Insulintrennkost - Schlank im Schlaf - nach Dr. Pape, Freitag, 11.01.2013

zurück weiter
11.01.2013 06:28

ligadarter

Mitglied seit 19.10.2003
6.291 Beiträge (ø1,31/Tag)

Insulintrennkost Schlank Schlaf Dr Pape Freitag 11 01 2013 154575235 ihr Lieben,

die erste lange Arbeitswoche ist nun fast wieder vorbei und ich eröffne unseren Thread noch einmal mit einem Zitat von Oscar Wilde. Diesmal auch wieder mit dem richtigen Wochentag.

"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut,
als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt."

Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde

(* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller.


Wünsche allen einen harmonischen und stressfreien Tag.

Liebe Grüße von der Nordseeküste schickt
Insulintrennkost Schlank Schlaf Dr Pape Freitag 11 01 2013 1653772689
CK-Leuchte des Nordens
Insulintrennkost Schlank Schlaf Dr Pape Freitag 11 01 2013 2063056504 Insulintrennkost Schlank Schlaf Dr Pape Freitag 11 01 2013 1927838609

den täglichen SiS-Thread findet der Interessierte unter:

11.01.2013 07:23

Christa84

Mitglied seit 10.11.2003
279 Beiträge (ø0,06/Tag)

Guten Morgen!

So, jetzt musste ich erst mal noch alle Meldungen von gestern nachlesen. Ich möchte auch alle Neuankömmlinge und Wiedereinsteiger (wie ich es bin) hier begrüßen!

@ Carmi
Ich hab dich grade zu meinem Vorbild auserkoren Na! Mein Startgewicht war 85,0 kg bei einer Größe von 170 cm und auch ich bin einen Naschkatze!

Gestern Abend gabs
125 g Joghurt, 1%
1 Dose Rio Mare Thunfisch
1 Gewürzgurkerl
1 TL Ajvar

Hab ich mal so eben schnell improvisiert und ich muss sagen, es war sehr lecker!

Heute gabs zum Frühstück wieder
40 g Haferflocken
150 ml Mandelmilch
10 g Mandeln gehobelt
1/2 Kaki (etwa 100g)

Sagt mal, war's bei euch am Anfang auch so, dass euch nach dem Frühstück etwas übel war? Ich bin mir grad nicht sicher, ob das mit meinen psychosomatischen Problemen zusammen hängt oder ob sich mein Körper einfach erst dran gewöhnen muss, dass er sofort nach dem Aufstehen was zu essen bekommt.... Meine Verdauung klappt auch noch nicht so ganz...

lg Christa
11.01.2013 08:11

Miezetatze2012

Mitglied seit 25.09.2012
104 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen,

ich verputze gerade mein Frühstück, während ich hier nachlese.

167 g Kürbiskernbrot
25 g vegetarischer Aufstrich
30 g Halbfettbutter
2 Tomaten
1 Orange

ergibt unterm Strich: 22,8 Fett und 100,4 KH

Mein gestriges Mittagessen ist völlig in die Hose gegangen. Ich wollte ja Tiscalis Rat befolgen und mal die reine EW Variante Mittags versuchen. Da es gestern für die Kinder Spiegelei mit Erbsen / Möhren und Pommes gab, habe ich ganz in Gedanken Gemüse gegessen, bis mir wieder einfiel, daß gekochte Möhren ja nix im EW-Essen zu suchen haben. Mist ! Also habe ich dann gedacht, na dann mach halt doch ein Misch - Essen draus und habe noch Pommes und anschließend ein Stück Schokolade gegessen. Ich glaube, ich bin an die 100g KH rangekommen, aber sicher war das Fett zuviel. Zum Ausgleich habe ich dann abends nur noch die Eier, die vom Mittag über waren in den Salat gemacht.

