Was essen bei/nach Durchfall? Ich brauche DRINGEND HILFE...

zurück weiter

Mitglied seit 23.07.2003
874 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo alle zusammen,
gerade hab ich mir die Finger fusselig geschrieben und nun ist der ganze Text weg Welt zusammengebrochen. Wie auch immer: ich habe ein Problem. Mich plagt seit drei Tagen Durchfall. Heute war ich beim Arzt und habe ein Hefemittelchen bekommen, dass mir auch gut hilft. Ich ernähre mich von Mineralwasser ohne Kohlensäure, Rotbuschtee und Zwieback. Aber das macht nicht SATT und ich hab sooolchen HUNGER!
Habt ihr erprobte Tipps für mich, mit welchen Lebensmitteln ich es mal versuchen könnte?

DANKE schon mal und

LG von der
armen, kranken lilly Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.359 Beiträge (ø0,75/Tag)

Habe immer wieder gehört, dass Bananen, Kakao, Schokolade und Salzstangen helfen sollen, d. h. stopfen sollen. Selbst aber noch nicht ausprobiert, denn, wenn ich Durchfall habe, bin ich auch sonst danaben, so daß ich keinen Hunger habe.

Versuchs halt mal.

Alles Gute

Pepi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.359 Beiträge (ø0,75/Tag)

Auch schwarzer Tee soll helfen.

Pepi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2003
874 Beiträge (ø0,17/Tag)

hey pepi, danke für die schnelle Antwort!
BANANEN und SCHOKI - das klingt gut Lachen

schwarzer Tee hat bei mir komischerweise eine ganz andere Wirkung und würde meinen Zustand nur noch verschlimmern... Welt zusammengebrochen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.11.2003
595 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Lilly,

mir hilft dabei immer ein altes \"Rezept\" meiner Oma.

Jede Menge Waldbeeren essen. Da es diese momentan ja nicht frisch gibt, kannst du sie ruhig aus dem Glas essen. Je mehr, desto besser. Das stopft ungemein und nach kürzester Zeit hast du schon die besten Erfolge.

LG Vampirchen hechel...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.12.2003
3.369 Beiträge (ø0,66/Tag)

Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen gebe ein \"s\" dazu und nehme \":\" wieder weg *ups ... *rotwerd*

Salzgebäck ist immer gut!!!
LG
Chilischote
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.03.2002
940 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Lilly,

also bei uns gibt es dann immer Schonkost. Als da wäre:

In Brühe gekochte Möhren und Kartoffeln - gemuste Bananen - geriebenen Apfel - Heidelbeeren - Joghurt mit \"rechtsdrehender\" Milchsäure (hab ich aus dem Krankenhaus, wo meine Tochter mal mit ähnlichen Problemen in Behandlung war) Kann aber notfalls auch linksdrehend sein Na!Wichtig ist nur, das der Joghurt pur ohne Zucker, Süßstoff o. ä . gegessen wird.
Zweite Stufe wären dann Nudeln, Reis mit Gemüsesosse, ganz mageres Hähnchen oder Putenfleisch.

Auf keinen Fall Zuckeriges und Fettes!! Auch Milch ne Zeitlang vermeiden.

Gute Besserung und alles Gute

LG Petra
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.12.2003
8.047 Beiträge (ø1,58/Tag)

Reis und Joghurt sind gute Hausmittel!

Gruß Let´s cook baby!Jens

Die nächste Grillsaison kommt bestimmt!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.12.2003
3.369 Beiträge (ø0,66/Tag)

@ Jens!!

Besitzt Du eine eigene Toilette - ich meine \"ganz für Dich alleine\"Wichtige Frage Wichtige Frage Dann nur zu Lala

Joghurt - vielleicht (auf\'s Gesicht aufgetragen YES MAN)

Duckundwech

Chilischote
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.06.2002
1.261 Beiträge (ø0,22/Tag)

Guten Morgen,

bei uns gibts dann Haferflocken- (Haferschleim-) Suppe. Ins Wasser ein bisschen Brühe (aber wirklich nicht viel - nur für ein bisschen Geschmack), Suppengrün (auch nicht zuuuu viel) und dann Haferflocken, bis das Ganze sämig wird. Sieht nicht toll aus. Gebe ich zu. Aber hilft. Auch bei Erbrechen.

