Optifast Tagebuch ab November 2012 (Teil 19)

08.11.2012 10:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Optililith

Mitglied seit 08.11.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Lachen ,

ich bin neu hier und mach gleich eiinen neuen Teil auf. Das ist die Fortsetzung von Teil 18 http://www.chefkoch.de/forum/2,50,616877/Optifast-Tagebuch-ab-Juni-2012-Teil-18.html.

Ich stelle mich dann in einem extra Post vor.

Lg Lilith
 
08.11.2012 10:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Optililith

Mitglied seit 08.11.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Sodala,

ich lese ja schon länger sozusagen illegal mit, und jetzt hab ich mich angemeldet. Ich bin aus Österreich und starte am Montag mit meinem ersten Gruppenabend das Optifast52 Programm.
Ich bin 32, verheiratet, habe 2 Kinder (3+7). Wie alle hier hab ich auch schon einiges an Abnehmversuchen hinter mir und ich bin auch schon seit meiner Pubertät dick. Ein Problem das ich mitbringe (und ich hoffe ich werde gerade in diesem Forum dafür nicht gesteinigt) ist, ich hasse es zu kochen. Gott sei Dank habe ich einen Mann der gerne kocht. Am meisten fürchte ich mich davor ständig irgendwelche Sachen kochen zu müssen. Was ich koche schmeckt leider immer nur mir und sonst keinem, was es auch zu einer frustrierenden Angelegenheit macht.

Ich starte ins Programm mit 103,8 kg bei 1,68m. Mein BMI liegt bei 36,7. Am Montag ist wie gesagt der ersten Gruppenabend und eine Woche drauf gehts dann los mit dem Beuteln. Ich hoffe das ich viel Gewicht verliere. Mein Ziel bis zum Ende des Jahres wären 38kg, aber auch mit 30 bin ich schon glücklich. Ich hab ja schon von sehr vielen Erfolgen gelesen, das stimmt mich zuversichtlich!

Gibts hier noch andere aus Österreich die Erfahrung mit dem Programm in Salzburg gemacht haben? Wäre nett. Ansonsten freue ich mich auf einen guten Austausch und darauf von astronomischen Abnahmen schreiben und lesen zu können.

Lg Lilith
 
08.11.2012 12:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
1.940 Beiträge (ø2,94/Tag)

Huhu Optililith !

Du willst ernsthaft 38kg in 7 Wochen abnehmen??? BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

Träum weiter! Sorry, ich bin mir sicher, das klappt nicht ... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Ist nicht böse gemeint, aber versuche es lieber auf vernünftigem Weg: gesunde, fettarme Sachen, mehr Bewegung usw...
Kann Dich dein Mann denn nicht unterstützen?


Grüsse
*hp*
 
08.11.2012 13:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Optililith

Mitglied seit 08.11.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wieso denn 7 Wochen? Kennst du das Optifast52 Programm? Das Programm läuft 52 Wochen lang und nicht 7 und beinhaltet nur 12 Wochen Beutelphase und der Rest läuft mit Ernährungsberatung, Sport und Verhaltenstherapie..
Mein Mann unterstützt mich übrigens wo er kann. Es wird aber nicht ausbleiben das ich selbst auch mal kochen muß, weil wir unterschiedliche Geschmäcker haben und ich ihm nicht auch noch doppelt kochen zumuten will.

Lg Lilith
 
08.11.2012 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
1.940 Beiträge (ø2,94/Tag)

Hallo Lilith,

na weil du schreibst Pfeil nach rechts Mein Ziel bis zum Ende des Jahres wären 38kg, aber auch mit 30 bin ich schon glücklich. Ich hab ja schon von sehr vielen Erfolgen gelesen, das stimmt mich zuversichtlich!

Das hat mir etwas Angst gemacht BOOOIINNNGG.... ...

Ich bin bei so Dingen immer sehr skeptisch, weil viele, die mit solchen, ich nenn es mal "Radikalmethoden", abgenommen haben, ihr Gewicht oft nicht halten konnten und der JOJO-Effekt gnadenlos zuschlug...

Ich habe als Teenager 25kg abgenommen: einfach mit weniger, gesünder essen und Sport und halte seitdem mein Gewicht ..

Abnehmen ist harte Arbeit und erfordert viel Disziplin! In erster Linie ist es eine Kopfsache, man muss es WOLLEN...

Ich kenne das Programm nur vom Querlesen in eurem Threat ...
Ich bin der Meinung, dass es einfach nicht gesund sein kann, wenn man es über Wochen / Monate durchzieht... na dann...
Zumindest könnte ich es mir für mich nicht vorstellen.... ich hätte da wohl zuviel Heisshunger nach kurzer Zeit *ups ... *rotwerd*

naja .. doppelt kochen müsste er ja nicht unbedingt, ich weiss ja nicht, was es so alles gibt bei euch?? Kocht er denn sehr fettlastig?? Könnte man denn in dieser Richtung was entschärfen? Oder mehr mit Gemüse...??
Wie läuft es denn jetzt, wenn Du schreibst, ihr habt unterschiedliche Geschmäcker?? Was isst du momentan?

Grüsse
*hp*
 
08.11.2012 13:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Optililith

Mitglied seit 08.11.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Achso deshalb. Nein bis zum Ende des Programmjahres. Beutelphase macht man "nur" 12 Wochen und lernt die restliche Zeit ein neues gesundes Essverhalten und macht Bewegung. 12 Wochen Beutel trinken und danach wieder munter weiterfuttern und keine Bewegung machen ist da natürlic, zumindest mMn. Schwachsinn. Wer während des Programms sich nicht umstellt und Sport macht hat ziemlich sicher mit dem Programm keine Chance, weil der Jojo zuschlägt.

Ich esse gerne mediterran (Fisch, Geflügel, etc...) und er und die Kinder mehr Hausmannskost. Aber das wird schon passen dann mit dem Kochen. Ich will ganz einfach das Kochen auf ein Minimum beschränken können. Er kocht ganz normal und nicht besonders fettlastig. Da wir beide aber arbeiten wird bei mir unter der Woche in der Kantine gegessen und die ist Schrott. Unter der Woche kocht bei uns niemand, weil jeder sein Essen in Kiga, Schule oder Arbeit bekommt. Ich brauche dann aber statt Kantine mein eigenes Essen. Naja das wird schon.

Ich freue mich jedenfalls auf das Jahr und es ist mein erster Versuch in die medizinisch gesteuerte Richtung.

Gratuliere übrigens zu deinem Erfolg!!!

Lg Lilith
 
08.11.2012 13:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
1.940 Beiträge (ø2,94/Tag)

Huhu Lilith

achsoooo .. Ok Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ....

aber 12 Wochen Beutel trinken ist heavy, ich würde gnadenlos versagen mhmmmh hmmhmhmmmmhhh ..

aber ich wünsche Dir in jedem Fall viel Erfolg und berichte mal, wie es denn klappt.... !

lg
*hp*
 
08.11.2012 13:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Optililith

Mitglied seit 08.11.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich stells mir auch schwierig vor, gerade über Weihnachten OH TANNE... und Neujahr, aber ich hoffe ich halte durch.

Lg
 
09.11.2012 19:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Optililith,

als alter Hase, bin in der 4. Stabilisierungswoche, kann ich dir sagen, du hast mit dem Programm eine gute Wahl getroffen. Aus meinen Erfahrungen heraus kann ich sagen, du hast gute Chancen dein Ziel von ca. 30 kg in dem gesammten Jahr zu erreichen, wenn du konsequent dranbleibst, und wirklich total entschlossen bleibst das Programm einzuhalten. Kleinere Ausrutscher kommen vor aber, nach kleinen Ausrutschern nicht verzweifeln, sofort weitermachen.

In unserer Gruppe erreichen alle Leute sehr gute Abnahmen und sind fest entschlossen den Erfolg zu halten.
Es ist für andere schwer vorstellbar, dass das Leben ausschließlich von "Beuteln" tatsächlich gar nicht sooooo schlimm ist, wenn man erst mal drin ist fällt es erstaunlich leicht, jedenfalls leichter als ständiges Punkte- oder Kalorienzählen, dass die Sache gesundheitschädlich sei, was manche Aussenstehende sagen, kann ich mir nicht vorstellen, zumal in der Formuladiät alles drin ist an Nährstoffen, was wir mit der Methode "weniger Essen" bestimmt nicht so konzequent zu uns nehmen.

Wenn dann die Umstellungsphase anfängt ist es allerdings wichtig wirklich ganz ganz langsam wieder mit dem Essen anzufangen. Die Steigerung ist so langsam, kein anderes Programm geht da so sorgfältig und langsam vor und das ist vermutlich das Geheimnis warum wirklich umgelernt wird in dem Programm. Hier ist es übrigens eine sehr gute Idee sich Zeit zu nehmen und zu kochen, es gibt Rezepte. Ich koche z.B. teilweise auf Vorrat und friere das dann ein, damit ich immer etwas Leckeres da habe. Das für sich Kochen und wirklich so lang zu experimentieren bis es wirklich so wird, dass es mir selbst schmeckt ist eine gute Übung im "sich wichtig nehmen"- wäre ohnehin ein gutes Ziel.

Und dann später muss man vermutlich bereit sein sehr maßvoll zu essen und sich wirklich viel zu bewegen, vor allem Alltagsbewegung einbauen, denn von ca. 1 Std. Sport in der Woche, selbst wenn sie anstrengend war, stellt der Körper eines ehemaligen "Dicken" nicht auf gesunde angemessene Verbrennung um.

Ich für meine Person bin so überglücklich über meinen neuen deutlich verschlankten Körper, dass ich die Mühen gerne auf mich nehme ihn so zu halten, jeder kann das schaffen, du auch.

LG

Patricia
 
13.11.2012 09:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lulus01

Mitglied seit 19.06.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Optililith

Ich bin seit Juni im Optfast Pogramm und gehöre somit auch zu den alten Hasen Lächeln .
Seit 1 Woche bin ich in der Stabilisierungsphase und habe bis jetzt 25 KG abgenommen und habe noch ein halbes Jahr Pogramm vor
mir.
In der Stabi Phase halte ich mein Gewicht in Stufe 1. Da ich aber gerne noch 6-7 Kilo verlieren möchte werde ich wohl nochmal etwas zurückscharubenmüssen mit meinen Pünktchen .
Die Beutelzeit kannst du super schaffen , da es niemals mehr so einfach sein wird wie in den 12 Wochen...du kümmmerst dich um nichts außer um deine Shakes ....himmliche Zeit ... .
Anstrengend und dauerhaft diszipliniert ist die Zeit die anschließend anfängt.... man stellt sich komplett um und will man sein Gewicht halten bzw noch etwas reduzieren dann sollten alte Ess-Gewohnheiten keinen Platz mehr in unserem Leben haben.
Ich wünsche dir und allen anderen weiterhin viel Erfolg Lächeln haltet durch es lohnt sich .

Zu allen Kritikern.... als wir dick waren hattet ihr nur blöde Sprüche für uns übrig und super Tips das man doch abspecken soll.
Das haben wir jetzt getan... also bitte keine dummen Sprüche das Pogramm wäre ungesund.... wir sind stolz , fit und lieben uns so wir wie jetzt sind.

LG Doro
 
14.11.2012 11:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Opti_Sanne

Mitglied seit 02.09.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallöchen miteinander,

ups bekomme garkeine Nachrichten mehr, wenn was gepostet wird.

@Lilith: toll, dass du das anfängst. Ich bin in der 8. Fastenwoche, mit allen Tiefs und Hochs, kann aber jetzt schon sagen, dass ich so froh bin, dieses Jahresprogramm gefunden zu haben. Habe bisher 13kg abgenommen, wieder mehr Freude an Bewegung, bekomme durch die Verhaltenstherapie viele Denkanstösse und bin durch die schnelle Gewichtsabnahme hochmotiviert.
@Doro, Patricia: so anspornend was ihr schreibt. Ja ich denke ganz genauso.
Patricia: ob ich dann wohl mal von deinen Rezepten, welche abbekommen könnte? Lächeln
Bin natürlich gespannt wenn die Umstellungsphase beginnt, und habe Respekt davor. Wie sagt unsere Psychologin, während der Beutelphase leben wir in einer "Kunstwelt". Ja das stimmt. Die wichtige Zeit beginnt erst nach den 12 Wochen.

Auf jeden Fall Lilith bleib am Ball, egal was andere sagen.

Grüssle an den Rest der Welt von der Sannne
 
14.11.2012 18:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Optililith

Mitglied seit 08.11.2012
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

danke für die aufmunternden und motivierenden Worte. Ich bleib auf jeden Fall am Ball. Ich freu mich schon auf den Beginn der Beutelphase und bin voller Tatendrang. Ich denke das ich mein Ziel erreichen kann. 38kg wären der totale Traum, aber auch 30kg reicht für mich völlig als Ziel. Damit gätte ich soviel wie mit 18 Jahren und das ist ja jetzt weiß Gott schon lang her.
Gestern hab ich meine Beutel bestellt, eigentlich hätten wir das erste mal von alen Geschmäckern gleich viel bekommen, aber da ich das Natriumglutamat nicht gut vertrage, werde ich von der Kartoffel-Lauch (de mir sicher am besten schmecken würde) ganz wenig bestellt. Am nächsten Montag haben wir dann auch einen Fitnesscheck bei unserem Bewegungstherapeuten der sehr nett zu sein scheint. Bin schon sehr gespannt.

Gratuliere euch allen zu eurem Erfolg, den ihr bereits erzielt habt. Ich hoffe ich kann auch bald gleiches berichten.

Lg Lilith
 
14.11.2012 23:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-Annakarina-

Mitglied seit 09.11.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo

Auch ich lese schon seit einiger Zeit. Möchte euch sage das ich euch bewundere für euere große Motivation und euer Durchhaltevermögen.
Ich hatte heute meinen ersten Gruppenabend. Ab morgen muss ich Esstagebuch führen und nächste Woche bekomme ich die Beutel. Hoffe mal das ich das auch so gut Durchhalte wie ihr.

Liebe Grüße
Annakarina
 
18.11.2012 12:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Annakarina,

willkommen im Optiforum. Du wirst auch so schöne Erfolge haben, einfach das machen was vorgegeben ist, dann geht die Abnahme praktisch von selbst. Es ist gar nicht sooooo hart, wie Außenstehende dies vermuten, man hat nach kurzer Zeit gar keinen Hunger mehr, lediglich die Lust nach Essbarem bleibt noch eine Weile. Die Fastenphase ist einfach, später muss man sich dann immer wieder vor Augen führen was man Schönes erreicht hat, statt in die Küche zum Naschen schnell wo andes hingehen und sich wieder beruhigen, so mache ich es.

LG Patricia
 
19.11.2012 07:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Opti_Sanne

Mitglied seit 02.09.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallöchen Anna- Karina und Lilith,
Wünsche euch einen guten Einstieg ins Programm.
Ab morgen geht's los bei euch, gell?
Bin mal gespannt, wenn ihr berichtet.
Eine gute Woche auch an die alten Hasen und "Mitleser".
Habe letzte Woche wirklich geschafft, jeden Tag Bewegung einzuplanen und auch durchzuführen.
Erstaunlich wie es mit 15 kg weniger auf der Hüfte, immer besser
geht und Freude macht.
Meine Stäffeles, von denen es in Stuttgart reichlich gibt, steige ich immer leichter.
Grüssles von der Sanne
 
19.11.2012 07:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Opti_Sanne

Mitglied seit 02.09.2012
17 Beiträge (ø0,02/Tag)

Noch was vergessen:
@Uwe: wie läufst bei dir ? Was macht der Wassersport?
@miffi: und bei dir??
@ und allen die ich sonst vergessen habe?
 
21.11.2012 13:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Antalya1a

Mitglied seit 24.08.2010
14 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo! Ich melde mich auch mal wieder!

Hatte ja vor 1,5 Jahren das Optifast-Programm mit einer Abnahme von 42 kg abgeschlossen. Kurz danach bin ich schwanger geworden und nun kleben diverse Schwangerschaftskilos an mir. Um dem Herr zu werden habe ich vor 4 Wochen mit dem Kurzprogramm angefangen, hab in den 3 Wochen Vollfasten 8,5 kg abgenommen und esse nun die zweite Woche wieder. In Woche 1 hab ich 4 Beutel und 4 grüne und einen gelben Punkt gegessen. Nun fängt Woche zwei an und ich weiß nicht mehr, wieviele Punkte ich zu meinen 3 Beuteln darf. Das Kurzprogramm sieht eine etwas andere Planung vor, aber ich möchte so wie damals in 4/1 3/2 2/3 1/4-System abnehmen....

Kann mir jemand die Punkte der einzelnen Wochen mitteilen??? (Hab meine ganzen Unterlagen von damals noch nicht wieder gefunden)

Herzlichen Dank!!!
 
22.11.2012 09:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zackele

Mitglied seit 14.04.2012
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
Antalya 1a

Hab es mal im Ordner nachgeschlagen .

Umstellungswoche. 1+ 2 3+4 5+6 7+8
Rot. 5 6 7 8
Gelb. 2 6 10 14
Grün. 3 6 9 12
Optifastbeutel. 4 3 2 1

Hoffe das war das was Du meintest.

LG
Michaela
 
22.11.2012 11:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Antalya1a

Mitglied seit 24.08.2010
14 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Michaela!

Grundsätzlich meinte ich genau das. Was mir aber allerdings eingefallen ist, dass Optifast im letzten Jahr das Punktesystem umgestellt hat....

In Woche 1 durfte ich z.B 4 Beutel, 4 grüne Punkte und 2 Gelbe und 0 Rote....

Ich suche weiter...

Trotzdem ganz herzlichen Dank!!! Und dir weiterhin gaaaaanz viel Erfolg und Motivation!
 
22.11.2012 12:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zackele

Mitglied seit 14.04.2012
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hmm,
ich mach gerade das Programm.
Bin jetzt in Woche 34.
Also wir haben noch vor ein paar Wochen mit ,genau diesen Punkten ,wieder zu essen angefangen.
Aber scheinbar ist das von Zentrum zu Zentrum etwas verschieden.
 
26.11.2012 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

et_21

Mitglied seit 26.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
ich habe auch letzte Woche mit Lilith gestartet.
Ich muss sagen, ich finde es nicht einfach. Tagsüber geht es ganz gut, aber abends hab ich immer Lust, was zu essen und muss irrsinnig mit mir selber kämpfen. Die Beutel schmecken akzeptabel und es ist wahr, dass man sich viel Zeit spart, da man nicht einkaufen und nicht kochen muss. Dennoch überrascht es mich, dass viele schreiben, die 12 Fastenwochen seien ihnen leicht gefallen.
Mein Problem war ja auch vorher nie der Hunger, sondern die Lust aufs Essen und die kann ich jetzt auch nicht abstellen.
Ich versuche, möglichst viel zu unternehmen, um nicht zu oft ans Essen zu denken (zB Fitness-Studio, Therme, ...). Mich würde interessieren, wie Ihr damit umgeht und was die "alten Hasen" sagen: wird es leichter?
LG ET
 
26.11.2012 16:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ET,

ja es wird leichter, warte mal ein paar Tage noch. Dennoch das Verlangen etwas zu essen aus allen möglichen Gründen vor allem auch unabhängig vom körperlichen Hunger muss schon noch extra "behandelt" werden, zunächst mal von dir selbst mit viel Motivation und Geduld. Teils ist es ja nur Gewohnheit, z.B. ich komme heim zu welcher Uhrzeit auch immer und will erst mal schauen was es zu essen geben könnte. Dies habe ich immer noch und ich arbeite daran hier einen klaren Kopf zu behalten und nicht sofort loszuessen.
Dadurch, dass ich in der Fastenzeit mir das tatsächliche Essen in einer solchen Situation aktiv verkniffen habe, weil ja Pulver dran war und sonst nichts, hat meine Psyche allmählich gelernt, dass es schon geht, es halt schwer ist, die Tür vom Kühlschrank wieder zu zu machen. Es ist ein gutes Polster an positiven Erfahrungen angesammelt worden, all die "Tür-wieder-zu-Aktionen" und "trotzdem nicht tot umgefallen sein", ja sogar nach einigen Minuten wieder ganz föhlich weitergelebt zu haben, auch ohne etwas zu Essen.
Hier finde ich das Optifastprogramm richtig gut, weil eine solche "Abstinenz" in der Fastenphase wirklich trainiert werden kann.

Allerdings jede Aktion wo dann doch was gegessen wurde schwächt dann halt die gute Erfahrung ein bißchen, ist aber nicht ganz zu vermeiden, weil der Mensch halt nicht perfekt ist, niemand.

Und dann gibt es aber noch die Momente wo Menschen ganz arges Leid oder unbewältigbare Anspannung mit Essen kompensieren und das vielleicht schon seit vielen Jahren. Da geht es dann sehr viel schwerer einfach eine Minute der Versuchung zu überwinden. Wenn jemand dieses Problem sehr stark hat glaube ich, muss man dies extra behandeln, im Grunde Wege finden das Leid zu mindern oder ein Lebensproblem zu lösen, dass die Anspannung weniger werden kann. In dem Fall kann es sein, dass man noch mehr oder noch mehr individuelle psychologische Hilfe braucht als das Programm in den Gruppensitzungen bieten kann.

So viel zu meiner Sicht als "Alte Häsin", die auch noch in der Stabilisierungsphase ganz gut zurechtkommt.

