Die 17-Tage-Diät nach Dr. Mike Moreno. Wer macht mit?

04.06.2012 10:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Die 17-Tage-Diät, vom amerikanischen Arzt Dr.Mike Moreno entworfen, ist in den USA sehr populär. Es gibt Youtube Interviews und Userberichte auf englisch. Jetzt ist bei Goldmann die übesetzte dt. Version als Taschenbuch erschienen, das ca.9 Euro kostet.

Ähnlich wie bei Dukan, wird das Abnehmen in 17-tägige Phasen (Anheizen,Aktivieren,Austarieren, Ankommen)unterteilt.Jede Phase wird wissenschaflich erklärt.Z.Bsp., warum schnelles Abnehmen nicht so schlecht ist, wie sein Ruf.Wie in dieser Diät das auf "Hungersnot-Schalten" des Stoffwechsels umgangen wird.Welche Lebensmittelgruppen/inhalte wann gegessen werden dürfen.
Die Anheizphase verbrennt Fett,verliert Wasser, schwemmt Giftstoffe aus, man kann in den ersten 17 Tagen schon 5kg abnehmen: typischer Plan: Frühstück:Youghurt mit Obst
Mittas:großer Salat mit 2 harten Eiern, Abends: reichlich Putenbrust oder Lachs auf Gemüse. Zwischendurch 1 Obst oder Yoghurt.
Die nächsten Phasen haben mehr Kohlehydrade und Stärke, damit der Körper nicht die Verbrennung zurückfährt.

Ich bin Anfang 5o, habe sooo vieles probiert (SIS, Logi,Hypnose...)), nicht brachte mir Erfolge.Zum Idealgewicht fehlen mir seit 3-4 Jahren 9kg.
Jetzt bin ich bei Tag 6 der Ernährung nach 17-Tage, 1.Phase angelangt und habe 4,5kg verloren.

Wer macht mit?
Die Rezepte sind sehr dürftig, Zutaten oft an amerikanischen Supermärkten orientiert und hier nicht erhältlich, da könnte man sicherlich erfinderisch sein, und etwas draus machen.
 
04.06.2012 11:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rundu

Mitglied seit 03.06.2012
75 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Muggel89!

Ich wuensche Dir viel Erfolg bei Deiner Diaet!

Habe gerade selbst abgenommen: 53J, 184cm, 120kg , das war letzten Mai. Habe in 6,5 Monaten 37 kg abgenommen.

Die Diaet war einfach: Iss alles nach dem dein Koerper gerade ruft , aber wenig und ABends ein paar Schoppen trockenen Weisswein. Funktionierte wie ne Bombe.
Man muss natuerlich, schon mit seinem Koerper "reden" koennen!!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
04.06.2012 11:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hauself_B.

Mitglied seit 30.09.2003
5.384 Beiträge (ø1,34/Tag)

Tachchen! Lachen

Ich wünsche euch auch viel Spaß bei den Diäten....und dann beim Wieder-Zunehmen denn auch euer Jojo-Effekt wird genau das bewirken, wenn ihr euch wieder "normal" ernährt.

Abnehmen und vorallem Gewicht halten schafft man nur mit dauerhafter Ernährungsumstellung Achtung / Wichtig

Es grüßt
Betty .....der Hauself
 
04.06.2012 16:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Es ist aber so, daß mit diesem Konzept auch eine Ernährungsumstellung gemeint ist, der dem Jojo entgegensteuert. Es ist vom Autor ganz klar gesagt, daß 1-3 Monat Diät und dann all you can eat nichts bringt.
 
01.08.2012 19:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Karen1982

Mitglied seit 08.07.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo muggel89,

bin gerade auf Deinen Beitrag gestoßen.
Wie ist denn mittlerweile Dein Fazit der 17Tage-Diät?
Habe mir vor kurzem auch das Buch gekauft, bin aber noch ein wenig unsicher, ob das wirklich umsetzbar ist.

LG
 
06.08.2012 12:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ich habe unglaublich abgenommen! In der 1. Phase schon ueber 5kg. Bin mit allen 4 Phasen durch. Gerade jetzt, im Urlaub, lebe ich weiter nach diesem Ernaehrungskonzept, soweit das hier (China, Birma..) moeglich ist. Ich empfehle dir zur Unterstuetzung und Austausch mal in die low carb , Thema 17 Tage, von Naschkatzen (Forum) zu schauen. Da erhielt ich viel Unterstuetzung und taeglichen Austausch mit Gleichgesinnten.
Viel Glueck!
 
27.09.2012 17:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nixisfix

Mitglied seit 09.03.2004
297 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo muggel 89,

eine Bekannte von mir möchte am Montag mit der Diät beginnen, ich bin noch unschlüssig, bin durch Zufall auf Deinen Beitrag Dir gestoßen und fragen wie es Dir inzwischen geht.

lg,
nixisfix
 
27.09.2012 23:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

merishka

Mitglied seit 27.09.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

hi , viel spass und viel erfolg. habe selber11 kilo abgenommen, von66 kg auf55 kg! liebe diese diät! die einzigste die mir geholfen hat und ich hab wirklich schon viele diäten hinter mir!muss noch dazu sagen ich war nicht immer gut gelaunt ist aber normal bei diäten ! habe auch 3* wöchentlich sport gemacht kein aerobic oder so sondern thai chi und yoga klappte super
 
28.09.2012 07:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Nachdem ich dieses Thema gestartet habe,möchte ich mich jetzt, nach fast einem halben Jahr wieder melden.
Wie merishka schreibt, diese Diät war die einzige von mehreren Versuchen, meine Ernährung umzustellen und abzunehmen.
Ich habe mit 69,5kg gestartet und bin am Ziel meiner "Gewichts"-Träume: 51,5kg. Diese halte ich auch, weil ich mich ja weiterhin mit der umgestellten Ernährung ernähre (mehrere KH-freie Tage pro Woche wechseln mit KH-Tagen und Lieblingsessen ab, das hält den Stoffwechsel auf Trab, verhindert den Jojo).

Für mich ein toller Erfolg. Viel Obst, Gemüse, Salat, Fisch und mageres Fleisch auch während der Anfangsphasen der Diät empfinde ich als ausgewogen. Aber natürlich muß man schon konsequent sein, für Naschkatzen und Willensschwache ist diese Diät nichts.
 
03.01.2013 08:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo muggel89 Lächeln

ich bin nun auch auf diese Ernährungsumstellung aufmerksam geworden und warte jetzt darauf, dass das Buch bei mir eintrifft und ich beginnen kann.

Dein letzter Beitrag ist von September, wie geht es dir heute damit?

Viele Grüße
 
03.01.2013 08:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo, und danke für die Nachfrage,
zunächst einmal mußte ich feststellen, daß dieses Forum nicht die richtige Adresse ist, um Mitstreiter-Erfahrungsaustausch...bei dieser Diät und Ernährungsform zu finden.
Ich empfehle (hoffentlich darf man das hier überhaupt), mal nach Naschkatzen zu googeln, die haben auch für die 17 Tage Diät (in der Abteilung low carb suchen) eine sehr aktive Abnehmgemeinde (da starten täglich Neue, man bekommt sofort Antworten, Motivation, Rezepte).
Ich habe jetzt statt Gr.42 Gr. 34/36,19kg abgenommen, halte mein Gewicht seit dem Sommer, ernähre mich weiterhin in dem Sinne dieser Ernährungsumstellung (Phase4=angekommen, oder Gewicht erhalten).

Für mich das Beste im letzten Jahr!!!! Viel Erfolg
 
03.01.2013 16:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hey, danke für Deine Antwort!
Da werde ich mich bei den Naschkatzen gleich mal umschauen Lächeln besonders zum Thema Essen hat man doch so einige Fragen bzw. benötigt für Gerichte ein paar Anregungen.
Freut mich, dass du dein Gewicht hältst, das gibt mir auch gleich noch mehr Motivation! Hab da ein paar viele Kilos, die ich loswerden möchte.

Wünsche Dir auch weiterhin viel Erfolg.
 
03.01.2013 17:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Mach das, es wird funktionieren, wenn du motiviert und konsequent bist.
Rezeptanregungen gibt es bei den N..Katzen auch! Mal sehen, ob wir uns da sehen???
 
16.01.2013 10:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

staubsauger007

Mitglied seit 01.10.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich bin dabei! Lächeln
Heute Tag 1.
Bin neulich in einem Buchladen über das Buch gestolpert.
Hört sich alles sehr gut und fundiert an, und für 17 Tage könnte ich es auch schaffen, mal auf Kohlenhydrate zu verzichten. Aber so langfristig, wie meine Schwester das macht (LOGI), da brauche ich gar nicht erst abfangen.
Bin 55, w, 69 kg, da müssen mindestens 10kg runter, wenns geht auch mehr.
 
16.01.2013 23:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Holladrio

Mitglied seit 16.01.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

icn bin auch dabei! Habe soeben die erste Woche geschafft- und das viel besser als ich dachte!

Ich (51,w) muß -und möchte endlich- ziemlich viel abnehmen, wenn möglich um die 20 kg.
Das Buch von Mike Moreno habe ich allerdings ein bißchen aus Jux gekauft- weil ich den Titel für eine Diät einfach komisch fand! Ich hatte nichts zu lesen dabei und wollte einfach mal wissen, was denn dahinter steckt- und dann hat es mich doch angesprochen!

Nach der ersten Woche bin ich total überrascht: Ich kriege weder Panik-Attacken vor Bäckerein, noch habe ich rasende Heißhunger-Anfälle (wegen letzterer habe ich nämlich frühere Diäten immer abgebrochen). Ich habe bisher 4.5 kg abgenommen, und auch wenn da viel Wasser dabei ist, motiviert mich das momentan. Am besten gefällt mir, daß man nicht alles einzeln abwiegen oder ausrechnen muß, und daß man sich zu den Mahlzeiten satt essen darf. Ich fühle mich insgesamt fit- und jeden Morgen habe ich das Gefühl, daß ich ja schon sowas von dünner bin Na!

Drückt mir mal die Daumen, daß ich druchhalte...
 
17.01.2013 08:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Lächeln

Ich habe diesen Montag nun auch angefangen.
Mind. 20 KG müssen bei mir auch runter. Bisher sind es 3,8 KG, die verwunden sind, das freut mich sehr.

Hunger leide ich auch nicht, genauso wenig wie Heißhunger. Allerdings war das ganze für mich auch gar keine sooo große Umstellung. Musste "nur" die Kohlenhydrate aus dem Speiseplan streichen und natürlich den ein oder anderen Schokoriegel und Zucker. 17 Tage lang kein Sushi traurig

Die schnelle Abnahme motiviert wirklich extrem.

Ich drück Euch beiden auch die Daumen, dass Ihr das schafft Lächeln
 
17.01.2013 08:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

*verschwunden* meinte ich natürlich.
Kann man hier gar nicht editieren? Lächeln
 
23.01.2013 23:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Holladrio

Mitglied seit 16.01.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Ihr Lieben1

De zweite Woche ist fast um- und 6,5kg sind verschwunden. Ich finde diese Diät erstaunlich- ich habe schon sooo viel probiert früher, aber fast immer hatte ich Hunger. Ich könnte mir vorstellen, daß sowas tatsächlich länger durchzhalten ist, das wäre schon super.

