"10WBC" - I make me sexy...my way ;)

28.09.2012 23:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen,

heute kam der Punkt an dem ich dachte "Boa, die Röllchen? Das ist ja ecklig! Ba, wie konnte ich nur soooo viel zugenommen haben???"

Seitdem wir mit dem Turniersport aufgehört hab (vor 5 Jahren), haben mein Freund und ich immer mehr zugenommen. Die Hosen passen nicht mehr, beim Shoppen greif ich nur noch zu weiten Shirts und bisher haben alle Diäten in der Jojo-Falle geendet. Pizza, Pasta und Co. haben leider immer gewonnen - sie sind ja auch sooo viel leckerer und einfacher als Gemüse etc.

Damit ist jetzt Schluss! Heute habe ich mich den ganzen Tag mit verschiedenen Diäten beschäftigt und mich für eine Ernährungsumstellung ähnlich wie die 10 Weeks Body Change von D! entschieden. Natürlich will ich gesund abnehmen und nicht nur 10 Wochen durchhalten und dann in die alten Muster zurückfallen, sondern dauerhaft gut aussehen Na!

Wer davon noch nicht gehört hat: Es geht im Grunde darum, dass auf Kohlenhydrate verzichtet wird und viel Proteine verspeißt.

Ich werde mich allerdings nicht bei D! anmelden, da 79€ viel Geld ist und ich dies zunächst selbst versuchen möchte. Ich habe viel in Foren gelesen, viele finden das Programm gut, aber ich sehe noch nicht ein 79€ auszugeben. Wobei 79€ als Motivation schon gut wären ;)

Also mein Plan ist es nun, auf die "schlechten" Kohlenhydrate und Zucker zu verzichten, täglich jedoch ein paar gute KH zu essen (Linsen, Bohnen,...). Milchprodukte werde ich ebenfalls aus meinem Kühlschrank verbannen. Dafür wird es eine Menge Gemüse, Fleisch, Olivenöl, Nüsse und Eier geben. Viel Trinken ist auch wichtig, aber nur Wasser, Tee und schwarzen Kaffee.

1x die Woche werde ich, soweit es sein muss (z.B. bei Firmenveranstaltungen, Feiern) einen Tag einlegen, wo die verbotenen Sachen erlaubt sind. Ich denke, dass dies auch wichtig ist, damit man dies durchhält.

Mit dem Sport werde ich auch, wie bei der 10WBC, in der 3 Woche erst anfangen. Neben Laufen wird es noch Krafttraining geben.

Ich bin froh, dass mein Freund mich dabei unterstützt und auch mitmacht. So bin ich zum einen nicht alleine und zum anderen hab ich eine Motivation, dies auch dauerhaft durchzuziehen.

Zur Zeit wiege ich 72,6kg bei 1,63m und bin 22Jahre; Ziel ist die 5 vorne, also mindestens 59kg, gerne auch 55kg.

Morgen wird der Kühlschrank ausgeleert und meine Eltern damit versorgt ;) Alles, was ich brauche, wird morgen eingekauft und wir starten dann im neuen Monat, also am Montag.

Also: wollt Ihr mich begleiten und unterstützen, gerne auch mitmachen??? Ich würde mich freuen!

Viele Grüße,
tweeny
 
29.09.2012 07:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

oschi76

Mitglied seit 15.12.2007
987 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo tweeny

ich hatte anfang des jahres damit angefangen
aber richtig funktioniert hat es nicht
mittlerweile bin ich bei dukan gelandet und hab damit über 22kg abgenommen
wenn du möchtest kann ich versuchen dir per mail die rezeptdateien von detlef d soost zu schicken.

oschi
 
29.09.2012 09:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tiscali

Mitglied seit 30.08.2002
764 Beiträge (ø0,17/Tag)


Tweeny, ich finde auch, dass es völlig unnötig ist, für ein Abnehmprogramm einen Haufen Geld zu zahlen. Letztendlich beruht alles, was zur Zeit so "in" ist, auf der einfachen Formel "weniger Kohlenhydrate", ob es nun Soost, Schlank im Schlaf, Dukan oder sonst was ist... wobei ich mich für Schlank im Schlaf entschieden habe, weil ich da wirklich alles essen darf, nur manches nicht zu jeder Tageszeit und es so - für mich - am einfachsten durchzuhalteni ist, und durchhalten ist ja das entscheidende.

Eine Frage hätte ich an dich: Warum willst du auf Milchprodukte verzichten?


Uschi von Tiscali
 
29.09.2012 09:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Birguel80

Mitglied seit 19.10.2007
191 Beiträge (ø0,07/Tag)

bin gerne dabei Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
lg
 
29.09.2012 09:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Birguel80

Mitglied seit 19.10.2007
191 Beiträge (ø0,07/Tag)

oschi ich ich ich auuuchhh Küsschen

lg
 
29.09.2012 10:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaKreon

Mitglied seit 23.10.2010
1.004 Beiträge (ø0,67/Tag)

Oschi, schade, dass du hier nur die halbe Wahrheit schreibst traurig
 
29.09.2012 11:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

oschi76

Mitglied seit 15.12.2007
987 Beiträge (ø0,39/Tag)

@annakreon

wie die halbe wahrheit?
 
29.09.2012 15:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaKreon

Mitglied seit 23.10.2010
1.004 Beiträge (ø0,67/Tag)

Oschi, nach deinen eigenen Angaben hast du am 14. Mai bei einem Stand von 76,8kg mit Dukan begonnen - und dann schon 22 kg mit Dukan abgenommen Jajaja, was auch immer! , dann wärst du ja inzwischen bei 56,8 kg und willst noch weitere 9,5 kg abnehmen??? Irgendwann hast du geschrieben, dein Idealgewicht läge bei 61,8 kg.........

Da du dein Gewicht am 19.09. mit 65,7 kg angegeben hast, kannst du mit Dukan in gut 4 Monaten also gerade 11 kg abgenommen haben, und nicht 22 kg Was denn nun?

Du hast Mitte Januar (auch deine eigenen Aussagen) mit 10WBC und 86,7 kg begonnen, dann mit Schlank im Schlaf weitergemacht bis Mai, nach deinen Angaben damals insgesamt bis zum 09.05. 11 kg abgenommen. Ach ja, und dann noch ein paar Tage Almased Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Schade, dass Abnehmwilligen und Hilfesuchenden so etwas vorgemacht wird. Ich hoffe, dass ein solcher Diätverlauf ein abschreckendes Beispiel ist - auch unter dem Gesichtspunkt: JoJo lässt grüßen!
 
29.09.2012 15:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

biene1991

Mitglied seit 04.12.2010
3.984 Beiträge (ø2,74/Tag)

annakreon, klasse, wie du oschis Abnehmerfolg(!!!!!!!!) dokumentierst, hast du keine Hobbys? Jajaja, was auch immer!

und oschi, Respekt und Glückwunsch dazu!
 
29.09.2012 16:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.423 Beiträge (ø7,55/Tag)

Ich hab mit Dukan bis jetzt seit Januar 30kg weg. Kann ich nur empfehlen Lächeln



Grüße Rosinenkind




I love St. Pauli.. I do, St. Pauli I love you
Das Leben ist zu kurz, um ständig Knäckebrot zu essen!
 
29.09.2012 16:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaKreon

Mitglied seit 23.10.2010
1.004 Beiträge (ø0,67/Tag)

Biene, Hobbies - ja, jede Menge, Oschi gehört aber nicht dazu Na!. Aber auch ein ganz außergewöhnliches Gedächtnis, leider habe ich damit aber im letzten Jahr nur den dritten Platz der Weltmeisterschaft belegt, erster wurde ein Chinese!
 
29.09.2012 17:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

oschi76

Mitglied seit 15.12.2007
987 Beiträge (ø0,39/Tag)

also annakreon

dazu was zu schreiben ist mir echt zu blö..

aber wenn es dir spaß macht bitte zieh ruhig weiter über andere her is en toller charakterzug
ach ja und danke für die zusammenfassung echt beeindruckend
wenigstens damit kannst du beeindrucken oder????

@biene
danke für das kompliment
 
29.09.2012 18:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

So, heute war ich den ganzen Tag unterwegs und bin nun ganz erfreut über eure rege Beteiligung :) Ganz vergessen hab ich, dass ich natürlich auch auf Alkohol verzichten werde. Das ist für mich auch kein Problem, grade jetzt in der kalten Jahreszeit kann das kühle Bier gerne im Laden bleiben.

@oschi: klar, Rezepte nehm ich natürlich sehr gerne! Ich schreib dir gleich mal eine PN mit meiner Mailadresse. Und schön, dass du so viel abgenommen hast, egal mit welcher Methode. Ich finde eine Diät bzw. Ernährungsumstellung mit verschiedenen Phasen für mich zu "kompliziert". Lieber sag ich mir dann gleich, dass ich auf das, das und das verzichte und kann das dann auch gut einhalten ohne viel nachzudenken ;)

@Tiscali: ja, viel Geld auszugeben für wenig Leistung bzw. Wissen, was man eigentlich schon hat bzw. sich durch Foren gut aneignen kann, finde ich auch überflüssig. Aber als Motivation ist es natürlich schon sinnvoll. "Ach, jetzt hab ich 80€ dafür bezahlt, nun muss ich das auch durchhalten und mein Ziel erreichen"...ich versuch es trotzdem ohne. Ich hab auch kein Problem damit auf etwas zu verzichten, wenn ich mir das vornehme, aber man muss erstmal zu dem Punkt kommen, wo man merkt, dass es echt zu viel Speck auf den Hüften geworden ist. Bei Schlank im Schlaf finde ich es halt schon wieder kompliziert, weil man da ja auch die Kohlenhydratmenge und Fettmenge zählen muss, soweit ich weiß, und das ist mir zu nervig...auch wenn es vielleicht Sinn ergibt. Auf Milchprodukte möchte ich zum einen verzichten, weil die bei der richtigen 10wbc so vorgegeben ist, aber auch, weil ich Milch nicht so gut vertrage. Keine Laktoseintoleranz, aber der Bauch beschwert sich trotzdem oft.


@birguel: du machst also mit? Super, freut mich!

@AnnaKreon: Klar, viele Diäten nacheinander durchzumachen ist bestimmt der beste Freund vom Jojo-Effekt ;)


Der Kühlschrankinhalt wurde heute man komplett erneuert, meine Eltern haben sich über viele leckere Sachen gefreut ;) Ich habe viiiiiel Gemüse, Eier und etwas Fleisch gekauft (hol ich die Woche über dann frisch) und auch ein paar Dosen Mais, Linsen und rote Bohnen. Bei Rossmann gab es Falafel-Teig (werden die so geschrieben?), die werde ich dann auch mal ausprobieren. Grüner Tee wurde ebenfalls gekauft, nur den Ingwer hab ich leider vergessen.

Heute und morgen werden wir dann nochmal wie gewohnt weiteressen und nochmal genießen.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass mir die Umstellung schwer fallen wird. Mit Gemüse und Fleisch/Eiern kann man sehr lecke Sachen kochen, wenn denn die Ideen da sind. Fisch ist leider nicht so mein Fall, aber mein Freund hat sich zwei Packungen Lachs eingepackt. Den werde ich dann auch mal probieren...

Vielen Dank für eure Beteiligung,
tweeeny
 
29.09.2012 22:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.423 Beiträge (ø7,55/Tag)

Bitte hier keine Originalrezepte posten. Danke.





Grüße Rosinenkind




I love St. Pauli.. I do, St. Pauli I love you
Das Leben ist zu kurz, um ständig Knäckebrot zu essen!
 
30.09.2012 18:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen,

morgen ist es soweit und ich freu mich schon!

Da wir berufstätig sind, hab ich heute schonmal das Mittagessen vorgekoch. Eine leckere Gemüsepfanne mit Putenstreifen :) Klar, sowas gab es vorher auch mal, aber dann hab ich immer Sahne oder Milch etc. dazugetan. Und ohne Reis oder Nudeln gabs das auch nie..Mein Freund ist zum Glück auch begeistert! Ich würde ja gerne ein Bild hochladen, aber ich bin kein Premium-CK-User zum Heulen

Morgen früh werden wir unsere Startdaten messen und wiegen und mit einem leckeren Rührei in die Woche starten.

Ich bin gespannt, ob das ganze Erfolg haben wird, denn der Essensplan sieht von heute aus gesehen alles andere als langweilig aus. Und selbst wenn die Kilos nicht schnell purzeln werden, ist eine gesunde Ernährung doch garantiert, oder?

Viele Grüße,
tweeeny
 
01.10.2012 08:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Schaufel

Mitglied seit 18.10.2007
1.558 Beiträge (ø0,6/Tag)

Moin Moin tweeeny,

macht wirklich Spaß deine Beiträge zu lesen - du bist so fröhlich motiviert =) Dann klappt das auch!

Hat das Rührei geschmackt?

Ich selbst mache Metabolic Balance (und habe ca. 400€ dafür ausgegeben...) Na!
Ist aber wirklich immer das selbe... weniger Kohlenhydrate, dafür mehr Gemüse, gute Fette und viel Trinken.

Alles kein Hexenwerk.
Ich wünsch euch beiden viel Erfolg.
(und dranbleiben wenn es stockt.. und es wird stocken) Na!

Grüße
Kerstin
 
01.10.2012 10:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Schaufel,

klar bin ich motiviert, wenn nicht jetzt am Anfang, wann soll die Motivation sonst kommen ;) Ne, ich hab da wirklich Bock drauf.

Heute Morgen sind wir dann auch rechtzeitig aufgestanden, alle Maße notiert und fast vor Schreck umgefallen. Da muss echt was passieren. Das Rührei war wirklich lecker, für jeden 2,5 Eier und dazu für mich 3 Scheiben Lachsschinken in Stückchen und für meinen Freund richtigen Lachs. Damit der Teller bissl Farbe bekommt, hab ich für jeden noch ne Tomate dazu geschnitten. Normalerweise gibt es Rührei nur am Sonntag und ist ehr was Besonderes als etwas für jeden Tag. Von daher lässt es sich bisher gut leben 

Der grüne Tee ist natürlich erstmal gewöhnungsbedürftig, aber immerhin besser als nur Wasser ;)

Gemüsesticks hab ich uns auch geschnitten, die werden wir dann den Tag über nebenbei naschen, wenn wir Hunger haben. Aber ich freu mich schon tierisch auf die Gemüsepfanne  Und da ich genau weiß, was da drin ist und dass alles gesund ist, macht es gleich noch mehr Spaß.

Für heute Abend hab ich mir schon überlegt Putensteak mit Spiegelei zu machen. Dazu würde ich gerne irgendwas mit Avocado essen, aber ich hab die noch nie verwendet. Habt Ihr da vielleicht einen Tipp für mich?

Viele Grüße,
tweeeny
 
01.10.2012 14:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Babbelgum

Mitglied seit 09.07.2004
446 Beiträge (ø0,12/Tag)

ohne Milchprodukte würde ich eingehen Lachen

Darum bin ich nun auch bei Dukan. Im Grunde ähneln sich ja alle diese Protein-Diäten, und was der eine Abnehmwillige mag das findet der andere bäh. Ich bin etwas skeptisch über das weglassen von Obst bei Dukan, aber da wir dafür Milchprodukte ohne Ende dürfen... kann ich mit dem kleinen Abstrich gut leben, da ich auch vorher selten und ungern Obst gegessen hatte.

Ich kenne Leute, die Milch nicht mögen, für die wär Dukan wieder nix. Ich habe am meisten abends Hunger, SiS kommt bei mir also auch nicht in Frage.

Es muss also jeder selber schauen, welche Diät für inh/sie passt. KH weglassen tun sie alle.
 
01.10.2012 15:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Minchen31

Mitglied seit 09.02.2012
481 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Babbelgum,

Pfeil nach rechts Ich habe am meisten abends Hunger, SiS kommt bei mir also auch nicht in Frage. Pfeil nach links

bei SiS darf man Abends auch etwas essen, man muss da nicht hungern Lächeln

LG
Minchen
 
01.10.2012 19:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

So, der erste Tag ist fast rum und ich muss sagen: Es geht mir super :) Kein Hungergefühl, viel getrunken und gar kein Verlangen nach Süßigkeite, Milch oder Pasta.

@Babbelgum: Auf Milchprodukte zu verzichten, finde ich gar nicht so schlimm. Ich trinke Milch eh nur "nebenbei", also im Kaffee oder zu Müsli. Joghurt mochte ich vorher schon nicht gerne und Käse gab es nur auf Brot. Klar, Tomatemozarella ist auch lecker, aber zu meinem Abendbrot (Putensteak und Spiegelei) gab es einen Tomaten-Avokado-Salat, war auch super!

Obst weglassen finde ich auch nicht so schlimm, da ich mich meist dazu quälen musste dies zu essen. Es ist zwar lecker, aber das Schneiden find ich doof und danach klebt immer alles, hihi :)

Ich finde, solange man sich satt essen kann (an gesunden Sachen), kommt man damit gut klar. Mit den erlaubten Lebensmitteln kann man viele Variationen kreiren, sodass es nicht langweilig wird. Ich hab da echt Bock drauf, find ich super!

Ich werde dann nun nochmal den Abend genießen und meinen Tee trinken!

Euch auch einen schönen Abend,
tweeeny
 
03.10.2012 19:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

lese euren Block eifrig mit. Ich bin seit Montag bei 10 wbc dabei.

Habe original die gleichen Masse wie tweeeny und so geht das überhaupt nicht mehr weiter. Ich schäme mich, bei dem Blick in den Spiegel und möchte mich in meinem Körper endlich wieder wohl fühlen. Nach einer Knie OP und einem Jahr Sport Pause (wobei ich auch nicht wirklich was dagegen getan habe), dem Stoppen des Rauchens habe ich über 10 kg zu genommen. Bin zwar wirklich sehr stolz, dass ich nicht mehr rauche, aber wie konnte ich es soweit kommen lassen? Ich war nie Mega schlank. Kurven waren immer drin, aber das sind eindeutig zu viele und zu viele Röllchen.

Ich habe eigentlich immer gesund gegessen, viel Gemüse und Salat, keine Fertiggerichte, kein Fastfood, keine Sahne etc. Aber zu wenig Bewegung und dafür zu viele Kohlenhydrate.

Nun hoffe ich sehr, dass ich mit 10wbc es schaffe, die Kilos purzeln zu lassen, damit ich mich wieder wohl fühlen kann.
Mit der Eierspeise morgens habe ich kein Problem. Esse gerne Eier. Allerdings habe ich etwas das Gefühl, dass ich zu wenig esse. Morgens in der früh Eier, Mittags grosser Salat mit Eiern oder Thunfisch und bisher gab es abends Linsensuppe. Da ich im Aussendienst arbeite, fehlen mir die Ideen für Snacks, damit ich keinen Hunger erleide und gar nicht erst Heisshunger bekomme.
Habt Ihr Ideen?
Und nun habe ich noch eine Frage bezüglich Kürbis, ist der erlaubt? Ist ja gerade die passende Zeit.
Und noch eine Frage: kann ich auch Pistazien essen? Bin Nuss Allergiker und die würden passen?
Würde mich freuen, von Euch zu lesen. Und jeder weiter so.....
Desa77
 
03.10.2012 22:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen,

@ desa77: schön, dass du mitmachst. Was genau nach D! erlaubt ist weiß ich nicht, da ich bei dem Programm nicht mitmache, dementsprechend keine 79€ zahle ;) sondern mir meine Informationen über diese Ernährungsumstellung auf verschiedenen Internetseiten und Blogs zusammengesucht habe. Ich persönlich würde schon auf Pistazien ausweichen, genauso Kürbis essen (es gibt viele Rezepte mit Kürbis auf verschiedenen 10wbc-Blogs). Ich wünsch dir auch viel Erfolg und bin auf deine Berichte gespannt Lächeln

@s14: mich stören kritische Kommentare nicht.

@mathilda49: so neu ist die Geschichte mit dem Verzicht auf Kohlenhydrate nun nicht, nur, das hier eben auch auf Milchprodukte verzichtet wird. Da ich eben, wie schon geschireben, keine 79€ an das D!-Team bezahle, hab ich doch nichts zu verlieren, oder? Außer die überflüssigen Gewichte...und bisher fühle ich mich sehr gut mit dieser Ernährung, viel Gemüse, kein Zucker und trotzdem keine Probleme mit dem Magen oder dem Kopf. Und ich denke, dass die Erfolge anderer Teilnehmer für sich sprechen, oder? Und da es sich um eine Ernährungsumstellung handelt und nicht um eine Diät, ist der Jojo-Effekt nicht so absehbar wie bei den meisten Diäten... Jeder muss halt selbst für sich wissen, was er macht und was zu ihm passt. Ich hab keine Lust auf Punktezählen, Haferkleie futtern, auf Fleisch verzichten,...,also hab ich mich nun für den Verzicht auf Kohlenhydrate und Milch entschieden.

Viele Grüße,
tweeeny
 
03.10.2012 22:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mathilda49

Mitglied seit 16.09.2011
1.157 Beiträge (ø0,99/Tag)

tweeeny...normal ist alles in maßen erlaubt...auch ohne das plötzlich ein herr dj soost...es erkannt hat.nur er ist clever..hat ne marktlücke entdeckt...mist, das ich nicht drauf gekommen bin traurig ...aber wer weiß...vielleicht ....zeige ich euch in nächster zeit..
den ganz normalen weg auf....ohne knete zu kassieren (obwohl ja die meisten was investieren Na! wollen damit sie pfunde verlieren..)
seid gewiss...herr jojo...besucht euch früher oder später...hat einen zweitschlüssel...tja, was solls.... Lachen
übrigens...erfolgreiche männer mögen frauen mit rundungen...das gibt ihnen sicherheit..........sagt eine studie.......bin der lebende
beweis dafür....... Lachen
mathilda zu mückebrook IV
 
06.10.2012 16:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Heute ist mein "Alles essen erlaubt" Tag.
Und gestern war ich den ganzen Tag damit beschäftigt, zu überlegen, was ich alles essen will.
Heute morgen erstmal auf die Waage: -1.8 kg hechel...
Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, da ich mich durch die Nahrungsumstellung etwas aufgebläht gefühlt habe.
War wirklich begeistert und das motiviert mich natürlich zusätzlich.
Gut, heute darf ich alles essen. Und was soll ich sagen, habe irgendwie gar keine Lust darauf. Nachdem ich gestern gedacht habe, heute besteht mein Tag nur aus Essen, bin ich völlig entspannt und satt und zufrieden. Ich finde den Gedanken schon toll, ich könnte.....
Heute Abend gibt es als krönenden Abschluss eine Lasagne. Und morgen geht es wieder ohne KH weiter....
desa77
 
06.10.2012 20:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen,

die letzten Tage waren ein wenig stressig, deswegen konnte ich auch jetzt erst wieder hier reinschaun ;)

6 Tage sind nun fast rum und die Waage und das Maßband wird mir morgen das Ergebnis der ersten Woche verraten. Ich bin gespannt!

Die Umstellung geht noch immer recht gut, nur mein Freund ist ein wenig schlapp und müde. Aber er wird dann morgens ein wenig mehr Hülsenfrüchte bekommen. Wir beide trinken jeder min. 3Liter am Tag und das fällt mir auch gar nicht schwer. Morgens mach ich mir direkt 1L Tee, den ich bis mittags ausgetrunken hab, daneben kommt noch ne 1,5L Flasche mit stillem Wasser und am Abend, wenn ich zu Hause bin, gibt es auch nochmal einen Turbo-Tee (Grüner Tee mit Zitronenscheibe und Ingwerstückchen).

@desa: das ist ja wohl mal ein Erfolg, oder? Glückwunsch und weiter so! Kommst du so gut mit den Lebensmitteln zurecht? Schmeckt dir das Ei morgens noch? ;) Ich schick dir gleich nochmal eine PN!

Morgen ist dann auch der von 10wbc benannte "Loadday", also alles erlaubt was man möchte. Das passt auch super, da wir morgen zum Geburtstag eingeladen sind und da gehts zum Griechen. Wir haben gestern auch schonmal paar Sachen für den Loadday eingekauft, unter anderm Käse, Joghurt und Obst. Da freu ich mich am meisten drauf :)

Ich hab mir übrigens ein Buch gekauft, auf dem 10wbc aufgebaut ist. Es heißt "der 4-Stunden-Körper" von Timothy Ferriss für 22,95€. In dem Buch ist sehr gut beschrieben, wie der Körper bei der Umstellung reagiert und warum diese funktioniert.

So, dann wünsch ich noch einen schönen Abend!

Viele Grüße,
tweeeny
 
09.10.2012 09:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich hab auch am 01.10 begonnen und in einer Woche schon 1,7kg runter Lachen
Samstag war mein erster Loadtag, den ich glaub ich ein wenig überreizt habe na dann... Am nächsten bin ich etwas zurückhaltender.

Ich hoffe das hat keine Auswirkungen bis zum nächsten Loadtag, nicht das ich mir den Samstag 0,700 gleich wieder angefuttert habe....

naja, ich hoffe es geht so weiter. 10kg weniger wären ein Traum. mal sehen wann der in Erfüllung geht. OH TANNE...

Ich muss sagen das ich es die Woche über eigentlich super aushalte, eher am Sonntag ist es schwer, da fehlt mir mein Cappucchino mit Milch. Welt zusammengebrochen
In der Woche geht der kaffee aber auch schwarz.

wünsch euch allen eine erfolgreiche Woche Lächeln)

lG Jen
 
11.10.2012 05:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

malou53

Mitglied seit 11.10.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
ich hab gestern mit 10wbc angefangen und bin beim stöbern im Netz auf euch gestoßen
@jen82 ja, 10kg wären wirklich ein Traum
der Tag gestern ist gut und ohne Hungergefühle umgegangen
trinkt ihr auch diesen " Turbotee" boa, kostet mich echt überwindung, aber wenns schön macht YES MAN
lg malou
 
13.10.2012 18:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Malou, Lächeln

ich bin da cnicht beigetreten.
Eine Freundin macht das und hat mich aufgeklärt was ich darf und was nicht und mir dann einige Rezepte gegeben. Sportlern mach ich dann selber nach Gefühl ein wenig auf Boden ohne Videos von D. Halt das, was ich alles auch so immer im Fitnessstudio mache.

Was genau ist denn nochmal Turbotee?

ich trinke in der Woche schon seit ca. 2 Jahren jeden Tag 1,5l frisch aufgebrühten Ingwer mit Zitrone im Büro. War der nicht auch so ähnlich?

heute war ich echt schlapp,war früh wach und hab später noch ein Nickerchen gemacht. mach ich sonst nie, letztes WE allerdings auch schon. Hab jetzt auch nen Kaffee mit milch und etwas Zucker getrunken traurig

Seid ihr auch öffters mal müde und schlapp? Das hab ich dann aber nur kurz mal am Tag so 2 Minuten und dann war das eigentlich immer wieder weg.

ich bin auch etwas zerstreut momentan Jajaja, was auch immer!
gestern hab ich z.B. meine Handtasche zu Hause vergessen, ist mir erst im Büro aufgefallen und sonst so komische sachen...
Welche Frau vergisst denn ihre Handtasche na dann...

morgen hab ich meinen Loadtag, mal sehen was dabei rauskommt Lächeln

euch noch ein schönes Wochenende Lachen
 
14.10.2012 14:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

malou53

Mitglied seit 11.10.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Jen82, Lächeln
Bin auch nich bei D.S. sondern suche mir so alles im Netz zusammen,
Welt zusammengebrochen 79euro sind mir echt zuviel,

Turbotee ist Grüner Tee mit frischem Ingwer und Zitrone

trinke meinen Kaffee auch mit Süstoff und einem Schuß Milch,
hoffe das es den Abnahmeerfolg nicht all zu sehr schmälert

wenn man aber mal so nachliest, dann ist es ja fast eine Ketogene Ernährung,
bis auf die hülsenfrüchte

mir geht es noch ganz gut, hab aber auch gerade mal angefangen, mein 5. Tag

wüsste gern mal wie es euch anderen so ergeht

bis dahin LG
 
15.10.2012 15:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Die meisten Ratschläge bekommt man wirklich im Netz. Die Leistungen von 10wbc sollen wohl auch nicht die 79€ Wert sein, hab ich gehört...

@ malou 53: Mir geht es nach zwei Wochen super! Ich hab immernoch Spaß an der Ernährung und gar nicht so das verlangen nach Süßigkeiten oder Milchprodukten. Ich trink den Kaffee, wenn es sein muss, nur noch schwarz. Auf Milchprodukte verzichte ich komplett, denn auch nur ein kleines Bisschen soll den Insulinspiegel nach oben bringen und dadurch die Fettverbrennung unterbrechen.

@jen82: ich war in der erten Woche auch oft müde und bin früh ins Bett. In der zweiten dafür gar nicht mehr. Aber wenn du deine Tasche zu hause vergisst, dann ist das schon extrem ;)

Schönen Wochenstart an alle!
 
16.10.2012 09:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ladylike21

Mitglied seit 07.03.2010
543 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo zusammen,

würde mich euch gern anschließen :) habe auch schon einges hinter mir, aber passt alles nicht zu mir.. SIS, oder WW usw. und ich denke auch, es ist immer das gleiche. Ich denke das wichtigste ist eine gesunde Ernährung und Sport :) das ist wohl das Geheimrezept. Achso ich bin 1,67 groß und wiege 70 kilo und bin 23 Jahre alt. Würde gerne wieder auf meine 60 kilo kommen.

Habe vor zwei Jahren eine Weiterbildung, neben dem Beruf (Büro) angefangen und dann kaum noch Zeit gehabt für Sport usw. und ruck zuck waren die Kilos drauf zum Heulen Jetzt im Februar ist meine Abschlussprüfung und ich hoffe, dass ich dann wieder zeit habe für 2-3x die Woche Sport Lachen

Mir fehlt einfach die Disziplin durchzuhalten, grad wenn ich lernen muss :(

Also heute habe ich zum Frühstück ein Stück Kuchen (ist übrig vom Wochenende und zu lecker) gegessen mit Kaffe, Milch und Zucker
heute Mittag gibt es Brot mit Seranoschinken
Heute Abend Kartoffelsuppe mit Speck

Ist das eher unvorteilhaft meine Ernährung?? Was sollte ich ändern? Außer den Kuchen, das ist mir schon klar Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Sport ist imoment wegen dem lernen leider nicht drin, dazu kommt dass ich im November noch umziehe.

LG
 
16.10.2012 10:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Nun bin ich in meiner dritten Woche...und mir geht es gut.
Am Samstag war mein Wiege und Loadtag.
-2.5 kg freue mich sehr darüber und das gibt mir Energie und Kraft. Müde bin ich eigentlich nie, eher habe ich das Gefühl, dass ich untertags fitter und wacher bin.
Die Eierschlacht morgens macht mir gar nichts. Meistens esse ich Omelette mit Tomaten (so lange es sie noch gibt) und eine Scheibe Schinken oder ähnlichem.
Mittags immer grossen Salat, entweder mit Thunfisch, oder Eiern, oder Putenfleisch evtl. mit Kidneybohnen
Und seit Sonntag Abend Tom Kha Gai Suppe
Samstags freue ich mich immer sehr auf das Brot und esse es wirklich mit Genuss und langsam und siehe da, ich werde wesentlich schneller satt.
Gestern habe ich mir den Turbotee gekocht und nehme die Zutaten gleich für einen zweiten Aufguss. Da schmeckt dergrüne Tee nicht ganz so stark und der Ingwer und die Zitrone kommen mehr durch.

@ladylike21: zu aller erst muss ich sagen: Du musst es wirklich wollen, sonst klappt das nicht.
Und Kohlenhydrate sind tabu, zumindest die, die Du beschreibst. Das alles darfst Du genau an einem Tag in der Woche essen.
Wir verzichten auf Weissmehl, Pasta, Kartoffeln etc. und auf Milch und Milchprodukte. Denn hier sind oftmals Zucker enthalten. Keine süssen oder gesüssten Softdrinks. Bin ein Cola Zero Junkie, das macht es mir manchmal schwer. Mind. 2 Liter, besser 3 Liter Wasser oder ungesüssten Tee am Tag trinken. Glaub mir, viel trinken hilft gegen Hunger oder Lust Anfällen.
Und wenn Du zur Zeit am Lernen bist, versuche doch einfach mal als Start einen Spaziergang 2-3 mal die Woche. Frische Luft macht ja auch den Kopf frei und gibt Energie zum weiter lernen.
Also, wenn Du es wirklich willst, dann Fang an und viel Erfolg.

@Tweeny:wie geht es Dir denn? Und bist Du zufrieden mit Dir?

Wünsche Euch einen erfolgreichen Tag.
 
16.10.2012 10:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ladylike21

Mitglied seit 07.03.2010
543 Beiträge (ø0,31/Tag)

@desa: Ja ich will das richtig und ich gehe auch min. 1 x die Woche walken ca. eine Stunde, muss versuchen öfter an die Luft zu kommen das stimmt. Mache das meistens am Wochenende, da ich dann mehr Zeit habe, nach der Arbeit essen und dann lernen.

Ja ich weiß KH sind nicht gut, aber ich kann mich nicht nur von Ei und Salat ernähren, denn ich benötige Kraft und die Konzentrarion zum lernen, weiß nicht ob mir das gelingt ohne KH. Was meinst du?

Ich möchte ja genau das vermeiden, dass ich jetzt auf KH verzichte und dann wenn ich meine 60 kilo habe, wieder damit anfage sie zu essen und dann wieder alles drauf habe. Es muss doch eine gesunde Mischung geben? Nicht jeder dünne Mensch isst garkeine Kohlenhydrate??!!

LG und hoffe ihr nehmt mich trotzdem auf, auch wenn ich mal KH esse Lachen
 
16.10.2012 11:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hey ladylike21,