LG Patricia
 
27.11.2012 16:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

et_21

Mitglied seit 26.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Patricia,
danke für Deine Antwort und die aufmunternden Worte.
Es ist erschütternd, wie wichtig mir das Essen ist und wie sehr es meine Stimmungen beeinflusst. Es erfordert bei mir offensichtlich noch einen längeren Lernprozess bis ich auch bemerke, dass ich nicht "tot umfalle" oder ganz unglücklich werde, wenn ich mal nichts esse. ;) Ich habe mir halt alles sehr viel leichter vorgestellt, aber ich verlasse mich jetzt mal auf Dich und hoffe es wird noch einfacher.
LG ET
 
10.12.2012 23:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Thor_h

Mitglied seit 10.12.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

Ich bin 52 Jahre alt und habe die Hauptbeutelphase an der Uniklinik Münster jetzt hinter mir; ich bin bei 1,80m von knapp 112 Kg auf 87 Kg herunter, habe also fast 25 Kg abgenommen. Ich wiege jetzt weniger als zum Ende des Studiums mit 27 Jahren. Ich hatte bis dahin durch hartes Krafttraining vom 21. Lebensjahr an in ca. 6 Jahren fast 15 Kg Muskeln zugenommen, weil ich mich zu Anfang des Studiums für viel zu dünn hielt und bin überrascht, wieviel davon an Armen, Beinen und Schultern davon noch übrig ist, muß aber auch dazu sagen, daß ich bei meinem Job als Programmierer über 20 Jahre lang zwar langsam zugenommen habe, aber dennoch immer etwas Sport gemacht habe, und daher über die letzten 5 Jahre auch das Gewicht nicht mehr weiter anstieg...
Jetzt ist die erste Woche der Phase 2 (28 Btl) fast herum und es fällt mir unheimlich schwer, das Passende zum Essen zu finden. Es ist für mich eigentlich zu wenig zum Einkaufen und zuzubereiten - ich würde eigentlich das Gewicht lieber erst einmal eine Weile so halten - es ist nämlich noch wieder etwas runtergegangen- und dann in vielleicht 3 Monaten noch einmal schauen, ob man da noch was machen kann; denn wenn ich z.B. Zeigefinger und Mittelfinger unter die übriggebliebene Speckschicht am Bauch lege, kann ich die Fingerrücken sehen... Da würde also noch etwas gehen, aber ich glaube daß es nicht mehr als 5 Kg sind. Trotzdem würde ich zur Zeit lieber etwas härter mit Gewichten trainieren, fühle mich aber etwas zu schlapp dazu... Ich hätte gerne noch ein paar Rezepte, oder Kombinationen für die Zubereitung.

Dennoch muß ich sagen, daß das Programm bis jetzt voll sein Ziel erreicht, also starke Gewichtsabnahme, durchschnittlich ca. 25 Kg, und das ohne Mangelerscheinungen; bei mir ist der Grundumsatz bis jetzt nur um 12% zurückgegangen; auch das damit befaßte Personal halte ich für ausgesprochen kompetent und ich kann das Programm nur empfehlen. Von dem folgenden fast 9 Monaten verspreche ich mir, daß ich als Single besser einkaufen kann und auch bei meinen Reisen einschätzen kann, was mir da als Essen präsentiert wird. Schaun wir mal...
Schönen Gruß
Thor
 
27.12.2012 12:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Naschkatze2411

Mitglied seit 27.12.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich heiße Sarah bin 22 Jahre alt, und hab jetzt schon ein bissel bammel vor dem ersten Infotag,,,,,, War mal bei WW mit meiner Cousine und die Gruppensitzungen da gingen einem echt auf den Geist BOOOIINNNGG.... ... naja kam mir immer so vor wie eine nervige Kindergartentante..... Auch ein Grund Optifast eine Chance zu geben...... Werde wohl Duisburg oder Oberhausen wählen und leider ist der erste Termin erst am 30.01.2013... Was denn nun? ... wäre es vielleicht sinnvoll bis dahin mal so ne Powerkur Almased durchzuziehen,,,,, ?
 
01.01.2013 08:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zackele

Mitglied seit 14.04.2012
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
Ein frohes neues und erfolgreiches Jahr.

Was ist den hier los?

Lag wohl am Weihnachtsstress das keiner mehr etwas schreibt.

Wie geht es den allen so?

@ Sarah, Glückwünsche das Du Dich für das Optifastprogramm entschieden hast.
Aber vor dem Programm würde ich persönlich mich nicht noch mit Almased quälten.
Ich weis ja nicht wie es um Deine "Fitness" bestellt ist,aber ich halte es für sinnvoller jetzt lieber mit mehr Sport sich auf das Programm einzustimmen, als jetzt schon im voraus sich mit einer Formuladiät zu quälen.
Genieße noch bis zur "Beutelphase" Dein normales Essen.
Den wenn Du zu beuteln anfängst nimmst Du , wenn es gut läuft, sehr schnell und sehr effektiv ab.
Vorallem bist Du dann nichtmehr alleine. Es gibt eine ganze Gruppe die das gleiche Ziel hat, abnehmen!
Und das motiviert Woche um Woche neu!
Wieviel willst oder solltest Du den abnehmen wenn ich fragen darf?
Wäre schön wenn Du ab und an berichtest.

Ich bin jetzt in Woche 38.
Weihnachten ist vorbei und ich denke das ich es ganz gut hinbekommen haben.
Mal sehen, am 8 .Januar geht es wieder weiter und die Waage im Optifastzentrum ist unbestechlich.

Euch allen einen schönen Neujahrestag.

Michaela
 
01.01.2013 11:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Naschkatze2411

Mitglied seit 27.12.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Euch allen ein Frohes neues 2013......

@ Michaela,

du hast wohl recht mit dem Almased hab auch nochmal drüber nachgedacht.. Mein Fitnesszustand ist so la la muss noch wegen einem schweren Reitunfall echt drauf achten wie ich was mache aber so Nordic Walking ist drin hechel... Mein Ziel ist es so 30 Kilo abzunehmen habin den drei Jahren wo ich jetzt mit meinem Freund zusammen bin mich echt gehen lassen und da er so ein sportlicher 77 kg typ ist ( NEID) will ich auch wieder was für mich tun..... okay er sagt zwar er findet mich toll aber ich fühle mich nicht mehr alszuwohl und das will ich halt ändern....

0Ich hab mir auch schon ein Ziel für nächstes Jahr gesetzt wenn die 52 Wochen vorbei sind... Okay für alle unverständlich weil ich letztens so unschön vom Pferd geknallt bin aber dabei ist meine Reithose über den Jordan gegangen und die will ich mir dann ein paar nummern kleiner kaufen... freu..... bzw mal auf Anhieb eine finden die gut sitzt.....


Lg Sarah
 
01.01.2013 17:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zackele

Mitglied seit 14.04.2012
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Sarah
Walking klingt doch gut.......
Habe schon vor optifast immer Sport gemacht.
Aber leider nie richtig ausdauernd. In der dritten Fastenwoche habe ich wieder mit dem Joggen angefangen und was soll ich sagen , es macht wieder richtig Spaß. Du wirst es selber merken........
Mit dem Reitunfall tut mir leid.
Ich bin früher auch geritten und auch einmal böse gestürzt.
Und mit Deiner neuen Hose......... lass Dir Zeit eine zu kaufen, nicht das Du Dir eine kaufst und vier Wochen später passt sie nicht mehr. Wäre schade um das Geld hechel...
 
01.01.2013 18:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Naschkatze2411

Mitglied seit 27.12.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

@michaela ... ja das mit der Hose hat ja auch noch echt Zeit.... obwohl das.wäre das absolute Happy Gefühl wenn mal eine reithose nach vier Wochen oder Sonicht mehr passen würde .... Lachen Naja mal gucken wie ich das So alles schaffe ... war gerade schon Ne große runde mit dem hund... naja wir haben nen 5 monate alten mops da kam man noch nicht viel laufen aber immerhin bei dem kacke Wetter ...


LG Sara
 
03.01.2013 17:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Callidus

Mitglied seit 03.01.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

ich melde mich hier als Frischling und brauche mal bitte einen Rat.

Aber erst mal: ich bin Hilli aus Köln, w. 56 Jahre alt, zzt. 141 KG, 170m klein. Wie Ihr seht, muss ich dringend abnehmen.

Das hohe Gewicht hat meine Bandscheiben sehr stark belastet. Im Juli hatte ich eine OP (Bandscheibenvorfall und Wirbelkanalstenose). BSV ist weg, Stenose (= Wirbelkanalverengung) leider nicht; das wirkt sich in heftigen Ischiasschmerzen aus, die bis in den rechten Fuß ziehen. Leider kann ich deswegen nur sehr schlecht laufen. Mit Rollator manchmal kurze Strecken.

Eine Schmerztherapie wurde mir verweigert, da ich erst mal abnehmen solle, danach wären die Schmerzen von alleine verschwunden.

Also geht es darum, in möglichst kurzer Zeit möglichst viel abzunehmen. Dazu bieten sich sowohl Optifast als auch Modifast an. Ehrlich gesagt tendiere ich zzt. eher zu Modifast oder auch zu dem sechswöchigen Programm vom Optifast Home, das ich ja ggfls 2 mal bestellen könnte. Ich möchte zumindest UHU erreichen.

Was meint Ihr dazu?


Gruß Hilli
 
05.01.2013 00:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cat-flipper

Mitglied seit 28.05.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Hilli,

toll, dass du darüber nachdenkst abzunehmen. Lächeln Ich habe selbst inzwischen 27 kg in ca. sieben Monaten abgenommen mit Optifast 52. Und ich würde auch dir dringend raten, dieses Programm zu machen.
Warum?
1. Du hast eine Gruppe dabei, die dich auffängt, auch wenn es dir nicht so toll gehen sollte.
2. Die ärztliche Betreuung ist besonders - bei einem so hohen Gewicht, wie du es zur Zeit noch hast - und extrem wichtig, da dort immer wieder Probleme auftauchen können, die sofort besprochen werden können.
3. Du hast zudem auch noch die Bewegungstherapie dabei, die vielleicht anfangs ein wenig anstrengend sein wird, aber von Woche zu Woche einfacher wird.
4. Des Weiteren gibt es auch noch die Verhaltenstherapie.... (für mich am uninteressantesten, aber für manch einen sicherlich hilfreich)
und 5. Die Ernährungsberatung. Für mich mit am spannendsten, da ich dort sehr viel mitnehmen kann....

Vielleicht hilft dir diese kurze Enschätzung zum Programm ein wenig weiter...

Liebe Grüße,
c.
 
05.01.2013 12:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Callidus

Mitglied seit 03.01.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo cat-flipper,

boooo, tolle Leistung 27 KG in 7 Monaten. Beneidenswert!!!

Ok, vermutlich wäre es besser, in eine Gruppe zu gehen und das komplette Programm durchzuziehen, aaaaaaber .....

1) bin ich absolut kein Herdenmensch, deswegen auch NIE WW. Ich wurschtel halt lieber für mich im stillen Kämmerchen.

2) ärztliche Betreuung habe ich durch meine Hausärztin, die mich prima unterstützen wird. Sie war selber mal stark übergewichtig und weiß daher, wie man sich fühlt.

3) bei sportlicher Betätigung in einer Gruppe könnte ich zzt eh nicht mithalten .... Walken würde gar nicht gehen. Wassergymnastik hatte ich auch in der Reha, war prima. Werde mich hier in Köln in den Schwimmbädern nach entsprechenden Möglichkeiten umsehen. Aber im Grunde wäre ich für die Gruppe nur ein Klotz am Bein.

4) auf psychologische Betreuung kann ich eher verzichten. Hatte ich schon in der Reha; mag ich nicht so gerne, wenn man auf links gekrempelt wird .... schon gar nicht in einer Gruppensitzung.

5) ja, Ernährungsberatung wird mir wohl fehlen. Ich hoffe, dass ich mir durch Bücher einiges erarbeiten kann.

Ich denke, ich versuche es alleine. Wenn´s nicht klappt, kann ich ja immer noch zu einem späteren Termin das Jahresprogramm beginnen. Denke mal, das klappt schon.

Gruß Hilli
 
05.01.2013 15:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fuenfermama

Mitglied seit 05.01.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo, Jetzt muss ich doch auch mal schreiben!
Ich mache seit letztem Mittwoch ein Modifast/Optifast-Programm (d.h. ich besorge mir die Tüten, wenn ich drankomme Optifast, sonst Modifast) und ziehe das ganze alleine durch. Von daher finde ich es klasse, dass es hier eine aktive Gruppe zum Austausch gibt!
Kurz zu mir: Ich bin 33 Jahre, verheiratet mit einem sehr schlanken Mann (macht das Abnehmen nicht gerade leichter, dauernd einen schlankn Genussesser vor Augen!). Wir haben fünf Kinder, was bedeutet, dass ich jeden Tag sechs Personen abfüttern muss. Und das, wenn man selber nichts abbkommt. Meine Zusatzkilos (bin 1,67 m, habe mit 85 kg gestartet) sind schwangerschaftsbedingt. von jedem Kind sind mir ein paar Kilo geblieben, und bei fünfen summiert sich das halt. Da unser Jüngster (1 Jahr) auch definitiv unser Jüngster bleiben soll möchte ich jetzt so ca. 15 - 20 kg abnehmen. Da geht es mir wie Callidus: Ich bin auch kein Herdenmensch. Ich habe weder Lust noch Zeit für wöchentliche Gruppensitzungen. Ernährungstechnisch bin ich auch fit, nur während den Schwangerschaften haben ich wie gesagt etliche "Reserven" angesammelt, Sport geht da nicht so wirklich und die Selbstdisziplin hat während der neun Monate auch gelitten.
Jetzt freue ich mich, wenn demnächst alte Hosen wieder passen!
Grüße an Alle,
Anja
 
05.01.2013 18:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Callidus

Mitglied seit 03.01.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Anja,

ich wünsche Dir viel Erfolg beim abnehmen. Du schaffst das bestimmt, hast ja nicht sooooo viel wie ich. Mein BMI liegt immerhin bei 48, da raten die natürlich zu dem Jahresprogramm. Aber ich will´s trotzdem solo versuchen.

Dass Du nebenbei noch Deine Familie versorgen "musst" finde ich superhart; da hab ich´s schon besser. Ich lebe alleine und kann vorher alle Lebensmittel aus der Wohnung verbannen. Anders würde ich abends Amok laufen, ich kenne mich doch.

Wünsche Dir viel Erfolg !!!


Gruß Hilli
 
07.01.2013 14:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fuenfermama

Mitglied seit 05.01.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Hilli,
stimmt, das Kochn und Einkaufen sind gemein. Ich habe dafür jetzt einen "Wunschzettel" angelegt: Wenn ich auf irgendetwas beonders großen Appetit bekomme schreibe ich es mir auf, damit ich es dann auch wirklich kochen kann, wenn ich langsam wieder was essen darf. Und für abends, wenn alle zu Hause sind und essen plane ich etwas kürzere Abstände zwischen den Beuteln ein und lasse dafür tagsüber etwas mehr Abstand, so geht es dann schon.
Du hast ja ganz schön was vor, Respekt! Aber wenn du es so fest vorhast wird das dann schon klappen! An Optifast Home hat mich die telefonische Betreuung geschreckt, ich lese mich dann lieber selber ins Thema ein, von daher jetzt mein Selbstversuch.
Viele Grüße und viel Erfolg,
Anja
 
08.01.2013 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Naschkatze2411

Mitglied seit 27.12.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Halli Hallo

so heute ist der Info-Abend in Oberhausen...
Ist da noch jemand von hier vertreten ????

Bin ja mal echt gespannt wie es in Ob so ist.

liebe grüße Sarah
 
12.01.2013 19:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

heike4981

Mitglied seit 12.01.2013
3 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ihr lieben,

ich lese schon eine weile mit. Ich bin bereits seit 01.01.2013 im Programm. Mache das Langzeitprogramm über 52 Wochen mit. Da ich mit einem nicht ganz so extremen BMI gestartet bin, denke ich geht die Abnahme nicht ganz so schnell. Wobei ich jetzt schon -4kg auf der Waage habe.
Freue mich auf einen regen Austausch mit Euch....

Liebe Grüße Heike
 
13.01.2013 08:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

heike4981

Mitglied seit 12.01.2013
3 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, Guten Morgen alle zusammen,

hab mal eine Frage. Ist es normal das irgendwann die Verdauung nicht mehr klappt??? Habe jetzt seit ca 5-6 tagen keinen Stuhlgang mehr traurig sorry das ich schon am morgen solch ein Thema aufgreife. Über Antworten würde ich mich freuen...

Lg Heike
 
13.01.2013 15:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zackele

Mitglied seit 14.04.2012
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Heike,
Bei uns hatten auch fast alle in der Gruppe das Problem mit der Verdauung.
Unsere Ärztin empfahl uns Flohsamenpulver ( gibt's in der Apotheke ) zu nehmen.
Ich hab es gleich früh getrunken.
Schmeckt nicht wirklich gut, aber hilft .
Viel ! trinken ist auch sehr wichtig.

Viel Erfolg
 
15.01.2013 14:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fuenfermama

Mitglied seit 05.01.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ihr!
Kann mir von Euch vielleicht jemand einen Tip geben? Ich habe das Problem, dass mir das Optifast, wahrscheinlich wegen des vielen Eiweiß, an die Nieren geht. Tagsüber funktioniert es ganz gut, aber nachts wache ich auf und fröstele unwahrscheinlich stark im Nierenbereich, wie bei einer beginnenden Nierenbeckenentzündung. Ich trinke eigentlich schon extrem viel und schlafe nachts mit Angora-Nierenwärmer, aber das hilft alles nichts. Sobald ich Optifast reduziere und wieder mehr normal esse sind die Probleme wieder weg. Hat jemand mit sowas Erfahrung?
Danke schon mal und viele Grüße an Alle!
Anja
 
16.01.2013 13:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Julissa

Mitglied seit 16.01.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo an alle
seit November gehöre ich auch zu den "Shakern" und die Pfunde purzeln wie nie zuvor.
Ich habe noch gute 2 Wochen in der reinen Tütenphase und freue mich auf das erste Beissen.
Natürlich gibt es Vorlieben bei den Sorten, besonders dann, wenn sie durch interessante Gewürze ergänzt werden können (Schoki oder Vanille mit Lebkuchengewürz und Zimt und das Genaze dann warm - wow ein Kuscheldrink !)

@ Fuenfermama
Gefroren habe ich auch in den ersten Wochen wie ein Schneider und habe - trotz der milden Witterung im Dezember abends immer eine Wärmflasche mit ins Bett genommen.
Ich habe besonders am Oberkörper gefroren und dort auch viel Speck reduziert. Leider sind die Hüften noch schwerfällig, da ist der ganze Speck noch hartnäckig Lächeln aber das wird schon.
Ich denke der Körper schreit nach Energie ehe er die Fettdepots angreifen will.
Sprich doch mal mit den Ärzten wegen Deiner Befürchtungen für die Nieren, die Blutuntersuchungen geben auch Aufschluss über Deine Nierenwerte.

ich wünsche Dir viel Erfolg.
 
20.01.2013 12:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BKoernchen

Mitglied seit 20.01.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,
durch Zufall habe ich das Tagebuch hier gefunden und bin begeistert, wie viele Optifaster es gibt.
Ich bin stark übergewichtig seit Oktober bei Optifast 52. In den 12 Wochen habe ich 25kg abgenommen *freu*
Es war sehr hart über Weihnachten und Silvester und froh, daß es wieder etwas zu Kauen gibt.
Kalt war mir immer und Hunger hatte ich die ersten 4 Wochen auch immer wieder.
Es war sehr bequem mit den beutel, man brauchte ja so gut wie keine Zeit aufs Essen vorbereiten aufzuwenden.
Jetzt freu ich mich aber auch sehr mal wieder ein Putenschnitzel zu Braten oder einen Salat zuzubereiten.

Liebe Grüße
Koernchen
 
29.01.2013 14:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny088

Mitglied seit 01.12.2012
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich mein erstes Treffen. Bin also noch ganz am Anfang.
Leider muss ich immer noch zusätzlich kochen, ich hoffe das mir dies nicht
sooo schwer fällt. Hat jemand das gleiche Problem?

Liebe Grüße
Jenny Lachen
 
29.01.2013 18:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

heike4981

Mitglied seit 12.01.2013
3 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Jenny088,

ich habe das gleiche Problem. Aber für mich stellte es bis jetzt noch kein Problem dar...komme damit super klar..

Liebe Grüße
Heike
 
30.01.2013 08:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny088

Mitglied seit 01.12.2012
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Heike,

das ist schön zu hören. Lachen Habe jetzt noch eine Woche Zeit bis die Beutel anfangen.
Schmecken einem die Beutel nach längerer Zeit überhaupt noch?

Liebe Grüße
Jenny
 
30.01.2013 23:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-Annakarina-

Mitglied seit 09.11.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Jenny

ich kann dich beruhigen, fange morgen die 11te Beutelwoche an und sie schmecken besser als am Anfang. Der Geschmacksinn und der Geruchsinn ändern sich total.

Gruß Anna
 
02.02.2013 17:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben,

melde mich hier auch mal wieder.
Bin gerade zum zweiten Mal am Fasten, diesmal aber nur 8 Wochen um noch weiter Gewicht zu verlieren. Drück euch allen die Daumen haltet durch.
Hab mal so die letzten Beiträge überflogen.
@Fuenfermama, wenn du Problem mit den Harnsäurewerten hast, kann ich dir Grünen Hafer Tee empfehlen. Ich hatte auch Probleme damit und beim Fasten sind sie noch hochgegangen, doch seitdem ich täglich den Tee trinke sind meine Werte im Normalbereich.

Lg und viel Erfolg Caro
 
02.02.2013 21:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny088

Mitglied seit 01.12.2012
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Anna,
danke für deine Antwort, sie macht mir Hoffnung Lachen
Lg Jenny
 
03.02.2013 21:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo liebe Optis,

ich will mich auch mal wieder melden nach vielen Wochen.
Bin jetzt in Woche 36, also in der Stabilisierung. Mein Ziel ist es das abgenommene Gewicht von 22 kg zu halten, komme was da wolle. Es kam Weihnachten, es kamen diverse Parties, eine Kurzreise und ich habe mein Ziel erreicht, Gewicht gehalten. Ich schreibe immer noch auf, das hilft mir sehr. Nach der Reise hatte ich mal 1,5 kg mehr, weil ich einfach zu viel vom "Falschen" gegessen habe, aber das war es mir Wert für die paar Tage, danach habe ich wieder so gegesen, wie es offensichtlich für mich o.k. ist. Das Gewicht war nach einer Woche wieder auf dem alten Wert. Ich esse kalorienmäßig bestimmt weniger als die Menschen so um mich herum, aber nach dieser Abnahme muss man sehr gemäßigt sich wieder langsam nach oben tasten, sonst geht's wieder in die alte Schiene, der Körper braucht die Zeit. Ich bin voll zufrieden wie es läuft. Und Lachen Schlanksein ist so super.