Ich halte mich - vom Ablauf her- übrigens nicht akribisch an das Programm, weil ich sehr unterschiedlich arbeite, oft auch abends. Tagsüber esse ich eigentlich nur 3 Mahlzeiten, die "Snacks" baue ich in die anderen drei mit ein.
Aber ich kann unmöglich die letzte Mahlzeit schon gegen 19Uhr essen, wenn ich bis Mitternacht fit sein muß. Das heißt, ich esse das Abendbrot entweder spät, oder zusätzlich als Betthupferl ein Stück Harzer Käse- den mag ich zum Glück, und der hat außer Eiweiß fast gar nichts Na!.

Schwarzer Engel und Staubsauger, wie geht es Euch? Seid Ihr noch dabei? Gutes Durchhalten weiterhin! Lächeln
 
24.01.2013 05:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Holladrio,
ich bin jetzt bei Tag 11 und habe -5kg :)
Für mich ist es auch sehr einfach das ganze durch zu halten.

Wünsche euch beiden auch viel Durchhaltevermögen und gutes Gelingen :)
 
24.01.2013 08:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3283358104


ihr habt mich jetzt neugierig gemacht mit euren Beiträgen.
Heute fahr ich in die Stadt und kauf mir mal das Buch.
Sind zwar "nur" in etwa 10 kg die ich verlieren möchte, aber so gehen sie einfach nicht weg.


˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße ღ .•:*`¨*:••٠·˙

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ Conny ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3168452004
 
25.01.2013 08:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nica64

Mitglied seit 07.10.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich schließe mich da jetzt mal an - habe seit gestern das Buch und möchte ab morgen durchstarten.... Abnehmversuch Klappe die 326ste oder so..... bin 49 Jahre und möchte/müsste ca 10 kg "eliminieren"... Meine Gefühle bzw Motivation sind durchwachsen, bisher bin ich immer gescheitert, aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt...

Hoffe, viel von euch zu lesen, das motiviert dann doch, dabei zu bleiben Lächeln
 
25.01.2013 09:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3283358104


ei fein nica
ich starte erst am Montag. Möchte mich noch ein bisschen mehr in die Materie einlesen.
Außerdem gibt's am Sonntag das große Fres*** und da nützt es wohl nichts jetzt zu starten.
ich bin 50 Jahre alt.


˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße ღ .•:*`¨*:••٠·˙

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ Conny ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3168452004
 
25.01.2013 15:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
11.733 Beiträge (ø3,53/Tag)

Hallo.

Ich wollte die Diät machen, habe aber bereits am ersten Tag aufgegeben. Ich hatte so großen Hunger, dass ich die Tischplatte hätte annagen können. Und das, obwohl ich mehr gegessen habe, als ich normalerweise esse - satt wurde ich trotzdem nicht. Meinem Kreislauf ging es auch nicht gut.

Ich werde wohl "langsam" aber dafür satt abnehmen müssen. Für mich ist dieses Programm jedenfalls nicht geeignet...


LG Annette

Ich denke, also bin ich HIER falsch
 
25.01.2013 16:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3283358104


Anette, ich werde wohl in der nächsten Zeit auch nicht starten. Weder diese noch sonst eine Diät. War beim Doc und werde auf Allergien getestet und darf jetzt keine Milchprodukte essen.
Eben, dann machen wir das eben anders. Na!


˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße ღ .•:*`¨*:••٠·˙

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ Conny ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3168452004
 
25.01.2013 17:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

korweb

Mitglied seit 21.05.2003
179 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich habe diese Diät leider auch nur einen Tag durchgehalten Welt zusammengebrochen
Ich war dermassen unzufrieden und schlecht gelaunt, weil ich ohne
Kohlenhydrate einfach kein richtiges Sättigungsgefühl hatte...

Ich müsste auch "nur" 5 kg abnehmen. Vielleicht schaffe ich es ja auch so....

Lg Korweb
 
31.01.2013 09:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hey zusammen,

wollte mich auch mal wieder melden.
Heute startet bei mir Phase 2.
Habe die 1. Phase ohne Probleme geschafft und mit -6,6 Kg abgeschlossen. Das ist Wahnsinn, man muss aber bedenken, dass viel davon "nur" Wasser ist. Ich war wirklich immer satt, Joghurt stopft bei mir so extrem und Fleisch esse ich ja auch wahnsinnig gerne, manchmal konnte ich gar nicht aufessen. Aber es muss eben jeder seinen eigenen Weg finden.

Ich drücke allen die Daumen dabei!

Wie ergeht es denen, die noch dabei sind?
 
02.02.2013 23:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Holladrio

Mitglied seit 16.01.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

ich bin immer noch dabei, auch wenn ich jetzt lange nicht mehr so schnell abnehme wie am Anfang.
7,5 kg sind weg- aber ich habe das Gefühl, der Körper wundert sich inzwischen und besteht hartnäckig auf jedes Gramm Na! Aber solche Zeiten sind ja normal, denn am Anfang habe ich ja auch extrem schnell abgenommen.

Mir geht es super, ich lebe nicht strikt nach dem Programm, aber im Wesentlichen schon, und mit Kohlenhydraten- und auch insgesamt- bin ich weiterhin extrem zurückhaltend. Zum Geburtstag gab`s neulich ein(!) Glas Weißwein (obwohl ich erst bei Phase 2 bin, haha...)- aber dafür habe ich was anderes weggelassen.

Schwarzer Engel, Du bist ja sicher auch immer noch dabei. Dir und allen anderen, die nach wie vor tapfer durchhalten, viel Glück weiterhin- und laßt Euch durch die eine oder andere Plateau-Phase nicht entmutigen Lächeln Ich bin jedenfalls fest entschlossen, daß ich diesmal dem Kampf mit meinen Kilos auf längere Sicht gewinne!
 
04.02.2013 22:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SarahSusi

Mitglied seit 23.11.2011
27 Beiträge (ø0,03/Tag)

Muggel ich glaube ich weiß wer du bist Lächeln also bei den lieben süßen Katzen Na!
 
05.02.2013 19:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Und ich weiß wer du bist, SarahSusi Lachen
 
05.02.2013 23:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

muggel89

Mitglied seit 15.02.2012
29 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ja, Katzen naschen halt gern.......meine Katze ist ein weißer Langhaar-Perserkater, der Muggel heißt, kommt euch der bekannt vor?


du siehst ja wirklich gut aus, SarahSusi, wo ist denn da das Übergewicht?
 
06.03.2013 12:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Naschkatze_Ninni

Mitglied seit 07.03.2012
16 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ich mache auch gerade diese Diät und bin noch in Phase 1. Bisher ist es auch gut gelaufen. Ich muss zwar nur ein paar hartnäckige Pfunde zu meiner Traumfigur loswerden, aber die sind ja bekanntlich die schlimmsten. ; ) Für diejenigen, die nach dem ersten Tag aufgegeben haben: mein Kreislauf war die ersten drei Tage auch etwas komisch und mir wurde manchmal etwas übel, aber Sättigungsprobleme hatte ich nie, vielleicht habt ihr zu wenig Fleisch eingeplant?
Bisher gehöre ich also zur überzeugten Fraktion und hoffe, dass in Phase zwei auch noch Pfunde purzeln, denn sonst fällt die Motivation natürlich schwer. Ich habe übrigens einen ganzen Abend bei einer Bekannten vor Schokokuchen gesessen, das war hart XD
Ich wünsche auch euch anderen viel Erfolg.

Ein besonders leckeres Rezept, das ich entdeckt habe ist eine Kombination aus zwei Rezepten hier:

Lisas Pizzasauce
+
Auberginen (fettfrei aus dem Backofen)
+
gebratenes Geflügelfleisch

Superlecker! Und man hat nicht das Gefühl es fehlte eine Beilage.
Man muss natürlich die Menge des Öls usw. immer anpassen, aber es schmeckt trotzdem und dass man Auberginen und Zucchini wirklich komplett ohne Fett gar und lecker bekommt, ist klasse. : )

Grüße die Ninni
 
06.03.2013 16:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,

ich melde mich auch mal wieder zu Wort Lächeln

Habe jetzt 3 x 17 Tage hinter mir und bin 9,3 KG leichter geworden YES MAN das freut mich sehr und für mich war es wirklich nicht schwer das durchzuhalten.
Heute starte ich noch einmal von vorne, da ich von meinem Ziel immer noch ca. 27 KG entfernt bin.

Auf gehts! Lachen
 
06.03.2013 20:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BehindBlueEyes

Mitglied seit 31.01.2010
295 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Abend,

habe das Buch vor 2-3 Wochen auf den Kindle geladen - nach 20-30 Seiten wieder zurückgegeben, da ich dachte, das ist ja Blödsinn!
Habe die letzten Jahre Erfahrungen mit SiS gemacht, konnte es aber nicht durchhalten, da ich wenn ich mich an die KH-Mengen gehalten habe Schweißausbrüche bekommen habe und im stehen eingeschlafen wäre. Habe ich mich nicht dran gehalten, habe ich wiederum die 5 Stunden nicht einhalten können.

Nachdem ich in den letzte 5 Monaten 5 kg zugenommen habe, hab ich mir das Buch am Montag wieder gekauft und weitergelesen.


Hard-Fakts:
24 Jahre, 170 cm, Startgewicht 74,6kg


P1/Tag 1
Morgens:
Kefir mild + Himbeeren gemixt

Zwischenmahlzeit:
1/2 Apfel + ein paar Erdbeeren

Mittags:
Salat (Eisberg, Gurke, Tomate) mit Tunfisch

Zwischenmahlzeit:
Kefir mild - Drink

Abends:
Lauchgemüse + Putenstreifen

Getrunken;
ca 1,5 l Tee + 1 Tasse Zitronenwasser



P1/Tag2 - 73,2 kg
F: Kefir mild + Himbeeren
ZM: 1/2 Apfel + Erdbeeren
M: Salat + Putenstreifen
ZM: 1 Yakult
A: Karotten-Lauch-Paprikagemüse + Putenstreifen

Getrunken:
über 2l Tee + Zitronenwasser morgens


Was sagen denn die "alten" Hasen dazu?

Kann es schwer einschätzen....

lg
Nike
 
07.03.2013 20:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BehindBlueEyes

Mitglied seit 31.01.2010
295 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Abend,

mir geht's prima, in noch immer begeistert!

