark verdünnte Gemüse- oder Dashibrühe

sowie etwas Stärkemehl (Kartoffelstärke) und Öl zum Braten

Thunfischsteaks in mundgerechte Stücke zerkleinern und mit Sojasoße und Reiswein marinieren.

Die Lauchstange in 3cm lange Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten, dann herausnehmen und mit den Zutaten für die Soße sowie den in feine Streifen geschnittene Ingwer und Chili mischen.

Den Thunfisch aus der Marinade nehmen, in etwas Stärkemehl wenden und bei mittlerer Hitze rundherum braun anbraten.

Aus der Pfanne nehmen und noch heiss mit dem Lauch und der Soße vermischen und vor dem Verzehr mindestens 15 Minuten gut durchziehen lassen.

Dazu schmeckt Reis und eventuell eine Gemüsebeilage.

Gruss
Shimone
 
08.02.2005 15:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

madb

Mitglied seit 23.08.2003
5.379 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo,

ja, ich glaube es ist mal wieder an der Zeit Thunfisch zu besorgen....

Schimone, dein Rezept gefällt mich auch sehr gut!
Ich könnte mir vorstellen noch irgendwie ein wenig Sesamgeschmack mit
in\'s Spiel zu bringen ....

Grüße
madB
 
08.02.2005 15:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Shimone

Mitglied seit 04.08.2004
1.308 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo madb,

... einfach in Sesamöl anbraten?
Na!

Gruss
Shimone

die demnächst ebenfalls Thunfisch kaufen geht ...
 
08.02.2005 15:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

madb

Mitglied seit 23.08.2003
5.379 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo Shimone,

... genau das Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüße
madB
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de