Allergisch...so plötzlich?

12.10.2012 09:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,06/Tag)

Huhu,

ich habe leider erst übernächste Woche einen Termin bei meinem Arzt bekommen (Urlaub), frage mich aber derweil, ob es normal ist, dass Nahrungsmittelallergien/-unverträglichkeiten sich erst so spät entwickeln (bin Mitte vierzig).

Ging es Jemanden hier ähnlich? Könnte das irgendwie hormonell begründet sein?

LG
Eulalia
 
12.10.2012 09:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.674 Beiträge (ø9,74/Tag)

Hallo,

Allergien und Unverträglichkeiten können prinzipiell unabhängig vom Alter jederzeit und auch ganz plötzlich auftreten.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass das etwas mit den Hormonen zu tun hat. Aber wer weiß?

In meinem Freundeskreis gibt es auch solche Fälle. Eine meiner engsten Freundinnen ist 48 und hat plötzlich eine Lactose- und Histaminintoleranz. (durch seriöse Tests beim Allergologen bewiesen).

LG Ciperine
 
12.10.2012 09:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

Hallo,

es sit wie Ciperine schreibt.

Allergien und Unverträglichkeiten können in jedem Alter auftreten.

Auch die Heftigkeit und Ausprägung ist nicht altersabhängig.

LG Anne

Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser. Theodor Fontane
 
12.10.2012 09:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gruenerseestern

Mitglied seit 26.05.2008
10.515 Beiträge (ø4,53/Tag)

Hallo,

ging mir genau so. Früher konnte ich alles essen und trinken, kein Frühling mit Pollen,
gar nichts hat mir was ausgemacht. (Ausser Nickel, von den Jeansknöpfen hatte ich
immer eine rote Stelle auf dem Bauch).

Mittlerweile haut's mich 2 x im Jahr, meistens März und Sept./Oktober rum dermassen
in die Kissen, dass ich zu nichts zu gebrauchen bin. Ist heftig und legt mich total lahm.
Niesen, Nase zu, Husten bis zum Umfallen. Milch und Käse und Brot blähen mich total auf.

Im Moment ist es mal wieder so weit.

Ich wünsche Dir gute Besserung

LG Lächeln
 
12.10.2012 10:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,06/Tag)

Och Man! Welt zusammengebrochen

Vielen Dank für eure Antworten, auch wenn mir das Ergebnis natürlich nicht gefällt.
Noch im Juli war ich an einem riesigen Fisch-Buffet und habe mich einmal hoch und wieder runtergegessen undzwar NUR Schalentiere, ohne irgendwelche Probleme... und plötzlich klappe ich zusammen, wenn ich Muscheln eß.
Vor ca. 3 Wochen dachte ich noch dass ich vielleicht eine verdorbene Mies(e)Muschel erwischt hätte (weil: Allen Anderen ging es gut nach dem Essen), aber gleich gestern nach dem Muschelessen ging es mir wieder so schlecht, diesmal sogar so schlimm dass ich zweimal komplett weggeklappt bin... mir will einfach nicht einleuchten, dass eine Unverträglichkeit so plötzlich und so heftig auftreten kann...
(Natürlich gäb es noch die minimale Chance, dass ich zweimal hintereinander eine verdorbene Muschel erwischt habe, aber ehrlich gesagt glaube ich da nicht dran) Und wenn ich lese, was Onkel Gockel dazu sagt, wird mir ganz anders. Demzufolge muss ich meine geliebten Krabbeltiere dann auch meiden.

Traurige Grüße
Eulalia
 
12.10.2012 10:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

Hallo,

das sieht wirklich nach einer Allergie gegen Schalentiere aus. Bei Allergien gibt esigentlich nur eine Wahl: Allergen meiden!

Und gerade mit Fisch- und Schalentierallergien ist nicht zu spaßen. Da reagieren doch viele sehr heftig, steigernd mit mit jedem "Genuß".


LG Anne

Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser. Theodor Fontane
 
12.10.2012 10:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Ja - kann. Bei mir sinds wohl seit einiger Zeit rohe Paprika. Mir fiel schon öfter auf, dass ich immer mal wieder ne dicke Lippe bekomme, so als ob ich mich mit nem Preisboxer angelegt hatte. Jetzt hab ich 2x dann ganz bewusst drauf geachtet, jedesmal ging der Genuss von rohem Paprika voraus....schade, ess ich doch sooo gerne.....wobei, solange es nur bei der Boxerlippe bleibt.... hechel...


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
12.10.2012 10:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,06/Tag)

Huhu,

@Anne-Isabell: Irgendwie hab ich das schon geahnt. Gestern Abend wars wirklich so, dass ich dachte:"Ok, das wars jetzt!" Geschwitzt und gefroren gleichzeitig (die unappetitlichen Details lasse ich mal weg), konnte nicht richtig sprechen und mir fielen ständig die Augen zu ohne dass ich es verhindern konnte und bin zweimal mit dem Kopp auf die Schüssel geknallt.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt: Ich hoffe, dass es nicht eine generelle Histamin-Intoleranz ist...denn dann muss ich wohl auf ziemlich viel verzichten, wenn ich das bei Gockel richtig versteh.

@Patzi: Lustig, dass du Paprika erwähnst. Bei mir ist es gerade andersherum. Ich vertrage sie Roh und ganz frisch gegart. Aber wehe, ich erwärme sie nochmal, dann krieg ich unerträgliches Sodbrennen. Das heißt für mich schon seit einiger Zeit: Ungarisches Gulasch? Nö, es sei denn es ist am gleichen Tag gekocht. Obwohl doch gerade das am nächsten Tag noch viel besser schmeckt. traurig

LG
Eulalia (um ein paar Lieblingsspeisen ärmer Welt zusammengebrochen )
 
12.10.2012 11:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.674 Beiträge (ø9,74/Tag)

Na wenn es bei einer Unverträglichkeit gegen Schalentiere bleibt, dann ist es ja noch harmlos. Na!
 
12.10.2012 11:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,06/Tag)

@ciperine: jap, ich hoffe, dass es dabei bleibt. Heute solls nämlich Fisch mit Kürbiskruste (Rezept hier aus dem CK) geben. Ich lass mich mal überraschen °°

LG
Eulalia
 
13.10.2012 10:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

morgaine0767

Mitglied seit 04.04.2005
12.331 Beiträge (ø3,56/Tag)

Hallo,

es kann auch sein, dass der Hersteller eines Produktes, dass Du öfter kaufst, ein anderes Gewürz verwendet oder auf einmal ein anderes Konservierungsmittel enthalten ist, das Du nicht verträgst.
lg
morgaine
 
13.10.2012 14:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Eulalia_Suppenstengel

Mitglied seit 18.06.2012
1.723 Beiträge (ø2,06/Tag)

Huhu morgaine0767,

Leider waren es aber ganz unterschiedliche "Hersteller". Die einen waren frisch bzw. lebend (vorbestellt) und die anderen aus dem Supermarkt in Folie eingeschweißt. In allen Fällen aber natürlich ungewürzt, da ich sie ja selbst zubereite.

Aber wat solls, es gibt Schlimmeres bzw. Dinge auf die ich noch viel weniger verzichten wollte.

LG

Eulalia
 
13.10.2012 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
26.674 Beiträge (ø9,74/Tag)

Da musst Du jetzt einfach die Tests beim Allergologen abwarten.

Es heißt auch nicht unbedingt, dass Du tatsächlich auf alle Stoffe, die beim Test positiv angezeigt werden nachher reagierst.


Bei meinem Sohn z.B. wurde vor Jahren eine Allergie, hauptsächlich gegen Frühblüher und Schimmelpilze festgestellt.
Tatsächlich reagiert er aber nur auf die Schimmelsporen in der luft, an Stroh und Heu im Hochsommer, auf Frühblüher überhaupt nicht.
 