P1/T3, 72,1 kg
F: Joghurt mit Kiwi/Beeren gemixt + ein paar Erdbeeren
ZM: 1/2 Apfel + Erdbeeren
M: salat auf Feldsalat, 1 Ei, Putenstreifen, etwas Paprika, etwas Käse
ZM: ist ausgefallen vor lauter stress
A: Karotten-Lauch-Paprikagemüse + Putenstreifen

Getrunken:
über 1,5l Tee, 0,5l Wasser + Zitronenwasser morgens

lg
Nike
 
08.03.2013 16:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

doornkat59

Mitglied seit 25.11.2005
838 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Nike

Ich hab mir das Buch auch auf meinen Kindle geladen und bin seit einer Woche dabei, allerdings in etwas abgewandelter Form. Ich halte mich an die Grundregeln, also keine reinen Kohlehydrate, aber viel Gemüse und Salat, zwei Stück Obst am Tag und eben Eiweiß in Form von Fisch, Fleisch Eier und Milchprodukte. Ich achte dabei allerdings nicht so sehr auf den Fettgehalt, klar esse ich keine ganz fetten Sorten, aber eben schon mal ein Kassler zum Sauerkraut oder Garnelen auf einer halben Avocado, für mein Lauchcurry zB.hab ich 10% griechischen Joghurt verwendet.Auch beim Schafskäse und anderem Käse verwende ich keine fettarmen Sorten, esse aber auch keine riesigen Mengen davon. Außerdem achte ich darauf, daß ich doch ein paar Kohlehydrate, zB. in Form von gekochten Karotten esse.So ganz ohne ist mir dann doch nicht ganz geheuer.Ich esse auch jede Sorte Gemüse, auf die ich Lust habe, aber kein stark zuckerhaltiges Obst.
Zwischenmahlzeiten brauche ich keine, ich esse halt zu den Hauptmahlzeiten alles dazu.
Dabei geht es mir sehr gut, ich bin immer satt und zufrieden und bisher hat kein Gramm Zucker oder Schokolade meine Lippen überquert!
In den ersten 2 Tagen hatte ich fast zwei Kilo abgenommen, dann einige Tage nichts aber nun habe ich schon 2,6kg runter. Aber vor allem hab ich das Gefühl, wenn wieder mehr KH dazukommen, kann ich auch auf Dauer gut damit leben.

Eigentlich liebe ich gesunde Küche mit viel frischen Zutaten, aber in letzter Zeit habe ich oftmals aus Zeitmangel nur noch von Broten und Nudeln gelebt und abends mit Schrecken festgestellt, daß ich gar nichts Frisches zu mir genommen habe. Dementsprechend mies ging es mir dann aber auch, ganz zu schweigen von den zugenommenen Pfunden.

Nun muß ich halt gut vorplanen und etwas mehr Zeit investieren. Das Gute ist, daß man, wenn man mal aus dem Tritt kommt, schnell mal wieder ein paar "Turbotage" einlegen kann.

Mein Speiseplan sieht im Allgemeinen so aus:

Frühstück 2 Eier, entweder als Rührei oder Spiegelei mit etwas Gemüse und einer Orange, zum Glück esse ich gerne morgens herzhaft

gestern zb als Low Carb Apfelpfannenkuchen mit minimal Stevia (war zwar eher ein Kaiserschmarren, aber ging so)
heute 2 Spiegeleier mit Kirschtomaten, Paprika, 3 Oliven und etwas Schafskäse gebraten, 1 Apfel

letzen Sonntag hab ich mir ein schnelles Low Carb Brötchen gebacken, getoastet und dann mit Lachs, Ei und Meerrettich genossen,das war ein Fest!

Wenn ich morgens arbeite und noch nichts runterbringe, dann nehme ich mir das Rührei kalt mit oder ein gekochtes Ei mit einem Joghurt.Dazu einen vorgeschnittenen Apfel, weil ich bei der Arbeit leider immer nur mal so zwischendurch was in den Mund schieben kann. Nicht ideal, ich weiß, aber ich arbeite nicht oft morgens, da geht das.

Mittags gibt es immer Gemüse satt, mal mit etwas Fisch, Fleisch oder Tofu, oder Kräuterquark oder Hüttenkäse

gestern gab es Hähnchenbruststreifen mit Lauchcurry in Joghurtsosse, dazu einen Fenchel-Orangensalat und Feldsalat
heute gebundene Gemüsesuppe mit buntem Salat, einem halben Ei und etwas Schafskäse. Ich hatte aber auch schon Sauerkraut mit Kassler,
Hähnchenbrust mit Gemüse und überbackenen Schafskäse, immer halt mit viel Salat und Gemüse.

Abends wieder Gemüse, Salat und entweder Ei, Milchprodukt oder Fleisch, aber von jeder Sorte eben nur eine pro Tag, also nicht mittags und abends Fleisch oder morgens und abends Eier.

Zudem bestreue ich Salate und Suppen mit gerösteten Kernen oder Bierhefeflocken. Auch achte ich darauf, daß ich immer ein Stück Hartkäse
oder ein hartes Ei im Kühlschrank habe, falls ich mal was Schnelles brauche.Genauso habe ich Massen an Salaten und Gemüsen zuhause.

Für morgen Mittag als Nachtisch habe ich mir eine schön reife Mango mit etwas Stevia und joghurt eingefroren, davon gibt es dann ein leckeres Eis aus dem Thermomix.

Zum Glück bin ich küchenmäßig mit vielen "Überflüssigen" aber praktischen Dingen ausgestattet, ohne die ich das nicht so gut hinkriegen würde, ich hab ja auch noch einen Job und Familie und Haushalt, da bin ich über jede Erleichterung froh.

Zb mein Omelettmaker von Tupper, morgens 2 Eier rein, würzen, verrühren, ca 2 Min in die Micro und fertig. Müßte ich das auf dem Herd machen, könnte ich das echt vergessen, ich bin ein Morgenmuffel, der morgens eigentlich noch zu nichts fähig ist.

dann mein Microwellen-Dampfgarer, Gemüse, Fleisch oder Fisch rein, ab in die Micro, nach 25Min Essen fertig. Geht aber genauso und sogar noch schneller für eine Portion in den Toppits Dampfbeuteln, wenn es die noch gibt, ich hab noch welche in den Tiefen meiner Schubladen gefunden, da kann ich auch in der Mittagspause schnell (in ca 5 Min ) eine Hähnchenbrust mit Gemüse garen.Dann einen Kräuterquark dazu und fertig.

So, das sollte jetzt aber keine Werbung sein, ich bin nirgends Beraterin, finde aber manche Teile einfachgenial, wenn auch leider zu teuer.

Ich freue mich hier von Dir zu lesen, werde aber leider nicht immer so viel Zeit zum Schreiben habe, heute habe ich einen freien Tag, den ich
auch dazu benutzt habe, mit meinem Mann eineinhalb Stunden durch den Wald zu walken.

Vielleicht schaffen wir es ja, Tagespläne einzustellen so als Anregung was man essen kann. Da ich früher SiS gemacht habe, fallen mir immer viele KH-arme Mahlzeiten ein.

Liebe Grüße Doornkat
 
08.03.2013 19:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BehindBlueEyes

Mitglied seit 31.01.2010
295 Beiträge (ø0,17/Tag)

@Doornkat
uiii doch noch jemand :)

P1/T4, 72,1 kg
F: Joghurt + Erdbeeren
ZM: 1/2 Apfel + Erdbeeren
M: salat aus Feldsalat, 2 Eiern, Tunfisch, etwas Paprika, etwas Käse
ZM: ist ausgefallen vor lauter stress
A: Gemüse-Tofu-Pfanne

Getrunken:
1/2l heißes Zitronenwasser
ca 1 l Tee

Mit dem Trinken hats heute noch nicht so geklappt, aber vielleicht geht da ja doch noch was....
Ansonsten war es heute der erste Tag ohne dass sich auf der Waage was getan hat - aber besser so als bergauf.

lg
Nike
 
09.03.2013 12:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 911682776

ich hab ja geschrieben das ich auf Allergien getestet wurde. So jetzt ist es raus. Keine Laktoseintolleranz, sondern Weizenallergie Welt zusammengebrochen
Also werde ich mir das Buch doch mal zur Hand nehmen und durch starten. Sofern ich es finde Lala

LG Conny
 
09.03.2013 14:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

doornkat59

Mitglied seit 25.11.2005
838 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Strickteufel

na, dann kann´s ja losgehen.

Viel Erfolg


wünscht Doornkat
 
09.03.2013 19:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 911682776

danke Doornkat
sagt mal, ich Buch lese ich immer von grünen Tee. Ich mag den aber nicht. Sicher nicht! Gibts da eine Alternative

LG Conny
 
09.03.2013 21:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

doornkat59

Mitglied seit 25.11.2005
838 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo

Mal einfach so aus dem Bauch heraus würde ich sagen, Brennesseltee geht auch, weil der auch entwässernd wirkt.
Ob der Dir aber besser schmeckt? Ansonsten lass ihn doch einfach weg. Ich trinke schon mal einen gemischten
Kräutertee (7x7 Kräuter oder Säure/Basentee, weil ich die ganz gerne mag) Ansonsten halt viiiiel Wasser.

Aber ich halte mich ja nicht ganz so streng an das Buch, sehe es eher als Vorschlag. Mir geht es wirklich sehr viel
besser, seit ich auf KH verzichte. Ich bin nicht mehr so müde, habe kein Sodbrennen mehr, bin immer satt und habe
keine Gelüste auf was Süßes. Und das will bei mir Süßschnabel schon was heißen.

Mein Frühstück. Birne Erdbeeren Joghurt

Mittag. Gemüsesuppe, ein Stück Käse und ein selbstgemachtes Mango/Orangen/Himbeer/Joghurt-Eis. Das war vielleicht
lecker!

Da ich heute Eiweißbrötchen gebacken habe für eine Frühstückseinladung morgen, konnte ich nicht anders und mußte
eines naschen. Mit Wurst drauf, ganz ungewohnt!

Heute Abend Schweinefilet mit Pilzrahmsosse und gemischtem gedämpften Gemüse. Auf die Frage, welche Beilage
ich meinem Mann dazu machen sollte, meinte er "gar keine" und so hat er heute auch mal low carb gegessen.

Morgen sind wir eingeladen und da esse ich ausnahmsweise mal (Eiweiß-) Brötchen mit Belag.

LG Doornkat
 
09.03.2013 21:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 911682776

danke Doornkat.
Ich liebe ja meinen Pfefferminzetee. Vielleicht geht der ja auch. Schau mich aber mal nach anderen um.
Eiweißbrötchen, hier aus dem CK?

LG Conny
 
09.03.2013 22:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

doornkat59

Mitglied seit 25.11.2005
838 Beiträge (ø0,26/Tag)

Ja, nach diesem Rezept. Die sind ganz gut geworden, vom Geschmack her noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber deutlich besser, als alles was ich bisher an Eiweißbroten gekauft habe.

hier ein Bild

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 3269752490

Ich hab mir einige Mehle wie Mandelmehl, Walnußmehl etc bestellt um ein bißchen zu experimentieren. Meine Schwester und ihre Tochter machen SiS und sind an guten Brotrezepten auch interessiert. Aber wenn man die 17Tage Diät macht, darf man ja ab Phase 2 auch wieder etwas Vollkornbrot etc essen, vorher würde ich auch keinen "Brotersatz" essen. Später wechselt man ja zwischen reinen KH-freien Tagen und gemischten Tagen ab. Ich mach nur morgen eine Ausnahme weil ich zum Frühstück bei Freunden eingeladen bin.

