Almased ab 2.1.13

zurück weiter
05.01.2013 13:31

Sensewell

Mitglied seit 17.12.2012
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich mache nun zum Jahresbeginn mal wieder eine Runde Almased. Werde voraussichtlich 4 Wochen am Stück Turbo machen (3x täglich).

Jetzt wird sich der ein oder andere bestimmt denken, dass wäre viel zu lange. Das stimmt wohl auch, jedoch habe ich das vor 2 jahren schon mal gemacht und war mit dem Ergebnis (-10kg) vollstens zufrieden.

Der eigentliche Grund für mich eine Diät in dem Zeitraum zu machen ist, dass ich nächste Woche eine Schulter-OP habe und demnach erstmal 4 Wochen flach liege. Dafür finde ich Alma optimal. Ob es vor der OP gut ist, weiß ich nicht, da werde ich nochmal den Arzt sprechen, was meint ihr?!

Ich würde gerne noch meine Erfahrungen mit euch teilen:

- Übersäuerung: Hatte ich damals nach ca. 2,5 Wochen- Teststreifen aus der Apotheke geholt, positiv, und dann gegengesteuert.
- richtige Dosierung: Ist das A und O! Ich verwende dazu eine Küchenwaage (7 Esslöffel (40Gramm)bei einer Größe von 187). Fühlte mich bei weniger Esslöffeln total schlapp und nicht ausgeglichen. Seitdem ich die richtige Dosis nehme geht es bergauf.
- Sport: Kann ich momentan noch nicht sagen, werde mich aber nach der OP dran machen. Hier würde ich mich über eure Erfahrungen freuen.
- Geschmack: Ich kenne viele die einmal Almased "probiert" haben und gesagt haben: Nie wieder. Ich habe mich vorgestern mal dran gesetzt und auch im Internet nach "Gemacksvariationen" gemacht. Dabei bin ich immer wieder auf Backkakao gekommen. Da ich leider keinen da hatte, nahm ich meinen Caotina aus der Schweiz. Diesen gibt es auch als Zartbitter- ich muss sagen, der Geschmack verändert sich extrem ins positive. Dazu nehme ich auch Vollmilch statt fettarmer Milch- das ganze kann ich mit meinem Gewissen vereinbaren, weil ich mich statt 2 Wochen ja auch 4 Wochen "quäle".

Das sieht dann ungefähr so aus:
Alma




Ich freue mich über einen regen Austausch und berichte über meine Erfolge.



Momentan: - 1,2 kg :)
05.01.2013 19:49

Sensewell

Mitglied seit 17.12.2012
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wow. 100 hits :) Aber Niemand dabei der tips,Anregungen schreiben möchte?!
05.01.2013 20:18

Pollywog

Mitglied seit 05.01.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,
würde mich gerne euch anschließen, habe vor 4 Tagen mit Almased angefangen. Bis jetzt klappt es mit dem Turbo auch sehr gut. Ich fühle mich nicht hungrig - ausser nach 4-5 Stunden, das merke ich dann schon Lachen
Wie geht es euch?
06.01.2013 20:33

daniela_jakobi

Mitglied seit 31.08.2004
651 Beiträge (ø0,15/Tag)

ich möchte es auch versuchen. sollte aber auch erst mal mit meinem doc sprechen.
ela
10.01.2013 13:22

kochfan1964

Mitglied seit 17.03.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo zusammen,
habe montag mit den 3 turbo-tagen angefangen.
ab heute 2 mal alma, 1 mal essen.
bisher bin ich recht zufrieden mit der abnahme 2,7 kilo in den 3 turbo-tagen :)
kann mir jemand sagen, ob man nach den 3 mahlzeiten, bzw. alma´s etwas zwischendurch zu sich nehmen darf? z.b. geüwrzgurken, mixed pickles, o. ä.?
11.01.2013 13:25

taliafee

Mitglied seit 11.09.2005
1.717 Beiträge (ø0,42/Tag)

Sensewell, 4Wochen Turbo find ich schon krass. Wieviel kg willst du denn insgesamt wegbekommen?

Ich mache seit 1.1. Alma. Nach 9Tagen (3davon Turbo - als Einstieg und zum Ankurbeln des Stoffwechsels) 1,9kg weniger. Mein Ausgangs-BMI ist nur leicht über'm oberen Normalwert. Ich fühl mich damit aber nicht wohl und deshalb möchte ich um die 8Kilo abnehmen.

