Senfkörner


Mitglied seit 26.04.2008
975 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hi!

Frage: In meinem Rezept steht Senfkörner und abgebildet sind die "gelblichen" Senfkörner.
Nun hab ich aber nur die schwarzen Senfkörner bekommen. Besteht darin ein großer Unterschied?

Danke


Jemanden willkommen zu heißen bedeutet für mich, ihn zu bewirten. Im Mittelpunkt der Küche steht bei Reich wie Arm der Geist der Gastfreundschaft und die Freude, eine Mahlzeit mit anderen zu teilen. Ohne Qualität kein Genuss!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
29.265 Beiträge (ø6,29/Tag)

Um was für ein Rezept geht es denn? Hier kannst du mal schaun, wofür der schwarze Senf gebraucht wird...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.10.2003
846 Beiträge (ø0,16/Tag)

Ja,
der gelbe Senf ist sehr viel milder als der scharfe schwarze, daher wird beim senfen auch immer weniger schwarzer als gelber Senf verwendet.

Viele Grüße

Chrissi
-------------------------------------------
"Man soll dem Leib etwas Gutes bieten,
damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen."
(Winston Churchill)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2005
14.054 Beiträge (ø3,05/Tag)



Schwarzer Senf ist eine andere Art und außerdem auch schärfer als der gelbe.
Bei Fragen zu Gewürzen ist übrigens die HP von Spice_master eine tolle Adresse Na!



Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2008
975 Beiträge (ø0,28/Tag)

Bräuchte es für ein Rezept bzw. eine Orangen-Senfkörner-Sauce für Sashimi

Zutaten:
Senfkörner
Orangensaft
Sushi Essig
Weißwein
körniger Senf
Dijon Senf
Limette
Salz
______________________

Was meint Ihr wenn ich halb halb mach? Brauch insgesamt 2 EL Senfkörner und kann ev. 1. El noch zusammenkratzen der Rest wäre dann der schwarze.....


Jemanden willkommen zu heißen bedeutet für mich, ihn zu bewirten. Im Mittelpunkt der Küche steht bei Reich wie Arm der Geist der Gastfreundschaft und die Freude, eine Mahlzeit mit anderen zu teilen. Ohne Qualität kein Genuss!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2005
14.054 Beiträge (ø3,05/Tag)



würde ich nicht so machen. Guck lieber, dass du noch gelben Senf bekommst.
Da ja noch zusätzlich der Dijon dran ist, könnte es sonst zu scharf werden und das Orangen- und Limettenaroma überdecken. Wäre schade drum Na!


Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.10.2003
846 Beiträge (ø0,16/Tag)

Naja,
zu Sashimi würde man ja alternativ auch Wasabi essen, und der ist ja noch nen Ticken schärfer...vieleicht gehts ja doch mit schwarzen Körnern, dosiere halt erstmal etwas vorsichtiger.

Viele Grüße

Chrissi
-------------------------------------------
"Man soll dem Leib etwas Gutes bieten,
damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen."
(Winston Churchill)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2008
975 Beiträge (ø0,28/Tag)

Werde es dosieren. Danke


Jemanden willkommen zu heißen bedeutet für mich, ihn zu bewirten. Im Mittelpunkt der Küche steht bei Reich wie Arm der Geist der Gastfreundschaft und die Freude, eine Mahlzeit mit anderen zu teilen. Ohne Qualität kein Genuss!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2005
14.054 Beiträge (ø3,05/Tag)



@Chrissi,
Wenn an der Senfsauce Orangen- und Limettensaft ist, wäre mir schwarzer Senf zu kräftig. Das hat nichts damit zu tun, dass es nicht zum Sashimi passt, sondern dass der fruchtige Geschmack "erschlagen" wird.

Allerdings müsste man schon wissen, ob die Senfsaat gemahlen wird oder nicht. Die Senfkörner entwickeln ihre Schärfe nach dem Mahlen oder mörsern und in Verbindung zu Säure (Essig) erst so richtig.
Bin bisher davon ausgegangen, dass die Körner zerkleinert werden. Da die Sauce aber "Orangen-Senfkörner-Sauce "heißt, kann es ja sein, dass die Körner im Ganzen reinkommen.
In dem Fall würde ich raten. mal die Senfkörner einfach so zu probieren Na!


Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine