Großes Spinat-Problem


Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
1.093 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Leute,

ist etwas dringend, hatte leider auch keine Zeit nach ähnlichen Fragen zu suchen:

Habe gerade einen Spinat-Schafkäsestrudel für Abends in Rohr geschoben und leider erst dann gesehen, daß auf der Spinat-Verpackung (frisch, in Plastik) "abgepackt am 16.03." drauf stand (gekauft vorgestern). Sah eigentlich ganz normal aus, nur teilweise etwas "eingefallen", griff sich aber knackig an.

Was meint Ihr? Strudel essen? Was denn nun?

So ein Dreck da, echt... hmpf...wegschmeissen möcht ich den jetzt wirklich nicht.

Danke und Gruß,

Atterl

sylviab

Mitglied seit 20.07.2007
2.351 Beiträge (ø0,8/Tag)

Wo ist das Problem? Warum stört es Dich, dass der Strudel am 16.03. abgepackt wurde?
Das hat doch mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum überhaupt nichts zu tun (und selbst das muss man nicht so eng sehen.)

Grüße
Sylvia

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.832 Beiträge (ø2,6/Tag)

Öhm.. was soll das große Problem denn sein?

Wenn er doch optisch in Ordnung war ist doch alles gut.

Klar würde ich den Strudel essen.

Gruß Amaryl

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
11.660 Beiträge (ø2,71/Tag)

¡Hola!

Ich versteh das Problem nicht ganz. Du hast Spinat verwendet der am 16.03. abgepackt wurde? Wenn Spinat nimmer frisch genug ist riechst du das übrigens Na!

Saludos chica Großes Spinat Problem 2788767835

Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
1.093 Beiträge (ø0,28/Tag)

Wie was wo? Ne, der Strudelteig hatte gar kein Ablaufdatum (also schon, aber darum geht es nicht), sondern der FRISCHE Spinat! Und wegen Nitrat und so (weiß nicht, ob das für frischen Spinat auch schon gefährlich wird) frage ich halt einfach mal nach, ob ich diesen Strudel wirklich essen sollte...

Greez,
Atta

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
27.031 Beiträge (ø7,05/Tag)

Sylvia, nicht der Strudel wurde abgepackt, sondern der Spinat!

Atterl, hau rein und iss, guten Appetit wo bleibt das ...

Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
1.093 Beiträge (ø0,28/Tag)

@Chica&Amaryl: Hab mein Problem gerade noch einmal erklärt ;)) ... danke Euch trotzdem schon mal!

renkleov

Mitglied seit 11.03.2005
14.004 Beiträge (ø3,69/Tag)

Großes Spinat Problem 2721481952

bei solchen Anfragen frage ich mich immer: "Wie haben unsere Großeltern nur überlebt? So ganz ohne MHD und Abpackdatum, ohne Stempel auf den Eiern usw."



Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
27.031 Beiträge (ø7,05/Tag)

Nitrat würde dir eh nix machen solange es kein Nitrit ist! Na!

Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
1.093 Beiträge (ø0,28/Tag)

@Angelika: Ich koche sehr selten mit frischem Spinat, SORRY!

@Xantula: Ja, schon klar, aber wegen der Umwandlung habe ich ja überhaupt gefragt ;) ... ich zitiere: "Bei rohem und insbesondere bei gekochtem Spinat (wie auch bei vielen anderen Gemüsen) wird das enthaltene Nitrat, das selbst ungiftig ist, langfristig bakteriell zu Nitrit umgewandelt..."

Und ich habe halt immer gehört, daß man Spinat max. 3 Tage lagern sollte ... und dabei sicherlich nicht im luftdichten Plastikbeutel. hechel... *g*

Greez und danke,

Atta

PizzaItaliano

Mitglied seit 17.12.2012
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vergammelten Spinat riecht man sofort.
Der war sicherlich noch okay sonst würdest du es merken.

mfG PizzaItaliano

Atterl

Mitglied seit 30.10.2004
1.093 Beiträge (ø0,28/Tag)

Oki, ich hoffe ich hätte es auch gerochen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Roch eigentlich irgendwie nach frischem Gras oder so ähnlich... schwer zu beschreiben ;)

Danke Dir!

Atta

Rogerboder

Mitglied seit 17.03.2010
445 Beiträge (ø0,23/Tag)

Mach Dir keine Sorgen, Du siehst dem Spinat schon an, wenn er nicht mehr gut ist.

Guten Appetit

Roger

Mango-Struenkchen

Mitglied seit 23.09.2007
4.142 Beiträge (ø1,45/Tag)

Ich werde nie verstehen, warum immer mehr Menschen eher gedruckten Daten als ihrer eigenen Sensorik vertrauen na dann...

Laß es Dir schmecken !

Christine

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.444 Beiträge (ø8,66/Tag)

Hallo zusammen!


Keine Panik! Den kannst Du getrost essen!

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
3.602 Beiträge (ø2,7/Tag)

wenn du frischeren willst, musst du ihn selber schneiden Na!

LG

elschen

Mitglied seit 28.10.2003
13.981 Beiträge (ø3,26/Tag)

Hallo Atta,

ich nehme an, Du isst nicht jeden Tag Spinat in größeren Mengen, der schon viele Tage alt ist und sich deshalb möglicherweise vielleicht mit irgend etwas angereichert hat. Na! Deshalb besteht auch keine unmittelbare Gefahr dass Du eventuelle Nitritgrenzwerte überschreitest.
Du solltest aber unbedingt immer die aktuellen Werte Deines Trinkwassers überprüfen, aufpassen, ob Nitrit in der Wurst ist etc., weil wenn Du dann noch viel alten Spinat isst, kann es richtig gefährlich werden. ...

Das bisschen alter Spinat wird Dir nicht schaden. Das wäre höchstens von Übel gewesen, wenn er schon zu Matsche degeneriert wäre - das war aber offensichtlich nicht der Fall, das hättest Du gesehen und gerochen.


Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de