Nudeln draußen vergessen


melodii

Mitglied seit 18.08.2011
81 Beiträge (ø0,06/Tag)

Liebe Community,

ich habe gestern Abend Nudeln gekocht und den Rest im Topf vergessen. Welt zusammengebrochen Erst heute morgen habe ich es bemerkt und den Topf schnell in den Kühlschrank gestellt. Die Nudeln standen bestimmt 12 Stunden da.
Es ist Nudeln aus reinem Hartweizengriess ohne Ei und Soße ist auch keine dran.
Kann ich die heute noch essen?
Dankeschön!
Melodii

schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.623 Beiträge (ø2,3/Tag)

hallo melodii,

das kannst du bestimmt. zur sicherheit probiere eine nudel, vermutlich schmeckt sie tadellos.

Liebe Grüße,
schasti

Cassilde_25

Mitglied seit 17.02.2005
1.851 Beiträge (ø0,48/Tag)

Natürlich kannst du die Nudeln noch essen.
Wir lassen öfter mal gekochtes Essen aller Art über Nacht draußen und essen es später, da ist noch nie was passiert.

LG Stefanie

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
11.692 Beiträge (ø6,25/Tag)

Hola,

na klar, falls du nicht in einer Sauna wohnst.

Saludos

melodii

Mitglied seit 18.08.2011
81 Beiträge (ø0,06/Tag)

Danke Ihr Lieben!

Bin da immer etwas pingelig Sorry na dann...

Die Nudeln rochen auf jeden Fall ganz normal.

Dann werde ich sie mir mal schmecken lassen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Melodii

melodii

Mitglied seit 18.08.2011
81 Beiträge (ø0,06/Tag)

In der Sauna nicht gerade, aber in meiner 1 Zi-Wohnung sind schon immer so 25 Grad. Allerdings heize ich dafür in der Küche gar nicht Na! Also da wird es kälter sein.

marzel14

Mitglied seit 28.03.2010
3.092 Beiträge (ø1,58/Tag)

Hallo,

ich denke schon, dass Du die Nudeln noch essen kannst. Wenn sie gut riechen und nicht schmierig sind, kannst Du ja erst noch eine Geschmacksprobe Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen machen... nee, jetzt mal im Ernst: die Nudeln sind sicher noch genießbar. Wenn ich abends Nudeln koche, stehen sie meistens auch bis zum nächsten Morgen in der Küche, weil ich die Nudeln immer erst kalt werden lassen, bevor sie in den Kühlschrank wandern.


LG
marzel

Elphi

Mitglied seit 28.01.2010
6.971 Beiträge (ø3,46/Tag)

Hallo!

Wenn Nudeln wirklich verderben, riecht und fühlt man das. Die fangen an zu stinken und sind richtig eklig schmierig. Aber eine Nacht außerhalb des Kühlschranks, das tut ihnen nichts. Maximal trocknen die obersten ein und werden hart.

GLG, Elphi

Jennyhexchen

Mitglied seit 05.12.2006
806 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hi!

Kannst du ganz beruhigt essen, wie dir hier schon alle gesagt haben.

Ich hab Nudeln nie im Kühlschrank, die dürfen (oft auch samt Soße) zugedeckt in der Küche übernachten und schaffen das problemlos auch zwei, drei Tage. Na!

Du kannst bei den allermeisten Lebensmitteln davon ausgehen, dass Verdorbenes sich über Augen, Nase und spätestens Geschmacksnerven bemerkbar macht. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Liebe Grüße,
jen

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.598 Beiträge (ø2,4/Tag)

Immer der eigenen Sensorik vertrauen...
Aussehen?
Geruch?
Geschmack?

Ein wenig gesunder (!) Menschenverstand schadet auch nicht: "Blanke" Nudeln, 12 Stunden, milde Temperaturen -> Was soll da schlecht werden? Die werden höchstens trocken... nach 3 Tagen.

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
19.759 Beiträge (ø4,46/Tag)

25°? BOOOIINNNGG.... Also wurden die Nudeln 12 Stunden warmgehalten. Alles ok Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Marie38

Mitglied seit 13.11.2005
11.682 Beiträge (ø3,29/Tag)

Hallo,

ich habe mal gelernt, dass man noch warme Reste nicht in den Kühlschrank stellt, sondern erst abkühlen lässt.
Und das mache ich grundsätzlich über Nacht, am nächsten Morgen kommen die Rest dann in den Kühlschrank.

Den Nudeln macht das nix.

Lg, MArie

Scooty877

Mitglied seit 31.05.2006
2.055 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo!

ich gehe mal davon aus, dass sich nicht im Wasser gelegen haben!

Also sind sie wunderbar angetrocknet und lassen sich hervorragend heute für Bratnudeln verwenden.
Oder einfach in die Tüte stecken und einfrieren und später für einen Auflauf verwenden.

Viele Grüße heidi!

Gidon_

Mitglied seit 08.06.2012
318 Beiträge (ø0,28/Tag)

Guten Tag,

<Es ist Nudeln aus reinem Hartweizengriess ohne Ei und Soße ist auch keine dran>

Um Gottes Willen...wie kann man gekochte Nudeln nur 12 hrs "ohne Ei und Soße" DRAUSSEN aufbewahren...hier bräuchte ich jetzt mind. 2 hrs, um sie einigermaßen aufgetaut zu bekommen...

Sorgen haben die Leute traurig

Nice weekend, Gidon_

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
19.759 Beiträge (ø4,46/Tag)

Marie, bei der Wärme sind sie ja immer noch nicht abgekühlt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Marie38

Mitglied seit 13.11.2005
11.682 Beiträge (ø3,29/Tag)

Hi Megaturtle,

uups, die 25 Grad habe ich nicht registriert...!

Lg, marie

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
11.692 Beiträge (ø6,25/Tag)

Pfeil nach rechts Allerdings heize ich dafür in der Küche gar nicht Na! Also da wird es kälter sein. Pfeil nach links

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Marie38

Mitglied seit 13.11.2005
11.682 Beiträge (ø3,29/Tag)

Hallo,

kalt im Sinne von kalt oder eher kälter als im Wohnzimmer?

Derzeit könnte ich den Kühlschrank abschalten und die Sachen auf den Balkon bringen.
Mit dem Bier tun wir das schon.

Lg, Marie

morgaine0767

Mitglied seit 04.04.2005
12.982 Beiträge (ø3,44/Tag)

Hallo,

ich lasse öfter mal Nudeln über Nacht im Topf herumstehen, wobei ich sie nach dem Essen dann von der Herdplatte nehme (ich gieße sie ab und stelle den Topf dann auf die ausgeschaltete Platte, damit sie länger warm bleiben)

Da fehlt auch im Sommern nichts (DG Wohnung, gut warm). Wenn man sie länger vergisst, dann riechen sie nach ein paar Tagen leicht säuerlich.

lg
morgaine
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de