Außerdem die altbekannte Kombi: Cola und Salzstangen. Und Kartoffeln und Karotten durcheinander.
Banane und geriebenen Apfel ist mir auch bekannt, Joghurt kannte ich als Hausmittel jetzt nicht.

LG
Gabi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2003
874 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ihr seid alle SPITZE!

Nur mit Joghurt bin ich lieber noch vorsichtig. Meine Ärztin meinte auch, ich solle erstmal auf Milchprodukte verzichten.
Die Idee mit dem Haferschleim klingt gut. Und vielleicht geht ja auch schon Hafenschleim mit ein wenig kleingematschter Banane. Das werde ich mal probieren.

Die Idee mit den Waldbeeren kenne ich eigentlich auch, hatte ich nur vergessen. Bei uns gibt es allerdings immer selbstgesammelte und getrocknete Waldheidelbeeren. Leider habe ich nur tiefgefrorene. Aber ich denke, wenn ich die mit ein wenig Wasser aufkoche, tun die das vielleicht auch. Die getrockneten wirken jedenfalls Wunder... Damit hat meine Mutter mal das kleine Kind einer Freundin kurriert, das schon seit Tagen an Durchfall litt und wo selbst die Ärzte schon verzweifelt waren. Dann hat das Kleine ca. 5 getrocknete Heidelbeeren (man braucht wirklich nur sehr kleine Mengendavon!) bekommen, gut gekaut und runtergeschluckt... und schwupps der Durchfall ging von dannen... BOOOIINNNGG....

So, nun sag ich nochmal DANKE und mach mich dann mal auf in die Küche... Oh, und dann gibts endlich was zu ESSEN... Lachen Lachen Lachen Lachen

lilly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2003
874 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallöchen,
wollte nur nochmal berichten, dass es mir jetzt schon ein wenig besser geht. Ich hab mir schön Haferschleim gekocht, was an sich ja ein eher ekliges Zeug ist - zumindest so ganz OHNE ZUCKER! Naja, dazu hab ich mir dann eine Fruchtsoße aus Heidelbeeren gekocht. Diese Soße hab ich angedickt mit \"Nestargel\" (das ist ein pflanzliches Bindemittel aus der Apotheke, dass SUPER-verträglich ist). Das hat mir irgendwie ganz gut geholfen. Außerdem hab ich mir Hipp-Frucht-Brei mit Heidelbeere und Apfel gekauft. Ist mir auch gut bekommen. Lachen

So, nun danke ich euch allen nochmal ganz herzlich für eure Tipps!

lg
lilly Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Leute!

Hier hab ich ein Rezept für alle die das ständige na dann... Wasser trinken bei durchfall satt haben Na!

Für 500ml:

1/3 Tee (egal welcher ich hab Früchtetee genommen)
1/3 Orangensaft
1/3 Wasser
2 Essl. Traubenzucker (gibts bei Schlecker im Pulverformat , auflösen mit festem Traubenzucker tuts nicht Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen )
1 Prise Salz

Das Rezept hab ich von meiner Ärztin bekommen
schmeckt auch ganz gut.
Jedenfalls ist es mal was anderes als Wasser!
Ich bin selbst krank zum Heulen und froh das ich dieses Rezept habe!
Jetzt hab ich wieder Geschmack im Mund Lachen

Ganz Liebe Grüße
von Snips
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.447 Beiträge (ø6,98/Tag)

Hallo zusammen!


Warum kochst Du Dir nicht eine anständige Portion Kartoffelpüree! Mach schön Salz rein, das verträgst Du sicher.


Auch gut hilft Apfelkompott mit Wasserreis.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2006
503 Beiträge (ø0,12/Tag)

hallo zusammen,

orangensaft bei durchfall?????? BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... mein arzt hat mir bei meiner letzten magen-darm-grippe dazu geraten gesüssten tee zu trinken... war mir neu aber half!

ansonsten hilft mir immer nur ne kochsalzinfusion beim arzt und danach kann ich meist wieder etwas brot oder brühe essen!

lg petra
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine