Wurstsalat nach Laune des Chefs

25.10.2012 21:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nobbis

Mitglied seit 17.08.2012
397 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo und guten Abend, Lachen

heute Abend hatte ich so richtig Lust auf Schweizer Wurstsalat. Aber wie es so kommt, wurde das beim Zubereiten wieder über den Haufen geworfen. Anstatt Essiggurken habe ich Tomaten und Paprikawürfelchen hinzugenommen. Die Reste vom Eissalat habe ich auch noch verwertet. Also hat der Wurstsalat, auch wenn er Käse hat, nicht mehr viel vom Schweizer Wurstsalat. wo bleibt das ...



Viele Grüße Nobbis
 
25.10.2012 21:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Sieht lecker aus! wo bleibt das ... Und vor allem mal ne schöne Variante!


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Wurstsalat Laune Chefs 1987486596
 
25.10.2012 21:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Travelamigos

Mitglied seit 28.09.2009
809 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

das kommt mir irgendwie bekannt vor. Lecker sieht er aus! Ist zwar kein originaler Schweitzer Wurstsalat mehr, aber wen stört's solange es schmeckt?

Ich mache meinen auch immer mit dem, was gerade da ist und mit dem, was mir gerade in den Kopf kommt. Und ich liebe weißen Balsamico (der da eigentlich nichts verloren hat) darin. Die Verfechter der Originalrezeptur können mich deshalb und wegen der Verwendung von vorgeschnittenen Wurststreifen gerne teeren und federn - uns schmeckt's ...

Eine von meinen Varianten:

Erstmal
1 gehäuften Teelöffel Gemüsebrühepulver in 100 ml kochendem Wasser auflösen und beiseite stellen.

Dann

400 g Fleischwurst in Streifen schneiden (oder gleich fertig geschnitten kaufen, z. B. bei Aldi Süd)
200 g Emmentaler auch in mundgerechte Streifen schneiden
200 g eingelegte Sandwichgurken (sind praktischerweise schon in Längsscheiben geschnitten) in Streifen schneiden oder normale Essigurken entsprechend zurechtschnippeln
1 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden
1/2 Zwiebel würfeln

1/2 Gurke halbieren und in Scheiben schneiden
2 Tomaten nach Entfernung des Strunks achteln

nach Wunsch und Verfügbarkeit auch Paprika, Radieschen, Rettich oder Ruccola schnippeln

Aus
4 Esslöffeln Sonnenblumenöl
4 Esslöffeln weißem Balsamico
4 Esslöffeln Weinessig
4 Esslöffel Gurkenwasser (von den Sandwichgurken)
3 Esslöffel Brühe (anfangs vorbereitet)
1 Teelöffel Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Zwiebelwürfel
Schnittlauch

das Dressing mischen, Lyoner, Käse und Sandwichgurken zugeben. Abschmecken mit Brühe (statt Salz), Gurkenwasser und Pfeffer.

Den Salat auf Tellern anrichten, das rohe Gemüse drum herum und darauf anrichten, die andere Hälfte der Zwieben in feine Scheiben scheiden und nach Bedarf darübergeben. Als Deko/ Geschmacksverstärker eignet sich auch gut normale oder Kapuzinerkresse (die Blüten).

Die Menge reicht für 3-4 Portionen - je nachdem, wieviel frisches Gemüse man dazugibt. Ohne das frische Gemüse hält der Salat sich im Kühlschrank 2-3 Tage, mit Gemüse sollte er spätestens am nächsten Tag gegessen werden.
 
25.10.2012 21:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rike-622

Mitglied seit 17.06.2012
639 Beiträge (ø0,77/Tag)



Da schließe ich mich Patzi an. wo bleibt das ...






Herzliche Grüße Rike
Wurstsalat Laune Chefs 4286823876
 
25.10.2012 21:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nobbis

Mitglied seit 17.08.2012
397 Beiträge (ø0,51/Tag)

@Travelamigos

Liest sich auch sehr gut. Werde das vielleicht auch mal versuchen, natürlich mit leichten Abweichungen Na!

Viele Grüße Nobbis
 
25.10.2012 21:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Travelamigos

Mitglied seit 28.09.2009
809 Beiträge (ø0,44/Tag)

Klar - Abweichungen sind absolut erwünscht und gestattet Lachen Ich betrachte Rezepte als grobe Handlungsempfehlung und setze sie dem Kühlschrankfüllstand und nach Lust und Laune entsprechend um Lächeln Alles kann, nichts muss - Hauptsache, es schmeckt.
 
26.10.2012 10:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

aemp

Mitglied seit 02.02.2011
2.072 Beiträge (ø1,55/Tag)

Hallo,

Was so alles aus einem Wurstsalat werden kann.
Wenn´s schmeckt, ist doch alles erlaubt.
Das ist doch auch das Schöne beim Kochen...

Gruß aemp
 
26.10.2012 11:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eflip

Mitglied seit 29.08.2005
15.843 Beiträge (ø4,77/Tag)

Hallo,

unsere liebste Variante ist: Lyoner, Käse (was der Kühlschrank gerade hergibt), Tomaten, Zwiebeln und ein Dressing aus Weißweinessig, Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer und etwas scharfer Senf.

LG eflip
 
26.10.2012 19:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nobbis

Mitglied seit 17.08.2012
397 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo eflip, Lachen

da hört sich auch gut an. Nun habe ich aber durch das Stöbern hier im Forum Hunger bekommen und werde mir was zum Essen machen. Freitag Abend ist immer der Tag für besondere Gerichte und Kochversuche, die aber auch mal in die Hose gehen.

Grüße Nobbis
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de