Leckere Almased Shake Rezepte? Wer hat Erfahrungen oder kreative Ideen?

zurück weiter
27.12.2012 18:48

Miamami09

Mitglied seit 27.07.2010
35.217 Beiträge (ø15,15/Tag)

Kannst Du Alma nicht pur nehmen also ich mein packst Du den Geschmack nicht so?
27.12.2012 18:55

iEulchen

Mitglied seit 27.12.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

nicht falsch verstehen, ich komme mit dem geschmack irgendwie klar.. aber ich brauche auf jeden fall abwechslung. zimt / kakao hat schonmal geholfen. aber ich bin mir sicher, dass es da noch mehr gibt nach dem motto "pimp your shake" Na!
27.12.2012 19:01

Miamami09

Mitglied seit 27.07.2010
35.217 Beiträge (ø15,15/Tag)

Also ich hab das ganz lange gemacht vor zwei Jahren ,hab es meist pur getrunken ,fand es auch net schlimm ich hab es einmal mit Zimt versucht das fand ich net so toll.
Im Moment fällt mir gar nichts ein was man noch rein geben könnte ausser verschiedene Geschmacksrichtungen an Kakao weist so Erdbeer ,Himbeer gibt es doch so Kaba Pulver.
Meist wird eh abgeraten was zu verändern .
Pimp Your Shake das ist supi Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
27.12.2012 20:34

Knedele

Mitglied seit 17.04.2012
2.684 Beiträge (ø1,58/Tag)

Hallo,

Almased ist Geldmacherei.
Ein Shake hat mit Milch und einem Teelöffel Öl gerade mal 250 kalorien, am Tag also 750 kal. Zum vergleich der Grundumsatz ist mindestens doppelt so hoch. Grundumsatz ist das was der Körper braucht um zu Überleben wenn er den ganzen Tag nur im Bett liegt und sich gar nicht bewegt.
Längerfristig wirst du mit so wenig Kalorien unwegerlich in den Hungerstoffwechsel kommen und somit schon bei der kleinsten Eröhung der Kalorien zunehmen. Ausserdem machst du dir deinen Stoffwechsel kaputt.

Rechne lieber deinen Gesamtumsatz aus und ziehe davon maximal 500 kal ab(niemals unter den Grundumsatz gehen). Das ist der Wert mit den du gesund abnehmen kannst.

lg Sarah
27.12.2012 20:52

Miamami09

Mitglied seit 27.07.2010
35.217 Beiträge (ø15,15/Tag)

Alma ist vielleicht Geldmacherei auf Dauer, aber zum Startschuß ist es nicht schlecht, danach muss man natürlich auch was tun ohne Alma schafft man es auch weiter ,wenn man will .Ernährung umstellen ist dann auch klar.
Aber am Anfang fand ich jetzt bei mir Alma super zum Starten.
27.12.2012 22:39

iEulchen

Mitglied seit 27.12.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für diesen Hinweis. Habe eben mal meinen Grundumsatz ausgerechnet. Werde mit Almased mein Frühstück ersetzen, ich denke das ist ein guter Start in den Tag.
27.12.2012 22:46

steph483

Mitglied seit 11.07.2010
84 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

Vanillemark schmeckt auch ganz gut, oder man ersetzt den Teelöffel Öl durch Nuss- oder Mandelmus. Dann ist zum Mixen der Pürierstab angesagt.

Gruß Steph
08.01.2013 21:05

wickitaurus

Mitglied seit 03.08.2012
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Eulchen,
mein Lieblingsmann und ich sind auch gestartet und werden jetzt versuchen mit Almased die in den letzten Jahren angefutterten Pfunde loszuwerden, ich habe letztes Jahr schon einmal angefangen, wurde dann aber "irgendwie vom rechten Pfad" abgebracht.
Am Morgen schmeckt uns Almased mit Limonenoel sehr gut, weiter haben wir noch Orangenoel, Walnußoel und Kürbiskernoel daheim.
Alle Oele sind aus Raps- oder Olivenoel mit natürlichen Limonen/Orangenauszügen enthalten 250ml und schmecken wirklich lecker.
Das Walnußoel ist in kleineren Flaschen - 100ml- in jedem Discounter zu bekommen, genauso das Kürbiskernoel.
Mein Mann mag Almased sehr gern mit Fruchtbuttermilch, mir ist es etwas zu dick, ich gebe dann noch etwas fettarme Milch hinzu.
Ich hoffe diese Anregungen helfen dir ein wenig weiter.
Liebe Grüße und viel Erfolg!
wickitaurus
08.01.2013 22:50

Gartenliebe

Mitglied seit 28.08.2009
1.818 Beiträge (ø0,68/Tag)

..boah, erst mal allgemein: SO reduziert man nicht langfristig!! Das geht mal für 3-4kg, aber nicht für echte Probleme mit der Figur. Aber das ist jedem selbst überlassen, was er sich da antun mag. Bitte denkt aber an den Jo-jo-Effekt - der ist wirklich schlimm, nicht nur mental, optisch, sondern auch für die Gesundheit! Ernsthaft betrachtet braucht`s eine Ernährungsberatung, möglichst einen "Coach" als Begleiter für Inspiration und zum Fragen beantworten, Willen stärken, "Kontrollinstanz" des inneren Schweinehundes, aber auch die Kompetenz, stimmig den sonstigen Ernährungsplan umzukrempeln und langfristig positiv beizubehalten. Es braucht also nicht mal kurz den Input, jetzt mal "Almased" zu probieren, sondern echt dran zu bleiben. Letztlich wäre dann der Weg nahezu egal, wenn man bereit ist, echt etwas zu verändern und auch so konsequent durchzuziehen. Zu jeder Reduktionsphase gehört eine Erhaltungsphase - auch das muss man beachten.