Alma mit Backkakao hatte ich schon. Auch welchen mit Zimt. Gestern hatte ich zum Kakao mal ein paar Tropfen Bittermandelaroma gegeben. Ich mache meinen Shake entweder nur mit Wasser oder 150mlWasser mit 50ml 1,5%ige Milch an. Achso, aus Kostengründen misch ich Alma mit "dem gesundenPlus Vitalkost" von dm.
Alma kann man ja auch mit Brühe anrühren oder mit Tomatensaft (da hat Almased ein Rezept auf der homepage). Hab was gelesen von 1/2 Kaffee 1/2 Milch. Oder einen geschmacksintensiven Apfeltee mit Zimt... echte Vanille ginge bestimmt auch... Fruchtmolke?
Ach ja, mit buttermilch hab ich's auch schon angerührt Lächeln


Was kosten denn solche PH-Teststäbchen in der Apotheke. Hab das noch nie gemacht na dann...

@kochfan: Nein, keine Zwischenmahlzeiten. Du darfst eine Mahlzeit mit 400 bis max. 500kcal zu dir nehmen. Auf's Fett natürlich achten =).
11.01.2013 14:17

Sensewell

Mitglied seit 17.12.2012
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi Taliafee,

wie schon geschrieben geht es mir nicht so sehr um "abnehmen". Wegen der OP muss ich eben lange flach liegen und in diesem Zeitraum möchte ich eben nicht viel ansetzen.
Nach dieser Zeit werde ich auf eine "gesunde" Ernährung und Sport umschalten. Das ist ja auch das einzig vernünftige auf längere Sicht. Ein Tag "schlemmen" die Woche ist sicherlich ein gutes Belohnsystem. "SChlemmen" heißt für mich, ein Stück Fleisch mit einer reichhaltigen Beilage, event. eine Sünde zum Nachtisch. Unter der Woche nach der Pyramide essen (unter dem Kalorienbedarf) und dazu 3-4 mal Sport. Denke das ist das richtige...

Man muss dazu sagen, dass 500 Gramm Verlust an Fettmasse maximal ist. Habe seit Alma jetzt auch schon fast 5 kilo runter, davon ist aber maximal 500 Gramm fettmasse.

Fruchtmolke hatte ich auch probiert, das geht ganz gut. Joghurtdrink und Buttermilch geht garnicht.
11.01.2013 14:18

Sensewell

Mitglied seit 17.12.2012
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Die PH "Blättchen" kosten nicht die Welt- ist schon lange her aber denk so 2-3 €?
16.01.2013 19:48

Sensewell

Mitglied seit 17.12.2012
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

So mal ein kleines Update. Heute ist Tag 15 meiner Alma Diät. OP lief wunderbar und ich habe am Tag vor der OP und am Abend nach der OP kohlenhydrat-reich gegessen (3 Kartoffeln mit Quark). Das hat mich so papp satt gemacht, das ich fast geplatzt wäre.

Mein Idealgewicht ist noch lange nicht erreicht, jedoch fühle ich mich momentan total gut und schon viel fitter als früher.

Gewichttechnisch bin ich nun bei: -8kilo BOOOIINNNGG....

Ich freu mich schon bald wieder joggen zu gehen, ich denke da werde ich die 8 Kilo Verlust aufjeden Fall spüren.

Mit der Verdauung klappt es momentan nicht so gut :(. Ich habe das Gefühl, dass ich Steine ...

Liegt wahrsch. auch daran, dass ich zuwenig trinke. Werde das die Tage angreifen- min. 3 Liter!

Wie geht es euch? Seid tapfer!

Liebe Grüße
17.01.2013 13:49

birgeim

Mitglied seit 13.02.2006
194 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallöchen Sensewell.....
Bin letzten Freitag mit Almased angefangen....3 mal am Tag ein Shake....und Montagmittag gab es das erste Essen....juhu....Hatte Chilli con carne gemacht für 2 Tage...Gestern und heute gab es 200g Gurke,200g Tomate,200g Hüttenkäse und 200g Pellkartoffeln....Mega lecker!!!!!Seit Freitag hab ich schon 3,5kg abgenommen....Ich werd jetzt noch bis nächsten Montag die 2.Phase mit Almased machen und in der näcrühstück und Mittag....hatte so an selbstgemixten Müsli gedacht...mal sehen...

lg Biggi
06.02.2013 20:50

ellitiertier

Mitglied seit 28.05.2008
84 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

wie geht es Euch ?

Ich bin neu hier und habe noch nicht mit Almased angefangen. Ich muss mindestens 10 kg abnehmen. Cholesterinwerte müssen auch runter.

Wie lange sollte ich den die Turbophase machen ?

