Bischofmütze (Kürbis)

01.11.2012 11:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Moin

wie groß darf o. g. Kürbis höchstens sein? Haben hier einen Hofladen, der diese und andere Kürbisse verkauft. Leider steht meist dabei "nur zur Deko"

Würde so gerne mal ein paar neue Sorten testen, da es dort eine große Auswahl gibt. Wer mag kann mal nach "Hof-Nero.de" googlen und dort auf Kürbisse gehen. Da sind ein paar Fotos zu sehen. Vielleicht kann jemand auch Tipps geben, welche der gezeigten Kürbisse noch essbar sind.

Vielen Dank schonmal

LG
Turtle
 
02.11.2012 09:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Gibts denn hier wirklich niemand der diesen (oder andere) Kürbisse kennt? Kennt denn jeder nur Hokkaido? BOOOIINNNGG....
 
02.11.2012 09:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umi_at_chefkoch

Mitglied seit 01.01.2009
1.550 Beiträge (ø0,72/Tag)

Moin Turtle,

ich glaube nicht, dass da das Problem liegt:
Bischofmütze ist gar nicht so selten, und hier gibt es auch etliche Rezepte und Forenbeiträge dazu.
Allerdings kenne ich ihn nur als Speisekürbis verkauft (durchaus in "Hokkaido-Größe"), und kann nichts dazu sagen, wie groß der werden "darf".

Was sagt denn dein Hofladen dazu, warum diese Exemplare eines Speisekürbis als "nur zur Deko" ausgezeichnet sind? Die sollten das doch begründen können.

LG,
Kai
 
02.11.2012 09:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
3.209 Beiträge (ø2,94/Tag)

Hallo

schau mal bei Google rein und gib "patisson" ein, da bekommst du jede Menge Infos und Rezepte

LG
 
02.11.2012 10:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Angeblich sind die Kürbisse zu bitter zum essen. Aber wenn es da so viele Rezepte gibt, kann ich mir das garnicht vorstellen. Oder muss man diese Kürbisse irgendwie vorbereiten, dass das Bittere weg geht?
 
02.11.2012 10:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Waldhörnchen

Mitglied seit 15.01.2009
724 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo megaturtle,

bisher hatte ich noch keine bitteren Patisson. Mhhh, evtl. Glückssache?

Kannst ja mal hier Googlesuche --> Hilfe, ein Ufo in meiner Küche<-- "Link von Admin entfernt" in meinen blog schauen, da habe ich so ein Teil verarbeitet.

Liebe Grüße
Waldhörnchen
 
02.11.2012 10:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Oh Waldhörnchen, das sieht lecker aus. Möchte sowieso unsere Veggiefreunde mal zum Essen einladen. Da bietet sich das doch an. Werde den Kürbis einfach mal "Probe" kochen. Was könnte man ausser Sauerkraut (mag ein Gast nicht) als Beilage reichen?
 
02.11.2012 12:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Waldhörnchen

Mitglied seit 15.01.2009
724 Beiträge (ø0,34/Tag)

Ich könnte mir Rosenkohl (so aus dem Backofen) gut dazu vorstellen. Eine schöne Soße ist ein Muss, sonst wird das ganze zu trocken. Evtl. eine Champignonsoße, vielleicht ein Kartoffelgratin oder Rösti dazu. Das stelle ich mir schon ganz lecker vor Na! .

Ich "musste" leider Sauerkraut dazu machen, war das letzte Teil aus der Gemüsekiste und musste halt weg *ups ... *rotwerd* . Ich steh auch nicht so sonderlich auf Sauerkraut, daher kann ich deinen Bekannten gut verstehen.

Berichte doch mal nach dem Probekochen, ob es dir geschmeckt hat. Bin gespannt.

Ganz liebe Grüße,
Waldhörnchen
 
02.11.2012 12:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Ich werde dazu wohl deine Soße nachbasteln. Hört sich doch gut an. Melde mich dann Lachen
 
02.11.2012 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.255 Beiträge (ø9,24/Tag)

Hallo zusammen!


Ich habe vor ein paar Tagen einen Patisson zur Suppe verkocht. Mit Ingwer. Er war ca. 1,5 Kilo schwer.

Aber einen so riesigen Unterschied zum Hokkaido konnte ich nicht feststellen. Ausser in der Farbe.

Allzu große Kürbisse sind wie allzu große Zucchini, sie schmecken auch kleiner besser.



Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
02.11.2012 12:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Ich werde heute wohl einfach einen kaufen. Von den Anderen werde ich mal Fotos machen. Vielleicht kennt die ja hier jemand
 
02.11.2012 12:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
10.897 Beiträge (ø2,69/Tag)

¡Hola!Bischofmütze Kürbis 776228501

Eine kleine Bischofsmütze (< 1 kg) liegt hier neben einem Hokkaido und wartet auf Verwertung. Vor Kurzem habe ich Gorgonzola-Kürbis entdeckt und getestet. Der erste war recht klein und hat wunderbar geschmeckt. Dr zweite war etwas grösser und zu viel für eine Person UND total mehlig Was denn nun? Ich werde künftig die Kürbisse so klein als möglich kaufen.

Butternut hatte ich vor Kurzem als Mediterrane Kürbissuppe (sehr lecker) und den Rest in Spalten aus dem Backofen zusammen mit Süsskartoffeln und normalen Kartoffeln (nicht so unser Geschmack).

Was mich noch reizt ist Muskatkürbis, den möchte ich demnächst unbedingt mal verarbeiten.