Generell aber sind Shakes in der richtigen Zusammensetzung ein guter Ansatz. ..Meinen Erfahrungswerten nach sucht Euch dafür einen anderen Anbieter mit schlüssigerer Zusammensetzung und langfristigen Resultaten. Tut`s für Euch und Euren Organismus oder entscheidet Euch für den Weg ohne Shakes..

So, aber nun zur Frage, wie man Shakes verändern kann:
z.B. "Mint" - dafür 2 Minzbonbons ohne Zucker in wenig Wasser auflösen und beimischen - z.B. Schoko-Mint, sehr lecker
allerlei Gewürze z.B. auch Lebkuchengewürz, Spekulatiusgewürz oder auch mal bei Vanille eine deftige Variante mit Pfeffer, Chili gewürzt. Macht sich ganz gut, dazu Gurkenscheiben, Paprika, etc..
..Basis verändern - nicht auf Milch anshaken sondern mit alternativen Flüssigkeiten wie bsp. ein Fruchtsaft ohne Zuckerzusatz mit Wasser gestreckt - sonst werden die Kalorien zu viel und es ist keinesfalls effektiv!
Anreichern mit Haferflocken, Kleie, Leinsaat..
Statt flüssig anrühren auf Quark oder Joghurt rühren und als Dip genießen bzw. einfach löffeln!

Viel Erfolg!

LG von der Gartenliebe
08.01.2013 22:52

Gartenliebe

Mitglied seit 28.08.2009
1.818 Beiträge (ø0,68/Tag)

P.S.: ..nach vier Wochen beginnt bereits die Suche nach Abwechslung? Hm. Das macht mich persönlich ein bisschen stutzig, ob Du damit auf dem echt besten Weg bist!! Siehe oben, ich sehe das anders. Da ist echt der Rückfall vorprogrammiert, pass auf Dich auf.
09.01.2013 09:19

taliafee

Mitglied seit 11.09.2005
1.717 Beiträge (ø0,42/Tag)

Ich finde es gar nicht schlimm, "schon" nach vier Wochen Abwechslung in den Geschmack zu bringen. Auch bei einer Ernährungsumstellung anderer Art und Weise möchte man doch nicht jeden Tag das gleiche Essen.

Ein paar Tips hast du ja schon bekommen... mir fällt da noch Tomatensaft ein. Etwas Tabasco vielleicht dazu Lächeln
Fruchmolke
Statt mit Wasser/Milch mit Brühe anrühren.
Schmeckt Bittermandelaroma darin?
Es gibt von Monin z.B. auch zuckerfreie Sirup, weiß aber jetzt nicht, welcher Zuckerzusatz verwendet wird Wichtige Frage und wie sich das auf den Insulinspiegel auswirkt
Halb Milch/halb Kaffee
12.01.2013 02:36

Sensewell

Mitglied seit 17.12.2012
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi,

ich mache Alma grad den 8. Tag (Turbo). Ich nehme einen Teelöffel Caotina zartbitter = Kakao, das hilft sehr... schmeckt fast schon wie Schoki :)
08.09.2013 14:32

1967bine

Mitglied seit 08.09.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Zusammen,

bin auch neu hier,

und habe wenig Erfahrungen,

Ich möchte gerne nur 5 Kilo abnehmen ,da ich in mein Tanzkleid wieder reinpassen möchte.

Nach meinem schweren Unfall .So und jetzt muß was passieren.Neues Kreuz ....neues Glück
Tanzen und Shake .das muß doch gehen .
Ab morgen geht's los
vielleicht habe ihr ja ein paar Tipps
Viele Grüß Bine
10.09.2013 13:57

finfin3

Mitglied seit 24.06.2006
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen, ich habe am Sonntag den 8.9.2013 angefangen mit alma.Der errste Tag fand ich super gestern fand ich ganz schlimm, und habe angefangen zu zweifeln. Aber heute geht es mir super. Und ich bin stolz auf mich da ich jetzt 3 Tage durchgehalten haben. Da ich auf langer Sicht etwas verändern möchte denke ich ist es genau richtig. Ich wünsche allen ganz viel motivation. Egal was andere sagen glaubt an euch selber dann könnt ihr alles schaffen.

Lg finfin3
15.09.2013 15:49

Schlafmurmel

Mitglied seit 09.03.2005
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zamm,
habe am Do abend angefangen und nur alma getrunken bis heute mittag, das fiel mir verdammt schwer ein schäuferle zu kochen für mann und mutter mit knödel und Salat und ich hab nen shake genommen, war schwer aber ich habs geschafft, aber jetzt in den 3 tagen ist kein gramm an gewicht weggegangen kommt das noch oder net, denn dann brech ich ab. 3 Tage alma mit Wasser morgen am 4 tag darf ich eine mahlzeit nehmen
oder muss man das länger machen?
zurück weiter

Partnermagazine