Rosenkohlblätter gebraten und Sojasoße

09.01.2013 22:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Purzelkoch

Mitglied seit 13.08.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Leute,
ich brauche mal Hilfe! Habe im Urlaub gebratene Rosenkohlblätter irgendwie mit Sojasoße gewürzt (schätze ich) im Restaurant gegessen. Super lecker. Nur finde ich nirgends dieses oder ein ähnliches Rezept !!!
Kennt das jemand?
Lächeln
Vielen Dank...
Purzelkoch
 
09.01.2013 22:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kirsten2371

Mitglied seit 06.03.2006
2.119 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo Purzelkoch,

google mal nach Rosenkohlsalat mit Ente würde die vorgegarten Rosenkohlblätter anbraten und weiter verfahren wie im Rezept angegeben natürlich die Marinande mit in der Pfanne erhitzen.

LG

Kirsten
 
09.01.2013 22:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pematshe

Mitglied seit 24.08.2010
474 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo Purzelkoch,

ja, kenne ich - habe ich vor etlichen Jahren einmal bei einer Freundin gegessen. Aber leider kann ich sie nicht mehr danach fragen, weil sie mittlerweile verstorben ist traurig ... das Rezept kenne ich auch nicht, aber ich könnte zumindest noch die Grundzutaten zusammenbringen.

Wichtig - die Blätter zuerst kurz blanchieren.
Rosenkohl braucht was Süßes und Saures gleichzeitig ... Honig (oder Ahornsirup) und ein kleiner Schuss Weißweinessig - dazu ein Schuss Sojasauce und darüber kommen Sesamsamen - oder war es darin Sesamöl(?) ... jedenfalls etwas mit Sesam.

Damals hatte ich zugesehen, als sie es zubereitete ... die blanchierten Blätter hatte sie kurz mit wenig Öl (Sesamöl?) in der Pfanne angebraten, den Sirup (oder Honig?) dazu, kurz karamellisiert und dann mit wenig Flüssigkeit abgelöscht (keine Ahnung was das war). Sie nahm die Pfanne sofort von der Platte weg und mengte einige Sachen dazu (u.a. Sojasauce - erst nach dem Ablöschen, weil Sojasauce nicht gebraten werden sollte) ... WOW! DAS war wirklich lecker.

Genaue Mengen-/(Gewürz)Angaben habe ich leider keine - aber die Machart dürfte hinkommen. Das war der leckerste Rosenkohl, den ich je gegessen habe. Soll angeblich japanisch sein - vielleicht solltest du mal bei den japanischen Rezepten danach suchen.

Vielleicht hilft es dir ja ein wenig weiter - genauere Angaben habe ich leider keine.
Viel Glück - denn DAS ist(war) ein echter Gaumenkitzler.
Na!
lg
pematshe
 
10.01.2013 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Purzelkoch

Mitglied seit 13.08.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank, werde ich suchen bzw ausprobieren!!!! Supi!
 
10.01.2013 13:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
22.786 Beiträge (ø5,61/Tag)

hallo

ich häng mich mal dran, denn ich liebe rosenkohl

lg

angelika
 
10.01.2013 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

serele

Mitglied seit 19.06.2008
199 Beiträge (ø0,09/Tag)

hallo, ich hab das Googlesuchtext --> Rosenkohlsalat mit Ente <-- "Link von Admin entfernt" gefunden


LG elke
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de