13.10.2012 18:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.780 Beiträge (ø8,06/Tag)

Hallo zusammen,

seit einigen Jahren reagiere ich heftigst auf Thunfisch.
Anfangs äußerte es sich so, dass sich lediglich die Mundschleimhäute für einige Stunden blau verfärbten. Das steigerte sich dann nach einiger Zeit, indem zur Blaufärbung auch noch die Mundschleimhäute anschwollen. Ich schaute dann für ein paar Stunden lang so aus, als hätte ich Mumps.
Beim letzten Verzehr von Thunfisch vor fünf Jahren zog sich die Schwellung den gesamten Hals runter, so dass ich glaubte, ich müsste ersticken.
Seither habe ich keinen Thunfisch mehr gegessen.

Auch bei mir war's so, wie es hier schon jemand geschrieben hat - die Allergie steigerte sich langsam über Jahre, aber stetig.
Seit einiger Zeit bekomme ich auch beim Verzehr anderer Fischsorten (z.B. Lachs) so ein eigenartiges Mundgefühl. Es bilden sich Bläschen, die jedoch wieder verschwinden.
Das kann einem den Fischgenuss gehörig verleiden... zum Heulen

Grüßle
Christina
 
14.10.2012 17:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

Pfeil nach rechts Das kann einem den Fischgenuss gehörig verleiden... Pfeil nach links
@Christina,
Das sollte dazu führen, dass man Fisch möglichst gar nicht genießt, denn so wie du es schilderst, wird es ja ganz typisch für einen IgE vermittelte Allergie von Mal zu Mal schlimmer und du weißt nicht, wann die Beschwerden so groß sind, dass dir Kehlkopf und Hals so anschwellen, dass es zum Ersticken kommt.
Dann könnte es sein, dass Antihistamiika und abschwellende Mittel nicht mehr schnell genug wirken.

Auch die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks ist da.


LG Anne

Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser. Theodor Fontane
 
14.10.2012 17:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Ich kann seit gestern keine PAPRIKAchips mehr essen.... Welt zusammengebrochen .....dabei dachte ich nie im Leben, dass in dem Zeug ein Hauch von echtem Paprika drin ist.......der Selbstversuch "Paprikapulver essen und auf Lippe schmieren" hat dagegen keine Wirkung gezeigt.....

(keine Angst, als Arzthelferin hat man alles im Haus, was man bei nem ana braucht....nur niemanden, ders anwendet..... hechel... sorry, hab heute in "Makaber-Öl" gebadet.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen )

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
14.10.2012 17:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Jetzt mal im Ernst: Christina, ich würde an Deiner Stelle keinen Fisch mehr essen, so schlimm es ist....meine Freundin hat jahrelang "nur" bei Nüssen Probleme gehabt (und bei zig anderen Dingen, Stichwort Kreuzallergie lässt grüßen....), Mandeln konnte sie genießen...jetzt gehts bei Mandeln auch los.....

Das kann echt von jetzt auf gleich böse enden....


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
14.10.2012 17:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.780 Beiträge (ø8,06/Tag)

Hallo zusammen,
hallo Anne,

herzlichen Dank für deinen Tipp bzw. medizinischen Ratschlag.
Dass es nämlich beim Verzehr von Fisch auch mal zu einem wie von dir beschriebenen plötzlichen Ereignis kommt, habe ich bisher nicht in Betracht gezogen.
Aufgrund deines Hinweises habe ich mal ein wenig gegoogelt. In meinem Fall kann man wohl - zumindest beim Verzehr von Thunfisch - vom Larynxödem sprechen. Bis auf weiteres werde ich nun Fisch meiden und mit meinem Hausarzt über einen Allergietest sprechen. Denn klinisch gesichert ist meine Thunfisch-Allergie bisher nicht. Daher könnte ich im Notfall auch nicht auf ein Asthma-Spray zurückgreifen, weil ich bisher gar keins verordnet bekommen habe.

Liebe Grüße
Christina
 
14.10.2012 17:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.780 Beiträge (ø8,06/Tag)

Hallo Patzi,

auch dir danke ich für deinen Hinweis - den habe ich eben überlesen.
Ich werde einen Test machen.

Ich danke Euch allen sehr!
 
14.10.2012 17:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Sprech bitte unbedingt mit Deinem Arzt. Ein Asthma-Spray alleine würde auch nicht ausreichen. Ich weiß die Kombi nicht mehr (eigentlich doof...), müsste ich auf Arbeit nachschauen...
...ich glaube, es waren 3 Sachen....Abschwellen, Luft und ....