Du sollst nicht auf alles verzichten. Kraft bekommst Du durch Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Bohnen, Erbsen etc. oder auch Nüssen. Insgesamt solltest Du am Tag davon ca. 5 Portionen oder 5 Handvoll essen und natürlich gibt es Fleisch, Fisch und Wurst (eigentlich in alles Variationen, mit Ausnahme der Panade)
Und an einem Tag in der Woche kannst und sollst Du alles essen, zum einen, um Dich selbst zu belohnen und zum anderen, um eventuelle Heisshunger Attacken vorzubeugen.
Wichtig ist auch, es ist keine Diät, sondern eine Umstellung. Vielleicht kann man auch sagen eine Lebensumstellung.
Glaub mir ich esse Super gern Pasta, Kartoffeln und trinke sehr gern Cola Zero nun verzichte ich seit 14 Tagen, ausser Samstags darauf und ich bin wirklich erstaunt, es fehlt mir nicht. Ich freue mich auf Samstags und stell mir Freitags vor, was ich alles essen will. Und bisher esse ich nur einen Bruchteil von dem, was ich mir da vorstelle. Und gaaaaaannnnz wichtig, niemals hungern. Iss Dich satt und trinke wirklich ausreichend. Jetzt im Herbst finde ich es eigentlich gerade einfacher. Es wird kälter, Suppenzeit und abends trinke ich Tee.
Zum Thema Dünne oder Schlanke. Klar essen sie eigentlich alles. Aber es gibt zwei Dinge, die mir so auffallen. Sie essen oftmals und öfter Salat oder Dinge ohne Sahne oder essen mehr Obst (ich esse gern deftig, zwar alles frisch und nix fastfood). Zumeist trinken sie Wasser und nicht wie ich Cola Zero zu Hauf (also bisher). Und ganz klar essen sie auch mal Teilchen, Gebäck, Nudeln, Pizza und und und. Aber: sie haben einen ganz anderen Stoffwechsel wie wir. Sie verbrennen das Zeug viel schneller und sie haben eine gute Stoffwechselbilanz. Da müssen wir erstmal hin. Und wenn wir dann unser Ziel erreicht haben, sollte unsere Stoffwechselbilanz gut sein und wir könnten evtl. auch öfter wieder KH essen. Aber evtl. wollen wir das dann gar nicht mehr? Sicher muss dabei aber sein, dass wir nicht mehr dahin wollen, wo wir jetzt sind und uns bewusst ist, dass wir eine Umstellung durch machen. Und wir die meiste Zeit bei unserer Ernährungsumstellung bleiben und uns mit unserem neuen Körpergefühl toll fühlen.
Ich habe nun lange gebraucht, um die Umstellung nun wirklich durchzuziehen. So, wie ich drei Anläufe benötigt habe, aufzuhören zu Rauchen. Nun habe ich es verstanden!!!! Ich will nicht mehr so aussehen. Ich bin 34 und habe noch so viele Jahre vor mir und möchte mir und meinem Körper etwas Gutes tun und wieder schlanker und sportlich sein. Ich habe dieses Jahr geheiratet und ich möchte meinem Mann noch viele Jahre gefallen. Und das kann ich nur, wenn ich mir selbst gefalle und mich wohl fühle. Das ist mein Ziel und das werde ich schaffen und daran arbeite ich.
Also, wenn Du Fragen hast oder Motivation brauchst, melde Dich.
 
16.10.2012 11:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ladylike21

Mitglied seit 07.03.2010
543 Beiträge (ø0,31/Tag)

also lieber Erbseneintopf anstatt Kartoffelsuppe?? verstehe ich das richtig? Lächeln

ich werde versuchen das einzuhalten, aber ganz auf Milchprodukte verzichten sehe ich keinen Grund, zum Beispiel morgens Musli + Obst und Naturjoghut werde ich weiterhin essen.

Vielen Dank für deine ausführlen Antworten, haben wir schon geholfen :)

LG

ich werde ab und an berichten....
 
17.10.2012 09:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hall Ihr Lieben,

meine Schusseligkeit hält sich derzeit in Grenzen. Fühl mich auch ganz fit. Habe am Sonntag -0,7kg und 2cm weniger an der Taille gehabt. also in 2 Wochen nun 2,4kg Lächeln

mal sehen Wie´s weiter geht, gestern hab ich 25 Minuten Sport gemacht ,allerdings nur Bodenübung zu Hause. Aber D. turnt ja glaub ich auch nix anderes vor oder? was macht ihr denn so an Sport und wie oft?

@ ladylike

wenn du Sport machst, darfst und sollst du sogar eine Portion Milchprodukt und eine Portion Obst essen. Vlt. reicht Dir das ja aus?
ich hatte dann nachm Sport eine Birne und danach Putengeschnetzteltes mit Güros gewürzt und Frühlingszwiebeln und Salat und dazu meine Milcheinheit als joghurt mit Knobi salz & Pfeffer. Also gesunder Döner ohne Brot Na!

Satt werde ich schon immer, esse halt viel Erbsen, Linsen, Bohnen..... die sind erlaubt und machen genauso satt wie Reis, Kartoffeln oder Nudeln Lächeln

hab z.B. eine Kürbissuppe mit roten Linsen und Kokosmilch gekocht, oder normale Linsensuppe, Rübenmus, letztens Chili con Carne, man wird schon Kreativ irgendwann Na!

wünsch euch allen einen tollen Tag Lächeln
 
17.10.2012 10:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

malou53

Mitglied seit 11.10.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo an alle,
heute ist eine Woche rum und 1,7 kg sind futsch Lachen ,
es geht mir blendend,
heute ist mein Loadtag und ich hab gar keinen großen Appetit,
hab auch das Gefühl mehr Energie zu haben, bin nicht mehr so müde.

schön das ihr alle noch dabei seid,

wünsch euch das die Pfunde weiter purzeln
LG Malou
 
17.10.2012 11:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen!

Das wird ja richtig aktiv hier, schön :)

@ ladylike21: du musst das schon richtig wollen. Und du solltest dir genau überlegen, was du essen darfst und was nicht, sonst wird das nichts mit dem Erfolg. Am besten ist es wirklich alle Süßigkeiten, Milchprodukte, schlechte Kohlenhydrate,... an Bekannte zu verschenken (wegschmeißen ist zu schade), sodass du auch gar nicht in Versuchung kommst, die "bösen" Lebensmittel zu essen. Es ist wichtig, dass du keine Milchprodukte isst, da diese den Insulinspiegel nach oben bringt und dadurch die Fettverbrennung stoppt (wie schon geschrieben). Außnahmen, auch wenn es nur kleine sind, sind nicht gut! Hülsenfrüchte haben auch Kohlenhydrate, aber eben gute. Die machen dich satt und geben dir Energie! Versuchs mal, es ist gar nciht so schwer, wenn man es wirklich will!

@desa77: klasse Ergebnis hast du! und danke, mir geht es super :) hab letzte Woche zwar "nur" 0,4kg weniger gewogen, aber insgesamt schon -2,1kg. Das finde ich sehr gut. Vor allem werde ich in der Küche immer kreativer und trau mich an Lebensmittel, die ich vorher noch nie in meinem Einkaufskorb hatte :) Und mir schmeckt wirklcih alles sehr lecker und macht mich satt.

@jen82: hört sich ja gut an bei dir :) Ich hatte gestern auch meine erste Sporteinheit und heute Muskelkater, uiuiui...danach gab es dann eine Banane und einen Milchkaffee :)

@malou53 Tolles Ergebnis! Und vor allem: guten Hunger! Du solltest trotzdem viel Essen, auch wenn du nicht viel Appetit hast. Das sit wichtig, damit dein Körper nicht auf die Idee kommt, dass du grade in einem Notstand bist.


Wie schon geschrieben, es geht mir super! Ich hab gar nicht mehr das verlangen nach Süßigkeiten oder Pasta,... Am Sonntag hatte ich ne Cola, hab mich tierisch drauf gefreut, aber dann war sie mir viel zu süß. Genauso die M&Ms, die wir gekauft haben, bah!

Gestern hab ich mich dann mal an diese Kürbissuppe aus der Datenbank versucht. Den Zucker hab ich natürlich weggelasen und die Sahne durch ein wenig Kokosmilch ersetzt. Dazu dann noch paar Klößchen gegocht und nun ist das mein Mittag für heute :)

Schönen Tag euch allen,
tweeeny
 
17.10.2012 15:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

malou53

Mitglied seit 11.10.2012
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
da bin ich dann noch mal,
@ Tweeeny,
ja, ich weiß und ich ess auch wirklich gut und viel,
ich wollte damit nur sagen, das ich mich die ganze Woche auf den Loadtag gefreut habe,
und mir ausgemalt habe, was ich dann alles essen werde.

Nun ist er da und man kann gar nicht mehr so viel essen und süßes ist einem wie du schon sagst viel zu süß.
Ich denke es sind so die Kleinigkeiten die man ganz bewußt genießt, z.b. ein Cappocino zum Frühstück, ein Toast mit Quark und Marmelade.


@ desa, tweeeny und jen 82,Hut ab tolle Gewichtsabnahme

Euch allen weiter einen tollen Tag
Malou
 
17.10.2012 20:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

@tweeny: genauso ging es mir auch. Im bisherigen Leben konnte ich nicht auf Cola Zero verzichten. Nun habe ich mir mal eine gegönnt. Und, was soll ich sagen, ich fand selbst das viel zu süss und habe zwischendrin Wasser getrunken.
Das Buch von Timothy Ferriss habe ich mir ebenfalls zugelegt und finde es bis anhin sehr interessant und spannend geschrieben. Schauen wir mal, was ich mir davon rauspicken kann. Durch Bekannte bin ich auf bodyrock.tv gestossen. Ganz klar, es ist auch für meine Verhältnisse, kaum machbar. Vor allem nicht in der Zeit, Härte etc. Aber, wenn ich das mit den Workouts von "I make you sexy" vergleiche, ist der Ansatz gleich. 12 min Workout, 2 Wiederholungen und die eigentlichen Übungen intensiv. Das überzeugt mich. Auch wenn ich regelmässig im Fiti bin und sowohl Ausdauer als auch Kraft an den Geräten mache, habe ich bei diesen Workouts ganz anderen Muskelkater. Wenn ich denn dann mal einige Kilos mehr verloren habe und mich mit den Workouts von D! Vertraut gemacht habe, werde ich mich mal an die Übungen von bodyrock trauen. Und mich gaaaaaaannnnnnzzzz langsam heran tasten.
Euch einen schönen Abend.
 
