Topinambur für Einsteiger(in)

07.01.2013 12:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Hallo,

ich hab vor Kurzem mal zwei Knollen Topinambur gekauft, die ich endlich mal zubereiten möcht.

Aber wie?

Bin auf der Suche nach bewährtem(n) Rezept(en).

Vielen Dank schon mal
Margie
 
07.01.2013 12:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.344 Beiträge (ø1,42/Tag)

Das muß man leicht schälen, dann in dünnere Scheiben schneiden. Es kann roh gegessen werden als Salat, vielleicht mit anderen Gemüsen. Natürlich kann man es in größeren Stücken auch dünsten, einfach mit Salz und Pfeffer. Ich esse das nicht mehr, schon seit fast zwanzig Jahren nicht mehr; es schmeckt mir nicht. Vorsicht vor zu großem Verzehr: Erzeugt üble Blähungen.

ittigitti
 
07.01.2013 12:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,36/Tag)

Hallo,

eines der edelsten Wintergemüse überhaupt!

Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie bei anderen Gemüsen auch: roh, gekocht, gedünstet, eingelegt, gebraten.

Ist sehr gesund und die Verdauungsprobleme bekommen lange nicht alle, wenn dann auch nur bei größeren Mengen - und Hülsenfrüchte/Sauerkraut usw. verursachen ähnliches, deswegen werden sie doch auch gegessen. Let´s cook baby!


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
07.01.2013 13:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.344 Beiträge (ø1,42/Tag)

Sag ich doch: Keine riesengroßen Mengen.
 
07.01.2013 13:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Ich sollte vielleicht einfach mit dünsten mal anfangen. Damit Aroma/Geschmack nicht zu sehr "verfälscht" werden.
Macht man das dann auch eher mit Scheiben (wie z.B. Kohlrabi)?
 
07.01.2013 13:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

küchenbetti

Mitglied seit 06.09.2010
6.160 Beiträge (ø4,33/Tag)

Hallo Margie,

ich mag Topinambur ausschließlich roh. Ich finde, gekocht schmeckt der, ich weiß gar nicht, wie ich mich ausdrücken soll, so sehr verändert - und für meinen Geschmack nicht zum Positiven. Sicher nicht!
ich schreibe dir das, damit du ihn vor dem Kochen mal probierst. Roh hat er so etwas erfrischend Nussiges, das mag ich total gern, egal ob in Scheiben oder geraspelt in den Salat.
Wenn du beide Varianten kennst, kannst du selbst entscheiden, wie du es künftig lieber machst.

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
 
07.01.2013 13:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

köbes

Mitglied seit 14.02.2006
2.978 Beiträge (ø0,96/Tag)

Hallo Margie,

eine edle Vorspeise ist z. B. dieser Topinamburflan . Vielleicht magst Du damit ja mal ein wenig probieren?

LG
Köbes
 
07.01.2013 13:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Gute Idee.
Ich werde ein Knolle dünsten und die andere roh testen.

Danke. Lachen
 
07.01.2013 13:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Das wird schwierig, Köbes.
Ich habe keine Förmchen und Eier gibts bei mir nicht mehr.
Na!
 
07.01.2013 14:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wüstensohn

Mitglied seit 29.06.2005
11.490 Beiträge (ø3,46/Tag)

Moin,

ich mag die Knolle durchaus auch süß, z.B. in Obstsalat, mit Apfel und Kartoffel als Gratin oder als Pudding (geht auch ohne Eier, falls Du Stärke isst).

Ansonsten mögen wir sie als Suppe.

Aber zwei Knollen? Ist das Riesen-Topi? Ansonsten komme ich mit zwei Knollen nicht weit ...

LG
Wüstensohn
 
07.01.2013 14:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wüstensohn

Mitglied seit 29.06.2005
11.490 Beiträge (ø3,46/Tag)

Hier ist unsere Lieblingssuppe, kannst Du ggf. auf Deine Ernährung anpassen:

http://www.chefkoch.de/rezepte/408051130405495/Topinambur-Cremesuppe-mit-weisser-Schokolade-und-Chili.html
 
07.01.2013 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
5.278 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo,

Topinambur essen wir am liebsten roh in den gemischten Salat geraspelt. Der Geschmack erinnert mich an frische, noch nicht ganz reife Haselnüsse. Gekocht finde ich Topinambur absolut fad, geschmacklos.

Schälen ist nicht notwendig. Ich bürste meine Knollen nur kurz ab und schneide schadhafte Stellen raus.

LG - Cacao_noir
 
07.01.2013 15:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Danke für die Tipps.
Vor allem für das "nicht schälen". Na!
 
07.01.2013 15:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,36/Tag)

Hallo,

nicht schälen gilt aber nicht für alle Topinambursorten!

es gibt oft welche die haben eine sehr derbe Schale und die MUSS geschält werden, auch werden oft Strumosus als Topinambur verkauft, auch die müssen gescält werden


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
07.01.2013 15:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Und wie kann ich feststellen, ob ich eine zu schälende bzw. nicht zu schälende Sorte erwischt habe? Na!
 
07.01.2013 15:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,36/Tag)

Hallo,

das siehst du! die runden, rötlichen, mit ganz dünnet Schale/Haut, kannst du im Ganzen verarbeiten.

Ich schäle aber immer, egal welche Sorte.


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
07.01.2013 15:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
5.278 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo,

meine sind gelblich und ich könnte sie gar nicht oder nur mit Mühe schälen, da sie teilweise sehr knorrig sind. Sie haben aber nur eine sehr dünne Schale. Falls nötig, könnte ich sie auch abbürsten.

Die gekauften Topinamburknollen sind aber immer größer und schöner als meine selbst geernteten Lächeln

LG - Cacao_noir
 
07.01.2013 16:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

küchenbetti

Mitglied seit 06.09.2010
6.160 Beiträge (ø4,33/Tag)

Hallo,

ich schäle sie auch nicht. Offenbar hatte ich bisher immer die "dünnhäutige" Sorte.

Und Cacao, wir haben offenbar denselben Geschmack, was Topinambur betrifft! Lachen

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
 
07.01.2013 18:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Meine sind rötlich. Und die Schale ist sehr dünn. Also lass ich das Schälen. Lachen
 
07.01.2013 18:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

banna59

Mitglied seit 06.03.2007
314 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,

wir hatten bei der letzten Ernte so viel, da war ich auch auf der Suche nach dem WIE.
Ich hab sie dann wie Bratkartoffeln gemacht. Absolut lecker.
Hatte sie auch dünn geschält.





Lieben Gruß banna
 
07.01.2013 18:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
21.952 Beiträge (ø6,36/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts meine sind gelblich und ich könnte sie gar nicht oder nur mit Mühe schälen Pfeil nach links

dann handelt es sind höchstwarscheinlich nicht um Topinambur sondern eine Verwandte.


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
 
07.01.2013 18:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ulla2

Mitglied seit 17.01.2002
2.943 Beiträge (ø0,64/Tag)

hallo,

wir haben Topinambur gerne als Püree, das schmeckt sehr fein!


Liebe Grüsse
Ulla


"Gärtnern ist das reinste aller menschlichen Vergnügen"


-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
(Ernst R. Hauschka)
 
09.01.2013 07:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Kleiner Bericht:
Roh sind sie nicht ganz mein Ding.
Gedünstet und mit Salz, Pfeffer und dann noch Schmand sind sie gut.
Mehr nicht. Keine "Offenbarung". Na!
 
09.01.2013 08:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
5.278 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo Margie,

zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.

Wir finden Topinambur gekocht nur noch fad. Eine Freundin knabbert mit Begeisterung die ganzen Knollen roh zum Butterbrot. Ich mag roh in den Salat gerapselt.

Kaufen würde ich mir auch keine. Meine Topinambur würden im Garten eben gerne vor sich hinwuchern, wenn ich sie nicht aus der Erde holen würde.

LG - Cacao_noir
 
09.01.2013 08:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Lachen

Oh ja, sie sind sehr vermehrungsfreudig.
Ich kannte da mal jemand, der hatte die im Garten... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
09.01.2013 09:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

diemitdersonnekocht

Mitglied seit 05.08.2007
645 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo

Sie vermehren sich sehr und erfreuen hier schon den Nachbarn. Meine Topis lassen sich prima wie Pellkartoffeln schälen.

Ich mag sie im Kartoffelbrei und roh geraspelt. Aber nur in kleinen Portionen. Sie blähen durch das enthaltene Inulin.

VG
diemitdersonnekocht
 
09.01.2013 09:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grisou

Mitglied seit 16.12.2003
32.691 Beiträge (ø8,43/Tag)

ich merke keine blähende Wirkung, ganz ofensichtlich gibts da verschiedene Empfindlichkeiten. Und ich finde dass sie sehr viel mehr Eigengeschmack haben als zB Kartoffeln...

den Geschmack mag man - oder man mag ihn nicht...ich mag ihn sehr...
 
09.01.2013 09:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Von Blähungen hab ich auch nichts gemerkt.
(Jedenfalls nichts von zusätzlichen.) Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
09.01.2013 10:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

annewi

Mitglied seit 22.10.2008
1.515 Beiträge (ø0,72/Tag)

Guten Morgen,

mein türkischer Gemüsehändler hatte gestern ganz frische Topinambur.
Nach diesen Antworten werde ich sie auch mal probieren. Sie sahen auch sehr
dünnhäutig aus und es waren nicht so große Knollen.

LG Annemarie


Man kann das Heute nicht erkennen, wenn man das Gestern nicht sehen will.
(Indische Weisheit)
 
09.01.2013 11:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
3.058 Beiträge (ø3,15/Tag)

Sälü

ich finde aus Topinambur lassen sich ganz feine Suppen machen.

LG
 
09.01.2013 12:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DanielduLot

Mitglied seit 11.08.2005
1.314 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo gwex,

hast du ein Rezept für eingelegten Topinambur? Das würde mich freuen.

Gruss
Daniel


Und falls jemand Topinambur braucht: einfach bei mir vorbeikommen, ich hab mehr als genug davon im Garten.
 
09.01.2013 14:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
16.594 Beiträge (ø6,3/Tag)

Hey, wo wohnste denn?
Heute hat er richtig lecker geschmeckt! hechel...
So schön durchgezogen.
 
10.01.2013 19:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tippse65

Mitglied seit 20.08.2012
38 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

ich fand dieses Rezept hier richtig lecker:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1153161221562376/Herzhafte-Topinambur-Pfanne.html

Aber ich empfehle, weniger Speck zu nehmen. Das wird sonst zu scharf.

LG Tippse65
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de