LG Doornkat
 
09.03.2013 22:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 911682776

danke fürs Rezept Doornkat Küsschen
aber die kann ich nicht backen. Weizengluten Welt zusammengebrochen das lässt meine Allergie nicht zu. Sicher nicht! aber lecker sehen die aus hechel...

LG Conny
 
09.03.2013 22:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

doornkat59

Mitglied seit 25.11.2005
838 Beiträge (ø0,26/Tag)

Dann probier mal dieses Rezept aus, das ist ohne Gluten
möglich. Hab es allerdings selbst noch nicht probiert.

LG doornkat
 
09.03.2013 22:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 911682776

danke schön Küsschen
das werde ich nächste Woche gleich mal testen.

LG Conny
 
10.03.2013 15:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Naschkatze_Ninni

Mitglied seit 07.03.2012
16 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Leute,
also zu der Teefrage: bei dem grünen Tee geht es, so schreibt Herr Moreno jedenfalls, um die Katechine, welche "möglicherweise" den Fettabbau fördern könnten. Gibt es andere Sorten Tee mit diesem Inhaltsstoff? Da ich den grünen Tee auch nicht besonders mag, habe ich welchen mit Fruchtaroma gekauft, dann geht es :)

Brot ist übrigens erst ab Phase 3 erlaubt.

Vielleicht sollten wir anfangen die Rezepte in einer Rubrik für diese Diät zu verfassen, dann muss man nicht so umständlich suchen. Was denkt ihr?

lg von der Naschkatze
die immer noch Gelüste hat leider...
 
11.03.2013 08:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen,

das ist ja schön, dass jetzt auch bei Chefkoch mehr Leute auf diese Ernährungsumstellung aufmerksam geworden sind. Ich lese hier die ganze Zeit still mit, weil ich mehr in einem anderen Forum aktiv bin.

Eine Rezeptsammlung wäre echt super! Manchmal gehen einem wirklich die Ideen aus. Mein Frühstück besteht unter der Woche immer aus Obst + Joghurt... heute habe ich den Joghurt weg gelassen, weil ich keine Lust hatte...

Ich bin gerade an Tag 6 Phase 1 in der zweiten Runde und habe gestern endlich die -10 KG geschafft Lächeln

Den grünen Tee habe ich nur bei der ersten Phase 1 wirklich regelmäßig getrunken... jetzt trinke ich morgens mal eine Tasse. Abgenommen habe ich trotzdem. Brennesseltee ist auch meine Alternative, ansonsten trinke ich Wasser oder anderen ungesüßten Tee. Kaffee und Schwarzen Tee gibt es morgens zum Wach werden.

Ich wünsche allen viel Erfolg! Vor mir liegen noch 26 KG... wir schaffen das! Lächeln
 
12.03.2013 20:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Zusammen,

am Wochenende bin ich auf diesen Thread gestoßen und bin neugierig geworden. Kurz darauf war das Buch schon bestellt und jetzt liegt es hier neben mir und ich möchte morgen anfangen, nachdem ich mich heute reingelesen habe.

Könnt ihr mir sagen, ob Kaffee verboten ist und wenn ja, wieso? Soweit bin ich noch nicht im Buch. Und wegen der Süße, ist da gar nichts erlaubt?
Habe eben auf FB die Seite von Dr. Mike Moreno gefunden und er hat wohl was zu Zucker gepostet, aber leider ist mein Englisch nicht so gut, als dass ich es 100%ig verstanden habe.

Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
12.03.2013 22:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SchwarzerEngel01

Mitglied seit 03.01.2013
11 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,

Kaffee sowie Schwarzer Tee sind laut Dr. Moreno nicht verboten, aber zählen nicht zur aufgenommenen Flüssigkeit. Bei der Ansicht scheiden sich die Geister der Wissenschaftler. Nach neuesten Erkenntnissen wirken beide wirken nicht entwässernd und können eigentlich doch gezählt werden...

Zum Süßen: er empfiehlt einen Zuckerersatz zu nehmen... nachdem ich mich in diese Materie eingelesen hatte, bin ich zum Entschluss gekommen Zucker zu reduzieren und Honig zu nehmen. Von den Ersatzen halte ich nichts.
D.h. ich nehme weiterhin Zucker zu mir und nehme trotzdem gut ab ;)

Viel Erfolg dir.
 
13.03.2013 08:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

Guten Morgen,

@ Schwarzer Engel
Vielen Dank für die Info.

Für mich ist der Startschuss nun gefallen. Abnehmen möchte ich insgesamt bzw. maximal 10, dann bin ich zwar etwas unter meinem Wohlfühlgewicht, habe aber einenn 3kg Puffer nach oben Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Etappenziele sind 5kg, 7,5kg und 10kg. Mein Liebster darf sich überlegen, was ich dann zur Belohnung bekomme. Er macht im Übrigen mit bzw. er wird das gleiche essen wie ich nur mit zusätzlichen Kohlenhydraten in Form von Kartoffeln, Reis, Brot oder Nudeln. Er ist Schichter und braucht die Energie, abgesehen davon, dass er gar nicht abnehmen braucht.

Sollen wir eigentlich eine Gruppe gründen?

Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
13.03.2013 17:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

--rosalie--

Mitglied seit 21.08.2007
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo PapasPrinzessin,

Ich würde mich einer Gruppe anschließen, fange allerdings erst am Montag an. Na!
Vielleicht finden sich ja bis dahin noch Gleichgesinnte!

Liebe Grüße
 
13.03.2013 20:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

doornkat59

Mitglied seit 25.11.2005
838 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Ihr Lieben


Ich lese immer noch mit, weiß aber nicht, ob es Sinn macht, meine Rezepte zu posten, da ich eigentlich nach kurzer Zeit eher in die Low Carb Ecke gerutscht bin und also auch Gemüse- und Fleischsorten esse, die zb in Phase 1 der 17Tage Diät nicht erlaubt sind. Nicht, daß es Euch dann durcheinanderbringt.

Mir geht es durch den Verzicht auf KH sehr sehr gut, keine Müdigkeit mehr, kein Sodbrennen und in 10 Tagen habe ich 3 kg abgenommen. Da kann man schon zufrieden sein.

LG Doornkat
 
13.03.2013 21:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

@ rosalie
Ich warte jetzt noch ab und wenn sich noch ein paar 17-Tage-Kämpfer finden öffne ich eine entsprechende Gruppe.

@ Doornkat
Vielleicht wären deine Rezepte ja auch hilfreich und wir könnten die Rezepte unseren aktuellen Phasen anhand unserer Listen anpassen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
3 Kilo in 10 Tagen ist super. Glückwunsch. Low Carb finde ich ja auch gut und hätte es gemacht, wenn ich nicht auf diese Sache gestossen wäre. Allerdings muss ich zugeben, dass mir am ersten Abend jetzt der Magen schon knurrt und ich Lust auf KHs hätte *ups ... *rotwerd* ich versuche jetzt 17 Tage durchzuhalten so gut es geht ansonsten baue ich wie in der Vergangenheit auch schon Brot morgens mit ein. Damit habe ich vor 6 Jahren so toll abgenommen und es sehr lange gehalten, bis zu meinem Bandscheibenvorfall vor 3,5 Jahre, wo ich dann auch den Sport aufgegeben habe.


Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
14.03.2013 08:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

michalela

Mitglied seit 30.04.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,

ich möchte mich eurer Truppe anschließen.
Ich bin gestern auf die 17-Tage-Diät gestoßen und hab mir direkt das Buch bestellt.
Hoffe nun das das Buch schnell kommt, war aber schon mal gestern Lebensmittel dafür einkaufen...
Ich bin 26 Jahre jung, 1,65m groß und wiege 68 kg. Das sind mir 8-10 Kg zuviel. Soviele sollen runter... Welt zusammengebrochen
Hab mir jetzt grad von Tupp*** den Omlett-Maker bestellt (ist sogar grad im Angebot, juhu!) und einen TM besitze ich auch.
Bin schon ganz gespannt wie es klappt! Lächeln
Über eine Rezeptsammlung würde ich mich sehr freuen! Lächeln

Viele GRüße von der Hochmotivierten
Michalela Lachen
 
14.03.2013 09:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

050654

Mitglied seit 22.08.2005
2.077 Beiträge (ø0,62/Tag)

Moin,

@ PP, nun mach mal Na! , ich bin dabei.

Würde auch gerne mit machen. Das Buch habe ich mir gerade auf mein Kindle geladen.

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 1018584749 Gruss , Rieke
 
14.03.2013 10:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Rieke,

du auch? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ich freue mich. Bin gerade am Tablet und kümmer mich darum, wenn ich am Laptop sitze. Also Augen offen halten.

@ Michaela
Schön, dass du auch mitmachen möchtest.


Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
14.03.2013 10:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chanty2012

Mitglied seit 13.11.2012
21 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten morgen ihr Lieben

Möchte mich euch gerne anschließen das buch habe ich mir gestern bestellt
mal gucken was dabei rum kommt ich freue mich und bin voller
Motivation Lächeln

Lg chanty
 
14.03.2013 14:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PiaColada92

Mitglied seit 14.03.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Guten Tag!

Auch ich fange nächsten Dienstag mit der Diät an! bin sehr optimistisch :)
wiege ca 63Kg bei 166cm, möchte aber auf ca 57Kg runter!
freu mich schon, hoffentlich halte ich durch

Lg
 
14.03.2013 18:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Zusammen,

leider werdet ihr selber eine Gruppe öffnen müssen, weil meine Ärztin hat gar nicht so reagiert, wie ich es mir erhofft habe. Aufgrund der Hormone, die ich nehmen muss, sei eine so einseitige Ernährung nicht von Vorteil und könnte mir eher schaden als gut tun. Und mich weiter vom Ziel (welches durch die Hormone angestrebt wird ) entfernen. Wenn ich schon meinen würde abnehmen zu müssen, dann soll ich auf der LowCarb Schiene fahren.

Und nun? Ich bin gerade total frustriert, nehmts mir bitte nicht übel.


Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
14.03.2013 18:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

... es sollte wohl heissen NICHT low carb heissen wurde ich gerade darauf hingewiesen *ups ... *rotwerd*

Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
15.03.2013 11:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PapasPrinzessin

Mitglied seit 22.06.2010
841 Beiträge (ø0,54/Tag)

So, auf Wunsch von anderen Teilnehmern habe ich nun doch eine Gruppe eröffnet und passe die Diät mir und meinen Bedürfnissen nun einfach an Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Hier könnt ihr euch anmelden.

Liebe Grüße,
PapasPrinzessin
 
15.03.2013 12:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

strickteufel

Mitglied seit 22.04.2006
2.212 Beiträge (ø0,72/Tag)

17 Tage Diät Dr Mike Moreno 911682776

danke PP.
Ich werde die auch ein bisschen umbasteln für mich.

LG Conny
 
10.05.2013 20:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karo_b2

Mitglied seit 09.05.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen :)

bin auch seit gestern dabei und schon 1kg weg :D
ich habe diese "Diät" gewählt, weil ich hier weiterhin Vegetarier bleiben kann und das ohne Kalorien- oder Stundenzählen oder grossen Geldbeutel (bin Studentin).

Leider ist mein Buch noch nicht da.. kann mir jemand sagen, ob Tofu in den ersten 17 Tagen, also in C1 oder Phase1 erlaubt ist?

Viele motivierte Grüsse
karo
 
10.05.2013 22:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

stopsele

Mitglied seit 04.02.2004
2.835 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo Karo

nein soweit ich weis nicht
hier mal teilweise die liste der erlaubten nahrungsmittel( für dich als vegetarier hab ich mal fisch und fleisch weggelassen )in phase 1


Eier

Der Verzehr von Eiern ist begrenzt:

Zwei Eier am Tag oder
vier Eiweiß

Gemüse
Algen (Arame, Dulse, Nori)
Artischocken
Auberginen
Blattsalate
Blumenkohl
Brokkoli
Chinakohl
Fenchel
Grüne Bohnen
Gurken
Karotten
Kohlsorten (Grünkohl, Rosenkohl, Rotkohl, Wirsing)
Knoblauch
Kresse
Lauchzwiebeln
Okraschoten
Pak Choi
Paprika
Petersilie
Pilze
Porree (Lauch)
Sellerie
Spargel
Spinat
Sprossen (Bambussprossen, Bohnensprossen)
Stangenbohnen
Tomaten
Zucchini
Zuckerschoten
Zwiebeln

Obst

Obst nach 14 Uhr nicht mehr essen. Folgende Sorten sind aber vorher erlaubt:

Äpfel
Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren…)
Birnen
Grapefruits
Kaktusfeigen
Limette
Orangen
Pfirsich
Pflaumen (auch Dörrpflaumen)
Trauben (blau oder unreife weiße)

Öle

Pro Tag sind maximal zwei Esslöffel Öl erlaubt:

Olivenöl
Leinöl

Probiotische Lebensmittel

Von den probiotischen Lebensmittel pro Tag zwei Portionen essen:

Joghurt (180g)
Kefir (250ml)
Kimchi (eine große Tasse)
Miso (1 Esslöffel, in Brühe aufgelöst)
Probiotische Drinks (Yakult, Actimel), ein kleines Fläschchen
Probiotischer Hüttenkäse (125g)
Probiotische Kapseln (z.B. Combi Flora)
Probiotische Milch (250 ml)
Sauerkraut (eine große Tasse)
Tempeh (125g)

lg stopsele
 
21.05.2013 07:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

s_jengst

Mitglied seit 30.09.2011
131 Beiträge (ø0,12/Tag)

Guten Morgen allerseits ,

Nachdem ich von den durch dukan 8 abgenommenen Kilos wieder 6 drauf habe, und am 2 mal dukan gescheitert bin, möchte ich es nun mit Dieser Diät versuchen.
Wie ist s denn mit Magerquark ?
Wie viel darf man denn Hiervon in welcher Phase essen?
Vielen dank!
Lg janina
 
21.05.2013 23:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

stopsele

Mitglied seit 04.02.2004
2.835 Beiträge (ø0,73/Tag)

hallo janina
wenn du
weh weh weh punkt umstellung punkt info
in die suchleiste eingibst, kommst du auf ein forum wo alles recht gut erklärt ist.
lg stopsele
ansonsten heißt es eine kleine menge quark
 
28.05.2013 09:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zimtstern911

Mitglied seit 08.02.2012
109 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Janina,
eine Freundin von mir macht auch Dukan,

es ist komisch, aber bei der 17 Tage Diät ist Quark nur in kleinen Mengen erlaubt...
Wir halten uns an probiotischen Joghurt, der die Abnahme beschleunigen soll...

Schau doch in unserer Gruppe vorbei, ich glaube dort hat eine Userin erklärt, warum Quark wohl wirklich gar nicht so gut sein soll...

LG ZIMTI
 
02.06.2013 16:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

saerle91

Mitglied seit 02.06.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hei Zusammen

Ich bin am 3 Tag der 17 Tage Diät und muss sagen es ist echt hart keine Kohlenhydrate zu essen.. Kein Brot.. Kein Reis..nix..
Morgen arbeite ich zum ersten Mal mit der Diät.. ich arbeite als Krankenschwester und weiss nicht ob ich es schaffe..

Esst ihr absolut kein Reis oder so?
Heute ass ich:
2 Spiegeleier
1 Light Yoghurt mit Beeren

Mittag
1 Pfirsich
1 Apfel

und am Abend
Gemüse mit Fisch

Wie sehen Eure Menüs so aus?

Würde mich freuen über Eure Erfahrungen..

Sara
 
03.06.2013 09:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knulli

Mitglied seit 28.08.2005
1.290 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo,
meine Freundin hat damit 10 Kilo in einem Jahr abgenommen, also völlig entspannt.
Leider hat sie das Buch nicht mehr, sie hats verborgt und nie wieder bekommen.
Schade, hätte gern jetzt auch mal damit angefangen.
Wo habt ihr es gekauft?
LG Knulli
 
07.06.2013 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stella-Rebecca

Mitglied seit 04.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Ich hab am Dienstag angefangen und so langsam treten fragen auf.
Ist zweimal täglich obst bzw Probiotika Pflicht oder reicht eine Portion von jedem auch aus?

mal ganz ehrlich, macht ihr jeden Tag 17 min sport oder hab ihr das aus Zeitmangel auch schon mal weggelassen? :)
 
07.06.2013 12:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stella-Rebecca

Mitglied seit 04.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

An Sara

Morgens
Rührei mit roter Paprika und grünen Bohnen und einem Apfel

Zwischendurch
Naturjoghurt mit Himbeeren

Mittags
Eisberg salat mit Paprika, Gurke Tomate und ein bisschen fettarmen Schfakäse + selbstgemachtes Joghurt Dressing

Zwischendurch
1 Aktimel

Abends
gebratene Paprika streifen mit Seelachs und Tomatensoße aus passierten Tomaten, Kräuterquark, Parmesan und ein paar gewürzen

:)
 
14.06.2013 11:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo zusammen,

seit Montag (10.6.) bin ich dabei, und eigentlich ganz entspannt mit dem ersten Erfolg Lachen Angefangen habe ich bei 102 kg und bin schon jetzt bei 99.

Achso, vielleicht sollt eich mich mal vorstellen: weiblich, 50, 184 cm.
So langsam fangen die ersten Wehwehchen an, weniger Kilo sind also mehr. Außerdem bin ich die geringe Auswahl an Kleidung leid... zum Heulen

Montag sah bei mir so aus:

Frühstück - 2 hartgekochte Eier, 1 Tasse grüner Tee, 1 Apfel
Snack - 150 g Joghurt
Mittag - Hähnchenbrust mit gedünstetem grünem Spargel, grüner Tee, 1 Apfel
Snack - 150 g Joghurt
Abend - Feldsalat mit 150 g Thunfisch und 300 g Champignons, 1 Tasse grüner Tee

Bei Frühstück und Abendessen bin ich ein wenig einfallslos, und für einige Rezepte (Rührei, Omelett) habe ich morgens einfach keine Zeit. Inzwischen habe ich hier ein leckeres Rezept gefunden, das ich jetzt schon 2x abends und dann wieder heute morgen gemacht habe: Den 'Gute Nacht' Hüttenkäse von chimaera91. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

@Stella Rebecca:
Ich bin sicher, dass die 2 Portionen Obst und Probiotika täglich Pflicht sind. Mir geht es prima damit, und die Smoothies mit Kefir sind richtig lecker!

@saerle91:
Dein Mittagessen wirkt auf mich ziemlich dürftig. Du darfst doch Gemüse bis zum Abwinken essen, versuchs mal mit einem großen Salat, oder Rohkost. Hast du vielleicht eine Mikrowelle im Pausenraum? Zur Not könntest du vorkochen und mittags aufwärmen. Es ist ja wichtig, dass du satt wirst - zumal dein Beruf ganz schön fordert!
Das bei mir bisher übliche Brot zum Frühstück bzw. Abendessen, oder Kartoffeln und Reis vermisse ich viel weniger als gedacht.

Inzwischen habe ich in meinem Kochbuch auch eine Kategorie zur Diät. Das eine oder andere Rezept davon muss allerdings noch passend abgewandelt werden...

LG Karen
 
14.06.2013 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben

Für mich ist diese Diät nicht geeignet. Ich bin Diabetiker und muss regelmäßig über den Tag verteilt Kohlenhydrate zu mir nehmen, sonst würde ich einen Unterzucker bekommen. Das Insulin ohne Kohlenhydrate berechnen wäre sehr schwer.
#
LG Sally
 
18.06.2013 20:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MagaliLovesBrie

Mitglied seit 14.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr lieben,

ich würde auch sehr gerne diese Diät ausprobieren! Klingt ja so als würde sie wirklich funktionieren und ich möchte so in etwa 5-10 kg abnehmen. Habt ihr denn ein Paar Rezept Ideen die ihr posten könnt? Ich würde gerne wissen wie der Essens-plan denn so in etwa aussieht. Vor allem EIweiss so was ich hier rausgelesen habe?
Kann man das Buch ach bei Amazon bestellen?

Oh herzliche Grüße
 
22.06.2013 16:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo BabyMaus

Danke für den Link zu amazon. Da habe ich mir das #Buch gleich bestellt, damit ich mich mit der Ernährung auskenne. Denn ich habe bisher nicht so viel erfahren.

Liebe Grüsse
Sally
 
04.07.2013 08:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chrissy1982

Mitglied seit 24.10.2007
1.533 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo Claudia,

es gibt hier auch ne Gruppe da kannst du dazu kommen.

LG
 
04.07.2013 13:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben

Da es bei mir erst der 3. Tag ist und ich heute vergessen habe, auf die Waage zu steigen, kann ich noch nicht sagen, ob es mir wirklich einen Erfolg gebracht hat. Denn bisher hatte ich mit allen verschiedenen Essensweisheiten keinen Erfolg,. Das Gewicht blieb immer gleich oder gib sogar hinauf.

Aber wenn ich mich morgen abgewogen habe, werde ich das Gewicht bekanntgeben

Liebe Grüsse
Sally
 
08.07.2013 21:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blauefanta

Mitglied seit 19.05.2004
199 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hello ,
Ich habe auch interesse ...ein paar kilos weniger wäre Super.
Wie läuft das genau ?

Bräuche ich unbedingt dieses Buch?

Lg
Blauefanta
 
08.07.2013 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blauefanta

Mitglied seit 19.05.2004
199 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo nochmal,

Mein Problem ist ,ich frühstücke morgens nicht .... Dann habe ich Heißhunger......außerdem Backe ich gerne... Wie funktioniert das wohl ?

Bin gespannt auf eure Meinung.

Lg
Blauefanta
 
09.07.2013 16:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Blauefanta

Ich mache diese Ernährung seit vergangenen Montag. Gewichtmäßig hat sich leider noch nichts getan, aber es fehlt mir auch nichts. Ich bin immer satt. Und mein Arzt hat auch nichts dagegen, dass ich Brot, Nudeln etc. weglasse, obwohl ich insulinpflichtiger Diabetiker bin.
Heißhunger habe ich noch kein einziges Mal gehabt. Das Backen geht mir nicht ab. Das kann ich später immer noch machen.

