Hokkaidokürbis - Strahlenbelastung


kaokao

Mitglied seit 30.10.2012
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
ich wollte gerade Kürbissuppe machen und nun sehe ich, dass ich einen Hokkaidokürbis gekauft habe. Wie sieht es denn mit der Strahlenbelastung aus? Weiß da jemand näheres?

Wäre dankbar für 'ne Antwort

LG

Awlona

Mitglied seit 09.07.2002
11.515 Beiträge (ø2,4/Tag)

Wenn du uns sagst, was dein Kürbis gekostet hat, können wir dir auch sagen, ob er belastet ist Lala
LG

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.942 Beiträge (ø9,75/Tag)

Hallo,
ich denke mal, dass ein Hokkaidokürbis nicht mehr oder weniger belastet ist, als alles andere Gemüse, was Du hier so kaufen kannst.

Er ist vermutlich NICHT auf der Insel selbigen Namens geerntet worden. Na!

LG Ciperine

Awlona

Mitglied seit 09.07.2002
11.515 Beiträge (ø2,4/Tag)

P.S. Ich musste doch tatsächlich erst mal überlegen, wie man auf so eine Frage kommt Na!.
Nichts für ungut.

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
22.057 Beiträge (ø5,73/Tag)

Hallo,

son verseuchtes japanisches Zeug würde ich lieber nicht essen! Na!


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.942 Beiträge (ø9,75/Tag)

Naja, der/die TE ist blutiger Kochanfänger und hat anscheinend nicht viel Ahnung, was jetzt nicht böse gemeint ist Na!

Mich stimmt eher verwunderlich und traurig, dass immer mehr junge Leute zu Hause anscheinend nicht mal Küchen- und Kochen-Grundkenntnisse mitbekommen.

Awlona

Mitglied seit 09.07.2002
11.515 Beiträge (ø2,4/Tag)

Aber immerhin weiß er/sie, wo Hokkaido liegt.
Das kann auch nicht jeder von sich behaupten Na!

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.942 Beiträge (ø9,75/Tag)

Stümmt Lächeln

Vielleicht ist er/sie ja geographisch bewanderter, als küchentechnisch. Na!

kaokao

Mitglied seit 30.10.2012
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Gut, möglicherweise bin ich wirklich relativ unbewandert was Kochen betrifft. Ihr könntet neben höhnischen Beiträgen auch mal Argumente liefern und mich aufklären, dann dürft ihr euch gerne weiterhin lustig machen.


gruß

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
22.057 Beiträge (ø5,73/Tag)

Hallo,

Hokaido-Kürbis heißt so, weil diese Sorte angeblich da mal gezüchtet/gefunden wurde und nicht deswegen weil die Kürbise die man hier kaufen kann auf der japanischen Insel Hokaido angebaut wurden! Let´s cook baby!


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.942 Beiträge (ø9,75/Tag)

@kaokao

Du hast anscheinend mein Posting von 20.47 und 20.31 nicht gelesen.
Das war alles Andere als höhnisch na dann...

turbot

Mitglied seit 27.10.2008
4.891 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo kakao,

es ist aber auch ziemlich naiv zu glauben, dass Hokkaido-Kürbisse aus Japan importiert werden... Wenn dem so wäre, wären sie wohl kaum so günstig im Handel zu haben...

Fakt ist, dass diese Teile mittlerweile auch bei uns angebaut werden (Wikipedia sagt, dass Hokkaido-Kürbisse seit den 1990ern in Europa kultiviert werden).

Übrigens stammen meines Wissens nur ca. 0,2% der in Deutschland verzehrten Lebensmittel aus Japan. Ich gehe mal davon aus, dass der Großteil dieser japanischen Importlebensmittel Halbfertig- und Fertigprodukte sein werden, aber kaum Obst und Gemüse. Das meiste davon dürften die hier lebenden Japaner kaufen... Na!

Außerdem kann ich mir auch vorstellen, dass seit Fukushima japanische Importwaren besonders streng auf Strahlenbelastung kontrolliert werden; viel Sorgen würde ich mir an Deiner Stelle also nicht machen.

Gruß turbot

cook-and-go

Mitglied seit 07.12.2006
789 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hi,

kann es sein dass der TE ein kleiner Scherzkeks ist........ Jajaja, was auch immer!

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.942 Beiträge (ø9,75/Tag)

DAS glaube ich nicht. Wenn man sich seine anderen Beiträge anschaut. Na!

