Topinambur für Einsteiger(in)

zurück weiter
07.01.2013 12:14

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.648 Beiträge (ø5,91/Tag)

Hallo,

ich hab vor Kurzem mal zwei Knollen Topinambur gekauft, die ich endlich mal zubereiten möcht.

Aber wie?

Bin auf der Suche nach bewährtem(n) Rezept(en).

Vielen Dank schon mal
Margie
07.01.2013 12:28

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.384 Beiträge (ø0,77/Tag)

Das muß man leicht schälen, dann in dünnere Scheiben schneiden. Es kann roh gegessen werden als Salat, vielleicht mit anderen Gemüsen. Natürlich kann man es in größeren Stücken auch dünsten, einfach mit Salz und Pfeffer. Ich esse das nicht mehr, schon seit fast zwanzig Jahren nicht mehr; es schmeckt mir nicht. Vorsicht vor zu großem Verzehr: Erzeugt üble Blähungen.

ittigitti
07.01.2013 12:32

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
23.087 Beiträge (ø5,35/Tag)

Hallo,

eines der edelsten Wintergemüse überhaupt!

Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie bei anderen Gemüsen auch: roh, gekocht, gedünstet, eingelegt, gebraten.

Ist sehr gesund und die Verdauungsprobleme bekommen lange nicht alle, wenn dann auch nur bei größeren Mengen - und Hülsenfrüchte/Sauerkraut usw. verursachen ähnliches, deswegen werden sie doch auch gegessen. Let´s cook baby!


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
07.01.2013 13:01

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.384 Beiträge (ø0,77/Tag)

Sag ich doch: Keine riesengroßen Mengen.
07.01.2013 13:02

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.648 Beiträge (ø5,91/Tag)

Ich sollte vielleicht einfach mit dünsten mal anfangen. Damit Aroma/Geschmack nicht zu sehr "verfälscht" werden.
Macht man das dann auch eher mit Scheiben (wie z.B. Kohlrabi)?
07.01.2013 13:37

küchenbetti

Mitglied seit 06.09.2010
10.084 Beiträge (ø4,42/Tag)

Hallo Margie,

ich mag Topinambur ausschließlich roh. Ich finde, gekocht schmeckt der, ich weiß gar nicht, wie ich mich ausdrücken soll, so sehr verändert - und für meinen Geschmack nicht zum Positiven. Sicher nicht!
ich schreibe dir das, damit du ihn vor dem Kochen mal probierst. Roh hat er so etwas erfrischend Nussiges, das mag ich total gern, egal ob in Scheiben oder geraspelt in den Salat.
Wenn du beide Varianten kennst, kannst du selbst entscheiden, wie du es künftig lieber machst.

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
07.01.2013 13:43

köbes

Mitglied seit 14.02.2006
2.984 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo Margie,

eine edle Vorspeise ist z. B. dieser Topinamburflan . Vielleicht magst Du damit ja mal ein wenig probieren?

LG
Köbes
07.01.2013 13:44

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.648 Beiträge (ø5,91/Tag)

Gute Idee.
Ich werde ein Knolle dünsten und die andere roh testen.

Danke. Lachen
07.01.2013 13:49

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.648 Beiträge (ø5,91/Tag)

Das wird schwierig, Köbes.
Ich habe keine Förmchen und Eier gibts bei mir nicht mehr.
Na!
07.01.2013 14:12

Wüstensohn

Mitglied seit 29.06.2005
11.508 Beiträge (ø2,75/Tag)

Moin,

ich mag die Knolle durchaus auch süß, z.B. in Obstsalat, mit Apfel und Kartoffel als Gratin oder als Pudding (geht auch ohne Eier, falls Du Stärke isst).

Ansonsten mögen wir sie als Suppe.

Aber zwei Knollen? Ist das Riesen-Topi? Ansonsten komme ich mit zwei Knollen nicht weit ...

LG
Wüstensohn
07.01.2013 14:15

Wüstensohn

Mitglied seit 29.06.2005
11.508 Beiträge (ø2,75/Tag)

Hier ist unsere Lieblingssuppe, kannst Du ggf. auf Deine Ernährung anpassen:

http://www.chefkoch.de/rezepte/408051130405495/Topinambur-Cremesuppe-mit-weisser-Schokolade-und-Chili.html
07.01.2013 14:54

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
6.047 Beiträge (ø2,43/Tag)

Hallo,

Topinambur essen wir am liebsten roh in den gemischten Salat geraspelt. Der Geschmack erinnert mich an frische, noch nicht ganz reife Haselnüsse. Gekocht finde ich Topinambur absolut fad, geschmacklos.

Schälen ist nicht notwendig. Ich bürste meine Knollen nur kurz ab und schneide schadhafte Stellen raus.

LG - Cacao_noir
07.01.2013 15:12

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.648 Beiträge (ø5,91/Tag)

Danke für die Tipps.
Vor allem für das "nicht schälen". Na!
07.01.2013 15:28

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
23.087 Beiträge (ø5,35/Tag)

Hallo,

nicht schälen gilt aber nicht für alle Topinambursorten!

es gibt oft welche die haben eine sehr derbe Schale und die MUSS geschält werden, auch werden oft Strumosus als Topinambur verkauft, auch die müssen gescält werden


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!
07.01.2013 15:33

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.648 Beiträge (ø5,91/Tag)

Und wie kann ich feststellen, ob ich eine zu schälende bzw. nicht zu schälende Sorte erwischt habe? Na!
zurück weiter

Partnermagazine