LG Patricia
 
14.02.2013 16:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rubyfruit

Mitglied seit 11.11.2010
43 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo liebe Leute,

wie sind denn die Langzeitergebnisse nach Optifast? Gibt es hier jemanden, der sein Gewicht wirklich schon seit mehr als, sagen wir mal 3 Jahren hält? Ich habe mich auch schon für das Programm interessiert, bin aber irgendwie noch skeptisch. . .

Gruß Ruby
 
15.02.2013 17:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo @ all,

werde Montag mit dem Optifast-Porgramm beginnen und bin schon ganz aufgeregt. Medizische Eingangsuntersuchung und erste Gespräche habe ich schon hinter mich gebracht. Einerseits hoffe ich auf einen Erfolg, andererseits habe ich ziemlich viel Angst vor dem Versagen. Wäre ja nicht meine erste Diät, die ich nicht durchhalte.

Habe hier im Forum viel motivierendes gelesen und versuche, all die guten Tipps hier umzusetzen. Vielleicht fängt die/der eine auch gerade an und man kann sich austauschen.

Kurz zu meiner Person:

Wiege bei einer Größe von 1,68 cm immerhin 142,3 kg, bin berufstätig und habe auch sonst viel Stress. Ich versuche aber, durch Verbesserung des Zeitmanagements nun auch noch ein wenig Sport/Bewegung in meinen Tag zu integrieren. Ich hoffe auf schnelle Gewichtsreduktion, weiss aber auch, dass das Halten des Gewichts um Längen schwieriger ist.

Seid lieb gegrüßt


LuLu
 
16.02.2013 13:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laegerbaroness

Mitglied seit 25.04.2012
27 Beiträge (ø0,03/Tag)

So, ich möchte mich auch mal wieder melden!
Ich habe letztes Jahr im Mai mit Optifast in Unna begonnen. Gestartet bin ich mit 98 kg bei einer Grösse von 1,58 m. Ich habe dann in der Fastenzeit 30 kg verloren. Hatte dann also schon Idealgewicht.
Arthritis, Knieschmerzen, Fussproblem, Zuckerwerte - alles gut und weg.
Ich habe dann noch 1 Monat Umstellungsphase mitgemacht und musste dann leider kündigen, da meine Schwester an Krebs erkrankt ist und meine Unterstützung brauchte.
Am Anfang hat alles super geklappt, aber leider schlichen sich nach und nach alte Gewohnheiten ein.
Jetzt habe ich bei 74 kg die Notbremse gezogen, denn ich möchte mich einfach nie wieder so schlecht fühlen.
Ich hab noch reichlich Beutel übrig gehabt und habe am Dienstag zu Hause eine erneute Fastenzeit eingeläutet. Bis jetzt bin ich auf 70,5 kg.
Natürlich werde ich das jetzt nicht 3 Monate machen, das ist mir ohne ärztliche Betreuung zu gefährlich und außerdem brauche ich das Gewichtsmäßig einfach nicht mehr.
Also das Halten ist wirklich nicht so einfach. Es wäre ja auch schön gewesen, wenn es nach der Fastenzeit so einfach wäre. Man muss halt immer aufpassen, auf sich selbst und sein Essverhalten achten.
Ich bin sehr froh darüber, dass ich durch das Programm soviel Körpergefühl wieder erlangt habe, dass ich rechtzeitig die Bremse gezogen hab.
Für die Zeit nach dem jetzigen Fasten muss ich halt noch besser aufpassen, man lernt ja nie aus Na!
Ich hab ja nun nicht vor, 3 x im Jahr zwei Fastenwochen einzulegen. Der langfristige Plan soll ja das ausgewogene Essen und Gewichthalten sein Lachen
LG
 
16.02.2013 13:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laegerbaroness

Mitglied seit 25.04.2012
27 Beiträge (ø0,03/Tag)

So jetzt hab ich mir die letzten Beiträge nochmal durchgelesen, vllt. kann ich einige Fragen beantworten:

Ich bin auch berufstätig und habe zwei Kinder, sodass ich kochen musste. Das ist wirklich kein Problem. Wenn man die ersten zwei Wochen überstanden hat, läuft es wie von selbst und am Ende wundert man sich, wie schnell 3 Monate rum sind. Klar, es gibt immer mal wieder schlechte Tage, an denen man sich müde fühlt oder einfach furchtbaren Appetit hat, bei mir war es besonders auf frisches Obst und Gemüse.
Ich bin an diesen Tagen einfach früh ins Bett gegangen. Am nächsten Tag sieht die Welt schon anders aus.
Und das Geschmackserlebnis der ersten Portionen Salat wiegt das alles auf!

Mein Hunger auf Süßigkeiten hat sich fast völlig gelegt danach, habe davor kg weise Gummitierchen vertilgt.
Jetzt gönnen ich mir lieber ein stück wirklich gute Schokolode (Lindt), das setzt bei mir auch nicht an.
Ich hab zum Schluss einfach wieder zu grosse Portionen Warmes gegessen.

Der einzige Nachteil an diesem Programm ist, dass ich furchtbar viele Haare verloren habe. Ohne Haarverlaengerung geht da gar nichts, aber so langsam wachsen sie wieder. Dieses Problem haben viele in unserer Gruppe gehabt, aber erst nach ca. 6 Monaten. Nunja, den Preis hab ich gerne bezahlt Na!
 
16.02.2013 17:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Laegerbaroness,

hast du zwischenzeitlich wirklich nicht gesündigt?

Wir sind in der nächsten Woche (also Fastenwoche 1) am Donnerstag zu einem Geburtstag, am Freitag zu einer Trauerfeier. In der nächsten Woche dann gleich ein Ganztagesmeeting mit abendlichem Festakt. Ich glaube kaum, dass ich es schaffe, mich überall so ohne Essen durchzumogeln. Ein paar Vertraute habe ich zwar eingeweiht, aber ich will mich jetzt aufgrund meiner Fastenphase (auch wie ungesund) aber auch nicht vor Gott und der Welt rechtfertigen. Ich habe überlegt, ob ich an solchen Tagen keine Beutel nehme und dafür versuche alternativ über fettarme Speisen zurecht zu kommen.

LG

LuLu
 
16.02.2013 22:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laegerbaroness

Mitglied seit 25.04.2012
27 Beiträge (ø0,03/Tag)

Nein ich habe gar nicht gesündigt. Ich kann nur ganz oder gar nicht und hatte einfach furchtbare Angst, dass ich dann das ganze Programm hinschmeisse.
Ich habe es überall erzählt, einfach auch, damit ich nicht sündige, denn die Blöße wollte ich mir nicht geben. na dann...
 
17.02.2013 10:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-Annakarina-

Mitglied seit 09.11.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Ich wollte auch nicht jedem auf die Nase binden was ich machen, auch das dumme Gerede über ungesunde Abnahme wollte ich mir ersparen. Also habe ich ein bisschen geflunkert. Als erklärter Latte-Fan habe ich erzählt das ich die Mich nicht mehr vertrage, Kaffee ohne Milch schmeckt mir nicht und deswegen drinke ich im Moment nur noch Tee. Dies Erklärung hat mir jeder abgenommen. Und bei Treffen wo es was zu essen gab habe ich gesagt ich hätte heute Problem mit dem Magen. Auch das hat jeder ohne nachzufragen akzeptiert.
Ich bin im Moment in der ersten Umstellungswoche und das durchhalten lohnt sich aufjedenfall. Ich wurde jede Woche auf der Waage dafür belohnt, habe in den 12 Wochen Beutelphase 23kg abgenommen.
Gesündigt habe ich allerdings auch nicht, hatte auch zu viel Angst das ich dann nicht wieder in die Beutelphase rein komme.
Gruß Anna
 
17.02.2013 15:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hut ab Achtung / Wichtig
23 kg ist eine Menge Holz (Fett). Das motiviert sicherlich, bei der Stange zu bleiben.

LG

LuLu
 
18.02.2013 17:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Lulu und andere, die mitten drin sind im Fasten,

also ich habe so gut wie möglich versucht "Nichts" zu essen während der Fastenphase und ich würde dies unbedingt jedem empfehlen, einfach weil das so stark macht psychisch gesehen, dass man komme was da wolle, Party, Familienfeier oder was auch sonst einfach nichts mitißt. Klar es ist schwierig, weil man sich dann vielleicht outen muss. Ich habe übrigens fast nie gesagt, was ich da genau mache, weil ich mir die Kommentare von wegen ungesund nicht anhören wollte. Ich bin übrigens auch überzeugt, dass das Ganze nicht ungesund ist, jedenfalls nicht schlimmer als wenn man auf eigne Faust einfach weniger ißt oder eine andere Diät macht.
Die psychische Stärke zahlt sich später auch noch aus, wenn man glaubt man müsse unbedingt was essen aus anderen Gründen als echtem Hunger. Man weiß dann, man wird nicht tot umfallen, wenn man seinen Willen mal nicht kriegt, so ein Anfall kann tatsächlich nach einiger Zeit nachlassen. Ich habe übrigens damals beim Fasten, vor allem in der Anfangsphase, manchmal doch ein Ministückchen gefuttert, beim Kochen für andere habe ich mich nicht jeden Tag total zurückhalten können, allerdings habe ich mir ganz fest vorgenommen nie z.B eine ganze Mahlzeit zu essen unter gar keinen Umständen. Diejenigen, die das lockerer gesehen haben sind meines Wissens teilweise bis ganz aus dem Fasten rausgefallen. Und ehrlich, die 22 Kg die ich jetzt nach fast 40 Wochen weniger habe und auch so halte sind die ganze Mühe echt wert.

LG Patricia
 
18.02.2013 18:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laegerbaroness

Mitglied seit 25.04.2012
27 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ich habe Feiern, bei denen Fremde oder nur Bekannte sind, einfach ausfallen lassen. Alle, die davon wussten, waren Freunde oder Familie und die haben sich zum Glück jeden dummen Kommentar gespart. Alle wussten, wie sehr ich, besonders körperlich, unter meinem Übergewicht leide und fanden es eigentlich alle toll, was ich da durchziehe. Und alle haben mich unterstützt. Ich hatte da sehr viel Glück und bin auch sehr dankbar dafür Lachen
 
20.02.2013 20:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo @ all,

heute nun mal ein Lagebericht von mir. Habe nun den 2. TAG geschafft. Lächeln Eigentlich sind die Probleme (noch) klein. Habe noch nicht einmal in den Kühlschrank geschaut und auch Obst und Süssigkeiten reizen mich momentan noch nicht. Nur gestern musste ich innerlich so lachen. Beim Fernsehen war Werbung mit Mario Barth für Mc Donalds und eine sau lecker aussehenden Curry-Wurst. Ich muss gestehen, dass ich kurzfristig Lust auf gerade diese Wurst hatte. Wie bekloppt ist man eigentlich.

Aufgrund des vielen Stresses muss ich ansonsten wenig an das Essen denken. Für mich ist es eher schwierig, die 5 Mahlzeiten über den Tag zu verteilen. War gestern erst spät zu Hause (nach 19.30 Uhr) und musste noch 2 Portionen verdrücken. Um dem vorzubeugen, hatte ich heute morgen (6.30 Uhr) gleich zwei Beutel, dann eine ziemlich lange Phase nichts und dann ab 15.00 Uhr die anderen 3 Beutel. Bißchen blöd. Schlimmer noch ist trinken. Mehr als 1,5 l ist absolut nicht zu schaffen. Das ist eine Baustelle, an der ich unbedingt arbeiten muss *ups ... *rotwerd* .

Habe mir geschworen über Woche nicht auf die Waage zu gehen. Will mich in der nächsten Woche überraschen lassen.

LG


LuLu
 
22.02.2013 11:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Halli Hallo,

Bin jetzt in der 40.Woche und mir gehts gut. Noch zwei Wochen dann ist das zweite Fasten rum und bisher sinds nochmal 10kg weniger, was mich total happy macht.

@Ruby, naja laut den ofizielen Studien, halten 60% Das Gewicht erfolgreich. Aber ich kann dir jetzt auch nicht sagen, wie es drei jahre später oder länger aussehen wird.

Also ich kann nur allen empfehlen, wirklich komplett aufs Essen während des Fastens zu verzichten. Es macht es schwierig wenn man zwischendurch reinfuttert, gar nicht mal wegen den paar Kalorien, sondern weil der Magen und Darm gleich wieder angeregt wird und es sein kann das man dann wieder Hunger hat die nächsten Tage.

@Lulu, versuch es einfahc zu steigern mit der Trinkmenge. Bei mir steht immer ein volles Glas und immer wenn ich es sehe nehm ich einen Schluck. Außerdem schau ich das ich gleich in der früh viel trinke. Momentan trink cih jeden Morgen 1l, damit starte ich gut in den Tag und hab auch lang kein Hunger oder sonstiges Bedürfnis. Und die Blase gewöhnt sich auch dran :)

Hltet durch und lasst euhc nicht unterkriegen, es lohnt sich so!
 
27.02.2013 12:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo ihr lieben :)

Ich hab jetzt ne Weile hier mitgelesen und dank eure tollen Berichte entschieden auch bei optifast mitzumachen. Am Mittwoch ist der infoabend, bin schon ganz aufgeregt. Am liebsten würde ich gleich morgen damit anfangen.
Wie lange hat es bei euch gedauert bis es nach dem infoabend losging?

Ich hab schon mit meinem Hausarzt darüber geredet und dieser wird mich auf jeden fall unterstützen. Hoffe nur dass die Kasse da auch mit macht. Denke aber bei einem Gewicht von 99kg (bei einer große von 1,61) werden die schon wenigstens ein Teil Zahlen. Wenn nicht hab ich mir jetzt sogar extra einen nebenjob gesucht. Bin nämlich zur zeit wieder Schülerin, und meine Eltern können mich leider finanziell nicht unterstützen.
Naja wie auch immer :) bin sehr sehr auf Leute die da mitmachen gespannt.

Lg Lucia
 
28.02.2013 10:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Lucia,

klär das auf jeden Fall vorher mit der Kasse ab. Ich hab es sogar geschafft, das meine Kasse mir monatlich nen Zuschuß gibt, sonst hätte ich es mir auch nciht leisten können.
Wie lange es nach dem infoabend dauert hängt davon ab, wie schnell sich die Leute für ne neue Gruppe finden. Ich kann es dir bei mir nicht sagen, weil ich eben auch wegen dem Geld ncoh 1 Jahr rumüberlegt habe bis ich gestartet hatte.
Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!

Ich hab jetzt noch eine Woche meiner zweiten Fastenphase vor mir und bin meinem endgültigem Ziel ein gutes Stück näher gekommen. Die Phase war bei uns freiwillig und auch nciht so lang wie die erste, ich bin auch die einzige die noch komplett am Fasten ist, die anderen haben alle schon wieder umgestellt, aber ich denk mir die Woche zieh ich jetzt auch noch durch, sind auch noch mal ein bis zwei kilo, die dann einfach nciht mehr auf den Hüften liegen.

Lg
Caro
 
28.02.2013 17:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallöchen :)

ja ich war heute bei meiner Krankenkasse (AOK) sieht leider schlecht aus mit der Finanzierung :(
Die Frau wird zwar noch Mal nachfragen aber sie meinte dass es da schon Mal irgendwie ein Vorfall gab und dieser abgelehnt wurde weil Optifast nicht als geeignet gesehn wurde. hmmm. Ich hoffe trotzdem auf wenigstens einen kleinen Zuschuss. 250 Euro im Monat ist halt echt n ganzes Stückchen Geld (trotz Nebenjob).
Und Krankenkasse wechseln will ich eigentlich nicht...

Was ich witzig fand, hat mir sogar bei der AOK auf ein Mal eine Kur von denen aus angeboten. Hab aber gesagt dass ich nicht für 3 Wochen irgendwo isoliert werden möchte, nur um danach wieder auf mich selbst gestellt zu sein, da ich ja auch zu Schule muss usw. Da wär Optifast mit den 52 Wochen doch geeigneter, weilsl ja doch etwas langfristiger ist, und das umstellen leichter ist. Naja.... Mal schauen was passiert. Montag kriege ich einen Rückruf.

@Caro kann man einfach noch eine zweite Fastenphase einlegen wenn man weiter abnehmen möchte? Verschiebt sich dann nicht alles? :O

Bin echt begeistert wie ihr alle hier durchhaltet. Da ist man selbst noch motiviert :)

Lg Lucia
 
01.03.2013 09:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen liebe Optifastler Na!

ich werde nächste Woche Dienstag, 05.03.2013 mein Optifast 52 Programm starten und am 12.03.2013 gibts dann endlich den ersten Beutel Lachen
Ich verfolge euren Beitrag schon ein paar Tage und bin noch lange mit dem Lesen nicht durch, dachte mir aber ich mach mich auch erstmal "sichtbar" und tausche mich mit euch aus.
Ich bin schon sehr aufgeregt und würde am liebsten schon heute loslegen.
Könnt ihr mir sagen, ob man weiterhin Kaffee mit einem Schluck Milch trinken darf?

Beste Grüße
 
01.03.2013 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny088

Mitglied seit 01.12.2012
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
also nach meinen Informationen darf man dies leider nicht mehr. Ich habe meinen Kaffee auch immer mit Milch getrunken.
Ich mache es nun so, dass ich einen Beutel Vanille oder Kaffee in den schwarzen Kaffe rühre. Mir schmeckt es, musst du dann mal ausprobieren.
Ich wünsche das die Zeit nicht alt so lange wird, bis du endlich anfangen kannst zu beuteln. Lächeln

Liebe Grüße
Jenny
 
04.03.2013 08:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben,
noch 3 tage Beutel, dann ists vorbei und die umstellung geht los. Lachen

@Lucia, nein man kann nciht einfach ne zweite Fastenphase einlegen. Das wird bei uns hier angeboten, aber soweit ich weiß, macht das nicht jedes Zentrum.
Es ist auch nicht das Gelbe vom ein, weil viele von uns die wussten sie machen dies Phase vorher einen Schlendrian reinbekommen haben und nochmal ein paar unnötige Kilo zugelegt haben.
Ich war nur froh, weil ich doch massiv zu viel kilos hatte und so dem normal gewicht noch mal 10kg näher gekommen bin. Der Rest wird aber ohne Beutel bewältigt, noch mal will ich das nciht machen.

@Stern, nein Kaffee musst du ohne Milch trinken, oder wie von jenny gesagt mit dem Vanillepulver drinnen. Das ist aber auch Geschmackssache, die einen lieben es die anderen findes es furchtbar. Probiere es einfach mal aus.

Ich drück euch allen die Daumen

Lg Caro
 
04.03.2013 09:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für eure Antworten.
Morgen erstes Treffen... ich bin gespannt :)

Beste Grüße
 
04.03.2013 18:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen

diese woche habe ich meinen ersten gruppenabend und ich bin mega gespannt.ich freue mich schon so sehr wenn ich endlich loslegen kann und die erwartungen sind enorm.dieses forum find ich einfach klasse und ich freu mich darauf,mich mit euch auszutauschen.

beste grüsse

übrigens...ich schreib immer alles klein und ich hoffe es stört euch nicht...
 
05.03.2013 20:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knuddelbear2010

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo liebe Optifastlerien und Optifastler

Ich lese schon seit ein paar tagen die treads, und wollte mich nun auch beteiligen und auch meine senf dazu geben,
zu meiner Person ich bin 37 Jahre alt 1,71 m gross und habe zu besten Zeiten ein Gewicht von 205 KG *ups ... *rotwerd* gehabt
Ich bin nun bei einer Super Ernähungsberaterin, denn so weiter gehen sollte und durfte es auch nicht denn ich sollte unters Messer also Bypass oder
Magenverkleinerung!!!, Ok also habe ich erst es versucht mit Essensumstellung, die aber auch nur mässig geklappt hat. Und ich bin dann anfang Feb.
in die Klinik gegangen habe 201 Kg Anfangsgewicht gehabt. und dort gabs dann 3 x Täglich Modifast zum Essen, so nach 8 Tagen habe ich 11 KG verloren 11.11.11:11 ,
aber der kampf geht ja noch weiter, zuhause ich mache nun Optifast seit 2 wochen befinde mich in der 3.ten Woche. und mein Lieblingsgeschmack ist Tomaten suppe
mit Knoblauch verfeinert, oder Kaffeetrink, und habe nochmals 6 kilo verloren bis heute, und es geht noch weiter, kampf dem Speck.

Lg knuddelbear hechel...
 
06.03.2013 09:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr lieben!

Ich lese dieses Forum nun schon fast ein viertel Jahr, und da ich heute mein erstes Treffen in Regensburg habe will ich mich jetzt auch "offiziel" zuschalten! YES MAN
Ich bin (noch) 25Jahre alt 169cm groß und hab mir durch meine 2Kinder 40kg angefuttert, so dass ich mich momentan mit (für mich) krassen 120kg abkämpfen muss Welt zusammengebrochen
Ich bin TOP Motiviert und hoffe das ich in den ersten 12 Wochen schon einiges an Gewicht verliere, damit die Motivation auch TOP bleibt! Irgendwie hab ich auch keine Angst das ich die Beutelphase nicht schaffe, sondern freu mich richtig drauf! Ich hoffe das bleibt ebenfalls so! Wie ist das bei euch? Hat die Motivation im Laufe der Zeit abgenommen? oder hat euch der Gewichtsverlust noch mehr angespornt?

Ich schau morgen wieder vorbei und Berichte wie mir die Beutel schmecken und freu mich zu lesen wies bei euch mit da Motivation so gelaufen ist! Lächeln


Ach ja, ich komm aus der Oberpfalz, und wenn ich mich nicht 100% konzentriere kann es schon mal passieren das ich bayerisch und hochdeutsch vermisch! Ich hoff ihr seht mir das nach! ...