Christa,

ich habe nur Mittags das Problem mit der Übelkeit. Überraschenderweise habe ich überhaupt keine Probleme mit der Umstellung vom Nicht-Frühstücker zum 'Viel-Frühstücker *g*

Wenn ich mich richtig an einen Post von vor ein paar Tagen erinnere, hast Du - genau wie ich - Probleme mit dem Trinken. Vielleicht ist das der Grund für deine Verdauungsprobleme ? Ich trinke übrigens zwischendurch "Deit" - das ist eine kalorienarme Limonade. Ich weiß allerdings nicht, ob man die in Österreich bekommt. Auf die Dauer nur Wasser mag ich nämlich auch nicht.

LG

Miezetatze
11.01.2013 08:20

Christa84

Mitglied seit 10.11.2003
279 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hm, nein ich glaube nicht, dass es am Trinken liegt. Sonst hatte ich nie Probleme mit der Verdauung.

lg Christa
11.01.2013 08:36

Miezetatze2012

Mitglied seit 25.09.2012
104 Beiträge (ø0,07/Tag)

Christa,

isst Du mehr Vollkornprodukte als früher ? Das war bei mir der Auslöser für eine Verstopfung vor ein paar Jahren, wo ich aufgrund einer Schwangerschaftsdiabetes meine Ernährung umstellen musste...


LG

Miezetatze
11.01.2013 09:06

Sterngut

Mitglied seit 01.03.2012
257 Beiträge (ø0,15/Tag)



Morgen.................
heute der WiegeTag hat mich erfreut ! Na!
--> Juls, danke für die " Erklärung " hechel...,
und JAAAAAAAAAAAAAA, ich will noch tüchtig abnehmen,
mein Ziel liegt irgendwo bei ~ 62 kg, DAS heisst,
noch ein MINUS von
ochhhhhhhh ähmmm.......... ca. 15 - 17 kg *ups ... *rotwerd*,
ABER gaaaaaanz "gemach ", so wie biher,
kann ruhig noch lange dauern,
wenn´s nicht bis dorthin klappt, ist´s auch gut, denn ich fühle mich mit / bei SiS
wirklich prima !
--> Christa, deine Übelkeit kann ich mir auch nicht erklären,
sicherlich ist es nur zu Beginn so und wird sich
recht bald einspielen,
oder " brütest " Du was aus ?
....sind ja viele momentan krank !
Guzte Besserung jedenfalls !
LG Manu
11.01.2013 09:30

Sterngut

Mitglied seit 01.03.2012
257 Beiträge (ø0,15/Tag)



biher = bisher ;
Guzte = Gute,
der 11.11.11:11 ist heute bei mir zu Gast ! Na!
11.01.2013 09:50

Christa84

Mitglied seit 10.11.2003
279 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hm, es liegt wohl doch an meinen psychosomatischen Problemen.... da ist das "normal" Jajaja, was auch immer!

Dachte nur, es könnte vielleicht mit der Umstellung zusammen hängen....

lg Christa
11.01.2013 10:12

auchkeinusername

Mitglied seit 17.10.2008
1.082 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hi!


@Christa: Also ich kenn das auch nicht mit der Verdauung, im Gegenteil die funktioniert bei mir jetzt eher besser!

@Manu: Glückwünsch zur Abnahme!

Mein Frühstück bestand heute aus nem Laugenbrötchen mit Olivenaufstrich, 280 ml Cola, 5 g Erdnüssen und ner Schokokugel (9 g). passt etwa mit den Werten, hätte noch ein Tick mhr FEtt sein dürfen (habe aber das Brötchen reht dick bestrichen) Und die Vitamine hol ich beim Mitag und abendessen rein, wollte noch ein Obst dazu essen aber das wären dann zuviele KH gewesen, bin ja versuchsweise runter auf 75.

Irgendwer fragte gestern doch ob man auch so Probleme mit dem morgensdlichen Frühstück hatte, ich ja allerdings hat sich das echt gegeben. Wenn man sich vor allem abends an die Regeln hält hat man irgendwann morgens richtig Hunger. Ich hab früher meist garnicht gefrühstückt und jetzt gehts ganz gut. Das heute ist mengenmäßig wenig weil ich irgendiwe viel mehr Müsli als Brötchen essen kann, aber halrt manchmal keine Lust auf Müsli hab.

