Crevetten-Cocktail (mit einer luftigen, leichten Cocktailsauce)

11.10.2004 08:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hroth

Mitglied seit 17.01.2002
406 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Kochfreunde,

Ich haben diese Beitrag bereits bei VORSPEISEN hineingestellt. Da ich aber denke, dass viele diesen Beitrag eher bei der Rubrik FISCH & MEERESFRUECHTE suchen, poste ich ihn hier noch einmal.

Hier eine meiner Lieblingsvorspeisen. Diese Vorspeise ist leicht und sehr delikat. Dieser Cocktail findet grossen Anklang, da sich keine Mayonnaise in der Sauce befindet.


CREVETTEN COCKTAIL
******************
Rezept für 4 Personen

ZUTATEN:

4 Portionen Crevetten
4 grosse Salatblätter
4 Stück Cocktailkirschen
1/2 Bund Petersilie, glattblättrig, feingehackt

Zutaten für die Sauce:
2 dl Rahm (Sahne)
2 EL Ketchup
2 TL Tomatenpurée
4 TL Zitronensaft
2 TL Worchester-Sauce
3 TL Merrettich (frisch oder aus dem Glas)
1 Knoblauchzehe gepresst
2 EL Cognac oder Weinbrand (bitte keinen Fusel)
Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Sämtlich Zutaten für die Sauce: Sorgfältig untereinander mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den nicht ganz steif geschlagenen Rahm darunterziehen. Die Sauce muss noch etwas flüssig sein.

4 grosse Cocktailgläser (oder grosse Glasschalen) mit Salatblätter (gewaschenen und getrockneten) auslegen. Die Crevetten in die Blätterschale legen und mit Cocktailsauce übergiessen.

Fein gehackte Petersilie darüberstreuen und mit einer Cocktailkirsche garnieren. 1/2 Toast dazu servieren.

TIPPS:

Anstelle von ganzen Salatblättern, können Sie die Salatblätter in feine Streifchen schneiden uind das Cocktailglas mit diesen Streifchen auslegen. Dies hat den Vorteil, dass der Salat ebenfalls mitgegessen werden kann.

Haben Sie keine Cocktailkirschen zur Hand so können Sie als Garnitur einen Tupfer Tomatenpurée oder wenig Preisselbeeren obenaufsetzen.

Viel Spass beim Nachkochen.

LG
Hans-Ruedi
(hroth)
 
11.10.2004 11:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.097 Beiträge (ø3,98/Tag)

Ich halte überhaupt nichts davon, einen Beitrag in mehreren Foren zu posten. Was denn nun?

Wenn das nun jeder täte.... Welt zusammengebrochen

fine



 
12.10.2004 16:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Vrenikoch

Mitglied seit 25.11.2003
8.187 Beiträge (ø2,02/Tag)

Einerseits hat fine natürlich recht, aber andererseits hätte ich das leckere Rezept sonst auch nicht gefunden. Ich bin nämlich eigentlich nie im Vorspeisen Forum.

Also, FF oder DF (Doppel Forum) hin oder her, danke fürs Rezept! Küsschen

LG
Verena
 
12.10.2004 16:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.097 Beiträge (ø3,98/Tag)

Vreni schau doch mal vorbei, es ist auch ganz nett bei uns YES MAN

fine
 
12.10.2004 16:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Vrenikoch

Mitglied seit 25.11.2003
8.187 Beiträge (ø2,02/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Danke, werd ich sicher mal machen. Wer weiß, was sich da noch alles so versteckt! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
13.10.2004 07:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hroth

Mitglied seit 17.01.2002
406 Beiträge (ø0,09/Tag)

@fine
@vrenikoch

Hallo Fine und Verena

Werde mich bemühen künftig meine Rezepte nur noch in einem Forum zu posten. War ja keine böse Absicht dahinter.

Aber manchmal ist es nicht leicht das richtige Forum zu finden. Beispiel: Angenommen ich möchte mein Rezept <Entrecote Café de Paris> in ein Forum posten. Muss ich das nun ins Forum <Fleisch> oder ins Forum <Saucen> stellen? Denn das Rezept bezieht sich vorallem auf die Herstellung der <Café des Paris-Sauce>.

Wie Ihr seht, ist manchmal eine genaue Abgrenzung schwierig (oder ist meine Denkweise falsch?).

LG
Hans-Ruedi
(hroth)
 
13.10.2004 10:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Vrenikoch

Mitglied seit 25.11.2003
8.187 Beiträge (ø2,02/Tag)

Nein, da geb ich dir absolut recht.
 