Katrin
 
06.03.2013 11:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo zusammen,

ich drück euch allen ganz fest die Daumen! Durchhalten!
Zur Motivation bleibt nur zu sagen, halte dir immer vor Augen, das du es ja freiwillig machst, lass dir auch nichts einreden wie du darfst oder musst,...
Ich fand die Fastenphase auch sehr angenehm nur die letzte Woche ist bei mir kritisch. man macht sich shcon wieder Gedanken übers essen und wie es weiter gehen soll und das führt schon zu den Gelüsten...
Aber bei mir ist heute der letzte Fastentag nahc der zweiten (und letzten) Phase. Morgen gibt es wieder was zu beißen Lachen
Hab jetzt in nem dreiviertzel Jahr fast 40kg verloren. Der Rest soll jetzt durch Ernährung und Sport runter. Will anfangen zu laufen, daran hätt ich vor 40kg nie gedacht und meinen Gelenken auch nicht zugemutet.
Ich bereue nicht das Programm zu machen auch wenn es ziemlich teuer ist.
Wie groß sind eure Gruppen so?

Lg Caro
 
06.03.2013 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hei zusammen,

wollte mich nach meinem gestrigen ersten Gruppentreffen melden Lächeln
Meine Gruppe ist ganz nett, soweit ich das bis dahin beurteilen kann. Die Ernährungsberaterin und der Bewegungscoach waren mir sehr sympatisch und ich denke beide werden uns ziemlich motivieren können.
Mir geht es ähnlich wie dir Katrin, ich kann es auch kaum noch abwarten und bin hoch motiviert und würde am liebsten sofort starten. Ich muss jetzt leider noch eine Woche geduldig sein, aber die geht ja schnell vorbei Lachen
Mit dem Geschmack der Shakes bin ich ziemlich zufrieden, hab schon bedeutend schlechtere getrunken. Die einzigen, die mir nicht geschmeckt haben waren Tomate und Vanille, wobei ich die Vanillecreme widerum sehr sehr lecker fand und die steht natürlich auch auf meinem Bestellzettel Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich freu mich sehr mit euch zu kommunizieren und uns gegenseitig auch ein stückweit zu motivieren.
@Katrin, wir fangen ja fast zeitgleich an Lächeln
@Kazuumi, wir sind glaub ich 13 Leute in unserer Gruppe.

LG
 
07.03.2013 06:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

guten morgen

wir hatten gestern auch unseren ersten abend und ich hab ein wirklich gutes gefühl.ich muss nun noch eine woche warten...hallo stern
anscheinend fangen wir auch gleichzeitig an.ich persönlich glaube,dass die geschmachsrichtungen sich in dieser doch sehr langen zeit verändern werden und man nicht 3 monate immer das gleiche bestellt.übrigens "vanillecreme" was ist das? sowas gibts bei uns nicht oder liegt das dann an der zubereitung? unsere gruppe ist sehr groß mit 18 teilnehmer und die scheinen alle ganz nett zu sein.sie haben uns geraten 2 mal sport in der woche zu machen und das erscheint mir wenig.wieviel sport hast du gemacht kazuumi?

katrin,kann es sein dass du gestern neben mir gesessen bist?

lg
 
07.03.2013 14:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hei Blümchen,

Vanille Creme ist ein eigener Beutel, also zusätzlich zu dem normalen Vanille Shake, echt toll.
Am Besten du fragst in der nächsten Stunde mal danach.
Habt ihr Vorher Bilder gemacht?
Ich freu mich schon so sehr, bis zum Sommer haben wir schon einige Kilos verloren, juchuuu :)
Bei uns hat man zum Thema Sport eigentlich noch nicht viel gesagt, ich denke das kommt dann nächste Woche.

LG
 
07.03.2013 16:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo zusammen,

Vanillecreme ist aus dem Kurzprogramm. Gabs bei uns auch. Mir ging es so das ich ab der dritten Woche nur noch Schoko gegessen hab, die anderen hab ich nicht mehr runter bekommen. Aber das ist auch bei jedem anders.

18 Leute finde ich ganz schön viel. Wir waren 16, sind jetzt noch 12 die noch regelmäßig kommen, selbst das find ich viel. Je mehr es sind, desto wneiger zeit bleibt um auf individuelle Probleme einzugehen.
Ich drück euch auf jeden Fall ganz fest die Daumen.

Sport mache ich soviel wie geht. Wenn der Schnee endlich weg ist, will ich auch wieder morgens mit dem Radel zum Bahnhof.
Sonst versuch ich mindestens dreimal die Woche mind. 60min was zu machen. Geh zu Yoga, und ins Fitnessstudio und versuch immer noch einmal Ausdauer dabei zu haben. Das minimum schaff ich eigentlich fast immer, man muss sich die Zeit einfach nehmen.
Wenn sie meinen 2 mal die woche, dann sicherlich für die leute die lange keine bewegung hatten, weil sonst wird es auch einfach zuviel am anfang. Man muss einfach selbst herausfinden, was und wieviel einem gut tut.

Lg
Caro
 
07.03.2013 18:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jenny088

Mitglied seit 01.12.2012
5 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Zusammen,

meine Gruppe ist gegen 18 Leute ja winzig Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Wir sind grade mal 7 in meiner Gruppe.

Bin jetzt in der fünften Beutelwoche und immer noch sehr motiviert, aber ich denke,
dass macht auch der regelmäßige Gang auf die Waage.

Sonst habe ich mich auch in einem Fitnessstudio angemeldet, wo ich mindestens zwei Mal
die Woche bin und dann noch die Stunde im Zentrum.

Lg
Jenny
 
10.03.2013 18:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Blümchen!

Ja, kann schon sein das ich neben dir gesessen bin! Lächeln

Ich glaube auch das wir a ganz gute Gruppe erwischt haben! schön gemischt mit alt und jung.

Bin schon gespannt wies ab Mittwoch weitergeht! Schau mir grad zur Motivation zum ersten Mal The BiggestLooser an! Ich muss sagen, es hilft Lächeln

LG Katrin
 
11.03.2013 17:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Sagt mal, wie hat euer Ernährungsprotokoll in der letzten Woche vorm Beuteln ausgesehen??
I hab Angst das die Ernährungsberaterin an Schock bekommt wenns meins sieht BOOOIINNNGG....
I hab zwar immer aufgepasst das i nix zunehm, aber wir waren beim Griechen, beim Chinesen, beim Italiener, es gab Kuchen, Wein, Sekt, a gräucherts, an fetten Käse und Nutella ...! Auf da Waage hat sich zwar nix verändert, aber des liest sich scho schlimm oder.....
 
12.03.2013 07:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

ich find das gar nicht so schlimm mit dem ernährungsprotokoll.ich hab das genauso aufgeschrieben und natürlich gegessen wie die letzten jahre.es soll ja ein "echter" ausschnitt aus deinem essverhalten sein damit du sehen kannst wo du später ansetzen musst.

ich denke die ernährungsberaterin hat schon schlimmeres gesehen und das gewicht kommt eben nicht von salat,gemüse und wasser.
es ist zeit etwas zu verändern und dazu gehört meiner meinung auch eine "ehrliche" bestandsaufnahme auch vor dritten.

mach dir keine sorgen
ab donnerstag gehts los und es beginnt ein neuer lebensabschnitt.bald passen wir wieder in die rutsche oder schaukel auf dem kinderspielplatz.

ICH FREU MICH DRAUF
 
12.03.2013 11:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen liebe Optifastler,

ich bin schon ganz aufgeregt... morgen gehts los... BEUTELN für die nächsten 12 Wochen Lachen

@Mandarinchen: Ich sehe das genauso wie Blümchen. Man soll ja sehen, was du isst, wenn du nicht auf deine Ernährung achtest. Ich habe das auch so gemacht. Heute gibts bei mir mittags auch nochmal was vom Chinesen, obwohl ich heute Abend Gruppe habe, also letzter Tag Ernährungsprotokoll. Meins sieht im Übrigen ähnlich aus wie deins...

Schreibt unbedingt, wie es euch mit den Beuteln ergeht, ich bin so gespannt!
Ich werde morgen berichten.
 
13.03.2013 09:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen Lächeln

sooo gefrühstückt habe ich... hatte einen Kaffee Shake und einen Erdbeer Shake... mir ist ein wenig übel jetzt, vielleicht war das ein bißchen viel für den Anfang?! ... aber ich bin weiterhin motiviert und freue mich auf die purzelnden Pfunde Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
13.03.2013 12:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich drück euch ganz fest die Daumen! Glaubt mir 12 Wochen gehen schneller rum als ihr denkt!!
Ich hab noch eine Woche Umstellung dann muss ich wieder ohne die Beutel zurecht kommen.
Es sind gemischte Gefühle. Hab Angst wieder zuzunehmen aber auf der anderen Siete bin cih froh die Beutel los zu sein.

Lg

Caro
 
13.03.2013 15:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo ihr lieben,
Ich hatte heute mein erstes Gespräch mit einer der Beraterin im optifast Zentrum (da ich letzte Woche nicht zum infoabend gehen konnte.)
War ganz interessant. Sie hat mir noch mal alles erklärt, wobei das meiste wusste ich schon durchs Internet :)
Auf jeden fall hat sie mir noch mehrere Krankenkassen empfohlen die die Behandlungskosten übernehmen.
Meine KH (die AOK) will nämlich nichts beisteuern, und als Schülerin ist's doch ne ganz schon grosse Summe . Bei welche Krankenkassen seit ihr so? Hat man bei euch gleich "Ja" gesagt oder musstet ihr etwas Druck machen? Ich weis nicht so recht was ich machen soll :( bin ja Familienversichert, also müssten meine Eltern auch wechseln und dass werden sie wahrscheinlich nicht wollen weil sie mit der AOK zufrieden sind.

Habt ihr irgendwelche Tipps oder Vorschläge? In einem Monat würde bei mir in Stuttgart das program Starten, ich will da unbedingt schon mitmachen :(

Euch weiterhin viel Erfolg :)
 
14.03.2013 08:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Einen wunderschönen guten morgen euch allen! Ich sitzte gerade bei meinem ersten Beutel und finde mit jedem Schluck der weniger im Becher ist schmeckts auch besser Lächeln

@Lucia ich bin auch bei der AOK, und meine Sachbearbeiterin will das auch nicht zahlen weil ich zu gesund bin! ich hab nämlich noch keine Folgeerkrankungen, und des is anscheinend Grund genug mir des abzulehnen! Allerdings mach ich heut mal a bissl an Radau, und fahr zum Geschäftsführer und mach des mit dem aus! Verdammt nochmal - bin stocksauer Es san nämlich ganz viele in meiner Gruppe die bei da AOK sind, die sind auch so jung wie ich und san ansonsten s Pumperl gsund, und denen wurde es ohne probleme genehmigt! Die haben die Rechnung ohne mich gemacht! Zur Not droh ich damit die Kasse zu wechseln, des zieht immer! Muss ja keiner wissen das deine Eltern ned wechseln wollen HAR HAR HAR
 
14.03.2013 11:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Kazuumi wieviel hast denn abgenommen in der Beutelphase?
 
14.03.2013 13:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben,

Lucia, bei mir wars im Endeffekt anders herum, ich war bei der Ernährungsberatung bei der Krankenkasse (SBK) und die hat mir das Programm emfohlen und gleich dazu gesagt, dass sie es finanziell unterstützen.

Mandarinchen, in den 12 Wochen waren es 30kg und jetzt in 8 Wochen noch mal 15kg, zwischendurch hatte ich wieder ein paar drauf, so dass ich jetzt ingesamt bei 41kg bin.

Grüße Caro
 
14.03.2013 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also habt ihr auch nach den 12Wochen abgenommen? Unsere 1Fitness-Tanten haben uns nämlich gestern erzählt das wir nach den 12Wochen nicht mehr abnehmen dürfen..... Jajaja, was auch immer!
 
14.03.2013 18:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen

so der erste tag ist fast geschafft und ich bin es auch.das mit dem trinken hat ganz gut funktioniert (4l).

aber mal ganz ehrlich...3 monate????

naja ich bin guter dinge und werde durchhalten.ich bin gespannt wie die nächsten tage sein werden.der körper muss sich ja total umstellen und natürlich am meisten der kopf.

hallo katrin wie siehts aus mit meiner uhr?

bis morgen...liebe grüsse
 
14.03.2013 21:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

Resumè nach den ersten zwei überstandenen Tagen.

1. Tag: nach jedem Shake fiese Überkeit
2. Tag: nach dem Frühstück Übelkeit, während der Tomatensuppe heute Mittag hatte ich regelrechten Würgereiz :( da hatte ich schon Bedenken, dass es das jetzt war, aber ich glaube das kam daher dass ich die Suppe so cremig gerührt habe und ich diesen Schaum echt widerlich finde... dafür die Vanillecreme um 16 Uhr und der Schokishake um 20 Uhr sehr lecker ;)
Wie shaked ihr denn eure Drinks/Suppen?
 
15.03.2013 08:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo guten morgen!

Ich glaub ich bin zu doof zum Shaken! Ich hab IMMER batzln drinn! Schmeckt natürlich auch hervorragend! Sicher nicht! Mir gings gestern so lala....Drum hab i mi heut morgen zur motivation auf die Waage gestellt, und siehe da....-1,9kg! Scheiß drauf wies schmeckt, hautpsache es hilft! YES MAN Ich werds etz so beibehalten, das ich mich wiege wenns ma Mental schlecht geht, oder ich davor bin den vielen Versuchungen zu wiederstehen. Am schwierigsten war gestern für mich as Kochen für meine Kinder! Ich war mir gar nicht bewusst, wie oft i mir an Finger abschlecke, oder auch as essen probiere bis fertig is!

Liebe Diana, Facebooke mich doch bitte mal YES MAN dann können wir uns zu dritt über die Uhr beratschlagen! Jasmin und ich haben eine Uhr gefunden die Pink ist! Kostet dann allerdings 63Mücken!

LG Katrin
 
15.03.2013 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

so nun mein dritter versuch einen bericht hochzuladen.darum nur kurz und bündig:
peinlich liebe katrin aber wir haben eure namen vergessen.falls du ihn hier nicht schreiben willst kauf ich sie mir eben bei tchibo...
liebe grüsse
 
15.03.2013 15:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Lächeln Nerl
 
15.03.2013 19:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hier is mal der Link zur Uhr die sich Jasmin und ich ausgesucht haben!

http://www.amazon.de/POLAR-Herzfrequenzmessger%C3%A4t-purple-pink-90042867/dp/B005O9JJVI/ref=sr_1_3?s=sports&ie=UTF8&qid=1363212178&sr=1-3
 
16.03.2013 08:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo guten morgen!

Mandarinchen, das stimmt nach den 12 Wochen fasten soll ja erst stabilisiert werden, da darfst du dann 3 Monate nicht weiter abnehmen und sollst stabilisieren, aber danach durften wir dann. Bin ja shcon in Woche 44

Zu den Beuteln kann ich euch nur nen Tipp geben, ich hab so nen Shakebecher von Tupper mit so nem Einsatz drinnen, das ist der einzige mit dem es mir bisher gelungen ist Klümpchenfrei zu shaken. Ich hatte ab der dritten Woche nur noch Schoko, weil mir alles andere würgreiz erzeugt hat. Aber damit war ich eigentlich ganz zufrieden.

Grüße und viel Erfolg
Caro
 
16.03.2013 18:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen

ständig schreib ich beiträge aber keiner wird hochgeladen...komisch.naja ich geb nicht auf.
also klumpen hab ich auch immer nur mit dem "zauberstab"funktioniert es richtig gut.
heute ist der dritte tag und ich finds gar nicht gut...also mal ehrlich ich hätt es mir einfacher vorgestellt.natürlich werde ich durchhalten nur um es mir selbst zu beweisen.aber am schlimmsten finde ich dass die anderen abgenommen haben und ich gar nix....nicht mal 100 gramm (siehe katrin).ich ersäufe mich in wasser und tee und rechne nur noch im drei stunden takt.

liebe caro ich beneide dich aufrichtig und ziehe meinen hut...

nun ich versuch mein bestes und bleib stark.nachts hab ich überhaupt keine probleme mit wasserlassen aber morgens muss es dann schnell gehen.meine familie ist sehr rücksichtsvoll aber heute haben sie bolognese gekocht und da war das mit standhaft bleiben schon richtig hart.morgen sind wir in einem wirtshaus zum essen eingeladen und ich bin schon gespannt wie ich mich schlagen werde.

liebe katrin ich hab meine uhr bei tchibo online bestellt da ich dich bei facebook nicht finde und den link bei amazon auch nicht öffnen kann.vielen dank dass du an mich gedacht hast.

viel erfolg...bis morgen
 
17.03.2013 13:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knuddelbear2010

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr lieben Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich melde mich wieder um mein Status zu melden. ich habe bis heute woche 5 BOOOIINNNGG.... 22KG abgenommen ...

Und ich finde die beutel nicht schlecht besonders Tomate und Kartoffel/Lauch suppe sind meine Favoriten Hymm lecker *ups ... *rotwerd*

Den Kaffeedrink gibt es bei mir immer inder Früh.

Pfeil nach rechts Empfehlung ist die Tomatensuppe , als auch Kartoffel/lauch Suppe mit Knoblauch Frisch oder Granulat aufzupeppen , ebenso eigent sich

Ziebeln oder Zwiebelgranulat , aber Achtung bitte an Kaugummi denken zwecks dem Atem ,

ebenso eignen sich Schnittlauch oder Salatkräuter. Pfeil nach links

Viel Spas beim ausprobieren

Lg
 
17.03.2013 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

sagts mal habts ihr a so schlechten Atem? Wenn ja, was machts ihr dagegen?Soviel Kaugummi kann i gar ned kauen......

Knuddelbär, des is ja super!

LG
 
17.03.2013 20:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Liebe OptiHeldenLächeln

Ich bin nun in der ersten Woche Fastenphase und nach 2 Tagen 2,1 kg abgenommen - sicher Wasser, aber juchuuuLächeln Zuerst hatte ich mich für ein Gruppenprogramm entschieden. Jetzt doch ein Individualprogramm abgeschlossen, da es mir persönlich wichtig ist, dass ich mich nur auf mich konzentrieren kann, sprich auch Einzelsitzungen bei der Psychologin für die Ursachenbehebung...

Erstmal Danke an alle, die ihre Erfahrungen hier teilen - mir helfen sie und motivieren mich durchzuhalten, auch wenn ich mir schwer vorstellen kann, dass man nach 4 Wochen diese wenigen Sorten leeecker finden kann hechel...

Wider Erwarten schmecken sie aber gar nicht schlecht... Kaffeeshake mit einem Espresso und Eiswürfel lecker (Eiswürfel tu ich bei allen rein, löst sich besser und schmeckt irgendwie erfrischender). Vanille Creme schmeckt wirklich wie Pudding. Die Süppchen ... Tomate mit frischem Basilikum geht und Kartoffel Lauch schmeckt finde ich sehr lecker.

Heute hatte ich einen glühenden Kopf und Kopfschmerzen... trotz vielem Trinken... naja denke es ist die Umstellung oder?

Bin gespannt, wie "schnell" die nächsten Wochen vergehen...

LG
 
18.03.2013 07:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen

schlechter atem ...tja...wir oder besser die anderen müssen wohl in der zeit damit leben.ich hab auch schon alles probiert.weniger küssen und gespräche mit mindestabstand sind unbedingt einzuhalten.aber meine lieben in drei monaten wirds langsam besser.

wieviel willst du abnehmen knuddelbär? darfst du die fastenphase länger als drei monate machen?

einzelsitzungen? klingt interessant...musst du das selber bezahlen? du bekommst vanillecreme...die gibts bei uns nicht.machst du vielleicht optifast 6wochen?

durchhalten!!!!!
lg
 
18.03.2013 08:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

guten morgen "blümchen" ...

ja in der tat ist es der ablauf eines 6-wochenprogramms, wobei ich es ausweite auf 12 wochen. die vanillecreme ist jedoch auch bei dem gruppenprogramm dabei - in münchen zumindest. und die einzelsitzungen muss man dann hinzu bezahlen ja, aber die sind es mir wert. dort ist eine sehr angenehme und kompetente psychologin.
du bist auch noch sehr frisch dabei im programm oder? wie gehts dir nach den ersten tagen?

guten wochenstart allen***
anna
 
18.03.2013 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hei zusammen,

sooo bei Tag 6 angelangt Lachen
Bis auf Bauchgrummel ab und zu und ein bißchen Hitzewallungen gehts mir gut und bekomm auch die Suppe jetzt zum Glück gut runter.
Gegen den schlechten Atem kaue ich Kaugummi und putze häufiger Zähne na dann...
Morgen ist unser erster Wiegetag und ich bin sowas von gespannt und kann es kaum abwarten Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
18.03.2013 14:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo ich schreib hier mal mit rein und hoffe es ist okay ;) wenn nicht belehrt mich eines besseren ;)
habe gerade auch ein Thema erstellt zu optifast bin was das angeht auch recht "neu" beginn war der 4.3.2013 mit optifast
lg erstmal katrin
 
18.03.2013 16:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

heute ist mein fünfter tag und mir gehts gut.ich schwitze auch aber ich dachte das kommt daher, dass ich noch a bissl krank bin.
ich hab auf meiner waage jetzt "nur" zwei kilo abgenommen aber ich fühle mich als ob mich jemand um 10 erleichtert hätte.leider darf ich noch eine woche keinen sport machen da ich noch mit den resten einer grippe kämpfe.
am mittwoch wär unser erstes wiegen doch ich kann nicht hin und das find ich richtig schade.

wie geht es dir katie_1977 ? hast schon viel abgenommen?

lg
 
18.03.2013 16:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo also vom 4.3 bis jetz sind 6 kg weg ;)
lg
 
19.03.2013 07:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hm habe mal noch eine etwas andere frage "hust" wie sieht es aus mit Stuhlgang...ich habe ganzen tag son glucksen im bauch und nur noch durchfall ...is das normal? Nehm optifast jetz seid 2 wochen
lg
 
19.03.2013 08:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen an alle!

Tag 4 bei mir und 4,4 kg verloren (auf meiner "Zuhause-Waage") Lächeln
bin zufrieden. Fühl mich auch erstaunlicherweise gut und fit. Nur dieser Kopfdruck und "glühendes Gesicht" nervt mich.. obwohl ich viel trinke... hoffe dies geht weg, denn über 12 Wochen würde das extrem nerven...

@Katie - wenn Du seit 2 Wochen Durchfall hast - lass es lieber abklären, kann Hinweis auf Eiweissallergie sein... aber du hast ja auch schon toll abgenommen bis jetzt, gratuliere!
@21stern21 - daumen drück für den heutigen Wiegetag... Lächeln

Mein erster Wiegetag ist Donnerstag Lachen
 
19.03.2013 12:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo optimaus ;) ja ich geh morgen zum wiegetag...werd das da definitiv anprechen ,also geh ich jetz mal davon aus das du keine probleme hast ? damit?
danke für dir glückwünsche drücke dir auch feste die daumen für morgen und 21stern21 unbekannter weise für heute natürlich auch
lg
 
19.03.2013 12:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

katie - nein damit habe ich bislang noch keine probleme - aber ist ja auch erst mein 4.ter tagLächeln eher kopfschmerzen... aber heute auch schon besser... fühl mich energievoller als sonst - bin wohl mehr versorgt mit den pulverchen als sonstLächeln

toitoitoi für morgen!

LG anna
 
19.03.2013 12:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hm ...okay dan werd ich es morgen ansprechen müssen ....man weiss es ja nich hoffe deine kopfschmerzen gehen weg...die typische frage ist trinkst du genug? man sagt ja auch bei zu wenig kann man kopfschmerzen bekommen ....;o)
will nisch klugscheissen ich bekomm es auch noch nicht so gut hin mit trinken ;) kämpfe jeden tag mit der flasche
 
19.03.2013 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

auch wenn es mir sehr schwer fällt - derzeit auch noch bei kälte - 4 liter zu trinken mach ich es ... aber kann auch allgemein der föhn hier in münchen seinLächeln

machst du aber auch das 12 wochen programm?
 
19.03.2013 13:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

,) ja mache ich sofern morgen nichts raus kommt...zwecks der einen und der anderen sache...ich habe einen magenballon bekommen nun drei monate nur optifast...dann eine tüte ersetzen durch was zu essen usw ....se wollen gern das bis zu dem zeitpunkt wo der ballon rauskommt auch die tüten "geschichte" sind ;)
 
19.03.2013 13:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

du hast jetzt einen magenballon und machst gleichzeitig das programm? ok... hebt sich ja eigentlich auf oder? darf ich fragen welches ausgangsgewicht du hattest?

bei mir wurde magenballon abgeraten, da ich ein schokojunkie bin - das was ich sonst esse ist normal viel und eher gesund - aber die schokolade killt allestraurig und beim magenballon meinten sie, dass ja die schokolade schmilzt und mir der ballon dann nix bringen würde...
 
19.03.2013 13:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

klar darfst fragen ;o) ja das haben die so in ihrem multidualem programm ...ballon+optifast ...ausgangsgewicht sind /waren 107,8 bei einer grösse von niedlichen 157 *ups ... *rotwerd*
 
19.03.2013 14:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

ok... klingt irgendwie unlogisch... da der ballon soweit ich weiß nur 6 monate drin bleibt oder? und dient ja eigentlich dazu, dass nahrung nicht so viel aufgenommen werden kann, weil magen dadurch verkleinert. wenn du 3 monate davon jetzt eh nur trinkst, ist das doch eigentlich quatsch? hm... versteh einer die ärzteLächeln
 
19.03.2013 14:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

grins ja wo recht hast hast recht
;) ja nach 6 monaten kommt er raus
 
19.03.2013 14:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
20.03.2013 10:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben,

noch einwurf zum Thema Mundgeruch:
Nach dem Beutel gleich ein glas Wasser und zähneputzen auch in der Arbeit nach Möglichkeit.
Geht aber danach auch wieder weg ;)

Grüße
Caro
 
21.03.2013 06:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

nun heute morgen wurde es ernst.meine erste woche ist geschafft und ich musste auf die waage.
"nur" 2,3 kilo.ok ok es ist schon was aber ich dachte es wären mehr.ich fühle mich jedefalls so als wär ich 10 kilo leichter geworden...
wichtig ist dass es stetig bergab geht und ich mich gut dabei fühle.hunger hab ich keinen aber die lust schlägt manchmal durch z.b. wenn ich koche oder salat schneide... erstaunlicher weise fehlt mir meine geliebte schokolade überhaupt nicht.keine einzige minute hatte ich lust auf schokolade und das hätte ich nicht gedacht,da ich normalerweise keinen tag ohne überstehe.man kann tatsächlich stress,ärger usw.... ohne schokolade überstehen??? BOOOIINNNGG....
ab nächster woche kann ich auch sport machen und ich hoffe da tut sich dann noch mehr beim wiegen.ich denke das persönliche wohlgefühl steigt dadurch auch nochmal.

ich hoffe euch gehts gut ? erzählt doch mal...

lg
 
21.03.2013 08:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo ....herzlichen glückwunsch blümchen ;o)
ich bin jetz in der 3,woche optifast die ersten 4 kilo waren schnell weg eigendlich schon in er ersten woche dann ca ein kilo in der zweiten woche und nun in der 3.woche waren es 300g weniger ...
ich war ein wenig frustriert wobei die anderen teilnehmer meinen das auch 300 g gut sind ... BOOOIINNNGG....
mal sehen wie es weiter geht ...ich weiss nur das leute mit einem besonders hohen ausgangsgewicht wohl schneller abnehmen und auch etwas mehr ,männer nehmen auch mehr ab wie frauen...ungerecht wa Verdammt nochmal - bin stocksauer
aber ich hab auch mit sport angefangen
montags ausdauer und kraft ...mittwochs zumba ...war da gestern zum allerersten mal ...musste danach zwar meinen körper zusammen suchen ...aber hat spass gemacht ...freitags mach ich wieder kraft und ausdauer ...mal sehen was die böse waage nächste woche zeigt BOOOIINNNGG....
 
21.03.2013 09:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen zusammen,

ach hei Katie, du bist hier auch aktiv, hab dir gerade bei abnehmen.com geantwortet Lächeln

Wollte nur kurz mitteilen: erste Fasentenwoche überstanden. 1. Wiegetag 19.03.2013, Abnahme: 3,7 Kilo Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
21.03.2013 09:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

lach ;) ja bin ich auch grins
 
21.03.2013 21:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

hallo ...

hatte heute meinen ersten wiegetag und 5,4 kg weniger... bin ganz glücklich...
und ich habe mir heute meine lieblingssorten erdbeere, schoko, vanille creme und lauchsuppe eingepacktLächeln

kennt jemand von euch die "nebenwirkung" glühender kopf mit leichtem kopfdruck? der arzt sagte ich solle mal auf 5 l trinken gehen!!! schaffe mit großer überwindung grade die 4 l... na dann...

LG anna
 
22.03.2013 04:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo du arme erstmal glückwunsch zu den 5,4 kg ;o) und es geht bergab mit dem gewicht ;o)
also 5 liter sind dann schon der hammer dann bist ja den ganzen tag am trinken .hat er nicht gesagt was es sein kann?
mit kopfdruck meinst du kopfschmerzen?
ich hatte es erst einmal das ich kopfschmerzen hatte das war gestern sonst geht es mir eigendlich gut
lg
 
22.03.2013 08:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten MorgenLächeln

Danke Dir!
Ne nicht wirklich Kopfschmerzen - nur so ein Druck an der Stirn und eben das glühen im Gesichttraurig Er meinte es könnte ein Zeichen auf ne Allergie sein oder der Blutdruck zu niedrig... hm... muss es nächste Woche abklären lassen bei ihm, dann schauen wir mal...
Was macht dein Durchfall, was meinte der Arzt dazu?

LG
 
22.03.2013 11:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hm dann drück ich dir mal die daumen wäre doof wenn du es absetzen müsstest aber gesundheit geht vor
also bei mir war dann mal kein arzt anwesend am mittwoch ;)
beide sind krank gewesen
aber die schwester meinte könnte schon sein das es noch etwas da ist aber legt sich meistens noch
mit den krämpfen die ich hatte ,is soweit auch io momentan könnte daran liegen das ich eben auch zu wenig trink oder eben keine 3 liter muss das unbedingt ändern
bin froh wenn ich 2 liter schaffe ;) aber ich arbeite dranne ;)
 
22.03.2013 11:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

bei den temperaturen ist es auch echt schwer so viel zu trinken - aber wir schaffen dasLächeln tschakaaa 11.11.11:11
 
22.03.2013 12:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

grins genau ;) oder lutschen schnee
 
22.03.2013 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knuddelbear2010

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

@ blümchen2013

Hat etwas gedauert aber um die Frage zu beantworten ja ich mache das Optifastprogeramm als Einzelkämpfer,
Ja angefangen habe ich damit im Krankenhaus, dann gings auch schon weiter mit der Ernähnungsberatung,
ja das bekomme ich von der Bkk finaziert. Beutel muss ich selber zahlen. Und ja ich muss noch viel abnehmen
um wieder ein besseres Leben führen zu können. Denn bei 200KG hört das Leben auf und dem Sterben bist du dann näher!!!
Also mache ich das Programm auch über 3 Monate (12 Wochen) hinaus. muss halt immer zu aderlass. kennt ihr ja auch.


Dann gehts wahrscheinlich auf REHA dann weiter runter mit den Kilo´s

Lg aus Weltstadt mit Herz (München) hechel... Lachen
 
23.03.2013 06:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

so heute ist der 10.fastentag und die letzten zwei abende waren für mich nicht ganz so einfach.ich hab gefroren und ich hatte total lust auf essen (keinen hunger).was soll ich sagen....ich trinke 5 liter wasser und tee und achte schon sehr auf den 3stunden takt.im großen und ganzen gehts mir gut und ich bin positiv überrascht dass ich ohne zu essen meinen alltag bewältigen kann.jetzt erkenne ich was ich alles falsch gemacht habe und dabei glaubte ich eh alles zu wissen....und dass die waage schuld an meiner "nichtabnahme" war. Jajaja, was auch immer!
es ist mir gar nicht aufgefallen wie viel essen man sich zwischendurch (alleine beim kochen) gönnt...ich werde wohl auch nach optifast ernährungsprotokoll schreiben...zumindest immer wieder mal.das mit dem trinken hat in der vergangenheit auch nicht so geklappt und das wird für die zukunft sehr wichtig um mein gewicht halten zu können...ich denke auch dass das persönliche wohlbefinden sehr stark mit dem trinken zu tun hat, siehe kopfschmerzen usw....
für mich persönlich war es mit sicherheit die richtige entscheidung,mir helfen zu lassen und ich bin froh optifast für mich gefunden zu haben.

@knuddelbear: ich finds richtig gut was du machst.
@mandarinchen:wie gehts dir? keine zeit zum schreiben? ich denke jeden tag an dich wenn ich mittags koche...mit kinder ist das oft nicht so einfach und du hattest recht wie oft man sich allein den finger ableckt...wenn wir nicht jeden tag kochen müssten und den ganzen tag frisches gemüse,obst,brote,wurst (das alles duftet viel intensiver als vorher) usw. in die hand nehmen müssten, wärs schon etwas einfacher...

lg
 
23.03.2013 08:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo knuddelbaer wie kommt es das du es als einzelkämpfer machst ? ich drück dir fest die daumen
hallo blümchen das mit dem ernährungsprotokoll ist sehr gut
mir erzählte mittwoch einer der schon 1 jahr bei dem programm ist (hat 50 kg abgenommen) das es wirklich so is das man alles aufschreiben muss weil man anfängt sonst nicht mehr darauf zu achten ,wie sagte er so schön ...man fängt an sich zu bescheissen...
5 liter zu trinken sind der hammer
noch eine frage an euch beide wieviel kilos habt ihr weg
lg
 
23.03.2013 18:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo katie_1977
ich hab bis heute morgen 3,2kg abgenommen...hätte mir mehr vorgestellt aber meinem ziel von 35kg bin ich jedenfalls schon näher als vor zwei wochen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
das mit dem trinken funktioniert erstaunlich gut.du musst dir nur immer ein großes glas wasser hinstellen (lauwarm dann gehts leichter runter) und immer wieder wenn du vorbei gehst, einen großen schluck nehmen.wenn ich meine hunger zu haben,trinke ich zwei heiße haferl tee und mir gehts viel besser.
das einzige was sich sehr verändert hat, ist mein ständiger magnesiummangel...der hat sich noch verschlimmert.ich muss die doppelte dosis nehmen wie vor optifast und dabei hab ich noch nicht mal richtig mit sport angefangen.

trotzdem durchhalten...es lohnt sich wirklich (jedes wochenende geht mal vorbei)...
lg
 
24.03.2013 08:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo blümchen da muss ich glei mal fragen was ist "Haferl Tee" ;)
gestern hatte ich eine 1,5l flasche mit auf arbeit und wahrscheinlich viel zu schnell getrunken mir war fast schlecht,bauch war dick...grrrr
musste immer aufstossen und dann war kein platz für den 17 uhr30 shake
na dann pass schön auf wenn du zum sport gehst hihi
ich war vorige woche montag auch das erste mal und hatte dann irre muskelkater bis heute ,is aber nicht mehr so schlimm.war den nächsten tag gleich noch bei Zumba das hatte meinen muskeln den rest gegeben ;o)
lg
 
24.03.2013 09:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

du kennst kein haferl? warst du denn noch nie in bayern oder österreich?
ein haferl ist eine große tasse ca.250ml.
du musst natürlich langsam trinken und immer wieder.wenn ich zu schnell oder zu kalt trinke tut mein bauch weh und der meldet sich auch lautstark.vor dem abnehmen hab ich immer alles nur aus dem kühlschrank getrunken aber jetzt geht das nicht mehr.lauwarm (auch die shakes) ist für mich am besten.die suppen trinke ich richtig heiß.ich mach sie dann natürlich nicht im plastikbecher sondern im topf.so richtig warm tut mir sehr gut...was wohl auch mit den momentanen temperaturen zu tun hat.je heißer es wird, desto kühler werden die suppen.
ich denke das musst jeder ausprobieren was ihm gut tut.ich hab hier gelesen dass sich manche knoblauch in die tomatensuppe drücken...ich habs probiert...lecker...aber,ich hatte den ganzen tag den knoblauch (immer wieder)im mund wenn du verstehst was ich meine.schoko und knoblauch passt echt nicht.

ich glaube auch nicht dass du als anfänger jeden tag sport machen sollst.deine muskeln brauchen zeit sich zu erholen...
tja lange rede kurzer sinn....in einem jahr wissen wir alles besser...

lg
 
24.03.2013 10:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

huhu ok also haferl ist eine grosse tasse ;)
danke ich dachte an haferflocken oder so
lach ;)
sport mache ich dreimal in der woche montags mittwoch und freitag ist eigendlich ganz gut nun dürfte der muckikater ja wegbleiben ;o)
die tomatensuppe mag ich gar nicht "schüttel" ;o)
 
24.03.2013 15:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo mein liebes Blümchen!
Ja, in der Tat is bei mir momentan ziemlich stressig, und i kann ned so viel schreiben! Ich hab bis heute schon 6kg abgenommen! Das mit dem kochen geht mitlerweile! Meine Kinder bekommen bis ich wieder abschmecken kann Soße aus der Tüte nachdem ich letzte Woche was gekocht habe das sie drei Tage lang verweigert haben! YES MAN Des is zwar so gar ned mein Fall, aber in der Not frisst der Teufel fliegen! Ich muss jeden morgen mit mir kämpfen wenn ich die Obst- und die Gemüseschüssel für meine Kinder herrichte! Da denk i mir jedes mal Kru** F**! Des kanns doch etz a ned sa oder? Aber wenn i mi dann aufd Waage stell gehts wieder besser!

I gfrei mi scho auf Mittwoch wennst a wieder da bist! Lächeln
 
24.03.2013 19:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hei zusammen,

@ Blümchen: Wie heiß machst du deine Suppen?
Uns sagte man, das Wasser darf nicht heißer als 60 Grad sein, da das sonst die Eiweiße und Mineralien in dem Shake zerstört.
 
25.03.2013 08:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kazuumi

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ihr seit ja fleisig dabei. Glückwunsch zu den tollen Abnahmeerfolgen!
Glaubt mir das mit dem Trinken wird besser, man kann nun mal nicht von heut auf morgen 4 liter trinken, aber man kann es sich angewöhnen. Ich bin auhc nach dem Fasten noch bei 4 Liter am Tag und das wirkt sich auch positiv auf den Hunger aus, weil einfach weniger da ist.
Haltet weiter so toll durch!

Lg
 
25.03.2013 11:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo kazummi danke für die aufmunternden worte ;o)
so langsam steiger ich mich mit dem trinken ...allerdings will es nachts dann immer raus das nervt ;o)
schönen tag euch allen
 
25.03.2013 14:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Katie, auch das gibt sich mit der Zeit!
Ich hab grad auch ein riesen Problem, ich hab ein rieeeesiges Verlangen nach Fleischwurst Verdammt nochmal - bin stocksauer
 
26.03.2013 07:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen.

60 grad die suppe zu löffeln ist schon sehr warm und tut dem körper gut. heißer kannst sie eh fast nicht löffeln. ich trinke das meiste vormittag (3liter) und 1-2 liter dann über den nachmittag verteilt. so ab 18uhr trink ich nur noch sehr wenig um nachts nicht aufstehen zu müssen und das klappt bis jetzt sehr gut.
überraschend stelle ich fest,dass ich noch immer überhaupt kein verlangen nach schokolade habe. nicht ein einziges mal obwohl das vorher mein hauptnahrungsmittel war. wenn ich den kühlschrank öffne möchte ich salami oder wiener und die lust darauf ist oft sehr groß...ich kann dich verstehen 21stern21...

nun morgen abend ist gruppe und somit auch wiegen....freu mich und bin schon sehr gespannt.
lg
 
26.03.2013 08:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

hallo zusammen,

finde es immer spannend neues zu lesen...

ich bin nun in der 2.ten woche und habe heute einen bluttest, da ich seit tagen ein glühendes brennendes gesicht habe.... so schade, wenn es eine allergie wäre... denn es läuft gut - die kilos purzeln...
ist denn von euch eigentlich jemand in münchen?

LG anna
 
26.03.2013 08:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

also ich habe sicherlich auch gelüste und ich merke das ich stimmungsschwankungen habe ,könnte manchmal vor mir selber abhaun
bin nun in der vierten woche morgen wieder wiegen...jammer die letzte hatte ich ja nur 300 g abgenommen warum auch immer,mich hatte es gefrustet ,aber sie meinten dort wäre ok ...
na mal sehen
im moment hab ich das gefühl ...seitdem ich mit dem abnehmen angefangen habe ... es sich überall nur noch um essen dreht sei es in der werbung ,generell im fernsehen oder sonstwo :o) aber das is natürlich einbildung

liebe anna ich drück dir die daumen das es sich nicht als allergie raus stellt...aber gut das ihr es überprüft
ich selber bin aus sachsen genauer aus leipzig ;)

hoffentlich zeigt die waage morgen mehr abgenommene kilos an "sonstwerdschbleede"
 
26.03.2013 09:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

danke katie!

ich habe auch schon gelüste ... und erst in der zweiten wocheLächeln salat mit thunfisch schwirrt ständig vor meinem auge - einfach was saures ... nicht ständig dieser süsskram...

bei mir steht das gewicht auch seit 3 tagen...
 
26.03.2013 09:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hm durchhalten ...durchhalten ...durchhalten ich weiss das es nich einfach ist kann davon ein lied singen ,vielleicht bzw ist es auch so verliert der körper erstmal wasser...dann versucht dein körper dich zu ärgern ...eh schnecke isch hab hunger ich quäl dich jetz solange bis du mir was gibst,schliesslich hat das früher auch immer geklappt,irgendwann gibst du nach und fütterst mich . Lachen
wenn man das übersteht bleibt dem körper nichts anderes übrig wie an die fettdepos zu gehen...
 
27.03.2013 13:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallöchen komme vom wiegen die woche waren es 2 kg ,macht von beginn 4.3. bis jetz 7,8kg weniger auf der waage ...
hoffe es geht euch alen gut
@optimaus was sagte dein bluttest?
lg an euch alle
 
28.03.2013 18:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

gestern war gruppe und ich hab mich richtig darauf gefreut.zuerst wiegen (-5.4kg) dann blutentnahme und gleich anschließend sport. sport war das erste mal in der gruppe und ich dachte echt ich wär besser aber nach einigen übungen und minuten wurde es schon richtig schwierig. ich glaub das ging den anderen genauso. naja nach einer guten stunde dachte ich schon dass mein muskelkater fürchterlich sein wird aber welch überraschung.....nix....gott sei dank.
bin heute morgen um fünf (mein kind steht so früh auf) aufs laufband und bin eine stunde gelaufen...nein...gehetzt. unsere sporttherapeutin hat gesagt man soll im pulsbereich von 120-130 bleiben um fett zu verbrennen. so also bin ich mal losgelaufen und was soll ich sagen...ich hab den puls nicht hochbekommen. am ende bin ich gelaufen dass ich fast sauerstoff gebraucht hätte und der puls ist immer erst bei 125. irgendetwas stimmt hier nicht.
ich glaub ich frag da nächste woche nochmal nach...
jedenfalls werde ich diese woche weiter sport machen und standhaft bleiben....es sind ja nur noch 10 wochen ohne essen...

lg
 
30.03.2013 17:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

hallo zusammen,

@katie: danke der nachfrage...Lächeln keine allergie zum glück - war wohl der blutdruck, der plötzlich ziemlich hoch war... trinke also brav weiter und heute nach 2 wochen sind insgesamt 9,4 kg weg... bin ganz begeistert... auch wenn mir ständig ein salat mit thunfisch vor meinen augen vorschwebt hechel...

@blümchen: ich ziehe den hut vor denjenigen, die für familie kochen müssen und standhaft bleiben können... meinen respekt an dich!!

freue mich ab 8.4. auf aquatraining... unter gleichgesinnten... Lächeln

wünsche euch frohe ostertage auch ohne lecker schokohasen***

LG anna
 
31.03.2013 08:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

frohe ostern!

so heute war es soweit....osternest gesucht und gefunden...mit viel schoki natürlich.
das familienosterfrühstück war dieses jahr nicht so toll aber ich habs auch überstanden. alles riecht einfach nur himmlisch und ich würde mir wünschen diesen im moment so ausgeprägten "sinn" nach dem beuteln noch zu haben.
ich dachte dass ich heut a bissl raus gehe...nordic walking...aber es schneit schon wieder und wir haben -3grad.sonne und wärme wo steckt ihr nur? wir wären noch motivierter wenn sich mal beides sehen lassen würde.sport draussen macht auch doppelt spaß. ich hoffe dass sich das bald ändert.

schlafen...wie gehts euch damit? ich hab einen viel leichteren schlaf und fühl mich morgens viel besser (und leichter) als in den vergangenen jahren. vollgestopft hab ich mich oft ins bett geschleppt und bin dann zwar schnell eingeschlafen aber morgens war ich meist träge und ich musste oft nachdenken ob mich nicht doch ein bus gestreift hat... Sicher nicht!

jeden tag frage ich mich warum ich das ganze nicht schon vor jahren gemacht habe aber wahrscheinlich musste es erst klick machen damit man das überhaupt durchhalten kann...

durchhalten....ist zur zeit ein gutes wort...
lg
 
31.03.2013 09:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

frohe ostern
@blümchen herzlichen glückwunsch zur abnahme erstmal ...und zu deinem sport auf dem laufband
bei mir is es so das ich unheimlich gern auf dencrosstrainer gehe aber mein puls schiest schnell nach oben so bis auf 160 ich muss dann langsamer machen um in meinen pulsbereich zu kommen
so unterschiedlich is das ;)
zum thema schlafen ,ich schlafe denk ich besser früher hatte ich imer noch ein "betthupferl" und konnte dann nicht so "vollgefressen" einschlafen
ja genau D U R C H H A L T E N Lächeln lg dir
@optimaus
na das is doch schon mal was gutes das es keine allergie is
darf ich nach deinem ausgangsgewicht fragen? 9,4kg in 2 wochen hammer , ich hatte bis zum mittwoch (27.3.) 7,8 kg wech und hatte mit 107,8 gestartet ,ab montag bin ich dann in der 5.ten woche

bei mir ostern etwas ruhig mein freund geht mit kids zu familie und ich geh arbeiten
lg an euch alle
ich weiss nicht ob ich es hier schreiben kann (wenn nicht SORRY optifast deutschland gibt es nun auch bei facebook
 
31.03.2013 09:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

frohe Ostern oder doch X-MasLächeln

@katie: mein Ausgangsgewicht war 139 kg...
 
31.03.2013 09:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

grrrrrrr nee auch nich x-mas is beides doof ;)
danke schön fürs anworten ,ich denk zumindest hab ich es mal gelesen das je nach ausgangsgewicht es unterschiedlich läuft ,eben langsamer bei mir schneller bei dir
hauptsache wir nehmen ab
und schön die finger vom thunfisch lassen ;o)
 
31.03.2013 09:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

das stimmt, wobei ich auch dort welche kenne, die mit 160 kg gestartet sind und erst 2,5 kg abgenommen haben...und eine mit startgewicht 113 schon fast 12 kg runter runter hat in den 2 wochen... denke ist einfach individuell verschieden und wie du schreibst, hauptsache es purzeltLächeln durchhalten durchhalten durchhalten Lachen

ja den thunfisch lasse ich noch etwas schwimmen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
31.03.2013 09:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

bin stolz auf disch ;) aber bei mir sind auch gelüste da würde lügen wenn ich sag essen interesiert mich nich ,es geht dabei auch nicht um schoki ,aber einfach mal auf nem salatblatt rumkauen...hach ja ..aber nee machen tu ischs nich
was ich ein wenig hab sind stimmungsschwankungen schäm
die kommen dann so über misch ;)
danach gehts meist wieder ;) abends is es am schlimmsten
 
31.03.2013 10:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

kenn ich katie... ich werd ganz bescheiden, einfach nur einen teelöffel thunfisch oder ein scheiberl salatgurke... na dann... aber in "wenigen" wochen dürfen wir das ja wieder...

stimmungsschwankungen habe ich auch etwas... bin schnell mal ne heulsuse... aber die psychologin meinte ganz normal, da ja mit dem loswerden der kilos, die ja auch ne "funktion" wie schutz haben, auch die seele wieder aufgemacht wird... stimmt bei mir definitiv - merke wie nicht nur äußerlich sondern auch innerlich einiges in bewegung kommt...
 
31.03.2013 10:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hach ja ....bin etwas erleichtert das es nicht nur mir so geht ;) das kannst glauben
dann kann ich es ja in ruhe kommen lassen wenn mir danach ist ;o)
 
31.03.2013 10:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

auf jeden fall - ist ganz wichtig Lächeln
 
31.03.2013 22:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Bin gerade etwas verwirrt... mache einen Beutel auf, weil ich dachte es ist die Vanille Creme und dabei ist es Kakaopulver... statt Vanille Creme habe ich Trinkschokolade erhalten... kennt ihr diese auch?

Bis jetzt kenne ich nur folgende Sorten:

Erdbeer
Kaffee
Schoko
Vanille
Vanille Creme
und die beiden Suppen - Tomate und Kartoffel Lauch

Gibt es da noch andere??
 
01.04.2013 06:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

ostersonntag überstanden...ostermontag gilt es noch zu schaffen aber ich denke das bekomm ich auch noch hin. es ist schon motivierend wenn man sieht wie die pölsterchen schmelzen...die hose passt viel besser...was ich irgendwie lustig finde ist,dass mir meine winterstiefel zu groß geworden sind. liegt bestimmt daran dass ich wasser in den füßen hatte und das jetzt weg ist. bin schon mal gespannt wie die messungen des körperfettes und des körperwassers ausfällt. sicher ist auch die veränderung des grundumsatzes interessant denn ich hoffe er hat sich sehr gesteigert.
wenn man alleine diät macht ...so wie in der vergangenheit... hat man diese informationen gar nicht und deshalb bin ich froh dieses programm für mich gefunden zu haben. ich weiß jetzt schon wo die fehler in der vergangenheit waren und seit ich nichts esse beschäftige ich mich schon sehr mit mir selbst. stimmungsschwankungen sind normal denke ich aber früher hat man es mit essen "aufgefangen". jetzt sollte sich jeder damit auseinandersetzen um später nicht in alte gewohnheiten zu verfallen. einfach eine andere möglichkeit zu finden,mit den alltäglichen problemen und schwierigkeiten umzugehen.
das ist mit sicherheit das schwierigste an dem ganzen.

@optimaus: ich kenne keine anderen sorten...wir haben diese vanille creme überhaupt nicht aber ich hab schon gelesen dass die ziemlich gut sein soll.

lg
 
01.04.2013 06:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

guten morgen ...muss gleich auf arbeit
also die du aufgeschrieben hast habe ich auch ,mehr gibt es soviel ich weis nicht
von allen mag ich eigendlich nur schoko drink nicht weil es schoko ist Lachen aber weil es von allen am besten schmeckt danach kommt vanille drink
dann gerade so noch kartoffel-lauch ...bei erdberr bin ich mir noch nich so sicher
was gar nicht geht für mich persönlich ist creme vanille ,kaffee und tomatensuppe lg
 
01.04.2013 06:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

du bist aber auch zeitig wach blümchen jetz wo du es so sagst mit den stiefeln das is mir auch aufgefallen aber ich dachte ich hab sie nicht richtig zu schmunzel
gestern den tag hab ich auch gut rumbekommen den heute schaffen wir auch noch
die nacht konnte ich irgendwie nicht wirklich einschlafen weil der magen geknurrt hat hab dann bissel gelesen und muss gegen 2 uhr eingeschlafen sein
wünsch euch einen schönen tag
lg
 
01.04.2013 08:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

blümchen das hast du nett geschrieben... glaube auch, dass das schwerste die umstellung ist... früher hat man so stimmungsschwankungen, in meinem falle mit schokolade aufgefangen und jetzt stelle ich fest geht auch ohne...
lustig das mit den stiefeln habe ich auch, war verwundert, dass sie höher über die waden gehen - klar jetzt wo du es sagst, da hat man sicher wasser oder so verlorenLächeln

wir schaffen das OH TANNE...

LG & schönen tag euch!
 
03.04.2013 09:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen.

heute wird gewogen. ich fühle mich schon um 30kg leichter (was natürlich blödsinn ist...letztes wiegen hatte ich keine 6kg). irgendwie habe ich drei wochen überstanden und nun sind es nur "noch" 9...
ganz ehrlich ich hätte es mir nicht ganz so schlimm vorgestellt. ich meine nicht den hunger sondern das was im kopf passiert....und in meiner blase....dauern muss ich aufs klo flitzen,was bei längeren fahrten unangenehm ist. tja da habens die männer wieder einfacher...

sport klappt ganz gut aber das wetter spielt einfach nicht mit und ich hoffe das ändert sich bald. bin schon mal gespannt was wir heute in der gruppe machen...und ob ich was abgenommen habe.
schuhe...gutes thema. das wird immer schlimmer und ich denke das ich mir bald viele viele neue holen muss Lachen nicht dass ich unbedingt will aber ich muss ja... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg
 
03.04.2013 09:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallöle
hach ja ,,,auch meine blase könnt ich momentan tauschen vor allem nachts Jajaja, was auch immer!
wiegen geh ich heut auch wieder ,gegen 12 uhr weiss ich mehr bin gespannt ,
andere meinen das man es schon sehen würde das sich was verändert hat aber ich selber hab das noch nicht so im blick ,sport mache ich ja für mich allein,hatten am anfang gesagt das man sich spätestens nach 4 wochen etwas eigenes suchen soll und das habe ich ja relativ schnell gemacht ,bedeutet heute wieder schwitzen mit Zumba
schönen tag euch allen
 
03.04.2013 22:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

hallo zusammen!

dritte woche fast vorbei und 11,1 kg verloren - ich bin überglücklich... diese woche ging es mir auch wieder besser, blutdruck wieder normal.

vorgestern hatte ich so einen tiger in mir - hätte ich irgendwas im kühlschrank gehabt - ich hätte es gegessen... und wenn es nur ein gürkchen istLächeln einfach mal wieder einen geschmack...

gestern sprang ich durch die luft, denn die erste jeans, die mir vor opti noch nicht gepasst hat, passt wieder und von außen werde ich auch schon angesprochen, man sieht es also schon, juchuuu...

wie waren eure wiegetermine?
ab montag geht es los mit aquatraining, freu mich schon.

blümchen: lass uns schon mal vorfreude auf viele neue schuhe und klamotten habenLächeln LG Anna
 
04.04.2013 09:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo ihr lieben bei mir sind es nun 9,1 kg weniger ,es darf also gern so weiter gehen ;o) *ups ... *rotwerd*
auch isch hab schon hosen gewechselt und auch weggeschmissen also die "zu großen" hach ja wie schön es sich an hört ...meine hosen sind zu gross"

wow optimaus ich gratuliere dir ,rechne das mal auf das jahr hoch was da noch weggehen kann...hast du dir ein ziel gesteckt wieviel du abnehmen willst?
lg
 
04.04.2013 18:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

gratuliere dir auch katie!! ist doch super... Let´s rock!

ich finde an den klamotten merke ich es am meisten - habe heute meine alte lederjacke wieder zu bekommen, yeahhLächeln)) es tut soo gut...

katie: schön wärs wenn das weiterhin so zügig ging, aber sicher kommt irgendwann auch jetzt ein längerer stillstand... denn ist schon viel in 3,5 wochen..

mein blutdruck ist beim arzt immer hoch und zuhause völlig normal - das nervt mich momentan...
habe heute mal die ernährungsberaterin gefragt, was denn wäre, wenn ich mal ne gewürzgurke essen würde... sie meinte eigentlich nichts, nur dass gewürzgurken kohlehydrate sind und oft in süssstoff eingelegt sind - somit kann es sein, dass die fettverbrennung 20-30 % sinkt... dachte mir sofort, nein - DAS ist mir keine gewürzgurke wert Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen aber wußte ich gar nicht, dass gewürzgurken zucker enthalten...
LG
 
05.04.2013 09:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

huhu naja ich hoffe mal das der stillstand noch was auf sich warten lässt so schnell muss er noch nich zuschlagen Lächeln
hm bist du vielleicht esonders angespannt wenn du zum arzt gehst das dein blutdruck da immer so hoch ist ? weil nervös bist usw
?man könnte es ja denken zumal es ja zu hause nich so ist wie du sagst .
zwecks den gewürzgurken
wir haben bei uns jemanden (er ist aber schon nach den drei monaten mittlerweile) das er in der zeit keine gewürzgurken
sondern salz-dill.gurken gegessen hat aaaaaaber ich weiss nun nich ob es da nen grossen unterschied gibt zu gewürzgurken
ob es da auch so ist zwecks süsstoff und so.
lg
 
05.04.2013 12:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hei zusammen,

Optimaus vielleicht solltest du die Ernährungberaterin mal lieber nach einem Stück normaler Salatgurke fragen, also natur pur ;)

Ich bin total begeistert wie viel ihr schon abgenommen habt. Ich hab nach 3 Wochen shaken erst 6,5 Kilo zum Heulen
 
05.04.2013 13:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

katie: ja da hast du recht - anscheinend muss innerlich eine aufregung da sein und den blutdruck nach oben bringen... hoffe das pendelt sich bald mit gewichtsabnahme grundsätzlich ein...

21stern21: du hast doch selbst schon 6,5 kg weg - ist doch super!!! hatte sie auch wegen salatgurke gefragt, aber sie sagte mir, egal was man essen würde, bei allem würde ab da die fettverbrennung 20-30 % sich reduzieren und das ist mir kein gürkchen oder ähnliches wertLächeln)

LG
 
05.04.2013 13:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Juhhuuuu, endlich den Vertrag unterschrieben :)
Nächste Woche gibt's dann die Untersuchung und am 16.04 geht's dann los. Noch jemand der in Stuttgart anfängt?

Ist es bei euch auch so dass die Krankenkasse erst am Ende des Jahres einem das Geld zurück zahlt? Ich hab ja angenommen dass man jeden Monat nur die Prozente Zahlen muss die übrig geblieben sind...hm blöde Sache. Aber werd jetzt einfach neben der Schule arbeiten um es zu finanzieren. Ich hab auch von AOK zu mhplus gewechselt da ich der AOK kein ZU SCHLIMMER FALL war um die kosten zu übernehmen. Bei einer großer 161 und 105kg wundert es mich, wahrscheinlich muss ich erst mal 200kg damit sie was beisteuern.

Naja ich freu mich schon gewaltig auf den Start des Programms und hoffe an die 40 kg abzunehmen, natürlich etwas unrealistisch haha, aber das wäre letztendlich mein optimales Gewicht. Das wärn 3kg in der Woche, puhh! (Mit 15-20kg wäre ich aber ehrlich gesagt auch zufrieden) Hauptsache ich nehm ab.

Sind bei euch, die schon länger dabei sind, irgendwelche der Nebenwirkungen aufgetreten? Haarausfall etc?
 
05.04.2013 13:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mandarinchen87

Mitglied seit 23.08.2010
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Lucia!

Meine Psychologin hat bei mir den Antrag so "gepimpt" das die AOK übernommen hat! Aber is scho krass gell! I hab a keine Ahnung welche Folgeerkrankungen erstmal eintreten müssen damit die das freiwillig übernehmen wollen.......
 
05.04.2013 14:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Genau so seh ich des auch Mandarinchen87 -.- anstatt vorzusorgen, wollen die es förmlich drauf anlegen dass man erst mal durch das Extreme obergewicht krank wird. Einfach kein Sinn.
 
06.04.2013 13:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo an alle auch an die neuen;) also ich selber habe keine nebenwirkungen festgestellt bin bald in der 6.ten woche des reinen optifasts
seid ihr eigendlich alle in so einer art optifast-zentrum?
ich selber habe es über ein krankenhaus bzw bieten die es da auch mit an ,soviel ich weis machen die es auch schon ein paar jahre .
lucia freu dich selbst wenn es dann mal nur 1 oder 2 kilo in der woche sein sollten sieh es auf das ganze jahr gerechnet am anfang wird es erstmal nur wasser sein, dann geht es an das fett
ich bezahl das optifat auch selber ,ist jemand von euch bei der barmer und kann dazu etwas sagen ? lg
 
06.04.2013 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

hallo auch an die NeuenLächeln

also Nebenwirkungen hatte ich so direkt auch bisher nicht. bin nun in der 4.ten woche... ab und zu kopfschmerzen aber sonst eigentlich nichts.
ich bin bei einem optifast zentrum - allerdings nicht in der gruppe, sondern habe einzelstunde 1x in der woche bei der psychologin und wiegen und arztkontrolle. individualprogramm sozusagen. ich zahle es selbst, da ich genau das vermeiden möchte - immer wieder diese ablehnungen - zahlen für vieles, aber das gewicht zu verlieren - hier wird nicht geholfen... finde ich unfassbar manchmal. zu mir haben sie immer gesagt auch ärzte - lassen sie die schokolade weg machen mehr sport dann wird das schon wieder... klasse ansage!

ich wünsch euch einen super start - ihr schafft das!

LG anna
 
06.04.2013 17:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

na wie ich schon mal schrieb ist das bei mir ja an der klinik wo man eben den magenballon plus optifast bekommt sofern der bmi über 40 ist
den magenballon hat die kasse übernommen optifast zahl ich auch selber
wir haben aber auch einmal in der woche wiegen,kurzes arztgespräch ,dann gespräch beim psychologen und dann wer will auch sport (hab mir selber was gesucht wo ich drei mal in der woche hingeh)
 
06.04.2013 22:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Lucia, ja , ich bin ab 16.4. auch in Stuttgart dabei, ich freue mich, eine Mitstreiterin gefunden zu haben! Warst du am 6.3. am Infoabend ?
Hallo an alle anderen, wie ihr seht, steht mir der Beginn bevor, ich freue mich, dass es endlich losgeht und auf einen regen Austausch hier im Forum !
Ich zitter ein bisschen wegen der 12 Wochen Shakes, ich hab das Vorgefühl, dass mir die nach 7 Tagen zu den Ohren rauskommen, aber das Mitlesen hier seit einiger Zeit hat mir doch Mut gemacht!
Bis bald an dieser Stelle
Sandra
 
06.04.2013 23:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

hallo sandra!
gratuliere, dass du dich für das programm entschieden hast... ich dachte auch, oje mir kommen die shakes nach kurzer zeit zu den ohren rausLächeln aber: nein - sie schmecken relativ gut und man gewöhnt sich dran... habe mal almased gemacht, nach 3 tagen hatte ich würgereiz...
also toitoitoi für euren start... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
07.04.2013 06:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

blümchen2013

Mitglied seit 04.03.2013
18 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo zusammen

an alle neuen optifastler:
meine freude und erwartungen waren sehr groß,da ich mich fast ein jahr vorher damit beschäftigt habe und gut informiert war. als es endlich losging,war ich glücklich und erleichtert. leider war ich krank und musste starke medikamente nehmen und konnte daher die ersten zwei wochen keinen sport machen. ganz ehrlich...ich hätte es mir nicht so schlimm vorgestellt. der verzicht auf essen ist schon hart vorallem wenn man jeden tag kochen,einkaufen und teilweise füttern muss. jetzt ist es so dass ich koche und viel einfriere damit ich nicht jeden tag kochen muss (bei uns gibts nichts aus der tüte).am wochenende kocht schon mal mein mann für alle.
der geschmack dieser shakes ist nicht schlecht und sicher wirst du dich bei einem oder zwei nicht so freuen aber im grossen und ganzen sind sie gut (nach 4 wochen).es ist reine kopfsache.ich kann dir nur eins raten...viel trinken!!!
nach zwei wochen hatte ich 5kg abgenommen. ich war enttäuscht...die anderen in der gruppe hatten 8-10 abgenommen.nach drei wochen hatte ich 6kg abgenommen und meine frust war riesig (gruppe 12-15kg). ich will damit sagen,dass es gar nicht garantiert ist 30-40kg in drei monaten abzunehmen...eigentlich bin ich davon ausgegangen um ehrlich zu sein...
seit zwei wochen mache ich viel sport und ich kann sagen.....mir gehts richtig gut...ich fühle mich körperlich so gut wie schon lange nicht mehr und die kleidung sitzt besser.die gruppe tut richtig gut und ich freue mich jedesmal darauf.

öffnet euch,lasst euch ganz darauf ein,informiert euer umfeld und vergesst nicht...es ist im verhältnis zu deinem bisherigen leben....eine relativ kurze zeit die dein leben so positiv verändern wird,wie du es selten oder nie erlebt hast...

nutze die zeit....durchhalten!

lg
 
07.04.2013 09:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Herzlich willkommen sandra , dann geht es bei dir ja auch bald los,
versuche aber jetzt nicht zu essen was das zeug hält weil dann ja die drei monate verzicht kommen,ich hab das schon oft gelesen,das sich einige nochmal richtig den bauch voll geschlagen haben;)
das was du dann dabei zunimmst muss ja auch erstmal wieder runter ;) darf ich fragen wie alt du bist wie gross und welches gewicht oder welchen bmi du hast?
ich bin ab morgen in der 6.ten woche,auf der einen seite ist es natürlich schon ein kampf ,ein kampf den du mit deinem inneren "schweinehund" führst,dein körper wird sich melden und wird versuchen von dir essen einzufordern was sonst auch geklappt hat ,wenn er merkt er bekommt nichts versucht er es weiter ...halte durch....es lässt irgendwann nach die andere seite ist das du spürst das sich etwas tut und das ist ein gutes gefühl ;o)
versuch regelmässig die shakes einzunehmen so aller drei stunden dazwischen
schön viel trinken sei es tee oder wasser ,sport ist auch ganz wichtig und du fühlst dich gut dabei und danach !
auch stimmungsschwankungen sind normal
der arzt bei uns sagte "abnehmen ist stress"
erzähl deinem umfeld ruhig was du machst ,finde für dich einen weg wie du damit am besten umgehst ,ob du den shake allein zu dir nimmst oder ob du dich mit deiner familie an einen tisch setzt wenn sie essen
wenn ich hier für meine beiden koche dann ist es sicher nicht immer einfach,weil eben alles so lecker riecht ,zum abschmecken kommt meist meine tochter oder mein freund
setz dich was das abnehmen angeht nicht unter druck,die pfunde werden purzeln,aber gib dir auch zeit dafür ,sonst ist man nur frustriert
nimm diese ganzen 52 wochen um dein ziel zu erreichen nicht nur die ersten 3 monate.

ihr schafft das DURCHHALTEN wenn es soweit ist;o)
lg katrin
 
07.04.2013 09:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

ich möchte mal noch etwas hinzufügen was so die abnahme anging
erste woche
4.3.-10.3. 5,7 kilo abnahme
zweite woche
13.3-20.3. 0,300 gr abnahme
dritte woche
20.3-27.3. 1,8 kilo abnahme
vierte woche
27.3.-3.4. 1,3 kilo abnahme
fünfte woche
(erfahr ich mittwoch;o) )

du siehst also wie unterschiedlich das ist ,manche nehmen schneller ab,andere weniger ,sie sagten zu uns in der klinik das 1 kg in der woche völlig ausreichend sei ...
aber man selbst ist ja motiviert und will sehen wie se fallen ;)
 
07.04.2013 13:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hey Sandra, woah freut mich dass es noch jemand gibt der hier in Stuttgart anfängt :)
Nein ich war beim infoabend nicht, weil ich an dem Tag in der Schule eine Klassenarbeit nachschreiben musste und es nicht mehr geschafft hätte. (Fahr etwas länger wie eine Stunde) wie alt bist du wenn ich fragen darf?

Ja ich seh's genau so, man hat 52 Wochen zeit abzunehmen. Nicht nur 3 monate :) Natürlich erhoff ich mir einen hohen Gewichtsverlust, die Ärztin beim optifast meinte auch das jüngere Menschen schneller und besser abnehmen, also hoff ich dass es bei mir auch so sein wird haha :) allgemein wär ich über jedes Kilo das weg geht froh. Auch will ich mich einfach gesunder ernähren und mehr Sport machen. Solang man sich am Ende gesund fühlt ist's egal wie viele Kilos weg sind. Dann hat sich das program meiner Meinung nach gelohnt

Lg Lucia :)
 
07.04.2013 16:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo ihr Lieben, sonnige Grüße, endlich mal ein bisschen Frühling !!! Lachen
Ich bin ja ganz gerührt, wie nett ich hier aufgenommen werde! Das tut mir sooo gut, wollte ich das Programm doch mit einer sehr guten Freundin machen, die ganz plötzlich Anfang März gestorben ist- mit 39 an Lungenembolie. Auch mit ihr in Gedanken möchte ich das jetzt erst recht durchziehen!!! Welt zusammengebrochen
Liebe Katrin und Lucia, ich bin 43, alleinerziehende Mum von Jona, 13 und Alix, 3 . Mein Nick erklärt sich dadurch wahrscheinlich....ich bin 1,70 m groß, derzeit 103 Kilo schwer, der BMI ist 35,6 oder so. Was ich so beim Infoabend gesehen habe, bin ich gewichtsmäßig wohl eher in den etwas "niedrigeren" Regionen. Ich möchte jedoch unbedingt abnehmen, da ich mich so schauderhaft finde und meine Knie inzwischen arge Probleme machen.
Ja, für meine Kiddies muss ich natürlich auch Essen machen, unter der Woche aber Gott sei Dank nur abends, da die Kleine bis 15 Uhr im Kiga ist, der Große im Tagheim der Schule.
Lucia, du hast ja einen ganz schönen Weg! Ich wohne in Stuttgart und brauche nur 15 min mit dem Auto. Ich freue mich jedenfalls sehr, dich bald kennenzulernen. Als ich unterschrieben habe, hatten sich schon 6 fest angemeldet. Ich habe am Di Abend die Psychologin und Freitag die Untersuchung.
Wir schaffen das !!!! Sandra mit ein bisschen Heike im Herzen immer dabei
 
08.04.2013 09:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo lucia du wirst merken das du dich in der zeit wo du nur optifast zu dir nimmst auch mit essen beschäftigen wirst und über einiges nachdenken wirst,zb in den momenten wo du dir eben nichts einfach mal so in den mund schieben kannst weil du dieses programm machst
man merkt dadurch wie man sich in manchen situationen verhalten hat . und denkt darüber nach
zumindest geht es mir so ;)

hallo jonalix erstmal mein herzliches beileid hatte etwas gänsehaut als ich es gelesen habe "sandra mit ein bisschen heike im herzen"
ja bei uns ist es auch so verschiedene gewichtsklassen,verschiedene altersgruppen,
nur bei mir ist es leider so das ich zu leuten gekommen bin ,(wie sie selber auch) die schon 3 monate dabei sind oder auch schon ein halbes jahr ,ich bin da quasi noch frischfleisch,aber auf der anderen seite ist es schon hammer wenn man das so hört was sie schon geschafft haben,das motiviert auch.

was wollt ihr beide denn für sport treiben,machen zusätzlich ?
lg und einen sonnigen tagauf das sich der frühling nun endlich durchsetzt Lächeln
 
08.04.2013 11:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen zusammen und ein herzliches Willkommen an alle "Frischlinge" Na!

Sandra auch von mir herzliches Beileid. Du wirst das schaffen, für dich und deine Freundin!

Ich möchte auch kurz von mir berichten.
Ich war sehr euphorisch und wollte unbedingt mit dem Programm beginnnen - auch beim testen der Shakes haben mir fast alle geschmeckt. Der lang ersehnte erste Tag war endlich da. Ich hatte leider in der ersten Woche massive Probleme mit ununterbrochenem Bauchgrummeln und Übelkeit nach jedem einzelnen Shake. Ich möchte euch aber jetzt keine Angst machen, keinem in meiner Gruppe ging es sonst noch so und nach einer Woche hat sich das bei mir dann auch gelegt. Ansonsten hatte ich zweimal Schweißausbrüche und zweimal n Wadenkrampf, das war aber beides nichts schlimmes und kam bis jetzt auch nicht mehr vor. Mit Stimmungsschwankungen und das Verlangen nach Essen (vor allem Deftiges) hatte/habe ich auch zu kämpfen, aber ich denke das ist ganz normal, schaut mal wie lang wir irgendwelche Dinge einfach sinnlos in uns reingestopft haben?! Da muss sich der Körper erst einmal umstellen. Ich bin jetzt in Fastenwoche vier und habe morgen wieder Wiegetag Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen , also fast schon in Woche 5 und muss sagen, es fällt immer leichter und ich genieße es nicht einkaufen gehen zu müssen oder kochen zu müssen. Ich trinke all meine Shakes kalt, da sie mir warm überhaupt nicht schmecken, aber ich finde Schoko, Vanille Creme und Erdbeere richtig lecker auch Kaffee lässt sich gut trinken und ich habe auch keine Bedenken, dass sich das noch verändert.
Ich habe Zumba für mich entdeckt, finde das ganz toll und man ist schön ausgepowert Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Außerdem spiele ich einmal die Woche für zwei Stunden Volleyball und gehe gerne spazieren.
Was macht ihr so an Sport? Vielleicht kann ich mir noch die ein oder andere Anregung holen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
08.04.2013 12:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

willkommen im zumba-club ;o) das mache ich auch von der zweiten woche an und dann gehe ich noch montags und freitags ausdauer und kraft training machen ,bedeutet 10 min aufwärmn danach für ne stunde an die geräte und danach nochmal für ca 45 min auf den crosser ,versuch mich aber auf ne stunde zu steigern da ja die eigendliche verbrennung erst ab 20 min anfängt "keusch" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
08.04.2013 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hi, zum Thema Sport. Ich habe in den letzten Jahren TaeKwonDo gemacht, musste aber im Dezember aufgeben, da mein Knie das nicht mehr mitgemacht hat. Fitnessstudio liegt mir gar nicht, ich bin eher eine Wasserratte. In Stuttgart beginnt Ende April ein Aqua-Zumba Kurs, ich werde sehen, dass ich da noch einben Platz bekomme. ZUmba an Land hab ich mal "beschnuppert"- es hat doll Spaß gemacht, aber wieder das verflixte Knie fand das nicht so berauschend!
Desweiteren hat mich eine andere Mum aus dem Kiga gefragt, ob wir zusammen Nordic Walken. Ich denke, dass ich mich in diese Richtungen bewege und vielleicht, wenn das Gewicht runter ist und so die Gelenke weniger belastet sind, wieder zu meinem geliebten TKD zurückkehre. Na! Ich muss halt auch immer sehen, wie und wo ich die Kinder unterbringe, besonders die Kleine, Jona kann schon mal alleine bleiben- auch wenn er dann unbeaufsichtigt den Fernseher exzessiv nutzt Na wenn das mal stimmt!? .....die Pubertät lacht ganz gewaltig !!!! Also wenn dann jemand mal eine mollige Dame in den besten Jahren beim Walken mit einer Fernbedienung in der Tasche sieht, dann bin ich das...
LG Sandra
 
08.04.2013 21:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ja liebe Sandra, ich habs echt weit zum Heulen aber was tut man nicht alles um endlich dass Übergewicht loszuwerden ;)

Ich werde was Sport angeht die ersten 12 Wochen einen kurz von der AOK besuchen, hatte mich dort vor optifast angemeldet und kann mich nicht mehr abmelden -.- dort gibt's ein mal die Woche 60 Minuten Sport und 60 Minuten Ernährung. Wobei ich werd mich mal informieren ob ich des mit der Ernährung irgendwie auslassen kann. Möchte nicht unbedingt in der Beutelzeit auch noch dort kochen müssen etc.
Ab dem 01.07 wechsle ich ja zu der Krankenkasse mh plus und werde von dort ebenfalls weiter Kurse besuchen.
Ich muss jedoch schauen was für mich in frage kommt, da ich mir November den Fuß erst mal gebrochen hab und jetzt auch noch Bänderriss hab, Schmerzen inklusive.

Najaaaaa. Mal schauen wie meine Gruppe ist, vielleicht möchte von dort jemand mit mir ins Fitnessstudio oder so :) alleine macht's nämlich kein Spaß. Ansonsten werd ich zu Hause einige Übungen machen :)
 
08.04.2013 21:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zumba wollte ich auch mal probieren, aber glaub mit mein Fuß wird das nichts :(
Eventuell wäre was im Wasser ganz gut....


Liebe Grüße :) Lucia
 
09.04.2013 14:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo ihr lieben wünsche euch einen schönen tag

möchte ja keinen nervös machen aber ich beschäftige mich schon von anfang an mit dem thema und durchforste das internet nach optifast- langzeit- erfolgen...dabei such ich nicht direkt auf der seite von optifast sondern nach "normalen" personen wie du und ich
aber finden tu ich nichts
gar nichts zumindest nichts positives ...alle die etwas dazu schrieben hatten das gewicht nicht halten können ,alles wieder zugenommen und noch ein paar kilos mehr
oder auch öfter optifast gemacht so ein bis 3 mal.
ich kann das nicht verstehen
da setzt man sich hin "quält" sich 3 monate lang ,oder eben auch das ganze jahr ,kaum ist es vorbei ,fängt dann wieder an zu essen ,fängt an sich dabei zu vergessen und alles ist wieder da,
manche wurden krank
manche gaben offen zu das sie sich danach nicht an den plan gehalten haben
andere verfluchten generell das programm aber was ist das denn bitte für eine einstellung ...
man muss nun mal als übergewichtiger oder ex-übergewichtiger ein leben lang am ball bleiben damit man da nicht nochmal hinkommt
sicher ist es nicht leicht aber man bekommt doch hilfestellungen
wie sagte der arzt bei mir
den stock kann ich ihnen geben aber gehen damit müssen sie !

gibt es denn noch ex-optifastler hier die das programm vor ein paar jahren hier gemacht haben
leider schreibt dann keiner mehr etwas darüber
es würde mich schon brennend interessieren

lg an euch alle

ps oder es ist so das die die positive erfahrungen haben nichts schreiben und die die negative erfahrungen gemacht haben es auf das programm schieben und demzufolge was zu schreiben haben
"verwirrt bin"
 
09.04.2013 22:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

hallo katie und andere Optis,

ich bin jetzt fast fertig mit den 52 Wochen und habe bis jetzt 26 kg abgenommen. Das Programm ist ja noch nicht ganz rum und das wirkliche Ergebnis kann man natürlich erst in einem Jahr oder noch später wirklich beurteilen. Dennoch, ich bin mir ganz ganz sicher, dass ich das abgenommene Gewicht halten kann. In unserer Gruppe gibt es noch andere, von denen ich das ebenfalls annnehme. Es gibt aber auch welche von denen ich annehme, dass sie das Gewicht nicht halten können.
Aus meiner Sicht sind verschiedene Faktoren wichtig. Einer ist Wichtigkeit, wie wichtig ist mir die neu gewonnene Schlankheit, wie groß ist der Gewinn für mich. Für mich ist er riesengroß, es fühlt sich so super an jetzt Kleider in Größe 40/42 kaufen zu können, alles steht mir offen zu kaufen im Laden. Selbst die Füße sind eine Nummer kleiner geworden. Ich kann jetzt mit Pumps ganz gut laufen, da hätten mir vorher die Füße übel weh getan, hatte nur noch Schuhe vom Bequemschuhandel an. Wenn es sein muß kann ich rennen, z.B. um noch den Bus zu kriegen. Hab jetzt auch wieder zu joggen angefangen, hätte ich nicht gedacht, dass das nochmal völlig schmerzlos geht in meinem Alter. Ein weiterer Faktor ist natürlich der Stresslevel. In welcher Lebensphase man ist, wie Arbeit und Beziehungen laufen. Ich könnte mir vorstellen, wenn jemand schon vorher mit Essen seine Belastungen kompensiert hat, kommt der Sog natürlich wieder und da sollte man sich alle Hilfe holen, Beratung, Therapie, Meditation usw.
Mein Eindruck ist, dass diejenigen, die die Umstellungs- und die Stabilisierungsphase wirklich ernst genommen haben, immer aufgeschrieben haben z.B. auch an Tagen an denen man zuviel gegessen hat, eben dann 20 rote Punkte da stehen hat, aber nie gesagt haben heute ist es vollends egal, dass das diejenigen sind die langfristig stabil bleiben.
Mal ehrlich die Beutelei ist ein Vehikel um mal wirklich die Chance zu haben viel abzunehmen, falls man viel auf den Rippen hat, aber das Halten ist eine ganz andere Sache, die ist leider nicht so aufregend und belohnend, aber eigentlich die allerwichtigste Phase. Und die ist ja nicht so sehr optifastspezifisch. Auch bei WW oder Brigittediät muss ja so eine Phase folgen. Von daher ist nicht Optifast schuld, wenn diese Phase nicht gelingt. Ich finde man bekommt wirklich viel Hilfe, durch die Pyramiden und das ganz ganz langsame Steigern der Nahrungsmenge. Das habe ich z.B. früher nie so genau und so langsam gemacht, wenn ich mal ein bißchen abgenommen habe.

Was die psychologische Hilfe anbelangt, die finde ich greift etwas zu kurz, vor allem wenn bei Teilnehmern wirklich viel seelischer Druck da ist, der durch Essen kompensiert wird. Es ist nicht eine wirkliche Gruppentherapie für Menschen mit einer Essstörung und Menschen mit einer richtigen Essstörung (Bingeeating) brauchen dazu auch am besten noch Einzelsitzungen über sehr lange Zeit.

Also Opti ist nicht unbedingt das Allheilmittel aber mal ein ganz guter Start für eine folgende Zeit, wo man dann immer noch viel Motivation braucht und unheimlich achtsam sein muss und es muss einem unheimlich was wert sein.
 
09.04.2013 22:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Also, ich wollte da oben mal ein bißchen was Ermutigendes schreiben, so nach dem Motto: "es geht schon, aber es ist eine Herausforderung und es wird eine Herausforderung bleiben, lebenslang, aber man kriegt ja auch was Schönes ". Hab meinen Beitrag so schnell losgeschickt, wollte noch liebe Grüße an euch alle sagen.

Patricia
 
09.04.2013 23:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten Abend, liebe Patricia, Katie, Lucia....Patricia, ich glaube, du hast das schön ausgedrückt, es ist naiv zu glauben, nach dem Programm jemals wieder ohne Disziplin weiter machen zu können. Das bringt bei jedem Diätansatz garantiert den Jojoeffekt. DANKE FÜR DIE mOTIVATION: Sry mein Compi spinnt heute ein bisschen.....Hab mich heute zum Aquazumba angemeldet....meine Motivation steigt täglich und ich freue mich auf den Beginn nächsten Dienstag.
Lucia: Ich war heute bei "unserer" Psychologin zum Vorgespräch- sie ist echt nett, lebhaft und engagiert. Ich habe den Eindruck, wir werden in Stuttgart gut betreut ! So, jetzt sag ich aber gute Nacht, hab morgen langen Tag in der Arbeit !Alles Liebe
Sandra
 
10.04.2013 06:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Patricia,

danke für deinen Beitrag. Nach nunmehr 7 Wochen mit Optifastbeuteln und 13,65 abgenommenen Kilos denke ich sehr häufig darüber nach, ob es mir gelingen wird, das abgenommene Gewicht zu halten. Im Moment bin ich sehr motiviert und schaue, wie ich mir mein Essen in Zukunft vorstellen könnte. In 14 Tagen habe ich meine 1. Ernährungsberatung und dort hoffe ich auf sehr viel Input. Ich bin mir schon bewusst, dass Disziplin dazu gehört. Aber ob ich die tatsächlich bis zum Rest meines Lebens aufbringen kann? Ich hoffe es, aber ich weiss es nicht. Ich finde gut, dass du schreibst, dass ein entscheidender Motivationsfaktor für dich ist, wie Wertvoll dir die Gewichtsabnahme ist. Darüber muss ich mal für mich nachdenken. Ich habe nämlich auch ein Ziel. Wir fahren in jedem Jahr nach Norwegen in den Urlaub und viele Touren (z.B. Fjell- oder Gletscherwanderungen) kann ich aufgrund des anspruchvollen Geländes und meines erheblichen Übergewichtes einfach nicht mitmachen. Wertvoll wäre es für mich, wenn ich mein Gewicht derart reduzieren und meine Fitness derart steigern könnte, dass mir auch solche Touren nicht mehr verwehrt sind. Habe dazu noch ein paar Monate Zeit (bis August). Wenn ich also mit Optifast erfolgreich bin, könnte ich mir vorstellen, dass die Gewichtsabnahme auch für mich so wertvoll ist, dass ich daraus meine Motivation auch in Zukunft schöpfen kann.

LG


LuLu
 
10.04.2013 09:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo danke für die antworten
@ patricia herzlichen glückwunsch zu den abgenommenen 26 kilo bis hier hin hast du es ja schon mal geschafft und hast das jahr auch voll durchgezogen... es sind eben ein paar schritte die du auch schon gegangen bist
* erster schritt ,erkenntnis darüber das sich etwas tun muss
* für das programm angemeldet
* die shakephase erfolgreich abgeschlossen
* die umstellungsphase
* die stabilisierungsphase
* sich auch andern gegenüber zu öffnen (in der gruppe beim gespräch mit psychologen)
auch wenn ich da ähnlich denke wie du ,das es zu kurz greift
ich wünsche dir viel erfolg weiterhin ,danke das du geantwotet hast

@jonalix berichte mal wenn es soweit ist wie aqua-zumba ist würde mich mal interssieren
danke

@lutralutra
auch zu deinen 13,65 abgenommenen kilos herzlichen glückwunsch das ist auch eine ganze menge,wann hast du zuletzt 13,65 kilo abgenommen?
versuch positv zu denken und dich nicht zu sehr damit zu beschäftigen das es nicht klappen könnte .
und schau du bist schon jetzt erfolgreich mit optifast
freu dich über jedenes abgenommene kilo auch wenn es nur ein halbes sein sollte
auch du hast das shaken durchgezogen, allein das ist schon eine anerkennung wert .das gilt übrigens für alle Lächeln nimm dir deinen urlaub ruhig als ziel vor ,du kommst dem immer einen schritt näher ,vielleicht kannst du ja auch schon mit den abgenommenen kilos dran teilnehmen ;)


lg euch
 
10.04.2013 15:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

@ Patricia,

Darf ich dich mal fragen, wieviele von den 26 kg du während der ersten 12 Wochen abgenommen hast und wie dein Gewichtsverlust so wahr?
 
10.04.2013 17:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

so heute war "wiegetag" für diese woche waren es -1,5kg
macht nun insgesamt 10,6 kg weniger mal guggen wies weiter geht
lg an alle
 
10.04.2013 19:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Lulu und alle anderen Optis,

zu deiner Frage: es waren 15 kg während der 12 Wochen Beutelphase, dann 6 kg während der 8 Wochen Umstellung, dann überwiegend H a l t e n in 18 Wochen Stabilisierungsphase. Ich hatte nur das Ziel zu halten und möglichst wenig Schwankungen, schon gar nicht nach oben.
Dann habe ich noch mal eine Beutelphase eingelegt von 4 Wochen. Jetzt mache ich wieder so genau wie möglich den Aufbau nach dem Schema der Umstellungsphase, immer alle 2 Wochen einen Beutel weglassen und durch die hinzugenommenen Punkte ersetzten. Diese Phase ist noch nicht abgeschlossen. In der Zeit seit ich wieder mit den Beutel operiere habe ich nochmal 5 kg reduziern können, wobei man dazu sagen muss, es ist nicht mehr so leicht beim zweitenmal die Motivation aufrecht zu erhalten, auch weil das Optifastteam eigentlich nicht begeistert ist, wenn Leute nochmal mit Komplettbeuteln anfangen. Eine andere Sache ist, dass ich eigentlich schon fast zufrieden bin, es handelt sich eher um Feinheiten.
Die Optifast Leute haben schon recht, es gibt gute Gründe warum sie eher nicht dafür sind, dass ein zweitesmal gebeutelt wird. Die wichtigste und schwierigste Zeit ist die Stabilisierung, da haben die meisten große Probleme von daher sollte diese Zeit während des Kurses sein, damit man sich hier Hilfestellung holen kann. Mein Eindruck nach fast 20 Wochen war, dass ich das kann, das Halten. Nur deshalb habe ich gewagt, nochmal in die Beutel einzusteigen.
Wenn das Halten noch nicht geht, würde ich sagen man solle erst mal da alle Energie reinstecken dies zu lernen.
Für mich gilt, wenn die Umstellung rum ist, werde ich wieder brav Stabilisierung machen so wie schon mal geschafft, mit alles aufschreiben und wirklich großem Engagement..........weil.....weil ........weil ......ich bin jetzt auf Normalgewicht und es ist so s u p e r , das gebe ich nicht mehr her.