LG Silvia
09.02.2013 18:22

waldfee

Mitglied seit 14.03.2003
72 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, auch ich habe gestern mit Alma angefangen. Motiviert hat mich das gute Ergebnis von Arbeitskolleginnen, die beide gut abgenommen haben. Ich habe in meinem Leben wahrscheinlich schon fast alle Diäten probiert,allerdings ohne langanhaltenden Erfolg.Nun mach ich halt mal das...
Mein erster Eindruck ist positiv, ich trinke 3 Shakes am Tag, dazu Gemüsebrühe und Tee. Vom Geschmack her ist es zwar kein kulinarisches Highlight, aber so schlimm wie viele sagen finde ich es nicht, mir schmeckts einigermaßen, also noch... Gewogen hab ich mich noch nicht wieder, erst nach 3 Tagen. Ich bin gespannt, was andere so für Erfahrungen machen, vielleicht können wir uns ja hier in dem Forum mal austauschen.
Haltet durch!!!
LG Fee.
09.02.2013 22:33

bugsymaus

Mitglied seit 09.02.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, auch ich habe gestern mit Almased angefangen...bin gespannt...
Hoffe, hier noch einige gute Rezepte zu finden

LG bugsymaus
10.02.2013 15:23

spachtelmasse

Mitglied seit 10.02.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

schön einige "Mitstreiter" zu finden!

Auch meine Wenigkeit hat mit Almased am 9.2.2013 angefangen.
Meine Strategie wird sein:
10 Tage 3x täglich nur almased und 2x täglich eine Gemüsebrühe (Instant, da ich selbständig bin und nicht die Zeit für große Kochkünste habe...), dazu jede Menge an Tee und Wasser und am Morgen bzw. Nachmittag mal eine Tasse schwarzen Kaffee.
Als Wasser habe ich mal via Internet geschaut und die besten Werte (Magnesium, Calcium, Hydrogencarbonat) hat Gerolsteiner Sprudel.
Am Abend nehme ich dann zusätzlich 200 ml Wasser mit Basen Citrat Pur ein. Schmeckt wie eine säuerliche Brausetablette und lässt den Körper nicht übersäuern!

Nach den 10 Tagen fange ich meine Reduktionsphase von ca. 7 Wochen an, ... je nach erzielen meines Wunschgewichtes.
Die Mahlzeiten (2x Almased und 1x "normale Nahrung") werde ich meiner Arbeitszeit anpassen, d.h. entweder am Mittag oder Abend gibt es dann eine "normale Nahrung".

Die Stabilitätsphase plane ich mal mit ca. 4 Wochen ein und dann kann ich hoffentlich in die "Lebensphase" übergehen.

In Sachen Rezepte kann ich nur sagen: Viel Gemüse, wenig Fleisch und wenn dann nur mager. Hier bei Chefkoch finden sich viele gute Rezepte die sich für diese Diät eignen!

Ich drücke allen Gleichgesinnten die Daumen und wünsche euch viel Glück mit der Diät.
10.02.2013 22:12

pinzel

Mitglied seit 10.02.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Servus,

auch ich bin neu hier.

Habe am Samstag, den 12.01.2013 mit einem Ausgangsgewicht von 117,5 kg bei einer Grösse von 180 cm angefangen.

1 Woche Turbo, habe seitdem Phase1 und will diese noch 3 Wochen machen ( sind dann insgesamt 6 wochen ).

Ich wiege mich immer nur einmal die Woche ( immer Samstags ), weil ich der Meinung bin, dass es nix bringt, sich täglich zu wiegen ( macht man sich selber nur narrisch ).

Nach der 1. Woche: -5 kg, in der 2. Woche: --2,9 kg , in der 3. Woche: -3,3 kg , in der 4. Woche: -2,6 kg. Macht insgesamt - 13,8 kg.

Mir gehts immer noch prima, verfeinere meine Shakes mit Zimt, oder Back-Kakao, oder Instantkaffeepulver.
Hab keinerlei Hungergefühle oder Gelüste.
Mach nebenher noch einigen Sport; 2 x wöchentlich Nordic Walking, 2 x mal wtl. TT-Training, und 3 mal auf den Cross-Trainer.

Nach der Reducktionsphase (Phase 1) will ich 18 Wochen die Stabilitätsphase machen ( 2 Mahlzeiten und 1 Alma ), dann möchte ich mein Ziel erreicht haben: 87 KG entspricht einem BMI von 27.

Wünsche Euch allen viel Glück, halte euch auf dem laufenden.

LG aus Bayern

Uli
zurück weiter

Partnermagazine