Probiere es, wirklich viel Gemüse zu essen und immer Eiweiß dazu. Damit wird dein Hunger auch vergehen.

Liebe Grüsse
Sally
 
14.07.2013 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rot-hex

Mitglied seit 06.01.2013
1.017 Beiträge (ø1,6/Tag)

Hallo und guten Tag Lächeln

das Buch habe ich schon eine ganze Weile hier liegen.....ich glaube das werde ich doch noch mal mit Sinn und Verstand durch lesen

ich bin schon seit ewigen Zeiten mit Dukan zugange.....aber die letzten Kilos wollen nicht von mir weichen na dann...

komme nicht mehr so wirklich in die einzelnen Phasen rein....mir fehlt oft das Gemüse...auf Obst kann ich né Weile verzichten....aber ohne Tomate... Gurke und ko...werde ich nicht zufrieden satt Sicher nicht!

werde mich dann wieder melden....wenn ich mich durchgelesen habe

wünsche noch einen schönen Sonntag




Freiheit vergrössert sich,wenn man seine Gier verkleinert

einen lieben Gruss von der Hex Ellen Na!
 
14.07.2013 13:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben

Erst hat sich bei mir gar nichts getan. Wahrscheinlich war mein Grundumsatz total unten, weil ich schon so oft, praktisch ständig, versuchte abzunehmen.
Jetzt ist die 2. Woche fast vorbei (ich begann am Montag 1. 7.) Ich hatte noch nie Hunger, keinenSüßhunger, und endlich habe ich 600 g abgenommen. Ich hoffe, dass dys nicht wieder drauf kimmenm, wie ich es in der vergangenen Jahren schon so oft erlebt habe.

Liebe Grüsse
Sally
 
15.07.2013 09:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo zusammen,

@Blauefanta:
Pfeil nach rechts Bräuche ich unbedingt dieses Buch?
Mein Problem ist ,ich frühstücke morgens nicht .... Dann habe ich Heißhunger......außerdem Backe ich gerne... Wie funktioniert das wohl ? Pfeil nach links

Die erste Frage kann ich ganz klar mit Ja beantworten. Angefangen habe ich zwar auch mit dem aus dem Internet zusammengetragenen, im Buch sind die Zusammenhänge aber viel besser erklärt.
Man sollte schon mit Frühstück anfangen, es darf ja auch ganz simpel aus Hüttenkäse oder Joghurt mit Obst bestehen. Außerdem sind gegen besagten Heißhunger 2 Zwischenmahlzeiten erlaubt Lächeln

LG Karen
 
15.07.2013 12:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Ihr Lieben

Mir hat das Buch viel geholfen und ich schaue auch jetzt noch immer wieder hinein

Liebe Grüsse
Sally
 
15.07.2013 16:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Evie

War schon sehr interessant, was du alles über dich selber geschrieben hat.
So ausführlich habe ich das noch von keinem gesehen. Dabei wäre das sehr gut, weil man da gleich etwas mit den eigenen Bedürfnissen vergleichen kann.
Du hast ja nicht so viel "Gewicht" vor dir wie ich. Aber ich glaube dir schon, dass es schwer ist, wenn man einen Partner hat, der sich dann daneben das Essen gut schmecken lässt. Obwohl das, was wir hier essen dürfen auch sehr lecker ist. Ich mache das jetzt die dritte Woche und hatte noch kein einziges Mal Hunger und auch der "Süßhunger" ist verschwunden.
Früher ging ich immer vor dem Schlafengehen durch die Wohnung und suchte noch etwas zu naschen. Und wenn nichts da war, mussten auch Rosinen u.ä. daran glauben.
Da ich schon lange Zeit immer versucht habe abzunehmen, war mein Grundumsatz total im Keller. Und daher nahm ich auch am Anfang nichts ab. Das Wasser, das die meisten in der 1. Woche verlieren, war schon lange weg und sonst tat sich nichts.
Aber seit dem vergangenen Wochenende geht es täglich etwas weiter hinunter.
Du wirst sehen, dass du dich hier wohl fühlen wirst. Man bekommt Unterstützung, wenn man sie braucht. Trost, wenn das Gewicht nicht hinunter will, und auch Unterhaltung, wenn dir danach ist.

Ich hoffe, dass ich noch öfter etwas Interessantes von dir zu lesen bekomme.

Liebe Grüsse
Sally
 
15.07.2013 16:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Sally!

Danke für die lieben Worte! Wie ich schon in dem Blog geschrieben habe - man findet irgendwo im Internet einige Einträge zu den Erfahrungen mit dieser Diät, sehr mühsam und auch nicht vollständig. Deshalb habe ich mir gedacht - ich versuche den Leuten das zu geben, wonach ich selber lange gesucht habe: Erfahrungen und sonstiges, was diese Ernährungsumstellung betrifft.

Bei Dir, Sally, war es genauso wie bei mir, dass es ab und zu Momente gab, in denen ich einfach was Süßes brauchte, obwohl ich vor kurzem was gegessen habe und eigentlich auch satt war.

Toll, dass Dein Gewicht jetzt wieder runter geht! Nicht unterkriegen lassen! Wir schaffen das! Na!

Bis demnächst entweder hier oder in meinem Blog!


Viele Grüße,

Evie
 
16.07.2013 15:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Huch! Da hab ich wohl mit meinem Blog-Link gegen die Regeln verstoßen im meinem vorletzten Post... na dann...

Wer aber trotzdem gerne sich mit mir austauschen möchte, kann mir auch gerne eine private Nachricht schreiben. Na!

Viele Grüße,

Evie
 
20.07.2013 11:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo an alle!

Ich habe morgen meine erste Woche mit der 17-Tage-Diät hinter mir und fühle mich großartig! Wie geht es euch? Wie kommt ihr voran?

Viele Grüße,

Evie


_____

ich-nehme-gesund-ab. blogspot. de
 
20.07.2013 12:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben

Ich bin seit dieser Woche in Phase 2. Die tut mir aber scheinbar für meinen Blutzucker nicht gut.
Solange ich nur Eiweiß und mein Gemüse gessen habe, waren meine Zuckerwerte immer schon.
Und die 2 x wo ich am Morgen 2 kleine Schnitten EiweißVK-Brot gegessen habe, sind zu Mittag die Werte viel zu hoch.
Ein paar Tage probiere ich es noch, aber sollte es nicht so gut klappen, gehe ich wieder auf Phase 1 zurück.
Vielleicht dann noch zum Mittagessen ein 3. Stück Obst. Dann habe ich noch etwas mehr Kohlenhydrate.
Aber am Morgen passt es einfach nicht. Und dabei ist es die ersten 17 Tage ganz wunderbar gegangen, die Blutwerte hatten da viel besser gepasst, als wenn ich Brot dazu esse.
Aber ich bin heute so zwischendurch einmal auf die Waage gehüpft (obwohl nicht mein Abwiegetag ist) und ich war ganz erstaunt: Es ist wieder etwas hinunter gegangen.

Liebe Grüsse
Sally
 
21.07.2013 20:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Sally!

Ich bin eh der Meinung, dass man jede und ich meine wirklich JEDE Diät seinen eigenen Ansprüchen und vor allem dem eigenen Gesundheitszustand anpassen muss. Deshalb - richtig so! Du bist diejenige, die Deinen Körper am besten kennt und weiß, was er mag und was nicht. Gerade in Deinem Fall ist es wichtig auf die Zuckerwerte zu achten. Du siehst aber - es klappt trotzdem mit dem Gewicht verlieren.

Nur weiter so!

Viele Grüße,

Evie


_____

ich-nehme-gesund-ab. blogspot. de
 
21.07.2013 21:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

19sally48

Mitglied seit 27.02.2008
123 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo ihr Lieben

Ich glaube ich bleibe hauptsächlich bei Phase 1.
Denn beim Essen von KH kommt mein Blutzucker etwas durcheinander.

Liebe Grüsse
Sally
 
23.07.2013 14:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilly409

Mitglied seit 23.07.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich bin seit einer Woche in Phase 1.
´
Ein paar Randdaten: w, 30J, 180 cm, Startgewicht 75,4 kg.

Heute, am Tag 8, waren es 73,3 kg Lächeln

Die ersten zwei Tage war ich ziemlich gereizt und hatte Kopfschmerzen. Aber mittlerweile fühle ich mich toll.
Hoffe das Gefühl hält an Lachen

LG
Lilly
 
23.07.2013 14:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Lilly!

Willkommen und herzlichen Glückwunsch zu den ersten 2,1 kg, die Du verloren hast! Ich finde zwar, dass Du es Dir leisten kannst bei Deiner Größe so viel zu wiegen, aber man weiß ja selber am besten, wie wohl man sich in seiner Haut fühlt. Lachen

Weiter so! Lächeln

Viele Grüße,

Evie


_____

ich-nehme-gesund-ab. blogspot. de
 
29.07.2013 11:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilly409

Mitglied seit 23.07.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen zusammen,

am Tag 14 und nach einem, leider, etwas verfressenen WE (wobei ich eigentlich nur etwas mehr Obst gegessen habe, nach 14 Uhr, und ein Stückchen gegrilltes Schweinefleisch --> sah zu lecker aus zum Heulen ) waren es Heute früh 72,4 kg. 4oo gr mehr als am Freitag Welt zusammengebrochen
 
29.07.2013 11:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilly409

Mitglied seit 23.07.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wollte am Ende der ersten Phase 4 kg weniger haben. Da muss ich mich bis Do aber ranhalten....
 
30.07.2013 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Liebe Lilly409,

mach Dich bitte nicht verrückt, was Deine Ziele pro Phase angeht! Woher steht denn, dass JEDER gleich viel abnimmt in der selben Zeitspanne? Einige haben eine bessere "Verwertung" als andere, ich gehöre leider zu den letzteren und habe mittlerweile damit aufgehört gegen Ende einer Diät zu hungern, nur damit ich eine bestimmte Zahl auf der Waage erreiche. Mach so weiter wie bisher, lass Deinem Körper Zeit für die Umstellung und Du wirst Erfolg haben.

Drücke die Daumen!

Viele Grüße,

Evie


_____

ich-nehme-gesund-ab. blogspot. de
 
31.07.2013 08:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilly409

Mitglied seit 23.07.2013
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Evie,

ja, ich mach mich da auch nicht verrückt. Esse wie bisher auch, gestern Abend sogar 2 mal Lächeln
Trotzdem gab's heut früh eine positive Überraschung auf der Waage: ein halbes Kilo weniger!!!!
Morgen ist der letzte Tag der ersten Phase. Und ich freue mich schon auf die Haferflocken am Samstag zum Frühstück Lachen

Liebe Grüße
Lilly
 
31.07.2013 09:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Lilly!

BOAH! Neid! Haferflocken! Na! Auf was man nicht alles neidisch ist, wenn man Diät macht. Lachen
Ich hab ja meine erste Phase verlängert, da ich letzten Freitag auf einer Feier nicht nur viel Fleisch, sondern auch etwas Kartoffel- und Nudelsalat probiert habe. Deshalb dauert meine erste Phase nun bis zum 4. August einschließlich, also 22 Tage statt 17. Ich fühle mich aber immer noch gut und motiviert und bin gespannt, wieviel ich verloren hab bis Sonntag.

Liebe Grüße,

Evie


_____

ich-nehme-gesund-ab. blogspot. de
 
14.08.2013 08:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sarah253

Mitglied seit 14.08.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Guten Morgen,

ich bin neu hier und möchte mich Euch gern vorstellen. Na!

Ich bin 23 J, 162cm, und hatte zu Beginn der 17 Tage Diät ein Gewicht von 72 kg. (April 2013)
Seitdem habe ich alle 4 Phasen durchgemacht und habe am Montag erneut mit Phase 1 begonnen, da ich mein Zielgewicht von 55 kg noch nicht erreicht habe.

In den letzten 4 Monaten habe ich 10 kg abgenommen, und bin echt stolz.
An die Regeln halte ich mich,.. das mit dem Sport habe ich ein wenig abgewandelt, sodass ich mich nur 1-2 Mal die Woche sportlich betätige Na!

Ich sehe diese Regeln nicht als Diät an, sondern eher als Ernährungsumstellung. Ich kann hier nur Gutes berichten, es macht Spaß (auch wenn einem zu Beginn der Diät die Phase 1 vielleicht ein bisschen schwer fällt), man isst leckere Sachen und wird trotz der eingeschränkten Nahrungsmittel die man essen kann/darf, immer satt.

Bei Gelegenheit werde ich hier noch ein paar leckere Rezepte reinstellen.

Liebe Grüße und Euch allen weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen!

Sarah
 
22.08.2013 14:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Evie1985

Mitglied seit 15.07.2013
9 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Sarah!

Willkommen! Da darfst Du auch stolz sein, dass Du 10 kg verloren hast. Bei mir ist es leider noch nicht so weit, aber ich arbeite daran. :)

Wünsche Dir viel Spaß im Forum und freue mich schon auf Deine Rezeptideen!

Liebe Grüße,

Evie


_____

ich-nehme-gesund-ab. blogspot. de
 
10.11.2013 22:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lia0601

Mitglied seit 10.11.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallöchen erstmal.

Also ich habe mir kürzlich auch das Buch " Die 17-Tage Diät" gekauft. Seit 3 Tagen mache ich diese Diät. Da ich keine Rezeptideen habe esse ich seit 3 Tagen das gleiche. Morgens einen Joghurt, Mittags Salat mit 2 gekochten Eiern und abends Gemüse und ein Stück Hähnchenbrust. Habt ihr vielleicht Rezeptideen für mich? Und wieviel von den angegeben Lebensmittel kann man eigentlich essen? Am Beispiel von Hähnchenbrust und Fisch. Gemüse und Salat kann man ja soviel essen wie man möchte.

Vielen Dank schon im Vorraus.
 
12.11.2013 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Lia,

das gleiche Problem hatte ich zu Beginn der Diät auch. Inzwischen habe ich eine Menge Rezepte zu dem Thema gesammelt.
Du bist herzlich eingeladen, dich mal in meinem Kochbuch hier bei CK umzusehen, ob etwas für dich dabei ist. Das gilt natürlich auch für alle anderen Interessierten Lächeln

Liebe Grüße,
Karen
 
12.11.2013 12:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
20.244 Beiträge (ø7,53/Tag)

Hallo Karen

Dein Link funktioniert nicht. So kommt jeder in sein eigenes provates Kochbuch. Das private kann keiner einsehen.

LG
smokey1
 
13.11.2013 08:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo smokey1, schade drum... gibt noch einiges, was ich über CK lernen muss... Welt zusammengebrochen

@Lia:
Es gibt auch eine Gruppe hier, die mir sehr geholfen hat: "17 Tage Diät von Mike Moreno, Low Carb und Trennkost". Nach deren Entdeckung musste ich nicht mehr jeden Tag das gleiche essen Lachen, und der Austausch ist sehr nett und hilfreich.

LG
Karen
 
16.12.2013 06:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Yolanda81

Mitglied seit 20.12.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Huhu!!!
Ist hier noch jemand aktiv dabei???
Ich mache ab heute 3 Probetage, um zu gucken, wie ich es vertrage und dann möchte ich am 2. Januar durchstarten!!!
Würde mich über Mitstreiter und Berater freuen!!!!
 
19.12.2013 09:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

mezzofrizzo

Mitglied seit 19.12.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Yolanda81

Es würde mich auch sehr freuen, falls jemand noch aktiv ist. Ich lese seit 3 Tage das Buch und bin noch unschlüssig.
 
28.12.2013 16:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elarei

Mitglied seit 28.12.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, ich habe mich gerade hier angemeldet. Lächeln Habe mir das !7 Tage Buch bestellt und würde gern damit anfangen, am besten nicht alleine YES MAN . Die letzten Jahre hab ich mich um alles Mögliche gekümmert, außer um mich. Nun habe ich das Gefühl, es muss endlich was passieren, ich fühl mich, glaub ich, zum ersten Mal so schlecht, dass der Körper schon nach Diät schreit. Hab leider die 100 kg überschritten, bei 165 cm( wenn man es hinschreibt, ist es ja noch schlimmer).... *ups ... *rotwerd* . Alles tut mir weh und ich bin dauermüde. Ich hoffe hier Mitstreiter zu gewinnen... würde mich sehr freuen...
 
28.12.2013 23:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Blondy1985

Mitglied seit 28.12.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Guten Abend zusammen,

Bin auch neu hier und möchte gerne - na ratet mal - abnehmen :)

Hard facts von meiner Seite:
28 Jahre
114 Kilo
Gefühlte 6435688 Diäten probiert, von Almased über kohlsuppendiät bis bin zum Fasten - alles gemacht.

Erst erfolgreich dann wieder erfolglos :(

Hin her hoch runter - ein Trauerspiel :((

Jetzt ist Schluss damit!

Ich hab sowas von keinen Bock mehr!

Ich erhoffe mir hier einen tollen Austausch und Hilfe bzw Motivation

Wo sind denn die, die es geschafft haben?

Könnt ihr bitte hier einmal eure Rezepte einstellen? Vielleicht mit jeweils immer eine Alternativen zum Frühstück, Mittag und Abendessen??

Gemeinsam schafft man mehr!

Ich danke euch!!

Lieben Gruss
 
01.01.2014 19:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hummenfamily

Mitglied seit 06.08.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen, ja, ich möchte auch bei Euch mitmachen. Ich (61, w) muß nur 5 kg abnehmen. Aber trotzdem, sie sind zuviel. Also habe ich heute gestartet. Das Buch habe ich schon länger. Ich habe auch schon das Programm gemacht. Es funktioniert wirklich und zuverlässig. Allerdings muß man sehr konsequent sein. Ich habe keine Ausnahmen zugelassen.

Ich habe vor ca. neun Jahren 56 kg abgenommen. Ich muss sehr aufpassen, daß sich nicht zuviele Kilos draufschleichen. Deshalb so zweimal im Jahr eine kleine Korrektur, aber dann mit dieser Diät.

Also Anfang heute mit dem Resteessen von gestern Abend (nur, was erlaubt ist: Fisch Rostbeef und Salat). Ich freue mich schon drauf.

Ich kann Euch nur Mut machen zu dieser Diät. Es gibt vor allem keinen Heißhunger. Der stirbt spätestens am 3. Tag. Viel Erfolg Euch allen und ich berichte wieder.

Liebe Grüße Eure Marion
 
02.01.2014 01:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regi1989

Mitglied seit 02.01.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen

Ich möchte heut auch mit dieser ernährungsumstellung anfangen.
Die klingt echt gut und logisch.
Das Buch liegt schon seit 2monaten bereit zum Einsatz!
Durch eine schwerwiegende Schilddrüsenerkrankung bin ich leider bissle aufgegangen und jetzt müssen die Kilos wieder weg.
Seid Dezember gehe ich regelmäßig ins Fitness, das werde ich natürlich beibehalten !
Also ich bin 24jahre 165 cm groß und wiege momentan 67,3k. Mein zielgewicht ist erstmal wieder meine alten 58kg und die natürlich halten zu können.
Die denke dir Umstellung wird schwierig aber ich bin richtig motiviert dazu.

Da ich nicht gerade kreativ beim kochen bin, hat jemand vllt noch andere Rezepte die man kochen kann für diese Umstellung ?

Grüße Regina
 
02.01.2014 12:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sch0ck0h0lic

Mitglied seit 02.01.2014
2 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo an alle und ein gutes neues Jahr.

Ich bin auf dieses Thema gestoßen, da meine Freundin mit dieser Diät wirklich viel abgenommen hat. Tja, ich probiere schon seit langem Gewicht zu verlieren, jedoch immer ohne Plan. Ich hab immer einfach probiert weniger zu essen und mehr Sport zu machen, aber das hat bis jetzt nicht zu Resultaten geführt. (Ist ja auch nicht so verwunderlich Na! ) Nun ist Weihnachten rum und ich fühle mich nach dem vielen essen natürlich noch mal unzufriedener.

Deshalb will ich mir heute erstmal eine Waage und das Buch holen und dann ab Samstag loslegen. Mein Ziel sind so ca. 10 kg und die Berichte aus diesem Forum haben mich echt motiviert, dass ich das auch schaffen kann. Gerade bin ich auch am überlegen, wie ich das umsetzten kann und mir fehlen auch ein bisschen die Ideen, weil ich schon viel Kohlenhydrate esse, eigentlich jede Mahlzeit plus Süßigkeiten *ups ... *rotwerd*

Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob man in Phase 1 Quark oder Frischkäse verwenden darf. Quark als Dip für gebratenes Gemüse und den Frischkäse um Suppen ein wenig cremiger zu machen? Wie sieht es mit Buttermilch bei den Zwischenmahlzeiten aus, wenn ja, wie viel ist eine Portion?

Danke schon mal für eure Tipps und allen viel Erfolg
Sch0ck0h0lic
 
02.01.2014 18:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sch0ck0h0lic

Mitglied seit 02.01.2014
2 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen, ich bin's nochmal Na!

Das Buch ist leider in ganz Deutschland vergriffen. Ich bin sauer! Könnt ihr mir helfen? Ich würde trotzdem gerne dieses we starten.

Ich weiß, dass ich die ersten 17 Tage keine Kohlenhydrate essen darf. Erlaubt sind täglich zwei probiotische Portionen, 2 Eier und zwei Portionen Obst. Welche Einschränkungen gibt es noch? Gibt es "verbotene" Obst- und Gemüsesorten in der ersten Phase? Darf ich auch Milchprodukte essen, wenn ja welche und wie viel? Und zu guter letzt noch welche Regeln es zum Trinken gibt. Würde mich freuen, wenn ihr mir helft.

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
 
02.01.2014 19:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Knusperwaffel

Mitglied seit 20.04.2012
766 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo


Schau mal hier bekommst du deine Fragen beantwortet.. ..




Lg isi
 
06.01.2014 14:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

petite_fleur

Mitglied seit 06.01.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen!
Ich bin neu hier und möchte mich euch gerne anschließen mit der 17-Tage-Diät. Habe das Buch bis zur 2.Phase gelesen.
Heute ist mein erster Tag ...
Ich bin 24Jahre alt, 168cm und wiege 69kg. Mein Ziel sind 60kg (gerne auch weniger).
Ihr seid ja auch bestimmt alle oder zumindest die meisten Berufstätig oder Student. Wie meistert ihr die Diät im Alltag? Habe ein bisschen Angst es dann nicht durchzuhalten, da mein Alltag meist ziemlich stressig ist.

Ich hoffe, dass wir uns hier alle gegenseitig unterstützen und motivieren! Die überflüssigen Kilos müssen endlich weg.

Für alle ein großes: SHAKA WIR SCHAFFEN DAS! Lachen

Liebe Grüße
petite_fleur
 
19.01.2014 13:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hummenfamily

Mitglied seit 06.08.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen, ja die ersten 17 Tage sind rum und es sind nur noch 2 kg übrig zum abnehmen Let´s rock! . Heute feiern wir die Geburt meines dritten Enkelkinds. Da werde ich nicht so streng mit mir sein. Aber gleich morgen gehts weitermit den zweiten 17 Tagen. Wenn ich Glück habe , ist der Rest dann abgenommen und ich kann in Stufe 4 gehen. Mal sehen. Die letzten Kilos sitzen immer besonders fest. Hauptsache es geht mir gut und ich fühle mich gut. Liebe Grüße Eure Marion
 
26.01.2014 01:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fruityjuice

Mitglied seit 26.01.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben

also ich mache die 17-Tage-Diät jetzt seit drei Tagen. Ganz kurz zu mir: Ich bin 24 Jahre alt und bin zwar generell kräftiger gebaut, wog aber als ich angefangen habe auch 76,6 Kilo, was eindeutig zuviel des Guten ist. Sicher nicht! Ich habe schon endlos viele Diäten angefangen, aber der bekannte Jo-Jo-Effekt hat mich doch immer wieder mit Freuden eingeholt. Lachen Ich bin jetzt seit etwa 1,5 Jahren in einer neuen Beziehung und es haben sich in der Zeit doch wirklich 9 Kilos dazu geschlichen, die jetzt endlich wieder runter müssen.

Ich habe mich bis jetzt sehr strikt an den Essensplan gehalten und heute morgen hat die Waage endlich wieder unter 74 Kilo angezeigt! Ich weiß zwar nicht wie, aber ich habe bisher 2,7 Kilo abgenommen und wiege aktuell 73,9 Kilo. Mal sehen was das morgen gibt. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Ich habe (da eigentlich unfassbarer Kohlenhydrat-Junkie) unerwarteterweise keinen Heißhunger und fühle mich eigentlich ziemlich fit und ausgeglichen und werde auch immer satt. Nur gute Rezeptideen wären echt hilfreich. hechel... Ich möchte am Ende gerne so 63 Kilo wiegen (wie gesagt, wirklich kräftig gebaut). Das wäre toll. Da warten also noch 10 Kilo auf mich. :D

Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich jetzt auch seit zwei Tagen SHRED mache. Das ist eine Fitness-DVD und ich hatte heute so unfassbaren Muskelkater. Aber sehr wirkungsvoll und mega anstrengend, obwohl es nur etwa 25 Minuten Training jeweils sind. Also, wer möchte, kann gerne mitmachen. :)

Ich freue mich schon darauf mehr von euren Fortschritten zu erfahren und euch zu berichten wie es bei mir läuft. Liebe Grüße und bis hoffentlich bald Lächeln
 
03.06.2014 09:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sweety2526

Mitglied seit 29.05.2014
3 Beiträge (ø0,02/Tag)

Halli Hallo!

So, heute fange ich auch wieder ernsthaft mit der 17 Tage Diät an.. Bin zwar an der Arbeit, so dass mein Mittagsmahl nur Tomaten mit Hüttenkäse wird, aber das ist ja auch sehr lecker.. Hatte heute morgen keine Zeit, mir was aufwendiges vorzubereiten, bzw. gestern hatte ich keine Zeit abends mir was vorzubereiten.. Das mit der Zeit ist im Moment echt gruselig, da ich ein 6 jähriges Kind habe, gerade am WE 2 Zwergkaninchen bekommen haben, die auch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, ich berufstätig bin.. ja, ich muss selber mal gucken, inwieweit ich das als Ausrede nehme ( neige dazu, greife dann schnell mal zwischendurch zu einen Brötchen Na!, geht ja einfacher und schneller).
Habt ihr gute Ideen, was ich Mittags an der Arbeit machen kann? Steh irgendwie komplett auf dem Schlauch. Wir haben hier eine Mikrowelle, das ist schon mal ein Vorteil.
So, fange mit Startgewicht 75,6kg an.

Wünsche uns allen viel Erfolg! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße
Melli
 
03.06.2014 10:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Melli,

im Normalfall habe ich mir immer für 2 Tage vorgekocht, dank Mikrowelle in der Firma kann ich mir immer was aufwärmen.
Omelett mit Schafskäse oder Gemüse geht auch in der MW, aber sei vorsichtig, damit es nicht trocken wird.

Hier meine Favoriten für Sommerwetter (wenn Frau sowieso nicht soviel Appetit hat):

Salat mit Champignons und/oder Tomaten mit Puten- oder Hähnchenstreifen bzw. mit Thunfisch (und Kapern, wer mag)
Tomaten mit Hüttenkäse
selbstgemachte Quarkspeise
Gemüsequark
Rohkost

Liebe Grüße
Karen
 
03.06.2014 14:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LanceSIS

Mitglied seit 15.07.2013
486 Beiträge (ø1,09/Tag)

wow, so viele 1-2 beitrags"mitglieder" Lächeln


Pfeil nach rechts Gefühlte 6435688 Diäten probiert, von Almased über kohlsuppendiät bis bin zum Fasten - alles gemacht. Pfeil nach links

ist mittlerweile hinreichend bekannt, dass eine einfache diät zum scheitern verurteilt ist, weil sie an den falschen gewohnheiten nun mal nichts ändert.
 
03.06.2014 14:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo LanceSIS,

diese "Diät" habe ich am 10.6.2013 begonnen, genau 4 Phasen durchgezogen, mit einer Gewichtsreduktion von 104 auf 92 Kilo. Schon der Name ist irreführend, es IST eine Ernährungsumstellung!

Die 92 Kilo halte ich seit September, dank der ganzen Feiertage bzw. Urlaub mal mehr, mal weniger. Dank der 4 durchlaufenen Phasen fällt mir das nicht schwer. Sündige ich mal, schiebe ich anschließend 1 bis 2 Tage der Phase 1 dazwischen, und - bin wieder auf 92 Kilo.

Für mich war es eine Ernährungsumstellung, es gibt so einiges, was sich seit damals geändert hat. Zum Beispiel habe ich so gut wie keinen Süßhunger mehr - welch schöner Nebeneffekt! Lächeln

Außerdem genieße ich die vielen neu erfahrenen Geschmacksrichtungen, z. B. von Tofu, Tempeh und exotischeren Küchen. Ich bin in der Küche mutiger geworden. Mir fehlt nichts, vor allem nicht die verlorenen 12 Kilos Let´s rock!

Viele Grüße
Karen


P.S.: Den Spruch "Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr" unterschreibe ich sofort! Lächeln
 
04.06.2014 08:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Sweety,
ich habe jetzt auch mit Phase 1 begonnen und habe heute Tag 3. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier austauschen könnten. Vielleicht kommt der ein oder andere hinzu?!

Nimm Dir doch für mittags Salat mit. Dressing in eine andere Flasche und so kannst Du das gut einteilen.
Dann kannst Du Joghurt mit Früchten essen.
Hüttenkäse mit Tomaten und Gurke und lecker würzen.
Falls Ihr einen Kühlschrank bei der Arbeit habt: Lachs mit gekochtem Ei.


Karen, super Erfolg. Das spornt mich an und zeigt mir, dass es klappt. Ich sehe es nämlich auch als Ernährungsumstellung. Man kann ja viel essen. Nur eben das Richtige. Gestern war ich lange unterwegs und wußte, dass ich erst spät abends zu Hause mein Abendbrot machen kann. Normalerweise spring ich dann beim Bäcker rein und hole mir ein Brötchen oder Süßes. Gestern bin ich zur Gemüsetheke und habe mir kleine Paprika und Tomaten gekauft. Ich war selber erstaunt, das mir nix fehle.

LG, Mic
 
04.06.2014 11:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sweety2526

Mitglied seit 29.05.2014
3 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hey!
Vielen Dank für die Anregungen.. Bin ja mal gespannt, was so wird! Denke auch, dass es mehr eine Ernährungsumstellung ist. Man achtet mehr drauf, was man zu sich nimmt. Und es ist ja wirklich viel Gemüse, was man sonst mehr beiseite schiebt. Lächeln

Für heute an der Arbeit habe ich mir Naturjoghurt mit Apfel, zwischendurch nen Apfel, für heute Mittag habe ich Tomatensalat mit Hüttenkäse, nachmittags ein Actimel mitgenommen. Das Abendessen ist noch offen, denke aber dass es Kopfsalat mit Tomaten, Paprika und Thunfisch werden wird. Der muss raus aus dem Garten! Lächeln
Leider bleibt komischerweise mein Hunger auf Süsses! Musste mich gestern echt anstrengen nicht in das Bonbonglas an der Arbeit dranzugehen..
Dann habe ich noch einen Chef, der nur am Futtern ist, und uns immer mit nötig zu essen! Lächeln Habe gestern aber stand gehalten! Na!

Mic: gerne, so in einer Gruppe spornt es mehr an!

Obwohl Pfingsten vor der Tür steht und wir ein großes Fest haben, muss mal sehen, wie das meistere!

Respekt Karen! So etwas zu hören, dass es funktioniert, ist gut.

Habt einen schönen Tag..

LG
Melli
 
04.06.2014 11:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chrissy1982

Mitglied seit 24.10.2007
1.533 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo ihr,

es ist hier so ruhig, da es eine CK-Gruppe gibt: hier lang

LG Chrissy
 
05.06.2014 07:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo!

oh, vielen Dank für den Hinweis, Chrissy. Das ist ja eine prima Idee. Lachen

Melli, kommst Du mit rüber? Das fände ich super, dann können wir uns dort weiter austauschen.

LG, Mic
 
05.06.2014 08:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sweety2526

Mitglied seit 29.05.2014
3 Beiträge (ø0,02/Tag)

Guten Morgen!!

Gerne, sagt mir einer, was ich machen muss? *ups ... *rotwerd*
Hab mich zum ersten Mal in einem Forum angemeldet!
Könnte jetzt auch sagen, dass ich blond bin! na dann...
 
05.06.2014 08:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Sweety,

wenn du dich angemeldet hast, kannst du dem Link oben zur Plauderstube unserer 17 Tage Diätgruppe folgen und um Aufnahme bitten. Chrissy oder ich schaltet dich dann frei, und wir können loslegen. Mit Quatschen, oder womit auch immer Na!

LG Karen
 
05.06.2014 08:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rengo

Mitglied seit 12.10.2012
27 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hihi, ich sehe gerade, ich habe dich schon in die Gruppe aufgenommen, Sweety !
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de