Histaminintoleranz - nehmt ihr Antihistaminikum?

zurück weiter

Mitglied seit 07.01.2007
377 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

bei mir wurde nun kürzlich eine Histamintoleranz diagnostiziert und wüsste nun gerne, ob und wenn ja wie oft Ihr Antihistaminikum zu Euch nehmt?

Danke,
Crazysam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2006
339 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi,

ich nehme "Cetirizin Hexal Tropfen" je nach Bedarf. Es ist das einzige was ich vertrage und auch nehmen darf. Und auch nur das Original von Hexal, die alternativprodukte haben zwar den gleichen Wirkstoff aber andere (allergene) Nebenbestandteile. Bestellen tu ich das übers Internet - kostet so nur die Hälfte...
Histamintoleranz ist ja "nur" ein "Nebenprodukt" - was hast Du noch (LI, FM, SI, Hashi, Allergien/UVs?)?

LG Lila
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2008
465 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Crazysam,

Hallo Lila2,

ich habe vom Arzt Aerius 5mg Filmtabl. verschrieben bekommen. Es ist ein antiallergisches A****mittel, welches nicht schläfrig macht. Es hilft allergische Reaktione und ihre Symtome zu kontrollieren; z.B. bei allergischem Rhinnitus, Juckreiz, Quaddeln usw.

Morgens und abends nehme ich noch Viane Dosierspray, wegen dem allergischen Asthma.

Ich komme mit beiden Arzneimitteln gut zurecht.


Schöne Grüße, beller1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
377 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo beller1,

danke für Deinen Tipp, jedoch habe ich auch noch eine Laktose-intoleranz und die Tabletten von Aerius enthalten Laktose :-/ Ist ein wenig schwierig für mich geeignete Medikamente zu finden.
Trotzdem danke.

Lg
Crazysam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2006
339 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi Crazysam,

die von mir genannten Tropfen sind laktosefrei als auch frei von den meisten anderen allergenen Stoffen, die gerne in Medis verwendet werden. Zudem kann man die Tropfen besser nach Bedarf dosieren Lachen
Ach ja, die Tropfen machen auch nicht müde. Und noch ein Tipp: achte darauf, dass Du viel Calcium zu Dir nimmst - da braucht Dein Körper weniger Antihistaminikum!

LG Lila
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
377 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Lila,

meinst Du den Sirup oder wirklich Tropfen? Unter www.gelbe-liste.de wo Medikamente und deren Bestandteile aufgelistet sind, kann ich die Tropfen nämlich nicht finden.

Danke nochmal.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2006
339 Beiträge (ø0,08/Tag)

Huhu Crazysam,

ich meine wirklich die Tropfen. Zitat von meiner Flasche: Cetirizin Hexal Tropfen bei Allergien; Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid 10mg/ml Tropfen zum Einnehmen.
Sonstige Bestandteile lt. Waschzettel: Glycerol 85%, Natriumacetat 3H2O, Propylenglycol, gereinigtes Wasser.

Wie schon geschrieben gibt es ein Tropfen von anderen Firmen (ist auch günstiger) was aber andere Nebenbestandteile hat. Die Alternativprodukte kann ich leider nicht empfehlen. Viell. magst Du ja mal eine "teure" Flasche in der Apotheke holen zum Testen. Bei uns kostet die Flasche N2 (20ml Tropfen) knapp 13 Euro. Über eine deutsche Internet-Apotheke hab ich die Flasche für unter 6 Euro bekommen (kann man finden unter www.medizinfuchs.de)

Viele Erfolg!

LG Lila
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
377 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Lila,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

Dann werde ich mir diese Tropfen von Hexal in der Apotheke besorgen. Ich habe mir die Vergleichsprodukte auch angesehen, ist ja erschreckend, was die dann noch alles zusätzlich beinhalten. Dann doch lieber die teureren von Hexal, in der Hoffnung, dass ich sie vertrage + sie helfen Na!

Wir haben hier in der Nähe eine recht günstige Apotheke, dort werde ich zuerst einmal probieren, bevor ich sie übers Internet bestelle.

Lg
Crazysam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2006
339 Beiträge (ø0,08/Tag)

Huhu Crazysam,

vielleicht magst Du ja mal berichten, wie Du sie vertragen hast bzw. ob sie Dir geholfen haben. Ich denke, das kann auch immer dem einen oder anderen Mitleser viell. helfen.
Wegen Deiner HI, falls Du noch nach guten Infos (auch bezügl. allergien und anderen Intoleranzen) suchen solltest mag ich Dir diese Seite empfehlen: www.lebensmittelallergie.info

Alles Gute
Lila
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
377 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ja, ich werde berichten, wenn ich es ein paar mal eingenommen habe. Na!

Danke für den Link!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.10.2007
361 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hi,
ich nehme wenn ich weiß dass ich was Histaminhaltiges Essen werde 2 Pelind, wenn ich es übersehen habe und etwas spüre eine oder zwei Tabletten Aerius. Allerdings ist meine Unverträglichkeit auch nicht so stark, bei mir reicht es meistens, wenn ich beim Essen ein bisschen aufpasse und vor allem keinen Alkohol trinke...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
377 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Lila,

wie versprochen berichte ich von der Einnahme von Ceterizin:
Mich machen die Tropfen leider sehr sehr müde, so dass es eigentlich unmöglich ist, die Tropfen tagsüber einzunehmen. Leider wird es wahrscheinlich wenig nützen, die Tropfen abends einzunehmen, so dass ich sie momentan nur im äußersten Notfall nehme und dann in Kauf nehme, dass ich so müde davon werde.

Lg
Crazysam
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.11.2004
1.078 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

ich nehme Ceterizin Hexal Tabletten. Es reicht meistens eine halbe Tablette. Ich vertrage sie gut, bekomme aber eine trockene Haut davon. Daher nehme ich sie nicht täglich.

paulekatzen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.11.2004
1.078 Beiträge (ø0,23/Tag)

@Lila2

wieso ist Histamin ein Nebenprodukt ? Hat man immer oderin der Regel eine weitere Allergie ?
Ich war beim Allergologen und es wurden keine Allergien festgestellt. Das ich Histamin Intoleranz habe, habe ich
selber diagnostiziert. Das hat kein Arzt festegestellt, obwohl ich vor 10 Jahren schon wegen Beschwerden wie Völlegefühl ect. beim Arzt war. Wenn man feststellt, daß am keinen Wein und alten Käse etc. verträgt kommt man darauf und liest Bücher und in den Miedien über HIT.

paulekatzen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2007
726 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Crazysam,

ich habe auch HIT, und nehme nur im Notfall eine "Telfast". Brauche daher so gut wie das ganze Jahr keine Medikamente.

LG schnuggel
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine