Das ultimative Kommunionsgeschenk

15.01.2005 11:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Ihr Lieben!

Wir haben dieses Jahr Kinderkommunion von unserem Großen. Lächeln
Möchte aber etwas gaaaaaanz besonderes schenken.
Das obligatorische Fahrrad kriegt er zum Glück von Oma und Opa. Lachen

Hat jemand eine super Idee? Viele von Euch haben dieses Fest doch auch schon gehabt. Worüber freuen sich Jungs so richtig?
Hatten schon an eine Reise z.B. Euro-Disney gedacht. Ist aber natürlich auch teuer. Was denn nun?

Gibts nichts preiswerteres, was aber auch in bleibender Erinnering bleibt? (Was für ein Deutsch!) L
LG, Mic. ...
 
15.01.2005 12:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kloth

Mitglied seit 15.11.2004
223 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi Mic,
da wäre z. B. noch das Phantasialand in Brühl !? Na!
LG Karin
 
15.01.2005 14:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zianatalia

Mitglied seit 24.04.2004
697 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Mic,

Europa-Park Rust. Kostet einiges an Eintritt, ist aber seeeehr toll.

Wie begeht ihr denn die Kommunion? Frage ist eigennützig, da wir dieses Jahr Konfirmation haben hechel...

Ideen für ein Event zu hause?

Danke, Natalia
 
15.01.2005 15:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

@ Natalia
Wir gehen mittags mit Paten und Großeltern essen. Die gesamte Familie wäre zuviel und so ist es noch übersichtlich gemütlich. Na!
Ab Kaffee-Zeit laden wir den Rest der Sippschaft ein. Lächeln Aber dann feiern wir zu Hause.
Abends kommen noch wenige Nachbarn/Freunde hinzu und es gibt Buffet.
So haben wir den Montag frei. Viele Feiern ja auch noch montags.

LG, Mic. ...
 
15.01.2005 15:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umajo

Mitglied seit 01.12.2003
232 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Mic, Lächeln
wir hatten vor 2 Jahren Erstkommunion und wir haben unserem Sohn \"das Fest\" geschenkt. Das hört sich im ersten Moment vielleicht komisch an, aber es war dann eine tolle Sache, weil er nämlich dann beim Erstkommuniontag wirklich selber der Mittelpunkt war und nicht die Oma, der Opa, die wichtige Patentante oder wer auch immer.
Wir haben gemeinsam überlegt, wer eingeladen wird (er durfte auch seine Freunde (2) einladen) wo und wie wir feiern, was gegessen wird usw. Wie verbringt man mit den Gästen den Nachmittag, kann man z.B. eine Ralley mit Erwachsenen und Kindern machen?
Viele Feiern enden irgendwann in Erwachsenenfeiern, die Kinder werden unzufrieden und diese Erinnerung bleibt dann (z.B. unbequeme Kleidung, die man nicht schmutzig machen darf..... Was denn nun?)
Es war ein tolles Erlebnis und für ihn eine schöne Erinnerung...
Sein schönstes Geschenk kam übrigens von seiner Oma: eine Goldmünze, die er hütet wie einen Schatz.
Viele Grüße und gutes Gelingen
Umajo
 
15.01.2005 16:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

e-hasi

Mitglied seit 21.01.2004
1.491 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo Mic,

also...mal ganz davon abgesehen dass ich es irgendwie furchtbar finde einem Kind \"soviel\" zur Kommunion zu schenken...wenn man das mal aus dem christlichen Sinne betrachtet soll ja die \"Kommunion\" an sich das Geschenk sein.....nein, ich bin nicht streng katholisch oder was weiß ich....aber mittlerweile sind ja die ganzen krichlichen Feiern wie Kommunion, Firmung, Weihnachten, Ostern sehr kommerziell geworden....ok, lass ich das jetzt.....

....wollte dir ja eigentlich einen Geschenktip geben....bzw. sagen was ich damals von meinem Onkel bekam...eine Ballonfahrt....ist billiger als Euro-Disney und bleibt länger in Erinnerung! Kann man mittlerweile auch über Reisebüro buchen bzw. Veranstalter herausfinden.....!

Grüßle
e-hasi
 
15.01.2005 17:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umajo

Mitglied seit 01.12.2003
232 Beiträge (ø0,06/Tag)

....ach e-hasi,
du sprichst mir aus der Seele (was die Geschenkerei) betrifft. Ich finde bei vielen Feiern geht die eigentliche Bedeutung echt verloren. na dann...
Und mir ist noch etwas eingefallen: unser Nachbarsohn hat von seinem Patenonkel (der ist Förster) eine Nacht auf einem Hochstand geschenkt bekommen (kostet nix!) und der Junge war total begeistert.
Tja, gar nicht so einfach Na!
Umajo
 
15.01.2005 19:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

Ganz meiner Meinung.
Hab doch gesagt, dass mich bei Euro-Disney der Preis abschreckt. Na!

Suche halt eine Idee, die außergewöhnlich und nicht unbedingt teuer ist. Lächeln

So wie die Idee mit dem Hochstand!

LG, Mic. ...
 
15.01.2005 23:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umajo

Mitglied seit 01.12.2003
232 Beiträge (ø0,06/Tag)

....also, dann mußt du mal erzählen, was dein Sohn so toll findet. Was ihn echt beeindruckt.
Kommunion hat ja was mit Gemeinschaft zu tun, vielleicht gibt es ja etwas, das ihn richtig begeistert (z.B. Fußball) und dann könnte man zum Probetraining seines Vereins fahren. (Zugucken kostet meistens nix..) Na!
Ich finde diese Dinge haben eine ganz andere Qualität, als diese ganzen Fun-Parks....
Aber ich will auch nicht rummoralisieren.... YES MAN
LG Umajo
 
16.01.2005 11:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

@ Umajo
Guten Morgen!
Mein Großer ist ein Leichtathlet. Klar, den 1. FC Köln guckt er sich auch mal an.
Ansonsten geht er gern in den Wald oder interessiert sich für das Weltall, die Römer (also Cesar aus dem alten Rom).
Kindgerechte Museen wären wahrscheinlich für ihn auch interessant.

Danke im vorraus, dass Du mal darüber nachdenken möchtest. Lächeln

LG, Mic. ...
 
16.01.2005 13:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zianatalia

Mitglied seit 24.04.2004
697 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo, ich nochmal!

Ich habe meinen Sohn gefragt, was er möchte. Allerdings haben wir Konfi und er ist 14. Er will Geld! Klare Aussage - vielen Dank.

Aber Kinder, die Kommunion haben sind erst 9. Wie auch ich einst..... Welt zusammengebrochen

Am meisten habe ich mich über den Besuch meiner Großmutter und meiner Pateneltern gefreut, denn die sind extra aus Italien angereist. Und diese Bilder werde ich nie vergessen. Weil es etwas Besonderes war und weil meine Familie wirklich mich in den Mittelpunkt gestellt hat. Ein ganzer Tag nur für mich. Küsschen Und ich glaube, das ist das Wichtige. Ich weiß nicht mehr, von wem ich was geschenkt bekommen habe und wir sind hinterher auch in keinen Park gefahren. Heute kann ich mir meinen Kommunionsfilm auf Super-8-Film anschauen (ist halt doch schon etwas her..). Es war wirklich ein Familienfest.

Mich packt das Grauen, wenn ich allein an die Klamotten denke, die die Kinder heute für diesen einzigen Tag brauchen. Jajaja, was auch immer! Das ständige Übertrumpfen - das ist nicht Sinn und Zweck der Sache...

Ich könnte mich als weiter auslassen, aber ich werde es lassen.

Schönen Tag noch, Natalia

 
16.01.2005 17:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KleineFaule

Mitglied seit 20.10.2004
1.106 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo,

ich bekam damals zu meiner Kommunion neben Golduhr, einem Kreuzanhänger,
Bücher und weiß der Geier noch was zwei große 48iger Packungen mit Buntstiften
von einer Nachbarin geschenkt.
Wenn ichs mir recht überlege waren die das beste Geschenk von allen.
Abgesehen natürlich davon den ganzen Tag im Mittelpunkt zu stehn.
Gebe meinen VorrednerInnen völlig Recht.
MUSS es denn so was riesiges sein?

Hoffentlich nicht zu kritische Grüße
KleineFaule
 
16.01.2005 17:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo!

Nein, nein, seid ruhig kritisch. Deshalb habe ich die Frage ja in CK gestellt. Na!

Das mit dem \"Mittelpunkt\" ist klar. Aber liebe Leute, irgendwas muss man oder will man doch trotzdem schenken. Es kommt nicht darauf an, dass ich viel Geld investieren möchte. Haben wir nämlich gar nicht!
Darum suche ich die ausgefallene Idee, die preiswert an Geld und ruhig viel Zeit zum investieren ist. Denn Zeit will ich meinem Kleinen schließlich schenken!

LG, Mic. ...
 
20.01.2005 17:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zianatalia

Mitglied seit 24.04.2004
697 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Mic,

hast du dein Kind denn mal gefragt, was es sich wünschen würde, wenn es sich wünschen dürfte? Vielleicht kommst du dann dahinter, was er gerne will. Denn oft ist eine gemeinsam verbrachte Zeit nicht unbedingt kostspielig. Oft reicht den Kurzen ein Abenteuerspielplatz, dass der Papa mal ausgiebig mit ihm Fussball spielt, oder Tischkicker, oder wandern im Felsenmeer (ist im Odenwald, aber ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt) oder ein Erlebnis-Schwimmbad. Hach, es gibt so viel, was man günstig tun kann. Und wenn er zur Kommunion ein Fahrrad von Oma und Opa geschenkt bekommt - was spricht denn gegen einen gemeinsamen Fahrrad-Ausflug mit Picknick? Ein wenig Zeit ist ja noch, vielleicht könnt ihr ihn ja bitten, einen Wunschzettel zu schreiben.....

Liebe Grüße,
Natalia
 
21.01.2005 14:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Carina0306

Mitglied seit 28.12.2004
227 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi,
Fände den Europa- Park in Rust ganz toll. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwischen 25- 30 €. Weiß immonent gar nicht mehr *ups ... *rotwerd* wieviel.
Aber der Park ist so aufgebaut dass für jeden was dabei ist. Vom Alpenbähnchen- Zwergenland. Natürlich gibt es auch Achterbahnen! z.B Silver Star!
Also dann viel Spass beim Fest!
Gruß
 
22.01.2005 18:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Finsinger

Mitglied seit 20.02.2004
344 Beiträge (ø0,09/Tag)

Also - ich mache mir da schon jetzt Gedanken - meine Große hat erst nächstes Jahr Kommunion. Ich habe mir schon gedacht, dass wir ins Eurodisney fahren werden. Ich habe nicht vor - ihr irgendetwas zu schenken, daß sie dann an dem Tag ganz toll findet und bereits am nächsten Tag in der Ecke rumliegt. Und einen Tag mit der Familie dorthin ist sicherlich bleibender als alles andere - selbstverständlich wäre auch Rust oder alles anderen Parks okay - aber Eurodisney findet auch die Mama schön Na!
Gruß
 
22.01.2005 19:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umajo

Mitglied seit 01.12.2003
232 Beiträge (ø0,06/Tag)

.....also irgendwie verstehe ich nicht, was diese \"Parkbesuche\" mit der Kommunion zu tun haben?? Was denn nun? Was denn nun? Was denn nun?
Tut mir leid, aber mir ist das alles zu kommerziell....
LG von der eher etwas erstaunten
Umajo
 
22.01.2005 23:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sistrella

Mitglied seit 24.10.2003
2.613 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallöchen,

ich habe schon öfters in diesen Thread gesehen und muß gestehen, auch für mich geht etwas der Bezug zum Feste bzw. Sakrament verloren.

Vielleicht ist ja mein Firmgeschenk (von meiner Firmpatin) eine Idee: Ich bekam meine erste Fotokamera geschenkt, gleich mit Film eingelegt und einem Reservefilm, mit Gutschein für diese erste Entwicklung und einem besonders schönen Album, welches sie dann später zusammen mit mir füllte, mit den gemeinsamen Erlebnissen und Empfindungen sowie Bieldern dieses Tages. Dieser Nachmittag war auch soo schööööön, denn sie hatte ihn auch im Rahmenprogramm auf mich zugeschnitten (Musik im Hintergrund, Essen, später noch ein Film auf Video und ich durfte bei ihr übernachten).

Ich erinnere mich sehr gerne daran und habe ein besonderes (sehr in Ehren gehaltenes) Erinnerungsstück an diesen Tag.

Schönes Wochenende, Sistrella


PS.: Ich bekam von meinen Eltern zur Erstkommunion ein Gotteslob und einen Rosenkranz, sowie von den Gästen handgeschnitzte Puttenköpfe und ein Kruzifix, sowie Schmuck und Münzen.
 
24.01.2005 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo!

Bin momentan soweit, dass ich auch nix mehr schenken will. Na!

Wir schenken schließlich das Fest! Und er darf vieles mit aussuchen. Wie wir feiern und wer so eingeladen wird etc. Zumindest geben wir ihm das Gefühl, dass er viel mit entscheidet. Denn manche Dinge sind nicht realisierbar. Z. B. will er alle seine Freunde einladen. Jajaja, was auch immer!

Aber etwas auf das Fest bezogenes lass ich mir noch einfallen. Etwas gaaanz persönliches.

Hinzu kommt, dass es sein kann, dass mein Mann evtl krank ist. Wußten wir bisher auch nicht. Die Ärzte-Tests laufen z.Z. und da verschieben sich die Werte, man denkt nicht mehr so Materiell. traurig

Eine nicht ganz so fröhliche Mic. ...
 
24.01.2005 17:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

umajo

Mitglied seit 01.12.2003
232 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi Mic,
das mit deinem Mann tut mir leid, ich drücke euch die Daumen, dass die Tests in eurem Sinne ausfallen. Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
Wir haben das mit dem Fest ja auch so gemacht, das war unser Geschenk für ihn und er hat das auch ganz toll gefunden.
Vielleicht könnt ihr ja mit den Gästen ein Quiz starten (fällt mir ganz spontan ein..) wo sie Fragen über das Kommunionkind beantworten müssen ( z.B. wie heißt die Lieblingsspeise, welche Musik hört er gern, wie heißt sein bester Freund, Lieblingsfach in der Schule, wie heißt die Kirche in der gefeiert wurde usw.) Es gibt immer 3 Antwortmöglichkeiten und dein Sohn darf dann immer die richtige Antwort nennen. Da kann es dann für den Gewinner einen kleinen Preis geben, das Kind steht im Mittelpunkt und alle lernen ihn sogar noch ein wenig besser kennen... (Ich glaube, das merke ich mir für unsere nächste Kommunionfeier Lachen).
Es ist doch toll, dass du dir so viele Gedanken machst und ich glaube ihr werdet bestimmt einen schönen Tag miteinander haben...
Alles Gute für euch Lächeln Lächeln
Umajo
 
24.01.2005 17:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Stix022

Mitglied seit 22.01.2005
653 Beiträge (ø0,18/Tag)

nennt mich dumm aber was ist eigentlich eine kommunion?? ist das sowas wie die jugendweihe im osten????
 
25.01.2005 10:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

@ Stix
Kommunion ist ein Katholisches Fest. Erst wird man getauft, dann, mit ca. 9 Jahren geht das Kind zur Kommunion. Mit ca. 13 Jahren folgt die Firmung und irgendwann, vielleicht, die kirchliche Trauung. Lächeln

Leider stehen schon fast immer im Vordergrund die Geschenke. Das finde ich Schade. Viele rennen kurz vor der Kommunion mit den Kindern in die Kirche. Nach dem Fest gehen sie dann nicht mehr. Finde ich alles nicht so toll. Bin mit der Kath. Kirche nicht mit allem einverstanden, aber versuche meinen Kindern den Glauben näher zu bringen. Später können sie dann selber entscheiden, woran sie wirklich glauben. Aber ich gebe ihnen die Möglichkeit, den Katholismus kennen zu lernen. Na!

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

LG, Mic. ...
 
25.01.2005 10:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mic

Mitglied seit 26.09.2004
6.245 Beiträge (ø1,71/Tag)

@ Umajo

Danke für Deine aufmunternden Worte.
Das Spiel gefällt mir. Werde es ausprobieren. Mir liegt nämlich auch viel daran, dass es \"sein\" Fest ist. Oft geht das Kommunionkind bei den Feierlichkeiten ja \"verloren\". Das wollte ich verhindern.
Hoffe, es gelingt.

LG, Mic. ...
 
20.03.2008 23:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BettinaSch

Mitglied seit 20.02.2008
37 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ich würde vorher einfach die Mutter fragen, was sie als Geschenk empfiehlt
Wir Mütter wissen doch immer noch am besten, was unsere Kinder benötigen.

Die Idee mit einem Tag im Freizeitpark finde ich gut, wenn auch zeitaufwendig.
Geldgeschenke im Briefumschlag gehen schnell.
Ganz daneben liegt man damit wohl nie.
Das ist immer noch deutlich besser, als überflüssige Geschenke.
Geldgeschenke finde ich jedoch unpersönlich.
Mir fehlt da eine nachhaltige Botschaft.

Ich verschenke seit Jahren Baumpatenschaften,
"Geschenkbäume" oder BaumSparVerträge:
www.GeschenkBaum.de
www.BaumSparVertrag.de

Durch die Bäume wird C02 gegen Klimawandel in Holz gebunden und Regenwälder geschont.
Zudem bringen sie auch eine hohe finanzielle Rendite.
Beim BaumSparVertrag erhalt das Kommunionskind später das Achtfache des Geschenkwertes.
Die Geschenke erhält man mit einer Urkunde in einer sehr dekorativen Edelholzkiste.

Wer andere interessante Umweltgeschenke kennt, sollte dies hier melden !

Gestern lass ich auch bei NATUR über die Geschenke:

http://www.natur.de/scripts/basics/econews/basics.prg?session=42f948c647d8b5ca_6761&nap=natur&a_no=17500
 
21.03.2008 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

saveria

Mitglied seit 20.11.2001
6.407 Beiträge (ø1,36/Tag)

hmmm .... das ist ja nun schon etwas her, daher schliesse ich hier ab.

gruss
saveria
 

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de