Awlona

Mitglied seit 09.07.2002
11.515 Beiträge (ø2,4/Tag)

Mein Beitrag war auch nicht höhnisch gemeint BOOOIINNNGG.... .
Wenn der Kürbis z.B. 2,99 Euro gekostet hat, ist er garantiert hier angebaut und nicht strahlenbelastet.

kaokao

Mitglied seit 30.10.2012
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

:D Danke für die Antworten. Naja, das war meine erste Assoziation. Ich hatte vorher noch nie etwas von einem "Hokaidokürbis" gehört und war mir nicht sicher.

1) Naja, die wären doch froh wenn sie das Zeug mit minimalen Gewinn verhökern können, oder? Dazu müsste ich aber genaue Preise usf. kennen, was nicht der Fall ist. Das kann man evt. noch als Wissensdefizit auffassen
2) Mir schwirrte in meinem Gedächtnis noch rum, dass es permanent Kritik an den hohen Grenzwerten gab.
3) Nein, ciperine, deine Beiträge waren nicht gemeint. Ich finde diesen "Haha, das hätte man sich doch denken können"-Trend einfach nicht besonders produktiv. Wenn man mich z.B. zum Thema Raumforschung ausfragt und ich dabei einen Fachterminus(gut, Hokaidukürbis ist möglicherweise keiner) verwende, welchen das Gegenüber nicht kennt und misinterpretiert, kann ich daraus nicht schließen, dass die Person minderbegabt o.Ä. ist. ( keinefalls zu verurteilen, wenn dem so wäre)

An cook-and-go und die Leute, die hier süffisante Beiträge ablassen: Kalifornische Trauben stammen auch aus Kalifornien, oder? Nehmen wir jegliches Vorwissen weg: Wie hätte ich (sicher) wissen sollen, dass diese Art Kürbis nicht aus Japan stammt? Außerdem kann man nie wissen, welche Vorgeschichte eine Person hat. Möglicherweise jahrelange Krankenhausaufenthalte und Koma?

Gerne könnt ihr euch über meine mangelnde Lebensmittel und Kochkenntnis echauffieren resp. lustig machen; Ich halte dieses Verhalten (leider) für allzu menschlich.

kaokao

Mitglied seit 30.10.2012
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Um den Kontext von der Vorgeschichte klarzumachen : Dadurch geht einem auch einiges an "Allerweltswissen" durch die Lappen, "denke ich mir so". So viel zu Thema Hokkaidokürbis.

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.598 Beiträge (ø2,35/Tag)

Pfeil nach rechts kann es sein dass der TE ein kleiner Scherzkeks ist Pfeil nach links
Kann es sein, dass... NEIN? Jajaja, was auch immer!

Pfeil nach rechtsMich stimmt eher verwunderlich und traurig, dass immer mehr junge Leute zu Hause anscheinend nicht mal Küchen- und Kochen-Grundkenntnisse mitbekommen Pfeil nach links
Dem würde ich allgemein zustimmen, aber wenn du DAS als "Grundkenntnis" zählst, will ich nicht wissen, was dann zum "Weiß doch jeder Idiot-Wissen" gehört... Na!
Ich hab letztes Jahr zum ersten Mal einen gekauft und war auch sehr erstaunt über den "Importpreis" - das Schildchen mit der Aufschrift 'Spanien' (glaube zumindest, dass es Spanien war...) habe ich erst später gesehen.

btw: Als Kind habe ich übrigens geglaubt, dass alle Nudeln aus Italien kommen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
29.942 Beiträge (ø9,75/Tag)

@kaokao

ich finde es klasse, dass Du Deine rudimentären Kochkenntnisse erweitern möchtest und Dich diesbezüglich in die Arbeit stürzt.
Laß Dich nur nicht entmutigen, mit 17 ist man noch seeehr lernfähig (später auch noch, dann fällt es nur immer schwerer Na! )

Kleiner Tipp am Rande:

hier wie auch in anderen Internetforen muss man sehr oft auch mehr oder weniger hämische Kritik einstecken können. Lege Dir am besten ein dickes Fell zu und bewahre Dir trotzdem ein bischen Naivität Na!

Am besten, Du guckst vor solchen Fragen wie dieser erstmal im Net, bei Wiki usw. nach.
Dadurch kann man sich so Manches ersparen Lächeln

gwexhauskoch

Mitglied seit 14.02.2005
22.057 Beiträge (ø5,73/Tag)

Hallo,

du solltest in deine Fachtermina noch diesen einbinden: Humor -das ist offensichtlich auch ein Defizit bei dir. YES MAN


gwex



Neid ist schwerer erarbeitet als Beifall.
@ Gwex - deutscher Aphoristiker Na!

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.598 Beiträge (ø2,35/Tag)

Pfeil nach rechtsBESONDERS hier wie auch in EINIGEN anderen Internetforen Pfeil nach links
Hab mal den Text repariert... YES MAN

Pfeil nach rechts Humor -das ist offensichtlich auch ein Defizit bei dir. Pfeil nach links
Das ist - wie so oft - Ansichtssache. Na!

turbot

Mitglied seit 27.10.2008
4.891 Beiträge (ø1,96/Tag)

Pfeil nach rechtsNaja, die wären doch froh wenn sie das Zeug mit minimalen Gewinn verhökern können, oder?Pfeil nach links

Wen meinst Du denn mit "die", kaokao?

carrara

Mitglied seit 21.02.2007
26.479 Beiträge (ø8,5/Tag)

Es gibt hier ein paar User -- z. B. Seeka, deff, johnny7 - die sich sehr stark mit solchen Themen auseinandersetzen.
Vielleicht kontaktierst du sie mal per KM -- die haben vermutlich einige Tipps für dich.


LG Carrara
Selbst das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!

Viniferia

Mitglied seit 23.07.2008
6.763 Beiträge (ø2,61/Tag)

Guten Morgen,

mal ganz ehrlich, CK ist ein Kochforum. Wo bitte soll sich den jemand hinwenden der noch sehr jung ist und übers kochen, backen, einkaufen etc. noch lernen will? Klar gibt es immer mal wieder die Scherzkekse, aber auh auf ie Gefahr hin, diesem Leutchen was zum Lachen zu bieten, so sollten wir doch auf entsprechende Frgen eingehen. Es ist nunmal nicht jeder mit dem Kückenallwissen auf die Welt gekommen.

Es fibt genug Familien wo frische lebensmittel mehr oder weniger unbekannt sind, Wo ohen Tütchen gar nix läuft und dann kommen sehr junge Leutchen her und haben Fragen, ja auch manchmal Fragen wo sich erfahrene Hobbyköche fragen wie man den darauf kommt, aber genau die Fragen sollten doch vernünftig geantwortet werden.

Wirkliches Können zeigt ich doch erst im Erklären und weitergeben von Wissen und nicht darin andere gleich mit Spott und Hohn zu überziehen.

LG
Vini

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!

Donnerstag ist Veggiday - für den Klimaschutz
KLICK MICH

Carpe diem et carpe noctum!

morgaine0767

Mitglied seit 04.04.2005
13.009 Beiträge (ø3,42/Tag)

hallo,

lass Dich nicht unterkriegen.

Ehrlich gesagt, ich dachte im ersten Moment, als ich die Überschrift las, eher daran, dass es hier in Europa irgendeinen Lebensmittel "Skandal" gegeben hätte, den ich überlesen habe, als daran, dass Du davon ausgehst, dass die Kürbisse aus Japan importiert werden.
Leider gibt es hier auf CK immer wieder "Trolle", die nicht ernst gemeinte Fragen stellen und die User verar...
Wenn man Deine ersten Beiträge gelesen hätte, wüsste man, dass das bei Dir nicht der Fall ist.

Ich kann mich übrigens nur ein paar Usern anschließen, die Dir im ersten Thread den Tipp gaben, ein Kochbuch zu kaufen. So hat meine Tochter angefangen. Es gibt viele nette Bücher für Kinder, oder für Teens z.B. "total abgekocht". Vielleicht findest Du so was günstig auf ebay oder amazon.
Oder falls ihr eine Verbraucherzentrale habt, schau Dich mal um. Bei uns hatten sie regelmäßig Samstags 2 Std. einen "Kochkus" für Kinder bis 12. Neuerdings bieten sie das auch Freitag abend an für Teens ab 16. Hintergedanke ist das kennenlernen von anderen Teens und ggf. hinterher zusammensitzen oder weg gehen.
Oder Deine Eltern könnten Dir zu Weihnachten an der Volkshochschule einen Anfängerkochkurs spendieren.

lg
morgaine
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de