14.10.2004 08:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hroth

Mitglied seit 17.01.2002
406 Beiträge (ø0,09/Tag)

@Vrenikoch

Hallo Verena
Ich danke Dir für die <moralische Unterstützung>. Jedoch würde mich die Meinung noch von Fine interessieren. Ich hoffe, Sie meldet sich noch.

LG
Hans-Ruedi
(hroth)
 
14.10.2004 19:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.097 Beiträge (ø3,98/Tag)

Ja klar meldet sie sich noch! Lachen

Also Hans-Ruedi,

es ist sicher gelegentlich schwierig, die Foren genau einzuhalten. Du hast ein Rezept über einen Crevetten-Cocktail gepostet, das jedoch eindeutig eine Vorspeise ist. Zwar mit/aus Fisch, aber trotzdem eben eine Vorspeise.

Dieses cross-posting in mehreren Foren ist nunmal nicht gern gesehen, weil es den gesamten Chefkoch unübersichtlich macht.

Darum bitte nur ein Forum auswählen, sollte es dort überhaupt nicht hinpassen, wird Dich der zuständige Moderator gern \"umbetten\".

Alles klar?? Lachen

gruss, fine




Moderatorin im Chefkoch
 
15.10.2004 07:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hroth

Mitglied seit 17.01.2002
406 Beiträge (ø0,09/Tag)

@fine

Hallo fine

Alles klar!! Lediglich würde mich - für mein besseres Verständnis - noch Deine Antwort interessieren bezüglich meiner Frage <Entrecôte Café de Paris> (siehe meinen Beitrag vom 13.10.04). Würdest Du dieses Rezept ins Forum <Saucen> oder ins Forum <Fleisch> stellen? Ich danke Dir für Deine Bemühungen.

LG
Hans-Ruedi
(hroth)
 
15.10.2004 22:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanne7

Mitglied seit 02.07.2003
983 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Hans-Ruedi!

Für mich ist das keineswegs eine Vorspeise, sondern ein gutes
Abendessen mit einer Scheibe Toast mit Butter. Oder im Sommer,
bei richtig Hitze, eine gelungene Hauptmahlzeit!

Ich kenne aber keine Worchester Sauce daran, nur Sherryessig.
Knobi und Tomatenmark habe ich auch nie genommen, nur Ketchup.

Und die Sahne ersetze ich durch 1/3 Majo ( gute, selbstgemachte, oder
vom Schlachter, also deren selbstgemachte ) und 2/3 griechischem
Sahnejoghurt.

Da ich aber Knobi mag, und Worchester Sauce auch, wird das
getestet.

Gruß Sanne




 
20.10.2004 08:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hroth

Mitglied seit 17.01.2002
406 Beiträge (ø0,09/Tag)

@Sanne7

Hallo Sanne

Versuch mal die Sauce genauso, wie ich sie beschrieben habe. Allerdings für eine Hauptspeise würde ich Dir empfehlen die doppelte Menge zuzubereiten (Grund: die Sauce ist nämlich so verdammt lecker, dass Du keine Mühe haben wirst, diese loszubringen).

Schreibst Du hier in diesem Thread, wie es Dir geschmeckt hat? Danke.

LG
Hans-Ruedi
(hroth)
 
26.10.2004 22:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanne7

Mitglied seit 02.07.2003
983 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Hans-Ruedi!

Besser spät, als nie, kommt meine Antwort. Deine Sauce wird getestet,
aber erst nächsten Sommer! Für mich ist das ein absolutes Sammeressen.

Schmeckt nach Süden und nach Sonne!

Grüße Sanne
 
26.10.2004 22:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanne7

Mitglied seit 02.07.2003
983 Beiträge (ø0,23/Tag)

Gebe beim Sammeressen ein O für das A ein!
 
27.10.2004 19:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kochliene

Mitglied seit 02.09.2004
65 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, da ich nach einer Cocktailsauce suche, kommt mir das Rezept genau recht. Hört sich super toll an....... ich werde es testen. Bis zum We brauch ich was ,um meine Gäste vom Hocker zu hauen Na! Lachen
 
04.12.2010 20:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

packes

Mitglied seit 02.12.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zu diesen Crevetten kann man noch einige Mandarinenstücke hinzufügen ,das schmeckt besonders gut.Hier in Belgien wird das immer so serviert.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de