Frage zum Einweichen dicker Bohnen

03.01.2013 19:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ginger_73

Mitglied seit 03.01.2013
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich mache regelmäßig einen Salat aus dicken weißen Bohnen. Dasselbe habe ich für morgen vor und die Bohnen sind bereits seit heute Nachmittag in einer Schüssel mit Wasser. Jetzt habe ich eben gesehen, dass die meisten ganz schrumpelig werden und sich bei vielen die Haut ablöst. Das hatte ich noch nie, so kann ich die ja morgen gar nicht mehr kochen. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann? Ist mir vorher nie passiert. Sonst habe ich die Bohnen immer im türkischen Supermarkt geholt, diesmal sind es Biobohnen von Alnatura.

Viele Grüße
Ginger_73
 
03.01.2013 20:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.114 Beiträge (ø12,43/Tag)

Hallo Ginger,

normalerweise weicht man Hülsenfrüchte aller Art 12 Stunden ein. Dann werden sie schneller gar und sind bekömmlicher.
Was stand denn auf deiner Packung dazu?


Im ersten Moment habe ich gedacht du hättest eventuell "dicke Bohnen" gekauft weil sich bei deinen die Haut ablöst.

katir
 
03.01.2013 20:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

els\'chen

Mitglied seit 28.10.2003
13.603 Beiträge (ø3,43/Tag)

Hallo Ginger,

ich habe den Verdacht, dass die Bohnen schon sehr alt waren. Ich kann mich an ein ähnliches Phänomen bei Käferbohnen erinnern, die ich "vergessen" hatte.


Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
 
03.01.2013 20:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ginger_73

Mitglied seit 03.01.2013
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Katir,

danke schon mal für deine Antwort, aber ich bin jetzt etwas irritiert. Wie gesagt, bereite ich diesen Salat öfter zu und habe bisher immer getrocknete weiße Bohnen gekauft, diese meist sogar 24 - 30 Stunden eingeweicht. Hat immer super geklappt. Dieses Mal habe ich gedacht, ich bereite den Salat einfach mal mit Bohnen eine Nummer größer zu, dachte, dass man diese genau gleich zubereitet, auf der Tüte steht leider gar nichts dazu. Kann man getrocknete DICKE Bohnen also gar nicht genauso verarbeiten wie getrocknete weiße Bohnen? Was mache ich dann jetzt damit, löse ich die Schale ab und hast du dazu vielleicht ne Rezeptidee? Tja, man lernt nie aus.

LG
Ginger
 
03.01.2013 21:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ginger_73

Mitglied seit 03.01.2013
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Oh hallo Elschen,

meinst du wirklich, das hat etwas mit dem Alter zu tun? Na toll, habe die Bohnen heute recht teuer im Bio-Supermarkt erstanden. traurig
Glaubst du auch, dass die nicht mehr zu genießen sind?

LG
Ginger
 
03.01.2013 21:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

els\'chen

Mitglied seit 28.10.2003
13.603 Beiträge (ø3,43/Tag)

Doch genießen kann man die ohne weiteres - die werden nicht schlecht, nur trockener. Warte mal ab, wie sie morgen aussehen. Kochen kann man sie auch ohne die Haut.
Ich würde sie einfach ruhig stehen lassen, nichts rühren, nicht versuchen, die Haut abzustreifen, wird schon werden.


Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
 
03.01.2013 21:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.114 Beiträge (ø12,43/Tag)

Hallo Ginger,

getrocknete dicke Bohnen habe ich nur einmal verwendet..sonst nehme ich die frisch oder aus der TK...dabei löste sich die äussere Hülle beim Einweichen.

Die habe ich dann nicht mit gekocht.

Weiße Bohnen und dicke Bohnen ( Vicia faba) sind unterschiedliche Hülsenfrüchte.

Bei meine dicken weißen Bohnen..von Seeberger...löste sich die Hülle beim Einweichen auch etwas. Aber nicht viel, die habe ich dann so gekocht.


Heute gekauft, dann ist das MHD noch lange nicht abgelaufen und sie müsste ok sein.

katir
 
03.01.2013 22:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ginger_73

Mitglied seit 03.01.2013
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vielen Dank euch, ich werde vom Ergebnis berichten.
 
04.01.2013 17:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ginger_73

Mitglied seit 03.01.2013
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Huhu noch mal, ein Wunder ist geschehen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen, ich komme eben von der Arbeit und die Bohnen sind gar nicht mehr schrumpelig wie gestern, sondern sehen tiptop aus, kochen jetzt schon friedlich vor sich hin. Anscheinend mussten die sich erst mit noch mehr Wasser vollsaugen, dass sie wieder prall aussehen. Vermutlich war das jedes Mal so, ich habe sie mir nur vorher nie während der ersten Stunden des Einweichprozesses angeschaut, sondern immer erst am nächsten Tag. Auch die Haut liegt jetzt wieder eng an und löst sich gar nicht mehr. Daraus mache ich nachher einen Salat mit Frühlingszwiebeln, Tomaten, Balsamico und Olivenöl. Lecker!!!

Danke trotzdem für eure Hilfe.

LG
Ginger
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de