Bin mal gespannt was du von dem Hof mitbringst Lachen

Saludos chica Bischofmütze Kürbis 2788767835
 
02.11.2012 12:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Danke Chica. Gorgonzolakürbis und Muskatkürbisse scheint es dort auch zu geben. Zumindest wenn ich mir die Fotos bei Google anschaue. Ich glaube ich kaufe doch ein paar mehr. Die sollten ja draussen im Garten eine Weile halten. Wenn ich gleich mehrere TAge hintereinander Kürbis zubereiten würde, streikt mein Mann Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
02.11.2012 12:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chica*

Mitglied seit 20.10.2003
10.897 Beiträge (ø2,69/Tag)

¡Hola!Bischofmütze Kürbis 776228501

Ich hatte letztes Jahr auch welche draussen denen es nicht gut bekommen ist, ich musste sie entsorgen. Nun liegen sie dekorativ im Treppenflur auf einem Schrank und warten auf ihre Verwertung.

Meiner streikt immer bei Kürbis na dann... die Wedges waren nochmal ein Versuch der auch wieder gescheitert ist.

Saludos chica Bischofmütze Kürbis 2788767835
 
02.11.2012 12:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Oh, dann legere ich sie besser in der Waschküche.
 
02.11.2012 13:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schwobamädle

Mitglied seit 09.08.2008
6.906 Beiträge (ø3/Tag)

Hallo!

@megaturtle, Frost vertragen Kürbisse nicht, da sind sie gleich matschig zum Heulen .

Bischofsmütze habe ich noch nicht probiert; Muskatkürbis hatte ich mal bei einem brasilianischen Kochkurs, als Suppe im Kürbisserviert, mit Kokosmilch und Garnelen und einer schönen leichten Schärfe - himmlisch!

Butternut hatte ich letztens, der war sehr lecker; mein Gorgonzolakürbis hingegen war recht nichtssagend (es war ein ganz kleiner, vielleicht war er noch nicht ausgereift?)

Diese mittelgroßen, die auf dem untersten Bild von "Deinem " Hof sind, habe ich auch gerade da, sind auch sehr lecker als Suppe oder Pü.

Ferner mag ich gerne Spaghettikürbisse.

Schau mal, hier sind zwei Seiten, auf denen man gut nach Kürbissen stöbern kann:

hatetepe://www.metz-haag.at/kuerbishof/kuerbissorten/kuerbissorten.htm
hatetepe://www.kuerbis-company.de/kuerbismuseum/speisekuerbisse.html

Liebe Grüßle vom Schwobamädle


Bischofmütze Kürbis 3367748884

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
 
03.11.2012 06:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Danke schwobamädle. Habe mir gestern jetzt erstmal 2 Gorgonzolakürbisse mitgebracht und 2 Microwellenkürbisse. Letztere sind klein und gelb und angeblich ideal für die Mikrowelle. Die Inhaberin des Hofladens meinte sie haben die Kürbisse noch ein paar Wochen. Also werde ich nach und nach noch ein paar andere Sorten testen. Bischofsmütze hole ich gleich Montag. Hatte nicht soviel Kleingeld und die Frau konnte leider nicht wechseln. Haben da so eine kleine Kasse, in die man das Geld eigentlich passend einwirft. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
06.11.2012 00:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

slamatmakan

Mitglied seit 18.07.2012
686 Beiträge (ø0,79/Tag)

Der Geschmack hängt in erster Linie von der Sorte ab.
Phantasievolle Marketingbezeichnungen ( Mikrowellenkürbis, Gorgonzolakürbis ) sagen überhaupt nichts sondern verwirren nur !
Im Grunde kommt man kaum daran vorbei, die verschiedenen Sorten auszuprobieren ob sie dem persönlichen Geschmack zusagen.

Bischofsmütze ?
Dazu sage ich nur: seifigseifigseifig !
Aber vielleicht mögen Andere ja genau das ! ( ??? )
 
06.11.2012 09:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
18.091 Beiträge (ø4,33/Tag)

Dazu kann ich sagen, dass die sogenannten Mikrowellenkürbisse, mir, sehr gut geschmeckt haben. Allerdings mag mein Mann Kürbis nur noch als Suppe Sicher nicht! Er hatte ihn mir zuliebe noch einmal probiert, aber ist einfach nicht sein Geschmack. Schade.

Nun muss ich erstmal sehen, wie ich die 2 Gorgonzolakürbisse verarbeite. Wird wohl einen nach Chica und den anderen nach Waldhörnchens Rezept geben.

Achja, die Mikrowellenkürbisse habe ich mit eine Pilz-Kürbis-Reisfüllung mit Schafskäse gemacht und im Ofen gegart
 
06.11.2012 22:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

slamatmakan

Mitglied seit 18.07.2012
686 Beiträge (ø0,79/Tag)

Vor wenigen Tagen gab es bei uns je einen "Mikrowellenkürbis" und einen "Gorgonzolakürbis" zeitgleich, und gleich zubereitet, beide in der Mikkerwelle.
Sie haben seeeehr unterschiedlich geschmeckt !
Waren auch unterschiedlich gefärbt, aber von etwa gleicher Größe, offensichtlich jedenfalls unterschiedliche Sorten.
Und wie gesagt, von stark unterschiedlichem Geschmack.
Der "Mikrowellenkürbis" erinnerte stark an den Hokkaido, der "Gorgonzolakürbis" war rel. geschmacksarm, ein ziemlich "dünnes" Aroma.

Also nochmals:
Marketingbezeichnungen sollte man mit Vorsicht genießen.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de