LG Julia
11.01.2013 10:18

Sterngut

Mitglied seit 01.03.2012
257 Beiträge (ø0,15/Tag)



Julia, Du hast recht,
ich war auch ein eher " kein frühstücker "
und freue mich jetzt am tüchtigsten auf die MorgenMahlzeit ,
denn der nötige Appetit ist IMMER vorhanden ! Na!
11.01.2013 10:35

auchkeinusername

Mitglied seit 17.10.2008
1.082 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hi Manu!

Mir hat die Tage der Magen morgens so geknurrt das mein Mann es gehört hat, wir mussten so lachen!

LG Julia
11.01.2013 10:53

Nadine_liebt_Schoki

Mitglied seit 03.12.2012
1.153 Beiträge (ø0,79/Tag)

Guten Morgen Zusammen,

erstmal ein herzliches Willkommen den Neu- / Wiedereinsteigern

bei mir gab es zwei Scheiben Schwarzbrot mit Nutella, ein Milchbrötchen, einen Kaffee
Zum Mittag wird es eine Kürbissuppe geben mit Brötchen
Und heute abend mal wieder Omelette mit Tomaten und Geflügelwurst.

Zu dem Frühstücksthema: ich war schon immer so ein "frühstücker"... allerdings habe ich seit dem ich SiS mache morgens nicht so dieses "hunger" gefühl BOOOIINNNGG....
ich esse weil ich weiß das mein Kreislauf sonst nicht mitmacht....

Ich freue mich schon auf Sonntag - da ist mein Wiege-Tag... ich hoffe ich bekomme das zu sehen was ich mir erhoffe Na!

Zu meiner "Erfolgsgeschichte" ich mache seit Anfang / mitte Dezember SiS und hatte ein Startgewicht von über 88 kg (bei einer Größe von 176cm) mittlerweile bin ich bei 86,4kg angekommen und das TROTZ weihnachten :)
Damit bin ich schon arg zufrieden und ich hoffe einfach das es so gut weitergeht.
Mein Ziel ist es erst mal bis Mai 6 kg abzunehmen, dann bis ende des Jahres nochmal 6 dann wäre ich bei 74kg. das wäre schon ein wenig besser... aber zu deinem traumgewicht fehlen dann immer noch 7kg *ups ... *rotwerd*
also noch ein weiter weg na dann...

LG Nadine
11.01.2013 13:25

Christa84

Mitglied seit 10.11.2003
279 Beiträge (ø0,06/Tag)

Oje, oje... heute hab ich zu Mittag viel zu viel KH zu mir genommen... war bei McDoof.... Das nächste Mal schau ich VORHER was wie viele KH hat....

Naja, was solls.... ab und zu brauch ich das Na!

lg Christa
11.01.2013 14:09

auchkeinusername

Mitglied seit 17.10.2008
1.082 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hi Christa!

Naja man muss/darf sich zwischendrin auch mal was gönnen finde ich. ZU Mc D geh ich ja auch ganz gern mal aber wirklich selten, im Schnitt vielleicht 2 mal im Jahr. Ich ess grad ein Brötchen mit Appenzeller und rohem Schinken, ansonsten bin grad noch total planlos was mein Mittagessen angeht, auf jeden Fall was obstiges/gemüsiges. Heut abend gibts wohl Minutenstreaks mit Gemüse, weiß noch nicht was.

Hat jemand ne Idee was ich mit getrockneten Toomaten anstellen könnte? Hab die grad "wiedergefunden", ich glaub ich hab sie mal für was bestimmtes gekauft weiß aber nicht mhr für was.

LG Julia
11.01.2013 14:11

Sterngut

Mitglied seit 01.03.2012
257 Beiträge (ø0,15/Tag)



ohhhhhhhh, getrocknete Tomaten..
ja, ICH mache am Liebsten mit denen und Kaiserschoten
ein super leckeres Risotto,
DAS natürlich NUR mittags ! Na!
zurück weiter

Partnermagazine