19.10.2012 09:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Guten morgen Ihr Lieben,

ausnahmsweise ist bereits heute mein Wiegetag, da ich das ganze Wochenende unterwegs bin und keine Gelegenheit haben werde mich zu wiegen oder zu messen.
Also:-0.5 kg zu letzter Woche und damit insgesamt 2.9 kg weniger. U70 ich komme.
Habe mir gerade ein paar Gedanken darüber gemacht, ob ich damit zufrieden sein soll? Oder ob ich mehr erwartet hätte? Ich habe eine Körperfettwaage und die zeigte mir zusätzlich -2.5% weniger Fett.
Doch, ich bin sehr zufrieden. Zumal ich langsam anfange Fett abzubauen. Und mir scheint 1kg pro Woche doch auch sehr gesund.
Unter Berücksichtigung des weiblichen Zyklus ist es ebenfalls ein gutes Resultat. Allerdings versuche ich mehr Ausdauer Sport einzufügen und nicht nur die Workouts.
Ich wünsche Euch ein schönes Weekend, einen tollen Loadtag und geniesst das herrliche Herbstwetter.
 
19.10.2012 09:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Glückwunsch Desa Na!

ich erhoffe mir auch immer mehr, aber eigentlich ist es soo ja ein gutes Ergebnis. Ich habe Samstag mein Loadtag Lächeln hab aber immer etwas schiss...man ist halt schon enttäuscht, wenn man sich manchmal mehr erhofft hat und vor der evtl. enttäuschung hab ich etwas bammel.

Meine Freundin ist in Woche 8 und hat 8kg!!!! teilweise aber auch mal Samstags nur-100g weniger. deswegen hab ich wohl immer mal Angst das das bei mir auch stehen könnte.

Aber wenn das Endergebnis stimmt ist das am Ende auch egal Lächeln

Genieß dein Loadtag Desa Na!

schönes Wochenende euch allen
 
22.10.2012 14:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nicischnici

Mitglied seit 10.09.2007
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

hab mal eine kurze Frage, denn wir zerbrechen uns gerade den Kopf, was für eine Diät (Ernährungsumstellung) für meine Kollegin die richtige ist.
Kann man bei dieser Methode von D zum Frühstück auch Brot essen? Was für eine Alternative gibt es ausser Eier?
Um kurze Info sag ich jetzt schon mal Dankeeee Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
VG
 
22.10.2012 16:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Huhu,

also ich habe das Eiweißbrot gebacken und zum Frühstück gegessen als ich Eier nicht mehr sehen konnte. eine Woche mit dem Brot hatte ich 700g weniger und ohne Brot 800g weniger. also fällt das nicht ins Gewicht Lächeln

http://www.chefkoch.de/rezepte/302371110403069/Eiweissbrot.html

teilweise mach ich auch Körner mit ins Rührei, Kürbiskerne, Sonnblumenkörner....

hatte übrigens Samstag 800g weniger Lächeln heißt in 3 Wochen nu 3,2kg Let´s rock!

Dürfen wir eigentlich Bulgur essen? war gestern so ein Diskusionsthema aber ich binda ja nciht angemeldet und weiß ncith genau, die Schwester meines Freundes meinte das das gehen müßte, da das auch wenig Kohlenhydrate hat. Glaub aber immer noch zu viel oder?
 
24.10.2012 08:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nicischnici

Mitglied seit 10.09.2007
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

vielen Dank für die Info und das Rezept (ist gespeichert) Lächeln
Meine Kollegin hat sich für WW entschieden und isst nun nach Punkten. Ich selbt mach MB und kann das Brot sehr gut in meine metabolische Ernährung integrieren - VG und jagga weiter so! Lachen
 
26.10.2012 08:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tweeeny

Mitglied seit 08.06.2009
199 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen!

So, bald ist schon die 4. Woche rum. Ich bin gespannt, was meine Waage morgen sagen wird, aber auf jeden Fall passt mir meine Hose schon eine Nummer kleiner. Das ist schonmal ein großer Erfolg für mich! Und ein paar Wochen liegen ja noch vor mir.

Insgesamt gefällt mir das Konzept immernoch sehr gut, ich hunger nie und vermisse keine Kohlenhydrate. Klar, am Loadday freut man sich trotzdem drauf, aber so in der Woche brauch ich die nicht. Ich fühle mich auch viel wohler ohne. Nach dem Mittag hatte ich sonst immer so eine müde Phase, die hab ich nun nicht mehr. Das gefällt mir!

Also morgen ist dann der nächste Loadday. Morgens wird es wohl wieder Brötchen geben, mittags weiß ich noch nicht so recht. Am Nachmittag sind wir zum Geburtstagskaffee eingeladen und am Abend bekommen wir Besuch. Noch hab ich mich nicht entschieden, was ich kochen werde, aber ich tendiere zum Nudelauflauf :)

Letztes Wochenende hatte ich übrigens schon 2,5kg insgesamt runter, ganz vergessen zu schrieben.


Wie geht es euch? Alles gut?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
tweeeny
 
29.10.2012 07:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sandybaby

Mitglied seit 19.02.2005
5.465 Beiträge (ø1,53/Tag)

Guten Morgen,

ich würde mich gern in die Abnehmgruppe einklinken.
Noch bin ich am überlegen, ob ich erst mit 10WBC anfange oder gleich mit DUKAN.

Was ich bei beiden nicht verstehe ist die Menge.
Vielleicht kann mir jemand dazu schon was sagen...

Ich habe im Netz Rezepte gefunden dort steht zum Beispiel 120 g Hähnchenbrust, 250ml Milch, 2 Eier - das soll für 4 Personen sein.
Wenn ich doch aber die o.g. Lebensmittel unbrenzt essen darf, warum steht dann die exakte Mengenangabe in den Rezepten?

Es steht auch "essen sie wann sie wollen, soviel sie wollen". Heißt das, dass ich auch die 4-5 Stunden bis zur nächsten Mahlzeit (wie bei SiS) nicht mehr einhalten muss?
Also könnte ich, wenn der kleine Hunger kommt, immer ein gekochtes Ei in der Tasche habe - mal so überspitzt gesagt....

Habe ich richtig gelesen, dass ich bei 10 WBC jeden Tag Linsen, w. Bohnen etc. essen kann, bei DUKAN aber nur 1 x die Woche?

Danke für Infos und Tipps.

LG
Sandybaby

P.S. vielleicht kann mir jemand die Rezeptliste zu 10WBC senden?
Vielen Dank.
 
29.10.2012 08:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Guten morgen Ihr Lieben,

die vierte Woche ist rum und taraaaaa -1.1 kg. Fazit nach 4 Wochen 4 kg.
Ich bin total begeistert, das hätte ich für die vergangene Woche nicht unbedingt erwartet, da ich auf Kongress und Meetings war. Habe aber wirklich versucht, mich daran zuhalten. Morgens beim Frühstück nur Ei, Wurst und Tomaten angesteuert und einen grossen Bogen um Brot, Croissants etc. Und im Restaurant die KH Beilage gegen extra Gemüse eingetauscht. Für Mittags habe ich mir einen Salat to go geholt und viel getrunken.
Bin echt stolz und mein Mann auch.
Den Loadday habe ich gestern eingelöst, da wir auf einem Kindergeburtstag eingeladen und es gab Kuchen und Süsses, da habe ich mich die ganze Woche darauf gefreut und abends gab es Spaghetti Bolognese. Gut geschlemmt und die neue Woche kann gut starten.
Nun sollte es langsam mal an die Fettverbrennung gehen, da hat sich bisher noch nicht so viel an den Prozentzahlen getan. Es gab mal einen kurzen Schub und das war's.
@ Tweeny: ich habe in dem Buch "Der 4-Stunden Körper" schon einiges gestöbert und bin fasziniert von dem Typen und seinen Ansätzen und ich kann sagen es entspricht 1:1 dem i make you sexy. Also die Kapitel Slow carb.
Ich freue mich auf die kommenden Wochen und darauf, dass es hoffentlich so weiter geht.
Ich fühl mich immer noch fit, selten müde. Mir schmecken die Eier am morgen immer noch.
Euch eine tolle Woche.
Wir haben am WE jede Menge Schnee bekommen. Und gerade scheint die Sonne, tolles Bild.
Desa77
 
29.10.2012 11:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Guten Morgen ,

ich bin stolz auf euch Lachen weiter so.

ich hatte Samstag meinen Loadtag und leider nur -300g traurig aber wieder -1cm je an Hüfte und Taille. damit hab ich jetz -5 cm Taille und -7cm Hüfte Lächeln

ich war samstag burger und Pommes essen mit Freunden und die ganze Nacht ging mir das schlecht.
versteinerter Bauch, Magenkrämpfe, Durchfall. Mein Magen kommt damit nicht so klar wenn ich auf einmal normal esse. hatte das letzten Samstag schon. die 2 Wochen davor war aber alles in Ordnung :(
ma gucken wie es dieses Wochenende wird. Feier Freitag mein 30. Geburtstag, da wollt ich eigentlich mit gutem Magen feiern.