Welt zusammengebrochen

Ich werde alt....

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
14.10.2012 17:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

@Christina
ein Asthma-Spray nützt dir bei einem Larynx-ödem nicht viel, das sind verschiedene Mechanismen.
Beim Asthma "verkrampfen" sich die Lungenbläschen und du bekommst deshalb keine Luft, das Asthmaspray "entkrampft". Beim Ödem wird vermehrt Flüssigkeit eingelagert, das führt zu Anschwellung im Hals und Rachenbereich, eine ganz andere Geschichte und Reaktion aufs Allergen.
Ohne Angst zu machen, aber da hilft eventuell nur ein Luftröhrenschnitt, um dich vor dem Ersticken zu retten.

Lass auf alle Fälle einen Test machen, und meide Fisch!

LG Anne
 
14.10.2012 18:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.780 Beiträge (ø8,06/Tag)

Pfeil nach rechts Beim Ödem wird vermehrt Flüssigkeit eingelagert Pfeil nach links
Stimmt, das habe ich inzwischen auch gelesen...

Ich esse keinen Fisch mehr!

Danke Euch für Eure Tipps, Recherchen und die Weitergabe Eures Fachwissens.

Liebe Grüße
Christina
 
01.11.2012 12:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Hallo,

muss den Thread mal reaktivieren....habe das mit rohem Paprika nun nochmal getestet...wieder selbes Ergebnis...beim Nachforschen bzgl. Kreuzallergien zu meinen sonstigen Allergien bin ich darauf gestoßen, dass Paprika nun wohl leider dazugehört...wenn auch vorerst roh....wenn ich allerdings lese, was noch kommen *kann*, dann, ja, dann....dann werde ich u. U. noch viel Spaß haben....saubere Sache....

Christina, hat sich bei Dir noch was getan?


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
01.11.2012 13:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

@Patzi,

nicht verzagen, Kreuzallergien KÖNNEN, müssen aber nicht immer und in jedem Fall auftreten. Da ist das Immunsystem doch sehr individuell.


LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
01.11.2012 14:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.780 Beiträge (ø8,06/Tag)

Hallo zusammen,

hallo Patzi - danke der Nachfrage Lächeln
Dienstag hatte ich meinen Termin bei der Hautärztin - sie hat mir gleich eine Überweisung für die Uniklinik ausgestellt, nachdem ich ihr geschildert hatte, wie mein Körper beim letzten Verzehr von Thunfisch reagiert hat.
Am 03.12. muss ich nun in die Uni, wobei dort zunächst nur eine Anamnese erstellt wird; der eigentliche stationäre Aufenthalt mit den verschiedenen Tests wird erst danach stattfinden.

Und die Hautärztin hat auch das gesagt, was Anne schon sagte: Fisch, Schalen- und Krustentiere müssen bis auf weiteres unbedingt gemieden werden, weil es schlimmstenfalls zu einem anaphylaktischen Schock führen kann.

Ich bin dir, Anne, sehr dankbar für den Hinweis!! Wer weiß, wovor du mich bewahrt hast.

Und Patzi, auch in meinem Fall sprach die Ärztin von einer Kreuz-Allergie, weil meine Mundschleimhaut bei Kiwi, Ananas, Birne und Walnüssen ebenfalls reagiert.
Die Liste mit den Kreuz-Allergien habe ich mir angeschaut. Hallelujah, dachte ich, da kann ja noch was kommen... Doch es muss ja nicht zwingend so kommen Lächeln
Allergien können einem schon das Leben schwer machen.

Uns ALLEN wünsche ich eine gute Besserung Lächeln

Liebe Grüße und einen schönen Feiertag,
Christina
 
01.11.2012 14:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

Hallo Christina,

dann viel Glück bei deinen Tests. Es freut mich zwar nicht, dass du Allergien hast, aber es freut mich, wenn ich dir sinnvolle und nützliche Ratschläge geben konnte.

Und wie ernstzunehmend deine Allergien sind, siehst du schon daran, dass die Austestung nicht ambulant, sondern stationär gemacht wird.


LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
06.11.2012 16:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Hallo Anne,

ja, dessen bin ich mir bewusst, dass es nicht unbedingt zu den Kreuzallergien kommen muss.

Gestern kam was Neues.....weil mein Mann gestern, als wir zum Steuerberater mussten, noch nix gegessen hatte, hab ich ihm mein Vesper überlassen und dafür nachmittags vor lauter Hunger 1 1/2 Lebkuchen aus der Packung reingepfiffen. Ich mag sie ja eigentlich nicht.....ca. 10 Minuten später hatte ich wieder ne Boxerlippe....man konnte regelrecht zusehen......erst Jucken, dann Schwellung. Ca. 1 Stunde schwoll es gemächlich an, um ca. 19.00h hatte es seinen Höhepunkt erreicht. Komplett abgeschwollen ist es trotz Medikamenten (aber nur oral, nicht i.v., weil sonst keinerlei Beschwerden) immer noch nicht.....

Wir sind ne Allgemeinarztpraxis, haben nicht so die Erfahrung, können aber die nötigen Werte per Blut bestimmen lassen. Von Pricktests möchte ich absehen, die hab ich etliche Male machen lassen, mit immer den gleichen Ergebnissen. Sind meiner Meinung nach nicht ausreichend.

Nach WAS soll ich im Blut suchen lassen? Habt ihr nen Tipp? Ig...usw, aber welche?

Seufz....

Und Christina, freue mich weiterhin über News bei Dir, vielleicht kann ich da auch was für mich verwenden....

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
06.11.2012 16:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BBQ-Queen

Mitglied seit 10.02.2012
7.780 Beiträge (ø8,06/Tag)

Hallo, Ihr Lieben,

ich möchte Euch noch mal ganz herzlich für Eure Anteilnahme und Euer Interesse danken! Selbstverständlich halte ich Euch auf dem laufenden... Lächeln

Patzi, du Ärmste - bei dir scheint ja auch regelmäßig eine neue Allergie hinzuzukommen. Das tut mir leid! Ich hoffe, dass du dich bald wieder ohne "Boxerlippe" aus dem Haus wagen kannst. Gute Besserung!

Viele liebe Grüße
Christina
 
06.11.2012 16:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
14.170 Beiträge (ø5,29/Tag)

Hallo,

Wenn du nach Immunglobulinen suchst, dann solltest du dir IgE anschauen. Normalerweise hat man so gut wie kein IgE im Blut, du kannst in speziellen Laboren auch die Spezifität der IgEs anschauen lassen. Aber dies macht man normalerweise nur auf Allergene, die im Pricktest schon eine positive Reaktion zeigen, andersherum, erst IgE ist eigentlich sehr ungewöhnlich.

IgG macht wenig Sinn, denn IgG vermittelt zwar u.U. Entzündung, aber keine Allergie. Es gibt auch schützende IgGs.
Die für Nahrungsmittelallergene gerne genommenen IgG4-Bestimmungen sind in meine Augen absolut sinnlos, da sie nur zeigen, dass Kontakt mit der entsprechenden Substanz und eine immunologische Reaktion vorhanden ist/war, aber hat keinerlei Aussagekraft wie die Immunantwort jetzt wirklich aussieht (Schützend, regulierend oder Richtung Unverträglichkeit), kann alles, muss aber nichts sein.

LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch
 
06.11.2012 17:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

Pfeil nach rechts Aber dies macht man normalerweise nur auf Allergene, die im Pricktest schon eine positive Reaktion zeigen Pfeil nach links

Gut, die sind vorhanden. Aber vielleicht mach ich doch mal die ganze Schiene von vorne durch...


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
06.11.2012 17:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patzi

Mitglied seit 19.10.2002
10.553 Beiträge (ø2,42/Tag)

So, habe nun doch per email einen Termin in der Allergologie im hiesigen Klinikum vereinbart, mal sehen, wann die sich melden.

Es juckt schon wieder....sch....Chemieprodukte....dabei wars "nur" ein Colamix....aber halt leider nicht meine "Hausmarke"...


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Liebe Grüße von Patzi Allergisch plötzlich 1987486596
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de