Hokkaido Kürbis mit oder ohne Schale?

21.09.2007 21:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kukulienka

Mitglied seit 31.03.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo und guten Abend,

ich habe brav all die Jahre meine Kürbisse für meine Suppen geschält. Jetzt kommt meine Mutter auf einmal um die Ecke und meint, den Hokkaido bräuchte man aber nicht zu schälen Was denn nun? BOOOIINNNGG.... . Ich lasse mich gerne überzeugen. Wer hat denn Erfahrung damit?

Außerdem würde ich gerne wissen, ob man ihn für Reibeplätzen auch mit Schale raspeln kann ?

Vielen herzlichen Dank für Eure Tipps!!! Lachen Lachen Lachen

LG Kukulienka
 
21.09.2007 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Koschka7

Mitglied seit 16.02.2006
671 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo Kukulienka

ich schäle den nie und das braucht man meines Wissens auch nicht, weder bei Suppe noch bei meiner Marmelade
hab ich das gemacht.... und es schmeckt, Na!

LG

Hokkaido Kürbis Schale 2951965458
man hört oft, dass jemand seinen Verstand verloren hat, aber nie, dass jemand einen findet.......
 
21.09.2007 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kukulienka

Mitglied seit 31.03.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

wunderbar, das freut mich.

Würdest du ihn denn auch raspeln? Wenn ich Reiberdatschi, Kartoffelpuffer, Reibekuchen (uff, hoffentlich die meisten Varietäten abgedeckt) mache, raspel ich immer Möhre, Zucchini mit rein. Geht das auch mit dem Hokkaido? BOOOIINNNGG....

Danke Dir aber schon einmal, habe nämlich noch drei "Freunde" hier liegen, die ich gleich noch schnippeln will. Ha, das wird deutlich weniger Arbeit heute!! Lachen Lachen Lachen

LG

Kukulienka
 
21.09.2007 23:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angela1963

Mitglied seit 04.04.2006
134 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo, Kukulienka,

also für Suppe, Püree und so verarbeite ich den Hokkaido immer mit Schale, für Puffer habe ich ihn bislang immer geschält (ich hatte Angst, dass die Schale nach dem Braten immer noch hart ist.)

Bin mal gespannt, wie die anderen das machen. Jajaja, was auch immer!

LG Angela
 
21.09.2007 23:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fee2006

Mitglied seit 18.07.2006
5.560 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo,

für Suppen oder Kürbis aus dem Ofen lasse ich immer die Schale dran. Ich könnte mir aber bei der Pufferherstellung vorstellen, dass es ein wahrer Kraftakt ist, den Kürbis mit Schale zu reiben...

Liebe Grüße, Fee
 
22.09.2007 10:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kukulienka

Mitglied seit 31.03.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

oje Welt zusammengebrochen , liebe Hokkaidofreundinnen,

habe natürlich gestern auf die Nacht noch zack, zack alles kurz und klein geschnippelt (mit Schale versteht sich).

Aber Ihr habt wohl Recht, bei Puffer reicht die Zeit nicht, da muss man schälen Welt zusammengebrochen .

Aber Gott sei Dank brauche ich ja nicht so viel wie bei der Suppe. Ich mache sie übrigens auf thailändische Art. Habe so viele Rezepte ausprobiert (Thymian, Rosmarin, O-Saft etc.). Aber diese Variante hat mich erst richtig überzeugt. Falls Ihr Lust habt, lasse ich Euch gerne das Rezept zukommen.

Einen schönen Tag noch und Danke für Eure wertvollen Tipps!!! Lachen Lachen Lachen
 
22.09.2007 19:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rosnrot

Mitglied seit 18.11.2006
1.485 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

na dann stell mal das Rezept hier ein.... sind schon ganz neugierig!

Solltest Du noch mehr haben - immer herzlich willkommen!!

Gruß rosnrot
 
24.09.2007 00:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

klausdewittene

Mitglied seit 29.01.2006
2.428 Beiträge (ø0,81/Tag)

Kukulienka, auch ich warte auf Dein Rezept! Nebenbei: auch der Hokkaido wird von mir geschält, die Schalen eingefroren, um sie später mal als Grundlage für eine Suppe zu verwenden.
Salute:Klaus aus NRW. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen YES MAN
 
24.09.2007 07:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

madato

Mitglied seit 27.01.2005
6.160 Beiträge (ø1,83/Tag)

Hallo,

ich schäle den Hokkaido Kürbis auch.
Die Schale sich beim Kochen meiner Erfahrung nach anders als das Fruchtfleisch.

LG
Madato
 
24.09.2007 20:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kukulienka

Mitglied seit 31.03.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

So, meine lieben HokkaidofreundInnen Lachen ,

hat leider etwas länger gedauert, aber nun hier mein absolutes Lieblingsrezept für Hokkaidokürbissuppe.

Da ich der absolute Pi Mal Daumen Koch, verzeihung Köchin bin, auch nur ungefähre Angaben, Ihr müsst das dann nach Eurem Gusto machen. Und bitte: Feedback auf jeden Fall erwünscht Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Küsschen

Zutaten: 1 kleingehackte Zwiebel
1 EL Erdnuss Öl (geht auch herkömmliches Sonnenblumenöl)
1 EL rote Currypaste (geht auch gelbe),
1 - 2 Hokkaidokürbisse gewürfelt mit Schale Na!
2-3 Knoblauchzehen
2 - 3 große Stücke frischer Ingwer (klar, geht auch Pulver)
2 Würfel Hühnerbrühe für 1 l Wasser insgesamt (Ihr müsst sehen, wie dick Ihr die Suppe haben wollt)
ein bisschen Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
Limettensaft, am besten frisch
Fischsauce
Salz, evtl. brauner Zucker
Zitronengras und/oder Kaffir Limettenblätter (damit nicht zu schüchtern, bestimmt 15 Blätter)
zum Dekorieren frischen Koriander und geröstete Kürbiskerne

los geht´s: in ÖL die kleingehackte Zwiebel, Knoblauch und Currypaste anbraten, später den Ingwer dazu
mit Wasser ablöschen, Hühnerbrühewürfel und Gemüsesuppe dazugeben
dann den Kürbis hinein und weich kochen, dauert max. 15 min.
dann alles mit dem Pürierstab pürieren
KOkosmilch hinzugeben, ebenso Kaffirblätter/Zitronengras, Limettensaft, evtl. Zucker,
Fischsauce dazu, alles so schön nochmal 10 Min. ziehen lassen, am besten nicht mehr kochen !
zu guter Letzt die Kaffirblätter und das Zitronengras rausfischen
servieren und dekorieren
Guten Appetit!!!

habe sie gerade gestern wieder gekocht und bin immer wieder aufs Neue begeistert, aber man muss die thailändische Küche halt mögen.

Seid herzlich gegrüßt, wie gesagt, würde mich riesig freuen, Eure Meinung zu erfahren.

Kukulienka Lachen Lachen Lachen
 
25.09.2007 12:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monddrache

Mitglied seit 26.04.2005
2.014 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo,

ich schäle Hokkaido nie.
Die Schale wird beim garen ganz weich und ich finde die kräftige orange-rote Farbe einfach schön.

lg
Monddrache
 
19.08.2008 14:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LaTraviata666

Mitglied seit 20.05.2005
7 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Kukulienka,

tolles Rezept! So ähnlich mache ich es auch, aber die thailändische Verstärkung durch Currypaste, Kafirblätter, Fischsoße und braunen Zucker werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. Lächeln

Ich verarbeite meist noch Karotten mit.

Lieber gruß
 
19.08.2008 14:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

leelou17

Mitglied seit 11.01.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo alle zusammen,

ich schäle Hokkaido auch nie - ich finde das nicht nur schneller, sondern das Aroma für Suppen ist sogar besser - und die Farbe schön orange. Aber: Wer weiß, wie das mit anderen Kürbissen ist? Ich habe im Garten eine Sorte, die "Baby Bear" heißt. Ich vermute mal, dass ich die Schälen muß. Hat da zufällig jemand andere Erfahrungen gemacht - bin doch sooo faul Na!

Danke!
 
15.08.2011 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ninja124

Mitglied seit 02.11.2007
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,
waaaaahhhh, ich habe heute zum ersten Mal Kürbissuppe gemacht und den Kürbis natürlich geschält... (was für eine Fleißarbeit) Man lernt ja nie aus, deshalb gibt's Kürbissuppe das nächste Mal mit weniger Aufwand :)

Schönen Abend wünsche ich euch

Grüßle, Ninja
 
15.08.2011 22:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bossmann8

Mitglied seit 05.09.2008
4.887 Beiträge (ø2,38/Tag)

Grüße

Ich schäle nicht!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
15.08.2011 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
37.375 Beiträge (ø12,73/Tag)

Hallo Ninja,

den Hokkaido muss man nicht schälen..es gibt aber Kürbissorten wo es angebracht ist Na! .
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de