Blätter und stiele von Knollensellerie - was macht ihr daraus?

15.10.2012 23:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

hallochen zusammen,

ich mache mich morgen an meine aktion eichhörnchen -

habe knollensellerie - möhren - lauch - kohlrabi usw.

aber leider zum Heulen nicht mehr viel platz im gefrierschrank(3st.)

in sonstigen jahren hatte ich immer das lauch- und selleriegrünzeug schön fein geschnitten und für suppen und eintöpfe
eingefroren.

jetzt hab ich mal ein bißchen gegooglet und bin auf ein rezept gestoßen - nennt sich suppengrundstock - ich habe leider
keinen thermomix - wir kriege ich diesen suppengrundstock ohne haltbar????

wäre sehr dankbar für zahlreiche tips

lg uschi - im moment sehr ratlos *ups ... *rotwerd*
 
15.10.2012 23:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

javanne321

Mitglied seit 01.07.2007
8.549 Beiträge (ø3,23/Tag)

Hallo

Wenn ich das richtig verstehe, möchtest Du eine Art Gemüsebrühe machen? Das ist ein gutes Rezept , da braucht es keinen Thermomix ....

Blätter und Stiele vom Sellerie kannst Du da ganz einfach mitverwenden ...


Gruss Javanne
 
16.10.2012 07:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnurzelchen-aus-Landes

Mitglied seit 18.01.2011
5.767 Beiträge (ø4,27/Tag)


Hallo,

ich würde sie sehr fein hacken oder wolfen und mit 10% Salz vermischen, in ein Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Später dann zu Suppe dazugeben.
Ich mache auch immer dieses Suppengemüse
Suppengrün (Möhre,Sellerie,Lauch usa kleinschneiden, wolfen und mit 10% Salz vermischen, in Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich mindestens 6 Monate.




Liebe Grüße Sonja
 
16.10.2012 09:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.270 Beiträge (ø2,38/Tag)

Hallo,

ich mache immer eine Suppenwürze aus 1 kg Gemüse, da ist der Hauptanteil Selleriegrün und Petersilie, dann noch Lauch, Fenchel, wenig Karotte, wenn verfügbar auch Pastinake und Petersilienwurzel. Das wird in der Küchenmaschine fein geschreddert und mit 300 g Salz gründlich vermischt. Kommt in Schraubgläser und muss weder in den Kühlschrank noch in den Gefrierschrank. Hält im Keller oder im Vorratsschrank mindestens 6 Monate.

Ich verwende sie täglich, sowohl fürs Salatdressing, als auch für Saucen, Eintöpfe und zum Würzen von Gemüse. Aber aufgepasst: zunächst dann kein Salz verwenden, die Suppenwürze ist sehr salzig. 1 gehäufter Teelöffel salzt ca. 1/4 Liter Flüssigkeit. Am Schluss kann man dann nachsalzen, falls das nötig sein sollte.

Liebe Grüße
Schasti
 
16.10.2012 09:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
26.300 Beiträge (ø7,44/Tag)

vielleicht ist diese Suppenwürze was für dich Pfeil nach rechts http://www.chefkoch.de/rezepte/1118261218024665/Suppenwuerze-selbst-gemacht.html
 
16.10.2012 10:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

hallo schasti,

genauso werde ichs mal probieren, hört sich gut an und ist nicht viel zeitaufwand.

hallo sonja,

wirklich nur 10 % salzanteil?

hallo javanna,

kannst du gedanken lesen? ich habe vor 2jahren mal selleriesalz aus getrockneter sellerieschale so gemacht nur leider weiß ich
nicht mehr, wohin in die anleitung verschlampt (gespeichert) habe *ups ... *rotwerd*

ERGO: bei der menge zeug, das ich herbeigeschleppt habe, werden alle 3 versionen ausprobiert. bin ein großer ausprobierer Lachen
und freu mich immer über hilfreiche tips,


aber xantula, dein link ging nicht aufzumachen, hab ihn kopiert und oben in die adresszeile einkopiert, kam nur ne riesenliste wie
bei ner suchmaschinenanzeige.

nochmals euch alle heißen dank Lächeln für die prompte reaktion.

lg uschi Küsschen
 
16.10.2012 11:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mamirah24

Mitglied seit 09.11.2005
25.795 Beiträge (ø7,94/Tag)


Moin Uschi



Man kommt doch mit Xantulas "link" ganz leicht hierhin BOOOIINNNGG....

Ich trockne Sellerieblätter/Stiele ganz einfach




Gruß
mamirah
 
16.10.2012 11:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnurzelchen-aus-Landes

Mitglied seit 18.01.2011
5.767 Beiträge (ø4,27/Tag)


Hallo

ja ich mache das seit Jahren so mit 10% Salzanteil und mir ist noch nie was schlecht geworden.




Liebe Grüße Sonja
 
16.10.2012 11:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
26.300 Beiträge (ø7,44/Tag)

Danke mamirah - ich bin doch zurzeit ungekrönt... Was denn nun?
 
16.10.2012 11:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnurzelchen-aus-Landes

Mitglied seit 18.01.2011
5.767 Beiträge (ø4,27/Tag)


Hallo

hier sind nochmal die Rezepte

http://www.chefkoch.de/rezepte/1234331228376365/1-A-Suppengewuerz.html

http://www.chefkoch.de/rezepte/2025311328454908/Gemuesebruehpulver-wie-ich-es-mache.html






Liebe Grüße Sonja
 
16.10.2012 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

wou - ihr lieben Küsschen - das ging aber jetzt blitzartig.

vielen lieben dank, da kann ich ja jetzt noch mehr versionen machen hechel... - ich freue mich schon riesig. hechel...

lg grüße vom hamster Lachen uschi Küsschen
 
16.10.2012 16:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ulla2

Mitglied seit 17.01.2002
2.945 Beiträge (ø0,63/Tag)

Uschi,

ich hätte dir auch zum Brühpulver (siehe oben) geraten, da gehen ordentlich Mengen an Gemüse drauf und man hat wirklich lange einen schönen Vorat an selbst gemachtem Brühpulver (und weiss, was drinnen ist!)



Liebe Grüsse
Ulla


"Gärtnern ist das reinste aller menschlichen Vergnügen"


-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
(Ernst R. Hauschka)
 
17.10.2012 00:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

oh hallo ulla,

jetzt hast du aber mit deinen beiden sprüchen sehr schön dafür gesorgt, daß ich was zu lachen hatte,
nach dem sagenhaften 4:4-spiel von heute abend - deutschland-schweden. die letzten 20 min. waren
spannender als ein hitchcock-thriller BOOOIINNNGG....

aber dazu zum gärtner-spruch möchte ich anmerken, daß senta, meine leider vor über 4 jahren verstorbene
hündin gärtnern auch als das reinste aller hündlichen vergnügen erkoren hatte Lachen und kalt war ihre schnauze
und ihre nase seeeehr selten - eher immer total dreckig, ebenso hände und füsse, die hat mit allem, was ihr
zur verfügung stand, mit affenzahn gegraben Lachen

lg uschi Küsschen
 
17.10.2012 07:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viniferia

Mitglied seit 23.07.2008
5.513 Beiträge (ø2,44/Tag)

Hallo,

nebender Suppenbasis kannst Du die Sellerieblätter und Stiele super in Salz trocknen und dann im Mixer fein zermahlen (mit dem Salz) günstiger kommst Du nicht an Selleriesalz. Das Selleriesalz ist vielseitig einsetzbar und auch immer ein nettes Mitbringsel.

LG

Vini

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!

Donnerstag ist Veggiday - für den Klimaschutz
KLICK MICH

Carpe diem et carpe noctum!
 
17.10.2012 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

hallo vini,

hilfst du mir hier mal ein bißchen auf die sprünge bzw. was meinst du mit - stiele und blätter in salz trocknen - ich steh
anscheinend grade ein bißchen auf dem schlauch *ups ... *rotwerd* Wichtige Frage

ah, ich hab mal ein bißchen in deinem profil bzw in deinen kochbücher gestöbert, aber nichts gefunden - rezeptmäßig für
das selleriesalz - aber Achtung / Wichtig

du wohnst auch sehr schön hoch - ?.te etage denn - ich seit 25 jahren in der 14. Wichtige Frage

lg uschi
 
19.10.2012 23:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

küchenkay

Mitglied seit 05.01.2007
9.771 Beiträge (ø3,46/Tag)

Hi Sommer!

Frisch bringt das Selleriegrün nicht allzuviel, ich finde, es entwickelt sein tolles Aroma erst beim Trocknen. Ich hängs dazu immer verkehtrum auf - für mich das beste Gewürz zum Herstellen einer richtig guten Brühe!

Und die Knolle selber kann man in Stücke und dann in dünne Scheiben schneiden ( oder hobeln ), dann knochentrocken dörren und wie getrocknete Pilze lagern. Verwend ich auch als Suppen- oder Brühen-Gewürz. Oder nach dem Trocknen fein mahlen.

Aber die Idee mit dem Selleriesalz find ich auch super. Tja, auf`s Einfachste kommt man manchmal gar nicht.....


lg Küchenkay
 
21.10.2012 21:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

oh wunderbar,

1 knolle habe ich noch übrig, die werde ich mal in dünne scheibchen schneiden und trocknen.

du sagtest sehr richtig - auf das naheliegendste kommt man - ich - zuletzt Lachen

lg uschi
 
28.10.2012 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Barbie49

Mitglied seit 17.01.2002
5.653 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo,

Ich trockne das Gemüse für meine Gemüsebrühe und pulverisere es anschliessend mit der Moulinette oder ähnliches. Ich bewahre das Ganze OHNE Salz in dichtschliessenden Gläsern auf. da es trocken ist, hält es sich auch ohne Salz.

Salz gebe ich dann individuell zu den Gerichten.

LG
Barbie
 
30.10.2012 19:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sommer07

Mitglied seit 23.06.2008
875 Beiträge (ø0,38/Tag)

oh barbie,

das ist auch ne klasse idee,

ich sehe mal zu, daß ich günstig noch was bekomme.

lg uschi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de