Liebe Grüße an alle

Patricia
 
10.04.2013 20:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Wahnsinn Patricia,

Normalgewicht. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Das ist doch ein extrem tolles Ergebnis. Ich habe deutlich zu viel auf den Rippen und Normalgewicht werde ich definitiv nicht schaffen. Habe mal gegoogelt und unter Anwendung des BMI müsste ich unter 70 kg wiegen. Da weiss ich ehrlich gar nicht, ob ich das wollte. Ich denke, dass mein Wohnfühlgewicht bei 80 kg läge und das wäre toll, wenn ich dahin käme. Ein weiter Weg und Optifast ist ein Baustein auf diesem Weg.

Das mit einer 2. Beutelphase hört sich für mich großartig an. Machst du wirklich noch mal 12 harte Wochen oder eher mehr so ein Kurzprogramm für weniger dicke. Habe nämlich überlegt, nochmal so ein Programm Optifast home einzulegen, wenn es mit der Stabilisierung gut klappt und ich überzeugt bin, dass ich mental auf eine 2. Beutelphase eingerichtet bin.

LG an alle Mitstreiter im Kampf gegen die Pfunde.


LuLu
 
10.04.2013 20:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Eränzung zu meinem Beitrag oben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Habe nun gesehen, dass du 4 Wochen vollbeuteln und anschließende Umstellungsphase machst.

LG


LuLu
 
10.04.2013 20:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Wow patricia Respekt!!! So viel abgenommen :)
Wie viel hast du beim Start vom Optifast gewogen? (sorry falls dus oben schon irgendwo erwähnt hast, mein Handy spinnt etwas und ich seh nur die letzten 5 Beiträge) Ist echt der Wahnsinn wie gut das Programm funktioniert. Ich bin immer mehr und mehr davon begeistert!
Ich kann es schon gar nicht mehr abwarten nächste Woche anzufangen.

@Sandra, hast du auch schon die Ärztin kennengelernt? So ne ende 20 denk ich Mal, mit langen dunklen Haare? Ich hab morgen bei Ihr meine Untersuchung, hatte das letzte Mal nicht genug Zeit für die komplette Untersuchung. Sie war sehr lieb und nett :)
Ich denke auch dass wir hier in Stuttgart gut aufgehoben sind :) Bin nur noch auf die Gruppe gespannt. Du warst ja beim Infoabend dabei oder? Wie waren die anderen so :)??

Lg Lucia
 
11.04.2013 22:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Patricia2012

Mitglied seit 02.05.2012
44 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zu deiner Frage Lucia, es waren etwas unter 100 kg.

LG Patricia
 
13.04.2013 09:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

sonnigen guten Morgen!

wie ich lese, seid ihr auch alle erfolgreich... super! Lächeln

bei mir ist grad etwas stillstand oder es gehen mal 400g oder so runter - insgesamt nun 13,2 kg in 4 wochen... heute gehts in die 5te woche und mir gehts gut. bin selbst überrascht, wie leicht es mir fällt ... hoffe das bleibt soLächeln

so nun die sonne genießen! endlich!!

LG an alle anna
 
15.04.2013 21:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Heute Abend kurz, hab noch viel zu tun. Morgen gehts los, bin schon so gespannt !!! Melde mich dann morgen Abend mit Neuigkeiten und ersten Eindrücken.
Liebe Lucia, ich freue mich auf unser Kennenlernen!

Grüße
Sandra
 
17.04.2013 12:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo an alle, besonders meine Mitstreiterinnen Lucia und Vanessa!
Etwas verspätet die News vom ersten Gruppentreff, ich war gestern soooo platt, dass ich um 21.00 Uhr schon im Bett lag- vor meinem Sohn!!!
Also unsere Stuttgarter Gruppe hat 10 TN, 5 Frauen und 5 Männer. Nach dem ersten Mal noch etwas schwer zu sagen, aber ich glaube, dass die Gruppe ganz nett ist und wir gut zusammen arbeiten können.
Nach der Vorstellungsrunde kam der Gourmet-Teil, das Probieren aller Geschmacksrichtungen, wobei ich überrascht war, dass das Meiste doch akzeptabel geschmeckt hat,ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Na!
Ich werde, glaub ich, ein Suppenkasper, dazu Kaffee und Schoko, etwas Vanille- Erdbeere fand ich ziemlich widerlich (vielleicht als Eis ????)
Lachen
Nun habe ich schon brav begonnen, mein Ernährungstagebuch zu führen, mein Frühstück fiel schon mal aus, da meine Kids sich nur gezofft haben heute Morgen- ich hab nicht mal meinen Kaffee austrinken können- was das heißt, habe ich Vanessa ja gesagt (meine armen Schüler !!!!) Hab ihn dann in der Pause nachgeholt, jetzt kann ich beruhigt in den Nachmittagsunterricht gehen....
Dies erstmal von meiner Seite, bis demnächst- @ Lucia: Alles Gute für die nächste Woche, erhol dich schnell!

LG Sandra
 
17.04.2013 17:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallöchen ihr lieben
freut mich das es nun endlich für dich los geht
;)
glaub mir als eis schmeckt erdbeere auch nicht gut Lächeln
hatte es mal getestet auch mit vanille wenn man es zu lang im gefrierschrank lässt wird es auch zu fest/hart man kann es nicht löffeln ,o) aber so gar nicht

diese woche waren bei mir -1,7 kg auf der waage sprich es sind nun 12,3 kg wech nach 6 wochen und zwei tagen


geniesst die sonne
lg
 
22.04.2013 23:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schlankundglücklich

Mitglied seit 07.06.2010
92 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Ihr Optifastler,

nachdem ich jetzt paar mal gelesen habe das ihr alte Optifasthasen sucht wollte ich mich mal wieder melden.

Ich habe 2009 beim Kurzprogramm mitgemacht, damals insgesamt 35 kilo abgenommen, bin seit dem immer noch regelmäßig in einer offenen Optifastgruppe und halte mein Gewicht nach wie vor.

Manchmal fällt es schwerer manchmal leichter. Im Grunde genommen weis ich genau was und wieviel ich essen darf und trotzdem komme ich immer wieder ins alte Fahrwasser.

Hole dann wieder meine Punkte raus, wie gerade auch und schaffe es dann immer wieder alles ab zu nehmen.

Allerdings ist meine oberste Grenze beim Zunehmen 2-3 Kilo dann drücke ich den Notknopf und schreibe wieder alles auf.

letzten Herbst hatte ich ein Tief ( 4 Kilo) und fand den Notknopf nicht mehr, da habe ich dann das erste mal wieder für 2 Wochen gebeutelt. Das hatte dann gereicht und ich fand wieder zu meiner Disziplien zurück.

Es ist zu schaffen, aber ich denke ein Lebenlang mit Optifast. Wenn man sich mal was gönnt dann sollte es richtig genossen werden und nicht verschähmt mit ungutem Gefühl.

Also wenn dann richtig und danach aber gleich wieder geplant und in maßen weiter essen.

Wir treffen usn bei Optfast alle 4 Wochen was immer ungemein motiviert und gut tut zu sehen das man nach all den Jahren weiterhin hilfe bekommt.

Ich sag immer ich habe ein Lebenslanges Optifast-Abo !!!

Viele Grüße
 
23.04.2013 09:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strikemond

Mitglied seit 07.04.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

hallo schlank und glücklich und alle anderen optifastler.

lese hier schon eine ganze weile heimlich mit und fühle mich hier sehr gut aufgehoben.

ich habe jetzt meine zweite beutelwoche hinter mir und ich muss sagen es ist hart sehr hart. jetzt wo jeder meint er muss seinen grill auspacken und loslegen nur weil die ersten sonnenstrahlen rauskommen. aber ich habe durchgehalten und kein klein bischen gesündigt.

zu dir sug, ich finde es sehr gut endlich einmal zu lesen wies einem später gehen kann. hatte schon angst auf alles verzichten zu müssen.

wir sind hier bei mir auch eine ganz nette und lustige gruppe. das hilft schon sehr viel.

so eine gruppe für später finde ich auch sehr gut.

liebe grüße an alle die mitlesen
 
23.04.2013 09:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo schlankundglücklich
danke für deine worte
das ist wirklich die erste positive langzeiterfahrung von der ich lese glückwunsch zu den abgenommenen kilos aber auch fürs halten
wir "übergewichtigen" oder auch Ex-übergewichtigen...werden immer ein leben lang damit zu kämpfen haben nicht in alte verhaltensmuster zurückzufallen,das sagen auch die optifastler die schon weiter sind bei uns,und essen dürfen ,die sind aber auch erst ein halbes jahr dabei manche etwas länger
nachwie vor wird alles aufgeschrieben ,genau abgewogen usw

hallo strikermond
herzlich willkommen und auch dir viel erfolg
versuch einfach durchzuhalten trink viel ,das ist sehr wichtig ,am anfang denkt man immer ich schaff das nie das is noch soooo lange
ich hab jetzt nur noch 5 wochen mit nur optifast vor mir 7 wochen hab ich geschafft
du wirst sehen die zeit vergeht am ende doch relativ schnell

drück die daumen
lg an alle ;)
 
23.04.2013 22:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LutraLutra

Mitglied seit 15.02.2013
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo strikemond,

auch von mir ein paar motivierende Worte. Halte durch. In der 2. bzw. 3. Woche hätte ich alles hinschmeißen können. Frust, Übellaunigkeit, Dünnhäutigkeit. Ich habe echt gedacht, dass ich es nicht packe. Aber danach wurde es bei mir definitiv besser. Ich bin jetzt in der 10. Woche und hatte Montag (Wiegetag nach der 9. Woche) 17,3 kg abgenommen. Ich hatte zwar auf etwas mehr gehofft. Trotzdem bin ich stolz auf mich. Und glaub mal, wenn ich es durchhalten konnte, kannst du es sicherlich auch.

Also nicht runterbringen lassen. Augen zu und durch.
Ich drücke dir beide Daumen.

LuLu
 
23.04.2013 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schlankundglücklich

Mitglied seit 07.06.2010
92 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo strikemond und katie 1977,

was auch ganz wichtig ist das ihr versucht weiterhin so viel wie möglich trinkt.

Mit dem zuwenig trinken beginnt meistens wieder das alte Verhaltensmuster.

LG
 
24.04.2013 08:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

sonnigen Guten Morgen an alle!

Danke schlankundglücklich für deine nachricht... das ist toll eben auch die erfolge danach zu lesen... und das trinken ist wirklich das wichtigste...

und den neustartern wünsche ich einen super start und haltet durch... ich hätte es auch nie gedacht, dass ich es nun schon in der 6ten woche immer noch gut trinken kann... bin eisern, kenne ich von mir gar nicht auf so langen zeitraumLächeln aber es geht ganz gut ...
auch wenn es tage gibt, an denen ich einfach mal einen anderen geschmack hätte... aber der erfolg treibt einen an. bei mir sind es nun 16kg nach 5 1/2 wochen und in den letzten 2 wochen geht es langsam runter... oder stockt... frustriert dann etwas, aber nach 3-4 tagen geht wieder was...

also viel erfolg - wir besiegen alle unseren schweinehundLächeln

LG anna
 
24.04.2013 11:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen zusammen,

und herzlich willkommen an alle "Neuen" und "Alten" im Forum Lächeln

Ich hatte gestern Wiegetag und bin ziemlich deprimiert. Es waren diesmal nur 500 Gramm runter zum Heulen
Und da sind wir ggf. wieder beim Thema trinken?! Das war die erste Woche, von nun bereits 6 geschafften Fastenwochen, in der ich nicht die täglich empfohlene Trinkmenge von 3 Litern geschafft habe...
Sie sagten mir, dass das doch trotzdem ein tolles Ergebnis sei, da ich ja die Woche zuvor 2,4 Kilo abgenommen hatte.
Naja, neue Woche - neuer Erfolg Verdammt nochmal - bin stocksauer
 
24.04.2013 13:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hi, nach einigen Tagen nur lesen, heute wieder mal Zeit für Nachrichten. Heute ist mein erster Tag des Beutelns , eigentlich ja erst zwei Beutel rum...und ich kämpfe jetzt schon. Die Tomatensuppe konnte ich nicht aufessen, ich dachte ich müsste k..., nach den Beuteln ist mir super übel, ich hoffe, das gibt sich, denn im Moment denke ich gerade an 12 Wochen Dauerübelkeit und Ekel. Wie war das bei euch? Ist das erstmal die Umstellung ??? Beim Probieren hat mir Tomate geschmeckt, heute fand ich es gruselig, Kaffee heute Morgen war etwas besser, mit echtem Kaffee gemischt. 12 lange Wochen- in diesen Minuten Horrorvorstellung!!!! mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Hilfe !!!!!!!!!!!
LG Sandra
 
24.04.2013 15:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo ihr lieben
@ optimaus schön mal wieder etwas von dir gelesen zu haben
und glückwunsch zur abnahme ;o)
ich bin jetz bei -13,8 kg sind im durchschnitt immer so um die 1,5kg
...2 kilo pro woche schaff ich nie aber muss und soll ich auch nicht
so sagen se immer wieder

@stern
menno sei nicht traurig solang sie dir sagen das du toll abnimmst dann is es auch so aber ich kann dich verstehen mach dir keinen kopf und vor allem nicht selber unter druck setzen
trinken sollen wir viel
damit die schlacke und giftstoffe aus dem körper geschwemmt /abtransportiert werden

@jonalix
viele können die tomatensuppe überhaupt nicht nehmen mich eingeschlossen;) ich hab sie von anfang an weggelassen
bei mir sind es eigendlich nur noch drei sorten die ich nehme,schoki/vanille drink/ kaffee ...die anderen sorten gehen gar nicht
probleme mit der übelkeit hatte ich nur gaaaaanz am anfang aber die lag am magenballon
von den tüten kam es nicht
wie hast du die suppe getrunken? warm oder heiss?
wenn man sie zu heis macht flockt sie ganz stark is pfui
vielleicht schmecken dir die süssen sorten besser und du nimmst die hauptsächlich am anfang vielleicht legt sich das noch mit der übelkeit
drück dir die daumen
 
24.04.2013 15:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

sandra: die ersten 3-4 tage waren auch ganz gruseligLächeln aber du wirst merken, welche sorten dir am besten schmecken... tomatensuppe mochte ich auch gar nicht. ich gebe in die shakes immer eiswürfel mit rein und die kartoffelsuppe finde ich super lecker.

katie: ist doch super ergebnis bei dir!! gratuliere... tschakaaLächeln

stern: das frustriert erstmal, aber hauptsache geht runter... hab das auch gerade, aber das sind die momente, die für später wichtig sind, wir bleiben eisernLächeln

sonnige grüße an alle!
 
24.04.2013 16:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Danke für die prompten aufmunternden Worte !
Gerade eben Vanille mit etwas Espresso, damit kann ich gut leben. War wirklich ganz ok. Werde Tomate erstmal aus dem Programm streichen! hechel... Heute Abend dann Kartoffelsuppe und zum Nachtisch Schoko. Wir sollen jeden Tag eine Doppelmahlzeit machen- wegen der Gallenblase. Nun sieht es schon wieder rosiger aus, das Forum ist toll !!!! Kuss und danke, bis bald !
Sandra
 
25.04.2013 20:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Lachen Hi, heute ging es gut, auch Tomate ging, der Fehler war wohl NUR zu schütteln. Mit dem Zauberstab die Klümpchen wegquirlen und schon ist es besser.
Bis bald
Sandra
 
26.04.2013 19:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lucia1409

Mitglied seit 27.02.2013
17 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallöööchen :)

Ich wollt mich mal wieder melden :D
Vor 4 Tage wurde ich ja an den Mandeln operiert und bin jetzt noch im Krankenhaus. Ich denke so ab Mitte nächster Woche werde ich mit den Beuteln anfangen, je nach dem wie es mir halt geht.
Bis jetzt fühl ich mich, was Kreislauf etc angeht, eigentlich ziemlich gut, aber der Hals tut doch halt wirklich arg weh :( Ich werde meinen HNO-Arzt Mal fragen ob es ok wär mit den Beutel anzufangen, möchte da nichts falsch machen >.< denn man soll ja eigentlich normal essen um den Heilungsprozess zu fördern....

Sandra du hast ja schon angefangen oder? Und wie waren die ersten tagen so? Was hab ich bei den Gruppentreffen verpasst :)?

Lg Lucia
 
01.05.2013 10:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo ihr lieben einen schönen 1.mai euch allen
heut fällt bei mir die sitzung aus da ja feiertag ist,also musste meine waage herhalten diese woche -2 kg das erste mal das in einer woche 2 kilos wech sind ...körper legt wohl nun noch mal nen gang zu "hoffe ich " noch 22 tage dann kann ich eine tüte durch was zu essen ersetzen ...hach ja seufz
lg an euch alle
ich hoffe es geht euch allen gut und ihr haltet durch ;)
 
02.05.2013 21:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knuddelbear2010

Mitglied seit 01.03.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr Lieben

Ja ich weiss Asche über mein Haupt das ich so lange nix geschrieben habe na dann....

So nun habe ich in Woche 11 schon 37 Kilo verloren. also wiege ich nun 163 Kilo, und darf in 2 wochen zur Reha,

dort mache ich dann die umstellungsphase, man schauen wie gut ich bin, und was ich an gewicht dortlassen kann, *ups ... *rotwerd*

ich drücke auch euch die Daumen die Mitmachen, bei unserem Programm.

Lg aus München Let´s rock!
 
02.05.2013 23:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

21stern21

Mitglied seit 10.12.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

ich bin happy Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen diese Woche sind wieder 1,8 Kilo runter gewesen!!!

@Jonalix: Ich kann dich absolut beruhigen. Mir war die erste Woche durchgängig schlecht nach den Shakes. Das hat dann nach der fiesen ersten Woche aber aufgehört, zum Glück! Tomate kann ich überhaupt nicht essen und ich esse ansonsten, bis auf Kartoffel Lauch alle kalt.
Mein absoluter Liebling ist Schoko und viele haben geschrieben, dass sie ihn gerne warm trinken, weil er dann wie Kakao schmecken würde, das finde ich gar nicht. Wenn ich den Schoko warm trinke wird mir übel, also wie du siehst, einfach ein bißchen rumprobieren und die ersten Tage überstehen, dann wird alles gut und die Abnahme wird auch dich ungemein motivieren Na!
Also unbedingt dranbleiben - chaka wir schaffen DAS!!!!

@Knuddelbär: Gratulation zu der phantastischen Abnahme - Respekt!!! Na!

Gute Nacht zusammen, bis bald Lachen
 
05.05.2013 21:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo zusammen!

@Knuddelbär: Grüsse aus Muc an Dich! Congrats zu Deiner tollen Abnahme - finde ich toll!!

@Katie: Du hast nur noch 3 Wochen... wie genial... dann gibts lecker Frühstück.-)

Finde super, wenn man hier immer wieder mal reinlesen kann... bei mir geht es jetzt etwas zögerlicher, aber das wird schon... heute begann die 8.te Woche! 2/3 schon geschafft... hätte ich nie gedacht, dass ich es schaffe, aber es funktioniert bestens... bis auf ein paar wenige Tage, die einfach mal einen anderen Geschmack wollen, aber ich sag dann - nix gibtsLächeln

wünsch allen eine erfolgreiche Woche!! die Anna
 
06.05.2013 09:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katie_1977

Mitglied seit 18.03.2013
89 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallöchen ihr lieben
@knuddelbaer herzlichen glückwunsch 37 kg in 11 wochen das ist schon beachtlich viel glück bei der reha und das die punde weiter so purzeln

@stern siehste es geht weiter glückwunsch dafür ,bei dir dauert es ja nun auch nich mehr solange bis die umstellungsphase beginnt :)

@optimaus bei mir geht es nun glaub auch etwas zögerlicher grummel ,es ist schon ein wenig besch...wenn man sieht das nicht soviel runter geht, obwohl man nich sündigt oder sonstiges ,aber
hauptsache es kommt nicht zum stillstand
aber hab gelesen das es bei vielen frauen so ist naja am mittwoch weis ich wieder mehr

@jonalix und lucia und all die anderen wie geht es euch ?

sonnige grüsse
 
06.05.2013 21:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jonalix

Mitglied seit 30.03.2013
19 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hi, jetzt erst komme ich mal wieder dazu, ich hatte nur Stress! Morgen neigt sich die zweite Beutelwoche dem Ende zu, letzte Woche hatte ich 1,8 kg-bin gespannt auf morgen! Morgen haben wir zum ersten Mal Verhalten und Sport.
Leider war ich heute von der vielen Rennerei so genervt, dass ich abends drei Gabeln Restnudeln meiner Tochter gegessen habe, muss ich morgen wohl beichten, hab es auch schon aufgeschrieben. Dafür lasse ich jetzt die Doppelmahlzeit heute Abend ausfallen. Hab ein SEHR schlechtes Gewissen Verdammt nochmal - bin stocksauer Welt zusammengebrochen und hoffe nur, dass die Woche jetzt nicht umsonst war!!!!
@ Lucia, wir sehen uns morgen, falls du das noch liest - SPORTZEUG mitbringen !!!
LG Sandra
 
07.05.2013 14:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cosmicgirl

Mitglied seit 31.03.2006
13 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und bin ganz geplättet von Euren Erfolgen!

Selbst möchte ich spätestens im September/Oktober starten, falls es früher auch schon eine Gruppe hier gibt, dann auch früher. Die Beraterin hat gesagt, evtl. starten sie im Mai/Juni wieder. Wäre natürlich super, ansonsten dann eben im September.

Ehrlich gesagt, nimmt mir dieses Forum etwas die Angst vor den drei Monaten mit den Beuteln. Lächeln

Ist auch jemand dabei, der das Programm in Regensburg/Donaustauf macht?

LG und bis bald!
 
07.05.2013 14:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

OptiMaus

Mitglied seit 17.03.2013
38 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Cosmicgirl,

die Beutelphase finde ich halb so sc