@ Sandybaby. mit Dukan kenne ich mich nicht aus, bei 10wbc darfst du von dem was du darfst so viel wie du willst.
 
01.11.2012 11:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sabibert

Mitglied seit 01.11.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

ich würde mich euch gerne anschließen.
Ich hab heute das Programm entdeckt und wollte mich da gerne anmelden.
Ich bin froh um jeden mit dem man zusammen abnehmen kann, denn gemeinsam ist es einfacher Lächeln
 
01.11.2012 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sandybaby

Mitglied seit 19.02.2005
5.465 Beiträge (ø1,53/Tag)

Hi,

seit Dienstag sind GöGa und ich auch dabei.
Ich muss sagen, man ist dermaßen pappsatt, dass ich denke etwas falsch zu machen *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

Ich habe mich bislang nur wenig nach den vorgegebenen Rezepten gerichtet, muss ich dazu sagen.
Wenn wir Weiße Bohnensalat mit Thunfisch hatten, hab ich die Dosen natürlich auch leer gemacht und evtl. eine Paprika mehr dran geschnippelt. Ist das falsch, wenn die Mengen nicht stimmen? Ich hatte ja oben schon mal gefragt, ob man von den "erlaubten" Lebensmitteln essen kann soviel man will - wobei ich ja schließlich keine 5 Dosen weiße Bohnen esse *ups ... *rotwerd*

Abends gab es bislang eine Suppe/Eintopf aus Steckrüben und Karotten wo ich mir Kasseler dran gekocht hatte und als "Sättigungsbeilage" etwa 100 g rote Linsen (für 2 Personen).
Solch ein Rezept steht zwar in der Broschüre nicht drin, aber da keine KH enthalten sind, kann es ja nicht ganz verkehrt sein - was meint Ihr???

Heute Mittag gab es einen gemischen Salat (Eisberg, Tomate, Gurke, Paprika) und ich hatte Falaffel dazu.
Dabei ist mir eingefallen, dass man sich viel Arbeit sparen könnte, wenn man keine Falaffel macht, sondern Socca . Das ist vielleicht für den einen oder anderen von Euch auch ein interessantes Rezept.

Morgen gibt es besagtes Chili mit Mett, Kidney Bohnen, viel Paprika, Tomaten und Zwiebeln.
Auch da wollte ich mich eigentlich nicht zu 100% an das Rezept halten.
Was meint Ihr? Kann das gut gehen?

VG
Sandra
 
07.11.2012 09:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jen82

Mitglied seit 17.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Sandra,

ich denke schon. wirst du ja nach einer Woche sehen, wenn sich nichts getan hat wars wohl doch zu viel. ich achte da aber auch nicht peniebel drauf und koch nach Schnauze.

letzte Woche hab ich mich nicht gewogen. hatte Freitag Geburtstag, da wollt ich mich nicht wiegen und mit dem ganzen Vorbereitungsstress für die Feier und das schlemmen auf und nach der Feier.... huihuihui traurig

ab heute morgen bin ich dann hoffentlich wieder vollkommen konsequent. war zwar gestern ne Stunde beim Sport, hab aber auch viel genascht Welt zusammengebrochen jetzt hasse ich mich dafür und hab etwas Angst was Samstag die Waage dann sagt....hoffe Sie geht nciht soo streng mit mir ins Gericht. zum Heulen

wie war eure Woche?
 
10.11.2012 14:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JasminKL

Mitglied seit 10.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Bin nun 4 Tage dabei und begeistert.
Hab eben den Gruppenbeitritt hier bei Chefkoch beantragt. Mal sehen was sich dort findet.

Bei FB gibt es auch Gruppen und der Austausch macht Spaß; im Forum bin ich eher weniger.
 
10.11.2012 15:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sandybaby

Mitglied seit 19.02.2005
5.465 Beiträge (ø1,53/Tag)

Hallo Jasmin,

hier bei CK wirst Du wohl kaum "Anklang" finden.
Hier in dem Thread tut sich recht wenig und in der Gruppe habe ich seit 4-5 Tagen auch keine Antwort bekommen.
Da läuft es bei FB flüssiger und die gleichen (naja ähnliche) Rezepte findest Du dort auch Na!

LG und weiterhin viel Spaß
wünscht
Sandra

P.S. es scheint wirklich zu funktionieren. 1 1/2 Wochen und knapp 3 kg weg Lachen
 
13.11.2012 20:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

desa77

Mitglied seit 11.10.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

wie geht es Euch?
Ich bin zur Zeit viel unterwegs und kaum zu Hause.....Aber ich versuche mein Bestes und halte mich an die Vorgaben.
Auch in Hotels Eierfrühstück, beim Lunch keine KH und Abends ebenfalls keine. Allerdings gab es letzte Woche jeden Abend Alkohol, da habe ich diesmal nicht darauf verzichtet. Im Oktober habe ich den komplett gemieden.
Nun war ich nur am Samstag zu Hause und habe mich auf die Waage gestellt. Eben habe ich meinen letzten Beitrag gelesen und geschrieben U70 ich komme. Da musste ich kurz schmunzeln, denn U70 habe ich nun defininitiv. Aber in der vergangenen Woche waren es "nur" 300 g weniger.
Gestartet bei 72.9 kg, nach 4 Wochen bei 68.6 kg. Zufrieden auf jeden Fall, letzte Woche etwas wenig. Diese Woche bin ich ebenfalls wieder nicht zu Hause. In Sachen Essen halte ich mich dran. Aber die Workouts kommen total zu kurz...Das nervt mich selbst etwas. Irgendwie habe ich eine Aversion in Hotelzimmern mich auf den Teppichboden zu legen und Sport zu machen. An dieser Situation sollte ich definitiv etwas ändern und verbessern, denn dass ich unterwegs bin ändert sich bis zum 3. Advent nicht und bis dahin möchte ich gerne noch einiges verloren haben.
Am Samstag meinte mein Mann, dass man schon richtig fühlen könnte, dass ich abgenommen habe. Das war ein tolles Gefühl.
Ich wünsche Euch eine tolle Woche und herzliche Grüsse
 
29.01.2013 07:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

slowcarb

Mitglied seit 19.01.2012
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich finde, wenn es so einfach wäre wie "iss einfach weniger KH" dann wäre das mit dem Abnehmen alles viel einfacher. Es sind nun mal nicht die KH schlecht hin, die zu vermeiden sind, sondern ein paar gewisse. Und sich dieses Wissen kann man in zweierlei Weise machen:

a) entweder man stöbert selber im Internet: kostet zwar kein Geld, dafür aber enorm viel Zeit, denn es mangelt ja nicht unbedingt an Informationen im www; die müssen auch erst einmal gefiltert werden.
b) man vertraut auf ein Programm, das schon einige Erfolgsgeschichten vorzuweisen hat: das kostet natürlich in der Regel ein paar €, aber man bekommt klare Vorgaben an die man sich halten kann. Es ist ja stark anzunehmen, dass die Macher von 10 Weeks auch einiges an Arbeit in das Konzept gesteckt haben, also bezüglich der Ernährung, dem Sport und dem Motivationsaspekt. Dass die das nicht umsonst im Volk verteilen dürfte auch jedem einleuchten.

Es gibt ja mittlerweile viele Erfolgsgeschichten für 10 Weeks. Einfach mal googeln nach
10wbc erfolg
 
29.01.2013 14:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lanina2002

Mitglied seit 29.01.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

hi tweety,möchte auch gerne ein paar rezeptideen von detlef d hben, vielen dank na dann... na dann... na dann... möchte bis ende märz für meine hochzeit ein paar pfunde verlieren
 
29.01.2013 14:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SusanneHG

Mitglied seit 03.01.2010
2.480 Beiträge (ø1,39/Tag)


Ich hab mein eigenes Programm gemacht und jetzt in 12 Wochen 11,2 kg abgenommen.
Auf nichts wirklich verzichtet, nur anders gegessen.

goggelt mal nach fddb.info
einfach auf 80% Tagesbedarf..das ist das ganze Geheimnis Na!



_____________________

 
27.02.2013 09:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

burelline

Mitglied seit 16.05.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Freeeeeeeeunde der Sonne Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Seid ihr noch am Start?
Ich wäre auch gern dabei.
Ich habe mir im Januar 2011 die Hormonspirale einsetzen lassen und im Februar 2011 mit dem Rauchen aufgehört. Resultat waren gut 20 kg, die ich dadurch schleichend zunahm. Im Juli habe ich geheiratet, was soll ich sagen...könnt ihr euch vorstellen wie es ist, wenn ihr nicht in euer Brautkleid passt!? Ich habe es damals in China fertigen lassen und bekam es im Mai geschickt. Ich habe mich jeden Tag auf dem Fahrradergometer abgestrampelt und nur noch wenig gegessen, ich habe dennoch jede Woche rund 500g zugenommen! In mein Brautkleid wurde ein Keil eingenäht, hinten der Reißverschluss wurde geändert und es wurde gebunden. Das schöne zartgelbe Taillenband, was mein Kleid neben den Millionen Lagen Tüll, ausmachte musste am Rücken durchtrennt werden. Ich hatte Trauer! zum Heulen Welt zusammengebrochen
Im Mai, nach nur 5 Monaten, ließ ich mir die Spirale ziehen und die Gewichtzunahme wurde poe-a-poe weniger.
Im November 2012 meldete ich mich beim Calory Coach an und nahm durch das Zirkeltraining, das Zählen von Kalorien und die gute Betreuung in 6 Wochen ein bisschen über 6 Kg ab. Was aber daran lag, das ich das Ding fast vor der Tür hatte und meine kleine Tochter mitnehmen konnte, die sich dort in einem Nebenraum in der Spielecke beschäftigen konnte oder einfach zwischen uns im Zirkel umher sprang. Dann wurde das Studio geschlossen und Herr Jo-Jo kam zu Besuch, sodass ich nun wieder auf meinen 82 kg bei einer Größe von 1,74 hocke.
Mein Mann startet am 10.03. in den Auslandseinsatz und ich möchte in den 16 Wochen die er nicht da ist so viel wie nur möglich abnehmen (ohne mich zu kasteien!) und ihn dann mit hoffentlich schlankerer Silhouette vom Flughafen abholen.
Ich habe überlegt und überlegt, wie ich das am Besten anstellen kann...durchforstete Blogs und Foren. 10wbc klang toll, 79 Euro? Nee Danke!

Also, seid ihr noch bei?
Ich würde gerne mitmachen!
Habt ihr Tipps?
Ich suche immer noch die Liste der Lebensmittel die es 10wbc gibt, kann mir da jemand helfen?
Hach, wäre ich nicht so planlos!

Liebste Grüße
 
27.02.2013 09:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sandybaby

Mitglied seit 19.02.2005
5.465 Beiträge (ø1,53/Tag)

Hallöle,

ich bin noch so halbwegs dabei. Seit 7 Wochen habe ich mit WBC keinerlei Abnahme zu verzeichnen. "Gesündigt" habe ich in den 7 Wochen vielleicht 5 mal. 2 x nen Apfel gegessen, einmal zum Geburtstagsfrühstück gewesen und zweimal Abends essen gegangen. Ansonsten habe ich mich strengstens ans Programm gehalten.
Also ganz so viel halte ich seit dem nicht mehr von dem Mist na dann...
Im Prinzip musst DU Dir bei den Lebensmitteln nur merken, dass Du kein Obst, keine Trockenfrüchte, keine Nudeln, Kartoffeln, Reis oder Getreide darfst - natürlich auch kein Zucker, aber das ist ja selbstverständlich.

Du darfst: Alles an Gemüse, an Hülsenfrüchten und an Fleisch.
Du musst!! zumindest morgens 3-4 Eier essen (in allen Variaationen), mit Schinken, mit Lachs, mit Thunfisch, mit Paprika und mit Bohnen oder Kichererbsen.

Außerdem musst Du 3 Liter am Tag trinken. Wenn es geht eine Kanne Grünen Tee mit Ingwer und Zitrone.

Soweit zur Theorie.

Wenn Du Fragen hast, schreib einfach noch mal.

Viel Erfolg
Sandra
 
27.02.2013 19:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

slowcarb

Mitglied seit 19.01.2012
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hier bei der 10 Weeks challenge gab es nach der 1. Woche sehr gute Ergebnisse zu berichten: http://www.10-weeks-body-change.de/10-weeks-body-change-challenge-bericht-zur-1-woche/
 
05.03.2013 21:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mimiki1

Mitglied seit 05.03.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben!

Ich bin hier neu und hab mich über dieses 10wbc erkundigen wollen..

vor 3 jahren habe ich zum rauchen aufgehört und 12kg zugenommen. in dem letzten Jahren habe ich schon viel ausprobiert von miss sporty zu powerplate und sasha wallicek usw usw.
jetz hatte ich einige zeit die schnauze gestrichen voll und da sah ich plötzlich das 10wbc auf facebook und habe gegoogelt. ja und da bin ich auf diese seite getroffen.

Jetz hoffe ich das die oschi76 noch da is..
Bitte, bitte oschi76 könnest du mir auch die rezepte schicken?

glg, mimiki1
 
14.04.2013 20:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lisa180511

Mitglied seit 24.02.2012
16 Beiträge (ø0,02/Tag)

uch verstehe nicht wieso sich so viele leute aufregen! für 79 euro für 10 wochen!
wenn man überlegt jede gute gruppe / unternehmen nimmt dafür geld!!! wie z.b. WW und das monatlich 20 euro? oder 30?? da regt sich keiner auf? wieso nicht?

man kann ihm das auch göhnen, er hat selber abgenommen, und was zusamen gestellt, wofür er auch geld nehmen kann!
aber hat jemad von den die darüber mekern nachgedacht das er nicht alles für sich behält? leute müssen auch bezahlt werden wie z.b. büro leute die es alles bearbeiten und buchen usw, kameraman, und und und
 
14.04.2013 20:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lisa180511

Mitglied seit 24.02.2012
16 Beiträge (ø0,02/Tag)

und noch dazu ich habe es selber 3 wochen mitgemacht und habe mit meinen man insgesammt 10 kilo abgenommen, und hose größer kleiner anziehen könnnen( konnte aus gesundheitlichen gründen nicht weiter machen)
 
15.04.2013 16:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Maxie_Musterfrau

Mitglied seit 11.09.2005
4.815 Beiträge (ø1,43/Tag)

Doof find ich an dem Prinzip, dass man sich nur informieren kann, wenn man sich anmeldet. Warum die meine E-Mail-Adresse brauchen, nur dass ich zu einer Übersichtsseite gelange, ist mir schleierhaft.

@lisa:

Ja, manche Dinge kosten Geld. Ob man 80 Euro für ein eine gewisse Anzahl an Motivations- und Kochvideos ausgibt oder dieselbe Summe (oder mehr) in persönliche und regelmäßige Beratung investiert, entscheidet ja zum Glück jeder selbst.

Was mich aber an deinem Beitrag stutzig gemacht hat, ist der Satz, dass du aus gesundheitlichen Gründen nicht weitermachen kannst. Ich erwarte eigentlich, dass sich eine Ernährungsumstellung, die was taugt, auch in (fast) jeder Lebenslage weiterführen lässt. Sonst ist und bleibt es halt doch nur eine Diät. Da ist eine Zunahme hinterher doch schon fast vorprogrammiert.


LG

Maxie Musterfrau
 
27.03.2014 14:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jockerl

Mitglied seit 27.02.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich hätte mal eine generelle Frage: darf man Süßlupinenmehl und Hanfmehl verwenden? Finde immer nur Angaben zum Kichererbsenmehl... Danke!!!
 
28.04.2014 10:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nana_1990

Mitglied seit 28.04.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich bin neu hier und kenn mich noch nicht so aus^^

Ich habe aber ne frage:
Ich surfe schon seit eineinhalb Stunden im Netz und kann mich einfach nicht entscheiden ob ich mich trauen soll 10wbc zu kaufen oder nicht.
Das Problem ist ich mache schon seit 2 Monaten ein low carb, nur milchprodukte esse ich schon ab und zu und gehe jeden tag ins Fitnessstudio, abwechselnd Radfahren und Gerätetraining und mache Zumba nach dem Plan der dabei liegt und einen Ladetag pro Woche an dem ich esse worauf ich gerade Lust habe. Nur leider geht an der Waage nichts weiter und ich weiß absolut nicht was ich falsch mache. Kann es an dem Ladetag liegen, da ich unter der Woche schon immer abnehme aber nach dem Sonntag alles und mehr wieder oben habe. Das heisst es beginnt jede Woche von neuem und das ist echt mühsam.
Ist das 10 wbc das selbe Konzept? Denn an das hätte ich mich schon gewohnt und meinen Freund auch davon überzeugt mitzumachen.

Kann man bei dem 10wbc auch mehr Sport machen, ich lese immer nur etwas mit 20 Minuten, aber das ist mir zu wenig, ich will nämlich eigentlich nicht auf das Fitnesstudio verzichten da ich dafür zahle und Zumba macht mir einfach Spaß, vor allem ist das mit meinem Tagesablauf schon perfekt abgestimmt.

Ich hoffe es kann mir jemand meine vielen Fragen beantworten^^.

Danke Lachen
 
09.05.2014 13:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

littleflower83

Mitglied seit 08.05.2014
5 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Nana_1990 ... schau mal hier, vielleicht ist das was für dich

kilokegeln
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de