Jaromakohl

zurück weiter

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.982 Beiträge (ø5,68/Tag)

Hallo zusammen,

habe vorhin den Prospekt des hiesigen Supermarkts (virtuell) durchgeblaettert.
Sie haben Jaromakohl im Angebot.

"WasfuernKohl???" BOOOIINNNGG.... dacht ich mir.

Das ist was voellig Neues fuer mich und ich will den mal testen, weiss aber nicht wie.

Jetzt suche ich Erfahrungen und natuerlich Tipps.
Wie bereitet ihr ihn zu?

Danke schon mal Lachen
Margie
Zitieren & Antworten

muuda

Mitglied seit 23.01.2006
15.971 Beiträge (ø3,83/Tag)

Hallo Margie,

ich nehme den oft statt Weißkraut für Salat.

lg
muuda





Kaum macht man's richtig - schon geht's
Zitieren & Antworten

brutzel63

Mitglied seit 16.06.2007
11.953 Beiträge (ø3,26/Tag)

Den kannst du verwenden wie normalen Weißkohl.

Jaromakohl ist milder, hat nicht diesen starken Kohlgeruch und ist durch die platte Form leichter zu schneiden.





LG Brutzel

Entschuldigung, können Sie mir bitte sagen, wo die andere Straßenseite ist?
-Drüben-
Komisch, die schicken mich immer hier rüber...
Zitieren & Antworten

tantenirak

Mitglied seit 04.10.2011
5.503 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hallo......

ich verwende Jaroma-Kohl lieber wie Weißkohl,er ist milder,hier ein

ganz leckeres Rezept ..........

LG tantenirak
Zitieren & Antworten

tantenirak

Mitglied seit 04.10.2011
5.503 Beiträge (ø2,63/Tag)


Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.982 Beiträge (ø5,68/Tag)

Wenn ich Salat machen will, wie mache ich den denn?
Ich mache normal keinen Kohlsalat obwohl ich ihn essse, wuerde das aber gerne testen.

Heut wolte ich Nudeln machen; da passt er wohl nicht so gut.
Schupfnudeln sind ja was anderes.
Zitieren & Antworten

jule-paule

Mitglied seit 29.10.2007
6.652 Beiträge (ø1,89/Tag)

Hallo

genauso wie Weißkrautsalat

VG Jule
Zitieren & Antworten

brutzel63

Mitglied seit 16.06.2007
11.953 Beiträge (ø3,26/Tag)

@Margie, wenn es schnell gehen soll:

Kohl in feinste Streifen schneiden oder hobeln

Salz, Pfeffer, Knoblauch, ein Hauch Muskat und gemahlener Kümmel

Essig, etwas Zucker, reichlich Öl

Und dann alles gut durchkneten.





LG Brutzel

Entschuldigung, können Sie mir bitte sagen, wo die andere Straßenseite ist?
-Drüben-
Komisch, die schicken mich immer hier rüber...
Zitieren & Antworten

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
25.851 Beiträge (ø4,58/Tag)

Hallo Margie,
Du kannst ohne weiteres Kohl mit Nudeln vermengen, das schmeckt (uns) hervorragend. Ich schmore den Kohl dazu an, bis er leicht bräunlich wird, dann mit den Nudeln mischen.
Zitieren & Antworten

ars_vivendi

Mitglied seit 09.01.2009
15.744 Beiträge (ø5,1/Tag)

Hallo,

das Rezept Jaromakohleintopf mit Mettbällchen ist lecker, doch m.E. eher etwas für kühlere Tage.

Du kannst Spitzkohl gut durch Jaroma ersetzen, z.B. beim Chili-Vanille-Spitzkohl oder beim Spitzkohl-Curry.

Gruß Alex
Zitieren & Antworten

ElisaD

Mitglied seit 29.08.2009
6.048 Beiträge (ø2,12/Tag)

Moin,

habe auch noch nie von diesem Kohl gehört Sicher nicht! .

Daher lese ich hier ganz neugierig mit und bekomme ziemlichen Hunger.
Wieder was dazu gelernt!

Danke und Gruß,

Lisa
Zitieren & Antworten

Wüstensohn

Mitglied seit 29.06.2005
11.508 Beiträge (ø2,63/Tag)

Moin,

der ist lecker. Ich mache gerne Kohlrouladen daraus. Und falls Dir mal die Ackerpille unterkommt: Das ist der gleiche Kohl Na!

LG
Wüstens Lala hn vom Planeten Erde, Sonnensystem, Milchstraße, äußerer Spiralarm

---
Eiserne Regel im CK: Diskutiere nie mit Idioten. Sie holen Dich auf ihr Niveau herab und schlagen Dich mit Erfahrung.
Zitieren & Antworten

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.982 Beiträge (ø5,68/Tag)

@Brutzel:
Muss der Salat auch "ziehen"?
Oder kann man den gleich essen?

@Regine:
Kohl mit Nudeln soll wohl in Polen sehr gaengig sein. Oder war es zumindest mal.
Koennte ich auch mal testen.

@Alex:
Ich soll Mettbaellchen essen? BOOOIINNNGG....

Na!
Zitieren & Antworten

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
25.851 Beiträge (ø4,58/Tag)

Margie, schau mal in der Datenbank nach "Krautfleckerl"-Rezepte, da findest Du einige Vorschläge!
Zitieren & Antworten

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
14.261 Beiträge (ø5,56/Tag)

Hola,

nun hab ich mal ne Frage dazu. Ich kaufe hier (fast) nur auf dem Markt und dort steht es mit Sicherheit nicht dran welche Sorte. Da es ja aber optisch keinen (?¿) Unterschied gibt, wie erkenne ich ihn??¿¿

Saludos, Carco
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine