Was esst Ihr zum Schweinebraten außer Klößen?

zurück weiter

Sterni777

Mitglied seit 07.09.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Gibt's Alternativen als Beilage zum Schweinebraten?
Zitieren & Antworten

fussel1305

Mitglied seit 16.08.2011
427 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo,

na klar.. Spätzle, Knöpfle, Semmelknödel oder noch besser Breznknödel, Serviettenknödel, Hefeknopf, Böhmische Knödel.. passt doch alles dazu.. *yamYam*
da gibts doch jede Menge..
LG fussel
Zitieren & Antworten

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
992 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo,

Nudeln, Spätzle, Kartoffel, alles passt. Falls du normale Klösse machst, versuche es doch mal mit Semmelknödel.

LG Karin
Zitieren & Antworten

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
992 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo Fussel, du warst schneller
Zitieren & Antworten

mimispace

Mitglied seit 04.01.2011
86 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten Morgen Sterni777,

im Allgemeinen schadet ein Hallo und ein Gruß nicht.....tut auch nicht weh........ kommt aber gut an..... Sicher nicht!


Nun zu deiner Frage, das ist nicht wirklich ernstgemeint, oder ? Und wenn doch frag mal Mr. Google..... der spuckt so unheimlich viel aus, glaub da findest bestimmt was. Also ich meine, zu Schweinebraten kann man doch fast alles essen....... Salzkartoffeln, Nudeln, Spätzle, oder vielleicht auch nur Gemüse oder vielleicht mal Reis ? Muss man halt probieren, was einem schmeckt. Aber deswegen gleich hier einen neuen Thread aufmachen ???

Schönen Sonntag noch

Gruß
Mimi
Zitieren & Antworten

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.943 Beiträge (ø3,02/Tag)

Hallo

Pfeil nach rechts Falls du normale Klösse machst, versuche es doch mal mit Semmelknödel
Sind Semmelknödel keine "normalen" Knödel? BOOOIINNNGG....

In Niederbayern isst man Sauerkraut zum Schweinsbraten. Mein Mann (Oberbayer) mag das nicht, ich schon. Sauerkraut mit Schweinsbratensoße ist (finde ich) recht lecker. Ich mag es auch, die Soße einfach mit kräftigem Bauernbrot (kein Vollkornbrot o. ä., Weißbrot geht zur Not auch) aufzutunken. Da brauche ich keine sonstige Beilage.

LG Annette
Zitieren & Antworten

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.943 Beiträge (ø3,02/Tag)

Pfeil nach rechts Aber deswegen gleich hier einen neuen Thread aufmachen

Warum nicht? Es ist ja nicht so, dass sie die zigtausendste "Was ist Schmand" Frage gestellt hat ...
Zitieren & Antworten

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
992 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo Annette, unter "normalen" Klössen versteht man bei uns die aus Kartoffeln. Entweder halb und halb, oder komplett aus den gekochten.
Deshalb meine Wortwahl.

LG Karin
Zitieren & Antworten

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.943 Beiträge (ø3,02/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Bei uns gibts halt Kartoffelknödel oder Semmel-, Brezn- oder sonstwelche Knödel, da gibts kein "normal" oder "unnormal" Na!
Zitieren & Antworten

mimispace

Mitglied seit 04.01.2011
86 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

Guckst du hier..........http://www.chefkoch.de/rs/s0/Beilagen+zu+Schweinebraten/Rezepte.html


Gruß
Mimi
Zitieren & Antworten

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
992 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo tobimodo,

von "unnormal" war auch nicht die Rede. Wir benutzen diesen Ausdruck "normal" einfach umgangssprachlich.
Ich hoffe jetzt, das ist genug Erklärung dafür.

Karin
Zitieren & Antworten

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
29.897 Beiträge (ø5,91/Tag)

Hallo erstmal

Kartoffeln

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Zitieren & Antworten

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.943 Beiträge (ø3,02/Tag)

ich meinte das doch nicht böse... Lala
Zitieren & Antworten

mimispace

Mitglied seit 04.01.2011
86 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hoffentlich verrät uns Sterni, was es nun gab zum Schweinebraten....... ;)
Zitieren & Antworten

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
992 Beiträge (ø0,56/Tag)

Tobimodo,
so habe ich es auch nicht aufgefasst. Aber was sich einmal so in den eigenen Sprachgebrauch eingenistet hat, bleibt einfach, deswegen überlege ich schon garnicht mehr über korrekt oder unkorrekt. Wir Hessen schwätzen halt so.

Karin
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine