Kur - wie läuft das ab?

19.10.2008 10:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

iris75

Mitglied seit 07.09.2003
13.282 Beiträge (ø3,43/Tag)

Huhu,



wir läuft das denn so in der Mutter - Kind - Kur ab?


Was mir schon jemand sagte ist man kommt da an - dann gibts erst ein Aufnahmegespräch und ein Arztgespräch.


Aber ich meine so der Tagesablauf.


Klar Kind kommt in die Tageseinrichtung wenn es gesund ist und die Mutter hat in der Zeit Gespräche, Anwendungen und wie auch immer.


Und dann - kann man dann machen was man will? Gibts dann noch Verpflichtungen? Oder kann man raus? Wird einem vorgeschrieben was man mit dem Kind machen muss?


MIch würd halt interessieren wie ne Kur bei euch abgelaufen ist. Na!



Liebe Grüße, Iris
Kur läuft 3138177918
 
19.10.2008 11:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

roteadelline

Mitglied seit 24.11.2005
3.017 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hi Iris

Ich war vor vielen Jahren auch schon mal in einer Muttekind-Kur.Ich war in Husum /Breetstadt.Die Kinder gehen morgens/Mittags in eine Tagesgruppe-Kindergarten auf dem Gelände.Dort werden sie versorgt ,heißt dort werden sie beschäftigt.Die Mutter hat dann in dieser Zeit:Gespräche in der Gruppe,Therapeut,Anwendungen o.auch Zeit mal was für sich alleine zu machen.Z.b spazieren gehn o.mal in den Nachbarschaftsort fahren.Zum Mittag werden die Kinder wieder von der Mutter abgeholt u.das gemeinsame Mittagessen eingenommen.Abends wenn die Kinder schlafen waren wir zum Beispiel auf dem Gelände Schwimmen o.Saunagang .Zur überwachung gabs ein Babyphon das mit der Pforte verbunden war.Schrie ein Kind wurde man Telv.informiert.u.man mußte sich selber darum kümmern.Ich fand die Kur schön aber auch sehr anstrengend.Es ist ja kein Urlaub.Mittags haben wir auch gemeinsam mit den Kindern einen Ausflug gemacht.Nach Sylt-Westerland es war eine schöne Zeit.
Iris ich wünsche dir eine schöne Erholsame Kur.Hoffe konnt dir einwenig zu deinen Fragen helfen.lbg.Brigitte hechel...
 
19.10.2008 12:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

iris75

Mitglied seit 07.09.2003
13.282 Beiträge (ø3,43/Tag)

Huhu,



danke Brigitte.



Liebe Grüße, Iris
Kur läuft 3138177918
 
19.10.2008 18:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

roteadelline

Mitglied seit 24.11.2005
3.017 Beiträge (ø0,98/Tag)

Iris Hab ich doch gerne getan.lbg.Brigitte hechel...
 
19.10.2008 20:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Piri

Mitglied seit 27.12.2005
4.951 Beiträge (ø1,63/Tag)

Hallo,
als ich mit dem jüngsten in Mutter-Kind Kur war, war das so:
Morgens Kind in die hauseigene Betreuung (Pflicht), die Kinder haben dort auch zu Mittag gegessen.
Zum Abendessen musste man sie abholen, danach gab es nochmal eine halbe Stunde Betthupferl (freiwillig), und dann konnte man bis zur Schlafenszeit der Kinder machen was man wollte, spazieren gehen, in die Stadt gehen....

Wenn man Nachmittags keine Anwendungen hatte konnte man das Kind auch nach dem Mittagessen abholen und z.B an den Strand gehen oder was immer man wollte, musste halt zum Abendessen wieder da sein.

Wenn die Kinder schliefen gab es an manchen Abenden noch Vorträge (Pflicht) oder Bastelangebote (freiwillig), eine Babysitterin war auf jedem Flur, die Türen auf, und wenn mit einem Kind was war wurde man gerufen.
Sie war auch an den anderen Abenden da, so dass die Mütter die Abende in gemütlicher Runde gemeinsam verbringen konnten. Die Mütter konnten, wenn per Handy erreichbar auch das Haus verlassen, lohnte sich aber nur, wenn man wusste, das sein Kind auch wirklich schläft, was meines leider nie getan hat.

Es gab genügend Freizeit zur freien Verfügung

Das Haus hat auch Ausflüge mit Bus und Schiff zu günstigen Preisen angeboten, die musste man aber nicht mitmachen, aber es waren tolle Sachen dabei.

LG Piri
 
19.10.2008 20:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chrissy79

Mitglied seit 08.10.2002
6.352 Beiträge (ø1,51/Tag)

ar letzten Dezember auf Kur. Die Kinder konnten nach dem Frühstück in die Betreuung gebracht werden. Dort haben Sie auch gemeinsam gegessen. Die Kinder waren nach Alter in Gruppen aufgeteilt. Die Anwendungen und Gespräche waren tagsüber. Wenn man zwischen zwei Anwendungen Zeit hatte, konnte man die Gegend erkunden. Abends gab es z.B. Bastelangebote. Nur für Kinder, nur für Eltern oder gemischt. Wenn die Kinder abends im Bett waren, hat man die im Raum eingebauten Babyphone eingeschaltet und hat sich auf einer Liste eingetragen, wo man war (Z.B. Basteln, Schwimmen, Saune etc.). Wenn dann was mit dem Kind war, wurde im "Schwesternzimmer" ein Signal oder was auch immer ausgelöst und die Diensthabende hat dann ur auf die Liste schauen müssen. An den Wochenenden konnte man an Ausflugsangeboten teilnehmen.

Ich denke, das der genaue Ablauf von Haus zu Haus unterschiedlich sein wird, wenn auch nur in kleinen Punkten. Am besten vorher genau über die gewünschte Klinik informieren.




Kur läuft 2612326693

*Wende dich der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.*
 
19.10.2008 20:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

iris75

Mitglied seit 07.09.2003
13.282 Beiträge (ø3,43/Tag)

Huhu,




danke euch.


Liebe Grüße, Iris
Kur läuft 3138177918
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de